JanaPusteblumes Bibliothek

15 Bücher, 3 Rezensionen

Zu JanaPusteblumes Profil
Filtern nach
17 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

279 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

kasie west, liebe, ps: ich mag dich, carlsen verlag, freundschaft

PS: Ich mag dich

Kasie West , Ann Lecker
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2017
ISBN 9783551583666
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

832 Bibliotheken, 47 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

kerstin gier, schweiz, jugendbuch, wolkenschloss, liebe

Wolkenschloss

Kerstin Gier
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 09.10.2017
ISBN 9783841440211
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

161 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

erotik, liebe, heyne verlag, hass, r.k.lilley

Love is War - Verlangen

R. K. Lilley , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.06.2017
ISBN 9783453580558
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

127 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

klassiker, buch, faust, liebe, täuschung

Faust I: Der Tragödie erster Teil von Goethe. Johann Wolfgang von (2000) Taschenbuch

Johann Wolfgang von Goethe
Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.1000
ISBN B00FNB9RZA
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

419 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 69 Rezensionen

magie, magisterium, cassandra clare, chaos, band 3

Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze

Cassandra Clare , , Anne Brauner , Anne Brauner
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ONE, 14.10.2016
ISBN 9783846600283
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.155)

1.965 Bibliotheken, 58 Leser, 3 Gruppen, 229 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, theaterstück, zauberei

Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(385)

837 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 66 Rezensionen

jennifer l. armentrout, liebe, fantasy, alex, götter

Dämonentochter - Verbotener Kuss

Jennifer L. Armentrout , Barbara Röhl
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.03.2014
ISBN 9783570380437
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

debüt, freundschaft, jugendroman, coming-of-age, internat

Looking For Alaska

John Green
E-Buch Text: 369 Seiten
Erschienen bei HarperCollinsChildren'sBooks, 13.01.2015
ISBN 9780008129453
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(320)

640 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 106 Rezensionen

black blade, magie, fantasy, jennifer estep, monster

Black Blade - Die helle Flamme der Magie

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492703574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.593)

3.042 Bibliotheken, 75 Leser, 9 Gruppen, 376 Rezensionen

fantasy, dystopie, blut, rot, liebe

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.05.2015
ISBN 9783551583260
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

83 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

drogen, liebe, familie, trauer, tod

Lass uns fliegen

Katrin Bongard , Zero Werbeagentur
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 27.05.2016
ISBN 9783841504166
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Pauline kommt nach einer langen Zeit wieder zur Schule. Sie brauchte eine Auszeit. Doch jetzt muss das Leben weitergehen. Es wartet nicht bis man schwere Dinge verarbeitet hat. Deswegen hat Pauline einen Psychologen und ihre kleinen Pillen, die ihr helfen die Schultage zu überstehen.

Vincent raucht täglich mindestens einen Joint. Auch er hat schwere Laster zutragen, mit einem Vater der arbeitslos und ständig betrunken ist. Seine eigentliche Droge ist das Lesen und Schreiben.

Doch als Pauline und Vincent sich im Schreibkurs näher kommen, verändert sich alles.

 

Schreibstil:

Katrin Bongard führt einen mit einem lockeren und witzigen, aber auch tiefgründigen Schreibstil durch die Geschichte, die sich mit Themen, wie Trauer, Anhängigkeit, Vertrauen, Freundschaft, Familie und Liebe auseinandersetzt. Sie zeigt uns an ihren Protagonisten, was es heißt zu Leben und Ballast loszulassen und macht uns deutlich, dass wir keinem in den Kopf gucken können und nie genau wissen was in ihm vorgeht. Ihre Art die Dinge zu beschreiben hat mir unheimlich gut gefallen.

 

Zu den Charakteren:

Protagonisten:

Pauline ist eine von zwei Töchtern einer Innenarchitektin und eines Architekten und lebt in einer großen Villa.

Sie, wie sie von ihren Freundinnen beschrieben wurde, war selbstbewusst, schlagfertig, angesagt, cool, witzig, offen und stark- vor dem Vorfall.

Doch wir lernen sie nach dem Vorfall kennen, selbstzweifelnd, labil, traurig und verschlossen. Im Laufe der Geschichte verändert sie sich, wird wieder selbstbewusster, selbstsicherer und offener, nicht zuletzt durch die Verbindung zu Vincent. Diese Entwicklung lässt sich auch sehr gut durch die immer weniger eingenommenen Pillen, sowie ihren Willen diese überhaupt nicht mehr zu benötigen, erkennen.

Vincent lernen wir als lässig, lustig, weise, hilfsbereit, überlegend und liebenswert kennen. Er liest Amerikanische Literatur und scheint, wie Pauline es sagt, in jeden hinein zusehen. Er ist zudem eine sehr starke Persönlichkeit, die viel Ballast auf seinen Schultern zu tragen hat. Sein Vater ist Alkoholiker und seine Mutter und seine Schwester ziehen irgendwann zur Oma, sodass Vincent aus Moral und Führsorge bei seinem Vater bleibt und sich um ihn sorgt.

Zu den Nebencharakteren ist zusagen, das sie meiner Meinung unheimlich gut ausgebaut sind. Jeder ist auf seine Art einzigartig. Paulines Freundinnen erscheinen mir zunächst sehr oberflächlich und herablassend, die anders artige Menschen, die z.B.: nicht dem Style folgen, herabstufen. Nachher ändert sich, in diesem Punkt, meine Meinung,denn sie nehmen Pauline ohne Nachfragen und Verurteilungen in ihrer Mitte auf und sind für sie da. Ihre Freundschaft steht für Zusammenhalt, egal was passiert. Auch Hendrick, der super witzig dargestellt wird und anscheinend immer auf Droge ist, ist ein spannender Charakter. Nicht nur dadurch, dass seine Denkweise so ganz anders ist. Er hat seine Prinzipien, wie z.B. dass alles symmetrisch von statten gehen muss. Wenn ich hier was weg nehme, muss ich das auf der anderen Seite auch weg nehmen, wegen der Symmetrie. Ähm Hallo??? :-)

Alles in allem waren die Charakter unheimlich bunt, der Wahnsinn, und haben mich absolut überzeugt!

 

Fazit:

Dieses Buch hat mich absolut überzeugt. Ich habe es an einem Abend verschlungen. Der Schreibstil, die unheimlich liebenswerten Charaktere, an ihrer Spitze die Protagonisten, und die gesamte Story. Jeder wird dazu aufgefordert nachzudenken, wie Gerüchte entstehen, was Freundschaft heißt, was es heißt Abhängig zu sein, was Moral ist, was Liebe ist. Ich kann es nur jedem empfehlen dieses Buch zu lesen. Ich bin begeistert!

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

jufendbuch, s.j. kincaid, arena verlag, diabolic, gebundenes buch, hardcover, liebe, neuerscheinung, rezension, s. j. kincaid, science fiction, vom zorn geküsst, jugendbuc, science fiction, arena verlag

Diabolic: Vom Zorn geküsst:

S.J. Kincaid
E-Buch Text: 488 Seiten
Erschienen bei Arena Verlag, 05.01.2017
ISBN 9783401806587
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Eine Diabolic ist stark.

Eine Diabolic kennt kein Mitleid.

Eine Diabolic ist ein menschlich aussehendes Geschöpf, dazu erschaffen, um den einen Menschen zu schützen auf den es geprägt wurde.

Kurz nach ihrer Erschaffung werden Diabolics jedoch wieder verboten, da sie kaum zu kontrollieren sind. Doch Sidonia täuscht den Inquisitor und behält dadurch ihre Diabolic Nemesis. Bald darauf gerät ihr Vater in Ungnade beim Kaiser. Dieser beruft darauf als Strafe Sidonia an seinen Hof. An ihrer Stelle geht Nemesis, als Sidonia verkleidet. Doch sie ist nicht die einzige Nachkommin eines der Gebiete im Imperium, die der Kaiser an den Hof berufen hat.

Was hat er vor?

Das Hilfe ausgerechnet von dem Thronfolger Tyrus , der als Verrückt gilt und in Nemesis Gefühle weckt(die sie eig. gar nicht fühlen dürfte) weckt, hat sie nicht gerechnet. Doch Liebe stellt in einer Welt voller Intrigen, in einem Kampf um die Krone, immer auch eine Schwachstelle dar...

 

Zum Schreibstil:

S.J.Kincaid schreibt in einem sehr schnellen und brutalen Schreibstil. Besonders anfangs verwendete sie viele negativ konnotierte Wörter, die sehr gut zu Nemesis, die derzeitig noch keine Gefühle empfindet, passt. Nachher tauchten immer mehr positive konnotierte Wörter auf, die auf den Wechsel der Gefühle Nemesis deuten. Mir war es aber leider bis zu diesem Punkt viel zu dunkel und emotionslos.

Außerdem schnitt mir die Autorin, besonders zu Anfang, die Geschehnisse zu oberflächlich an und verwendete mir zu viele Zeitsprünge, das besonders wegen der vielen verschiedenen und komplizierten Bezeichnungen und Namen leider von Nachteil gewesen ist. So hatte ich meine Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zukommen und mir die Namen zu merken, sodass ich sie später dann auch das ein oder andere Mal einfach übersprang. Dieses Makel wurde aber durch die, bis zum Ende, aufrecht gehaltene Spannung wieder gut gemacht. Denn immer wieder baute die Autorin neue Gedankengänge, Hindernisse und Intrigen ein, die mich nur zum Staunen brachten.

 

Zu den Protagonisten:

Nemesis ist, wie man sich vorstellen kann, nicht wirklich liebenswert anfangs und als sie dann erstmals Gefühle, wie Zuneigung, Vertrauen und schließlich Liebe, empfindet kostete sie mich nur Nerven. Sie redet sich immerzu ein, dass sie keine Gefühle fühlen darf, was den Lauf der Liebesgeschichte nicht wirklich weiter gebracht hat. Dann, wenn sie sich endlich ihrer Gefühle eingesteht, wir ihre Stärke bzw. Schwäche,die Selbstlosigkeit, besonders deutlich, sodass sie mir dann doch etwas ans Herz wuchs.

Tyrus lernen wir zunächst als verrückten Thronfolger kennen, der jedoch ab und zu auch eine gewisse Scharfsinnigkeit durchblicken lässt. Nemesis beschreibt ihn als überlegend/kalkulierend und heiter, mit einer ruhigen und bescheidenen Art. Zudem empfand ich ihn als liebenswert und unheimlich intelligent.

Zu allen Nebencharakteren ist zusagen, dass sie meiner Meinung in 2 Gruppen einzuteilen sind, Schwarz und Weiß. Die einen stehen für alles Gute, Liebe, Freundschaft, Gerechtigkeit und Zusammenhalt. Die andere Gruppe steht für Intrigen, Machtgier und Egoismus. Leider hatten die ,,Mitglieder'' der jeweiligen Gruppe alle sehr ähnliche Eigenschaften, dass ich manchmal dachte es könnte auch dieser oder jener Charakter gesagt haben. Mir waren die Nebencharaktere also nicht genug ausgebaut und diese leichte Einteilung in Schwarz/Weiß ist auch nicht so meins.

 

Schlussendlich:

Eigentlich ist Weltall/ Science Fiction nicht mein Genre. Dementsprechend ging ich mit nicht zu großen Erwartungen an dieses Buch. Dafür hat es mir dann letztendlich doch ganz gut gefallen. Von den Nebencharakteren wurde ich ja leider etwas enttäuscht und auch mit Nemesis wurde ich nicht so recht warm. Dafür begeisterten mich die ausgetüftelten Intrigen und Denkweisen, besonders von Tyrus, sehr gut, sodass mich das Buch dann, leider erst ab der Hälfte, doch fesseln konnte durch die aufrechtgehaltene Spannung. Ich denke diejenigen, die gerne Science Fiction und Dystopie lesen/möge, wird dieses Buch gefallen und auch fesseln können.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(518)

906 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 114 Rezensionen

liebe, mord, paper palace, erin watt, reed

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(295)

806 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 160 Rezensionen

liebe, reise, wünsche, ava reed, jugendbuch

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.02.2017
ISBN 9783764170721
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.068)

4.432 Bibliotheken, 67 Leser, 6 Gruppen, 555 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt in Tessas Leben. Sie soll auf das College gehen. Und zwar auf ein bestimmtes, auf die WCU. Alles ist bis ins kleinste Detail durchgeplant. Damit, dass sie dann mit Steph- tätowiert und temperamentvoll- sich ein Zimmer teilen soll, hat sie nicht gerechnet. Direkt spaziert auch noch männlicher,ebenfalls tätowierter ,Besuch herein.Ganz zum entsetzten von Tessas ,,perfekten" ,oberflächlichen Mutter und Noah-Tessas ein Jahr jüngerer, ,,perfekter" Freund.Unter den neuen Besuchern auch Hardin-sarkastisch,unverschämt und gutaussehend-der Tessa auf eine Achterbahn der Gefühle schickt.Probleme sind Vorprogrammiert.,,Life will never be the same"


Schreibstil:
Anna Todd hat mich absolut begeistert!Sie schreibt unheimlich gefühlvoll, locker und gleichzeitig spannend, sodass man denkt man wäre Teil der Geschichte.


Die Story scheint ziemlich klassisch- unschuldiges Mädchen verliebt sich in Bad Boy- dem ist aber garnicht so. 
Die Protagonisten begeistern durch ihre Entwicklungen und ihre ganz eigene Art. Ein Beispiel dazu: Tessa und Hardin, die unterschiedlicher nicht sein könnten.( Aber wie bekanntlich:,, Unterschiede ziehen sich an")
Hardin ist am Anfang der Geschichte abweisend, unverschämt, grob und sarkastisch, im Laufe der Geschichte  kommt sein weicher Kern jedoch immer mehr zum Vorschein.
Tessa, ordentlich, unschuldig und immer bemüht es anderen Recht zumachen verändert sich ebenfalls in fortschreitender Geschichte, dass man zum einen z.B. daran sieht wie sich das Verhalten gegenüber ihrer Mutter verändert, die Tessa immer auf ihre  Schwächen hinweist und sie unter Druck setzt dauernd perfekt zu sein.Sie wird selbstbewusster und mutiger.
Aber auch die Nebenrollen haben ihren ganz eigenen Part in der Geschichte.Die einen tun ihren Beitrag um Tessa und Hardin zu unterschützen ,die anderen legen ihnen Steine in den Weg. Dadurch bleibt es immer spannend, was als nächstens passiert, das durch die kurzen Kapitel nur noch verstärkt wird. 
So sagt man sich jedes mal:,,Okay nur noch das Kapitel danach tust du nochmal was..." (Haha, genau!) 
Dann guckt man doch irgendwann auf die Uhr und merkt, dass es schon ziemlich spät ist. So fliegen die 701 Seiten förmlich dahin.


Zusammengefasst:
Ich liebe dieses Buch!
Tessa und Hardin bringen einen einfach nur zum schwärmen.
Eine absolute Leseempfehlung!
(Kleiner Tipp: Das Buch endet mit einem fiesen, riesengroßen, Cliffhänger. Also kauft euch direkt die anderen Teile mit. ;-) )

  (0)
Tags: bad boy-good girl   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Spinnenjagd

Jennifer Estep
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 20.10.2016
ISBN B01M1UN2OB
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.304)

6.690 Bibliotheken, 40 Leser, 17 Gruppen, 88 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.04.2011
ISBN 9783551354075
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
17 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks