Iamenchanteds Bibliothek

2 Bücher, 1 Rezension

Zu Iamenchanteds Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

184 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 99 Rezensionen

"weihnachten":w=9,"glasengel":w=9,"england":w=8,"winter":w=6,"queen victoria":w=6,"reise":w=5,"liebe":w=4,"corina bomann":w=4,"glasmacherin":w=4,"london":w=3,"armut":w=3,"engel":w=3,"diebstahl":w=3,"glas":w=3,"schwaben":w=3

Winterengel

Corina Bomann
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783471351611
Genre: Romane

Rezension:

Anna, der Tochter eines Glasbläsers im Schwäbischen Wald, bleibt nach dem Tod ihres Vaters nichts anderes übrig als mit ihrer Mutter und ihrer jüngeren Schwester in eine kleine Wohnung zu ziehen und im Nachbarort bei einer Glasbläserei zu arbeiten. Denn nur eines ist ihnen von ihrem geliebten Vater und Ehemann geblieben - ein Berg Schulden. Ihre Mutter ist bedingt durch ihr Rheuma ans Bett gefesselt und die beiden Mädchen müssen allein für das Einkommen sorgen. Anna verkauft deshalb aus den Resten der Glaserei selbst angefertigte Glasengel um etwas dazu zu verdienen. Eines Tages erhält sie einen geheimnisvollen Brief in einer fremden Sprache. Sie macht sich zum Professor auf, einem seltsamen Mann, der am Rande des Dorfes lebt, um herauszufinden, was es mit dem Brief auf sich hat...
Man hat beim Lesen das Gefühl in ein Märchen einzutauchen, was wahrscheinlich auch das Ziel der Autorin war. Sie versteht sich gut darin, Spannung aufzubauen, so dass der Leser gar nicht abwarten kann zu erfahren, was es mit dem Brief und den rätselhaften Auslieferern auf sich hat. Die Charaktere und deren Leben sind einfühlsam und bildlich dargestellt und treffen sofort auf Sympathie seitens des Lesers. Die Kulisse des Schwäbischen Walds ist wundervoll gewählt und verleiht dem ganzen Text eine heimische Atmosphäre mit der man sich gut identifizieren kann. Besonders schön fand ich beim Lesen den Schreibstil bzw. die Sprache, die die Autorin nutzt. Sie sorgt für den märchenhaften und romantischen Aspekt in dem Roman, der sich durch die Handlung zieht.
Alles in allem ein schönes modernes, weihnachtliches Märchenabenteuer mit viel Romantik und dem gewissen Etwas!       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

224 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

"tasmanien":w=8,"liebe":w=6,"tod":w=4,"vergangenheit":w=3,"lügen":w=3,"spannung":w=2,"thriller":w=2,"geheimnis":w=2,"verrat":w=2,"trauer":w=2,"meer":w=2,"sommer":w=2,"ehemann":w=2,"eva":w=2,"jackson":w=2

Der Sommer, in dem es zu schneien begann

Lucy Clarke , Claudia Franz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.06.2016
ISBN 9783492309110
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
2 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.