Janine1212

Janine1212s Bibliothek

50 Bücher, 4 Rezensionen

Zu Janine1212s Profil
Filtern nach
51 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Amizaras Diarium 1893 AD

Valerian Çaithoque
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Amizaras, 15.06.2017
ISBN 9783981442144
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

39 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

markus heitz, fantasy, verlag knaur, wédora, wüste

Wédora - Schatten und Tod

Markus Heitz
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Knaur, 21.08.2017
ISBN 9783426654361
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(512)

979 Bibliotheken, 17 Leser, 3 Gruppen, 190 Rezensionen

märchen, fee, hexenjäger, fantasy, julia adrian

Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Julia Adrian , Svenja Jarisch
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 05.10.2015
ISBN 9783959911313
Genre: Fantasy

Rezension:


  (0)
Tags: die dreizehnte fee - erwachen   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

abenteuer, fantasy

Spice and Wolf

Isuna Hasekura
Flexibler Einband: 234 Seiten
Erschienen bei Little, Brown & Company, 15.12.2009
ISBN 9780759531048
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

caraval, rätsel, ya, magie, spiele

Caraval

Stephanie Garber
E-Buch Text: 416 Seiten
Erschienen bei Hodder & Stoughton, 31.01.2017
ISBN 9781473629172
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Tritt ein in das gefährlichste Spiel der Welt und denk daran: es ist alles nur ein SPIEL!

Meine Meinung:


Caraval hat mich mit seiner mysteriösen Magie geradezu mit verzaubert. 
 Ich denke der englische Schreibstil ist hier sehr angenehm und leicht zu verstehen (ich finde es bei englischen Büchern immer sehr schön, wenn das englische so verständlich ist, dass man gar nicht mehr mitbekommt, dass man in einer anderen Sprache liest: das war bei Caraval der Fall)

Die Idee, die hinter Caraval steckt finde ich unglaublich spannend und fesselnd. Scarlet, die Protagonistin, nimmt den Leser mit durch ihre hektische und verwirrende Reise durch Caraval und nicht nur sie, sondern auch der Leser, kann bis zum Ende nicht mehr unterscheiden, was nur Spiel und Trug und was Wahrheit ist. Dabei rätselt man ununterbrochen mit, welche Entscheidungen Scarlet treffen sollte und welche Bedeutung hinter alldem steckt.

Die Welt von Caraval ist sehr bunt, aber auch wirr gestaltet, was durch diverse Feinheiten im Setting noch besonders betont wird. So gibt es Läden in denen man nicht mit Geld, sondern mit Zeit, oder Geheimnissen zahlen muss, Geschäfte in denen die Öffnungszeiten sich in der Vergangenheit befinden und Falltüren die zu geheimnisvollen und Furcht einflößenden Tunneln führen. 
Außerdem hinterließ Caravel durchgehend einen Eindruck von Gefahr auf mich..oder war das evtl. auch nur ein Trug????

Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen, obwohl es auffällig ist, dass lediglich zwei Personen im Vordergrund stehen und Scarlets Schwester einen Großteil des Buches verschwunden bleibt.
Eine kleine Liebesgeschichte entspannt sich natürlich auch, obwohl definitiv die Erkundung Caravals Geheimnisse im Vordergrund steht.



Außerdem möchte ich noch hervorheben, dass Caraval eines der allerschönsten Cover hat, das ich je gesehen habe! Auch die Gestaltung der einzelnen Buchparts ist wie ihr im unteren Bild sehen könnte sehr toll gelungen. Ich weiß nicht, ob dies bei der deutschen Fassung auch so übernommen wurde, da ich das Buch nur als TB in den Regalen gesehen habe. Da ist das Cover vom Bild her zwar übernommen worden, aber hatte keine Prägung.



Alles in allem war "Caraval" ein wirklich tolles Buch, das ich jedem weiterempfehlen kann. Die Welt, die Charaktere und Handlungen waren durchgängig spannend und bieten auch nicht-Fanatsylesern eine Menge. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(385)

1.276 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 170 Rezensionen

mondprinzessin, mond, ava reed, liebe, fantasy

Mondprinzessin

Ava Reed
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783959913164
Genre: Fantasy

Rezension:

Darum gehts es: 

Lynn wächst als Waisenkind in einem Heim auf und muss dort die täglichen Schikanen ihrer Betreuer und der anderen Kinder/Jugendlichen ausstehen. Ihr einziger Lichtblick ist das Kampftraining mit ihrem Trainer Jim und das sehnsuchtsvolle Warten auf ihren 18. Geburtstag, an dem sie das Waisenhaus endlich verlassen darf und ihr Leben selbst bestimmen kann. 

Doch als an ihrem 17. Geburtstag ihr Arm plötzlich anfängt zu leuchten und stark zu schmerzen, läuft alles aus dem Ruder.
Urplötzlich tauchen  Männer auf, die Lynn, ohne ersichtlichen Grund, angreifen. 
Nur mit Not schafft sie es zu entkommen und wird auf ihrer Flucht nicht nur von einem mysteriösen Sternenlichtwaschbären namens Tia, sondern auch noch von einem weiteren unbekannten Mann, Juri, gerettet. 
Juri eröffnet Lynn, dass sie in Wahrheit keine Waise ist, sondern als kleines Kind von ihren Eltern entführt wurde. 
Und diese Eltern sind nicht irgendwer: sondern der König und die Königin des Mondes - folglich ist Lynn die Prinzessin des Mondes!

Es entspannt sich eine Story die zwischen Liebe,Pflicht und Intrigen wechselt. 

Meine Meinung:

Zunächst einmal möchte ich noch einmal auf dieses wunder-wunderschöne Cover aufmerksam machen. Das hat bei mir nämlich zum Kauf geführt. Die Inhaltsangabe und schöne Innengestaltung des Buches, haben ihr Übriges getan. 

Insgesamt finde ich den Grundgedanken dieses Buches wirklich interessant und spannend: ein junges Mädchen, das von einem besseren Leben träumt, tapfer ist und sich durch die schwierigen Situationen auch auf sich alleine gestellt durchbeißt, entdeckt plötzlich, dass sie gar nicht so alleine ist und eine größere Bestimmung hat - und die sogar auf einem anderen Planeten. Dazu noch eine süße Liebesgeschichte zwischen Leibwächter und Prinzessin á la Winter und Jacin (Luna-Chroniken) und ein kleiner,drolliger Begleiter der die Protagonistin unterstützt und die ganze Geschichte "aufsüßt".

Leider hat mir die Umsetzung dann aber nicht soo gut gefallen. Das Buch hat insgesamt 248 Seiten, was meiner Meinung nach für so eine potenzialreiche Geschichte zu wenig ist. Das merkt man letztendlich auch am Storyverlauf, weil der leicht überstürzt und überhastet wirkt. 
Ich meine, wenn mir plötzlich jemand sagen würde, dass mein Leben auf der Erde nur ein Trug war und ich in Wirklichkeit ein Mondmensch wäre,wäre ich schon mehr als baff. Wenn ich dann auch noch hören würde, dass ich nicht irgendein Mensch vom Mond wäre, sondern auch noch eine Prinzessin - da bräuchte ich schon einiges an Zeit, um das zu verdauen. Bei Lynn ist das ansatzweise auch zu merken, aber es wirkt trotzdem alles, als ob sie sich zu schnell mit der Situation abfindet. 


Nun aber zu den positiven Punkten: 
Zum Cover habe ich ja bereits am Anfang etwas geschrieben. Dazu ist die einzelne Kapitelgestaltung ebenfalls sehr schön gemacht, da am Anfang eines jeden Kapitels ein kleines Gedicht steht.







Außerdem habe ich mich wahnsinnig in die süße Tia, Lynns Waschbären aus Sternenlicht, verliebt. Ein bisschen hat mich die Idee des Seelentieres an "der goldene Kompass" erinnert.Generell finde ich Waschbären sowieso so süß, weil sie so freche und tollpatschige Tiere sind. Und das verkörpert Tia zu 100%. 
Sie muntert Lynn jederzeit auf, hilft ihr mit Ratschlägen und unterstützt sie wo sie kann - eine richtig tolle Tierfreundin halt. Außerdem gab es auch die ein, oder andere Situation, in der ich über sie richtig schmunzeln musste. 

Ich finde die Spannung war im Buch durchweg gegeben. Man wird zunächst mit einer neuen Welt, neuen Menschen und Regeln bekannt gemacht. 
Dann wird man tiefer in die Gegebenheiten am Hofe eingeführt, wobei sich hier die Beziehung von Lynn und Juri vertieft - unterbrochen vom Konflikt der Prinzessinnenrolle.
Letztendlich wird man noch in die Macht- und Intrigenspiele am Hofe hineingezogen. 

Und durchweg ist die Liebesgeschichte zwischen Juri und Lynn zu spüren,wodurch man sich fragt, was aus den beiden wird. Werden sie die Pflichten und Regeln überwinden, um zusammen zu sein? Oder beugen sie sich der Hofetikette und bleiben auf Distanz?
(das ist übrigens kein spoilern, da das ja schon im Klappentext angedeutet wird ;) )

Das Ende war für mich das spannendste und die Geschichte wurde sehr unerwartet gelöst. 
(Ich möchte dazu nicht zu viel sagen, um niemanden zu spoilern)



Fazit:

Insgesamt muss ich sagen, dass ich das Buch ganz gut fand, es aber noch Verbesserungspotenzial aufweist. Ich denke, wenn das Buch ein bisschen ausführlicher und detaillierter verfasst wäre, fände ich es noch besser und man könnte sich mit den Charakteren besser identifizieren!

  (0)
Tags: ava reed, die mondprinzessin, drachenmondverlag, fantasy buch, fantasy-genre, mond, tierbegleiter, weltraum   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

freundschaft, oz, zauberer, kinderbuch, vogelscheuche

Der Zauberer von Oz

L. Frank Baum , Ursula C. Sturm , Robert Ingpen
Fester Einband: 193 Seiten
Erschienen bei Knesebeck, 17.08.2011
ISBN 9783868733631
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(230)

549 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 89 Rezensionen

märchen, liebe, magie, die dreizehnte fee, fee

Die Dreizehnte Fee - Entschlafen

Julia Adrian , So Lil` Art
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 29.08.2016
ISBN 9783959911337
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(323)

662 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 104 Rezensionen

märchen, fee, hexenjäger, julia adrian, liebe

Die Dreizehnte Fee - Entzaubert

Julia Adrian
Buch: 220 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 28.10.2015
ISBN 9783959911320
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(607)

1.309 Bibliotheken, 25 Leser, 12 Gruppen, 45 Rezensionen

fantasy, westeros, das lied von eis und feuer, george r. r. martin, krieg

Zeit der Krähen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.01.2012
ISBN 9783442268597
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: fantasy, game of thrones   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(658)

1.386 Bibliotheken, 22 Leser, 14 Gruppen, 50 Rezensionen

fantasy, westeros, das lied von eis und feuer, george r. r. martin, game of thrones

Die Königin der Drachen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.12.2011
ISBN 9783442268474
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(715)

1.476 Bibliotheken, 28 Leser, 16 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, westeros, krieg, das lied von eis und feuer, george r. r. martin

Sturm der Schwerter

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.10.2011
ISBN 9783442268467
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(816)

1.621 Bibliotheken, 32 Leser, 16 Gruppen, 63 Rezensionen

fantasy, westeros, drachen, krieg, das lied von eis und feuer

Die Saat des goldenen Löwen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.09.2011
ISBN 9783442268214
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(975)

1.871 Bibliotheken, 64 Leser, 16 Gruppen, 75 Rezensionen

fantasy, westeros, krieg, drachen, das lied von eis und feuer

Der Thron der Sieben Königreiche

George R. R. Martin , Andreas Helweg , Sigrun Zühlke , Thomas Gießl
Flexibler Einband: 574 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.06.2011
ISBN 9783442268221
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.239)

2.262 Bibliotheken, 73 Leser, 17 Gruppen, 100 Rezensionen

fantasy, winterfell, westeros, krieg, game of thrones

Das Erbe von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke , Thomas Gießl
Flexibler Einband: 542 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2011
ISBN 9783442267811
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.553)

4.837 Bibliotheken, 152 Leser, 17 Gruppen, 158 Rezensionen

fantasy, winterfell, game of thrones, das lied von eis und feuer, intrigen

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 571 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.12.2010
ISBN 9783442267743
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

256 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

assassinen, fantasy, jay kristoff, nevernight, mia corvere

Nevernight

Jay Kristoff , Kirsten Borchardt
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.08.2017
ISBN 9783596297573
Genre: Fantasy

Rezension:

Und darum geht es: 
Die Protagonistin, Mia Corvere, wird schon als Kind auf eine harte Probe gestellt: Ihr Vater wird als Verräter festgenommen und hingerichtet, während Mias Mutter und kleiner Bruder gefangen genommen und eingekerkert werden.  Nur Mia gelingt die Flucht mithilfe der geheimnisvollen Schattenkatze "Mr. Kindley"
Voller Wut und Rachedurst beschließt Mia sich zur Assassinin ausbilden zu lassen, um Rache an den mächtigen Mördern Ihres Vater zu üben. Dazu muss sie sich dem Assassinenordnen "die Rote Kirche" anschließen, die Assassinenschule besuchen und dort verschiedenste Prüfungen und die Machtkämpfe unter den Novizen bestehen. 

Ich finde er Schreibstil von Nevernight ist einfach unglaublich vielseitig und genial gehalten, und da ich sowohl die englische, als auch die deutsche Fassung gelesen habe, kann ich auch nur die deutsche Überstzung loben, die es wirklich geschafft, all die tollen Methaphern etc. zu übernehmen.

Ich finde der Anfang des Buches ist etwas wirr und etwas schleppend.
aber spätestens nach den ersten hundert Seiten gewöhnt man sich an den Sprach- und Schreibstil, sodass das Lesen ab da einfacher wird. Und genau ab dem Zeitpunkt, lässt die Story einen nicht mehr los! Mia trudelt von einem Abenteuer ins nächste, findet Freunde und Feinde und stets an ihrer Seite der geheimnisvolle Mr. Kindley, der ihr Mut macht und sie in schweren Zeiten aus Verzweiflungsmomenten reißt (wobei noch nicht geklärt ist, was Mr. Kindley tatsächlich ist und was er bei Mia will).
Insgesamt macht das Buch mit der Wel voller Intrigen, Lust mehr zu entdecken (denn im ersten Band bleibt hier sehr vieles ungeklärt). Mia und ihre Freunde sind vielseitige und interessante Charaktere, mit denen man unbedingt mehr Abenteuer erleben möchte. 
Mia ist dazu ein ziemlicher Badass-Charakter. Sie ist mutig, weiß was sie will und unerbittlich. Doch tief im Inneren ist sie immer noch ein Mädchen, das viel durchmachen musste und nicht weiß, wem sie auf der Welt wirklich trauen kann. Das macht sie für den Leser lebensecht und weckt Sympathie. Ihre Beweggründe und Gefühle werden gut überbracht und man fühlt direkt mit ihr, bzw. kann ihre Handlungen und Motive nachvollziehen. 
Natürlich entspannt sich auch eine kleine Liebesgeschichte. Doch "Nevernight" ist nicht wirklich ein Buch über Liebe. Stattdessen stehen Morde, Kämpfe und Intrigen im Vordergrund. Trotzdem wirkt die kleine Romanze nicht fehl am Platz.
Die Story ist originell, spannend und fesselt den Leser bis zum Schluss.  Es wird kein Blatt vor den Mund genommen und natürlich spielt auch ein wenig Gewalt eine Rolle bei der Story (es ist immerhin eine Assassinengeschichte). Die Welt und Gesellschaft wirkt düster und das Misstrauen gegenüber alles und jeden greift auf den Leser über.
Anzumerken wäre außerdem, dass der Autor mit sehr, sehr vielen Fußnoten arbeitet (Teilweise nehmen diese halbe Seiten ein!). Diese stören den Lesefluss leicht, bieten aber viele interessante Fakten zu Mias Welt, dem Orden und der Gesellschaft selbst.
Alles in allem war "Nevernight" eines meiner absoluten Highlights in 2016 (als ich es auf englisch gelesen habe) und auch in 2017 wird das deutsche Rereaden ganz oben auf meiner Favoritenliste stehen.
Ich bin wirklich sehr gespannt wie es weiter geht und kann es kaum erwarten demnächst mit dem zweiten Band "Godsgrave" anzufangen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

assassine

Nevernight

Jay Kristoff
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Thomas Dunne Books, 09.08.2016
ISBN 9781250073020
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

195 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, maggie stiefvater, wo das dunkel schläft, mystery

Wo das Dunkel schläft

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.03.2017
ISBN 9783785583319
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(311)

793 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

maggie stiefvater, fantasy, träume, magie, jugendbuch

Wer die Lilie träumt

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina , Larissa Kulik
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei script5, 15.09.2014
ISBN 9783839001547
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(839)

1.979 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 181 Rezensionen

fantasy, maggie stiefvater, liebe, jugendbuch, magie

Wen der Rabe ruft

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei script5, 09.10.2013
ISBN 9783839001530
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(319)

544 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 185 Rezensionen

magie, spiel, caraval, fantasy, liebe

Caraval

Stephanie Garber , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.03.2017
ISBN 9783492704168
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Effie Briest

Theodor Fontane
Fester Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Verlag in Potsdam, 18.06.2017
ISBN 9783883720791
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

285 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

klassiker, oscar wilde, wilde, das bildnis des dorian gray, schönheit

Das Bildnis des Dorian Gray

Oscar Wilde , Eike Schönfeld
Flexibler Einband: 294 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 07.06.2015
ISBN 9783458360841
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

geisterhaus, missverständnisse, schauerroman, 18. jahrhundert, liebe

Northanger Abbey

Jane Austen , Sabine Roth
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 14.10.2016
ISBN 9783423145305
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 
51 Ergebnisse