Igelchens Bibliothek

103 Bücher, 47 Rezensionen

Zu Igelchens Profil
Filtern nach
104 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

alltag, begegnungen, beobachtung, beobachtungen, ddr, deutschland, einblick, impressionen, leben, reise, reisebericht, reisetagebuch, reportage, zugreise

Deutschlandreise

Roger Willemsen
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2004
ISBN 9783596160235
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

198 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

"amoklauf":w=10,"schule":w=7,"jugendbuch":w=4,"spannung":w=3,"rache":w=3,"amok":w=3,"lea-lina oppermann":w=3,"roman":w=2,"geheimnisse":w=2,"gerechtigkeit":w=2,"schockierend":w=2,"beltz verlag":w=2,"was wir dachten was wir taten":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1

Was wir dachten, was wir taten

Lea-Lina Oppermann
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Julius Beltz GmbH & Co. KG, 24.07.2018
ISBN 9783407822987
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

geschichte, lesen, literatur

Eine Geschichte des Lesens

Alberto Manguel
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei Rowohlt TB.
ISBN 9783499229084
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

16 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Why not?

Lars Amend
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 11.10.2017
ISBN 9783833861703
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(253)

429 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 116 Rezensionen

"zeitreise":w=19,"liebe":w=17,"leuchtturm":w=12,"fluch":w=9,"new york":w=8,"roman":w=6,"guillaume musso":w=6,"vierundzwanzig stunden":w=6,"spannung":w=5,"geheimnis":w=4,"zeit":w=4,"fantasy":w=3,"familie":w=3,"usa":w=3,"spannend":w=3

Vierundzwanzig Stunden

Guillaume Musso , Eliane Hagedorn , Bettina Runge
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.06.2016
ISBN 9783866124011
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"frauen":w=1,"chaos":w=1,"unglück":w=1,"skios":w=1

Willkommen auf Skios

Michael Frayn , Anette Grube
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2014
ISBN 9783423143301
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(819)

1.733 Bibliotheken, 31 Leser, 2 Gruppen, 291 Rezensionen

"dystopie":w=62,"flawed":w=34,"cecelia ahern":w=31,"jugendbuch":w=28,"fehlerhaft":w=27,"perfekt":w=25,"perfektion":w=21,"liebe":w=19,"celestine":w=14,"fehler":w=13,"gesellschaft":w=11,"fantasy":w=10,"familie":w=10,"gilde":w=8,"brandzeichen":w=8

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern , Anna Julia Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 29.09.2016
ISBN 9783841422354
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

atomare katastrophe, atomkraftwerk, deutschland, endzeit, jugendbuch, strahlung, super-gau

Die Wolke

Gudrun Pausewang
Flexibler Einband: 222 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag
ISBN 9783473582402
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

119 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

"freundschaft":w=10,"liebe":w=6,"leben":w=3,"london":w=3,"roman":w=2,"england":w=2,"schicksal":w=1,"sommer":w=1,"lebensgeschichte":w=1,"erwachsenwerden":w=1,"debüt":w=1,"entwicklung":w=1,"2017":w=1,"treue":w=1,"college":w=1

Als wir unbesiegbar waren

Alice Adams , Eva Kemper
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 19.06.2017
ISBN 9783832198411
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

16 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mögest Du glücklich sein

Laura Malina Seiler
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Komplett-Media, 16.10.2017
ISBN 9783831204564
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

29 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

achtsamkei, achtsamkeit, entspannun, flow, gelassenheit, gesundheit, lebenshilfe, meditation, psychologie, ratgeber, ruh, sachbuch, stress, übungen, yoga

Das kleine Buch vom achtsamen Leben

Patrizia Collard , Karin Weingart
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.08.2016
ISBN 9783453703100
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

karin lindberg, liebe verpflichtet

Act of Law - Liebe verpflichtet

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei BookRix, 20.04.2016
ISBN 9783739649252
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

high heels im schnee, karin lindberg, winter

High Heels im Schnee

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 314 Seiten
Erschienen bei BookRix, 24.05.2017
ISBN 9783739672762
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

abmachung, ernst, karin lindberg, liebe, spass, vertraglich verliebt

Vertraglich verliebt

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei BookRix, 31.05.2017
ISBN 9783739672830
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(221)

377 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

"cornwall":w=16,"liebe":w=15,"bäckerei":w=13,"neuanfang":w=10,"roman":w=6,"backen":w=6,"england":w=5,"jenny colgan":w=5,"insel":w=4,"fischer":w=4,"sommer":w=3,"neubeginn":w=3,"leben":w=2,"liebesroman":w=2,"brot":w=2

Die kleine Bäckerei am Strandweg

Jenny Colgan , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag Taschenbuch, 01.06.2016
ISBN 9783833310539
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.517)

8.792 Bibliotheken, 71 Leser, 37 Gruppen, 507 Rezensionen

"liebe":w=297,"zeitreise":w=249,"zeitreisen":w=184,"london":w=168,"fantasy":w=161,"gideon":w=126,"jugendbuch":w=111,"gwendolyn":w=109,"kerstin gier":w=99,"vergangenheit":w=69,"saphirblau":w=51,"freundschaft":w=50,"chronograf":w=49,"geister":w=45,"familie":w=44

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schnell und gesund kochen

Veronika Pachala
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei riva, 04.12.2017
ISBN 9783742303974
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

asyl, berlin, flüchtlinge, fremdenfeindlichkeit, is, rechtsextremismus, syrien

Feuerfrühling

Peer Martin
Flexibler Einband: 524 Seiten
Erschienen bei tredition, 13.10.2017
ISBN 9783743959415
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Rot ist die Farbe des Blutes auf seinem Ärmel."
"Rot ist auch die Farbe der Blume, die er in der Hand hält, irgendeine kleine Bergblume, er kennt ihren Namen nicht, aber sie ist schön."

Das sagt die Inhaltsangabe...

Arsal, der Ort im Libanon, an dem Calvin und Nuri Zuflucht gefunden haben, steht in Flammen. Sie beschließen, endlich nach Deutschland zurückzukehren. Mit fünf Kindern und einem Stoffhasen. Ohne gültige Papiere. Ihre Reise wird zu einer Odyssee über das Meer, durch Internierungslager, über Grenzen aus Hass und Stacheldraht. Europa, der rettende Kontinent, will die Fliehenden nicht haben.
Und Calvin hat noch einen Gegner: sich selbst. Die Gewalt, die er erleben musste, hat Spuren hinterlassen, er verliert mehr und mehr die Kontrolle.
In Berlin jedoch wartet man. Werden er und Nuri rechtzeitig zurückkehren, um im Prozess gegen Pascal auszusagen, der damals das Feuer im Flüchtlingsheim gelegt hat? Kann es Gerechtigkeit geben? Und kann ihre Liebe all diese überstehen? Oder bleibt nur das Feuer, das am Ende alles vernichtet?

"Das ist es, dachte ich, was wir eigentlich alle wollen. Ein normales Leben. Auch wenn wir glauben, ständig etwas verändern und erreichen zu müssen, Demokratie, Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit. Im Grunde wollen wir alle nur auf einem Sofa sitzen und Toastbrot essen, ohne das jemand an die Tür klopft und eine Waffe auf uns richtet und uns mitnimmt und einsperrt."

Das sage ich...

Im dritten Teil erreicht die Geschichte von Nuri und Calvin ihren Höhepunkt. Die beiden versuchen zusammen mit fünf Kindern einen Weg nach Deutschland zu finden. Doch diese Flucht bringt alle körperlich und seelisch an ihre Grenzen. Die Erlebnisse in Syrien haben Calvin verändert und seine Wut wird immer stärker. Die Beziehung von Nuri und Calvin wird auf eine harte Belastungsprobe gestellt. In Deutschland rückt der Prozess gegen Pascal immer näher. Cindy fängt an einige Dinge in Frage zu stellen und begibt sich dabei in Gefahr.

Die Haupterzählungen im Buch spielen auf der einen Seite in Berlin und auf der anderen Seite wird die Flucht dargestellt. Es war für mich sehr spannend zu lesen, wie Nuri und Calvin Deutschland immer näher kommen und doch so weit entfernt sind.

Besonders begeistert bin ich von Cindy. Dieser Charakter hat innerhalb der drei Bände eine Wandlung erlebt, die ich mir am Anfang der Reihe nicht hätte vorstellen können. Ich muss zugeben, dass mir Cindy immer mehr ans Herz gewachsen ist. Daher fand ich es besonders schön von ihr in diesem Buch auch wieder etwas lesen zu können.

Der Schreibstil von Peer Martin ist wieder beeindruckend. Er schafft es immer wieder mich mit seinen Worten an das Buch zu fesseln. Doch dieses Mal ist das Buch in meinen Augen düsterer gehalten, was natürlich dem Thema geschuldet ist. Die poetische Sprache von Nuri, welche im ersten Band noch so klar herausgestochen ist, fehlt hier leider etwas. Mitunter hatte ich das Gefühl, dass in diesem Buch der Fokus etwas mehr auf Calvin lag. Gerade im ersten Teil des Buches kam die Figur von Nuri für mich zu kurz.

"Bis heute trage ich dieses Bild in mir, das Bild der abziehenden Panzer mit den totenschwarzen Flaggen, und ich stelle mir manchmal vor, wie es sein wird, wenn sie eines Tages wirklich abziehen, wenn die Flaggen des Daisch uns endgültig verlassen, den Irak freigeben, Syrien, die Welt. In meiner Vorstellung stehe ich auf einem Balkon, und ich weiß nicht, wie das Zimmer drinnen aussieht, zu was für einem Haus es gehören oder wann all das geschehen wird. Doch es wird geschehen. Irgendwann."

Fazit

Der Leser ist auch beim letzten Band wieder sehr gefordert. Und ich muss zugeben, dass es für mich nicht immer leicht war all diese Sachen zu lesen. Sein ganzes Leben zurückzulassen, alles verloren zu haben und auf ein neues und besseres Leben zu hoffen, diese Vorstellung ist beängstigend. Doch gerade deshalb sollte jeder diese Trilogie gelesen haben. Diese Bücher können eine Teil dazu beitragen die geflüchteten Menschen besser zu verstehen. Diese Buchreihe wird noch lange bei mir nachwirken. Ich gebe gern fünf Sterne.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

asyl, berlin, flucht, flüchtlinge, folter, fremdenfeindlichkeit, hellersdorf, immigranten, is, krieg, nazis, neonazis, syrien, terror

Winter so weit

Peer Martin
Flexibler Einband: 636 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2017
ISBN 9783841503985
Genre: Jugendbuch

Rezension:


"Weiß war die Farbe der Leere, des Neubeginns. Die Farbe des unbeschriebenen Papiers."
"Weiß war die Farbe der Sonne gewesen, der Schwarzen Sonne auf seinem Pullover."



Das sagt die Inhaltsangabe...
Was wie eine Romeo-und-Julia-Geschichte begann, schlug in ein brennendes Inferno um, das Inferno, in dem Calvin Nuri verlor. Doch ihm, dem ehemaligen Neonazi, hat die Liebe zu dem syrischen Flüchtlingsmädchen die Augen geöffnet. Jetzt ist alles, was er ihr am Ende geben konnte, ein letztes Versprechen: das, die 13-jährige Dschinan aus Syrien herauszuholen. Und so führt der Weg Calvin durch zerstörte Städte, verschneite Berg und in die Hände des IS. Doch Aufgeben ist keine Option, nicht mehr.


Das sage ich...
Nach dem Brandanschlag auf die Flüchtlingsunterkunft in Calvins Heimatstadt kommt Calvin ins Zeugenschutzprogramm. Alle halten ihn für Tod. Doch in seinen letzten Minuten mit Nuri zusammen, hat er ihr ein Versprechen gegeben. Er wird Dschinan aus Syrien holen. Dieses Versprechen will er Nuri gegenüber einhalten. Und so macht sich Calvin auf eine gefährliche Reise und seine Suche nach Dschinan beginnt. Dabei landet er in einem Ausbildungscamp des IS, wird gefoltert, gelangt in die eingeschlossenen Stadtteile von Homs, erlebt Gastfreundschaft von Menschen die selber kaum etwas geben können und ihn doch nie hungern lassen.


"Diese Stadt verhungert und stirbt langsam", flüsterte er. " Ohne Grund. Sie ist ein Symbol für die Revolution, das ist alles. Aber es gibt doch gar keine Revolution mehr."
(Calvin über Homs.)


Was für ein Buch. Ich war sofort wieder in der Geschichte und hatte keine Schwierigkeiten  dem Buch zu folgen. Der Schreibstil von Peer Martin hat mich auch in diesem Buch wieder fasziniert. Er ist so intensiv und lässt mich tief in die Geschichte eintauchen. Dabei wirken die Worte nie kitschig oder übertrieben sondern sind für mich immer auf den Punkt gebracht.


Der zweite Band der Geschichte um Calvin und Nuri unterscheidet sich in meinen Augen total vom ersten Band. Hatte der erste Teil Calvin als Neonazi und seine Verbindung zum Flüchtlingsmädchen Nuri im Mittelpunkt, so fokussiert der zweite Teil den Krieg in Syrien. Man erlebt einen ganz anderen Calvin. Während seiner Reise durch Syrien wird Calvin für mich erwachsener und reifer. Er begreift, dass es überall fanatische Menschen gibt, die mit allen Mitteln ihre Ziele durchsetzen wollen. Doch Hass und Krieg können nie zu einem friedlichen Leben führen.


"Das Krankenhaus ist ein Ort zum Sterben, nicht zum Gesundwerden."
"Aber warum schicken Sie die Leute hin?"
"Was soll ich sonst machen? Was die Leute brauchen, ist Hoffnung. Auf dem Weg zum Krankenhaus haben sie Hoffnung, sie glauben für eine halbe Stunde, dass jemand sich um sie kümmern wird. Das ist es, was ich ihnen geben kann. Das ist alles."

(Calvin im Gespräch mit einem Arzt im eingeschlossen Teil von Homs.)


Fazit
Dieses Buch hat mich mitgenommen nach Syrien. Ich war bei den Menschen im eingeschlossenen Teil von Homs, habe über die schrecklichen medizinischen Zustände gelesen, habe zusammen mit Calvin in Ar-Raqqa die Terrorherrschaft des IS erlebt und habe mich mit ihm auf die Suche nach dem goldenen Mädchen Dschinan gemacht. Man mag vielleicht bemängeln können, dass Calvin bei seiner Reise unverschämtes Glück hat und das er sich immer irgendwie retten kann. Doch das hat meinen Lesegenuss nicht getrübt.
Von mir gibt es für das Buch 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.  Wer den ersten Teil noch nicht gelesen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Diese Buchreihe muss man gelesen haben.

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

101 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"liebe":w=3:wq=37967,"behinderung":w=3:wq=645,"jugendbuch":w=2:wq=10641,"liebesroman":w=2:wq=4396,"unfall":w=1:wq=2375,"emotionen":w=1:wq=650,"2017":w=1:wq=635,"liebesgeschichten":w=1:wq=553,"jugendbücher":w=1:wq=412,"rollstuhl":w=1:wq=275,"ich":w=1:wq=156,"probleme & krankheiten":w=1:wq=85,"du":w=1:wq=51,"inklusion":w=1:wq=50,"handicap":w=1:wq=46

Du + Ich = Liebe

Heike Wanner
E-Buch Text
Erschienen bei Edel Elements, 07.09.2017
ISBN 9783955309596
Genre: Liebesromane

Rezension:


Inhalt
Nach der Rückkehr von ihrem Auslandsjahr in den USA lernt Nika an ihrer Schule Ben kennen. Er ist seit einem Unfall querschnittsgelähmt. Doch auch Nika hat in ihrem Leben mit einem schweren Schicksalsschlag zu kämpfen. Kurz vor ihrem Auslandsjahr ist ihr Vater bei einem Autounfall gestorben Trotz anfänglicher Schwierigkeiten kommen sich die beiden näher und verlieben sich ineinander. Dabei ist ihr Weg in ein gemeinsames Leben nicht leicht.

Meinung
Der Schreibstil von Heike Wanner ist sehr flüssig und eingängig. Man ist schnell in der Geschichte drin und hat keine Probleme der Handlung zu folgen. Es hat mir gefallen Nika und Ben auf ihrem gemeinsamen Weg begleiten zu können. Die anfängliche Abneigung der beiden hat sich schon recht bald in Interesse am anderen entwickelt.


Das Thema Querschnittlähmung ist von der Autorin in diesem Buch sehr gut umgesetzt worden. (Hier wurde eine sehr gute Hintergrundrecherche geleistet.) Ich fand es sehr interessant zu erfahren mit welchen alltäglichen Hindernissen Ben zu kämpfen hat, die für andere Menschen ganz selbstverständlichen sind. Dabei konnte ich durch Ben viel lernen. Auch Nikas selbstverständlicher Umgang mit Ben hat mir gefallen. Sie ist eine tolle Protagonistin. Nika sieht den Menschen Ben und nicht zu erst den Rollstuhl und dann Ben. Eine absolut tolle Botschaft, die dieses Buch vermittelt.


Auch wenn es nicht das Hauptthema des Buches ist, so wird auch die Krankheit Depression thematisiert. Die Umsetzung hat mir sehr gut gefallen. Ohne hier zu viel verraten zu wollen, empfand ich es als sehr gut beschrieben, wie sich Nikas Mutter immer mehr von ihrer Familie zurückzieht. Es hat einen traurig gemacht, aber man hofft auch, dass es ihr wieder besser gehen wird.


Fazit
Ein rundum tolles Buch, nicht nur für Jugendliche. Die Autorin schafft es das Thema Querschnittlähmung dem Leser näher zu bringen. Eine klare Leseempfehlung gibt es von mir.

  (38)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

dorfidylle, dt autor, ehefrau ermittelt, ermittlungen, güllegrube, humor, komödie, kranker polizist in teilzeit, krimi, krimikomödie, krimödie;, landfrauen, mecklenburg, mord, regionalkrimi

Mordsacker

Cathrin Moeller
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956496813
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Klappentext

Tragische Umstände haben Klara Himmel samt Familie ins mecklenburgische Mordsacker verschlagen. Doch hier liegt nicht nur der sprichwörtliche Hund begraben! Während die chaotische Großstädterin sich noch als brave Hausfrau versucht – und schon an einem simplen Käsekuchen scheitert – wird ihr Mann, der neue Dorfpolizist, zu seinem ersten Fall gerufen: Bauer Schlönkamp liegt tot in der Güllegrube. Leider erkrankt Klaras Göttergatte und sie wittert ihre große Chance auf etwas Nervenkitzel. Kurzerhand ermittelt Klara auf eigene Faust und bringt dabei nicht nur die dunkelsten Geheimnisse der verschworenen Dorfgemeinschaft zutage sondern schon bald sich selbst in Lebensgefahr …

Meinung

Der Schreibstil hat mir von Anfang an gefallen. Man ist sehr schnell in der Geschichte drin und Cathrin Moeller versteht es den Leser gut zu unterhalten. Neben viel Humor spielt die Geschichte auch mit Andeutungen aus dem realen Leben. So verschlägt es die Hauptprotagonisten z. B. in den Supermarkt "Rowo-Markt" um sich dort einen Kuchen von "Koppelbart & Riese" zu kaufen. Diese Parallelen empfand ich als wirklich gelungen. Auch wurde der Lesefluss nie durch langatmige Erklärungen unterbrochen. Ich hatte das Gefühl, dass die Geschichte zügig vorangetrieben wurde.

Leider bin ich mit der Hauptprotagonistin Klara überhaupt nicht warm geworden. Ihr Verhalten war mir einfach zu überzogen. Sie hat sich mit jeder Buchseite mehr in ihre Notlügen verstrickt. Auch gingen mir ihre Missgeschicke mit der Zeit wirklich auf die Nerven.

Wie schon auf dem Cover zu lesen ist, handelt es sich nicht um einen klassischen Kriminalroman. Es ist ein Roman, der Krimielemente beinhaltet. Im Vordergrund steht dabei für mich Klare Himmel mit ihrer Familie.

Fazit

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und musste auch das ein oder andere mal laut lachen. Für die etwa anstrengende Protagonistin Klare ziehe ich einen Punkt ab.

  (27)
Tags: bauer, dorf, mord, zeugenschutzprogramm   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

erstes handy, erwachsenwerden, frauenroman, freundschaft, gelfrisur, humor, kurzweilig, leben, liebe, ozean, panda, philosophisch angehaucht, rilke, roman, schlaghosen

Scherbengold

Kathrin Hövekamp
E-Buch Text: 207 Seiten
Erschienen bei Selfpublishing, 30.06.2017
ISBN B073M947GJ
Genre: Liebesromane

Rezension:


Als Jakob eines Tages nach Hause kommt, ist seine Freundin Caro aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Jakob sieht keinen Grund dafür. Denn seiner Meinung nach, gab es keine Vorwarnung oder Ankündigung, dass sich Caro von ihm trennen wollte. Er begibt sich auf die Reise seiner vergangenen Beziehungen und woran sie gescheitert sind. Er sucht den roten Faden, der zur Trennung geführt hat. Dabei taucht der Leser in die 1990er und 2000er ein.


Die Autorin Kathrin Hövekamp konnte mich bereits mit ihren Büchern "Paul & Polly" sowie "Viereinhalb Minuten" begeistern. Daher habe ich mich umso mehr gefreut, auch bei der Leserunde zu ihrem neuen Buch dabei sein zu können. Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr eingängig, entspannt, witzig und ohne viel Kitsch. Ich liebe es, wenn die Autorin den Leser in die 90er und 00er entführt. Ich persönlich fühle mich dann gleich in meine Teenagerzeit zurückversetzt. So manch vergessene Sachen tauchen plötzlich wieder auf und zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht.


Die Charaktere sind toll beschrieben und man kann sich gut in die Figuren hineinversetzen. Ich habe Jakob gern auf seiner Reise in die Vergangenheit, die auch eine Reise des Erwachsenwerdens ist, begleitet. Auch seine beiden besten Freunde Andy und Hanna mochte ich sehr. Andy ist ein wunderbarer Kumpel, der mich besonders mit seiner Vorliebe für Motto-Partys begeistern konnte. Der Verlauf von Gesprächen mit Jakobs bester Freundin Hanna, war jedes Mal spannend und überraschend.


Dieses Buch ist ein Buch über Freundschaft, Liebe und Erwachsenwerden. Es ist eine Zeitreise in die 90er und 00er und lebt von seinen tollen Charakteren. Von mir gibt es für dieses Buch eine klare Leseempfehlung und vier Sterne.

  (38)
Tags: erwachsenwerden, freundschaft, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.172)

9.763 Bibliotheken, 39 Leser, 8 Gruppen, 250 Rezensionen

"liebe":w=67,"zeitreise":w=64,"fantasy":w=48,"kerstin gier":w=48,"zeitreisen":w=46,"rubinrot":w=41,"jugendbuch":w=30,"london":w=30,"vergangenheit":w=18,"gideon":w=17,"liebe geht durch alle zeiten":w=16,"gwendolyn":w=15,"edelsteintrilogie":w=15,"familie":w=14,"freundschaft":w=13

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: familie, geheimnis, london   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

193 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

"schottland":w=13,"liebe":w=6,"insel":w=6,"familie":w=4,"anne sanders":w=4,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"romance":w=2,"jugendliebe":w=2,"mein herz ist eine insel":w=2,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"schicksal":w=1,"trauer":w=1

Mein Herz ist eine Insel

Anne Sanders
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.03.2017
ISBN 9783764505936
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als die Beziehung zwischen Isla und ihrem langjährigen Freund zerbricht, flüchtet sie Hals über Kopf auf die Insel ihrer Kindheit. Plötzlich sieht sie sich mit längst verdrängten Geschichten aus ihrer Vergangenheit konfrontiert. Wird sie sich auf der Insel, die sie zuvor nicht schnell genug verlassen konnte, mit ihrer Vergangenheit aussöhnen?

Schon allein das Cover dieses Buches ist wunderschön. Die hellen Farben und die goldene Schrift machen Lust auf das Buch und man möchte sich gleich in die Geschichte stürzen.
Mir hat vor allem die Beschreibung der Landschaft und der Inseln gefallen. Man fühlte sich gleich heimisch auf Bailevar. Anne Sanders hat einen wirklich tollen Schreibstil der mich gleich mitgenommen hat auf die verträumte Insel.

Ich mochte die Charaktere in diesem Buch sehr gern. Jeder hatte seine eigene Geschichte. Und doch waren alle Figuren auf eine gewisse Art miteinander verknüpft. Ich hätte mir gewünscht, dass die verzwickte Beziehung zwischen Isla und ihrem Vater noch etwas intensiver behandelt wird. Aber das ist schon mein einziger Kritikpunkt.

Dieses Buch ist eine kleine Reise auf eine winzige Insel mit liebenswerten Charakteren. Perfekt für einen verregneten Nachmittag mit einer Tasse Tee.

  (20)
Tags: familie, liebe, schottland   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

71 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"krimi":w=8,"provence":w=5,"frankreich":w=3,"mord":w=2,"entführung":w=2,"krimi-reihe":w=2,"matisse":w=2,"isabelle bonnet":w=2,"madame le commissaire":w=2,"kunst":w=1,"ermittlungen":w=1,"betrug":w=1,"kriminalroman":w=1,"verbrechen":w=1,"sommer":w=1

Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild

Pierre Martin
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.05.2017
ISBN 9783426520321
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Den Sommer in der Provence in vollen Zügen genießen. Ein Tag am Meer, am Abend leckeres Essen mit einem schönen Glas Wein. Die Betriebsferien könnten so schön sein. Doch im 4. Band um die Kommissarin Isabelle Bonnet und ihrem sympathischen Kollegen Apollinaire werden ihre Ferien schon nach ein paar Stunden jäh unterbrochen.  Ein Gemälde stellt sich als Fälschung heraus. Und als wäre dies noch nicht genug, befindet sich ein ernst zu nehmender Hilferufe darauf. Isabelle und ihr Kollege Appollinaire müssen ermitteln. Madame le Commissaire bekommt es in diesem Band mit gleich zwei Fällen zu tun. Neben der Kunstfälschung muss auch der Tod eines Staatssekretärs geklärt werden. War es ein Unfall? Oder war es Mord?

Die ist meine erstes Buch aus der Reihe um die Kommissarin Isabelle Bonnet. Auch wenn mir ein paar Details aus der Vorgeschichte von Isabelle fehlen, hatte ich keine größeren Schwierigkeiten dem Buch zu folgen. Isabelle versteht es clever in den Fällen zu ermitteln. Dabei bekommt sie Unterstützung von ihrem Kollegen Appollinaire. Dieser hat sich wirklich in mein Herz geschlichen. Appollinaire gibt dem Buch mit seinen Spleens und unfreiwilligen komischen Einlagen einen gewissen Charme.

Das Buch macht Lust auf einen Urlaub in der Provence. Man kann förmlich die Lavendelfelder riechen, das Salz des Meeres auf der Haut spüren und sehnt sich nach einem leckeren Essen im Straßencafé in Fragolin.

Einen Stern ziehe ich für die Liebesgeschichte um Isabelle ab. Diese war mir doch etwas zu viel. Diese war auf der einen Seite nur Nebenhandlung und hat doch immer wieder im Mittelpunkt gestanden. Besonders Isabelles Unentschlossenheit wurde zum Ende hin immer anstrengender.

Für mich ist dieses Buch eine schöne Urlaubslektüre die Spannung und Humor bietet.

  (31)
Tags: frankreich, krimi, sommer   (3)
 
104 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.