Inara_8s Bibliothek

30 Bücher, 7 Rezensionen

Zu Inara_8s Profil
Filtern nach
30 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

kurzgeschichten, erzählungen, softcover, mal etwas ganz anderes, bühnentexte

Die unterschätzte Kunst des Scheiterns und weitere Mysterien im Leben von Menschen und anderen Kleintieren

Marion Alexa Müller
Flexibler Einband: 172 Seiten
Erschienen bei Periplaneta, 08.08.2017
ISBN 9783959960700
Genre: Humor

Rezension:

Inhalt:

Eine tolle Sammlung menschlicher und tierischer Kurzgeschichten, die dem Leser zum schmunzeln und nachdenken bringt. Die Kurzgeschichten sind von Sarkasmus und Humor geprägt. Die Geschichten erzählen von menschlichen und/oder tierischen Charakteren und ihrem Leben mit seinen jeweiligen Herausforderungen. Das Buch umfasst insgesamt 32 Kurzgeschichten, ist in Kapitel unterteilt und liest sich sehr flüssig. Man kann die einzelnen Kurzgeschichten gut zwischendurch lesen.

Mein Eindruck:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da schon alleine das Cover mit sehr schönen, liebevollen Details ausgestattet ist. Die Schriftart sowie die Gestaltung des Buches ist mir hier auch sehr positiv aufgefallen. Gerade auch das lustige Daumenkino in der rechten, unteren Ecke der einzelnen Seiten rundet hier das gelungene Layout ab. Auch die Vielfalt der Geschichten und den Schreibstils fand ich sehr ansprechend. Nicht jede Geschichte endet mit einem Happy End, was auch gut so ist. Manchmal nehmen sie auch ein erschreckendes Ende, aber dafür bringen sie einem zum nachdenken, da sie sich mit diversen Gesellschaftsthemen kritisch auseinandersetzen. Eine tolle Idee ist die jeweilige Kurzinformation am Ende jeder Geschichte – hier ist viel interessantes und lehrreiches dabei. Die Namenswahl der Tiere hat mir besonders gut gefallen wie z.B. Hainz und Haiko, die Haie oder Nepomuck, das Hängebauchschwein.  Einfach klasse !

Kurzum – machen all' diese kleinen netten Details, dieses Buch mit seinen Kurzgeschichten zu einem sehr gelungenen Werk.

Mein Fazit:

Dieses Buch ist für alle zu empfehlen, die solche Kurzgeschichten und gerade auch diese Kombination aus Humor und Sarkasmus mögen. Wie schon oben erwähnt, enden die Geschichten nicht immer lustig, aber das macht doch auch gerade die Vielfalt der Geschichten aus. Tolles Buch !

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

türkei, familie, sehnsucht, heimat, gastarbeiterin

Wo noch Licht brennt

Selim Özdogan
Fester Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 19.09.2017
ISBN 9783709972991
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

Gül verlässt zum wiederholten Male ihre alte Heimat in der Türkei und reist nach Deutschland zu ihrem Mann Fuat und ihrer Tochter Ceyda. Dort angekommen erwartet sie eine böse Überraschung. Es ist lange nicht alles so wie es scheint und ihrer Ehe ist deutlich von Rissen gezeichnet. Auch bei ihren Kindern verläuft nicht alles nach Plan und Gül hat immer wieder aufs Neue mit Enttäuschung, Trauer und Kummer zu kämpfen. Immer wieder reist sie in ihre alte Heimat um auch dort ihrer Familie beizustehen. Nirgendwo fühlt sie sich zuhause und richtig angekommen. Eine starke Frau, zerrissen zwischen zwei Welten.

Mein Eindruck:

Eine sehr bewegende Familiengeschichte, die mir besonders gut gefallen hat.

Gül, eine unheimlich starke Frau, deren Leben meist von Trauer, Leid und Sorgen begleitet wird. Es ist bewundernswert, wie sie ihr Leben meistert und mit all' dem Kummer und Ängsten umgeht und dabei nicht müde wird anderen Menschen eine Stütze zu sein.

An manchen Abschnitten ist die Trauer und Melancholie zwar regelrecht erdrückend, da man das Gefühl hat, dass weder Freude noch Glück in Güls Leben vorgesehen sind, aber es ist im Gegensatz dazu umso schöner mitzuerleben, welche enorme Entwicklung Gül auf ihrem Lebensweg durchläuft. Der Weg einer Frau, die viel Mut und eine starken Persönlichkeit besitzt.

Besonders gut hat mir die Sprachwahl an diesem Roman gefallen, ist sie doch wunderschön poetisch und emotional. Gerade die Wortwahl und die sehr schön formulierten Textpassagen haben mein Herz berührt und diesen Roman zu etwas besonderem gemacht. Besonders dadurch war Gül einem sehr nahe. Man fühlte wirklich mit ihr und konnte sich sehr gut in ihre Lage hineinversetzen.

Besonders interessant zu erfahren war, mit welchen Problemen und Situationen gerade auch Fremde in Deutschland zu kämpfen haben. Man bekam einen sehr guten Einblick in Güls Familie und ihr Leben mit all' den Schwierigkeiten, Ängsten und Problemen - in der neuen sowie in der alten Heimat.

Ab und zu hatte ich zwar ein wenig Schwierigkeiten, den Aufenthaltsort von Gül und ihrer Familie nachzuvollziehen. Dies wurde jedoch ein paar Zeilen später direkt aufgelöst.

Mein Fazit:

Ich kann diesen Roman euch nur wärmstens ans Herz legen. Gerade den Lesern, die auf der Suche nach einem besonderem Buch sind, kann ich diesen Roman empfehlen. Ist er doch geprägt von einer poetischen Sprachwahl, die einem sehr berührt. Man hat das Gefühl, dass die wunderschönen Worte den Protagonisten direkt aus dem Herzen sprechen.

Dickes Kompliment an den Autor – ein wirklich toller Roman.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

kinderbuch, glück, bilderbuch, krabbe, perlen

Linas Reise ins Land Glück

Martin Widmark , Maike Dörries , Emilia Dziubak
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 16.06.2017
ISBN 9783845822051
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Côte Sauvage

Tom Gapski
Flexibler Einband: 292 Seiten
Erschienen bei tredition, 20.04.2017
ISBN 9783743910096
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

In der Zeit der Umbrüche und Neuanfänge zu Beginn der 1990er Jahre beschließt der Berliner Max, seinem bürgerlichen Leben den Rücken zu kehren. Er packt seine Sachen und macht sich mit seinem klapprigen Mercedes auf eine ziellose Reise durch Europa. In der Bretagne trifft er seinen alten Freund und Mentor Otto, der dort zusammen mit ein paar Aussteigern die Strandbar „Chez Otto“ betreibt. Auf der Suche nach dem verlorenen Lebensgefühl der alten Studentenzeiten realisiert er nicht, wie sehr er sich vom Leben entfernt hat. In seiner Welt aus Rausch und Depression gefangen, lässt er sich von einem Tag in den nächsten treiben und wird immer mehr zu einem emotionslosen Außenseiter – bis ihn eine Reihe tragischer Ereignisse wieder in die Realität zurückholen und er vor schweren Entscheidungen steht...


Mein Eindruck:

Der Roman zeichnet sich durch sehr starke Charaktere aus, die während der Geschichte wunderbar beschrieben werden. Somit ist „Côte Sauvage“ für mich eine tolle Kombination aus starken Charakteren, unerwarteten Wendungen und Spannung. Mich hat dieses Buch sehr angenehm überrascht. Hatte ich doch zu Beginn, nach lesen der Inhaltsangabe, eher die Vorstellung, dass Max's Reise hauptsächlich von Depressionen und Melancholie geprägt ist. Dem war aber nicht so. Die Depressionen sind zwar Bestandteil von Max's Leben und seiner Reise, spielen jedoch aber eher eine Nebenrolle. Themen wie Freundschaft, Liebe und Abenteuer stehen hier im Vordergrund – und der Humor kommt auch nicht zu kurz.

Mich hat Max`s Reise und die Begegnung mit seinen alten Freunden in den Bann gezogen. Ist es doch auch eine sehr abenteuerliche Reise, auf der Max und seine Freunde mehr als einmal mit ihren eigenen Problemen konfrontiert werden und sich diesen stellen müssen. Einmal in die Geschichte hinein gefunden, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Gerade auch die Bedeutung und die Größe von Freundschaften wurde hier wunderbar dargestellt.

Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist in Kapiteln unterteilt. Was mir immer besonders gut gefällt.

Anfangs musste ich mich zwar erst einmal an den Sprachgebrauch von Max gewöhnen. Aber dafür überzeugten mich dafür umso mehr gerade die tollen, emotionalen Passagen wie z.B. zwischen Max und Nanook. Hatten diese teilweise doch schon ein wenig philosophischen Charakter und sprühten vor Tiefgründigkeit.


Mein Fazit:

Kurzum – sehr zu empfehlen. Ein toller Roman.

Gerade die starken Charaktere haben mir in diesem Buch sehr gefallen.


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

zombies, horror, booksnack, kurzgeschichte, thomas kowa

Die oberen Zehntausend

Thomas Kowa
E-Buch Text: 32 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 20.06.2017
ISBN 9783960871569
Genre: Fantasy

Rezension:

Ein ehemaliger Concierge, der mittels schmutziger Geschäfte, sich versucht in die obere Gesellschaftsschicht emporzuarbeiten. Um seinen nächsten dubiosen Deal mit einer Witwe abzuschließen, hat er sich in ein Wiener Hotel der gehobenen Klasse eingebucht. Nicht wissend, dass es dort bereits nur so von Zombies wimmelt und das Treffen mit der Witwe doch ein bisschen anders verläuft, als gedacht.

Diese Kurzgeschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen. Das Cover hat mich gleich angesprochen und ist super gelungen – zieht es einem doch gleich in seinen Bann.

Der schwarzen Humor des Autors finde ich einfach klasse – gerade dieser Humor lässt einem beim lesen des Öfteren schmunzeln.

Die Kurzgeschichte liest sich sehr flüssig und ist gut geschrieben. Tolle Kombination aus schwarzem Humor & Horror.


  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

golf, fotografien, schwiegervater, literaturprofessor, serie

Ein unmöglicher Mord

Rob Reef
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Dryas Verlag, 25.04.2017
ISBN 9783940258694
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

England, 1938
John Stableford verbringt zusammen mit seiner Frau Harriet ein paar Tage bei seinen Schwiegereltern in Upper Biggins. Die kleine Schwester von Harriet, Sarah, entdeckt eines Tages einen Fremden in ihrem Garten und findet darauf einen, mit einem Hakenkreuz versehenen, Golfball. Daraufhin begibt sich John auf die Suche nach des Ursprungs des mysteriösen Golfballes und gelangt dadurch auf das benachbarte Grundstück „Annandale Grange“.
Kurz darauf kontaktiert ihn sein Freund Holmes, der sich schon in dem Herrenhaus befindet und erklärt Holmes den eigentlichen Grund seines Aufenthalts auf Annandale Grange. Dort soll ein Golf-Turnier stattfinden - unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Eine Revanche, zu dem Golf-Turnier, dass 1936 in Baden-Baden stattgefunden hatte.
Stableford und seine Frau sowie Holmes werden daraufhin zu einem Bankett auf Annandale Grange eingeladen. Dort bricht der Gutseigentümer Sir E. Rogie auf unerklärliche Weise zusammen. Dies ist aber nur der Auftakt der eigentliche Geschichte, denn am nächsten Tag, während des Golf-Turniers, ereignet sich ein Mord auf dem Anwesen, der allen Rätseln aufgibt....

Dies ist der 3. Krimi der Stableford-Reihe.

Der Krimi hat mir sehr gut gefallen, da man von Anfang bis zum Schluss direkt in dem Geschehen mit dabei ist und versucht dem Mörder auf die Schliche zu kommen und sein Motiv zu enträtseln. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist sehr kurzweilig. Man kann den Krimi kaum aus der Hand legen, da die Spannung bis zum Schluss anhält und man unbedingt erfahren möchte, wer letztendlich der Mörder war.
Auch die Personen mit ihren Historien, die in dem Krimi mitspielen, sind sehr gut durchdacht.
Gerade das Dedektiv-Duo Stableford und Holmes, ermittelt sehr scharfsinnig und kreativ. Überzeugen sie den Leser gerade auch durch ihre sympathische, britische Art.
Toll finde ich auch, dass es sich hierbei um einen historischen Krimi handelt, in dem auch das darin beschriebene Golf-Turnier von Baden-Baden mit eingebaut wurde.

Das Buch-Cover mitsamt seinem Einband vermittelt eine sehr geheimnisvolle Stimmung.
Ich finde das Cover und den Einband sehr gelungen, da die grüne Farbe des Covers an den Seitenränder weitergeführt wird und die düstere Stimmung somit noch mehr hervorhebt.
Eine tolle Idee – verleiht es dem Erscheinungsbild dadurch das gewisse Etwas.

Das Buch kann ich jedem wärmstens weiterempfehlen, der gerne englische Krimis liest. Der Schreibstil, die Personen, sowie der Schauplatz sind prädestiniert für einen englischen Krimi.
Dies wird sicherlich nicht mein letzter Krimi aus der Stableford-Reihe sein.
Der 4. Band wurde ja am Ende des Buches schon angekündigt - ich freu' mich darauf.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Leben und Sterben der Flugzeuge

Heinrich Steinfest
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492310307
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

252 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

agnes, liebe, beziehung, fiktion, schullektüre

Agnes

Peter Stamm
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 10.03.2011
ISBN 9783596511518
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

148 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

briefe, liebe, spanien, freundschaft, poesie

Der schönste Grund, Briefe zu schreiben

Ángeles Doñate , Anja Rüdiger
Fester Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Thiele & Brandstätter Verlag , 27.02.2016
ISBN 9783851793413
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

180 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

krimi, franz eberhofer, niederkaltenkirchen, provinzkrimi, bayern

Weißwurstconnection

Rita Falk
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423261272
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

101 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

berlin, 1. weltkrieg, new york, liebe, mord

Das geheime Leben der Violet Grant

Beatriz Williams , Anja Hackländer
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 11.05.2015
ISBN 9783764505448
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

338 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

ostsee, meer, liebe, ahrenshoop, kunst

Das Meer in deinem Namen

Patricia Koelle
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.05.2015
ISBN 9783596031887
Genre: Romane

Rezension:

Carly erhält durch einen eher tragischen Umstand die Möglichkeit sich eine Auszeit an der Ostsee zu nehmen und dabei ein Reetdachhaus zum Verkauf vorzubereiten. Diese Gelegenheit kommt ihr sehr gelegen, benötigt sie doch dringend ein wenig Abstand zu Berlin und ihrer unerfüllten Liebe Thore.

In Ahrenshoop angekommen, begibt sich Carly unbewusst immer mehr auf den Weg zu sich selbst und stellt sich ihren Ängsten. Ungeahnte Talente kommen dabei zum Vorschein und Carly wächst die Gegend mit ihren Menschen immer mehr an das Herz. Es sind die Begegnungen der Menschen, die Umgebung sowie die Konfrontation mit sich selbst, die Carly ihren zukünftigen Weg aufzeigen.

Für mich ein überaus bezauberndes Buch. Das Buch lässt sich leicht lesen und überzeugt durch seine tollen Charaktere mit viel Liebe zum Detail. So sind es doch auch gerade die Passagen, die von Carly's Rosenstock Abraham, von Henny's Haus Naurulokki mit seinen Bildern und den einzigartigen Möbeln von Joram handeln, die diesem Buch das „gewisse Etwas“ verleihen. Besonders die Rezepte runden diese Geschichte wunderschön ab – und laden ein zum nachkochen/ausprobieren. Kurzum ein stimmiges Buch mit einer wunderschönen Geschichte, die mich schon sehr neugierig auf die Folgebände macht. Wenn man in diesem Buch und seiner Geschichte abtaucht, vergisst man die Welt um sich herum und hat das Gefühl, selbst vor Ort zu sein – als stiller Beobachter.

Ich kann dieses Buch von Herzen weiterempfehlen – lernt man doch schnell seine Charaktere, die Landschaft mit samt ihren Menschen und Geschichten kennen und schätzen.

Ein Buch, dass einem auf die spannende Reise von Carly mitnimmt und einem vor allem deutlich macht, dass nichts im Leben unmöglich ist, auch wenn es am Anfang so scheint.

Ganz nach dem Motto „Wo ein Wille, da ein Weg“ :o).


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Philosophin

Peter Prange
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.10.2014
ISBN 9783596030545
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.551)

6.506 Bibliotheken, 28 Leser, 10 Gruppen, 86 Rezensionen

mord, klassiker, parfum, frankreich, paris

Das Parfum

Patrick Süskind
Flexibler Einband: 319 Seiten
Erschienen bei Diogenes Verlag AG, 01.01.2006
ISBN 9783257016789
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.334)

2.599 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

karma, humor, wiedergeburt, ameise, liebe

Mieses Karma

David Safier
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Rowohlt TB., 01.07.2013
ISBN 9783499266768
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.391)

2.552 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

jakobsweg, hape kerkeling, humor, pilgern, spanien

Ich bin dann mal weg

Hape Kerkeling
Fester Einband: 405 Seiten
Erschienen bei Piper, 15.09.2010
ISBN 9783492259736
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.098)

16.142 Bibliotheken, 58 Leser, 28 Gruppen, 325 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, hogwarts, zauberei

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.07.1998
ISBN 9783551551672
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.951)

9.260 Bibliotheken, 44 Leser, 8 Gruppen, 217 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.440)

2.778 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 34 Rezensionen

mittelalter, historischer roman, rom, päpstin, kirche

Die Päpstin

Donna W. Cross , Wolfgang Neuhaus
Flexibler Einband: 585 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.03.2011
ISBN 9783746627854
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.608)

3.201 Bibliotheken, 32 Leser, 4 Gruppen, 43 Rezensionen

thriller, umwelt, meer, frank schätzing, spannung

Der Schwarm

Frank Schätzing
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 02.09.2009
ISBN 9783596510856
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

223 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

new york, thriller, roman, guillaume musso, central park

Nacht im Central Park

Guillaume Musso , Eliane Hagedorn , Bettina Runge
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.06.2015
ISBN 9783866123786
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt:

Zwei sich völlig fremde Menschen, namens Alice und Gabriel wachen mit Handschellen aneinander gekettet im Central Park, New York auf. Keiner der Beiden kennt die Umstände, unter diesen sie in diese Situation geraten sind. Es beginnt eine aüßerst spannende Reise für die zwei, auf der sie versuchen, den fehlenden Puzzleteilen ihrer Geschichte auf die Spur zu kommen.

Ich habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit regelrecht „verschlungen“. Der Autor schafft es hervorragend die Spannung über das ganze Buch hinweg zu halten.

Die unvorhersehbaren Wendungen der Story und der überraschende Schluss ziehen den Leser in ihren Bann. Bis zum Ende des Buches bleibt man im Ungewissen, wie sich die ganze Geschichte letztendlich aufklärt. Das Buch endet mit einem überraschenden und sehr berührenden Schluss.

Frei nach dem Motto „Nichts ist so, wie es scheint“.

Gut hat mir der Aufbau des Buches gefallen, da es in Kapitel untergliedert ist. Jedes Kapitel beginnt mit einem passenden Zitat. Dieses war mein erstes Buch von Guillaume Musso, dass ich gelesen habe und es war bestimmt nicht mein letztes. Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Bücher von diesem Autor.

Ein tolles Buch. Sehr zu empfehlen, gerade für alle diejenigen, die auch mal gerne Romane außerhalb der üblichen Themen lesen. Mich hat das Buch sehr schnell in seinen Bann gezogen und überzeugt.

Ein sehr gelungenes Werk !

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

114 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

worpswede, künstler, roman, freundschaft, rainer maria rilke

Konzert ohne Dichter

Klaus Modick
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 09.02.2015
ISBN 9783462047417
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.634)

8.306 Bibliotheken, 69 Leser, 13 Gruppen, 146 Rezensionen

fantasy, bücher, jugendbuch, cornelia funke, tintenwelt

Tintenherz

Cornelia Funke ,
Buch: 567 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783841500120
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.729)

3.484 Bibliotheken, 41 Leser, 6 Gruppen, 77 Rezensionen

barcelona, bücher, spanien, liebe, roman

Der Schatten des Windes

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.03.2013
ISBN 9783596196159
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.320)

6.744 Bibliotheken, 77 Leser, 39 Gruppen, 465 Rezensionen

panem, liebe, dystopie, katniss, krieg

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Hanna Hörl
Fester Einband: 431 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.01.2011
ISBN 9783789132209
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
30 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks