Isabelfra

Isabelfras Bibliothek

21 Bücher, 9 Rezensionen

Zu Isabelfras Profil
Filtern nach
21 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(189)

407 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

mord, gefängnis, thriller, mobbing, liebe

That Night - Schuldig für immer

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.06.2015
ISBN 9783596030330
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.572)

2.567 Bibliotheken, 30 Leser, 3 Gruppen, 262 Rezensionen

liebe, colleen hoover, hope forever, missbrauch, vergangenheit

Hope Forever

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423716062
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe mir das Buch bestellt, da ich viel gutes darüber gehört habe, hatte aber irgendwie durch die Inhaltsangabe nicht allzu große Erwartungen. Aber ich muss sagen ich wurde von Gegenteil überrascht!

 Es geht um die 17-jährige Sky, die wenn sie mit Jungs zusammen ist nichts fühlt als eine gewisse Taubheit beim Küssen. Ihr bisheriges Leben lang, wurde sie von ihrer Adoptivmutter Karen zu Hause unterrichtet. Nach langem überreden durfte sie dann auf die örtliche Highschool gehen.
Doch nach ihrem ersten Schultag, trifft sie im Supermarkt auf Dean Holder, der alles verändert. Sie hat plötzlich Schmetterlinge im Bauch und von Anfang an ist eine gewisse Vertrautheit zwischen den beiden. Warum? Und hat es was mit ihrer Vergangenheit, vor der Adoption, zu tun?

Anfangs hat mich das Buch stark an "Wait for you" erinnert, eine Liebesgeschichte zum Dahinschmelzen. Holder ist einfach perfekt und liebt seine Sky abgöttisch. Echt zum neidisch werden. Zwischendurch streiten die beiden sich aber auch und anfangs kann man Holder's Ausraster kaum verstehen, somit finde ich kann man sich in diesen Situationen auch total gut in Sky hineinversetzen, die total verwirrt ist. Doch im Laufe des Buches klärt sich nach und nach auf was in Holder's Kopf vor sich geht, ab Mitte des Buches nimmt die Story eine Wendung. Irgendwo kann man ahnen was passiert, aber irgendwie kann man das fast immer irgendwo, trotzdem hat sie mich umgehauen.

Es gibt immer Sprünge zwischen Gegenwart und Erinnerungen. Die Kapiteleinteilung finde ich klasse, weil es immer mit Datum und Uhrzeit versehen ist, damit man sich noch besser in die Situation hinein versetzen kann. Handelt es sich um eine Rückblende, steht z.B. "Dreizehn Jahre vorher" als Überschrift. Ich hätte doch auch hier den Originaltitel passender gefunden.

"Hope Forever" hat mich in seinen Bann gezogen. Ich habe dieses Buch verschlungen und an einem Tag durchgelesen. Dieses Buch hat mich zum lachen, weinen und nachdenken gebracht. Zwischendurch hatte ich auch einfach nur Gänsehaut. C. Hoover hat mich mit diesem Buch überzeugt. Ich werde auf jeden Fall noch den zweiten Teil lesen und die anderen Bücher von ihr. Der Schreibstil ist einfach toll. In jedem Charakter kann man sich sehr gut hineinversetzen. Wie man liest, bin ich begeistert.

  (1)
Tags: colleen hoover, hope forever, hopeless, jungendbuch, rezension, roman   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

271 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 125 Rezensionen

familie, demenz, alzheimer, jenny downham, homosexualität

Die Ungehörigkeit des Glücks

Jenny Downham , Astrid Arz
Fester Einband: 478 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 22.02.2016
ISBN 9783570102923
Genre: Romane

Rezension:

Nachdem ich so begeistert von J. Downham's Weltbestseller "Bevor ich sterbe" war, konnte ich es kaum erwarten auch ihr neues Buch "Die Ungehörigkeit des Glücks" zu lesen. Ich fand allein das Cover schon sehr ansprechend. Zudem mag ich ihren Schreibstil total gerne und finde auch, dass man sich in dem Buch in jeden Charakter gut rein versetzen kann. Obwohl ich finde, dass der Originaltitel "Unbecoming" besser zum Buch passt, als der Deutsche.

Die 17-jährige Katie erfährt, dass sie eine Großmutter hat und das diese nun bei ihnen einziehen wird. Der Text auf der Buchrückseite, den ich oben wieder gegeben habe drückt es eigentlich schon treffend aus: "Katie erkennt das Liebenswerte und Faszinierende an der alten Dame". Ich finde es so schön, wie sie sich um ihre Großmutter kümmert und versucht, trotz des Alzheimers, mehr über sie zu erfahren. Sie schreibt alle Erinnerungen die Mary hat in ein Buch, angefangen mit einem Stammbaum. Ich finde die Mischung durch Gegenwart, Erinnerungen, bzw. Marys Zeitreisen in die Vergangenheit und den Erzählungen selbst, einfach schön. Nach und nach erfährt Katie immer mehr über ihre Familie und die gemeinsame Vergangenheit, was ihrer Mutter Caroline anfangs nicht gefällt.
Doch Katie hat noch mit anderen Sachen zu kämpfen, neben dem Thema Alzheimer und den Familienzusammenhalt, werden auch das Thema Sexualität und Akzeptanz aufgegriffen.

Allem in allem ein sehr rührendes Familiendrama, wo man schwer aufhören kann zu lesen, da es einen in seinen Bann zieht und man selbst immer mehr über die Familie erfahren will. Es ist irgendwie mal ein anderes Buch, meiner Meinung nach. Ich wurde definitiv nicht enttäuscht!

  (1)
Tags: die ungehörigkeit des glücks, jenny downham, rezension, roman, unbecoming   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

202 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

dystopie, suzanne collins, fantasy, liebe, mockingjay

Mockingjay

Suzanne Collins
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Scholastic UK, 07.02.2012
ISBN 9781407132105
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.537)

5.249 Bibliotheken, 36 Leser, 15 Gruppen, 117 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, suzanne collins, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Suzanne Collins , Hanna Hörl , Silke Hachmeister , Peter Klöss
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783841501356
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(490)

900 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 116 Rezensionen

liebe, lori nelson spielman, träume, tod, lebensziele

Morgen kommt ein neuer Himmel

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.03.2016
ISBN 9783596521128
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.158)

1.951 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 177 Rezensionen

liebe, wait for you, new adult, j. lynn, vergewaltigung

Wait for You

J. Lynn ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492304566
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Avery Morgansten zieht, aufgrund ihrer schmerzhaften Vergangenheit, von Texas nach West Virginia. Dort will sie auf einem kleinen College ein neues Leben beginnen. Der Plan war: Neue Stadt. Neues Leben. Also ein kompletter Neuanfang.

Gleich am ersten Tag rennt sie dem charmanten Cameron Hamilton in die Arme. Cameron ist ein Traummann, kann man sagen, er ist charmant, witzig, hat schwarze Haare und blaue Augen, dazu ist er sehr von sich selbst überzeugt. Er sieht natürlich unwahrscheinlich gut aus, also eigentlich der typische perfekte Frauenschwarm. Doch Avery lässt sich nicht von ihm beeindrucken, doch dies weckt sein Interesse nur noch mehr. Und auch wenn Cam so sehr von sich selbst überzeugt ist, finde ich ihn sehr sympathisch. Gerade das bringt einen beim Lesen zum Schmunzeln.
Cameron und Avery sind die zwei Protagonisten des Buches. Ich konnte mich gut in beide Charaktere hinein versetzen. Der Schreibstil von J. Lynn ist echt schön zu lesen, ich hatte Probleme das Buch aus der Hand zu legen, weil die Geschichte einfach so unglaublich schön geschrieben ist. Die Dialoge zwischen den Protagonisten, aber auch zwischen Avery und ihren Freunden sind manchmal wirklich zum Lachen.
Cameron fragt Avery jeden Tag um ein Date, diese Frage beantwortet sie allerdings immer mit „Nein“. Doch er lässt sich nicht einkriegen und versucht es immer wieder. Im Gegenteil, Cam legt sich richtig ins Zeug, er kommt zum Beispiel jeden Sonntag bei ihr vorbei um Eier zu braten.
Von Avery’s schmerzhaften Vergangenheit erfährt man nur stückchenweise, bis sie Cameron von dem traumatischen Erlebnis erzählt und auch er hat ein Geheimnis, doch im Gegensatz zu ihr hat er gelernt es zu akzeptieren und damit umzugehen.
Ich muss sagen auch wenn die Geschichte vielleicht etwas „schnulzig“ ist, finde ich das Buch wunderschön. Es gibt Höhen und Tiefen zwischen den Beiden. Das Buch brachte mich zum Lachen, aber auch manchmal zum Weinen. Ich kann das Buch nur empfehlen, es ist wirklich schön. Ich bin gespannt auf die folgenden Teile der Buchreihe.

  (1)
Tags: band , j. lynn, wait for you, wait for you - reih   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(597)

1.062 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 106 Rezensionen

liebe, new adult, be with me, college, j.lynn

Be with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.05.2014
ISBN 9783492305730
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Du bist bereit, alles zu riskieren. Aber bist du auch bereit, alles zu verlieren?Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer so tief in ihr Herz? Buchreihe:1 Wait for you2 Be with me3 Trust in me4 Stay with me5 Fall with me6 Forever with you7 Fire in you Meine Meinung:In dem zweiten Teil der Buchreihe Wait for you geht es um die Liebesgeschichte von Teresa Hamilton, die Schwester von Cam und Cams besten Freund Jase Winstead.  Tess ist eine leidenschaftliche Balletttänzerin, doch eine Verletzung beendet ihre Karriere vorzeitig. Trotz dessen hat sie weiterhin die Hoffnung wieder jemals Ballett tanzen zu können. Ihr Plan für diese Zeit ist nun erst mal das College. Jedoch ist sie mehr nervös wegen Jase als wegen des Colleges. Sie ist nämlich in ihn verliebt, jedoch machte für sie der Kuss vor einem Jahr alles komplizierter. Jase verhält sich jedoch Tess gegenüber anfangs sehr verhalten und hält Abstand. Er macht ihr klar, dass er ihre Gefühle nicht teilt und der Kuss der zwischen den beiden war nur ein Ausrutscher gewesen sei. Dazu ist sie Cams Schwester und somit sowieso Tabu für ihn.  Es gibt im Laufe des Buches immer wieder ein Auf und Ab bei den beiden. Man merkt jedoch, dass Jase etwas verschweigt.  Ich will hier auch gar nicht mehr verraten. Fakt ist Be with me enthält viel mehr Dramen als sein Vorgänger. Ich kann jetzt nicht sagen, dass es mir besser gefallen hat als der erste. Für mich gab es da einige Parallelen zum ersten Teil. Klar ist das eine komplett andere Geschichte, jedoch ähneln sich die Bücher in einigen Faktoren. Trotzdem muss ich sagen hat mir auch dieser Teil wieder sehr gut gefallen. Für alle die das Buch noch nicht gelesen haben, sollten es auf jeden Fall tun.

  (1)
Tags: be with me, j. lynn, rezension, wait for yo   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(292)

474 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 139 Rezensionen

sophie kinsella, familie, schau mir in die augen audrey, sonnenbrille, audrey

Schau mir in die Augen, Audrey

Sophie Kinsella ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.07.2015
ISBN 9783570171486
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich lese die Bücher von Sophie Kinsella sehr gerne, somit war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Das erste Mal versucht die Autorin sich an einem Jugendbuch, meiner Meinung nach mit Erfolg. Ihr ist mal wieder ein sehr lustiges, unterhaltsames Buch gelungen, was man gerne liest und kaum aus der Hand legen kann.
"Schau mir in die Augen, Audrey” ist eine süße und witzige, aber auch ernsthafte Geschichte über ein junges Mädchen, welches unter einer sozialen Phobie und Angststörungen leidet. Sie trägt eigentlich ständig eine Sonnenbrille, um direkten Augenkontakt zu vermeiden. Im Laufe des Buches erfährt man jedoch leider nicht wirklich, was damals an ihrer alten Schule geschehen ist, dass sie solche Probleme hat. Trotz dessen ist es nicht schwer sich in ihre Lage zu versetzen und ihre Gefühle nachzuvollziehen. Durch die besondere Therapie ihrer Ärztin Dr. Sarah erhält man einen sehr guten Einblick davon, wie schwer Audrey die alltäglichen Dinge fallen. Sie hat nicht mal ein Handy, was für viele heutzutage unvorstellbar ist. Doch als sie dann den Freund ihres Bruders Frank kennenlernt, entwickelt sich daraus eine wunderschöne Liebesgeschichte. Irgendwie schafft es Linus zu ihr durchzudringen und hilft ihr dabei wieder eine normale Konversation zu führen. Jedoch macht ebenfalls er währenddessen Fehler, doch grade das macht ihn so sympathisch. Aber ich muss sagen, dass mir die Besserung von Audrey teilweise viel zu schnell geht. Linus hat auch einen großen Anteil an der Entwicklung der gesamten Familie, die mir besonders sympathisch ist, sie ist ziemlich schräg, hat jedoch mit ganz normalen Alltagsproblemen zu kämpfen. Gleich nach dem ersten Kapitel ist man direkt im Geschehen und erhält somit einen guten Überblick über die chaotische Familie. Audreys Mutter ist süchtig nach der Daily Mail und glaubt alles, was dort drinsteht, ihr Vater ist ziemlich verpeilt, aber dennoch sehr liebenswürdig, ihr großer Bruder Frank ist besessen von einem Computerspiel und verbringt Tage und Nächte am PC und ihr kleiner Bruder Felix ist der Sonnenschein der Familie.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer locker, leicht und sehr flüssig lesbar. Erzählt wird die Geschichte in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Audrey. Dies macht es noch einfacher sich mit ihr zu identifizieren.
Ich finde es gut, dass S. Kinsella auch ernste Themen aufgreift und das Buch gleichzeitig eine niedliche Liebesgeschichte beinhaltet. Man kann sich eigentlich gut in alle Charaktere hineinversetzen und es macht Spaß ihrer aller Entwicklung zu verfolgen. Somit ist Sophie Kinsellas erstes Jugendbuch auf jeden Fall gelungen.

  (1)
Tags: rezension, schau mir in die augen audrey, sophie kinsella   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(238)

477 Bibliotheken, 4 Leser, 6 Gruppen, 24 Rezensionen

england, charlotte link, krieg, familie, yorkshire

Das Haus der Schwestern

Charlotte Link
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 10.05.2010
ISBN 9783442375349
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mittlerweile habe ich zwei oder drei Bücher schon von Charlotte Link gelesen, welche mich beide echt begeistert hatten. Demnach waren meine Erwartungen an dieses Buch entsprechend hoch. Jedoch wurde es denen nicht gerecht.

In dem Buch handelt es sich um das Ehepaar Ralph und Barbara Amberg aus Deutschland, die über Weihnachten nach Yorkshire reisen, um ihre kaputte Ehe zu retten und wieder zu einander zu finden. Da sie zu geschneit werden durchstöbert Barbara das Haus und findet ein Manuskript, der bereits verstorbenen Frances Gray, derer Familie das Haus damals gehörte und liest es. Somit gibt es in dem Buch immer wieder Zeitsprünge, mal die Gegenwart aus Barbara's und Ralph's Sicht, dann die von Laura, der derzeitigen Besitzerin des Farmhauses und der Rückblende, bzw. Geschichte von Frances Gray.
Diesen Sprüngen kann man gut folgen. Es ist kein Problem sich zu orientieren aus welcher Sicht man gerade liest, auch in die Personen kann man sich gut hineinversetzen. Anders bin ich es von C. Link auch nicht gewohnt.
Jedoch ist dieses Buch einfach derart langatmig, dass ich schnell die Lust am Lesen verlor. Mich interessierte eigentlich teilweise nur was nun zwischen Frances und John geschah, der ein Freund aus ihrer Kindheit ist. Hierzu will ich aber auch nicht allzu viel verraten.

Abschließend ist zu sagen, dass mich das Buch nicht überzeugt hat. Ich hatte keinen Spaß daran es zu lesen und habe nebenbei immer neue Bücher angefangen zu lesen. Klar hat es seine spannenden Zeilen, wo man wirklich wissen will was nun geschieht, aber 200 Seiten weniger hätten definitiv auch nicht geschadet. Auch das Ende hat mich hier diesmal nicht überzeugt.

  (1)
Tags: charlotte link, das haus der schwestern, rezension   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.003)

1.526 Bibliotheken, 41 Leser, 3 Gruppen, 160 Rezensionen

john green, freundschaft, roadtrip, liebe, margos spuren

Margos Spuren

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.06.2015
ISBN 9783423086448
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(365)

670 Bibliotheken, 11 Leser, 9 Gruppen, 50 Rezensionen

entführung, krimi, england, mord, spannung

Im Tal des Fuchses

Charlotte Link
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 11.11.2013
ISBN 9783442382590
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.081)

1.922 Bibliotheken, 25 Leser, 4 Gruppen, 151 Rezensionen

liebe, krebs, tod, leukämie, krankheit

Bevor ich sterbe

Jenny Downham , Astrid Arz
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.06.2010
ISBN 9783570306741
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Über das Buch:
Eines meiner Lieblingsbücher ist der Roman 'Bevor ich sterbe', geschrieben von Jenny Downham und übersetzt von Astrid Arz. Es wurde im Dezember 2009, im Goldmann-Verlag veröffentlicht, wobei die Originalausgabe 'Before I die' schon 2007 erschien.
Das Buch hat 320 Seiten und es wurde in Amerika unter dem Namen 'Now is good' verfilmt.

Die Geschichte:
Es geht um ein 16-jähriges Mädchen, namens Tessa, sie hat Leukämie und für sie gibt es wenig Hoffnung. Sie schreibt zehn Dinge an ihre Zimmerwand, die sie tun will bevor sie stirbt. Man erfährt die Dinge auf ihrer Liste auch erst, wenn sie sie in die Tat umsetzt.

Eines Tages trifft sie Adam, der Einzige, der sie versteht. Zuerst wehrt sie sich gegen ihre Gefühle, bis sie begreift, dass sie zum ersten Mal verliebt ist.

Meine Meinung:
Das Buch ist einfach wunderschön, es ist so toll geschrieben. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ich weiß gar nicht mehr wie ich wirklich darauf gekommen bin, dieses Buch zu lesen, aber es bringt einem zum nachdenken und rührt einen zu Tränen. Ich finde das Buch sehr lebensnah geschrieben, man merkt, dass auch die Angehörigen nicht nur an den Krebspatienten denken können. Die Protagonistin ist ein wenig anstrengend, aber dennoch liebenswert.
Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen, deshalb 5/5.

  (2)
Tags: bevor ich sterbe, jenny downha   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

405 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 29 Rezensionen

sekte, thriller, kanada, angst, mord

Blick in die Angst

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 16.05.2013
ISBN 9783596193790
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Chevy Stevens ist einer meiner Lieblingsautoren, jedoch kann "Blick in die Angst" nicht wirklich mit den Vorgängern mithalten.
Ich finde das Buch zieht sich sehr in den ersten Kapiteln, es dauert lange bis es wirklich spannend wird.

Diesmal ist die Protagonistin eine Psychaterin und selbst mit in der Geschichte verwickelt. Dr. Nadine Lavoie arbeitet in einer Klinik mit geschlossener Abteilung, als Heather nach einem Selbstmordversuch eingeliefert wird, werden jedoch bei den Sitzungen Erinnerungen in ihr geweckt..

Ich finde trotz der Schwachstellen, ist es wieder mal ein gelungenes Buch von Chevy Stevens, auch wenn es sich teilweise etwas zieht, sobald es spannend wird, ist es schwer das Buch aus der Hand zu legen. Auch zu beginn bleibt man trotzdem neugierig, da man unbedingt wissen möchte was es damit auf sich hat. Deshalb 4/5 Sternen.

  (1)
Tags: blick in die angst, chevy stevens   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(274)

418 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, freundschaft, jugendbuch, jugend, highschool

The Perks of Being a Wallflower

Stephen Chbosky
Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.2006
ISBN B00358IZ24
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(329)

705 Bibliotheken, 6 Leser, 9 Gruppen, 69 Rezensionen

thriller, adoption, familie, serienmörder, angst

Never Knowing - Endlose Angst

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.10.2011
ISBN 9783596192748
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(356)

641 Bibliotheken, 8 Leser, 9 Gruppen, 80 Rezensionen

entführung, thriller, vergewaltigung, familie, therapie

Still Missing – Kein Entkommen

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 28.01.2011
ISBN 9783596187164
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.688)

10.117 Bibliotheken, 77 Leser, 9 Gruppen, 346 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.633)

10.507 Bibliotheken, 116 Leser, 11 Gruppen, 571 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.558)

15.276 Bibliotheken, 105 Leser, 32 Gruppen, 445 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(603)

1.141 Bibliotheken, 19 Leser, 12 Gruppen, 99 Rezensionen

krimi, london, thriller, mord, england

Der Beobachter

Charlotte Link
Flexibler Einband: 651 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 03.12.2011
ISBN 9783442367269
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Roman "Der Beobachter" von Charlotte Link erschien 2011 im blanvalet Taschenbuch Verlag und hat 656 Seiten. Es war mein erstes Buch der Autorin.

In erster Linie geht es um Gillian und ihre Familie, also ihr Mann Tom und ihre pubertierende Tochter Becky, die ihren Eltern das Leben ziemlich schwer macht.
Nachbar Samson beschattet die gesamte Nachbarschaft und führt genau Buch über deren Lebensgewohnheiten. Doch diese Familie hat es ihm besonders angetan. Das scheinbar perfekte Leben, hat sein Interesse geweckt, doch eines Tages muss er enttäuschend feststellen, dass es gar nicht so perfekt ist wie er dachte.

Aufgrund, dass Tom zu viel Zeit mit der Arbeit verbringt, keine Zeit für die Familie hat und Becky wie oben schon erwähnt, ihren Eltern das Leben schwer macht, ist Gillian alles andere als glücklich in ihrer Familie.
Auf einem Schulfest lernt sie Beckys Sportlehrer John kennen, lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein und verliebt sich schließlich in ihn. Für sie könnte es nicht besser laufen, alles scheint sich zum positiven zu entwickeln, bis sie eines Tages die Leiche von Tom im Haus findet. Es werden Zusammenhänge gesucht, zwischen den Morden an älteren alleinstehenden Frauen und den Mord an Tom. Samson wird aufgrund seines Verhaltens zum Verdächtigen. Doch wäre er dazu fähig jemanden umzubringen?

Ich war vorerst skeptisch beim Kauf des Buches, doch war zum Schluss begeistert. Die Charaktere werden genau vorgestellt, somit kann man sich gut in sie hinein versetzen. Außerdem tauchen zusätzlich viele Nebencharaktere auf, doch alle haben ihre Bestimmung und am Ende setzt sich alles raffiniert zusammen.

Die Meinungen über dieses Buch teilen sich, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, aber ich muss sagen, das Buch hat mich echt gefesselt. Die Spannung bleibt auf allen 656 Seiten bestehen und ich finde es auch nicht zu langatmig. Das Ende ist der Autorin sehr gut gelungen, wenn man einmal drin ist, wird es schwer das Buch aus der Hand zu legen.
Ich kann das Buch wirlich nur empfehlen und gebe 5/5 Sterne.

  (3)
Tags: charlotte link, der beobachter   (2)
 
21 Ergebnisse