IrishKadda

IrishKaddas Bibliothek

139 Bücher, 25 Rezensionen

Zu IrishKaddas Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
139 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

syrien, krieg, flüchtlinge, aleppo, liebe

Es war einmal Aleppo

Jennifer Benkau
E-Buch Text: 377 Seiten
Erschienen bei null, 25.10.2016
ISBN B01M71ZC5U
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Darum geht’s:



Antonia kommt aus dem viel zu langen Familienurlaub zurück, in dem die komplette Familie von Mama genötigt wurde, wenigstens mal für diese kurze Zeit auf Smartphones, Facebook und Co. zu verzichten. Kaum sind sie wieder in Deutschland angelangt und schalten das Handy an, werden sie geradezu von Nachrichten und SMS bombardiert.


"Asylanten.
Hunderte von ihnen.
Direkt vor unserem Haus!" (S. 6)

Wir befinden uns im Jahre 2015. Spätsommer. Deutschland. Tausende Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Irak und einigen anderen Ländern haben sich auf den Weg gemacht. Sie fliehen vor Krieg, Armut, Hunger und einer Ungewissen Zukunft.
Viele von ihnen kommen nach Deutschland. Und einige von ihnen leben nun auf einem ehemaligen Tennisclub-Gelände. Genau gegenüber vom Haus, in dem Antonias Familie lebt.
Skandal! Wie kann das sein? Niemand in der Nachbarschaft wurde gefragt. So viele fremde Männer … da ist doch niemand mehr sicher. Vor allem nicht die jungen Frauen hier. Und der Immobilienwert hier wird drastisch gesenkt. Warum denkt denn keiner an dem Wert unserer Häuser …
So ist die Meinung von Antonias Eltern, ihrem Bruder und den obligatorischen besorgten Wutbürgern. Auch sie ist nicht begeistert von der Situation und ängstlich. Immerhin hat sie keine Ahnung, was genau sie hinter den blickdichten Zäunen erwartet. Und das Ungewisse macht schnell Angst.
Doch Antonia macht etwas, was viele andere Menschen in ihrem Umkreis auch hätten machen sollen: Sie geht mit ihrer besten Freundin Fee in das Camp. Sie helfen bei der Essensausgabe, räumen auf, spielen mit den Kindern und sprechen mit den Flüchtlingen. Antonia erfährt mehr über die Zustände im Camp, die Gründe ihrer Flucht und über den Weg von Syrien nach Deutschland.
Und sie lernt Shirvan kennen.

"Von heute auf morgen sind gefühlte drei Duzend Jungs neu in der Stadt. Viele davon richtig süß. Und was macht Toni? Zieht mit Müllbeuteln und Gummihandschuhen los und fischt auf Anhieb den Hübschesten heraus."

Antonia beschließt, Shirvan öfter zu besuchen. Sie erzählt ihm von Deutschland und er ihr von seiner Heimatstadt Aleppo. Dem Aleppo, wie er es in Erinnerung hat. Dem Aleppo, das es nicht mehr gibt.
Und wenn sich ein junges Mädchen und ein junger Mann täglich sehen, Geschichten austauschen, miteinander lachen und sich das Herz ausschütten, ja, dann kann sich auch mehr entwickeln.

Doch es gibt mehr Widerstände als die eigene geschundene Seele und die kulturellen Differenzen dieser zwei Protagonisten. Die eigene Familie kann nicht nur starrsinnig und peinlich, sondern auch das größte Hindernis sein.

Fazit:



Ich hatte so Schiss vor dieser Rezension und habe mich jetzt schon viel zu lange davor gedrückt. Vor allem, weil ich einen heiden Respekt vor der Geschichte und der Autorin Jennifer Benkau habe.
Denn dieses Buch ist wahr! Dieses Buch ist wichtig! Vielleicht sogar das wichtigste Werk unserer Gegenwart.
Wie soll man die richtigen Worte finden, um der epischen Geschichte rund um Antonia und Shirvan gerecht zu werden? Wahrscheinlich geht es nicht, egal wie sehr ich mich anstrenge.
Deshalb schreibe ich jetzt einfach, was ich denke.

Ja Leute, dieses Buch thematisiert den Krieg in Syrien und es geht um die Flüchtenden, die 2015 in Deutschland angekommen sind. Aber in der Geschichte findet ihr keine grausamen, blutigen Details … falls das jemanden abschrecken sollte. Wir erfahren nur einen Bruchteil der schrecklichen Erlebnisse, die Shirvan erleben musste. Aber manchmal ist es das plötzliche Schweigen und ein verklärter Blick, die ausreichen, um mir eine Gänsehaut zu bereitet. Über vieles will Shirvan nicht sprechen, über vieles kann er nicht sprechen. Noch nicht. Und genau das ist es, was mir als Leser mehr im Kopf bleibt. Denn die Stille und meine Fantasie können schlimmer sein als jedes geschriebene Wort.
„Es war einmal Aleppo“ ist für jeden geeignet, der süße, fast schon schüchterne Liebesgeschichten mag. Aber vor allem ist es Pflicht für jeden, der sich für die Thematik interessiert. Denn wir erfahren sehr viel über Syrien, die Anfänge des Krieges und die Fluchtursachen. Und wir bekommen ein wunderschönes Bild einer Stadt gemalt, die ich niemals besuchen konnte. Jetzt ist es zu spät. Aleppo ist zerstört und war wohl eine der schönsten und eindrucksvollsten Städte dieser Welt. Shirvan tut alles, um sie mit Geschichten, seinen Erinnerungen und zahllosen Handyfotos am Leben zu erhalten. Und das berührt.

Wenn ihr die Rezension bis hier hin gelesen habt, dann scheine ich euch zumindest nicht abgeschreckt zu haben. Also: Lest es, empfehlt es, verschenkt es!

Ich bin der festen Überzeugung, wenn viele Menschen diese Geschichte lesen, wird sich etwas in unserer Gesellschaft ändern. Etwas Gewaltiges. Und zwar zum Positiven!

"Unter Flüchtlingen ist es doch wie überall auf der Welt. Es gibt gute Menschen, es gibt schlechte Menschen. Und es gibt schlechte Menschen, die aus schlechten Gründen Gutes tun und gute Menschen, die aus guten Gründen Schlechtes tun." (S. 66)

  (1)
Tags: aleppo, flucht, krieg, liebe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(471)

927 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 129 Rezensionen

liebe, colleen hoover, tate, pilot, vergangenheit

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(693)

1.169 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 208 Rezensionen

liebe, colleen hoover, love and confess, kunst, tod

Love and Confess

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423740128
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(318)

550 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

new york, dark love, eden, liebe, estelle maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453270640
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(546)

999 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 142 Rezensionen

liebe, dark love, stiefgeschwister, estelle maskame, sommer

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Estelle Maskame , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453270633
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

175 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

homosexualität, liebe, verlieben, jungs, schwul

Two Boys Kissing - Jede Sekunde zählt

David Levithan ,
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 24.09.2015
ISBN 9783737351850
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

327 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

drogen, liebe, roman, #newadult, mord

Füreinander bestimmt - Violet und Luke

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2014
ISBN 9783453534582
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

134 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

violet, luke, liebe, amerika, roman

Für immer verbunden - Violet & Luke

Jessica Sorensen ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.12.2015
ISBN 9783453419384
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

156 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

new adult, jessica sorensen, heyne verlag, geheimnisse, droge

Einander verfallen - Violet & Luke

Jessica Sorensen ,
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.11.2015
ISBN 9783453419377
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(808)

1.375 Bibliotheken, 37 Leser, 1 Gruppe, 266 Rezensionen

erotik, liebe, geneva lee, royal, royal passion

Royal Passion

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.01.2016
ISBN 9783734102837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Darum geht's:

Clara Bishop hat ihren Abschluss in der Tasche. Endlich. Dieser Abschluss ist sehr wichtig für sie. In den vergangenen Jahren hat sie sich schon fast wie eine Besessene in ihr Studium reingekniet. Sie stammt zwar aus einem wohlhabenden Elternhaus und hat einen ordentlichen Treuhandfond in der Hinterhand, aber es war ihr trotzdem ein Bedürfnis auf eigenen Beinen zu stehen und zu arbeiten. Etwas aus eigener Kraft zu schaffen.
Ihre Mutter versteht das so gar nicht. Immerhin würde es ja auch vollkommen genügen, wohlhabend zu heiraten und sich somit ein schönes und einfaches Leben in guten Kreisen zu sichern ... Gespickt von unzähligen Wohltätigkeitsveranstaltungen und schnöden Partys in der Upperclass.
Clara hat allerdings anderes mit ihrem Leben vor. Auch die unzähligen Verkupplungsversuche ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin Annabelle, die von ihr nur Belle genannt wird, ändern daran nichts.

"Ich bin nicht auf der Suche nach einem Freund, Belle, das weißt du. Ich bin jetzt Karrierefrau, schon vergessen?" (S. 8, Royal Passion)

In diesem Moment ahnt Clara noch nicht wie schnell sich ihre Meinung ändern wird. Denn noch auf der Abschlussfeier der Absolventen der Oxford University in einem exklusiven Club begegnet sie einem Mann, der sie sprachlos macht und sie an ihren Vorsetzen zweifeln lässt. Er steht lässig halb auf der Terrasse halb im Raum und raucht.

"Er hatte ein Gesicht, das Engel zum Weinen bringen und unter Göttern Kriege entfachen könnte - Gesichtszüge wie gemeißelt und eine goldene Bräune, wie man sie nur an exotischen Stränden bekam. Sein Haar war schwarz und leicht zerzaust. Für den Bruchteil einer Sekunde stellte ich mir vor, wie es wäre, meine Hände in dem schwarzen Schopf zu vergraben." (S. 13, Royal Passion)

Tja... so schnell kann's gehen. Die toughe Clara bekommt weiche Knie und fühlt sich von diesem gutaussehenden Fremden wie magisch angezogen. Sie beginnt ein Gespräch mit ihm, in dem sie ihm erst mal zurechtweist, dass rauchen ungesund und zudem in den hiesigen Räumlichkeiten verboten sei.
Sofort spürt sie, dass von ihm etwas Geheimnisvolles und Düsteres ausgeht. Gleichzeitig ist dieser Mann aber auch der Inbegriff an Erotik. Sie unterhalten sich, flirten miteinander und zu guter letzt packt der namenlose Kerl sie einfach und küsst sie.

"[...] doch als ich mich lösen wollte, packte er meinen Arm und zog mich mit einem Ruck an seine Brust. Seine Lippen pressten sich mit einer Eindringlichkeit auf meinen Mund, wie ich es nur aus Filmen kannte. [...] Sein Kuss war kraftvoll - dominant -, und ich spürte, wie ich mich seiner Kontrolle ergab, mein Körper in der Hitze unserer Umarmung dahinschmolz." (S. 17, Royal Passion)

So schnell wie sie aufeinandertrafen, so schnell verschwindet der hübsche Kerl auch wieder aus ihrem Leben. Ohne seine Identität preiszugeben. Clara lässt er sprachlos, mit glasigem Blick und weichen Knien zurück.
Erst Tage später wird das Geheimnis gelüftet und plötzlich wird Clara auch klar, warum sie die ganze Zeit schon das Gefühl hatte, den Kerl irgendwoher zu kennen ... ihn schon mal gesehen zu haben.
Alle britischen Klatschblätter ziert das gleiche Titelbild: Ein Knutsch-Foto von den beiden. Von ihr, der Oxford-Absolventin und ihm, den Thronfolger von England. Es handelt sich tatsächlich um keinen geringeren als Prinz Alexander, begehrtester Junggeselle der Welt, royaler Bad Boy, der sich - glaubt man der Boulevardpresse - schon durch alle Betten Londons geschlafen hat.
Und plötzlich ist sich Clara der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und somit der Paparazzi sicher. Es erschreckt sie und sie weiß nicht, wie sie mit der Situation umgehen soll.

Und dann nimmt überraschenderweise auch Alexander wieder Kontakt mit ihr auf. Er macht ihr ein Angebot, das sie womöglich ablehnen sollte, aber nicht kann, nicht will. Sie ist ihm verfallen und trotz aller Bedenken von ihr, ihrer Mutter und ihrer besten Freundin, die alle die sensible Clara vor Enttäuschungen schützen wollen, lässt sie sich auf den Prinzen ein. Verfällt seinem Charme, seinen lieben und erotischen Worten und seinen Berührungen.

Wo wird diese Beziehung hinführen? Hat sie überhaupt eine Zukunft? Oder ist Clara etwa auch eine von vielen, ein weiteres Spielzeug für den Prinzen, der alles bekommt, was er will?

Fazit:

Okay, ich brauche es nichts zu leugnen. Ich stehe auf diese "Bad Boy trifft auf kleines Mädchen Geschichten". Noch mehr stehe ich allerdings auf Bad Boys mit weichem Kern und düsterem Geheimnis. All das wurde mit vom Klappentext ja mehr oder weniger schon versprochen. Trotz allem war ich skeptisch. Immerhin geht es hier um das (fiktive) englische Königshaus. Um Royals ... und das hat mich bislang so gar nicht interessiert.
BIS JETZT.
Denn die Intrigen und Verleumdungen gepaart mit den Pflichten und Konventionen, an die man als Mitglied der Königsfamilie und als Thronfolger gebunden ist, geben genau das nötige Drama her, das so eine Story benötigt. Interessant hierbei auch die Parallelen zu dem echten englischen Königshaus! Zumindest musste ich anfangs beim royalen Bad Boy auch etwas an Prinz Harry denken (auch wenn der natürlich komplett anders aussieht).
Alexander ist heiß und eine Granate im Bett und genau das weiß er. Er ist sich darüber im Klaren, wie er auf Frauen wirkt, dass sie in seinen Händen wie Wachs sind. Und trotzdem scheint Clara eben nicht eine von vielen zu sein. Sie gibt ihm etwas, was ihm sonst noch keine geben konnte und sie lässt ihn Dinge spüren, von denen er geglaubt hat, sie nicht mehr fühlen zu können.
Im Gegensatz zu seiner kalten und berechnenden Familie ist Clara warmherzig und ehrlich. Er kommt nicht von ihr los, genau sowenig wie sie von ihm. Auch wenn beide eigentlich genau wissen, dass ihre gemeinsame Geschichte kein Happy End haben kann und wahrscheinlich schon bald von der Paparazzi und der königlichen Familie zerstört werden wird.

Schaffen es die beiden trotz aller widriger Umstände zusammen zu bleiben?

  (2)
Tags: bad boy, britisches königshaus   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

143 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

heyn, heyne verlag, das versprechen von callie & kayden, new adult, reihen-bände

Das Versprechen von Callie & Kayden

Jessica Sorensen ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.01.2016
ISBN 9783453419438
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(328)

529 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 52 Rezensionen

liebe, callie & kayden, jessica sorensen, vertrauen, kayden

Die Liebe von Callie und Kayden

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.05.2014
ISBN 9783453534575
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(469)

867 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

liebe, college, gewalt, jessica sorensen, callie & kayden

Die Sache mit Callie und Kayden

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.03.2014
ISBN 9783453417700
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(447)

957 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 155 Rezensionen

liebe, theater, romeo und julia, leisa rayven, new adult

Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin du auch gehst

Leisa Rayven ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783596033225
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(230)

487 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, new adult, theater, schauspiel, leisa rayven

Bad Romeo und Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein

Leisa Rayven ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.10.2015
ISBN 9783596033232
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

475 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

liebe, new adult, freundschaft, geheimnis, club

Beautiful Oblivion

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 19.01.2015
ISBN 9783492305815
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(712)

1.155 Bibliotheken, 51 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

erotik, grey, liebe, shades of grey, sex

Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt

E. L. James , , ,
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.08.2015
ISBN 9783442484232
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(419)

781 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 51 Rezensionen

liebe, abby, travis, jamie mcguire, walking disaster

Walking Disaster

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.08.2013
ISBN 9783492304610
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Zimtsternblues

Cat Lewis
E-Buch Text: 21 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 12.11.2015
ISBN 9783738047042
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.201)

2.132 Bibliotheken, 60 Leser, 7 Gruppen, 198 Rezensionen

träume, silber, kerstin gier, liebe, fantasy

Silber - Das dritte Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 08.10.2015
ISBN 9783841421685
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.382)

2.239 Bibliotheken, 26 Leser, 3 Gruppen, 167 Rezensionen

liebe, abby, travis, college, freundschaft

Beautiful Disaster

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.04.2013
ISBN 9783492303347
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

189 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

jessica sorensen, verlieben, liebesbeziehungen, freundschaft, new adult

Nova & Quinton - No Regrets

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.12.2014
ISBN 9783453418165
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

420 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

liebe, bettina belitz, nacht, vor uns die nacht, sex

Vor uns die Nacht

Bettina Belitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei script5, 10.03.2014
ISBN 9783839001592
Genre: Romane

Rezension:

Darum geht’s:

Es ist nicht so einfach, zu beschreiben, um was es in “Vor uns die Nacht” wirklich geht. Es ist eine Liebesgeschichte, das steht außer Frage. Aber es ist anders. Es ist mehr. Es geht tiefer.

Ronia wird von ihrem Freund an Heiligabend verlassen und ist nun Single. Schon wieder. Sie ist enttäuscht und es ist ihr peinlich. Sie ist immer die, die verlassen wird, obwohl sie in Beziehungen wirklich alles gibt.

So verletzt und unsicher trifft sie auf Jan, auch River genannt. Und der ist genau das, was sie jetzt braucht und vor was sie ihr bester Freund Jonas beschützen und fernhalten möchte. Jan hat eine gefährliche Aura um sich herum und Gerüchte kursieren um seine Person. Ist er wirklich so verrucht? Das alles zieht sie aber auf seltsame Art und Weise magisch an. Das Verrückte dabei: Er scheint sie bereits zu kennen. Aber warum? Und woher?

So treffen sie immer wieder aufeinander. Teilweise ist es Zufall, meistens aber provoziert sie die Treffen. Es ist ein Katz-und-Maus-Spiel. Und es ist wie eine Sucht. Sie möchte ihn sehen und ermahnt sich doch selbst immer wieder dazu, sich nicht auf ihn einzulassen. Zumindest nicht noch mehr, als sie es eh schon getan hat. Aber auch er kann nicht von ihr lassen. So, als seien sie miteinander verbunden. Als ob eine unsichtbare Macht die beiden zusammengeführt hat. Manche Treffen sind magisch und berauschend. Und auch Jan, der anfangs unheimlich wirkte, besticht nun mit einer Tiefgründigkeit, die einen in den Bann zieht.

Aber was kann und darf Ronia von Jan erwarten? Warum wirkt er manchmal so abweisend? Oder ist sie es, die ihn auf Abstand hält? Aus Angst vor einer weiteren Enttäuschung? Hat diese Beziehung überhaupt eine Zukunft?

Fazit

Beim Lesen von “Vor uns die Nacht” geht einem das Wort “Seelenpartner” irgendwann ununterbrochen durch den Kopf. Das ist der Eindruck, den man von Ronia und Jan hat.

Schon früh wird die Frage aufgeworfen, warum man bei einer Person das Gefühl hat, sie schon seit Ewigkeiten zu kennen, obwohl man sich doch das erste mal sieht. Ist man sich vielleicht in einem früheren Leben schon einmal begegnet? Hat man sich in einer vergangenen Zeit gekannt, vielleicht sogar geliebt?

Gibt es Menschen, die so sehr füreinander bestimmt sind, dass selbst der Tod einen nicht zu trennen vermag, dass sich deren Seelen so lange suchen werden, bis sie sich endlich wieder gefunden haben? Einfach, weil es ihr Schicksal ist?

Natürlich geht es bei “Vor uns die Nacht” um die Liebe. Die Liebe zu einem Partner, der einen nicht nur versteht, sondern anscheinend besser zu kennen scheint, als man selbst.

Aber es geht auch um die Liebe zu einem selbst. Wie viel kann man sich selbst zumuten? Wie sehr kann man sich für eine andere Person selbst aufgeben? Kann man auch Erfüllung in sich selbst finden, indem man seine eigenen Wünsche und Träumen verwirklicht? Und kann man beides miteinander vereinbaren, die Liebe zu sich selbst und zu einem anderen Menschen? Sich selbst nicht aufgeben, Kompromiss eingehen, den Partner unterstützen – Ronia und Jan versuchen es.

Ob sie es schaffen? Ich glaube fest daran!

(www.geile-zeile.de)

  (3)
Tags: lieb   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

werwölfe, manga, yaoi, boyslove

Alpha²

Kamineo
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei Schwarzer Turm, 29.03.2012
ISBN 9783934167599
Genre: Comics

Rezension:

Darum geht’s:

Clive ist ein Werwolf und ein typischer Einzelgänger. Eigentlich ein Widerspruch in sich. Denn wie wir alle wissen sind Wölfe ja eher Rudeltiere. Nach seinem Umzug in eine neue Stadt, in der er als Mensch lebt, versucht er bei seinen nächtlichen Wolf-Gängen den anderen Rudeltieren aus der Gegen so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Doch dann stößt er eines Nachts mit Quinn zusammen. Genau wie er ist er ein Werwolf, ein Einzelgänger und zudem auch noch ein Alpha. Grund genug sich von ihm fern zu halten.

Allerdings werden die beiden wie magisch voneinander angezogen. Bei Werwölfen ist das nämlich so: Es gibt für jeden das perfekte Gegenstück. Ganz nach der Redensart “Für jeden Topf gibt es ein passendes Deckelchen”. Eine süße Idee :-)

Tja… und wie es scheint haben die beiden ihren vorherbestimmten Partner wohl gefunden. Anfangs wehrt sich Clive dagegen. Er kann es einfach nicht glauben, dass sein Partner ab jetzt ein Kerl und dazu auch noch ein Alpha sein soll. Aber im Endeffekt kann er sich dem Charme von Quinn eben doch nicht entziehen. ;-)

 

Fazit

Kamineo und Kamoi sind ein perfektes Duo und haben in mir definitiv einen neuen Fan gewonnen. Die Geschichte ist süß und lässt einen nicht so recht los. Ich habe den Manga in einem Rutsch durchgelesen und wollte ihn einfach nicht aus der Hand legen. Der Zeichenstil ist genau nach meinem Geschmack. Sehr realistisch und man sieht endlich mal Männer mit Brustbehaarung! Sieht man in Mangas viel zu selten! Auch die Zeichnungen der Wölfe sind mehr als gelungen. Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es kleine Chibi-Zeichnungen, die sich dem Kapitel zuvor auf lustige Art und Weise widmen. Ziemlich knuffig!

Bei “Alpha²” handelt sich um einen BoysLove Manga, den der Carlsen Verlag mit einem “Empfohlen ab 16″ gekennzeichnet hat. Es kommen also erotische Szenen darin vor. Diese sind aber in keinster weise obszön, vielmehr sehr gefühlvoll und wirklich schön.

Ich hoffe auch in zukunft noch einiges von Kamineo und Kamoi zu hören. Die haben bestimmt noch ein paar Geschichten auf Lager ;-)

(www.geile-zeile.de)

  (4)
Tags: boyslove, manga, werwölfe, yaoi   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Alpha²

Kamineo , Kamoi , Kamineo , Kamoi
Flexibler Einband: 196 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2014
ISBN 9783551781208
Genre: Comics

Rezension:

Darum geht’s:

Clive ist ein Werwolf und ein typischer Einzelgänger. Eigentlich ein Widerspruch in sich. Denn wie wir alle wissen sind Wölfe ja eher Rudeltiere. Nach seinem Umzug in eine neue Stadt, in der er als Mensch lebt, versucht er bei seinen nächtlichen Wolf-Gängen den anderen Rudeltieren aus der Gegen so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Doch dann stößt er eines Nachts mit Quinn zusammen. Genau wie er ist er ein Werwolf, ein Einzelgänger und zudem auch noch ein Alpha. Grund genug sich von ihm fern zu halten.

Allerdings werden die beiden wie magisch voneinander angezogen. Bei Werwölfen ist das nämlich so: Es gibt für jeden das perfekte Gegenstück. Ganz nach der Redensart “Für jeden Topf gibt es ein passendes Deckelchen”. Eine süße Idee :-)

Tja… und wie es scheint haben die beiden ihren vorherbestimmten Partner wohl gefunden. Anfangs wehrt sich Clive dagegen. Er kann es einfach nicht glauben, dass sein Partner ab jetzt ein Kerl und dazu auch noch ein Alpha sein soll. Aber im Endeffekt kann er sich dem Charme von Quinn eben doch nicht entziehen. ;-)

 

Fazit

Kamineo und Kamoi sind ein perfektes Duo und haben in mir definitiv einen neuen Fan gewonnen. Die Geschichte ist süß und lässt einen nicht so recht los. Ich habe den Manga in einem Rutsch durchgelesen und wollte ihn einfach nicht aus der Hand legen. Der Zeichenstil ist genau nach meinem Geschmack. Sehr realistisch und man sieht endlich mal Männer mit Brustbehaarung! Sieht man in Mangas viel zu selten! Auch die Zeichnungen der Wölfe sind mehr als gelungen. Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es kleine Chibi-Zeichnungen, die sich dem Kapitel zuvor auf lustige Art und Weise widmen. Ziemlich knuffig!

Bei “Alpha²” handelt sich um einen BoysLove Manga, den der Carlsen Verlag mit einem “Empfohlen ab 16″ gekennzeichnet hat. Es kommen also erotische Szenen darin vor. Diese sind aber in keinster weise obszön, vielmehr sehr gefühlvoll und wirklich schön.

Ich hoffe auch in zukunft noch einiges von Kamineo und Kamoi zu hören. Die haben bestimmt noch ein paar Geschichten auf Lager ;-)

(www.geile-zeile.de)

  (4)
Tags:  
 
139 Ergebnisse