Jari

Jaris Bibliothek

465 Bücher, 337 Rezensionen

Zu Jaris Profil
Filtern nach
465 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

novelle, klassiker, gottfried keller, schneider, arm

Kleider machen Leute

Gottfried Keller
E-Buch Text: 72 Seiten
Erschienen bei Reclam Verlag, 18.07.2012
ISBN 9783159600291
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch wurde mir damals noch für die Ausbildung zur Buchhändlerin vorgelegt, natürlich sollte man als Schweizer ein paar Titel der grossen Autoren unseres Landes kennen. Gelesen habe ich es dann doch nie - bis jetzt.

Das Reclam-Büchlein hat mit Anhang etwas mehr als 70 Seiten - Stoff also, den man an einem Nachmittag weglesen kann. Aufgrund Kellers einfacher und schlichter, aber dennoch schönen Sprache ist dies auch kein Problem, man kann sich ohne Mühe in Wenzels Abenteuer vertiefen.
Das Thema der Geschichte ist selbstverständlich ein altbekanntes und wurde bereits vor Gottfried Keller bedient. Dennoch gefiel mir die Art und Weise, wie er die Geschichte erzählt und vermittelt. Wenzel stolpert da in etwas hinein, das er bald nicht mehr steuern kann, er scheint oft ein schwächlicher Charakter zu sein, doch macht ihn das auch menschlich. Vielleicht können wir die Geschichte im Hinterkopf behalten und uns danach richten, sollten wir einmal in eine ähnliche Situation geraten.
"Kleider machen Leute" gehört zur Novellensammlung der "Leute von Seldwyla", von denen es noch weitere Geschichten zu erzählen gibt. Zum Glück habe ich noch ein paar davon auf dem SUB, denn tatsächlich hat mir dieses Buch viel Spass und Freude bereitet.

  (3)
Tags: klassiker, schweiz, seldwyla   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

239 Bibliotheken, 56 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

experiment, überwachung, die terranauten, roman, t. c. boyle

Die Terranauten

T. C. Boyle , Dirk van Gunsteren
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 09.01.2017
ISBN 9783446253865
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

411 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 10 Rezensionen

katzen, warrior cats, clan, krieger, wald

Warrior Cats - Gefährliche Spuren

Erin Hunter , Friederike Levin
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 18.05.2016
ISBN 9783407743596
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der Donnerclan ist in Gefahr! Nicht nur scheint ein Hund im Gebiet der Katzen umherzustreifen, auch die Anführerin des Clans ist angeschlagen. Sie misstraut allem und jedem. Wie kann Feuerherz seinen Katzen helfen ohne die Unterstützung von Blaustern? Ich gebe zu, dass ich lange überlegt habe, ob ich die Kampfkätzchen nicht sein lassen soll. Jeder Band funktioniert irgendwie gleich und jedes Mal geht es um die Existenz des Clans (das wäre mir als Mitglied auf Dauer zu anstrengend), doch nach diesem Buch will, nein muss!, ich einfach weiterlesen. "Gefährliche Spuren" ist der bisher beste Band der Reihe, brutaler als die Vorgänger und oft musste ich während des Lesens schlucken. Aber ich war dabei und habe endlich wieder mitgezittert, denn im fünften Band der ersten Staffel kann man tatsächlich nicht mehr vorhersehen, was passieren wird. Ein grossartiges Leseabenteuer mit den Kätzchen!

  (3)
Tags: clan, katzen, warrior cats   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

mafia, thriller, boston, erpressung, james hankins

Brothers and Bones - Blutige Lügen

James Hankins , Alice Jakubeit
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492306089
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Es reicht, wenn man sich durch ein Buch durchquälen muss, da brauch ich nicht noch ein zweites, das mir missfällt. "Brothers and Bones" klingt auf den ersten Blick ziemlich spannend. Seit dreizehn Jahren wird Charlies Bruder vermisst und dann spricht ihn plötzlich ein Penner mit dem Spitznamen an, der nur sein Bruder verwendet an. Was also ist geschehen? Leider hapert es, wie schon so oft, an der Um- oder vielleicht der Übersetzung. Spannung kommt keine auf, obwohl viel passiert. Zu Charlie konnte ich keinerlei Beziehung aufbauen, als er dann auch noch einfach so den Tod seines besten Freundes akzeptiert, war für mich Schluss. Ich hatte eh schon lange quer gelesen, aber irgendwie langweilt mich die Geschichte je länger, je mehr. Als dann irgendwann noch vor der Hälfte des Buches der Tod und die Umstände des Verschwindens von Charlies Bruder erklärt werden, war es für mich vorbei. Jetzt wissen wir ja, was passiert ist. Ende. Jetzt muss ich mich nur noch durch ein Buch quälen - Hurra!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

214 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

dystopie, tod, koushun takami, kampf, mord

Battle Royale

Koushun Takami , Stefan Rohmig , Jens H. Altmann
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2012
ISBN 9783453437210
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

schuld, gedächtnis, alter, tabletten, wahnsinn

Reisen im Skriptorium

Paul Auster , Werner Schmitz , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.12.2008
ISBN 9783499243417
Genre: Romane

Rezension:

Als ich letzte Woche in der Bibliothek war, fiel mir dieses Buch in die Hände. Es war bei den aussortierten Büchern, Kostenpunkt 1 CHF. Das ist wenig für ein kaum gelesenes Hardcover-Buch meines Lieblingsautoren. Gelesen wurde das gute Stück natürlich umgehend.

Und wieder einmal beweist Paul Auster, dass er es schafft, Schriftsteller zum gefährlichsten Beruf der Welt zu machen. Wieder einmal tauchen wir ab in einer Geschichte innerhalb einer Geschichte und zumindest ich konnte nicht umhin, mir zusammenzureimen, was nun wie wo zusammenhängt.

Doch das ist hier gar nicht so einfach. Wir haben zu wenige Anhaltspunkte, es könnte alles sein und nichts. Wer war/ist Mister Blank? Was hat es mit all diesen Menschen auf sich? Wieso ist er eingesperrt? Auster lässt viele Fragen offen, überlässt es der Fantasie des Lesers, passende Antworten zu finden. Genauso wie es Mister Blank überlassen wird, Grafs Geschichte zu beenden.

Beim Lesen hoffte ich stets, dass noch ein paar mehr Geheimnisse gelüftet werden, doch insgeheim wusste ich, dass dem nicht so sein wird. Ich rätselte, fieberte, rechnete - nur um dann auf den letzten Seiten mit einem grossen Knall entlassen zu werden. Genau deshalb ist Paul Auster einer meiner Lieblingsautoren. Ich liebe diesen Stil. Es ist alles da, aber zusammenreimen muss man es sich selbst.

Es gab jedoch ein paar kleine Punkte, die mir weniger gefielen, aber ich denke, Auster hat die ganz gewollt eingebaut. Sexualität im Alter ist ein Tabu-Thema, das der Autor hier geschickt einfädelt. Nur beim zweiten Mal war es in meinen Augen sexuelle Belästigung, was aber auch zur Figur von Mister Blank passt. Diese Szenen, in denen ich mich als Leser unwohl fühlte, haben also ihre Daseinsberechtigung. Dennoch interessiert es mich nicht, wie viel Stuhl Mister Blank aus seinem Anus drückt, das ist in meinen Augen auch für die Geschichte irrelevant.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

dracula, geschichte, walachei 1431/1474, ungarn, vampirismus

Dracula

Heiko Haumann
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Beck, C H, 16.02.2011
ISBN 9783406612145
Genre: Biografien

Rezension:

Die meisten Interessierten wissen, dass die Figur Graf Draculas auf Vlad Draculea Tepes zurückgeht. Doch wie kam es dazu, dass dieser Kriegsherr zum Vampir wurde? Dies erklärt uns Haumann in seinem Werk. Das Buch ist in zwei Teile gegliedert: im ersten lernen wir Tepes und seine Kriege kennen. Davon gibt es viele und diesen Teil fand ich nach anfänglichem Interesse dann doch recht langatmig. Im zweiten Teil geht es um den Mythos Vampir. Woher kommt er, was genau ist ein Vampir und wie schlägt sich der Glaube an Vampire im früheren und heutigen Leben nieder. So arbeitet sich der Autor langsam auf den Kern der Sache zu: Bram Stroker. War er doch der erste, der Tepes und Vampire zusammenfügte und damit den modernen Graf Dracula schuf.
Haumanns Buch ist vor allem zu Beginn nicht ganz leicht zu lesen, dennoch finde ich, dass es sich lohnt. Zumindest für alle jene, die wissen wollen, was hier wirklich gespielt wird. Haumann hat wirklich gute Arbeit geleistet und fügt ein Puzzleteil ins nächste, ausufernd zwar, aber irgendwie muss man ja die Seiten füllen. Ein Tipp für alle Vampirfans auf der Suche nach den echten Vampiren!

  (2)
Tags: dracula, geschichte, legende, mythos, vampir   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

krimi, maigret, serie, georges simenon, kommissar maigret

Maigrets Nacht an der Kreuzung

Georges Simenon , Annerose Melter
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 22.04.2008
ISBN 9783257238075
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein weiter Fall für Kommissar Maigret. Und auch dieses Buch hatte alles, was ich an Maigret zu schätzen gelernt habe. Eine düstere Stimmung, ein spannender Fall und ganz viel Stimmung. Von Anfang an habe ich mitgerätselt, was für mich zu einem Krimi einfach dazu gehört. So falsch lag ich übrigens gar nicht! Maigret selbst überrascht mich immer wieder. Er wirkt oft so zurückhaltend, dass ich oft vergesse, dass er auch ganz anders kann. Aber das gehört wohl zu seinem Metier und er macht das richtig gut. Die Geschichten haben allesamt eine angenehme Länge, zögern nichts hinaus und bringen alles auf den Punkt, sorgen aber dennoch für Spannung. Ich bin immer noch froh, dass ich diese Bücher für mich entdecken durfte!

  (0)
Tags: krimis, maigret, noi, simeno   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sex, sexualität

Richtig guter Sex

Debby Herbenick , Grant Stoddard
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Dorling Kindersley, 01.08.2013
ISBN 9783831024445
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mein Schatz hofft stets, dass in solchen Büchern irgendetwas Weltbewegendes drin steht. Tut es aber nicht. Wer ein-, zweimal Sex gehabt hat und als Jugendliche/r ein paar Zeitschriften durchgeblättert hat, der weiss, was da drin steht. Einen Extrapunkt gibt es für den Tintenfisch, den ich mal ausprobieren möchte. Alles andere: alter Hut.

  (2)
Tags: sex, sexualität   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

armee, amerika, us army

US-Eliteverbände: SEALs, Green Berets, Rangers, USAF Special Operations, Marine Force Recon

David Bohrer
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Motorbuch, 01.06.2003
ISBN 9783613021518
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein übersichtlich gestaltetisches und gut aufgebautes Buch für alle Interessierten. Jedes Kapitel beschäftigt sich mit einem anderen Verband und stellt diesen vor (Geschichte, Verwendung, Bewaffnung...). Ein Highlight dabei sind die vielen tollen Bilder, die einen kleinen Einblick in den Alltag der US-Soldaten geben. Wer nicht viel lesen mag, der erfährt auch schon so Einiges aus den Untertexten zu den Bildern. Der Hauptext, wenn auch sehr informativ, beinhaltet viele Abkürzungen und Bezeichnungen aus der Militärsprache, somit ist es angebracht, wenn man sich als Leser diesbezüglich bereits etwas auskennt. Ausserdem ist das Buch von 1998, seither wird sich auch einiges verändert haben.

  (1)
Tags: amerika, armee, us army   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

alltag, schweiz, kmu, kunden

Näher zum Kunden: Das Marketing-System für KMU

Fred Fuhrer
Flexibler Einband: 126 Seiten
Erschienen bei KLV Verlag, 16.02.2005
ISBN 9783856121648
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein gut aufgebautes Hilfswerk, leider schon etwas veraltet (2005). Dennoch bleiben die meisten Tipps noch immer aktuell. Viele Hilfsblätter und Aufgaben erleichtern die Umsetzung im Arbeitsalltag, Fuhrer achtet darauf, wirklich jeden Posten anzusprechen und zu erklären. Schade fand ich jedoch, dass die Lektüre mir als einfachen Angestellten eigentlich nichts gebracht hat. Die Aufgaben und Blätter bedingen Informationen, die ich nicht habe und nicht haben kann. Dennoch werde ich ein paar Punkte mal mit meinem Chef besprechen und somit vielleicht doch noch umsetzen.

  (2)
Tags: alltag, kmu, kunden, schweiz   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

psychische gesundheit, psychologie, borderline, ratgeber

Ratgeber Borderline-Störung

Martin Bohus , Markus Reicherzer
Buch: 90 Seiten
Erschienen bei Hogrefe Verlag, 22.08.2012
ISBN 9783801717902
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein einfach zu lesender und übersichtilcher Ratgeber, den ich jedem Betroffenen ans Herz lege. Man findet viele Tipps zum Umgang mit Borderline, Erklärungen, wieso man das überhaupt hat, und welche Therapieformen es gibt. Schade finde ich, dass es sehr wenig Informationen für Angehörige enthält. Es gibt ein paar Seiten für Eltern, aber ich hätte es gut gefunden, wenn auch ein paar Worte an Bekannte und Freunde gerichtet worden wären. Wie kann man einem Freund mit Borderline beistehen? Es gibt bestimmt viele Leute, die einen Borderliner kennen, und diesen ab und zu etwas unterstützen möchten.

  (2)
Tags: borderline, psychische gesundheit, psychologie, ratgeber   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

hobbit, drache, orks, fantasy, tolkien

Der Hobbit

J. R. R. Tolkien , Gert Heidenreich
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 01.10.2012
ISBN 9783867179249
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

111 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasy, vampirblut, vampire, yasmine galenorn, schattenschwinge

Vampirblut

Yasmine Galenorn , Katharina Volk
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.04.2012
ISBN 9783426508688
Genre: Fantasy

Rezension:

Erst gestern veröffentlichte ich die Kurzrezension zum Vorgängerband und schon folgt die Rezension zu "Vampirblut", Band neun der "Schwestern des Mondes"-Reihe. Menolly muss sich um einen Vampir-Serienmörder kümmern und dabei passiert natürlich auch allerhand. In diesem Band merkt man auch, wie sehr Menolly an sich gearbeitet hat und dass sie endlich ein neues, selbstbestimmtes Leben führen kann. Wie sehr ich mich für sie freue! Wie sehr ich es ihr gönne, endlich die Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen zu können! Alle anderen positiven Punkte sind natürlich wie immer da und ich habe den nächsten Band bereits in der Pipeline!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zeitschrift für interkulturelle Germanistik

Dieter Heimböckel , Ernest W.B. Hess-Lüttich , Georg Mein , Heinz Sieburg
Flexibler Einband: 150 Seiten
Erschienen bei transcript, 01.06.2012
ISBN 9783837620245
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ds Hippigschpängschtli

Peter Reber , Oskar Weiss , Oskar Weiss
Flexibler Einband
Erschienen bei Zytglogge, 01.01.1999
ISBN 9783729604704
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

erzählungen, kurzgeschichten, bulgarien, melancholie

8 Minuten und 19 Sekunden

Georgi Gospodinov , Alexander Sitzmann
Fester Einband
Erschienen bei Droschl, M, 05.02.2016
ISBN 9783854209485
Genre: Romane

Rezension:

Vor Kurzem wurde Gospodinovs Werk "Physik der Schwermut" den Jan Michalski-Preis. So wurde ich auf den Bulgaren aufmerksam. Leider war erwähntes Buch nicht in der Onleihe verfügbar, sodass ich mich nach einigem Hin und Her für "8 Minuten und 19 Sekunden" entschied. Erst war ich skeptisch, da mir Kurzgeschichten grundsätzlich nicht so zusagen. Zu oft vergesse ich Inhalte und Figuren, da man sie nur kurz begleitet. Doch Gospodinov ist anders. Ganz anders.

Gospodinov kann man nicht vergessen. Was dieser Autor aus ein paar Worten hervorzaubert - das ist Magie. Verzauberung. Entrückung. Entzückung.

Jede Geschichte ist einzigartig und doch sind sie miteinander verbunden. Und sei es nur dadurch, dass in jeder Erzählung Bulgarien in irgendeiner Form vorkommt. Der Kreis schliesst sich mit dem Auf- bzw. Untergehen der Sonne, mit den 8 Minuten und 19 Sekunden. Alle Geschichten schweben zwischen Realität und Phantasie, kratzen an der Schicht zum magischen Realismus.

Selten habe ich Vergleichbares gelesen, selten war ich so fasziniert, so tief berührt. Dabei gehen die meisten Geschichten nicht einmal über zwei Seiten hinaus. Ausserdem ist Gospodinov ein Meister der Überraschung. Selbst in diesen kurzen Texten schafft er es, den Leser kalt zu erwischen, seine Welt auf den Kopf zu stellen.

Gospodinov ist ein Zauberer, ein Künstler, ein Hexer. Ihm zu Ehren schreibe ich nicht weiter und halte die Rezension kurz. Meine symbolische Verbeugung vor dem Können dieses Schriftstellers ist hoffentlich deutlich zum Ausdruck gekommen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

113 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 6 Rezensionen

gesistsiegel, sprengsatz, smoky, auftrag, folter

Katzenjagd

Yasmine Galenorn , Katharina Volk
Flexibler Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2011
ISBN 9783426508671
Genre: Fantasy

Rezension:

"Katzenjagd" ist der achte Band der Reihe um die D'Artigo-Schwestern und wie bereits gewohnt, geht wieder mal richtig die Post ab. Aber es kommt auch zu einem riesigen Schritt in Delilahs Charakterentwicklung, wovon ich aber nicht zu viel verraten werde. Auf jeden Fall finde ich es Klasse, dass sie endlich aus dem Schatten tritt und zeigt, was sie kann. Am Schreibstil Galenorns hat sich nicht viel verändert und genau das finde ich gut. Man kann die Bücher fliessend weglesen, man ist wie immer mitten drin im Geschehen, stört sich nicht an plumpen Ausdrücken, aber auch nicht an zu abgedroschen klingenden Phasen. Normalerweise mache ich das ja nicht, aber nach diesem Band habe ich in der Reihe gleich weitergelesen und zu Band neun gegriffen. Das ist wirklich aussergewöhnliches Verhalten meinerseits und zeigt, wie sehr mir diese Reihe gefällt. Wenn ich ehrlich sein darf, ist sie meine Lieblingsreihe, sogar noch vor Nalini Singh. Das gebe ich jetzt endlich offen zu.

  (4)
Tags: gestaltwandler, katze, yasmine galenorn   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

alice, klassiker, englisch, traum, 2010

Alice's Adventures in Wonderland

Lewis Carroll , Hugh Haughton , Sir John Tenniel
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 01.05.2003
ISBN 9780141439761
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Unterdessen zählt "Alice in Wonderland" zu meinen meistgelesenen Titeln und zu meinen liebsten Büchern überhaupt. Jedes Mal, wenn ich die Bücher mit Alice aufs Neue lese, verliebe ich mich etwas mehr. Ich liebe Carrolls Welt und die Art, wie sich Alice neugierig, naiv und etwas verwöhnt durch diese Welten schlägt. Sie akzeptiert die Welten einfach so wie sie sind, im Gegensatz zu einem erwachsenen Besucher, der von Natur aus alles bewertet. Dieses Mal habe ich die beiden Werke zum ersten Mal auf Englisch gelesen und nachdem ich so viel Neues entdeckt habe, werde ich sie wohl nicht mehr auf Deutsch lesen. Zu viel vom Sprachwitz Carrolls geht verloren, es sind ganz andere Bücher! Auch die Wortneuschöpfungen sind genial und zeigen, was für ein Sprachgefühl Carroll hat. Ich freue mich schon auf die nächste Reise ins Wunderland!

  (1)
Tags: carroll, klassiker, wonderlan   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

vampire, gay romance, gay-romance, dark fantasy, gay

Gefährlicher Geliebter

Alexa Lor
E-Buch Text: 280 Seiten
Erschienen bei Sieben Verlag, 01.12.2014
ISBN 9783864434662
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich muss jetzt mal ganz tief durchatmen, bevor ich die Rezension schreibe. Denn ich glaube, ich bin die einzige Leserin dieses Werks, das kein Gefallen daran gefunden hat. Durch all die tollen und positiven Rezensionen wurde ich auf "Gefährlicher Geliebter" aufmerksam gemacht und erhoffte mir eine Art Nalini Singh mit Männern.
Leider gibt es Nalini Singh nur einmal und ich hatte bald genug von diesem Buch. Es ist perfekt für Leserinnern von romantischen Softcore-Geschichten mit Fantasy-Einschlag. Aber eindeutig nichts für mich. Viel zu kitschig, zu romantisch, zu blauäugig. Obwohl ich ein Mädchen bin mag ich weder Kitsch, noch Romantik, noch Sex in Szenen ich denke "solltet ihr nicht eigentlich auf der Flucht sein?!"
Hiermit kritisiere ich nicht das Buch an sich, auch wenn ich den Schreibstiil Alexa Ors ziemlich plump finde und aufgrund falsch verwendeter Reflexivpronomen viele Sätze mehrfach lesen musste (Reflexivpronomen beziehen sich immer auf das letzte Nomen im vorherigen Satz, dies hat die Autorin leider völlig ignoriert, sodass ich schlussendlich nicht mehr wusste, wer nun in wem steckte). Nein, das Buch ist wie erwähnt für obige Zielgruppe perfekt geeignet und in meinen Augen sogar als guter Einstieg in das Genre geeignet.
Aber für mich war es die pure Enttäuschung. Viele Szenen waren mir auch zu unlogisch - Vorsicht, Spoiler!: da wird Tarben jahrelang wie ein Aussätziger behandelt, doch kaum taucht er mit Sean auf, ist er rehabilitiert und -oh Wunder!- Tarbens Vater ist ebenfalls schwul! Ende gut, alles gut. Die rosarote Brille passt in überaus kitschige Bücher und ich gönne sie jenen, die sie brauchen (kann ich gut verstehen, wenn ich die aktuelle Weltlage betrachte). Aber mich macht sie wahnsinnig. Es geht doch nicht immer alles so easy peasy.
Nein, ich gehöre zu jenen, die über sowas einfach nur den Kopf schütteln. Yasmine Galenorn und Nalini Singh schaffen es in meinen Augen, Romantik, Erotik und Handlung ausgezeichnet zu kombinieren, sodass eine gute Harmonie entsteht. Die fand ich bei Alexa Or leider nicht. Schade, dass Nalini Singh keine Gay Romance-Bücher schreibt - ich würde sie lesen.
Bis dahin bleibe ich Yasmine Galenorn treu, die alle möglichen Arten von sexuellen Orientierungen in eine greifbare Hintergrundhandlung einfügen kann.

  (0)
Tags: gay-romance, vampire   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

scheibenwelt, fantasy, pratchett, terry pratchett, science-fiction

Strata

Terry Pratchett , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.01.2005
ISBN 9783492285094
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Auf dieses Buch bin ich in einem Secondhand-Bücherladen gestolpert und da Terry Pratchett einer meiner "Autobuy"-Autoren ist, nahm ich "Strata" natürlich sofort mit. Der Rückentext meiner Ausgabe besteht nur aus einem Zitat, sodass ich mich ohne irgendwelche Vorkenntnisse ins Abenteuer stürzte.

"Strata" gehört zur Scheibenwelt, ist aber kein Scheibenwelt-Roman. Eher die erste grobe Ausführung. Am Rande wird sogar eine Schildkröte erwähnt, aber alles, was wir bisher an der Scheibenwelt kennen und lieben, existiert (noch) nicht. Ausserdem taucht diese Welt erst gegen Ende des Buches auf, vorher erleben wir noch Kins Odyssee durch den Weltraum, um zu diesem seltsamen Planeten zu gelangen.

Seufzend muss ich aber gestehen, dass ich mit diesem Buch sehr, sehr viel Mühe hatte. Es handelt sich um reine Sci-Fi, die ich auch gerne lese, aber hier war mir alles zu verwirrend, durcheinander, zu lang und breit erklärt, ohne doch ein genaues Bild zeichnen zu können. Ich gehe soweit zu sagen, es könnte an der Übersetzung liegen, aber auch die Geschichte selber sagte mir wenig zu.

Die Figuren blieben mir allesamt fremd und fern, als würde ich bloss ein Exposé über sie lesen. Und auch wenn das Buch sehr viele gute und originelle Ideen aufweist, so ist doch Pratchetts schriftstellerisches Geschick zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich ausgereift. Auch Pratchett funkelnden Witz, seine Seitenhiebe und sprachlichen Nuancen sind nicht vorhanden, entweder durch die Übersetzung verloren gegangen oder handwerklich noch nicht erarbeitet.

Die erzählten Abenteuer fand ich eher mühsam und wäre es nicht ein Buch von Terry Pratchett gewesen, hätte ich es längst abgebrochen. Schlussendlich bin ich aber doch froh, dass ich es trotz aller Mühen durchgezogen habe. Man erhält einen ganz anderen, neuen Blick auf die Scheibenwelt, was für jeden Fan eine Horizonterweiterung darstellt. Alleine dafür hat es sich in meinen Augen gelohnt.

  (1)
Tags: pratchett, scheibenwelt, sci-f   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

china, englisch, nanjing, japan-chinesischer krieg, krieg

The Rape of Nanking

Iris Chang
Flexibler Einband: 290 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 01.11.1998
ISBN 0140277447
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

austellung, kunst, münchen, künstler

Wähle und zahle den Preis

Cynthia Green
E-Buch Text: 192 Seiten
Erschienen bei null, 24.11.2016
ISBN B01N2M19UN
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zu diesem Buch kam ich über eine Anfrage der Autorin. Ein Buch über Kunst? Da musste ich nicht lange nachdenken, hatte ich doch zwei Semester lang Kunst als Hauptfach. Cynthia Green hatte meine Neugierde geweckt und so stürzte ich mich auf das Buch, kaum das es bei mir eintraf.
Und die Kunst ist auch die eigentliche Hauptperson in diesem Werk. Nicht nur erleben wir mit, wie Cynthia Green ihre Ausstellung aufbaut, vom Konzept bis zur Vernissage, sondern die Autorin flicht auch sehr viele Details in ihre Erzählung mit ein. Dabei bleibt es nicht nur bei der Malerei; jede Art von Kunst kommt zu Wort: Filme, Bücher, Essen. Ich habe einige der erwähnten Punkte des Buches überprüft und die Autorin erzählt dem Leser hier tatsächlich viele unterhaltsame und spannende Fakten aus allen Kunstrichtungen. Mir gefallen solche eingewebten Informationen sehr gut, meistens kann ich mir solche Sachen sogar besser merken als wenn ich z.B. einen Zeitungsartikel lese. Nur schon dieser Punkt hat die Lektüre für mich sehr unterhaltsam gemacht.
Als Leser sollte man sich auf jeden Fall für die Kunst interessieren, ansonsten ist dieses Buch nichts für einen. Mir hat es genau darum so gut gefallen und ich wäre wirklich gerne an eine der Ausstellungen von Cynthia Green gegangen. Beide erwähnte Werke sind äusserst kritisch und animieren den Betrachter dazu, nachzudenken, zu hinterfragen und ziehen ihn so mitten hinein in das Kunstwerk, das doch leider so extrem real ist. Hier zeigt sich auch, was Künstler auf sich nehmen, um ihre Botschaft nach aussen zu tragen.
Daran, dass in "Wähle und zahle den Preis" der Weg das Ziel ist, musste ich mich erst gewöhnen. Anfangs suchte ich ständig nach dem bekannten roten Faden, der auf einen Höhepunkt hinausläuft, ein Ziel oder etwas Ähnliches. Erst mit der Zeit realisierte ich, dass es so etwas hier gar nicht braucht, und damit erst konnte ich voll und ganz ins Buch einsteigen und ganz mit dabei sein, wenn Cynthia Green an ihre eigenen Grenzen geht. Sehr oft fragte ich mich auch, wie viel vom Berichteten autobiographisch ist.
Nur der Schluss kam mir etwas zu abrupt und war dann auch etwas verwirrend zu lesen. Der ansonsten fliessende und angenehme Schreibstil wird plötzlich sehr kantig und abgehakt, manchmal musste ich einige Zeilen mehrfach lesen, um mitzubekommen, was soeben geschehen ist. Und ganz alles habe ich bis jetzt nicht ganz greifen können.
Dennoch haben mir diese letzten Seiten das Lesevergnügen nicht verdorben, sondern mich nur noch neugieriger gemacht. Vielleicht habe ich ja irgendwo irgendetwas Wichtiges überlesen? Auf jeden Fall ein Grund, das Buch noch einmal zu lesen.
Pluspunkte gibt es auch für den Namen des Hundes: My Hair Lady :D

  (3)
Tags: austellung, kunst, künstler, münchen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Shadow Ops - Grenzfeste

Myke Cole , Christian Jentzsch
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.06.2013
ISBN 9783492269247
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

gorilla, tiere, kinderbuch, tiergeschichte, zoo

Der unvergleichliche Ivan

Katherine Applegate , Ingrid Ickler , Patricia Castelao
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Knesebeck, 20.02.2014
ISBN 9783868736946
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
465 Ergebnisse