Ingabe_

Ingabe_s Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Ingabe_s Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Taxi und die Nazi-Oma

Christoph Stark
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei epubli, 13.01.2017
ISBN 9783741883385
Genre: Comics

Rezension:

Zum Inhalt:
Das Buch liest sich großartig, ist witzig und nimmt tolle Wendungen.
Es war unglaublich erfrischend, einmal etwas so völlig anderes zu lesen! Das Buch selbst habe ich in wenigen Tagen regelrecht verschlungen und ich habe mich jeden Morgen schon auf das Lesen gefreut, die Geschichte hat mich sehr eingenommen :)
Die Philosophischen Ansätze, die hier und da verstreut wurden, fand ich einfach nur klasse!
Außerdem fand ich es auch durchgehend spannend und meine Fantasie lief auf Hochtouren.

Schmunzeln und Lachen kam beim Lesen auch nicht zu kurz :)

Was dieses Buch für mich aber wirklich ausgezeichnet hat, waren die unglaublichen Nebencharakteren. Es wurde herrlich mit Klischees um sich geworfen und gespielt, ich war einfach nur hingerissen!
Klare Leseempfehlung von mir :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

genmanipulation, all age, 2016, urban fantasy, fantasy

Lelana: Sie kämpft um ihr Leben. Sie kämpft um Macht.

Marcus Johanus
E-Buch Text: 50 Seiten
Erschienen bei BoD E-Short, 07.04.2016
ISBN 9783839107188
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lelana hat mich großartig unterhalten und strotzt nur so vor Spannung!
Der einfache Schreibstil gefiel mir ebenfalls sehr gut und ich konnte hervorragend in der Lektüre versinken.
Ich war auch ganz erstaunt, wie viel auf gut 50 Seiten geschehen kann, ohne dass die Erzählung unflüssig wirkt, großartig gemacht vom Autor!

Trotzdem habe ich einen großen Kritikpunkt – Das Thema Meth wird in meinen Augen wirklich verharmlost. Dass die Prota nach einem Jahr kalten Entzug(?) und heftigen, physischen Torturen noch am Leben ist, ist mehr als unwahrscheinlich.

Aber darüber kann ich gerne hinwegsehen, mischen sich doch immer wieder fantasievolle Elemente in die Geschichte, die ihr auch den Bezug zur Realität nehmen.

Im Großen und Ganzen – ein tolles und kurzes Buch für zwischendurch! Und vor allem für die Leser von „Tödliche Gedanken“ interessant, kann ich mir denken J

  (1)
Tags:  
 
2 Ergebnisse