I_like_storiess Bibliothek

69 Bücher, 55 Rezensionen

Zu I_like_storiess Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

adhs, ads, biographie, autobiographisch, erfahrung

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Mina Teichert
Geheftet: 288 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 06.04.2017
ISBN 9783959101080
Genre: Biografien

Rezension:

Das Buch von Mina Teichert behandelt sehr persönlich und emotional das Thema ADS bzw Reizfilterschwäche, ohne dabei zu verklärt, kitschig und einseitig zu werden.
Mina Teichert erzählt einfach aus ihrem Leben und direkt im ersten Kapitel musste ich herzlich lachen. Also nichts mit trocken und bierernst. Verdammt... ;) Es ist wundervoll geschrieben und mit vielen Wissenswertem, Hilfen und Tipps gespickt.

Dass, das Leben mit ADS für betroffene Erwachsene nicht leicht ist kann man sich ja denken, aber wie es wirklich ist, kann man durch dieses Buch viel besser nachvollziehen.
Ich habe mich so oft wiedererkannt und kann es jedem der sich nicht vorstellen kann, wie das Leben aus einer solchen Perspektive ist wirklich nur ans Herz legen.
Unbedingt lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

281 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

fantasy, nemesis, feuer, liebe, asuka lionera

Nemesis

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.04.2016
ISBN 9783959912204
Genre: Fantasy

Rezension:

Dies ist mein erstes Buch von Asuka Lionera und ich muss sagen, es wird nicht mein Letztes sein! 😉

Schon der Klappentext haute mich um. Gaming? Fantasy? Jemand der in einem Spiel landet? Ja! Ja! Ja, bitte!!!
Sowas wollte ich ja schon immer mal lesen!
Und die ersten 60% flogen nur so dahin.
Einen Abend habe ich bis halb zwei gelesen, nur um dann um sechs Uhr früh wieder auszuwachen und weiterzulesen.
Ihr merkt also, irgendwie hat mich die Story um Profi-Gamerin Eve (aka Evelyn, aka Nemesis) voll und ganz gepackt.
Zu spannend war die Story und ständig fragte ich mich, wie wird das ganze denn enden, verdammt?! 😆

Die Charaktere sind interessant und jeder für sich schon spannend. Außer Vincent, über den müsste ich jetzt nicht noch mehr erfahren. Das liegt aber nicht an Asuka oder ihrem Buch, sondern einzig daran, dass er für mich der schwächste Charakter war. Irgendwie wollte da der Funke nicht so recht überspringen (Ha ha 😂).
Zu glatt erschien er mir, zu brav und so gar nicht meins (obwohl ein brennender Löwe schon richtig cool ist!).
Macht aber nichts, gab ja noch genug andere Figuren.
Lucian mochte ich gern und auch die anderen beiden.
Obwohl sie mir einen Tick zu blass blieben (Was man ja ändern könnte... 😜 Bonusstory, liebe Asuka? 😉) Wie ihr lest hat mir das Buch sehr gut gefallen. Etwas schade, fand ich, dass die Denkweisen und Handlungen gegen Ende (ich will nicht zu viel verraten) ein wenig konstruiert wirkten bzw für mich nicht nachvollziehbar waren. Ein paar Mal habe ich gedacht, dass das jetzt nicht ganz passt. Irgendwas stimmte nicht ganz.

Aber gut, dass wird jeder anders sehen und es ist irgendwie ja doch meckern auf hohem Niveau, wo mich das Buch doch gut unterhalten hat!

Das Ende fand ich dann wieder sehr stimmig! Passt einfach. Mehr möchte ich dazu aber nicht sagen.
Von mir bekommt Nemesis 4/5 Sternen und eine klare Empfehlung an alle die Games mögen und auch sonst Fantasy gut finden.
Und es gibt Feuer und einen Wolf! Einen Feuerwolf!!!! 😍 Wenn das kein Argument ist. 😆

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

89 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

werwolf, maria m. lacroix, vampir, drachenmondverlag, verrat

No heartbeat before coffee

Maria M. Lacroix
Flexibler Einband: 230 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 16.06.2016
ISBN 9783959912518
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Drachenmond Verlag hat mich bisher so gut wie noch nie enttäuscht. Die Bücher sind von innen meist genauso schön/spannend wie von außen.
Daher griff ich mal wieder zu einem solchen Titel und was soll ich euch sagen?! Auch diesmal war es wieder einen große Freude!
Die Story um die Ripper-Agentin Diana, die bei einem Einsatz verflucht wird und deren einzige Hilfe Werwolf Jamie ist, hat es mal wieder geschafft, mich voll und ganz in ihren Bann zu ziehen!
Urban Fantasy vom Feinsten! 👌
Die Story ist spannend und temporeich, dabei aber nie zu schnell, so dass man immer gut folgen kann. Langeweile kommt hier nicht auf. Die Charaktere sind wundervoll und ich habe sie jetzt schon ins Herz geschlossen! Da hoffe ich natürlich auf viele weitere Geschichten an Dianas Seite (mit Jamie, bitte!). Der Schreibstil gefällt mir super gut. No Heartbeat before Coffee hat es, ähnlich wie Monster Geek geschafft, mir die Geschichte so lebhaft zu erzählen, dass es mir beim Lesen schon in den Fingern gejuckt hat und ich das Skizzenbuch griffbereit liegen hatte! (Ich sage nur Diana und Ballkleid, for example). Der Fall an sich war spannend. Die Auflösung nicht ganz überraschend für mich, was überhaupt nicht schlimm war. Das ganze hat der Spannung nicht geschadet.
Wer dieses Buch noch nicht kennt, sollte es dringend lesen!

Ich gebe volle 5/5 Sternen!

Übrigens ist eine wunderschöne Illustrationen vorne im Buch! 😍

  (0)
Tags:  
 
3 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks