Leserpreis 2018

Ja_Leen1s Bibliothek

8 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Ja_Leen1s Profil
Filtern nach
8 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

"mord":w=3,"thriller":w=3,"amnesie":w=3,"freundschaft":w=2,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"affäre":w=2,"geheimnis":w=1,"verrat":w=1,"beziehung":w=1,"geheimnisse":w=1,"ehe":w=1,"intrigen":w=1,"unfall":w=1,"lüge":w=1

A Stranger in the House

Shari Lapena , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.07.2018
ISBN 9783785726112
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

———— Rezension zu „ A stranger in the house“ von Shari Lapena Klappentext: Für deinen Mann bist du ein Engel, für die Polizei eine Mörderin. Du bereitest gerade das Abendessen für dich und deinen Ehemann vor, als das Telefon klingelt - es ist der Anruf, den du seit Jahren fürchtest. Kurz darauf erwachst du im Krankenhaus. Du hattest einen Unfall - und kannst dich nicht daran erinnern. Als in der Nähe des Unfallortes eine Leiche gefunden wird, glaubt die Polizei an einen Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen. Dein Mann ist fassungslos angesichts dieser Vermutung. Doch du weißt mehr als dein Mann. Und plötzlich bist du dir nicht mehr sicher, wie abwegig der Verdacht der Polizei wirklich ist . Meine Meinung: Letztes Jahr habe ich schon „a couple next door“ gelesen und war ziemlich erfreut als ich gehört habe das die Autorin ein zweites Buch rausbringen wird. Im Rahmen einer Leserunde von Lesejury durfte ich diesen Thriller vorablesen. Wobei ich finde, dass dieses Buch kein Thriller ist sondern eher in die Sparte Drama (?) gehört. (Das ist meine Meinung ? ) Karen Krupp führt ein ganz normales Leben. Bis zu dem Tag des Unfalls! Mit einer Amnesie wacht sie danach im Krankenhaus auf und kann sich an nichts mehr erinnern, was vor dem Unfall geschehen ist. Wieder zuhause geschehen seltsame Dinge, Schubladen werden durchwühlt, Gegenstände stehen an falschen Stellen etc. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang, als in der nähe des Unfallorts eine Leiche gefunden wird. Was geschah tatsächlich in dieser Nacht? Ich wurde nicht mit jedem Protagonisten warm. Karen wirkt auf mich sehr berechnend und kühl! Ihr Ehemann Tom hingegen ist eher der ruhigere Part in der Beziehung, er wirkt naiv. Trotz der Geschehnisse zwischen ihm und der Nachbarin Brigid empfand ich Sympathie für ihn. Brigid wirkte anfangs noch sehr ruhig und nett auf mich. Im Laufe des Buches aber, zeigte sie ihr wahres Gesicht. Auch sie ist berechnend und erpresst ihren Nachbarn Tom. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig, zeitweise viel es mir echt schwer in die Geschichte zu finden. Sehr gut hat mir gefallen, dass es ein alter Bekannter in dieses Buch gefunden hat. Detective Rasbach hatte seinen Auftritt auch schon in „the couple next door“ ? Das Ende hielt einige Wendungen parat, mit denen ich so nicht gerechnet hatte! Fazit: Trotz des gewöhnungsbedürftigen Schreibstils ein klasse Buch! Zum Ende hin eine tolle Wendung!! 4 von 5 Sternen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"australien":w=3,"roman":w=2,"freundschaft":w=1,"kinder":w=1,"schicksal":w=1,"geheimnisse":w=1,"deutsch":w=1,"schuld":w=1,"familienroman":w=1,"tipp":w=1,"australier":w=1,"erica":w=1,"clementine":w=1,"grillparty":w=1,"#trulymadlyguilty #netgalleyde":w=1

Truly Madly Guilty: Jede Familie hat ihre Geheimnisse. Roman

Liane Moriarty
E-Buch Text: 576 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 25.05.2018
ISBN 9783732556663
Genre: Romane

Rezension:


>Rezension<
Truly Madly Guilty
Liane Moriarty
25.5.2018
Lübbe
575 Seiten
____

Klappentext:
n der Familie ihrer Freundin Clementine fand Erika stets Halt und Geborgenheit, in ihrem eigenen Zuhause nicht. Auch heute ist Clementine ihr Zufluchtsort, und nun hofft Erika in einem delikaten Fall auf Hilfe: Sie und ihr Mann Oliver sind ungewollt kinderlos, und sie möchte die Freundin um einen mehr als großen Gefallen bitten. Als Erika das Thema bei einem gemütlichen Barbecue anspricht, nehmen Ereignisse ihren Lauf, die in eine Katastrophe münden. Ist ihre Freundschaft stark genug, um diese zu überstehen?

____

Meine Meinung:
Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen und das obwohl der Klappentext sehr vielversprechend klang.
In diesem Roman geht es um Liebe, Freundschaft und um einen Grillabend. Dieser Grillabend steht im Mittelpunkt der Geschichte und so werden die Kapitel in ein „vor dem Grillabend“ und „am Tag des Grillabends“ eingeteilt.
Clementine und Sam werden mit ihrem beidem Töchtern von den Nachbarn ihrer Freunde Erika und Oliver zum grillen eingeladen. Tiffany und Vid sind sehr gesellig und offen. Clementine und Sam kommen mit den beiden direkt sehr gut klar und es entwickelt sich zunächst eine leichte Freundschaft. Wohingegen Erika und Oliver immer im Hintergrund sind. Die beiden sind eher zurückhaltend und ruhig, das könnte man auf die schlechte Kindheit zurückführen welche beide hatten. An diesem Abend geschehen so viele Dinge, die die Beziehungen der einzelnen Personen untereinander beeinflussen.
Leider dauert es recht lange, ca bis über die Hälfte des Buches, bis es zur eigentlichen Katastrophe kommt. Diese ist meiner Meinung nach recht unspektakulär und ich hatte mit einer viel schlimmeren Sache gerechnet. (an alle die das Buch schon gelesen haben bzw. noch lesen wollen: natürlich ist das was passiert ist schlimm, jedoch hat man aufgrund des Aufruhrs ein viel schlimmeres Geschehen vor Augen.)
Die Autorin stellt jeden Protagonisten mit seinen Schwächen, Vorlieben und Ängsten äußerst genau vor. Leider waren die Passagen zu langatmig für mich, da ich auf den Grillabend hingefiebert habe, weil ich wissen wollte was an diesem Abend passiert ist.
Liane Moriarty schreibt sehr ausführlich und man bleibt beim lesen auf Distanz, so das ich keinen Protagonisten sympathisch oder unsympathisch finden konnte. Der Schreibstil war anfangs ziemlich anstrengend für mich, so das ich sehr lange gebraucht habe bis ich dann im Buch drin war.
Das Ende jedoch fügt sich schlüssig zusammen.
Trotzdem konnte mich das Buch nicht vollends überzeugen. Oft zu langatmig, zu ausführlich und das Wort „Grillabend“ kam gefühlt in jedem Satz vor.

3 von 5 Sternen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

145 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

"thriller":w=7,"psychothriller":w=5,"iain reid":w=5,"the ending":w=3,"kanada":w=2,"droemer":w=2,"reid":w=2,"droemer verlag":w=2,"debüt":w=1,"bedrückend":w=1,"psychthriller":w=1,"surreale elemente":w=1,"november 2017":w=1,"psychostoff":w=1,"enttäuschung, ho":w=1

The Ending

Iain Reid , Anke Kreutzer , Eberhard Kreutzer
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 02.11.2017
ISBN 9783426306192
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Eine Frau fährt mit ihrem neuen Freund Jake durch die winterliche Weite Kanadas. Trotz ihrer besonderen Verbindung denkt sie darüber nach, die Sache zu beenden. Und während draußen die Dämmerung das einsame Land in Dunkelheit hüllt, werden drinnen im Wagen Gespräche und Atmosphäre immer unheimlicher: Weshalb hält die Erzählerin einen Stalker vor Jake geheim, der ihr seit längerem Angst macht? Warum gibt Jake nur bruchstückhaft etwas von sich preis? Wort für Wort steigt aus den Seiten ein kaum greifbares Unbehagen auf, denn eines ist von vornherein klar: Das junge Paar steuert unaufhaltsam in die Katastrophe.

Meine Meinung:

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, angepriesen wurde es als Überraschungshit des Kanadiers Iain Reid.
Jedoch konnte mich das Buch nicht überzeugen.
Anfangs kam ich gut in die Geschichte rein, leider zogen sich die Gespräche , welche im Auto geführt wurden mit der Zeit immer mehr in die Länge.
Auch baute sich mir im Verlauf der Geschichte keine Spannung auf.
Das Buch wird in 2 Erzählsträngen wiedergegeben. Einmal hätten wir da die junge Frau, welche mit ihrem Freund auf dem Weg zu seinen Eltern ist. Leider erfährt man auch im Laufe des Buches nicht wie die Frau heißt. Erzählt wird hier in der Ich-Perspektive. Außerdem wird in sehr kurzen "Kapiteln" die Sicht außenstehender Personen wiedergegeben.
Das Ende war zwar schlüssig aber es fehlte mir der "Wow"-Effekt.

Cover:
Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Die Atmosphäre ist sehr winterlich und man kann sich gut vorstellen, dass die Perspektive aus einem fahrenden Auto heraus ist.
Cover und Geschichte passen aber sehr gut zusammen.

Schreibstil:
Trotz das mich die Geschichte nicht angesprochen hat war der Schreibstil sehr flüssig.


Fazit:
Trotz des interessanten Covers und der Leseprobe konnte mich das Buch nicht überzeugen.
2/5 Sternen

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"spannung":w=1,"mystery":w=1,"lovecraft":w=1,"gruseln":w=1,"große alten":w=1

Lovecraft Letters - I

Christian Gailus
E-Buch Text: 127 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 10.10.2017
ISBN 9783732531622
Genre: Fantasy

Rezension:


Autor: Christian Gailus


Klappentext:

LOVECRAFT LETTERS - DIE SERIE: Ray Berkeley führt ein zufriedenes Leben. Er ist ein angesehener Psychologe und lebt mit seiner Frau und den beiden Kindern in einem großen Haus im Grünen. Doch vom einen auf den anderen Tag gerät Ray in einen Sog aus brutalen Morden, schockierenden Geständnissen und mysteriösen Ereignissen. Rätselhafte Spuren führen zu dem Schriftsteller H. P. Lovecraft - und Ray erkennt, dass die Welt weit furchterregender ist, als der berühmte Horror-Autor sie in seinen Geschichten jemals hätte schildern können ... FOLGE 1: Ray wird als psychologischer Gutachter mit einem scheinbar eindeutigen Fall betraut: Der Geschichtsprofessor Henry Coleman soll seine Ehefrau brutal ermordet haben. Aber weder ihr Tod noch der anstehende Prozess scheinen Coleman sonderlich zu berühren. Dafür zeigt der Historiker eine manische Besessenheit für das Leben von H. P. Lovecraft. Coleman ist der festen Überzeugung, dass der Ursprung für dessen Geschichten nicht allein in der ausufernden Fantasie des Schriftstellers liegt. Ray hält den Historiker für geistesgestört - bis sein eigenes Leben in einem Alptraum versinkt ... Zur gleichen Zeit in Coldwater/Massachusetts: Eine Gruppe Studenten macht sich auf eine Expeditionstour in die Mammut-Cave. Tief im Innern der Höhle stoßen sie auf etwas, das besser für immer verborgen geblieben wäre.


COVER:
Das Cover ist schlicht gehalten und zeigt den Psychologen Ray Berkeley. Es ist zwar kein besonders ausgefallenes Cover aber es springt einem dennoch ins Auge


SCHREIBSTIL:
Das E-Book lies sich durch die kurzen aber spannenden Kapitel flüssig lesen.


EIGENE MEINUNG:
Lovecraft Letters I ist der Auftakt einer 8-teiligen Serie um den Psychologen Ray Berkeley. Diesem wird aufgrund eines gescheiterten Selbstversuches ein für ihn wichtiger Fall entzogen. Er bekommt den Fall eines Historikers anvertraut, der seine Frau ermordet haben soll. Dieser bestreitet aber vehement etwas mit dem Mord zu tun zu haben. Daraufhin wird Ray Berkeley in die Welt des H. P Lovecraft geführt.
Das E-Book ist in drei Erzählstränge aufgeteilt, zum einen bekommt der Leser Einblick in das Leben des Ray Berkeley, in das des Historikers und zum Schluss werden Studenten auf einer Führung in einer Mammut Höhle Zeugen seltsamer Kreaturen.
Dies war mein erstes E-Book des Autors Christian Gailus aber mit Sicherheit nicht das letzte.


FAZIT:
Spannendes und unterhaltsames E-Book
4/5 Sterne

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(808)

1.552 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 197 Rezensionen

"liebe":w=39,"colleen hoover":w=34,"vergangenheit":w=16,"tate":w=16,"pilot":w=15,"miles":w=13,"zurück ins leben geliebt":w=11,"sex":w=10,"ugly love":w=10,"new adult":w=9,"verlust":w=8,"tod":w=7,"freundschaft":w=6,"familie":w=6,"drama":w=6

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:

Autor: Colleen Hoover
Originaltitel: Ugly love
Genre: Liebesroman / Young adult

KLAPPENTEXT:
Zurück ins Leben lieben – der neue Geniestreich von Colleen Hoover

Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …

COVER:
Das Cover ist nicht sehr auffällig und eher schlicht gehalten aber ich finde es trotzdem sehr schön und auch der Titel passt super zum Inhalt.

SCHREIBSTIL:
Durch den sehr flüssigen und lockeren aber auch emotionsgeladenen Schreibstil der Autorin fällt es einem sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen. Die Kapitel aus Miles Vergangenheit sind sehr poetisch geschrieben. Auch finde ich, dass der Schreibstil durch die lockerer Schreibweise süchtig zum weiter Lesen macht.

EIGENE MEINUNG:
Zurück ins Leben geliebt war mein erster Roman der Autorin und nachdem ich dieses Buch gelesen habe auch nicht das letzte.. Das Buch hat mich von der erste Seite an in seinen Bann gezogen. Es fiel mir sehr schwer ( wie oben schon beschrieben) es aus der Hand zu legen. Die Protagonisten Miles und Tate sind sehr authentisch beschrieben und sie waren mir von Anfang an sympathisch, auch konnte ich mich gut in die Gefühlswelt der beiden hineinversetzten. Durch die sich abwechselnden Perspektiven zwischen Vergangenheit und Gegenwart wurde ich immer weiter in die Geschichte gezogen.
Durch die poetisch geschriebenen Kapitel aus Miles Vergangenheit konnte ich erahnen, dass er doch eine weiche und gefühlvolle Seele hat.
Man erfährt hier wieso er niemanden an sich ranlassen kann und will. Er hat schreckliches erlebt und es fällt ihm schwer sich anderen zu öffnen.
Beim großen "Showdown" musste ich die ein oder andere Träne verdrücken und ich verstand wieso er so gehandelt hat, wie er es gegenüber Tate tat.
Tate wirkt auf mich sehr taff, sie lässt sich nicht so leicht abschrecken, auch wenn sie sich ihm meiner Meinung nach zu oft unterworfen hat, aber dies tut der Geschichte keinen Abbruch.
Es macht Spaß den beiden Protagonisten zu folgen und zu merken wie sie sich in der Geschichte weiterentwickeln.

FAZIT/BEWERTUNG:
Zurück ins Leben geliebt ist ein hochemotionaler Roman, welcher einem mitten ins Herz geht.
Klare Weiterempfehlung!!
5/5 Sternen

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

251 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 24 Rezensionen

"thriller":w=6,"david hunter":w=4,"backwaters":w=3,"totenfang":w=3,"krimi":w=2,"simon beckett":w=2,"forensischer anthropologe":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"england":w=1,"drama":w=1,"irland":w=1,"krimireihe":w=1

Totenfang

Simon Beckett , Sabine Längsfeld , Karen Witthuhn
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.09.2017
ISBN 9783499255052
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

355 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"zwillinge":w=11,"thriller":w=6,"schottland":w=6,"tod":w=4,"unfall":w=4,"psychothriller":w=3,"schwestern":w=3,"spannung":w=2,"düster":w=2,"insel":w=2,"zwilling":w=2,"lydia":w=2,"hebriden":w=2,"sktremayne":w=2,"eisigeschwestern":w=2

Eisige Schwestern

S. K. Tremayne , Susanne Wallbaum
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.12.2016
ISBN 9783426520147
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

264 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 119 Rezensionen

"flugzeugabsturz":w=13,"liebe":w=11,"dani atkins":w=10,"kanada":w=9,"überleben":w=8,"wildnis":w=7,"roman":w=6,"sieben tage voller wunder":w=5,"mut":w=3,"katastrophe":w=3,"flugzeug":w=3,"kampf ums überleben":w=3,"spannend":w=2,"gefühle":w=2,"gefahr":w=2

Sieben Tage voller Wunder

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520888
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
8 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.