Jana_Feuerbachs Bibliothek

4 Bücher, 1 Rezension

Zu Jana_Feuerbachs Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

beziehung, studium, dominanz, sado maso, freundschaft

Experiment Liebe

Jana Feuerbach
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 01.08.2016
ISBN 9783862655939
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.013)

4.719 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 47 Rezensionen

fantasy, michael ende, klassiker, kinderbuch, die unendliche geschichte

Die unendliche Geschichte

Michael Ende
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 17.09.2014
ISBN 9783522202039
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

jugendbuch, wolf, kinder, abenteuer, käthe recheis

Der Weiße Wolf

Käthe Recheis , Stuart Matthews
Flexibler Einband: 472 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.08.1993
ISBN 9783423702980
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

dystopie, narrando, abenteuer, jugendbuch, kyra dittmann

Narrando - Pechschwarze Hoffnung

Kyra Dittmann
Flexibler Einband
Erschienen bei bookshouse, 31.12.2013
ISBN 9789963520787
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Ein fesselnder Roman aus einer zerstörten Welt am Wendepunkt zwischen Untergang und Neuanfang für junge und jung gebliebene Leser.
Die Welt:Die Welt Narrando ist das, was nach der Havokade übriggeblieben ist, der großen Naturkatastrophe, die unsere alte Welt in nichts als einen kleinen Kontinent verwandelt hat. Die Bevölkerung ist in zwei Teile gespalten, wobei es Hinweise darauf gibt, dass das nicht immer so war. Die Reichen leben in geschützten Städten mit medizinischer Versorgung, die Armen draußen in der Wildnis. Man bekommt das Gefühl, dass diejenigen, die frei draußen leben, trotz ihrer materiellen Not und ihrer wegen der Strahlung verkürzten Lebensspanne glücklicher sind, denn sie können die Sonne sehen und grüne Bäume. Etwas, was uns eigentlich erst zu Menschen macht.
Figuren und Handlung:Vella ist die verwöhnte Präsidententochter, die aufgewachsen ist, ohne die Sonne je zu sehen. Es gibt Hinweise darauf, dass sie möglicherweise Wurzeln bei den Außenseitern aus den grünen Wäldern hat. Sie sehnt sich nach Freiheit und ist am Anfang sehr verwöhnt und gleichgültig, weswegen ich mit ihr nicht so ganz warm wurde. Es lohnt sich aber, durchzuhalten, denn sie entwickelt sich klasse.
Bei ihrer Flucht aus dem geschützten Bezirk begegnet sie Jai, dem Anführer der jugendlichen Rebellen, bei dem sämtliche Teenager-Rebellen-Sehnsüchte wach wurden, von denen ich je geträumt habe. Vella lernt die Außenwelt kennen und muss ihre bisherige Lebenseinstellung überdenken. 
Mir gefiel besonders gut, dass die Figuren alle jemand sind, der sich weiterentwickelt. Und mir wuchs eine der Nebenfiguren besonders ans Herz, Riva, die in Jai verliebt ist und zu Vellas Konkurrentin wird. Starke Frauen als Antagonistinnen sind selten, und Riva ist nicht nur Konkurrentin und Intrigantin, sondern auch Heilerin und hat das Zeug zu einer Anführerin. Insgesamt spricht es sehr für das Buch, dass auch Nebenfiguren hier so komplex und voll Tiefe dargestellt werden.
Schreibstil:Die Handlung schreitet flüssig und schnell voran. Am Anfang läuft es viel über äußere Handlung, die auch im weiteren Verlauf spannend und prickelnd verläuft, doch das Innenleben der Figuren wird schrittweise enthüllt und aufgedeckt. Der Schreibstil ist so unaufdringlich, dass die Bilder der Welt, der Protagonisten und des Innenlebens vor dem inneren Auge entsteht und man hinterher kaum noch weiß, wie die Autorin das überhaupt gemacht hat.
Fazit:Ich empfehle dieses Buch jedem, der fremde Welten liebt, romantische Abenteuer und der darüber hinaus unaufdringlich auch ein wenig darüber nachdenken will, was uns Menschen eigentlich zum Menschen macht, wie wir mit unserer Welt umgehen und wie sinnlich und intensiv man auch heute leben könnte, wenn man nur wollte und bereit wäre, sich von der intensiven Schönheit unserer eigenen Welt verzaubern zu lassen. Sehr gutes Buch, auch zum Verschenken in der Weihnachtszeit für Jugendliche ab zwölf, aber auch Erwachsene.

  (9)
Tags: abenteuer, dystopie, jugendbuch, liebe, romantik, young adult   (6)
 
4 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks