J_Walther

J_Walthers Bibliothek

56 Bücher, 10 Rezensionen

Zu J_Walthers Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
56 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

frankreich, steine, verbundenheit, holocaust, holocaus

Die Seele der Steine

Peggy Langhans
Flexibler Einband: 189 Seiten
Erschienen bei Schardt, M, 01.06.2014
ISBN 9783898417549
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zeit bis Mitternacht

Malou Berlin
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Querverlag, 28.02.2006
ISBN 9783896561282
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zu ihm: Gay Romance

Regina Mars
E-Buch Text: 134 Seiten
Erschienen bei null, 31.05.2016
ISBN B01GGM7UM6
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ehebrecher

Regina Mars
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 03.08.2016
ISBN 9783741256196
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Vendetta

Julia Rosenthal
Flexibler Einband: 359 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.09.2016
ISBN 9783845920122
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

krimi, schwul, maler, mord, amerika

Eine Leiche taucht ab

Josh Lanyon , Stefanie Zurek
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Incubus Verlag, 15.08.2014
ISBN 9783981594881
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Roman erschien im August 2014 als Übersetzung aus dem Amerikanischen im Incubus-Verlag. Er lag schon länger auf meinem SUB und gehört zu den wenigen Büchern, die ich mir noch in gedruckter Form zugelegt habe, dies auf Grund des Buchumschlags. Das wunderbar atmosphärische, dynamische Cover stammt von der talentierten Designerin Casandra Krammer. Auch die Übersetzung durch Stefanie Zurek scheint mir sehr gelungen.
Inhalt: In Alston Estate geht etwas Eigenartiges vor sich. Als der junge Künstler Perry nach einem gescheiterten Liebeswochenende in die heruntergekommene Pension zurückkehrt, findet er einen Toten in seiner Badewanne. Doch kaum wendet er dem Opfer den Rücken zu, verschwindet das Corpus Delicti. Weder die Polizei noch die anderen Hausbewohner wollen an den grausigen Fund glauben. Nur der grimmige Navy-SEAL Nick spürt, dass etwas an der Sache dran ist.
Gemeinsam jagen sie den Geist der Alston Estate und kommen sich dabei viel näher, als Nick recht sein kann ...
Eine Leiche taucht ab ist ein klassischer Whodunnit-Krimi, er ist spannend und die Ereignisse folgen dicht aufeinander. Doch nicht nur deshalb habe ich ihn quasi an einem Tag ausgelesen. Der Roman hat mich in seinen Bann geschlagen, weil er sehr gut geschrieben ist, in einem gekonnten, nüchtern-ironischen Stil. Mit seinen Hauptfiguren geht er warmherzig um. Die Nebenfiguren sind recht skurril, gewinnen aber wenig Tiefe.
Die Atmosphäre des alten Hauses in Vermont ist sehr stimmungsvoll und passend, der Handlungsort wird lebendig. Obwohl der Roman rechnerisch in den 2010-Jahren spielt, vermittelt er mir das Gefühl, einige Jahrzehnte eher angesiedelt zu sein, vielleicht in den 70ern. Und das, obwohl Perry jemanden über das Internet kennenlernt. Aber darüber hinaus werden keine Handys, Laptops usw. erwähnt. Ob diese Wirkung gewollt ist, weiß ich nicht, aber es gefällt mir.
Zu den Hauptfiguren: Was so leicht zum Klischee hätte verkommen können – der harte, beschützende »straight acting« Ex-Marine und der zarte, naive, süße »Twink« – wird zu einer überzeugenden, realistischen Liebesgeschichte. Vor allen die Figur von Perry wird immer wieder aufgebrochen, ohne dass es zu weit vom Charakter wegkommt, er findet Mut, wird aktiv, kann selbstbewusst sein … Nick wird dem Leser zuerst als heterosex. Charakter vorgestellt, der anscheinend zum erstem Mal Gefühle für einen Mann hat. Das wird erst später aufgelöst, ob das ein Kniff ist, darüber kann man sich streiten, aber der Glaubhaftigkeit der Geschichte tut es sicher gut.
Alles in allem ein sehr gelungener Roman, mit dem der Incubus-Verlag erneut sein Händchen für Qualität bewiesen hat und den ich nur empfehlen kann.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Solitaire und Brahms

Sarah Dreher , Ruth Scheithauer
Flexibler Einband
Erschienen bei el!es-Verlag, 01.03.2004
ISBN 9783932499319
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Anna & Eva: Nur eine Frage der Liebe

J. Walther
Flexibler Einband: 98 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 06.04.2016
ISBN 9781530738397
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

sehnsucht, urlaub, freundschaft, verantwortungsgefühl, hoffnungslosigkeit

Im Zimmer wird es still

J. Walther
Flexibler Einband: 174 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 06.03.2016
ISBN 9781530243556
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Haus aus Kupfer

Jobst Mahrenholz
E-Buch Text
Erschienen bei dead soft verlag, 28.02.2016
ISBN B01CDF5SEC
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Heartbeatclub

Jannis Plastargias
Flexibler Einband: 230 Seiten
Erschienen bei Größenwahn Verlag, 12.06.2015
ISBN 9783957710451
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

gay fiction, deutscher autor, gay m/m

Von Eisregen und fahrendem Volk: Bonussammlung

Raik Thorstad
E-Buch Text: 137 Seiten
Erschienen bei null, 07.01.2016
ISBN B01ABWTGWY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

altersunterschied, gay, reinkarnationsgedanke, schwul, mystery

Sein Artist

Alexandra Dichtler
E-Buch Text: 100 Seiten
Erschienen bei Ka & Jott, 10.12.2015
ISBN 9783946391166
Genre: Sonstiges

Rezension:

Manchmal stößt man auf Amazon einfach so auf ein eBook. Es hat ein geschmackvolles, unauffälliges Cover, wird für 2,99 € angeboten und steht da zwischen „Gangbang mit dem Deutschlehrer“ und „Liebe mich für immer und dreimal“ (Titel frei erfunden).   Und dann liest man, und wird völlig in den Bann gezogen. Das so extrem klingende Themen eines Altersunterschiedes von 41 Jahren wird ebenso überzeugend wie sensibel, dabei nicht unrealistisch herübergebracht, weit von reißerisch entfernt. Ebenso wie das, was Leonid ist (ich möchte nicht spoilern) mit großer Natürlichkeit nahegebracht wird. Dichtler erklärt absolut nichts, häufig bleiben Fragen, auf die es erst später eine halbe Antwort gibt. Die Erzählung enthält Sprünge und Auslassung, der Stil ist ausgereift und knapp, sehr gekonnt, Notizen und Gedichte ergänzen. Nichts für bequeme Leser und doch wird man vom Text auch nicht im Regen stehen gelassen.
Und dann gibt es Sätze wie diesen: »Und dann küsst er ihn, ungestüm inmitten seiner Schüchternheit. Es ist das erste Mal, dass erste Mal für Leonid und das erste Mal für sie beide gemeinsam, und genau so fühlt es sich an. Leonids ungeschickte Zunge schmeckt noch subtil nach Zahncreme, seine Hände streichen zitternd über Julius´ Wangen, und dies ist der großartigste Moment seit ... Gott, zwanzig Jahren!«

Zum Ende hin nimmt die Handlung eine Entwicklung, die nicht so meine Sache ist, aber das tut dem Buch ja keinen Abbruch. Ja, ich hätte gern mehr über die Entwicklung zwischen Leonid, der einen einfach berührt, und Julius erfahren, aber ein Buch ist ja nicht dafür da, um die Erwartungen des Lesers zu erfüllen. Ein besonderes, wunderbares kleines Buch einer sehr talentierten Autorin.

  (3)
Tags: altersunterschied, gay, intersexuell, schwul   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

england, historisch, gay, liebe, celia jansson

Sunford - Verführung eines Gentleman

Celia Jansson
Buch
Erschienen bei Sieben-Verlag, 01.12.2015
ISBN 9783864435218
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Daniel und Ismael - Schwule Liebesgeschichten

J Walther
Flexibler Einband: 122 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 22.02.2015
ISBN 9781508574064
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die wahre Geschichte von Robinson Crusoe

J Walther
E-Buch Text: 40 Seiten
Erschienen bei HJW, 09.10.2015
ISBN B0161NQYNG
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Auf der Suche nach Robinson Crusoe

Tim Severin , Manfred Vasold
Fester Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Magnus Essen, 07.09.2004
ISBN 9783884004142
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Zusammen finden: Benefiz-Anthologie

J Walther , Raik Thorstad , Chris P. Rolls , Bianca Nias
E-Buch Text
Erschienen bei null, 26.07.2015
ISBN B01255UN22
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

schwul, erotik, gay

In seiner Hand

C. Dewi , Leann Porter , Björn Petrov , Nino Delia
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Incubus Verlag, 01.09.2015
ISBN 9783945569054
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: erotik, gay, schwul   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fetisch, wunsch nach liebe, schwule lieb, identität, österreichischer autor

Hände

Paul Senftenberg
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Homo Littera, 31.08.2015
ISBN 9783902885784
Genre: Romane

Rezension:

Mit »Hände« veröffentlicht der österreichische Autor Paul Senftenberg seinen fünften Roman (so man die Novelle »Der Stammbaum« mitzählt).

Im Zentrum steht Paul Kilian, der aus lieblosen, kalten Familienverhältnissen stammt und (möglicherweise nachdem sein Vater eine Hand verloren hat) eine eigenartige Obsession für Hände und Handprothesen entwickelt. Er trifft auf Manuel, der aus ähnlichen Verhältnissen stammt und durch die Unachtsamkeit seiner Mutter eine Hand verloren hat. In ihm findet Paul das erste Mal ein Objekt für seine Obsession und so behandelt er den Jüngeren auch. Erst mit über 30 trifft Paul auf einen Mann, der ihn trotz seiner gesunden Hände fasziniert und auf den er bereit ist, sich einzulassen.

Anders als in Paul Senftenbergs bisherigen Werken steht hier ein recht großes Figurenensemble im Mittelpunkt und auch die Perspektive wendet sich vielen Figuren zu. Die Geschichte wird in keiner Weise chronologisch erzählt, die Sprünge sind riesig, und doch ist man immer in der Handlung orientiert. Einzig, dass man von Manuel, dessen Geschichte am Anfang viel Raum einnimmt, kaum noch etwas erfährt, seine Geschichte somit keinen Abschluss hat (man hätte ihm auch etwas Glück gewünscht), finde ich bedauerlich.

Wie in der Verlagsbeschreibung angegeben, gibt es einige Szenen, die verstören können. Die Motivation der Figuren ist aber auch in diesen Szenen immer nachvollziehbar und diese gleiten nicht ins extreme oder reißerische ab. Trotz der fetischartigen Obsession der Hauptfigur, der extremen Kälte der Familien und einiger drastischer Szenen und Entwicklungen, bleibt die Geschichte doch stets in der Realität verwurzelt.

Ein ambitionierter Roman, der sich flüssig lesen lässt, jedoch nichts zum schnellen Weglesen ist. Wie immer überzeugt der Autor durch seinen klaren, ausgereiften Stil, der nicht mit einem Wort aus der Rolle fällt. Für mich ist Paul Senftenberg der derzeit beste deutschsprachige Autor schwuler Literatur und das hat er auch mit diesem Werk wieder bewiesen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Fremde im Pool

Katherine V. Forrest
Flexibler Einband: 242 Seiten
Erschienen bei Frauenoffensive
ISBN 9783881041768
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

homoerotik, coming out, homosexualität, gaukler, first love

Drahtseiltänzer: Die Geschichte von Noah und Ciro

S. B. Sasori
E-Buch Text: 284 Seiten
Erschienen bei BookRix, 08.01.2015
ISBN 9783736868779
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, venedig, gay-themed, freundschaft, lebenskonzepte

Der linke Fuß des Gondoliere

Jobst Mahrenholz
E-Buch Text
Erschienen bei dead soft verlag, 04.03.2015
ISBN B00UARXWGW
Genre: Romane

Rezension:

»Der linke Fuß des Gondoliere« ist der dritte Roman des Autors. Wieder spielt er in Italien, diesmal jedoch, wie der Titel schon andeutet, in Venedig. Die Geschichte dreht sich um drei Freunde seit Jugendtagen. Den eher durchschnittlichen, liebenswerten Sohn eines Gondelbauers Cece, den aus ärmlichen und schwierigen Verhältnissen stammenden, aber genügsamen und heiterem Pirro und den aus reichen Haus kommenden, aber unglücklichen Leo. Trotz der Unterschiede verbindet die drei eine enge Freundschaft, bis zwischen Cece und Pirro mehr entsteht.
Die Geschichte ist realistisch, etwas poetisch aber auch sehr bodenständig. Es ist leicht, die drei unterschiedlichen jungen Männer ins Herz zu schließen. Eine sehr zärtliche, stille, bittersüße, warme Geschichte.
Jobst Mahrenholz erzählt nicht linear, es gibt Sprünge in den Zeitebenen, die nur durch die Jahreszahl, aber nicht durch Erklärungen gekennzeichnet werden. Ebenso sind die Szenen oft recht kurz, werden wenig ein- und übergeleitet. Das alles könnte wirr, unstrukuriert und anstrengend sein, verwebt sich jedoch zu einer Geschichte, der man jederzeit mühelos folgen kann. Die Struktur verbindet sich zu einem eigenen Rhythmus des Erzählens, der leichtfüßig wirkt. Meinen Respekt für diese Leistung!
Meine Ausgabe enthält eine Widmung des Autors, die ich nur schwer entziffern kann ›Deine Geschichten haben mich so viele schöne Stunden begleitet, es würde mich freuen, wenn diese es auch schaffen würde‹ – nun, mühelos, kann ich sagen – Danke dafür.
Der bisher ausgereifteste Roman eines Autors, von dem wir hoffentlich noch viel lesen dürfen.
Mehr über den Autor im Interview

  (6)
Tags: schwul, venedig   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

gay, kurzgeschichten, schwul, krankheit

Der dünne Boden, auf dem wir stehen: Kurzgeschichten

J Walther
E-Buch Text: 19 Seiten
Erschienen bei BookRix, 21.04.2015
ISBN 9783736890732
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: gay, krankheit, kurzgeschichten, schwul   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

julia mayer, märchen, rezension, tiefgründig, natur

Rehruf

Julia Mayer JM
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.12.2014
ISBN 9781505744828
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
56 Ergebnisse