JannivDW

JannivDWs Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu JannivDWs Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

hund, liebe, hunde, musiker, liebesroman

Mit euch an meiner Seite

Pippa Watson ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.01.2017
ISBN 9783404174515
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die gefragte Hundetrainerin June kann kaum glauben, wer sie da engagieren will: niemand Geringe­res als der international gefeierte Popstar Tobey Lambert. Er bittet June um Hilfe bei einer verletzten Hündin, die er bei sich aufgenommen hat. Mit gemischten Gefühlen macht June sich aus dem be­schau­­lichen Glastonbury auf dem Weg ins trubelige London. Dort entpuppt sich Tobey als äußerst talentiert. Doch mit jedem Tag, den June mit den beiden verbringt, wird deutlicher, dass nicht nur Millie schlimme Erlebnisse hinter sich lassen muss. Auch der sensible Musiker trägt offenbar ein schmerzhaftes Geheimnis in sich……

---soweit der Klappentext zum Buch, der meine Neugier auf diese neue Geschichte von Mirjam Münte­fering geweckt hat, von der ich schon einige Bücher quer durch die Genres verschlungen habe. Hier schreibt sie unter ihrem neuen Pseudonym Pippa Watson. Dieses soll wohl für Geschichten stehen, die in Südengland spielen und auf irgendeine Weise einen Bezug zu Tieren haben.

Die Geschichte beginnt mit einem Prolog, der uns Lesern gleich klarmacht, dass es hier nicht um eine seicht erzählte Hundestory gehen kann. Ein Mann findet im nächtlichen London keine Ruhe, kämpft mit offenbar immer wiederkehrenden schrecklichen Albträumen – weil er Schreckliches erlebt hat. Schon dieser Prolog ist so typisch für die Schreibweise von Mirjam Müntefering – sofort befand ich mich vor meinem geistigen Auge in seinem Zimmer und konnte irgendwie  die Stimmung fühlen, die ihn gerade fast zerreißt.

Fortan wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der Hundetrainerin June und der des bekannten Musikers Tobey erzählt. Auf diese Weise gelingt ein tiefer Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt dieser beiden Protagonisten, die dem Leser im Laufe der Story – gemeinsam mit Hündin Millie - immer mehr ans Herz wachsen , die liebevoll entwickelten Figuren kommen dabei unheimlich authentisch rüber.

Der Schreibstil von Mirjam Müntefering ist einerseits sehr berührend, andererseits muss man als Leser zwischendurch immer mal wieder grinsen ob der witzigen Wortgefechte, die sich die Prota­gonisten liefern.

Ich habe diese fesselnde Geschichte an zwei Tagen durchgelesen, weil ich sie nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich musste einfach erfahren, wie es weitergeht mit June, Tobey und Millie.

Meine unbedingte Leseempfehlung für kurzweilige, berührende Stunden. Insbesondere für Hundeliebhaber, aber eigentlich für alle, für die Liebe und Freundschaft das Wichtigste ist.

Ich kann nur hoffen, dass Pippa Watson noch viele Geschichten für uns bereithält!!!

  (0)
Tags:  
 
1 Ergebnisse