JaneSmith

JaneSmiths Bibliothek

134 Bücher, 113 Rezensionen

Zu JaneSmiths Profil
Filtern nach
135 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

indien, armut, trauer, anmut, kasten

Das Gleichgewicht der Welt

Rohinton Mistry
E-Buch Text: 1.328 Seiten
Erschienen bei Fischer E-Books, 23.05.2013
ISBN 9783104028927
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

212 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

freundschaft, liebe, roman, heimat, nickolas butler

Shotgun Lovesongs

Nickolas Butler , Dorothee Merkel
Fester Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 28.11.2013
ISBN 9783608980080
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.732)

4.491 Bibliotheken, 19 Leser, 16 Gruppen, 161 Rezensionen

schweden, krimi, thriller, mord, journalismus

Verblendung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn ,
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 02.05.2007
ISBN 9783453432451
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(349)

692 Bibliotheken, 4 Leser, 16 Gruppen, 56 Rezensionen

schweden, krimi, thriller, lisbeth salander, verschwörung

Vergebung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 861 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 04.05.2009
ISBN 9783453434066
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(493)

922 Bibliotheken, 14 Leser, 17 Gruppen, 79 Rezensionen

schweden, krimi, mädchenhandel, thriller, mord

Verdammnis

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 751 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 04.08.2008
ISBN 9783453433175
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.277)

3.680 Bibliotheken, 58 Leser, 11 Gruppen, 220 Rezensionen

liebe, götter, griechische mythologie, halbgötter, fantasy

Göttlich verdammt

Josephine Angelini , Hanna Hörl , Simone Wiemken
Buch: 496 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2013
ISBN 9783841501370
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt werde ich mich hier nicht auslassen, dazu findet sich hier genug. Ich beschränke mich auf meine Meinung zu diesem Buch. Ähnlich wie die Twilight-Saga, nette Liebesgeschichte, die sich schnell und schön liest. Es kommt für mich nicht an Edward und Bella ran, weder von der Liebesgeschichte, noch vom Plot her, aber mir hat es gefallen. Es ist fesselnd, spannend geschrieben, der zweite Teil muss auch her - damit hat es seine Aufgabe als erster Teil einer Trilogie erfüllt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

113 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 10 Rezensionen

psychothriller, bernard minier, frankreich, geschlossene anstalt, mord

Schwarzer Schmetterling

Bernard Minier , Thorsten Schmidt
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.05.2013
ISBN 9783426511664
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt gibt es hier genug zu finden, ich beschränke mich auf meine eigene Meinung zu diesem Buch.

Laut dem Klappentext geht es um einen bereits verurteilten Psychopatischen Killer, der in einer Anstalt untergebracht ist, um diese es hier gehen soll. Das stimmt finde ich nicht ganz. Um besagten Serientäter geht es nur am Rande und auch nur unerheblich von der Handlung her. Die eigentliche Handlung dreht sich hauptsächlich um die beiden Ermittler. Die Wendungen, die das ganze nimmt, sind vorhersehbar und teilweise sehr weit hergeholt. Besonders, als auf einmal ein Ermittler ins Radar gerät, wirkt das schon sehr konstruiert - mehr will ich dazu hier nicht schreiben, um keinem des Lesespaß zu verderben. Auch wurde ich mit den Charakteren nicht warm. Weder mit den Ermittlern, noch mit den Personen aus der Anstalt, des Angestellten, alles eine seichte Suppe mit wenig Tiefgang und wenig nachvollziehbaren Eigenschaften und Handlungsweisen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(373)

686 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

thriller, ehe, gone girl, gillian flynn, mord

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Gillian Flynn , Christine Strüh
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 19.08.2013
ISBN 9783502102229
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt findet sich hier genug, ich werde mich auf meine eigene Meinung zum Buch beschränken.
Mir war es viel zu konstuiert, zu gewollt. Die Wendung, die das Ganze nimmt, ist natürlich im ersten Moment einigermaßen überraschend, ich habe aber auch auf die Wendung gewarten, sonst wäre es langweilig gewesen. Ab dem zweiten Teil wird es aber zunehmend abwegiger für mich, vom Ende wollen wir gar nicht erst reden. Für mich ist das Ende nicht nachvollziehbar. Es war spannend, wissen wie es weitergeht wollte ich schon, aber es ist kein besonders raffinierter und überraschendes Buch.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(436)

723 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

liebe, freundschaft, silvester, amy silver, du und ich und all die jahre

Du und ich und all die Jahre

Amy Silver , Alexandra Hinrichsen , ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.01.2013
ISBN 9783499259890
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt ist hier genug zu finden, ich beschränke mich auf meine eigene Meinung zu diesem Buch.

Das Thema ist interessant und macht nachdenklich. Was sich tatsächlich alles ändert, wenn ein Mensch einen folgenschweren Unfall hat. Die Charaktere haben mich allerdings wenig berührt. Es ist kurzweilig zu lesen und ich konnte es auch nicht aus der Hand legen, aber es gab für mich kein WOW, keine bleibende Erinnerung. Es schürft nicht tief genug, wie es zum Beispiel ein PS ich liebe dich konnte, was von der Thematik her ähnlich ist, aber viel besser eingefangen hatte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

217 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

norwegen, harry hole, krimi, oslo, polizistenmorde

Koma

Jo Nesbø , Günther Frauenlob
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 11.11.2013
ISBN 9783550080135
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt findet sich hier genug, ich beschränke mich auf meine eigene Meinung zu diesem Buch.
Wie immer perfekt, ich liebe die Harry Hole Krimis einfach. Wenn man schon alle Vorgänger gelesen hat, ist es einfach schön, wieder in dieses gut bekannte Ermittlerteam einzusteigen. Die Personen sind bei Jo Nesbo dermaßen authentisch, es passt einfach immer, die Handlungen, die Denke, die Schlußfolgerungen, alles ist stimmig. Die Ermittlungen sind realistisch, ausgefeilt, auch einfach authentisch, das ist selten bei Autoren so konstant der Fall. In diesem Buch schafft es Jo Nesbo, zwei Mal total zu schocken mit Todesfällen, zu denen ich mich nicht auslassen möchte, sonst verrate ich dem Leser der Rez. zu viel, aber das war schon gut - ich dachte beide Male, das war es jetzt und das passiert mir selten ;-) Allerdings ist es, nicht wie bei allen Vorgängern, doch wahrscheinlich schwierig, das Buch komplett zu verstehen und zu mögen, wenn man die voherigen Harry Holes nicht kennt. Es gibt doch viele Bezüge, die gut zu wissen sind. Ich würde es nicht als Starter empfehlen, da vielleicht doch mit dem anderen Bänden anfangen und auf das hier freuen. es lohnt sich natürlich.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

350 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

afghanistan, geschwister, kabul, liebe, familie

Traumsammler

Khaled Hosseini , Henning Ahrens
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 18.09.2013
ISBN 9783100329103
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch ist eine totale Enttäuschung, es kann in keiner Weise an Tausend strahlende Sonnen anknüpfen. Der Inhalt ist mit dem Klappentext nicht konform, um die Geschichte von Pari und Abdullah geht es im Grunde genommen in den ersten paar Kapiteln und im letzten. Der Rest sind wirklich nur lieblos dahingedichtete Zwischenspiele und Charaktere, die mit den beiden Geschwistern nichts oder nur wenig zu tun haben. Die Geschichten werden nicht zusammengeführt oder nur selten gibt es Verbindungen. Es wirkt wie eine Kurzgeschichtensammlung lieblos zusammengeschusterter, traurig anmutender Schicksale, die aber in keinster Weise zu Tränen rühren oder berühren, wie das Trausend strahlende Sonnen vermochte. Die Zwischensequenzen ergeben handlungsmäßig auch keinen Sinn oder führen nicht weiter. Das nervt nach einer Zeit einfach nur und ist sehr zermürbend beim lesen. Der Autor kann mehr - schade, dass es hier nur für einen neuen Roman in ungleicher Qualität gereicht hat. Ich würde das Buch nicht empfehlen und es lebt lediglich von den Vorgängerbüchern des Autors. Wäre das sein Erstlingswerk, würde es sicherlich nicht diesen Bestsellererfolg erzielt haben. Schade!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

199 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 3 Rezensionen

krimi, mord, inspector lynley, england, london

Wer die Wahrheit sucht

Elizabeth George , Mechtild Sandberg-Ciletti (Übers.)
Flexibler Einband: 752 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 06.12.2006
ISBN 9783442462988
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt ist hier genug zu finden, ich beschränke mich auf meine Meinung zu diesem Buch.
Leider ein "Rosamunde Pilcher unter den Krimis", wenig nachvollziehbare Story, das Tätermotiv ist mehr als mau, langweiliges, vorhersehbares Ende. Die verschiedenen Charaktere werden detailrein inszeniert, trotzdem habe ich mich nicht richtig reinversetzen können. Zu konstruiert, zu sehr ein Motiv für den Leser herbei konstuiert für mich. Am Ende hätte jeder der Mörder sein können, das ist abwegig und wer es tatsächlich war, war mir nach einem Drittel des Buches klar. Auch wurde manches nicht konsequent zu Ende verfolgt. Woher kam beispielsweise die kalifornische Drogenflasche, die am Tatort gefunden wurde? Bei der Auflösung, die es am Ende gibt, macht das also wirklich keinen Sinn, dass dieser Gegenstand dort gefunden wird. Ebenso der Ring. Wieso sollte der dort "verloren" werden? Vielleicht habe ich das aber auch beim Querlesen nicht mitbekommen. Alles in allem nicht meins.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

166 Bibliotheken, 1 Leser, 9 Gruppen, 8 Rezensionen

organhandel, andreas franz, kiel, deutschland, mord

Spiel der Teufel

Andreas Franz
Flexibler Einband: 488 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2009
ISBN 9783426639405
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

new york, naz, pendergast

Revenge - Eiskalte Täuschung

Douglas Preston , Lincoln Child , Michael Benthack
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.05.2013
ISBN 9783426508084
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

.. das gilt leider auch für dieses Autorenduo. Inhaltsangaben findet ihr genug, ich beschränke mich auf meine Meinung hierzu. Ich habe immer wieder die Hoffnung, das Duo könne an Erfolge wie Mount Dragon anknüpfen, sie werden immer wieder enttäuscht. Das Buch hat wenig bis keine Story und das über mehrere 100 Seiten. Es passiert letztlich gar nichts, es klärt sich kaum etwas auf, vor allem über die Hintergründe des Mordversuches nicht. Es soll wohl dazu animieren, den nächsten Teil zu kaufen - ich habe mich nicht mal informiert, ob es den schon gibt, das Buch hat keinerlei Spannung, keinerlei Höhepunkte, es wabert vor sich hin und bringt den Leser in der Story nicht weiter. Schade

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

157 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

cambridge, krimi, haus, familie, mord

Das fremde Haus

Sophie Hannah
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.01.2013
ISBN 9783404167692
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Connie sieht sich ein Haus an, mit welchem sie ohnehin eine Verbindung hat und sieht eine Leiche auf dem Rundgang, was ihr keiner glauben wird, stellenweise nicht einmal mehr sie selbst.
Naja, was die Autorin nicht schafft, ist mir ihre Figuren nahe zu bringen. Ich finde weder Connie noch sonst wen sympathisch, das ist schade. Teilweise sind die Personen, wie Simon der Polizist, sogar richtig unsympatisch. Ich weiß nicht, ob das Absicht war. Gut fand ich das nicht. Auch was teilweise die Zwischenstorys sollen, weiß ich nicht. Zum Beispiel die Teile in welchen der bindungsunfähige Cop mit der Trauzeugin eine Affäre beginnt - was sollte das, wird das irgendwann aufgelöst? Wenn ja habe ich das wohl verpasst. Oder überhaupt diese Hochzeitsreise, die hier so beschrieben wird, selbes Problem. Die Story selbst ist einigermaßen spannend, das Ende aber ziemlich unrealistisch und der Grund für dieses Ende, die Auflösung, doch sehr weit hergeholt für meinen Geschmack.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.156)

1.770 Bibliotheken, 36 Leser, 7 Gruppen, 278 Rezensionen

krebs, liebe, tod, freundschaft, krankheit

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 30.07.2012
ISBN 9783446240094
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein "Krebsbuch" ist es für mich schon, die krebskranke Hazel lernt einen ebenfalls krebskranken, aber im Moment stabilen Jungen kennen und es entwickelt sich eine Freundschaft und sanfte Liebe bis einer von beiden stirbt - was ist das anderes als ein "Krebsbuch"?
Habe es mir nur wegen des Titels gekauft, den ich einfach liebe. Die Story ansich kam für mich nicht so in Fahrt, ich finde es nicht übermäßig berührend. Die Hauptpersonen bekommen für mich kein "Gesicht". Traurig ist es natürlich schon, es gibt auch sicher einige gute Pasagen - all in all aber nicht mein Lieblingsbuch, da etwas grau geblieben und hinter den Erwartungen des Titel zurückgefallen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.043)

1.868 Bibliotheken, 16 Leser, 12 Gruppen, 268 Rezensionen

mittelalter, rollenspiel, thriller, fluch, wald

Saeculum

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Loewe, 02.11.2011
ISBN 9783785570289
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mittelalterspiele im Wald mit unerwartetem "Echtheitsgehalt"  -soviel zur Handlung. Hat mir gut gefallen, es ist sehr spannend für ein Jungendbuch. Ohne zuviel von der Handlung zu verraten, finde ich es ab dem Verschwinden einiger Personen ein wenig an den Haare herbeigezogen, auch was am Ende die Auflösung betrifft - so viel Aufwand für diesen Effekt erscheint mir ehrlich gesagt etwas weit hergeholt, aber es ist spannend geschrieben, neu und nicht der Abklatsch irgendwelcher schon mal da gewesenen Bücher dieser Art.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

391 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 24 Rezensionen

new york, mafia, krimi, mord, thriller

Unter Haien

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.03.2012
ISBN 9783548284798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Alex ist Investmenbankerin an der Wallstreet und gerät in ein Netz aus Lügen, Betrug und Mord in den gehobenen Kreisen.
Ich fand es gut, es ist unheimlich spannend und könnte auch locker aus der Feder eines großen, amerikanischen Schriftstellers stammen und ich bin sicher, dann würden die Urteile, die es als übertrieben und too much darstellen, weit weniger vernichtend ausfallen. Es hat nämlich alles was ein guter Krimi oder Thriller braucht: Spannung ohne Ende, tolle Figuren, Liebe, Sex, Story, viele Seiten - ich habe es geliebt und fand den Ausflug der Autorin nach Amerika sehr gelungen. Man merkt, dass es ihr erstes Buch ist und sie es auch liebt, es ist sehr sehr anders als die Taunuskrimis und wenn man die zuerst gelesen hat, ist es vielleich etwas schwierig, sich umzustellen. Ich habe das hier zuerst gelesen und bin begeistert. Neuhaus wegen des nicht möglichen Vergleichs zu den Taunuskrimis zu kritisieren finde ich daneben, natürlich ist es im Vergleich dazu sehr viel schneller und eine komplett andere Story, aber es ist gut geschrieben und wie gesagt, aus anderer Feder wäre es meiner Meinung nach anders beurteilt worden. Fazit: Lesen, wenn man nicht nur auf deutsche Krimis steht!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(338)

661 Bibliotheken, 7 Leser, 6 Gruppen, 61 Rezensionen

krimi, taunus, mord, windpark, nele neuhaus

Wer Wind sät

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2012
ISBN 9783548284675
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(331)

614 Bibliotheken, 8 Leser, 4 Gruppen, 61 Rezensionen

krimi, mord, taunus, dorf, nele neuhaus

Schneewittchen muss sterben

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 537 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch, 08.09.2010
ISBN B004WSO6A6
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein kleines Dorf, ein Doppelmord, ein Verurteilter, der nach Jahren frei kommt und seine Unschuld beteuernd wieder zurück ins Dorf kommt. Niemand ist davon begeistert.
Für mich ihr bester Taunuskrimi, habe diesen auch zuerst gelesen, auch wenn er glaube ich erst der 4. Fall ist. Super Story, sehr fesselnd durch die Sprünge in der Erzählung und die überraschenden Wendungen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(494)

921 Bibliotheken, 10 Leser, 11 Gruppen, 63 Rezensionen

krimi, mord, taunus, zoo, oliver von bodenstein

Mordsfreunde

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 03.04.2009
ISBN 9783548608860
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(670)

1.182 Bibliotheken, 15 Leser, 11 Gruppen, 100 Rezensionen

krimi, taunus, mord, pferde, pia kirchhoff

Eine unbeliebte Frau

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 03.04.2009
ISBN 9783548608877
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(519)

966 Bibliotheken, 11 Leser, 14 Gruppen, 82 Rezensionen

krimi, taunus, mord, pia kirchhoff, oliver von bodenstein

Tiefe Wunden

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2009
ISBN 9783548609027
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.711)

4.121 Bibliotheken, 64 Leser, 4 Gruppen, 194 Rezensionen

erotik, liebe, sex, christian, ana

Shades of Grey - Befreite Lust

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 24.10.2012
ISBN 9783442478972
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Kurz zum Inhalt, sie bekommen sich, sie heiraten und sonst? Ach ja, sie haben Sex.
Wie so viele fand ich schon den Vorgänger schlecht und habe trotzdem den letzten Teil gekauft. Ich musste trotzdem wissen wie es endet. Wieder viel übersprungen, der Sex nervt ausnahmslos nur noch. Vielleicht nicht alle Teile nacheinander lesen als Tipp, möglicherweise kann man es dann wieder eher haben. Als Fan von Happy Ends ist das natürlich toll, am Ende alles Friede Freude Eierkuchen, aber das spricht nicht für Qualität, es ist an den Haaren herbeigezogen, Mr. Mir gehört die Welt wirft sein gesamtes Leben um und wird häuslich, schwanger und und und. Mich nervt sogar dazu eine Rez. abzugeben - dieser Hype und Verkaufserfolg gründet zum Großteil darauf, dass die Buchenden so geschrieben sind, dass man wissen will wie es weitergeht - ging mir jedenfalls so - aber man dafür nur einen Bruchteil des Buches lesen muss. Ich habe die Teile vor ein paar Monaten gelesen und hatte Mühe mich für diese Rez. zu erinnern - das spricht für sich.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.173)

4.637 Bibliotheken, 68 Leser, 7 Gruppen, 264 Rezensionen

liebe, erotik, sex, ana, christian

Shades of Grey - Gefährliche Liebe

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 05.09.2012
ISBN 9783442478965
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich versuche mich zu erinnern worum es geht - die Beschreibung vom ersten Teil gilt immer noch, dazu viel Sex viel Verwirrung, viel "Will ich, will ich nicht"
Den ersten Teil wollte ich nicht wirklich lesen, aber er war gut, der zweite musste her, weil ich wissen musste, wie es mit den beiden weitergeht. Spannend hat sie es gemacht, das muss man ihr lassen. Wie schon oft beschrieben, nervt der Teil an vielen Stellen einfach. Man muss schon sehr auf den Porno stehen, es ist kaum was anderes in diesem Teil, das Kennenlernen ist passe, was kommt also? Richtig, wir SMlen uns durch viele viele Seiten, ist ja am Anfang ganz nett, aber irgendwann einfach nur noch zum gähnen. Ich habe viel übersprungen, mich interessierte hauptsächlich wie es weitergeht, aber es gibt eigentlich keine Handlung in diesem Teil und die Naivität der Hauptperson nervt einfach, der Typ besitzt die Welt, gar nicht übertrieben - nicht meins.

  (2)
Tags:  
 
135 Ergebnisse