I_like_storiess Bibliothek

69 Bücher, 55 Rezensionen

Zu I_like_storiess Profil
Filtern nach
69 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Brazen

Kelley Armstrong , Xaviere Daumarie
Fester Einband: 213 Seiten
Erschienen bei SUBTERRANEAN PR, 15.12.2013
ISBN 9781596066168
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

419 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

fantasy, elfen, gestaltwandler, halbelfe, fluch

Divinitas

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.11.2015
ISBN 9783959910224
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

48 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

kurzgeschichten

Wenn Drachen fliegen

Marion Hübinger , Alexandra Fischer , Marlena Anders , Sarah Adler
E-Buch Text: 787 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 29.03.2017
ISBN 9783961891504
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

200 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

fantasy, drachenmond verlag, spiegel, vella, noah

Rebell - Gläserner Zorn

Mirjam H. Hüberli
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 18.10.2016
ISBN 9783959917186
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

frauenroman

Landluft für Anfänger - 06: Gehen oder bleiben?

Nora Lämmermann , Simone Höft
E-Buch Text: 110 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 25.03.2014
ISBN 9783838747835
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mia und Iris müssen einige wichtige Entscheidungen treffen. Und dabei geht es zum Teil ganz ordentlich zur Sache... Wieder sehr gut vertont, wieder eine spannende Folge, doch diesmal war sie noch emotionaler als die letzten. Zum Schluß war ich doch etwas überrascht, wie es ausgegangen ist und freue mich schon auf den nächsten Band!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

flüchtling, flucht, liebe, kosovo, ritzen

Über alle Grenzen

Maya Shepherd
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 25.08.2017
ISBN 9783906829470
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Über alle Grenzen ist eine berührende Geschichte über Verzweiflung, Freundschaft, erste Liebe und Tolleranz. Eine Liebeserklärung an das Leben und ein bewegender Roman über das Erwachsen werden.

Der Schreibstil von Maya Shepherd ist wunderschön und lässt sich flüssig und schnell lesen. Mit ihren Worten zeichnet sie einem die Bilder direkt in den Kopf und lässt den Leser damit absolut direkt und nah an ihre Protagonisten heran.

Anna und Yasin heißen diese beiden und jeder hat für sich eine schwere Zeit durchmachen müssen.

Anna ritzt sich, seit dem sich ihre Eltern getrennt haben und Yasin ist ein Flüchtling aus dem Kosovo. Das diese Liebe unter keinen guten Stern steht, dürfte klar sein.

Ich war absolut überrascht wie gut ich mich in Annas Lage versetzen konnte und wie ich beim lesen absolutes Verständnis dafür hatte, als sie sich das erste Mal geritzt hat.

Das ganze Buch über habe ich mich mit Anna gefreut, mit ihr gelitten und mit ihr geweint. Es war eine absolute Achterbahnfahrt der Gefühle.

Und auch Yasin ist ein sympathischer Protagonist. Einige Kapitel, für mich zum Teil die berührendsten, sind über seine Flucht aus dem Kosovo geschrieben. Mehr als nur einmal hatte ich dabei einen dicken Kloß im Hals.
Yasin ist duch seine Lebensumstände bereits sehr erwachsen, während man bei Anna immer mehr merkt, wie sie es wird. Es hat Spaß gemacht ihr dabei zuzusehen.

 

Dieser Roman regt zum Nachdenken an. Er behandelt schwierige Themen und ist keine Lektüre, die man ließt und danach wieder vergisst. Es ist ein Buch, dass sich absolut lohnt zu lesen. Es lohnt sich, sich danach Gedanken dazu zu machen.

Und es muss ganz klar von noch viel mehr Menschen gelesen werden! Daher eine klare Leseempfehlung!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

95 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, scid, englisch, familie, immunschwäche

Everything, Everything

Nicola Yoon
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Delacorte Press, 01.09.2015
ISBN 9780553496642
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Maddy ist krank.
Sehr krank.
So krank sogar, dass die aufgeweckte 18-Jährige das Haus nicht verlassen kann und das noch nie getan hat.

Olly ist der neue Nachbarsjunge.

Und die beiden beginnen eine Freundschaft, die die Grenzen ihrer Welt ganz neu beleuchtet.

Das Debüt von Nicola Yoon ist ein bezaubernder, witziger, Lebenskluger und zugleich trauriger Roman.
Maddy ist so inteligent und tapfer, dass es mir die Sprache verlschagen hat.
Olly passt dabei ganz genau zu ihr, bleibt aber neben Maddy doch etwas blaß und auch die Nebencharaktere sind wundervoll.
Der Schreibstil ist schön und träumerisch, ohne dabei die Haftung zur Realität des Buches zu verlieren.

Die Entwicklung der beiden Protagonisten und ganz besondere Maddys Entwicklung, sind wundervoll und nachvollziehbar.

Das Ende hatte ich mir zwar so ähnlich gedacht, aber trotzdem kam es irgendwie dann überraschend.

Das Buch ist wundervoll inszeniert, mit kleinen Zeichnungen (Nicola Yoons Ehemann hat diese wohl für das Buch angefertigt), Briefen und anderen Dingen ausgestattet. Dadurch erhält es noch mehr Lebendigkeit finde ich und es macht großen Spaß durch zu blättern.

Immer wieder gibt es Anspielungen auf Literatur. Maddy bleibt nun mal nicht viel, außer Büchern, um die Welt zu entdecken. So ließt sie zum Beispiel immer wieder "der kleine Prinz", weil sich, laut Maddy, jedes Mal die Bedeutung ändert, wenn man es ließt.

Das Englisch ist leicht verständlich und enthält kaum schwierige Wörter. Also traut euch!

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich habe es in 2 Tagen duchgelesen.

Wenn ihr "Das Leben ist ein mieser Verräter" mochtet, wird euch auch diese Geschichte gefallen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

unlike, new york, humorvoll, evan, sara

Unlike

C.M. Spoerri
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 12.12.2016
ISBN 9783906829289
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

sarah adler, verlag drachenmond, rabenaas, fantasy-genre, drachen

Rabenaas

Sarah Adler
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959911948
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

428 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 84 Rezensionen

siena, jugendbuch, ursula poznanski, thriller, italien

Aquila

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.08.2017
ISBN 9783785586136
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ursula Poznanski hat mit Aquilla ihren neusten Thriller geschrieben. Ganz so fesselnd wie Erebos fand ich diesen nicht, aber das Setting in Erebos hat mich auch viel mehr angesprochen.
Nika als Protagonsitin mit Gedächtnisverlust ging mir auch nicht ganz so nah. Trotzdem war es eine sehr spannende Geschichte. Ich habe die ganze Zeit mitgerätselt, besonders bei dem Zettel den Nika sich vor dem Gedächtnisverlust wohl selbst geschrieben haben muss.

Ein echter Horrortrip!

Nur die Auflösung fand ich dann gegen Ende nicht ganz so gelungen. Den Grund möchte ich euch aber nicht erzählen. Ihr sollt ja selbst noch Spannung haben.

Wen etwas konstruierte Thriller nicht stören und wer sich darauf einlassen kann, für den ist Aquilla absolut zu empfehlen! Wer jetzt schon schreit: "Das klingt ja absolut überzogen!" Der sollte es auch direkt lassen.

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Biss der Wölfin: Roman

Kelley Armstrong
E-Buch Text
Erschienen bei Knaur eBook, 03.12.2012
ISBN 9783426413197
Genre: Sonstiges

Rezension:

Elena ist zurück und das nicht zu knapp. Im nun mehr 10. (in Deutschland 9. Band; Band 9 hat man nicht übersetzt) gibt endlich wieder unsere Lieblingswerwölfin die Ich-Erzählerin.
Clay und Elena sind in Alaska ein paar Mutts auf der Spur, die eine ziemliche Schneise der Verwüstung hinter sich herziehen und geraten dabei nicht nur ins Visier dieser absolut ekeleregenden Kerle, sondern entdecken auch noch so manch anderes, was einem beim Lesen die Nackenhaare zu Berge stehen läßt.
Zudem muss sich Elena ihrer Vergangenheit, in Form von Ängsten und ihrer Zukunft in Form ihrer Zwillinge und einer neu auf sie zukommenden Aufgabe stellen.

Mir hat die Weiterentwicklung der Charaktere sehr gut gefallen und ich habe mich direkt ab Seite 1 wieder zu Hause gefühlt, in Kelley Armstrongs Welt.
Allerdings läßt dieser Band den Leser wirklich kaum zur Ruhe kommen, denn es geht Schlag auf Schlag auf Schlag. In ziemlichen Tempo rennt Elena nämlich von einer Katastrophe in die Nächste. Und man fragt sich als Leser mehr als einmal, ob sie es denn wirklich unbeschadet wieder herraus schaffen wird.

Spannung ist also garantiert und auch ein wenig Grusel. Zudem sorgen einige neue Charaktere für frischen Wind.

Wie immer ist die wölfische Perspektive super herausgearbeitet und man merkt, dass Kelley Armstrong sich mit den Tieren beschäftigt zu haben scheint. Ihre Werwölfe sind nicht einfach nur Menschen im Pelz, sondern verwandeln sich in Wölfe mit Instinkten, Trieben und allem was dazugehört. Da wird eine fröhliche Mausjagd ausgerufen und sich mit den quiekenden Nagern der Bauch voll geschlagen, als wäre es das Normalste der Welt. Ist es auch, aber eben für Wölfe. Und genau so verhalten sich die Werwölfe in diesen Büchern immer. Mit einem kleinen Touch Menschlichkeit versteht sich.

Der Sprachstil ist wie immer gekonnt. Allerdings werden manche Worte wie "geflankt" im Sinne von sie springen irgendwo drüber doch ständig wiederholt. Und manch andere Wörter fand ich zu hoch gegriffen. Ob das an der Übersetzung lag oder am Schreibstil von Frau Armstrong kann ich nicht sagen.

Zudem fand ich die ganze Action dann doch zu viel des guten, denn

ACHTUNG SPOILER!!!!








Elena entkommt ihren Entführern, nur um ihnen wieder in die Fänge zu laufen, entkommt ihnen wieder, nur um... Richtig! Wieder gefangen genommen zu werden...









SPOILER ENDE!!!!

Ich habe das Buch auch nicht in einem Rutsch gelesen, weil ich es stellenweise als sehr heftig empfunden habe und daher zwischendruch mal was Leichteres lesen musste. Trotzdem hat es mir wieder sehr gut gefallen.

Alles in allem ein gekonnter 10. Band. Ich freue mich schon auf die letzten Bände. Die ich wohl auf englisch lesen werde, da eine Übersetzung noch dauern könnte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

frauenroman

Landluft für Anfänger - 05: Über Mütter und Babys

Nora Lämmermann , Simone Höft
E-Buch Text: 95 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 25.02.2014
ISBN 9783838747828
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die nun mehr 5. Folge habe ich tatsächlich in fast einem Rutsch durchgehört. Zu sehr wollte ich wissen, wie sich Fabienne nun entscheidet und was nun mit Mia und Maik und Iris und ihren Männer-Interessen ist. Gegen Ende nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf und wird sehr spannend! Für mich ein klarer Grund, direkt zu Folge 6 über zu gehen. :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

frauenroman

Landluft für Anfänger - 04: Dünnes Eis

Nora Lämmermann , Simone Höft
E-Buch Text: 92 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 28.01.2014
ISBN 9783838747811
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im 4. Teil geht nicht nur Mia baden. So langsam haben sich Iris und ihre Halbschwester eingelebt. Gebtene und ungebeten Gäste sorgen dabei für neuen Schwung auf dem Hof und die ein oder andere überraschende Wendung, läßt das Dorfleben nicht zur Ruhr kommen.

Ich liebe die Ruhe dieser Geschichten, denn ich muss sagen, ich mag Dorfleben! Ich mag es, wenn man jeden kennt und weiß wer nebenan wohnt. Ich mag Natur und die Schlichtheit dieser Welt.

Daher empfinde ich die Hörnücher von Nora Lämmermann immer wieder als sehr kurzweilig und entspannend.

Mein größtes Lob auch hier wieder an die beiden Sprecherinnen, die Mia und Iris ziemlich echt wirken lassen!

Wer abschalten will, sollte man überlegen mit Band 1 anzufangen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

serie, liebe, band , fortsetzung, bauernhof

Landluft für Anfänger - 03: Rettet das Geflügel!

Nora Lämmermann , Simone Höft
E-Buch Text: 100 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 19.12.2013
ISBN 9783838747804
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wieder eine schöne Geschichte, die toll gelesen wird. Ich weiß gar nicht, was ich machen soll, wenn ich bei Folge 12 bin. Hilfe!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebe, landluft, frauenroman

Landluft für Anfänger - 02: Wirklich Landei?

Nora Lämmermann , Simone Höft
E-Buch Text: 99 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 26.11.2013
ISBN 9783838747798
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auch im 2. Teil, rund um Mia und Iris geht es in Fäulenitz weiter. Es hat mir wieder großen Spaß gemacht, den beiden Schwestern dabei zu zu hören, wie sie sich weiterentwickeln und langsam zu akzeptieren beginnen, dass sie nun Dorfplfänzchen und keine Stadtplfanzen mehr sind.

Dorfleben at its best!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

landluft, seri, erbe, chaotische familie, spreewal

Landluft für Anfänger - 01: Großstadtmädchen haben's schwer

Nora Lämmermann , Simone Höft
E-Buch Text: 87 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 29.10.2013
ISBN 9783838747538
Genre: Sonstiges

Rezension:

Durch Zufall bin ich auf die Geschichte rund um die beiden Halbschwestern Mia und Iris gestoßen. Im Hörnuch werden beide auch von unterschiedlichen Sprecherinnen sehr gekonnt vertont.
Ich liebe ja Dorfgeschichten a la Hart of Dixie und Gilmore Girls und ich finde genau damit, kann man diese Hörbuch Reihe auch vergleichen.
Mir hat der Auftakt zumindest schon mal sehr gut gefallen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

lliebe, alzheimer, unfall, vertrauen

Die Nacht schreibt uns neu

Dani Atkins , ,
Audio CD
Erschienen bei Argon, 15.12.2015
ISBN 9783839814369
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Geschichte um Emma ist aufwühlend und emotional.
Bei einem Autounfall verliert sie ihre beste Freundin und Trauzeugin Amy und überlebt selbst nur knapp, gerettet von Jack.
Sie verschiebt die geplante Hochzeit mit Richard und muss erstmal wieder zurück ins Leben finden.
Dass das nicht der einzige Schicksalsschlag bleiben kann, ist bei Dani Atkins klar.

Berührend und mitfühlend erzählt die Autorin die Geschichte und schafft es nie zu kitschig zu werden.
Emma ist eine sympathische Protagonistin und steht zwischen Jack und Richard.
Ich muss sagen, dass Dani Atkins es wirklich geschafft hat, dass ich mich selbst nicht so recht für eine Seite entscheiden konnte.
Mal war ich für Jack, dann wieder für Richard. Das kommt bei mir auch eher selten vor, habe ich doch schnell eine Meinung, wer bei solchen Romanen das Traumpaar abgeben soll.
Dadurch konnte ich Emmas Zerrissenheit auch viel besser mitfühlen.
Gut gefallen haben mir auch die Nebencharaktere und das Setting.

Auch das Ende (nein, ich verrate nichts! 😉) konnte mich wirklich überraschen. War ich mir doch eigentlich ziemlich sicher zu wissen, wie es nun ausgeht... 😃

Gelesen wird das Ganze von Anna Carlson die dem Text mit ihrer Stimme eine wunderbare Atmosphäre einhaucht.
Das ist mir immer wichtig bei Hörbüchern, gefällt mir die Stimme oder die Art zu lesen nicht, breche ich ab. Da kann der Text noch so gut sein, dann lese ich doch lieber selbst.

Alles in allem eine tolle Geschichte, bei der ich auch das ein oder andere Tränchen verdrückt habe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag

Katrin Bauerfeind , Katrin Bauerfeind
Audio CD
Erschienen bei Argon, 23.07.2015
ISBN 9783839892749
Genre: Biografien

Rezension:

Da ich das 2. Buch von Kathrin Bauerfeind bereits begeistert gehört habe, musste ich auch ihr Erstlingswerk hören.
Sie liest die einzelnen Geschichten wunderbar vor, hat eine tolle Stimme und Art zu erzählen.
Ich liebe es sowieso, wenn Autoren ihre Bücher selbst vorlesen.

Die Geschichten sind gewohnt amüsant, ehrlich, nachdenklich.
So oft habe ich mich in den einzelnen Erzählungen wiedergefunden. Ich glaube jeder meiner Generation wird sich mit Kathrin in vielen Momenten identifizieren können.
Und auch mein Mann, der ja etwas älter ist, fand die Storys mehr als witzig!
Und jeder von uns hat ja das ein oder andere an dem er gescheiter ist oder regelmäßig scheitert. 😉 Da tut es mal gut, dass es jemanden gibt, der dieses Scheitern nicht versucht unter den Teppich zu kehren, sondern der dieses Scheitern herrlich witzig öffentlich macht. Es vor sich her trägt, wie eine Trophäe und nicht lange damit hadert, sondern einfach das nächste Projekt startet.
Es sind viele kleine Geschichten, so dass man das Buch nicht in einem Rutsch hören muss. Aber ganz ehrlich, wenn ihr einmal damit angefangen habt, wird es schwierig das Buch mal zur Seite zu legen! Man möchte doch wissen, woran Frau Bauerfeind als nächstes scheitert. 😜

Ich bin froh über diese beiden Bücher gestolpert zu sein!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

james bowen, roman

Bob, der Streuner

James Bowen , Bernd Reheuser
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783838781259
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich war nicht super interessiert an der Geschichte, dachte aber, dass ich, jetzt wo der Film draußen ist, doch zumindest mal reingehört haben sollte.
Doch dann sog mich die Stimme von Bernd Heuser und die Geschichte um diesen wirklich sehr ungewöhnlichen kleinen Kater total in ihren Bann!
Ich konnte nicht mehr aufhören. Warum kann ich gar nicht so genau sagen. Ich weiß nur, dass ich immer weiter den Worten lauschen wollte und wissen wollte, wie Bob the Cat das Leben von James so wunderbar und nachhaltig verändert hat.
Es war faszinierend. In einfachen und doch kraftvollen Worten beschreibt James wie er Bob fand und wie sich sein Leben seitdem bessert. Was er so erlebt ist ergreifend und witzig, teilweise auch erschütternd. Denn der Autor scheut sich nicht auch seine Drogenvergangenheit und den damit verbundenen Entzugsversuch zu beschreiben.
Wer wissen will, ob ihm dies gelingt, sollte sich diese Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft anhören oder lesen.
Und wer Katzen mag, sollte dies sowieso!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

58 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

gilmore girls, lauren graham, humorvoll

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Lauren Graham , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.08.2017
ISBN 9783596299577
Genre: Biografien

Rezension:

Hach, Leute. Ich liebe ja die Gilmore Girls und ich liebe Biografien. Also musste ich natürlich Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl von Lauren Graham haben. Hach, habe ich mich gefreut, als ich wusste, dass es übersetzt wird (ich hatte es länger als englisches Hardcover 🇬🇧📘 auf der Wunschliste, wollte es aber lieber als TB 🙈). Lauren Graham beschreibt ihren Weg zur Schauspielerin, reißt dabei ihre Kindheit und Jugend an und verweilt natürlich lange bei den Gilmore Girls. 💙 Am Anfang fand ich ihre flapsige Art etwas übertrieben, aber das wurde bald besser und das Büchlein (sehr dick ist es mit seinen 256 Seiten leider nicht), ließ sich wunderbar lesen. Ich habe es in 2 Tagen durch gesuchtet🙊. Interessant sind auch die Fotos, die in schwarz/weiß abgedruckt sind. Hach! Es hat einfach Spaß gemacht. Da mussten gleich die DVDs in den Player und wir haben direkt ein paar Folgen geschaut .
Alles in allem hat mich das Buch wirklich gut unterhalten. Es war informativ und witzig. Was will man mehr?

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

lehrer, schule, unmotiviert, humor, roman

Morgens leerer, abends voller

Tobias Keller
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.01.2016
ISBN 9783423216197
Genre: Humor

Rezension:

Was macht jeder normal denkende Mensch, wenn er in den Sommerferien ist und die Schüler 6,5 Wochen nicht sehen muss?
Richtig! Man liest Bücher über Schule und Schüler und denkt die ganze Zeit: Scheiße! Das ist wirklich so!

Danach gibt man die Lektüre an den Ehegatten weiter und sagt: "Lies das! Dann weißt du, wie es bei mir ist!" danach wartet man gespannt auf das Urteil.
Fazit: Es hat tatsächlich uns beiden sehr gut gefallen! (Wenn auch aus unterschiedlichen Gründen)
Das passiert auch eher selten (Mr. Bond bevorzugt humoristische Krimis und ich ja eher Fantasy... verträgt sich nicht so gut.). Das Buch ist wirklich witzig und kurzweilig und liest sich so klasse, dass es ein echter Page Turner wurde.
Ich weiß gar nicht, was ich besser fand, die Schüler, den Kater, die Kumpels oder die Freundin? Alles absolut genial und für sich schon Chaos(und Humor)-Garanten. Genial!

Das 2. Buch des Autors liegt nun auch schon hier und muss hoffentlich nicht auch so lange darauf warten, gelesen zu werden.

Wer gerne lacht und zb Fack you Goethe (wie schreibt man das so falsch?) mochte wird hier seine Freude haben.
Und Leute, ich schwör euch, die Kids sind so!!! ;)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

stadt der finsternis, love, gestaltwandler, magie, fantasy

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Ilona Andrews , Bernhard Kempen
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.06.2017
ISBN 9783736304512
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich liebe, liebe, LIEBE die Stadt der Finsternis Reihe. Sie gehört einfach zu einer der besten in dem ganzen Wust aus "toughe Heldin rettet eine magische Welt, voller Gestaltwandler und anderen Kreaturen".
Wer sie nicht kennt: Lesen!!! Aber bitte fangt auch mit Band 1 an.
Auch das nun mehr 10. Abenteuer von Kate und Curran konnte mich wieder komplett überzeugen. Es ist ein wenig wie nach Hause zu guten Freunden kommen. Man kennt und liebt die Figuren und findet sich sofort zu recht.

Kate ist wieder fantastisch, Curran und all die anderen natürlich auch.

Allerdings endet der Band diesmal, wie ich finde, schon mit einem ziemlichen Clifhanger. Aber nun gut, warten wir auf Nummer 11. Soweit ich weiß auch der letzte Band? Oder täusche ich mich da?

Zum Schreibstil, etc muss ich bei einem 10. Band wohl nichts sagen, auch Näheres zu den Figuren spare ich mir.

Sehr gut gefällt mir vor allem, dass die Figuren alle realistische Veränderungen durchmachen, sich ihre Lebensumstände ändern und somit nicht immer alles stagniert. Das alles in einer solchen Fantasy Welt realistisch hinzubekommen: Super!

Einfach wieder genial!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

hund, hunde, dunja hayali;, is´was dog, erfahrungsbericht

Is was, Dog?

Dunja Hayali , Elena Senft
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein extra, 11.04.2014
ISBN 9783864930218
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Schätzchen habe ich doch tatsächlich in einer Grabbel-Kiste im Supermarkt gefunden (zusammen mit ein paar anderen interessanten Büchern.). Hunde gehen immer!
Die Lektüre ist sehr kurzweilig, humorvoll und schön geschrieben.
Vor allem, wenn man selbst mal einen Goldie hatte und mit eigenen Fellnasen sein Leben teilt.

Wer hier allerdings einen lehrreiches Buch über Hunde erwartet und glaubt Antworten auf die vielen Fragen eines Hundehalters zu finden, wird enttäuscht werden.
Denn das Buch ist wirklich einfach nur eine nette Lektüre für zwischendurch und nicht wirklich schwere Kost oder Lehrreich.
Mir hat es gut gefallen, allerdings hatte ich schon beim Lesen das Gefühl, dass es etwas Inhaltlos war. Also versteht mich nicht falsch. Mehr halt ein "Fast Food" Buch. Aber das braucht man ja auch mal ab und zu.

Gut haben mir auch die enthaltenen Bilder von Emma gefallen.
Und besonders witzig fand ich die Story mit der Urlaubsbetreuung (da erkennt man sich gleich wieder...) Wer gerne mal humorvoll auf uns Hundehalter blicken möchte und das alles nicht zu ernst nimmt, wird hier seine Freude haben.

Allen anderen rate ich eher zu einem anderen Buch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, martinez, absurditäten, witzig, piper

Constance Verity

A. Lee Martinez , Karen Gerwig
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.06.2017
ISBN 9783492281171
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich muss ja zugeben, dass dieses Buch der totale Spontankauf war. Will heißen: Bunte Farben + bissl Comicmäßig + sieht cool aus + Aufdruck "Intergalaktische Superheldin" = Kaufen!

Das Buch klang wie ein irrer Trip. Und genauso liest es sich auch. Bunt, schrill und abgefahren.
Da ich vorher kein Buch des Autors kannte (der wohl für seinen schrägen Humor bekannt ist) war dieses hier absolut überraschend für mich.
Überraschend gut!
Also, ich denke man muss auch selbst schon ziemlich schräg drauf sein, um es lustig und unterhaltsam zu finden, wenn zb unsere Heldin während einem stink normalen Bewerbungsgespräch, der lebenden Erde (die Erde ist im Prinzip kein Planet, sondern ein Monster, das schläft und auf dessen Haut sich halt so ne Kruste gesammelt hat auf der wir herum latschen. Ist doch klar, oder?!) geopfert werden soll. Das traf genau meinem Humor und hatte ein bisschen was von Buffy auf Speed.
An manchen Stellen wird es dann zwar etwas zu viel des Guten, aber was soll's. Für Logik Fans ist das Buch eh nicht zu empfehlen. (wäre bei den ganzen Zeitreisen und Zeitsträngen und diversen Organisationen auch etwas zu viel verlangt)
Wer sich herrlich darüber amüsieren kann, wenn zb Constance mit dem Bösewicht erstmal darüber diskutiert, ob die Einrichtung der geheimen Basis des Bösen auch dem neusten Trend der Bösewichte folgt oder nicht doch nen Tick "too much" ist (ich meine wer sollte es wissen, wenn nicht sie, so oft wie sie zum sterben entführt wird?!), der ist hiermit gut bedient.
Der Schreibstil ist klasse und liest sich wunderbar runter.

Und wem das jetzt alles nicht zu schrill klang, der sollte hier definitiv mal reinlesen!

Viel Spaß!

Also ich habe mich für meinen Teil beim Lesen vor Lachen gekringelt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

adhs, ads, biographie, autobiographisch, erfahrung

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Mina Teichert
Geheftet: 288 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 06.04.2017
ISBN 9783959101080
Genre: Biografien

Rezension:

Das Buch von Mina Teichert behandelt sehr persönlich und emotional das Thema ADS bzw Reizfilterschwäche, ohne dabei zu verklärt, kitschig und einseitig zu werden.
Mina Teichert erzählt einfach aus ihrem Leben und direkt im ersten Kapitel musste ich herzlich lachen. Also nichts mit trocken und bierernst. Verdammt... ;) Es ist wundervoll geschrieben und mit vielen Wissenswertem, Hilfen und Tipps gespickt.

Dass, das Leben mit ADS für betroffene Erwachsene nicht leicht ist kann man sich ja denken, aber wie es wirklich ist, kann man durch dieses Buch viel besser nachvollziehen.
Ich habe mich so oft wiedererkannt und kann es jedem der sich nicht vorstellen kann, wie das Leben aus einer solchen Perspektive ist wirklich nur ans Herz legen.
Unbedingt lesen!

  (0)
Tags:  
 
69 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks