Inge78s Bibliothek

298 Bücher, 69 Rezensionen

Zu Inge78s Profil
Filtern nach
298 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(356)

663 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

brasilien, liebe, adoption, familie, schwestern

Die sieben Schwestern

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442479719
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Feind: erweiterte Edition (Die Schattenherren 1)

Robert Corvus
E-Buch Text
Erschienen bei null, 22.05.2018
ISBN B07D8C98S1
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

nordsee, urlaub, liebe, sommer, 29

Nackt unter Krabben

Marie Matisek
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.04.2013
ISBN 9783548285474
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tante Dimity und die Geister am Ende der Welt (Ein Wohlfühlkrimi mit Lori Shepherd 15)

Nancy Atherton
E-Buch Text: 212 Seiten
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 04.04.2017
ISBN 9783732535064
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

34 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

elanus, eliteuni, erpressung, genie, stipendium

Elanus

Ursula Poznanski
Flexibler Einband
Erschienen bei Loewe, 12.03.2018
ISBN 9783743200111
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

band 2, berlin, deutschland, ermittlungen, 2. teil

Gier

Martin Krist
E-Buch Text: 670 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 12.07.2013
ISBN 9783843704540
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

flüchtlinge, nachkriegszeit, ostpreußen, zweiter weltkrieg

Wie Treibholz im Sturm

Daniela Ohms
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Knaur, 03.04.2018
ISBN 9783426654316
Genre: Romane

Rezension:

​Viel mehr als eine Liebesgeschichte ...


... erwartet uns in diesem Roman von Daniela Ohms. Cover und Kurzbeschreibung lassen eher eine dramatische Liebesgeschichte vermuten aber seit dem grandiosen Roman "Winterhonig" weiß ich , dass Daniela Ohms die Gabe hat,  ihre Leser in einen Strudel hineinzuziehen und einen die Geschichte nicht mehr los lässt. So auch hier, wo wir uns auch als Leser "Wie Treibholz im Sturm" beim Lesen fast verlieren.

Wir begleiten Hannah die in einer Bombennacht ihre Familie und ihr Heim verliert und mit zahllosen anderen Flüchtlingen ums Überleben kämpft. Sie findet ein vorübergehendes Unterkommen in einem Gutshof in Schleswig-Holstein und muss dort  auch nach Kriegsende ums Überleben kämpfen denn Hunger und Kälte setzen den Überlebenden schwer zu.  Hannah schreibt Tagebuch und dadurch erhalten wir Einblick in ihre Jugend und müssen miterleben wie die Nazis immer mehr erstarken. Auch die Trauer über den Verlust ihrer Familie schreibt sie sich vom Herzen. Und nicht nur Hannahs Erinnerungen dürfen wir lesen sondern auch die Kriegserinnerungen eines weiteren Flüchtlings sind Teil des Buches. Der Fuchs hat schlimme Gräueltaten erlebt und überlebt, seine Seele/sein Geist haben dabei aber Schaden genommen. Kann Hannah ihm helfen seine Erinnerungen zu verarbeiten? Ist sie stark genug seine schlimmsten Handlungen zu verstehen und zu verzeihen?

Die Geschichte dreht sich um die große Frage der "Schuld". Wie viel Mitschuld trägt ein Soldat der Befehle ausführt? Wie kann man menschlich bleiben im Krieg? Wie kann man in ein normales Leben zurück kehren nach diesen Kriegserlebnissen?

Nach und nach breitet Daniela Ohms die Schrecken des Krieges vor uns aus, schonungslos und offen werden viele Gräueltaten angesprochen. Wut, Trauer, Fassungslosigkeit machen sich breit beim Lesen.

Und auch die Situation der Überlebenden nach Kriegsende wird erschreckend realistisch dargestellt. Hunger und Kälte bedrohen die Flüchtlinge und auch die Menschen die vor Ort leben haben kaum genug zum Überleben, geschweige denn zum Teilen. Wie also solle die "Fremden" versorgt werden? Und gerade das Thema "Flüchtlinge" und "Fremdenhass" macht das Buch auch so brandaktuell.

Der Autorin gelingt es immer wieder Hoffnungsschimmer im Buch aufblitzen zu lassen. Viele wunderbare Charaktere, allen voran Hannah, zeigen Stärke und Mut und wir erleben mit ihnen auch immer wieder schöne Momente, die Licht bringen in diese düsteren Zeiten. Und ja, auch für Liebe ist Platz im Buch. Und ist es nicht nur eine Liebesgeschichte die wir erleben dürfen und nicht jede der Liebesgeschichten endet glücklich.


Das Buch hat mich tief bewegt und mich mitgenommen auf eine Achterbahn der Gefühle. Ich konnte es ab einem bestimmten Zeitpunkt quasi nicht mehr aus der Hand legen. Und auch wenn es sicherlich keine leichte Lektüre ist es trotzdem ein wunderbares Buch voller wunderschöner Sätze und vielen Emotionen.

Absolute Kauf - und Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

245 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

zeit, matt haig, liebe, roman, leben

Wie man die Zeit anhält

Matt Haig , Sophie Zeitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.04.2018
ISBN 9783423281676
Genre: Romane

Rezension:

Tom Hazard altert langsamer als normale Menschen. Er wurde vor über 400 Jahren geboren, sieht aber aus wie 40.
Aufgewachsen in einer Welt voller Aberglaube und Hexenverfolgung lernt er schnell dass er sich und sein "Andersein" vor anderen Menschen verheimlichen muss. Dadurch geht er auch keine emotionalen Bindungen mehr ein. Einzig zu Hendrich und der sog. Albatros-Gesellschaft, ein loser Bund Gleichgesinnter, hält er Kontakt und sie helfen ihm auch regelmäßig ein neues Leben zu beginnen. Hendrich hilft Tom , seine Tochter, die offensichtlich die gleiche Veranlagung hat wie er, zu suchen, dafür fordert er aber von Tom  Gefallen ein.
Ein seinem aktuellen Leben als Lehrer lernt Tom Camille kennen und entwickelt Gefühle für sie. Doch wie soll er damit umgehen?

Ich kenne Matt Haig von seinem Roman "Ich und die Menschen". Schon da habe ich seinen etwas anderen Blickwinkel auf die Menschheit kennen und lieben gelernt. Und auch dieses Mal lernen wir mit Tom einen Menschen kennen der ein ungewöhnliches Weltbild vermittelt. Eigentlich der Wunsch fast jeden Menschens: Unsterblichkeit. Tom lebt diese fast und ist dennoch nicht glücklich. Seine Probleme und Gefühle sind zutiefst menschlich und dadurch so nachvollziehbar. Er ist kein Übermensch, will einfach nur ein normales Leben. Und man gönnt es ihm so sehr, denn Tom ist einfach nur sympathisch.
Ein bisschen Neid kam beim Lesen dann doch schon mal auf, denn Tom hat auch einige sehr bekannte Personen in seinem Leben getroffen.

Matt Haig schreibt wunderschön, fast schon philosophisch. Das Buch regt zum Nachdenken an und hat mir trotz seiner Ruhe und Unaufgeregtheit viel Lesevergnügen bereitet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

244 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

elfen, fantasie, fantasy, federleicht, feen

FederLeicht. Wie das Wispern der Zeit

Marah Woolf
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.10.2015
ISBN 9781517673734
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

116 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

fantasy, feen, langweilig

FederLeicht. Wie fallender Schnee

Marah Woolf , Carolin Liepins
Fester Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2018
ISBN 9783841505286
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

133 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

fantasy, spannung, piper verlag, das dunkle herz, geheimnis

Das dunkle Herz

Lukas Hainer
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492704724
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Annas Bruder ist seit 10 Jahren spurlos verschwunden. Während der jährlich stattfindenden Gedenkfeier geschieht Anna etwas Seltsames: ihr wird schwarz vor Augen und als sie aufwacht ist sie nicht mehr in der Kirche sondern in einer verlassenen Wüstenstadt. nach und nach findet sie mehr Menschen, Erwachsene wie auch Kinder, die das gleiche Schicksal ereilt hat. Eine Erklärung hat keiner von Ihnen und obwohl sich alle in der gleichen Lage befinden gehen die Menschen unterschiedlich mit der Situation um und arbeiten nicht miteinander sondern gegeneinander. Werden sie einen Weg nach Hause finden? Und was bedeuten die seltsamen Zeichen die Anna findet?


"Das dunkle Herz" ist der erste Band einer geplanten Jugendfantasy Trilogie. Lukas Hainer schafft mit seinem Roman den Spagat zwischen Jugend-und Erwachsenenroman, zwischen Dystopie und Fantasy. Mit Anna und Nik sind ihm symphatische Protagonisten gelungen mit der gerade Jugendliche sich sicherlich identifizieren können. Andere Personen bleiben leider etwas blass und könnten für mich gerne etwas mehr Tiefe haben. Wobei dies ja in den nächsten Bänden noch möglich ist.

Die Welt, die Lukas Hainer schafft, ist düster und geheimnisvoll, man rätselt als Leser quasi die ganze Zeit mit wo Anne und die Anderen sich befinden und warum sie dort sind. Die Lage in der sich die Menschen befinden ist extrem und einige von Ihnen reagieren auch ziemlich extrem. Man fragt sich beim Lesen unweigerlich wie man selbst sich verhalten würde.

Zum Ende hin bleiben noch einige Fragen offen die neugierig auf Band 2 machen der hoffentlich bald erscheint.


Das Buch liest sich spannend, es wird quasi nie langweilig weil ständig etwas passiert. Der Schreibstil ist sehr bildhaft so dass beim Lesen des Öfteren mein Kopfkino angesprungen ist.Manchmal gibt es vielleicht etwas zu viel Action und Spannung und zu wenig Erklärung. Das frustriert einerseits , macht aber auch extrem neugierig. Ich bin sehr gespannt wie die Geschichte weiter geht.


Das Cover gefällt mir ausnehmend gut und passt auch ausnehmend gut zur Story.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

genua, grimaldi, historische roman, monaco

Grimaldi - Der Fluch des Felsens

Catherine Aurel
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Penguin, 12.03.2018
ISBN 9783328101680
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ihr Aufstieg: vorherbestimmt. Ihre Liebe: stark wie ein Felsen. Ihre Geschichte: eine Legende.


Genua im 13. Jahrhundert: Raniero, der Erbe der reichen Familie Grimaldi, verliebt sich unsterblich in die schöne Babetje. Als die Grimaldi nach einem blutigen Umsturz aus der Stadt verbannt werden, opfert er sein Glück für die Zukunft seiner Familie und heiratet die Tochter eines Verbündeten. Mit Erfolg: Die Grimaldi erobern den Felsen von Monaco ― ihre neue Heimat. Doch um die Macht zu wahren, begeht Raniero eine grausame Tat. Wie durch einen Fluch brechen fortan brutale Schlachten, perfide Intrigen und gnadenlose Schicksalsschläge über die Grimaldi herein. Der Kampf um das Fürstentum beginnt. Und um die Liebe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Totenbraut von Blazon. Nina (2011) Taschenbuch


Flexibler Einband
Erschienen bei null
ISBN B00GM5CZ28
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

125 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

thriller, invisible, hamburg, ursula poznanski, arno strobel

Invisible

Ursula Poznanski , Arno Strobel
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 27.03.2018
ISBN 9783805200158
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

engel, vampir, gestaltwandler, hexen, magie

Engel lieben gefährlich

Kristina Günak
Flexibler Einband: 299 Seiten
Erschienen bei Ubooks, 14.03.2012
ISBN 9783939239253
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

kristina günak, hex, elfe, erster band, elfen & gestaltwandler

Eine Hexe zum Verlieben

Kristina Günak
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kristina Guenak, 11.11.2014
ISBN 9783000477294
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

england, mittelalter, simon, außenseiter, edmund

Hiobs Brüder

Rebecca Gablé , Marcel Schweder , Detlef Bierstedt
Audio CD: 12 Seiten
Erschienen bei Lübbe Audio , 09.10.2009
ISBN 9783785741825
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

rassismus, martin luther king, ku-klux-klan, mississippi, südstaaten

Mehr als nur ein Traum

Elisabeth Büchle
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 26.02.2018
ISBN 9783957344601
Genre: Romane

Rezension:


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(238)

576 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 145 Rezensionen

fantasy, palace of glass, london, c. e. bernard, berührung

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:

London 2054: Aus Angst vor den sogenannten Magdalenen ist jeglicher Körperkontakt vom Königshaus aus streng verboten. Rea ist eine Magdalene und wird zur Leibwächterin des Prinzen. Kann sie ihre Fähigkeiten verbergen? Und wer plant die Anschläge auf den Prinzen?

"Palace of Glass" ist der Auftakt einer Trilogie. Ich hatte ein paar Probleme mich in die Welt hinein zu finden. Zum Einen wirkt Vieles sehr altertümlich, vor Allem durch die Mode die keinerlei Haut zeigen darf) aber auch durch die Monarchie. Auf der anderen Seite gibt es aber Handys und Tablets. Im Laufe des Buches gewöhnt man sich aber an diesen scheinbaren Widerspruch. Zumal die Story sehr spannend und temporeich ist. Zu Beginn stellen sich immer mehr und mehr Fragen, die Personen wirken alle undurchsichtig und verdächtig. Einzig Rea ist mir als Leserin spontan sympathisch. Zum Ende hin überschlagen sich die Ereignissen bis hin zum furiosen Finale. Das Ende ist offen aber nicht zu offen. Und zum Glück geht es schon in 2 Monaten mit Band 2 weiter.

Mein einziger Kritikpunkt ist die in meinen Augen zu schnelle Entwicklung einiger Beziehungen der Personen untereinander. Ich möchte hier nicht näher darauf eingehen um nicht zu spoilern. Das hätte gerne etwas langsamer von statten gehen dürfen.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(486)

995 Bibliotheken, 7 Leser, 5 Gruppen, 10 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, house of night, vampyre

House of Night - Geweckt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.11.2012
ISBN 9783596193066
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

ink rebels, missbrauch, psychische krankheit, vergewaltigung

Verloren - Die Kinder der Hexen (Verloren-Trilogie Band 1)

Daniela Winterfeld
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 12.03.2018
ISBN 9783958695733
Genre: Fantasy

Rezension:

Nico ist ein Sonderling. In der Schule hat er es schwer und auch sonst hat er keine Freunde. Bei ihm wurde das Borderline Syndrom diagnostiziert, in Verbindung mit Schizophrenie.  Nico sieht Dinge, die er sich nicht erklären kann. Nach und nach lernen wir Nico mehr kennen und können mit ihm zusammen eine Blick in seine Seele werfen. Eine Seele, die zerrissen ist. Als er die 3 Mädchen Cairenn, Leany und Iry kennenlernt ändert sich sein Leben.
Es ist sehr schwierig etwas über das Buch zu schreiben ohne zu viel zu erzählen. Diese Geschichte muss jeder für sich selber entdecken.  Es passt in keine Schublade. Es ist fantastisch und mystisch, auch wenn es in unserer ganz normalen Welt spielt. Es ist brutal und verstörend auch wenn es ein Jugendbuch ist.  Und es ist wie ein Sog. Die Geschichte hat mich eingesogen und mich irgendwann wieder in die Realität entlassen, verändert und durch und durch verwirrt und fasziniert. Was Daniela Winterfeld hier geschaffen hat ist eine ganz eigene Realität. Eine erschreckende Realität, eine böse Realität. Die Personen leiden. Auch wenn man ihnen Allen einfach nur das Allerbeste wünscht. Aber die Autorin lässt sie wieder und wieder leiden und wir als Leser leiden mit weil das Buch so eindringlich geschrieben ist dass man keinen Abstand nehmen kann zu den Ereignissen. Ich weiß jetzt schon, diese Wirklichkeit wird mich nicht loslassen. Ich werde auch Band 2 und 3 durchsuchten, werde leiden und ein ganz klein wenig glauben dass doch noch irgendwo Hoffnung ist.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(571)

1.370 Bibliotheken, 59 Leser, 0 Gruppen, 152 Rezensionen

wolkenschloss, kerstin gier, liebe, hotel, jugendbuch

Wolkenschloss

Kerstin Gier
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 09.10.2017
ISBN 9783841440211
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

London Heist : Going Home (London Heist 5/5)

Jonna McKay
E-Buch Text
Erschienen bei null, 07.03.2018
ISBN B07BB3WNJM
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

552 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 161 Rezensionen

fantasy, liebe, elly blake, eis, feuer

Fire & Frost - Vom Eis berührt

Elly Blake , Yvonne Hergane
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.02.2018
ISBN 9783473401574
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ruby ist ein Fireblood.  Die Firebloods werden von den Frostbloods gejagt, auc Ruby entgeht ihnen nicht. Ihre Mutter wird beim Versuch, ihre Tochter zu beschützen und Ruby gerät in Gefangenschaft. Zwei undurchsichtige Mönche retten sie aus dem Gefängnis aber auch sie haben Pläne mit ihr.

Ruby ist eine Sympathieträgerin. Sie ist nicht angepasst, eine Außenseiterin, mit manchmal mehr Mut als Verstand. Ich bin durch das Buch "geflogen" und habe mit ihr gelitten, gestritten, gekämpft, verloren und gewonnen.
Auch die anderen Charaktere sind spannend. Wobei es mir etwas zu viel "schwarz" und "weiß" war und zu wenig "grau", so ein paar undurchsichtige Personen wären noch wirklich schön gewesen.
Die Welt die Elly Blake zeichnet ist spannend und magisch und man kann in ihr versinken. Das Buch liest sich rutschig, es ist spannend, es knistert, ich habe gelacht und mitgefiebert.
Ich fand leider die Geschichte etwas zu vorhersehbar, von daher ziehe ich einen Stern ab bei meiner Bewertung.
Ich werde trotzdem Band 2 lesen und freue mich schon drauf.

       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

80 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

rembrandt, historischer roman, amsterdam, eva völler, malerei

Tulpengold

Eva Völler
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 23.02.2018
ISBN 9783431040845
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
298 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.