Izabelle_Jardin

Izabelle_Jardins Bibliothek

23 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Izabelle_Jardins Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
23 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kriegsende, pflicht?, erlebnisse, tod, krieg

Der Überläufer

Siegfried Lenz
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 27.02.2016
ISBN 9783455405705
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

polen, vergessen, mongolei

Der Osten

Andrzej Stasiuk , Renate Schmidgall
Fester Einband: 297 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 08.02.2016
ISBN 9783518425350
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

geschichte, integration, flüchtlinge, nachkriegszeit, vertreibung

Kalte Heimat

Andreas Kossert
Flexibler Einband: 431 Seiten
Erschienen bei Pantheon, 09.11.2009
ISBN 9783570551011
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

alaska, wildnis, treue, hunde, abenteuer

Ruf der Wildnis

Jack London , Bernd Samland
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.07.2011
ISBN 9783866477117
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(335)

792 Bibliotheken, 57 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

russland, liebe, klassiker, ehebruch, familie

Anna Karenina

Leo N. Tolstoi , Rosemarie Tietze , Lew Tolstoi
Flexibler Einband: 1.296 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2011
ISBN 9783423139953
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

günter grass, deutsche literatur, nobelpreisträger

Vonne Endlichkait

Günter Grass
Fester Einband: 184 Seiten
Erschienen bei Steidl, 26.08.2015
ISBN 9783958290426
Genre: Romane

Rezension:

Es ist eins der wenigen Bücher auf die ich mit Spannung gewartet habe. Vorbestellt, vorgefreut! Selbst wer nicht zu den eingefleischten Grass-Lesern gehört, könnte mit diesem letzten Werk einen Zugang zu ihm finden. Lesehäppchen, mit Blick auf Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, wechseln sich ab mit Zeichnungen. Auch wenn sich manche Seite nur bei Kenntnis der Lebens-und Schaffengeschichte des Autors erschließt, bleiben so viele hochaktuelle, sensible, selbstironische, witzige, nachdenklichmachende, melancholische und vergnügliche Sequenzen zu lesen. Schön "gemacht" ist es außerdem, dieses (leider) allerletzte Grass-Buch. Lesen, genießen, verschenken, einfach "haben" und sich dran erfreuen!

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

klassiker, weltliteratur, russische literatur

Doktor Shiwago

Boris Pasternak , Thomas Reschke
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.10.2011
ISBN 9783596903290
Genre: Klassiker

Rezension:

Es muss schon etwas dran sein an diesem Roman. Wer bisher lediglich die David Lean-Verfilmung kennt, hat damit nur an der Oberfläche gekratzt. Bekannt ist die Liebesgeschichte zwischen dem jungen russischen Arzt Juri Andrejewitsch Schiwago und seiner Geliebten Lara. Wahrgenommen wird seine Ehe mit der klugen, sanften Tonja, Tochter derjenigen Familie, die den verwaisten Aristrokaten bereits als kleinen Jungen im Jahr 1903 aufnimmt und wie den eigenen Sohn aufzieht. Der Film jedoch benutzt die Zeit der russischen Revolution, den 1. Weltkrieg, den russischen Bürgerkrieg und Untergang des Zarenreiches nur als opulente Folie, als Bühnenbild.

Lesend, wie könnte es anders sein, dringt man tiefer. Und wundert sich bald nicht mehr, dass dieses Buch ob seiner höchst kritischen Betrachtungen zu den politischen Vorgängen erst mehr als 30 Jahre nach seiner Fertigstellung in Russland veröffentlicht werden durfte. Viel Zeit muss man sich nehmen, denn Pasternak liest sich nicht „eben mal so weg“.

Dafür allerdings wird man belohnt mit tiefen Einblicken. Hat man sich an Pasternaks Stil erst einmal gewöhnt, begriffen, dass die überaus zahlreich auftretenden Personen, die bisweilen unerklärlich intensiv beschrieben werden, ohne scheinbar von Wichtigkeit für die Handlung zu sein, IMMER irgendwann tragende Rollen einnehmen werden, verbietet man sich beim Weiterkommen, irgendetwas zu überfliegen. Wirklich: alles ist von Relevanz! Ich warne ausdrücklich vor dem unaufmerksamen Lesen.

Es mag nicht jedermanns Sache sein, politischen Kundgebungen seitenweise zu folgen, an Innenansichten, häufig sehr intellektuellen Dialogen oder langgezogenen Phasen von Schilderungen mit weit ausgeschmückten Details Spaß zu haben. Aber nur wenn man wirklich dabeibleibt, erschließt sich die ganze Wirkung dieses Romans.

Ebenso wird vielleicht Manchem die Liebesgeschichte, die doch filmisch so tragisch-süß zu sein schien, geradezu spröde geschildert vorkommen. Aber gerade das lässt sie in einem ausgesprochen ernst zu nehmenden Licht erscheinen, das weitab von Oberflächlichkeit den Unterschied zwischen „Verliebtheit“ und tiefer, inniger, einander achtender Liebe beleuchtet.

Hat schon der Film mit großartigen Landschaftsbildern brilliert, so fällt dennoch die Zelluloidadaption angesichts Pasternaks Landschaftsschilderungen geradezu ab. Welcher Bilderbogen beim Lesen entsteht, ist wirklich fantastisch!

Für mich war das Eintauchen in diesen Roman, der eine Zeitspanne von 26 Jahren, sowie einen Epilog, im Jahr 1944 spielend, umfasst, ein Vergnügen, das ich mir wochenlang häppchenweise gegönnt habe. Vieles begleitet den Leser ins alltägliche Nachdenken. Ich finde, man muss ihn gelesen haben.

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Eine Handvoll Leben

Monika Dahlhoff
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.03.2013
ISBN 9783404607143
Genre: Biografien

Rezension:

Eines der wenigen Werke neuer deutscher Literatur, das ich in einem Rutsch durchgelesen habe! Die Sogwirkung, die das Unfassbare, sprachlos machende Schicksal der Autorin ausübt, ist ungeheuer mächtig. Ein Kind, das jedes Urvertrauen verloren hat, nur noch beherrscht wird vom Kampf ums Überleben, daneben doch immer wieder das winzige Aufblitzen von empathischen Figuren, die doch nie obsiegen können, macht betroffen, wütend, mitleidig, zornig. Es berührt auf höchst sensible, sensibel MACHENDE  Weise, dieses persönliche Schicksal, das für unendlich viele Schicksale in menschenverachtenden Kriegen, in jedwedem Land, unter welchem Regime auch immer, steht. Es erneuert das Bewusstmachen dessen, was nie vergessen werden darf! Allergrößte Hochachtung für die Autorin!!!

  (29)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

311 Bibliotheken, 7 Leser, 5 Gruppen, 10 Rezensionen

irland, armut, kindheit, limerick, familie

Die Asche meiner Mutter

Frank McCourt , Harry Rowohlt
Flexibler Einband: 762 Seiten
Erschienen bei btb, 19.04.2010
ISBN 9783442741007
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(179)

372 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 46 Rezensionen

new york, gemälde, drogen, kunst, tod

Der Distelfink

Donna Tartt , Rainer Schmidt , Kristian Lutze
Fester Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 10.03.2014
ISBN 9783442312399
Genre: Romane

Rezension:

Donna Tartts Distelfink zündet in sprachlich wundervollen Highlights und verliert sich (leider) derart darin, dass die ganz pure Lesefreude sich spätestens nach 300 Seiten nicht mehr ganz einstellen mag. Ein Mehr an Spannung, ein etwas weniger detailreiches, dafür zügigeres Voranschreiten der Handlung hätte für mein Empfinden gut getan, um die bisweilen quälende Langeweile vor allen Dingen im Mittelteil zu verhindern. Da brauchte es schon Durchhaltevermögen, um sich den viel besseren Schluss nicht entgehen zu lassen. Atmospärische Dichte findet sich schon in den Szenen, die sich nach dem Anschlag abspielen, nachvollziehbar ist ganz gewiss die Darstellung der psychischen Entwicklung des Protagonisten, wird aber in der Phase seines Absturzes für den Leser durchaus auch stellenweise unerträglich. Ich schließe mich der Meinung einiger Rezensenten an: Weniger wäre mehr gewesen! Befreit von Unnötigem hätte es tatsächlich das "reine Vergnügen" werden können. Herausragend gut gelungen ist das Cover, das die Anmutung vermittelt, tatsächlich das Bild des Distelfinkeln, eingehüllt in Packpapier, in Händen zu halten.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

polen, erinnerung, brand, kindheit, roman

Heimatmuseum

Siegfried Lenz
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2006
ISBN 9783423134132
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

deutsch-polnische beziehungen, polen, danzig, heiter, deutschland

Unkenrufe

Günter Grass
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.1994
ISBN 9783423118460
Genre: Romane

Rezension:

Nach den drei Werken der Danziger Trilogie, die sich in der und um die Zeit des 2. Weltkrieges abspielen, erschien mit „Unkenrufe“ 1992 ein neuer Roman, spielend in Grass‘ Heimatstadt. Ein Schulfreund spendet dem Literaten Aufzeichnungen, er möge was draus machen. Macht er!
Es trifft ein bereits leicht ergrauter Bochumer Kunsthistoriker auf dem Danziger Marktplatz im Jahre '89 auf eine polnische Restauratorin. Ein wenig linkisch wirkt die Annäherungen. Sie drall und möchtegern-jugendlich flirtend, er leise vertrocknet. Beide verwitwet, beide von der Idee der Völkerverständigung auf ganz besondere Art beseelt. Ein Versöhnungsfriedhof soll her. Einer, auf dem die, die einst vertrieben wurden, doch noch zu guter Letzt in Heimaterde ruhen können.
Die Idee wird vorangetrieben, eine deutsch-polnische Friedhofsgesellschaft entsteht, und stößt auf Begeisterung bei deutschen Vertriebenenverbänden, allerdings auf ein gewisses Grausen bei manchen Polen, die wenig entzückt sind, eine „Armee deutscher Leichen“ die Westprovinzen wiedererobern zu sehen.
So sehr auch das Unternehmen ins Florieren kommt, so prächtigknorrig sich die Liebesgeschichte entwickelt: Anders, als in Grass‘ erinnernden Romanen bleibt hier die Stadt seiner Kindheit blass. Ob sie „ver“ blasst ist, weil die Zeit sie verändert hat? Weil Gras gewachsen ist? Vielleicht sogar, weil Grass erlaubt, dass Gras wächst über alte Erinnerungen, weil ein halbes Jahrhundert vergangen ist und die Akzeptanz der Tatsachen sich mischt mit einem dann doch nie begrabenen Wunsch des Wiederzusammenfügens, vielleicht nur WiederkehrenKÖNNENS, und seien es auch nur Gebeine, die ruhen können sollen, wo sie „hingehören“, schon immer hingehörten?
Das Ende des Romans ist so pragmatisch wie erschütternd. „Sie liegen gut da. Laßt sie da liegen!“
Natürlich! Es bezieht sich auf die beiden ältlichen Liebenden. Vordergründig. Aber es ist ein Grass-Roman!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Es waren Habichte in der Luft

Siegfried Lenz
E-Buch Text: 231 Seiten
Erschienen bei HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH, 04.10.2012
ISBN 9783455810844
Genre: Romane

Rezension:

Wie Lenz Bilder in Sprache umsetzt, ohne dabei das Vorantreiben der spannungsreichen Erzählung zu vernachlässigen, macht dieses besondere Vergnügen aus. Der Mond "kniete im Garten", "ruhte sich auf dem häßlichen Stein aus". "Etwas riß ihm die Schädelplatte auf und zwängte sich hinein". Beispiel könnte sich an Beispiel reihen. Dafür muss man sich Zeit zum Genießen nehmen. Und manchmal zum Staunen über diese haargenau treffenden Formulierungen. Ein Erstlingswerk? Ja! Eins, an das sich
bekanntlich ein gewaltiges Lebenswerk anschloß. In der Reihe der deutlich bekannteren Erzählungen unbedingt eins, das man gelesen haben sollte! Definitiv mein persönlicher Lieblings-Lenz!

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

flucht, ostpreußen, 1945, vertreibung, flüchtlinge

Alles umsonst

Walter Kempowski
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 05.05.2008
ISBN 9783442737567
Genre: Romane

Rezension:

Das ist schon ein Ding, wie Kempowski in "Alles umsonst" zunächst das beinahe ungerührte Fortbestehen der Üblichkeiten in seiner Familie von Globig schildert, nach und nach gestrandete Figuren einbringt, teils sehr skurrile Gestalten, wie die drohende Katastrophe sich unterschwellig (weiß jeder, glaubt da trotzdem noch keiner) andeutet, und dann alles im wahrsten Sinne des Wortes "den Bach runtergeht", bis in die Ostsee - und das alles erzählt, wie Sonntagnachmittag am Kaffeeplaudertisch. Es wirkt so abständig wie eindringlich. So persönlich wie unpersönlich. Und entfesselt eine Magie beim Lesen, der man sich nicht entwinden kann. Und auch nicht will! Wenn man bereit ist, sich einzulassen. Großartig!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Kinkerlitzchen für die Leselust - Zwiebelfischs Abenteuer

Jörg F. Nowack
E-Buch Text: 183 Seiten
Erschienen bei THG-Verlag, 10.12.2013
ISBN 9783944421339
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ja, ich habe ein Märchen gelesen! Wie lange ist es her, das letzte Mal? Und ganz sicher wäre ich ohne diese Entdeckung nie wieder auf die Idee gekommen, das zu tun. Die detailreichen Schilderungen sind farbig und gelungen, die Figuren so liebevoll gestaltet, dass man ihnen sehr nahe kommen kann. Die Abenteuer strotzen nur so von Fantasie und Schreibvergnügen, dass man dem Autor, dem "Verführer" allzu gerne folgt. Und sich mitnehmen lässt in eine Traumwelt, die immer bei modernen Bezügen bleibt und dennoch märchenhaft erscheint. Wer das Kind in sich neuentdecken möchte, sollte sich verführen lassen von diesem Storyteller.
Zum Vorlesen finde ich es sehr geeignet. Es könnte Dialoge zwischen Eltern und Kindern im Literaturbezug möglich machen. Fürs Alleine-Lesen-lassen empfinde ich es eher für ältere Kinder als empfehlenswert.
Dank an den Autor für ein paar verträumte, spannende Lesestunden! Zauberhaft!

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 4 Rezensionen

weihnachten, bilderbuch, weihnachtsmann, finnland, kinderbuch

Wo der Weihnachtsmann wohnt

Mauri Kunnas , , ,
Fester Einband: 48 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.08.1982
ISBN 9783789160905
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(309)

589 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 10 Rezensionen

klassiker, schule, jugend, hermann hesse, selbstmord

Unterm Rad

Hermann Hesse
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 31.05.1972
ISBN 9783518365526
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(726)

1.103 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

klassiker, liebe, england, jane austen, stolz

Stolz und Vorurteil

Jane Austen , Helga Schulz
Flexibler Einband: 456 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2012
ISBN 9783423141604
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Rebecca, English edition

Daphne Du Maurier
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei HarperCollins UK, 01.09.2013
ISBN 9780007925445
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anaconda verlag, klassiker, literatur des 16. jahrhunderts, william shakespeare

William Shakespeare - Gesammelte Werke

William Shakespeare , Wolf Graf Baudissin , August Wilhelm von Schlegel , Dorothea Tieck
Fester Einband: 928 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 30.09.2013
ISBN 9783730600290
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

80 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

klischees, 4 sterne, rezension, makaber, kult

Edgar Allan Poe - Gesammelte Werke

Edgar Allan Poe
E-Buch Text: 538 Seiten
Erschienen bei Null Papier Verlag, 26.10.2011
ISBN B0060A9P8W
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.305)

11.274 Bibliotheken, 173 Leser, 6 Gruppen, 840 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wälder, Pferde und zwei Menschen

Barbara Oberst
Fester Einband
Erschienen bei Blüchert
ISBN 978B0000BM2M4
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
23 Ergebnisse