Jarven

Jarvens Bibliothek

37 Bücher, 11 Rezensionen

Zu Jarvens Profil
Filtern nach
37 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

macken, humor, sachbuch, ticks, er nannte mich fräulein gaga

Er nannte mich Fräulein Gaga

Sandra Winkler
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.09.2013
ISBN 9783596196616
Genre: Humor

Rezension:

Jeder Mensch hat Macken. Solche hat auch Sandra Winkler, die zum Beispiel beim Autofahren daran denken muss, dass sie jemanden überfährt oder Fußmatten immer im rechten Winkel liegen müssen. Doch mit diesen Macken soll nun zu Liebe ihres Freundes Schluss sein, weil dieser ihr ein Ultimatum setzt und sie sich für ihn oder ihre Macken entscheiden muss. Darauf beginnt der Abgewöhnungs Marathon, wo sie wirklich alle Möglichkeiten versucht sich ihre Macken ab zu gewöhnen. Das funktioniert aber leider nur oberflächlich und man kann sich über die Wirksamkeit der Methoden streiten.

Die Geschichte ist gut strukruriert und man kann sie flüssig lesen. Dazu ist sie sehr witzig und ironisch erzählt, so dass man immer ein Schmunzeln auf den Lippen hat. Außerdem finde ich die Idee ein Buch über so etwas wie Macken, was ja alltäglich ist und im Grunde ja auch jeden betrifft, sehr interessant und spannend. Meiner Meinung nach hat die Autorin diese auch perfekt umgesetzt und in diesem Buch verwirklicht. Somit kann ich das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen, wenn man auf der Suche nach einem lustigen Buch für zwischen durch, welches man schnell und gut lesen kann. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, freundschaft, jugendbuch, gelesen 2013, mädchen

Verrückt nach Joey

Bettina Wenzel
Buch: 176 Seiten
Erschienen bei PINK!, 01.09.2013
ISBN 9783864300172
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mos Welt ist aus den Fugen geraten, als ihre Mutter auf einen Selbstfindungsurlaub nach Griechenland fliegt und sie zu ihrem Vater und seiner neuen Freundin ziehen muss. Dazu kommt, dass ihre beste Freundin nichts mehr mit ihr zu tun haben will und nur noch etwas mit der Klassenstreberin macht. Natürlich hat Mo, wie die meisten Mädchen in ihren Alter, einen Schwarm, der er für sie unerreichbar erscheint. In diesem Chaos kommt die Neue in der Klasse Bea, die auf alles eine Antwort zu wissen scheint, ganz gelegen. Bea hat natürlich auch einen Plan Mo und Joey zu verkuppeln. Aber ob das wirklich klappen wird?


Ich finde, dass Mos Geschichte gut und nachvollziehbar erzählt wird. Sie enthält viel Witz, aber auch Situationen, die ernsthaft sind. Außerdem kann man durchgängig Mos Gefühle nachvollziehen. Das Buch ist auch sehr gut geschrieben, so dass man es schnell und flüssig lesen kann. Es können sich auch die meisten Mädchen in Mos Situation hinein versetzten, weil die Autorin sehr typische Probleme anspricht. Deshalb ist das Buch fesselnd, so dass man es schon nach der ersten Seite nicht mehr aus der Hand legen mag. Schlussfolgernd kann ich sagen, dass ich das Buch auf jeden Fall an Teenager Mädchen von 11-14 Jahren weiter empfehlen kann. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

second life, virtuelle welt, avatar, cyberspace, kurzgeschichte

VARN

Volker König
Flexibler Einband: 106 Seiten
Erschienen bei Latos Verlag, 26.11.2012
ISBN 9783943308105
Genre: Romane

Rezension:

In Varn geht es um einen Mann, der durch das Internet sein neu geschriebenes Buch bekannt machen will. Dafür erstellt er einen Charakter, den er Varn nennt. Doch er gerät in die Fänge der virtuellen Welt und driftet immer mehr von der Wirklichkeit ab. Das wird auch noch verstärkt, als er sich in der virtuellen Welt in Alida verliebt. Das einzige Problem ist nur, dass er in der virtuellen Welt nicht sieht, wer hinter Alida steckt.


Varn ist ein sehr kurzes Buch, doch es ist gut und flüssig geschrieben, so dass man es schnell und ohne Probleme lesen kann. Ich finde, dass das Abschweifen in die andere Welt sehr gut dargestellt ist. Es ist schon so gut dargestellt, dass der Leser verwirrt wird und nicht mal mehr weiß von welcher Welt es sich gerade handelt. Ich bin sehr begeistert von dem Buch und ich werde es auf jeden Fall weiterempfehlen!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

148 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

anders, liebe, jugendbuch, freundschaft, mobbing

Liebe macht Anders

Karen-Susan Fessel
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 05.07.2013
ISBN 9783440133460
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anders ist anders. Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Das wird ihm dann auch schließlich zu seinem Verhängnis, als er in seine neue Klasse kommt. Die meisten Schüler haben ein Problem damit, dass er eine besondere Ausstrahlung hat und einfach anders ist. Er schwimmt nicht mit dem Strom, er hat kein Facebook und auch kein SchülerVz und das macht Robert stutzig. Er macht sich auf die Suche nach Anders Geheimnis und findet schließlich auch eins.

Liebe macht Anders ist toll geschrieben und ist auch sehr spannend geschrieben ist. Es ist von Anfang an klar, was passiert, doch trotzdem bleibt das Buch durchgehend brisant. Ich finde es außerdem gut, dass die Autorin das Thema in einem Jugendbuch anspricht, weil das ja auch bei vielen Jugendlichen ein Tabuthema ist, sie aber trotzdem auch am Meisten in der Gesellschaft betrifft. Außerdem finde ich den Protagonisten Andreas echt sympatisch und auch die anderen Schüler finde ich auch sehr sympatisch.

Deshalb bekommt das Buch von mir 5 Sterne und ich würde es vor Allem Jugendlichen in meinem Alter d.h. 16 Jahren empfehlen. 

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

hausboot, liebe, hamburg, mädchen, mädchenbuch

River Girl

Usch Luhn
Buch: 200 Seiten
Erschienen bei PINK!, 01.04.2013
ISBN 9783864300318
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Liona Nova ist nach einem Stern benannt und in Jasper, den beliebtesten Jungen der Schule verliebt. Um ihn zu beeindrucken will sie einen Artikel fuer die Schuelerzeitung, in der er mitwirkt, schreiben. Da passt es gut, dass ihr Vater mit seinem Hausboot gerade in der Stadt ist. Lio nutzt die Gelegenheit und zieht bei ihm aufs Hausboot, um eine Live Reportage zu schreiben. Dort trifft sie auf den Sohn von der Freundin ihres Vaters. Dieser bringt ihre Liebeswelt deutlich durcheinander. Doch schliesslich muss sie sich fuer einen von den beiden entscheiden.

River girl ist ein Jugendbuch, was fuer Maedchen von 12-14 Jahren geschrieben ist.  Ich denke aber, dass es auch fuer aeltere Frauen eine schoene Alternative zum Lesen waere. Ich entspreche mit 16 Jahren noch so gerade der Zielgruppe des Buches. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, weil die Charaktere sehr gut und genau dargestellt werden. Ausserdem hat mir der Schreibstil auch sehr zugesprochen, weil man es sehr fluessig und schnell lesen kann. Die Autorin stellt die typischen bzw. alltaeglichen Tennager Probleme da, die jedes Maedchen in diesem Alter erlebt haben muss. Ich wuerde das Buch vor allem der Altersgruppe, fuer die es geschrieben ist empfehlen, aber auch Frauen, die sich gerne an ihre Jugend zurueckerinnern wollen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

lübeck, musik, bodensee, bürgerfrauen, selbstverwirklichung

Die verschollene Jungfrau

Dieter Bührig
Flexibler Einband: 307 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 13.08.2012
ISBN 9783839212943
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das Buch die verschollene Jungfrau von Dieter Buehrig spielt an dem St. Annenmuseum in der Hansestadt Lübeck. Es geht dabei um einen Restaurator, der die Sandsteinfiguren der klugen und törichten Jungfrauen restauriert. Aber leider fehlt eine von diesen Figuren. Die Figuren erwachen zum Leben und erzählen von dem Napolionkrieg und was noch viel wichtiger ist, dass sie von dem Frauenbund "Club der Nachtlilien" erzählen, deren Ziel es ist sich selbst zu verwirklichen. Ihre Ideale entsprechen denen der Französischen Revolution (Gleichberechtigung, Freisinn und Menschlichkeit). Jedoch zerbricht diese Vereinigung auf Grund von einigen Differenzen.
Dieses Buch ist meiner Meinung nach ein sehr anspruchsvoller Historischer Roman. Er legt den Leser zum Nachdenken an und man merkt, dass der Autor sehr viel recherchiert hat. Der Leser erfährt sehr viel über die Stadt Lübeck, als sie von den Franzosen besetzt gewesen war. Außerdem merkt man, dass der Autor sehr Musik begeistert ist und sich auch sehr gut damit auskennt. Die Musik spielt in dem ganzem Buch eine sehr wichtige Rolle. Das passt auch vor allem gut zu Lübeck, weil das auch eine sehr "musikalische" Stadt ist (Knabenkantorei, Marienkirche, Dom etc).


Besonders gut gefallen mir die außergewöhnlichen Stilmittel, die der Autor genutzt hat, wie zum Beispiel ein Drehbuch von einer Stummfilmszene, die man aber erst später, im weiteren Verlauf des Buches verstehen kann. Außerdem baut Dieter Buehrig mehrere Gedichte ein, die den Lesefluss unterbrechen und somit auch noch mehr zum Nachdenken anregen.


Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Das liegt vor allem daran, weil es auf einem sehr hohem Niveau geschrieben ist. Trotzdem ist es aber auch noch sehr spannend und regt zum Nachdenken an. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

166 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

selbstmord, liebe, freundschaft, jugendbuch, depressionen

Atme nicht

Jennifer Hubbard , Michael Koseler
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 28.01.2013
ISBN 9783407811325
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ryan hat schon einen Selbstmordversuch hinter sich. Danach hat er in einer Psychatrischen Anstallt gelebt und nun ist er wieder nach Hause zu seiner Familie gekommen. Aber durch seine Vergangenheit wird er von all seinen Mitschuelern gemieden. Eines Tages begegnet er Nicki an seinem Lieblingsplatzt dem Wasserfall. Diese fragt ihn nach den Gruenden des Selbstmordversuches aus, weil sie selbst verstehen will, warum ihr Vater Slebstmord begangen hat, ohne auch nur einen Brief zu hinterlassen. So suchen sie sogar Medien auf, um Kontakt zu ihrem Vater aufzunehmen. Ryan Weiss noch nicht wirklich, was er von Nicki halten soll und glaubt auch nicht, dass das mit den Medien funktioniert. Er kann leider auch keine Unterstuetzung von seinen Eltern erwarten, da die selber psychische Probleme, wie Depressionen, haben und mit der Situation vollkommen ueberfordert sind. Er hat auch noch Freunde aus der Psychatrie, doch diese wohnen weit von ihm entfernt und muessen selbst erstmal wieder ins Leben und Alltag finden. Doch nach einiger Zeit wird Nicki die zentrale Person fuer Ryan. Er wil ihr dann auch schliesslich alles ueber seinen Selbstmordversuch erzahlen. Doch dann findet er heraus, dass Nicki ihn die ganze Zeit ueber angelogen hat...

Das Buch Atme nicht ist fesselnd geschrieben und zieht einen voellig in seinen Bann. Es werden vor allem die Emotionen und Gedanken von Ryan gut dargestellt. Was ich besonders wichtig finde, da es sich ja um ein sehr schwieriges Thema handelt. Seine Gedanken und auch seine Handlungen sind gut und nachvollziebar dargestellt. Auch die Situation als Aussenseiter und die Beziehung zu seinen Eltern ist gut beschrieben. Ich wuerde dieses Buch jedem weiter empfehlen, weil es toll und spannend geschrieben ist

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

dänemark, kopenhagen, psychose, gegenwartsliteratur, randexistenz

Wie keiner sonst

Jonas T. Bengtsson , Frank Zuber
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 01.01.2013
ISBN 9783036956688
Genre: Romane

Rezension:

In “Wie keiner sonst” geht es um einen Jungen, der  bei seinem Vater lebt.  Sie scheinen keinen Namen zu haben und auf der Flucht zu sein. Der Junge lebt alleine mit seinem Vater und ist vom Sozialleben, das Kinder in seinem alter normalerweise fuehren, abgekapselt. Er besucht keine Schule und wird statt dessen von seinem Vater unterrichtet. Dieser lehrt ihm nich nur lesen, schreiben und rechnen sondern auch das Leben und, wie eine Gesellschaft funktioniert.  Der Vater legt auch grossen Wert auf mitlerweile vergessene Dinge, wie zum Beispiel das Sehen bzw. die Welt und die Menschen so zu sehen, wie sie wirklich sind. Das bringt er ihm auch anschauliche Weise bei. Die beidensind ein eingespieltes Team. Sie vertrauen einander  und lieben einander bedingungslos.   Sie muessen oft umziehen, aber der Vater  ist in der Lage immer einen Job zu finden. Bis dieser einen Fehler mit schwerwiegenden Folgen begeht .
Darauf folgt ein Zeitsprung von ca 10 Jahren.  Der Junge lebt bei seiner Mutter und deren Mann. Er hat nun eine kleine Schwester und geht zur Schule. Quasi ein Leben, welches er sich frueher immer gewuenscht hatte.  Aber er hat sich entwickelt und ist zu etwas herangewachsen, was man schwer erziehbarer Teenager nennt.  Er kifft und ist kurz davor von der Schule zu fliegen. Als er eines Tages seine Oma und Familie von seinem Vater besucht, wird ihm klar, dass er nicht mehr dieses Leben fuehren will und faehrt nach Kopenhagen auf die Suche nach seiner eigenen Persoehnlichkeit und dem Versuch seinen Vater zu verstehen. Dort beginnt dann sein Weg…
Meiner Meinung nach ist “Wie keiner sonst”  ein atemberaubenes  Buch. Es ist toll geschrieben und zieht einen in seinen Bann. Man fuehlt mit mit dem kleinen Jungen, der sich so sehr ein blaues Fahrrad wuenscht und zur Schule gehen will.  Er ist gekenntzeichnet durch das staendige Umziehen, die Lehren von seinem Vater und dessen Geschichten, die von einer Koenigen Handeln, die sie toeten muessen. Man versucht die ganze Zeit zu verstehen, warum der  Vater staendig umziehen muss und nur als Schwarzarbeiter arbeiten kann.  Ein Teil seiner Vergangenheit wird immer nur Haeppchenweise geliefert. Ich finde es schade, dass seine Vergangenheit nicht vollstaendig aufgeklaert wird, weil mich das schon sehr interessiert haette.  Alles in einem ist das Buch toll. Es erzaehlt von einer Vater und Sohn  Beziehung, die es glaube ich nicht haeufig auf der Welt giebt. Ich finde, dass jeder unbedingt dieses Buch lesen sollte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

passau, krimi, steinbacher, hollermann, zusammenbrechen

Der Tote vom Oberhaus

Dagmar Isabell Schmidbauer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Renumero, 01.10.2012
ISBN 9783943395013
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

krimi, saarland, afghanistan, solibro, braunshausen

Eisige Rache

Elke Schwab
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Solibro Verlag, 04.02.2013
ISBN 9783932927546
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover von dem Krimi Eisige Rache Rache zieht einen sofort in den Bann. Es ist sehr ansprechend gestaltret und spring einem sofort ins Auge. Auch weiss man sofort, dass es um einen Krimi geht, der im Winter spielt. Das liegt vor allem an der Farbwahl. Das Cover macht einen gleich auf die Geschichte gespannt.
Das Buch spielt in einem kleinen Dorf im Saarland, das von brutalen Morden bzw. Verbrechen heimgesucht wird. Die Ermittlungsarbeiten werden aber stark von der eingeschworenen Dorfgemeinschaft beintraechtig. Auch das Wetter erschwert die Ermitlungsarbeiten, da sehr  viel Schnee liegt und immer mehr Schnee dazu kommt. Das verwischt wichtige Hinweise und macht das Fahren auf den kleinen Dorfstrassen gefaehrlich. Somit  ein schwerer Fall fuer das Komissaren Team Theo und Lukas.
Mir persoenlich hat das Buch nicht ganz so gut gefallen. Am Anfang beginnt es sehr spannend, aber nach einiger Zeit wird es aber etwas langatmig und langweilig, weil sich das Komissaren Team staendig streitet und mit falschen Anschuldigungen um sich geworfen wird. Auch der Schreibstil gefaellt mir persoenlich nicht so sehr, da die Saetze sehr kurz sind. Dieser Schreibstil ist zwar einfach zu lesen, aber ich finde, dass es sich dadurch nicht ganz so fliessend liesst. Aber das ist natuerlich Geschmacksache. Ausserdem haben mir die Spruenge zwischen der Zeit und der Perspektive auch nicht wirklich angesprochen, sondern eher verwirrt. Ich weiss, dass das bei  vielen Krimis ueblich ist, aber  mich hat es dieses Mal nicht angesprochen.  Was mir aber gut gefiehl, waren die beiden Komissare Leo und Theo. Es hat zwar nach einiger Zeit angenervt, dass sie staendig irgendwelche Scherze gemacht haben, aber ich fand deren Persoenlichkeit und Charakter sehr ansprechend. Ausserdem sind die anderen Charaktere sehr stark charakterisiert, was mich sehr angesprochen hat, weil es somit nicht zu Verwechslungen oder Namens Verwirrungen kam.
Insgesamt war ich von dem Buch aber sehr entaeuscht, weil ich eine hohe Erwartung daran hatte, weil mir die vorherigen Faelle von Theo und Lukas eigendlich ziemlich gut gefallen haben.  Warscheinlich war ich dadurch auch etwas  beinflusst.  Ich haette mit in diesem Buch ehrlich gesagt mehr Struktur bei den Ermittlungsarbeiten gewuenscht.  Ich wuerde dieses Buch Krimi-Lesern empfehlen, die einen einfachen Schreibstil moegen und sich auch durch etwas unstrukturierte Ermittlungsarbeiten  nicht abschrecken lassen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

magie, magier, elemente, savinama, mystisch

Savinama - Der Wächter

C. S. Steinberg
Flexibler Einband: 387 Seiten
Erschienen bei Pro Business, 12.01.2012
ISBN 9783863860998
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch Savinama- der Wächter handelt von dem Leben des Wächters Savinama. Savinama wird auch die Waage genannt, weil er die Verbindung zwischen Leben und Tod darstellt . Er ist der Bote von Anfang und Ende der alten Welt. Als er Ineana, eine verheiratete Priesterin, kennenlernt, lernt er zu lieben. Aus Liebe zu ihr und der alten Welt nimmt er sich die Erinnerung und zögert so das Ende der alten Welt hinaus. Es folgt für ihn, als normaler Magier, der keine Vergangenheit hat, eine Ausbildung als Lehrer. In dieser erlangt er seine alten Fähigkeiten wieder und entwickelt sich zu dem mächtigsten Magier der alten Welt. Durch Ineanas Tod und seinem Mord an Ineanas Mann Bevorasch bekommt er eine Depression. Er kümmert sich aber rührend um Ineanas kleine Tochter Mineschka, die ihn bereits als Ziehvater ansieht. Als Savin in den Krieg ziehen muss, ernennt ihn der Kreisführer Natriells zu seinem Nachfolger. Zurück in Lyriell zwingt ihn sein ehmaliger Lehrling brutal die alten Erinnerungen auf, was zu Folge hat, dass das Ende der alten Welt naht. Dieses wird aber verhindert, indem er den Kreisführer Lyriells bittet, ihn wieder vergessen zu lassen. Auf einem Ausflug hat der Kreisführer Natriells einen schweren, tödlichen Unfall. Kurz darauf wird Savinama zum Kreisführer Natriells ernannt.
Mir hat das Buch richtig gut gefallen, weil es spannend geschrieben ist und die Geschichte einen mitreißt. Die Handlung erschafft eine eigene Welt, in die man sofort hineingezogen wird, wenn man anfängt zu lesen. Zu meinem Lieblings-Charakter hat sich Savin entwickelt, weil mir gefällt, wie gezeigt wird, wie ein alter Mann lernt, wie ein kleines Kind zu leben und im gesamtem Buch die Entwicklung eines Menschen nochmal durchmacht. Er lernt, was es heißt, Freunde zu haben und zu lieben. Die Autorin hätte das kaum besser verdeutlichen können.
Am Anfang empfand ich die vielen Namen, die durch die eigene Ausprache und Sprache sehr gewöhnungsbedürftig sind, ziemlich verwirrend. Das hat sich aber nach dem ersten Kapitel gegeben und ich habe mich in dieses Buch verliebt. Savianama-der Wächter ist ein Buch, das Zeit braucht. Man muss sich erstmal wieder in das Geschehen einfinden, wenn man eine längere Zeit nicht gelesen hat. Das gibt sich aber nach einigen Seiten. Ich empfehle dieses Buch jedem wieter, der Fantasy-Romane liebt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.880)

7.545 Bibliotheken, 63 Leser, 34 Gruppen, 471 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.583)

7.177 Bibliotheken, 77 Leser, 27 Gruppen, 441 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.764)

5.968 Bibliotheken, 63 Leser, 38 Gruppen, 627 Rezensionen

liebe, zeitreise, london, zeitreisen, fantasy

Rubinrot

Kerstin Gier
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2009
ISBN 9783401063348
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

103 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

liebe, freundschaft, irland, leben, roman

An und für dich

Ella Griffin , Merling Jenny , Isabel Bogdan
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 16.08.2012
ISBN 9783462044164
Genre: Romane

Rezension:

Ich war von Anfang an von dem Buch begeistert. Man fühlt sich mit den Charakteren verbunden und man kann sich sofort in die Geschichte hineinversetzen. In dem Roman An& Für Dich geht es jeweils um die Beziehungen der besten Freundinnen Saffy und Jess: das Verhältnis von Saffy und Greg und das von Jess und Conor. Saffy ist eine absolute Karrierefrau und die langjährige Freundin des Serienstars Greg. Nach sechs Jahren Beziehung hofft sie am Valentinstag auf einen Heiratsantrag. Als sie diesen aber nicht bekommt, verlässt sie Greg für ein paar Wochen. Die Beziehung erlebt seitdem ein ziemliches Auf und Ab.
Jess und Conor haben zwei Kinder und sind nicht verheiratet. Sie können sich gerade so durch Conors Nachhilfe-Job über Wasser halten. Als aber Conors Roman verlegt werden soll, beginnt es in der Beziehung zu kriseln.
Beide Beziehungen kommen immer wieder miteinander in Kontakt, indem z.B. Conor bei Greg für einige Zeit unterkommt, und werden vom allwissenden Erzähler aus wechselnden Perspektiven beschrieben.
Ich finde, dass das Buch gut geschrieben ist. Ella Griffin regt zum Lesen an. Ich konnte es am Anfang nicht mehr aus der Hand legen. Aber im Verlauf der Handlung wird es an manchen Stellen ziemlich langatmig. Auch finde ich, dass das Buch ziemlich klischeehaft geschrieben ist und die Reaktionen, vor allem von Saffy und Greg, übertrieben dargestellt werden.
Aber trotzdem würde ich dieses Buch jeder Frau weiterempfehlen, die Liebesromane und "Frauenbücher" liebt.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(424)

772 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

thriller, monika feth, jette, jugendbuch, maler

Der Mädchenmaler

Monika Feth
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.05.2012
ISBN 9783570308134
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

krieg, afghanistan, vater, angst, schicksal

Die Sonne im Gesicht

Deborah Ellis , Anna Melach
Flexibler Einband: 125 Seiten
Erschienen bei cbj, 01.04.2003
ISBN 9783570212141
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kinderhandel, indien, armut, kindheit, familie

Verkauft

Patricia McCormick , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 01.11.2009
ISBN 9783596807178
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.801)

5.900 Bibliotheken, 56 Leser, 17 Gruppen, 71 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, zauberer

Harry Potter und der Orden des Phönix

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 11.02.2009
ISBN 9783551354051
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.165)

7.556 Bibliotheken, 62 Leser, 20 Gruppen, 90 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und der Feuerkelch

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.02.2008
ISBN 9783551354044
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.202)

16.171 Bibliotheken, 59 Leser, 28 Gruppen, 324 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, hogwarts, zauberei

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.07.1998
ISBN 9783551551672
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

familie, berlin, deutschland, emigration, krieg

Eine Art Familientreffen

Judith Kerr , Annemarie Böll
Flexibler Einband: 239 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.09.2014
ISBN 9783473580057
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

114 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

krieg, familie, london, england, flucht

Warten bis der Frieden kommt

Judith Kerr , Annemarie Böll
Flexibler Einband: 334 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.08.2016
ISBN 9783473580040
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

357 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

nationalsozialismus, flucht, juden, judenverfolgung, hitler

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Judith Kerr , Annemarie Böll
Flexibler Einband: 239 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.03.2016
ISBN 9783473580033
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(385)

777 Bibliotheken, 13 Leser, 10 Gruppen, 30 Rezensionen

fantasy, avalon, morgaine, merlin, liebe

Die Nebel von Avalon

Marion Zimmer Bradley , Manfred Ohl , Hans Sartorius
Fester Einband
Erschienen bei Weltbild, 27.01.2005
ISBN 9783898971072
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
37 Ergebnisse