Leserpreis 2018

Icedragons Bibliothek

103 Bücher, 19 Rezensionen

Zu Icedragons Profil
Filtern nach
104 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

191 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

"zeit":w=14,"mechthild gläser":w=7,"familie":w=6,"paris":w=5,"staub":w=5,"bernsteinstaub":w=5,"fantasy":w=4,"jugendbuch":w=4,"geheimnis":w=4,"berlin":w=4,"unfall":w=4,"rom":w=4,"gabe":w=4,"loewe verlag":w=4,"liebe":w=3

Bernsteinstaub

Mechthild Gläser
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Loewe, 24.07.2018
ISBN 9783785588604
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

249 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 135 Rezensionen

"astronaut":w=9,"demenz":w=8,"freundschaft":w=7,"weltall":w=6,"familie":w=5,"roman":w=4,"hoffnung":w=4,"mars":w=4,"major tom":w=4,"england":w=3,"weltraum":w=3,"marsmission":w=3,"humor":w=2,"zusammenhalt":w=2,"telefon":w=2

Miss Gladys und ihr Astronaut

David M. Barnett , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 28.05.2018
ISBN 9783548289540
Genre: Romane

Rezension:

Durch Zufall konnte ich das Buch lesen und bin froh, die Möglichkeit gehabt zu haben.

Inhaltlich dreht sich alles um die Familie von Glady, einer 70jährigen Frau, die an Demenz leidet und ihren Enkeln, deren Vormund sie ist. Eigentlich hat ihre Enkelin Elli die Hosen an, aber das sollte eigentlich keiner wissen. Ihr Vater sitzt durch eine Lapalie im Gefängnis und so versuchen sie sich durchzuschlagen.
Durch einen großen Zufall lernen sie über das Telefon den Astronauten Thomas Major kennen, der auch durch einen großen Zufall der erste Mensch auf dem Mars sein soll. Für ihn ist es eine Flucht von der Erde und seinem alten Leben. Trotzdessen hilft er letztendlich wo er kann, um der Familie aus ihren Sorgen und Nöten zu helfen.

Die Figuren sind gut gezeichnet und sehr authentisch und sie entwickeln sich während der Geschichte glaubhaft weiter.  Sie sind symphatisch und oft findet man eigene Anschauungen oder Auffassungen vom Leben wieder. Auch das Thema Demenz wird liebevoll angegangen und nicht übertrieben. Man hofft für Personen die es betrifft so einen leichten Verlauf.

Die Geschichte an sich ist seicht aber nachvollziehbar und an keiner Stelle wirklich langweilig. Man kann als Leser in sie eintauchen und sich mitreißen lassen und hoffen, dass am Ende doch noch alles gut wird.

Ich kann das Buch jedem nur ans Herz legen, es ist nicht zu technisch und abwechslungsreich und sie kann einem ans Herz wachsen. Ich war gespannt bis zur letzten Seite und traurig, als das Buch beendet war.

  (2)
Tags: herausforderung, roman, weltraum   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

331 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 189 Rezensionen

"thriller":w=23,"mord":w=9,"spannung":w=7,"vergangenheit":w=5,"debüt":w=5,"stephen king":w=4,"c.j. tudor":w=4,"krimi":w=3,"kreide":w=3,"kreidemann":w=3,"der kreidemann":w=3,"freundschaft":w=2,"abenteuer":w=2,"england":w=2,"geheimnisse":w=2

Der Kreidemann

C.J. Tudor , Werner Schmitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.05.2018
ISBN 9783442314645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Eddie ist 12, als er auf dem Jahmarkt mit ansehen muss, wie ein Fahrgeschäft Probleme macht und ein Mädchen schwer verletzt. Dadurch lernt er Mr. Halloran kennen, der ihm die Kommunikation mit den Kreidemännchen erklärt. Er und seine Clique übernehmen das System. Doch als sie die Kreidemännchen zu einer Leiche führen und an anderen Tatorten auftachen, lassen sie das ganze lieber bleiben.

30 Jahre später wohnt Ed immer noch in der kleinen Stadt und hat die Ereignisse soweit es geht hinter sich gelassen.... doch hat er das wirklich? Denn plötzlich tauchen alte Bekannte auf, es kommt zu neuen Morden und alte GEschichten werden aufgerollt und Überraschungen häufen sich. War der Mörder damals wirklich der Mörder?

Die Autorin verpackt die Geschichte, die sich wirklich über 30 zieht, spannend und erzählt dem Leser alles Häppchenweise, aber verständlich und macht nicht zu viele Sprünge. Die Schreibweise ist ansprechend und die Figuren ansprechend. Sie entwickeln sich und haben alle ihre Geheimnisse. Die Spannung baut sich bis zum Ende des Buches auf und lässt dem Leser Luft sich eigene GEdanken zu machen und mitzufiebern.  Eine wirkliche Leseempfehlung von mir, auch wenn ich es eher als Krimi, denn als Thriller bezeichnen würde.

  (1)
Tags: der kreidemann, krimi, spannung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

58 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"science fiction":w=2,"dystopie":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"verschwörung":w=1,"science-fiction":w=1,"internet":w=1,"epos":w=1,"buchserie":w=1,"virtuelle realität":w=1,"epik":w=1,"science fiction fantasy":w=1,"otherland":w=1,"virtualität":w=1,"cyperpunk":w=1

Otherland / Otherland 1

Tad Williams , Hans-Ulrich Möhring
Flexibler Einband: 937 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 29.10.2016
ISBN 9783608949612
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(234)

346 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 181 Rezensionen

"thriller":w=16,"megan miranda":w=12,"tick tack":w=10,"wie lange kannst du lügen?":w=6,"lügen":w=4,"ticktack":w=4,"nic":w=3,"tick tack wie lange kannst du lügen":w=3,"krimi":w=2,"mord":w=2,"spannend":w=2,"drama":w=2,"mädchen":w=2,"vater":w=2,"unfall":w=2

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Megan Miranda , Elvira Willems , Cathrin Claußen
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.11.2017
ISBN 9783328101628
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

285 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

"madness":w=6,"alice im wunderland":w=5,"maja köllinger":w=5,"drachenmond":w=4,"alice":w=3,"drachenmond verlag":w=3,"wunderland":w=3,"madness das land der tickenden herzen":w=3,"hutmacher":w=2,"weißes kaninchen":w=2,"aliceimwunderland":w=2,"#majaköllinger":w=2,"madness das land der tickenden herze":w=2,"spannung":w=1,"london":w=1

Madness - Das Land der tickenden Herzen

Maja Köllinger
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 12.10.2017
ISBN 9783959911153
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

417 Bibliotheken, 29 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

"zamonien":w=29,"fantasy":w=18,"walter moers":w=8,"gehirn":w=7,"märchen":w=5,"nachtmahr":w=5,"reise":w=3,"träume":w=3,"fantasie":w=3,"traum":w=3,"illustriert":w=3,"alptraum":w=3,"moers":w=3,"abenteuer":w=2,"phantasie":w=2

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Walter Moers , Lydia Rode
Fester Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Knaus, 28.08.2017
ISBN 9783813507850
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

39 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"dresden":w=4,"vampir":w=3,"werwolf":w=3,"wg":w=3,"liebe":w=2,"erotik":w=2,"vampire":w=2,"werwölfe":w=2,"fabian":w=2,"erika":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1

WG mit Biss: Der etwas andere Vampirroman

Vanessa Carduie
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 06.02.2016
ISBN 9781523877003
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

275 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 60 Rezensionen

"stephen king":w=12,"krimi":w=6,"thriller":w=5,"autor":w=4,"finderlohn":w=4,"bill hodges":w=4,"mord":w=3,"spannend":w=3,"literatur":w=3,"king":w=3,"bill hodges-trilogie":w=3,"mr. mercedes":w=3,"roman":w=2,"usa":w=2,"trilogie":w=2

Finderlohn

Stephen King ,
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453270091
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

auszeit, castle, england, famili, freundschaft, geheimnis, geist, geister, gespenst, gespenster, hoffnung, liebe, macho, paranormal, schottland

Die Rosen von Abbotswood Castle

Alexandra Zöbeli
E-Buch Text: 377 Seiten
Erschienen bei Forever, 12.02.2016
ISBN 9783958180796
Genre: Romane

Rezension:

Was verbindet man mit Schottland? Die Highlands, viele Seen, Schlösser und Burgen und deren Geschichten. Da kommen auch immer mal ein paar Gespenstergeschichten zu Tage. Und die sind immer sehr gruselig. Immer? Nein - nicht immer. Es gibt auch Ausnahmen.

In ihrem Roman stellt Alexandra Zöbeli eine etwas andere Gespenstergeschichte vor, die bestimmt nicht wie viele andere in Schottland ist.

Die Hauptfigur ist Hetty, eine noch recht junge Frau, Ehefrau und Mutter einer Tochter, die zur Uni geht. Das Leben ist festgefahren und alle sehen sie als selbstverständlich an. Dann ergibt sich durch Zufall die Möglichkeit aus diesem Leben auszubrechen. Als dann ihr Mann mal wieder über die Strenge schlägt, packt sie die Koffer und zieht nach Schottland um ihren Großonkel zu pflegen. Dort stolpert sie in einige peinliche Situationen, aber auch direkt in eine Geistergeschichte.

Die Spurensuche in der Vergangenheit führt Hetty näher zu ihrem Großonkel und neuen Freunden, aber weiter weg von ihrer Familie. Sie beschließt Veränderungen, die drastische Folgen haben.

 

Von Anfang an steckt man mitten in der Geschichte und wird von ihr mitgerissen, obwohl sie eher sacht beginnt. Die Story liest sich flüssig und die Figuren sind alle wunderbar gezeichnet. Man kann sie mögen, oder wie in meinem Fall die meisten schrecklich finden. Auf jeden Fall gibt es einige Überraschungen, mit denen man wirklich nicht rechnet, die der Geschichte einige Wendungen geben und sie spannend bis zur letzten Seite halten. So schnell hatte ich selten so einen Roman gelesen, er fließt nur so dahin.

Dass der Text mit wenigen Figuren auskommt, ist für mich sehr positiv, da ich selten lange am Stück lesen kann und bei anderen Büchern habe ich dann teilweise schon wieder vergessen, wer das denn eigentlich war. Nicht so hier – es wird sich auf wenige Agierende konzentriert.

Die Geistergeschichte ist wunderbar integriert und ob es für alle ein Happy End geben wird – das will ich hier noch nicht verraten.

 

Die Geschichte bietet auf jeden Fall Kurzweil und Lesevergnügen.

  (6)
Tags: gespenster, schottland   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zu Hause ist Kevin ganz anders

Wilma Pause
E-Buch Text: 257 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 11.11.2013
ISBN 9783641110116
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

alltag, alltagsbeobachtung, alltagsprobleme, denkanstöße, humor, klopapier, lachmuskeln, lustig, raymund krauleidis, realitätsnah, textaufgaben, unterhaltun, was für zwischendurch, witzig

Eine Rolle Klopapier hat 200 Blatt. Warum ist keins mehr da, wenn man es am dringendsten braucht?: Das Leben in Textaufgaben

Raymund Krauleidis
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.12.2015
ISBN 9783442158874
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wenn Fritz einen Schokokuchen hat und dden in 12 gleich große Teile teilt....
Ja, so fingen sie damals an, die Textaufgaben in der Schule. Ich muss gestehen, wir hatten zum Glück nicht so viele oder ich kann mich einfach nicht mehr daran erinnern - wie auch immer, sie waren schrecklich und einseitig.
Das hat Raymund Krauleidis in seinem Buch anders gemacht. Er hat die Aufgaben ausgegraben und aufpoliert und vor allem an den Alltag angepasst - den wer hat denn bitte schön schon mal zwei Züge erlebt, die an Punkt A und B losfahren und sich dann auf dem gleichen Gleis befinden? Ich nicht und mein Schwiegervater ist bei der Bahn und ihm ist sowas auch noch nie passiert. In 11 Themengruppen hat der Autor wunderbar realistische Fragen zusammengesucht und interessante Lösungen und Frageansätze dazu erdacht. Mehr als einmal werden da auch die Lachmuskeln strapaziert, Klischees aufgearbeitet und zum Denken angeregt. Ein paar Mal greift man sich sogar selbst an die Nase und denkt sich - jap, genauso gehts mir auch immer.
Wie in jedem Buch gab es auch hier Kapitel, mit denen ich nicht ganz so viel anfangen konnte, aber das tut dem Spaß keinen Abbruch - Schmunzelfaktor gibt es auf jeden Fall immer.

Ein wunderbares lustiges Buch für Zwischendurch und einfach mal was anderes - kein Mainstream!
Darauf muss man erst mal kommen - und ist am Ende nicht einfach alles einfach 42?

  (10)
Tags: humor   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

172 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

"mord":w=2,"thriller":w=2,"horror":w=2,"mörder":w=2,"serienmörder":w=2,"folter":w=2,"hotel":w=2,"chicago":w=2,"hohlbein":w=2,"wolfgang hohlbein":w=2,"liebe":w=1,"usa":w=1,"jugendbuch":w=1,"historischer roman":w=1,"morde":w=1

Mörderhotel

Wolfgang Hohlbein
Fester Einband: 848 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2015
ISBN 9783785725481
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

383 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"historischer roman":w=12,"waringham":w=10,"england":w=8,"freibeuter":w=7,"16. jahrhundert":w=6,"rebecca gablé":w=6,"francis drake":w=6,"seefahrt":w=5,"piraten":w=3,"sklaven":w=3,"elisabeth i.":w=3,"elizabeth i":w=3,"john hawkins":w=3,"der palast der meere":w=3,"mary stewart":w=3

Der Palast der Meere

Rebecca Gablé ,
Fester Einband: 960 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 10.09.2015
ISBN 9783431039269
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ein neues Buch der Waringham-Saga. Die Waringhams begleitet der Leser jetzt schon seit dem 14. Jahrhundert (in diesem Buch befinden wir uns im 16.) und ich muss gestehen - die Urahnen sind bei mir in Vergessenheit geraten. Das ist aber kein Problem, denn jedes Buch liest sich als eigenständige Geschichte, man benötigt also keine Vorkenntnisse. Es kommen zwar Anspielungen an das vorhergehende Buch vor, sie sind aber veständlich und haben selten etwas mit der Handlung zu tun.

Im Mittelpunkt dieses Buches stehen Eleanor und Isaac - eigentlich die schwarzen Schafe der Familie, aber sie haben eben die interessantesten Leben. Die eine Spionin der Königin, der andere Freibeuter. Aber diese Stellungen müssen sie behalten und erst einmal verdienen.
Wieviele Cliffhanger dieses Buch hat, habe ich nicht gezählt. Auf jeden Fall habe ich mich jedes Mal geärgert, wenn die Autorin von einem Handlungsort zum nächsten gesprungen ist. Ich wollte wissen, wie es bei Eleanor weitergeht und sie erzählt mir über Isaac. Aber immer nach ein/zwei Seiten, hatte sie mich wieder mit der Geschichte gefesselt.
Die Handlung selbt zieht sich über mehr als 20 Jahre der englischen Geschichte und ist gut in den historischen Hintergrund eingepasst - man erlebt das Elend um Mary Steward, die Erkundung der neuen Welt, Leben auf See zu dieser Zeit die Entstehung der Freibeute und natürlich den Angriff der Spanier. Ebenso begegnet einem die ein oder andere historische Figur, die doch teilweise anders handeln, als man sie aus Film und Fernsehen kennt.

Mich hat die Geschichte der Geschwister (die sich eigentlich gar nicht leiden können) und deren Familien wirklich gefesselt. Ich hätte es gern schneller gelesen - das gibt das Buch her, aber mit Baby hat man nicht immer Zeit, Die Geschichte liest sich flüssig und auch die Unterteilungen sind gut gewählt. An einigen Stellen zieht sich das Lesen etwas, aber das gibt es in jedem Buch und die Geschichte muss auch voran kommen, ohne zu schnell zu vergehen. Das hat die Autorin wunderbar gelöst.
Auch mit den Figuren komme ich gut klar. Sie handeln verständlich und widersprechen sich nicht.
Ich freue mich auf jeden Fall auf die nächsten Bücher ^^

  (16)
Tags: historischer roman, rebecca gable   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

baby, entwicklungssprung, erziehung, kinder, ratgeber, spiele, verhalten
Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Rezept für ein Herz in Aufruhr

Viola Ardone , Verena von Koskull
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.02.2015
ISBN 9783548286730
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(254)

462 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 123 Rezensionen

"thriller":w=12,"wesen":w=11,"horror":w=10,"endzeit":w=10,"bird box":w=10,"wahnsinn":w=8,"josh malerman":w=7,"spannung":w=6,"angst":w=6,"selbstmord":w=5,"dystopie":w=5,"dunkelheit":w=5,"tod":w=4,"kinder":w=4,"psychothriller":w=3

Bird Box - Schließe deine Augen

Josh Malerman , Fred Kinzel
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 16.03.2015
ISBN 9783764531218
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

164 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

"mord":w=4,"karen rose":w=4,"thriller":w=3,"erotik":w=3,"korruption":w=3,"clay maynard":w=3,"liebe":w=2,"rose":w=2,"alte fälle":w=2,"stevie":w=2,"stevie mazzetti":w=2,"paige holden":w=2,"daphne montgomery":w=2,"joseph carter":w=2,"sam hudson":w=2

Todesschuss

Karen Rose , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.07.2015
ISBN 9783426514214
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

133 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

"baby":w=9,"humor":w=3,"eltern":w=3,"erziehung":w=2,"möhrchen":w=2,"familie":w=1,"gefühle":w=1,"alltag":w=1,"satire":w=1,"geburt":w=1,"humo":w=1,"teddy":w=1,"übertreibung":w=1,"kurse":w=1,"kinderwagen":w=1

Fuck the Möhrchen

Barbara Ruscher
Flexibler Einband: 265 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 09.09.2013
ISBN 9783746629834
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

1815, hist. 19. jh., historischer roman, historisches, krieg, lazarett, leipzig, napoleo, napoleon, preußen, roman, sabine ebert, sachse, völkerschlacht, waterloo

1815 - Blutfrieden

Sabine Ebert
Fester Einband: 1.088 Seiten
Erschienen bei Knaur, 12.03.2015
ISBN 9783426652725
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

111 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"horror":w=3,"weihnachten":w=3,"joe hill":w=3,"entführung":w=2,"christmasland":w=2,"fantasy":w=1,"mord":w=1,"usa":w=1,"thriller":w=1,"kinder":w=1,"fantasie":w=1,"auto":w=1,"blind":w=1,"es":w=1,"rolls royce":w=1

Christmasland

Joe Hill , Hannes Riffel , Sara Riffel
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.12.2014
ISBN 9783453437975
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(619)

1.142 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 185 Rezensionen

"magie":w=53,"magisterium":w=36,"fantasy":w=26,"cassandra clare":w=25,"holly black":w=18,"freundschaft":w=15,"jugendbuch":w=15,"zauberei":w=14,"schule":w=13,"magier":w=13,"zauberschule":w=11,"zauberer":w=10,"harry potter":w=10,"labyrinth":w=6,"der weg ins labyrinth":w=6

Magisterium - Der Weg ins Labyrinth

Cassandra Clare , Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ONE, 14.11.2014
ISBN 9783846600047
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

220 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 63 Rezensionen

"freundschaft":w=10,"familie":w=9,"england":w=9,"flucht":w=8,"reise":w=6,"bücher":w=6,"roman":w=5,"bibliothek":w=5,"bücherbus":w=5,"liebe":w=4,"abenteuer":w=3,"kinder":w=3,"lesen":w=3,"tod":w=2,"leben":w=2

Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek

David Whitehouse , Dorothee Merkel
Fester Einband: 314 Seiten
Erschienen bei Tropen, 21.02.2015
ISBN 9783608501483
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 27 Rezensionen

16. jahrhundert, architekt, architektur, geburt, gudrun lerchbau, gudrun lerchbaum, historienroma, historischer frauenroman, historischer roma, historischer roman, historischer roman., italien, liebe, renaissance, vicenza

Die Venezianerin und der Baumeister

Gudrun Lerchbaum
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 16.01.2015
ISBN 9783746630939
Genre: Historische Romane

Rezension:

"Die Venezianerin und der Baumeister" ist ein historischer Roman - in der Zeit der Renaissance in Italien angesiedelt.

Meine Meinung:

Also mal wieder ein historischer Roman. Die Venezianerin Mariagela verliert früh ihre Mutter, wird aber vom Tischlermeister Marcantonio und seiner Familie aufgenommen, was vor allem die Tochter Allegra freut, in der Mariangela eine gute Freundin findet. Mit ihr übersteht sie den Weggang der Mutter und den Niedergang des Vaters. Dann allerdings verliebt sich Mariangela in den Architekten Andrea, der sich jedoch in Allegra verliebt und diese auch heiratet. Auch Mariangela wird verheiratet und leidet in ihrer Ehe. Letztendlich lebt sie wieder bei Allegra und ihrer Familie. Gemeinsam überstehen sie wieder gute und schwere Zeiten und am Ende wird auch Mariangela ihr Glück finden.

Der Roman selbst ist in 3 Teile eingeteilt, wobei der erste wirklich an Tempo vorlegt und die anderen beiden sich da ein wenig zügeln und einen kürzeren Zeitraum beleuchten. Was vor allem auffällt - Mariangela ist eher der Pechvogel: Sie heiratet den falschen Mann, findet dann lange Zeit keinen mehr und wird von Allegra zeitweise wirklich als Magd behandelt. Ansonsten passiert aber nicht viel Schlimmes. Klar, Andrea hat auf seiner Romreise eine Geliebte, aber auch das steckt Allegra ohne großes Drama weg. Auch bei den 5 Geburten, die es in diesem Buch gibt, ist zwar eine sehr schwierig, aber Mutter und Kind überleben. Das finde ich ehrlich sehr unwahrscheinlich. Okay, wir sind bereits in der Renaissance und aus dem Mittelalter raus, aber eine Frau, die vier gesunde Kinder auf die Welt bringt und keine Einzige Fehl- oder Totgeburt hat, bzw. alle Kinder überleben - das halte ich für sehr unwahrscheinlich in dieser Zeit. Das hat mich teilweise schon etwas gestört, dass es immer auf Friede und Freude herausläuft und das macht mir vor allem Allegra als Figur sehr unsympatisch. Ich mag Menschen nicht, denen alles in den Schoß fällt und immer alles gut wird. Mariangela hingegen kann einem Leid tun. Allegra selbst ist eher ein langweiliger Zeitgenosse, jedenfalls wenn es nicht um seine Arbeit geht. Da ist er eine Koryphäe und schafft es wirklich sich als nichtadliger sich nach oben in die gehobenen Kreise zu arbeiten. Dsa trifft für die Zeit zu, dass auch andere aufsteigen können.

Bis auf die Sachen oen, ist es eine schöne und stimmige Geschichte, mit ein paar Überraschungen.

 

Fazit:

Alles in allem ist der Roman ein gutes Buch auch, wenn er für mich an manchen Stellen unglaubwürdig für die Zeit war. Die Figuren sind schon charakterisiert und man kann sich in sie hineinversetzen. Die Geschichte ist nicht unbedingt spannend, aber stimmig und gar nicht mal so schlecht.

Wer also was seichtes im historischen Bereich möchte, ist mit dem Buch gut beraten.

  (8)
Tags: historienroma, italien   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

alben, böse, brutal, fantasy, hass, magie, menschen, roma, skarabäus, unheimlich

Der schwarze Skarabäus

Helga Glaesener
E-Buch Text: 281 Seiten
Erschienen bei dotbooks, 24.10.2014
ISBN 9783955208622
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein Fantasyroman in der Menschenwelt und mit Albenmagie, die sich einige als Machtmittel aneignen wollen.

Inhalt und meine Meinung:

 Wie im Klappentext beschrieben steht der Albenprinz Gelwyn im Mittelpunkt. Er wird als Pfand für 10 Jahre in die Menschenwelt geschickt, um den Frieden zu sichern. Doch friedlich geht es nun wirklich nicht zu, denn Lord Sraggs hat es auf ihn abgesehen. Zusammen mit seinem Custos Morton (der die gesamte Zeit über bei ihm sein muss) versucht sich Gelwyn bei den Menschen zurecht zu finden, nur ist das nicht so einfach, da er eigentlich nichts allein darf. König Ezzon ist ihm gegenüber kühl und Morton anfangs nicht allzu freundlich. Lord Sraggs gelingt es Gelwyn nach Oolagh zu seinem Herrn DaDerga zu bringen. Dort soll Gelwyn als Träger des Skarabäussymbols einen alten Obelisken öffnen, in dem er den Skarabäus-Stein entfernt. Doch Gelwyn entscheidet sich anders und schließt den Stein wieder - doch etwas ist entkommen und verfolgt ihn. Auf seiner Reise begegnen ihm Freunde und Feinde und letztendlich gelingt es ihm mit Hilfe die uralte Alebnmagie zu besiegen.

Die Geschichte finde ich selber sehr interessant, auch wenn es Ansätze und Figuren gibt, die kurz eine große Rolle spielen und danach nie wieder erwähnt werden. So hätte mich noch interessiert, wie es mit Mortons Bruder weiter geht und mit dem Aufstand gegen König Ezzon. Auch Gelwyn selbst als Prinz geboren und erst 15 Jahre alt, wird teilweise sehr weinerlich dargestellt, was vielleicht daran liegen mag, dass die Alben in Frieden leben und sich eher zurückgezogen haben und er außerdem fremd unter den Menschen ist. Ansonsten ist die Geschichte selbst gut gestaltet und spannend und Ruhe gibt es eigentlich kaum. Der große Show Down ist auch nicht von schlechten Eltern und das ende erst mal gäntlich unerwartet.


Fazit:

Der schwarze Skarabäus ist ein schöner Fantasy-Roman, der einige unerwartet Wendungen beinhaltet und dem Hauptakeur keine Ruhe gönnt. Die Handlung der Personen ist manchmal etwas nervig, aber im Grunde behalten sie die Charaktereigenschaften bei und wandeln sich nicht plötzlich, was wieder sehr sympathisch ist. Bei einigen muss man auch ein wenig graben, um die wahren Intentionen zu erkennen. Alles in allem aber eine schöne Geschichte und wer Fantasy mag, der kann das Buch wirklich gut lesen.

  (8)
Tags: fantasy, magie, roma   (3)
 
104 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.