Isiichen

Isiichens Bibliothek

32 Bücher, 10 Rezensionen

Zu Isiichens Profil
Filtern nach
32 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

foto, sex, liebe, laura ruby, party

Good Girls

Laura Ruby , Christine Gallus
Fester Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Boje, 23.02.2010
ISBN 9783414821188
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(217)

454 Bibliotheken, 5 Leser, 6 Gruppen, 92 Rezensionen

engel, liebe, hölle, himmel, dämon

Angel Eyes. Zwischen Himmel und Hölle

Lisa Desrochers , Gabriele Weber-Jaric
Buch: 384 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Polaris Verlag, 01.08.2011
ISBN 9783862520060
Genre: Fantasy

Rezension:

Buchgestaltung
Ich mag das deutsche Cover viel mehr als das Englische. Keine Ahnung wieso, vielleicht hat mir das Auge auf dem deutschen Cover zu sehr gefallen.

Eigene Meinung
Das Buch war viel besser, als ich es erwartet hatte. Ich hatte nämlich keine großen Erwartungen an dieses Buch, aber...es hat mich positiv überrascht.
Zwar ist die Idee nicht ganz neu, dennoch hatte Lisa Desrochers etwas Eigenes daraus gemacht. Mir hat die Story von Anfang bis zum Ende sehr gefallen.
Der Schreibstil von der Autorin hat mich sofort in ihren Bann gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Hätte ich keine Schule gehabt, hätte ich die ganze Nacht zugelesen.
Bei dem Buch musste ich so oft lachen, wie nur selten.
Auch die Charaktere fand ich wirklich toll. Zwar ging mir Frannie manchmal auf die Nerven, da sie sich nicht so schnell entscheiden konnte, wen sie von den beiden Typen nehmen soll. Aber ich konnte es auch ein bisschen nachvollziehen. Was hätte ich bloß gemacht wenn plötzlich zwei total heiße Typen auf mich stehen würden?
Luc, eigentlich Lucifer mochte ich auf Anhieb. Ich fand diesen Dämon einfach großartig. Er ist sozusagen ein Bad Boy und auf die steh ich bekanntlich total. Und die Idee, dass Dämonen Gefühle riechen können, fand ich wirklich originell.
Aber auch den Engel Gabe, also Gabriel habe ich ins Herz geschlossen. Ehrlich ich kann mich nicht entscheiden wen ich besser von den beiden fand.
Der einzige Charakter den ich nicht so mochte, war Frannies beste Freundin Taylor. Ich fand, dass sie keine gute Freundin war und einfach eine Sch*** ist.
Das Buch wird von Frannies und Lucs Sicht erzählt, so konnte man die Gefühle der beiden besser verstehen. Leider gab es kein Kapitel von Gabes seiner Sicht. Ich hätte wirklich gerne mehr von ihm erfahren.

Fazit
Angel Eyes ist fesselnd, voller Dämonen, die frech und sowohl auch nett sind und Engel, die nicht so engelhaft sind, wie alle immer glauben.

  (4)
Tags: dämonen, engel   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

313 Bibliotheken, 5 Leser, 6 Gruppen, 34 Rezensionen

vampire, fantasy, cassie, internat, geister

Dark Academy - Geheimer Pakt

Gabriella Poole , Michaela Link
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.12.2010
ISBN 9783570160978
Genre: Fantasy

Rezension:

Buchgestaltung:
Das Cover des Buches hat mir eigentlich recht gut gefallen. Vor allem das die Augen und die Schriftzüge im Licht rot glitzern.

Eigene Meinung
Das Buch hatte ich relativ schnell durch, da es nur knapp 280 Seiten hat und dazu noch in einer großen Schrift geschrieben ist. Auch wenn ich finde, dass 100 Seiten mehr nicht geschadet hätte.
Die Geschichte über die Auserwählten ist eigentlich recht interessant. Und es ist KEIN Vampir Buch! In dem Buch kommen keine Vampire vor, auch wenn man es zuerst glaubt.
Die Auserwählten sind anders, zwar saugen sie auch etwas von dem Menschen aus, aber es ist kein Blut!
Die Charaktere sind etwas oberflächlich gestaltet, aber ich mochte sie trotzdem irgendwie. Vor allem Isabella, die Zimmergenossin von Cassie fand ich echt sympathisch. Sie hat mich ein bisschen an mich
erinnert ^.^ Und nur nicht wegen ihren Namen ;)
Der Schreibstil ist eher jugendlich gehalten, was auch verständlich ist, es ist auch ein Jugendbuch.
Aber so schlimm wie bei House of Night war es nun auch wieder nicht.
Der Text war schnell und flüssig zu lesen und ich hatte es wie bereits erwähnt in einem Tag durch.
Der Anfang der Geschichte verläuft noch etwas schleppend, wird aber bis zum Ende hin recht spannend.
Die Geschichte ist in sich zwar abgeschlossen, dennoch will man trotzdem erfahren wie es weiter geht mit Cassie, da das Buch nichtsdestotrotz einen kleinen Cliffhanger hat ;)

FAZIT
„Dark Academy – Geheimer Pakt“ ist ein gutes Buch für zwischendurch. Ich fand das Buch am Ende echt spannend. Ob ich die weiteren Teile lesen werde, weiß ich noch nicht :)

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

204 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 19 Rezensionen

percy jackson, götter, fantasy, griechische mythologie, jugendbuch

Die Schlacht um das Labyrinth

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 12.01.2011
ISBN 9783551554390
Genre: Fantasy

Rezension:

Buchgestaltung
Das dt., sowohl das eng. Cover gefallen mir ganz gut, auch wenn ich das dt. Cover doch etwas lieber mag. Es wird dieses Mal in Goldtönen gehalten, was ich sehr schön fand.
Im Hintergrund sieht man wieder einen Gott, aber auch das Labyrinth.

Meinung
Endlich habe ich den vierten Teil von Percy Jackson gelesen. Und wieder mal war ich regelrecht begeistert. Es ist sogar ein Stückchen besser, als der dritte Teil von dem ich dachte, dass man ihn nicht toppen könnte.
Eigentlich kann ich an diesem Buch gar nichts bemängeln. Alles war einfach perfekt: Der Humor, der Schreibstil, die Charaktere und die Story.
Das Buch beginnt spannend und bleibt es bis zum Ende hin auch. Ich muss erwähnen, dass das Buch mal wieder mit einem Cliffhanger endet. Man ich hasse tolle Bücher mit Cliffhanger ;)
Der Einstieg fiel mir mal wieder sehr leicht, da ich Rick Riordans Schreibstil wirklich sehr mag. Auch wenn er sehr einfach ist, ist er dennoch sehr leicht und flüssig zu lesen.
Ich musste mich mal wieder köstlich über den Humor des Buches amüsieren. Auch wenn er dieses Mal etwas zu kurz geraten ist…
Es ist wieder von der Sicht von Percy geschrieben und ich muss sagen, dass ich sehr oft mit ihm mit gefiebert hatte, vor allem als sie alle im Labyrinth waren.
Die Charaktere im Buch sind älter und somit auch reifer geworden, so merkt man im Buch das Percy etwas erwachsener geworden ist. Auch in der Liebe hat sich was bei Percy verändert. Langsam entwickelt er Gefühle für Annabeth und ich hoffe wirklich sehr, dass sie im nächsten und letzten Teil zusammen kommen, sonst heule ich.
Fast alle Charaktere waren mir eigentlich recht sympathisch(natürlich gab es auch ein paar Ausnahmen ;) , doch es gab eine Person, die ich in diesen Buch am meisten ins Herz geschlossen hatte und das ist Calypso. Percy landete durch Zufall auf ihre Insel und schon beim ersten Gespräch zwischen den beiden fand ich sie toll. Ich mochte ihre Art wie sie sich um Percy kümmert richtig gerne. Doch den Abschied zwischen den beiden mochte ich überhaupt nicht =(

FAZIT
Die Schlacht um das Labyrinth ist bis jetzt der beste Teil dieser Reihe und mich graust es jetzt schon, wenn ich den fünften Teil fertig gelesen hatte. Ich werde die Reihe nämlich schrecklich vermissen. Ich will dass Rick noch weitere 5 Bücher von Percy und den Göttern schreibt 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(707)

1.270 Bibliotheken, 20 Leser, 10 Gruppen, 55 Rezensionen

vampire, fantasy, house of night, liebe, zoey

House of Night - Versucht

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 12.05.2011
ISBN 9783841420060
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Tja…da ich vom 5. Teil etwas enttäuscht war, hatte ich gehofft, dass dieser Teil besser sein würde. Und ja, er war besser. Tausend Mal besser.
Die ersten 100 Seiten vom Buch fand ich zwar etwas langweilig und ich musste mich durchkämpfen weiter zu lesen, doch es hatte sich gelohnt.
Das Buch wurde bis zum Ende hin wirklich sehr spannend und meiner Meinung nach ziemlich überraschend. Vor allem der Schluss, der war wirklich ein Schock.
Das Buch war anders als die Vorgänger. Man könnte dieses Mal aus der Sicht von den anderen Personen lesen, was ich den Autorinnen sehr dankbar war, da ich Zoey manchmal echt gerne an die Wand geklatscht hätte.
Auch der Schreibstil hat sich echt gebessert. Die Jungendsprache ist nicht mehr so stark, wie zum Beispiel in ersten Band.

Ich liebe liebe liebe Rephaim *_* Er kam schon zwar im 5.Band vor, doch da fand ich ihn wirklich schrecklich. Doch im 6.Band ist er mir irgendwie ins Herz gewachsen, keine Ahnung wieso.
Auch wie Stevie Rae sich um ihn gekümmert hat, auch wenn ein Rabenspötter ist, fand ich wirklich süß von ihr. Stevie Rae ist einfach ein Charakter den man mögen muss. Aber es gibt noch viel bessere Charaktere als Rephaim und Stevie Rae und das sind Stark und Aphrodite. Stark ist einfach großartig und ich liebe seine sarkastische Art, das einzige was mich an ihm stört ist, dass er der Krieger von Zoey ist-.-
Er sollte mein Krieger sein ;)
Aphrodite ist einfach mein Lieblingschara von den ganzen Büchern und der einzige der mir nie auf die Nerven ging. Und ich hatte mich riesig gefreut, als ich mal von ihrer Sicht lesen konnte *-* Sie und Darius sind das Traumpaar schlecht hin. <3
Und jetzt kommen wir mal zu dem Charakter den ich am meisten hasse und das ist trommelwirbel Zoey… oh wie ich dieses Mädel hasse.
Sie macht mit jedem Typen rum und beschimpft noch Aphrodite als Schl** obwohl sie selber eine ist. Okay, zwar waren ihre Jungsprobleme in dem 6.Teil nicht so schlimm, dennoch waren sie noch da. Ich kann echt nicht verstehen, warum jeder Typ auf sie steht. Heath, Erik, Stark und seit neuestem ein unsterblichen Gott. Ich wette in den Folgebänder kommen 40 weitere Typen dazu..grrr…aber egal, ich denke nicht dass sie im nächsten Teil so oft vorkommt, wenn man es so vom Ende beurteilt.

Fazit
Das Buch kann ich echt jedem empfehlen, da es bisher das beste Band der Reihe ist. Auch wenn der Anfang etwas lahm ist, so ist das Ende sehr spannend. Jeder Fan der Reihe sollte dieses Buch einfach lesen!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(329)

602 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 49 Rezensionen

pretty little liars, geheimnisse, freundschaft, intrigen, jugendbuch

Pretty Little Liars - Unschuldig

Sara Shepard , Violeta Topalova
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei cbt, 06.07.2009
ISBN 9783570305621
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe dieses Buch nur gelesen, weil ich ein riesen großer Fan der TV Serie bin und ich das Buch zufällig in der Bücherei gesehen habe.
Also…ich weiß eigentlich nicht so recht, was ich von dem Buch halten soll. Es ist zwar flüssig geschrieben und so, doch irgendwie kam mir das Buch langweilig vor.
Es könnte daran liegen, dass das erste Buch genauso ist wie die erste Folge von PLL. Okay, ein paar Unterschiede gab’s schon, wie zum Beispiel das Aussehen, da Emily in der Serie braune Haare hat und dunkelhäutig ist und im Buch hat sie rote. Aber vom Charakter unterscheiden sie sich kaum.
Ich habe erwartet, dass das Buch ganz anderes wird als die TV Serie, wie bei Vampire Diaries oder Gossip Girl, aber nein, ich hatte mich geeiert.
Für Leute die die Serie kennen, könnte dieses Buch wie für mich langweilig sein, da man schon weiß was passiert.
Das Buch an sich ist ja nicht schlecht, doch für mich war es nur öde.
Ich glaube nicht, dass ich die Folgebänder kaufen werde. Auch wenn sie möglicherweise anders sind als die Serie, würde ich sie trotzdem nicht lesen. ;)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.025)

1.809 Bibliotheken, 13 Leser, 14 Gruppen, 265 Rezensionen

liebe, götter, halbgötter, griechische mythologie, fantasy

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Simone Wiemken
Fester Einband: 494 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.05.2011
ISBN 9783791526256
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Buchgestaltung
Also ich mag das deutsche Cover. Ich finde die Farben wirklich schön und das Mädchen im Hintergrund fand ich auch ziemlich passend. Doch das englische Cover hat mir ein bisschen mehr gefallen.

Eigene Meinung
„Göttlich Verdammt“ ist der Auftakt einer Trilogie von Josephine Angelini. Ich hatte ziemlich große Erwartungen an dieses Buch. Ich wurde zwar nicht enttäuscht, dennoch hatte ich ein bisschen mehr erwartet.
Der Schreibstil von der Autorin ist locker und leicht zu lesen. Auch wenn mich durch die ersten 100 Seiten durch quälen musste. Ich hätte es besser gefunden, wenn es statt der 3.Person in der ersten Person geschrieben wurde. Ich fände, das hätte besser gepasst.
Die Story an sich ist interessant. Ich mag die griechische Mythologie sehr gerne und seit Percy Jackson stehe ich auf Halbgötter. Das Buch ist von Anfang an spannend (mal abgesehen von den ersten 100 Seiten) und wird nie langweilig.
Mit Helen konnte ich mich aber nicht anfreunden. Ich fand sie einfach nicht sympathisch und zum Teil ging sie mir auf die Nerven. Außerdem fand ich sie zu perfekt. Klar, Halbgötter sind immer schöner und stärker, als normale Menschen, doch Helen hatte zu viel des Guten bekommen. Fliegen? Blitze abschießen? Gestaltwandeln? Was kommt noch? Durch die Vergangenheit reisen?
Aber dafür waren mir die anderen Charaktere umso mehr sympathischer. Die ganze Familie Delos ist mir ins Herz geschlossen.
Lucas ist ein wirklich toller Charakter. Ich mochte ihn sofort. Auch wenn er diesen Beschützer Instinkt hatte, den ich seit Twilight nicht mehr so mochte.
Aber auch die anderen Familienmitglieder der Delos Familie waren richtig toll, wie zb. Ariadne oder Hector.
Auch die Liebesgeschichte zwischen Helen und Lucas ist so toll gemacht.

Fazit
Göttlich Verdammt ist ein wirklich gutes Buch für jeden Fantasy-Percy Jackson Fan. Zwar nicht so überragend wie erwartet, dennoch ein schönes Buch.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.106)

1.706 Bibliotheken, 9 Leser, 12 Gruppen, 205 Rezensionen

liebe, gang, alex, jugendbuch, freundschaft

Du oder das ganze Leben

Simone Elkeles , Katrin Weingran
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.01.2011
ISBN 9783570307182
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eigene Meinung
Oh mein Gott! Ich liebe, liebe, liebe, liebe dieses Buch! Ich hätte nie erwartet, dass mich dieses Buch so begeistert, aber es hat es definitiv!
Ich habe die ersten Seiten gelesen und war schon sofort in dieses Buch vernarrt. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören es zu lesen, da Simone Elkeles Schreibstil einen einfach mitreißt.
Als ich den Klappentext gelesen hatte, klang es für mich sofort nach einem typischen amerikanischen Klischee. Schönes, reiches Mädchen verliebt sich in einen armen Jungen und ihre Liebe darf nicht sein.
Aber nein, in diesem Buch steckt so viel mehr.
Es wird von 2 Perspektiven erzählt. Einmal aus der Sicht von Alex und auf den anderen Seite Brittany.
Ich habe erwartet, das Brittany eine totale reiche Zicke sein würde, aber das ist sie nicht.
Sie ist das absolute Gegenteil und ich mochte sie wirklich sehr gerne.
Aber der beste Charakter dieses Buch war ganz klar Alex. Dieser Typ hat mich sofort in seinem Bann gezogen.
Doch das schönste an dieser Geschichte war die Liebesbeziehung zwischen den beiden. Ich hatte nie das Gefühl, dass es aufgesetzt oder so wirkte. Am Ende habe ich sogar ein bisschen geheult.
Wer das Buch gelesen hatte, weiß dass der englische Titel „Perfect Chemistry“ tausend mal besser passt, als „Du oder das ganze Leben“.

Fazit
Dieses Buch gehört ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern. Ich kann es jeden nur empfehlen der eine schöne Liebesgeschichte ohne irgendwelche Vampire mag.
Und ich kann es kaum erwarten, den zweiten Teil zu lesen, auch wenn es dieses Mal nicht um Alex und Brittany geht, sondern um Alexs kleiner Bruder Carlos.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

189 Bibliotheken, 7 Leser, 4 Gruppen, 13 Rezensionen

katzen, eichhornpfote, fantasy, brombeerkralle, mitternacht

Warrior Cats - Die neue Prophezeiung. Mitternacht

Erin Hunter , Klaus Weimann
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 30.09.2016
ISBN 9783407810830
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Buchgestaltung
Ich liebe dieses Cover *-* Es ist eins der schönsten von Warrior Cats bis jetzt. Es könnte auch vielleicht daran liegen, dass ich total vernarrt in die Farbe Lila bin ;)

Ich war zuerst skeptisch, ob ich dieses Buch lesen soll oder nicht. Da es ja dieses Mal nicht um Feuerstern und seine Freunde handelt, sondern um 4 andere Katzen, aber da ich dieses Buch in der Bücherei entdeckt hatte, konnte ich einfach nicht wiederstehen.
Und ich wurde nicht enttäuscht. Ich war sogar überrascht, wie sehr mir dieses Buch gefallen hat.

Dieses Mal ging es um Brombeerkralle, der Sohn von Tigerstern, der zwar schon in der ersten Staffel vorkam, aber nur eine Nebenfigur war. Ich mochte ihn auf Anhieb und habe dank ihn Feuerstern in diesen Buch nicht so sehr vermisst, wie Anfangs erwartet.
Aber Brombeerkralle ist langen nicht der einzige Charakter, der richtig liebenswert ist.
Es gibt noch Eichhornpfote und Blattpfote, die Töchter von Feuerstern und Sturmpelz. Ich habe mich sofort in die beiden verliebt, vor allem in Eichhornpfote. Sie hat mich ein bisschen an einen zickigen Teenager erinnert. xD Sie ist stur, dickköpfig und streitet sich vor allem sehr oft mit Brombeerkralle. (Was ich richtig eigentlich richtig süß fand)
Blattpfote ist das absolute Gegenteil von ihr. Sie ist eine ruhige, nette Heilerschülerin, die ich sofort in mein Herz eingeschlossen hatte.
Es gibt noch weitere tolle Charaktere, wie z.B die Geschwister Federschweif und Sturmpelz, die aus dem Flussclan stammen, Bernsteinpelz die Schwester von Brombeerkralle, der mürrische Schüler Krähenpfote, das ehemalige Hauskätzchen Charly und…und… und…

Zwar war der Anfang etwas schleppend, dennoch hatte ich nie das Gefühl gelangweilt zu werden. Der Schreibstil von der Autorin ist einfach und sehr flüssig zu lesen.
Auch der Titel passt richtig gut zu der Geschichte, wer das Buch gelesen hatte, weiß bestimmt was ich meine ;)
Das einzige was ich an diesen Buch zu bemängeln ist, war das Ende. Ich bin zwar gewohnt, dass bei jeden Band ein riesen Cliffhanger am Ende gibt, doch bei diesen Teil war der Cliffhanger wirklich schrecklich! Der ist schlimm! Sonst hätte ich dem Buch 10 Sterne vergeben ;)
Gottseidank ich das zweite Band der zweiten Staffel schon draußen und ich hoffe, dass er bald in der Bücherei auftaucht xDD
Und noch was. In Amerika sind bereits 4 Staffeln draußen. Wieso braucht Deutschland so lange für solche tollen Bücher? -.- Typisch Deutschland

Fazit:
Das Buch ist wirklich ein MUSS für alle Warrior Cats Fans. Man muss auch nicht unbedingt die erste Staffel gelesen haben um dieses Buch zu verstehen, da die neue Staffel eine ganz neue Story bietet, als die alte. Wenn die anderen Bände genauso toll werden, wie dieses hier, dann muss ich sagen, dass die zweite Staffel besser ist, als die erste.
Bis auf den Chliffhanger ist das Buch wirklich, wirklich super!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

637 Bibliotheken, 9 Leser, 6 Gruppen, 96 Rezensionen

paris, gargoyle, grim, fantasy, gargoyles

Grim - Das Siegel des Feuers

Gesa Schwartz
Fester Einband: 677 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 08.03.2010
ISBN 9783802583032
Genre: Fantasy

Rezension:

Buchgestaltung
Das Cover ist einfach wunderschön und ich liebe liebe es einfach.
Beim Aufschlagen des Buches sieht man eine zauberhafte Illustration, die die Hauptstadt der Gargoyles zeigt.

Eigene Meinung
Ich kann nur eins sagen: Wow, wow und nochmals Wow! Dieses Buch ist einfach der Oberhammer und eins der besten High-Fantasy Bücher, die ich je gelesen hatte.
Die Story ist mal was ganz anderes: Es geht dieses Mal nicht um Vampire, Werfwölfe oder Engeln, nein es geht um Gargoyles. Und man habe ich diese Wesen geliebt.
Gesa Schwartz‘ s Schreibstil hatte mich von Anfang an gefesselt und auch die Story hatte mich sofort in ihren Bann gezogen. Er ist sehr flüssig und locker zu lesen, auch wenn die Autorin mit den Beschreibungen manchmal etwas übertrieben hatte.
Die Charaktere sind liebevoll und wunderbar herausgearbeitet. Vor allem Grim und Mia haben mich regelrecht begeistert.
Es passiert so viel in diesem Buch, dass man kaum Zeit hat durchzuatmen. Auch die Handlungen haben mich ständig überrascht, dass sie sehr unvorhersehbar war.
Das einzige Vorhersehbare war die Liebesgeschichte zwischen Grim und Mia, die jedoch nie aufgesetzt gewirkt hatte.
Wenn man ein Romantasy Buch erwartet, ist man bei „Grim“ falsch. Es geht hier viel mehr um das Retten der Gargoyle Welt, als um Liebe.

FAZIT
Ein wirklich tolles Fantasy Buch, das ich jedem empfehlen kann, wenn mein keine Lust mehr auf Vampire oder Werwölfe hat.
Auch wenn das Buch sehr viele Seiten hat, sollte man sich nicht erschrecken lassen, denn dieses Buch ist von Anfang bis zum Ende wirklich spannend.

Vielen Dank an den Egmont Lyx Verlag, der mir dieses tolle Buch zur Verfügung gestellt hatte!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

192 Bibliotheken, 6 Leser, 7 Gruppen, 43 Rezensionen

liebe, wolf, rotkäppchen, werwolf, dorf

Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond

Sarah Blakley-Cartwright , David L. Johnson , Reiner Pfleiderer , David Leslie Johnson
Flexibler Einband: 289 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.02.2011
ISBN 9783570161241
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich schreib mal keine Inhaltsangabe. ^.^ Die meisten wissen sowieso worum es in demBuch geht.

Jap also, ich fande das Buch eigentlich okay. Aber dennoch hatte es wirklich viele Schwachstellen.
Zu allerst fand ich den Erzählstil gewöhnungsbedürftig. Mich hatte es teilwese verwirrt, das die Szenen immer hin und her schwitschten.
Der Anfang war ziemlich langweilig und Ich musste mich durch die ersten 100 Seiten "durchkämpfen", da im ersten Teil des Buches eigentlich nicht viel interessantes passiert- Das Ende wiederum wurde etwas spannender...auch wenn ich mir das Bonus Kapitel im Internet noch durchlesen musste, was ich ziemlich bescheuert fand -.-

Die Charaktere waren teilweise ziemlich nervig. Valeries Liebe zu Peter konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen...sie hatte ihn zum letzten gesehen als sie sieben war und dann 10 Jahre später verliebt sich wieder Hals über Kopf in Peter. Könnte mir jemand erklären wieso ein 7 Jähriges Mädchen schon eine wilde Leidenschaft(Beschreibung) packt?

Das Buch hatte nur 330 Seiten, trotzdem habe ich 1/2 Wochen für das Buch gebraucht. -.-

Red Riding Hood ist wie bereits erwähnt wirklich okay. Es war mal interssant die moderne Version von Rotkäppchen zu lesen.

  (9)
Tags: red riding hood   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

geil

Top Secret - Der Verdacht

Robert Muchamore , Tanja Ohlsen
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.11.2010
ISBN 9783570304822
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

461 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

wächter, hüter, werwölfe, wölfe, sucher

Nightshade - Die Wächter

Andrea Cremer , Michaela Link
Flexibler Einband: 378 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.05.2011
ISBN 9783802583810
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

internat, schweiz, miami, nachhilfe, reich

Shopping-Queen

Cora Gofferjé , INIT
Flexibler Einband: 254 Seiten
Erschienen bei Planet Girl, 17.01.2008
ISBN 9783522180740
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

verehrer, großstadt, liebe, münchen, mona

Country Boys, Country Love

Thomas Brinx , Anja Kömmerling , Brinx/Kömmerling , Birgit Schössow
Flexibler Einband: 171 Seiten
Erschienen bei Planet Girl, 14.03.2007
ISBN 9783522178792
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

113 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

fantasy, werwölfe, liebe, werwolf, jugendbuch

Jägerin des Mondlichts

Christine Johnson , Ursula Walther
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.04.2011
ISBN 9783548283173
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

272 Bibliotheken, 4 Leser, 7 Gruppen, 62 Rezensionen

sirenen, fantasy, liebe, mord, magie

Im Zauber der Sirenen

Tricia Rayburn , Ulrike Nolte
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.10.2010
ISBN 9783548282848
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.560)

3.896 Bibliotheken, 40 Leser, 25 Gruppen, 423 Rezensionen

liebe, dystopie, ky, cassia, zukunft

Die Auswahl - Cassia & Ky

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 452 Seiten
Erschienen bei Fischer FJB, 27.01.2011
ISBN 9783841421197
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

71 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

vampire, 17, 12

House of Night - Gejagt

P.C. Cast , Kristin Cast , Marie Bierstedt
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.02.2011
ISBN 9783785744109
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(621)

1.113 Bibliotheken, 11 Leser, 17 Gruppen, 91 Rezensionen

dämonen, fantasy, liebe, schattenjäger, vampire

Chroniken der Unterwelt - City of Ashes

Cassandra Clare , Franca Fritz (Übers.) , Heinrich Koop (Übers.)
Fester Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2008
ISBN 9783401061337
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.189)

4.966 Bibliotheken, 51 Leser, 36 Gruppen, 426 Rezensionen

liebe, panem, katniss, peeta, hungerspiele

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Hanna Hörl
Fester Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2010
ISBN 9783789132193
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(250)

482 Bibliotheken, 11 Leser, 13 Gruppen, 136 Rezensionen

liebe, fantasy, werwolf, werwölfe, berlin

Schattenblüte. Die Verborgenen

Nora Melling
Fester Einband: 347 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Polaris Verlag, 15.11.2010
ISBN 9783862520008
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(293)

556 Bibliotheken, 1 Leser, 9 Gruppen, 109 Rezensionen

hexen, internat, fantasy, vampire, hex hall

Hex Hall - Wilder Zauber

Rachel Hawkins , Michaela Link
Flexibler Einband: 295 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 05.07.2010
ISBN 9783802582394
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(692)

1.280 Bibliotheken, 13 Leser, 10 Gruppen, 64 Rezensionen

vampire, house of night, fantasy, zoey, erik

House of Night - Gejagt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 11.02.2011
ISBN 9783841420053
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(789)

1.468 Bibliotheken, 16 Leser, 20 Gruppen, 157 Rezensionen

fantasy, dämonen, schattenjäger, liebe, vampire

Chroniken der Unterwelt - City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz (Übers.) , Heinrich Koop (Übers.)
Fester Einband: 502 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2008
ISBN 9783401061320
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
32 Ergebnisse