Leserpreis 2018

Jassy1984s Bibliothek

84 Bücher, 19 Rezensionen

Zu Jassy1984s Profil
Filtern nach
84 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Angel Inside - Befreie mich

Jo D. Shannon , Jacqueline V. Droullier
Flexibler Einband: 282 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn, 03.01.2019
ISBN 9783947288809
Genre: Romane

Rezension:

[Klappentext]

Was würdest du tun, wenn dein eigener Vater alles zerstört, was dir wichtig ist?

Längst ist aus dem Kampf um die Seelen ein Krieg zwischen Himmel und Hölle entbrannt. Um ihre Liebsten zu beschützen, geht Astara auf Lucifers Deal ein und stürzt sich ins eigene Verderben. Caym setzt alles daran, sie zurückzuholen.

Doch kann er sie retten, ohne sich selbst dabei zu verlieren?


[Infos zum Buch]


Titel: Angel Inside – Befreie mich

Autorinnen: Jo D. Shannon, Jacqueline V. Droullier

Reihe: Band 2

Verlag: Hawkify Books

Genre: Urban Fantasy

Erscheinungsdatum: 3. Januar 2019

Seitenanzahl: 282


[Cover]

Das Cover wurde auch hier wieder optimal umgesetzt und spiegelt etwas von der Geschichte wieder. Ich finde es super gewählt, da es sich eben auch dem ersten Band anpasst. Es ist immer noch düster, strahlt aber mehr Helligkeit durch das deutlich hellere weiß der Federn und des Spiegelornamentes aus.


[Schreibstil]

Der Schreibstil hat sich auch hier nicht verändert und bleibt genauso wie man ihn aus dem ersten Band kennt. Durch die teilweise derbe Wortwahl wird sehr gut deutlich wer zum Himmel und wer zur Hölle gehört, obwohl beide Seiten sehr gut fluchen können. Es war wieder fesseln und flüssig geschrieben so das man beim Lesen richtig mitgerissen wurde.


[Meine Meinung]


Dieses Buch ist absolut nichts für schwache Nerven, denn hier geht es wirklich ziemlich her. Es ist spannend vom Anfang bis zum Ende. Allerdings enthält die Geschichte auch ein gewisses Maß an Gewalt. Der Teufel ist eben kein Kuschelhase und spielt seine Macht in jeglicher Form aus. So manches mal ist auch mir das Herz stehen geblieben, weil die Szenen doch schon in sich hatten.


Die Geschichte knüpft direkt an den ersten Band an. Ich muss jedoch sagen das ich diesen Band schon etwas anders fand als den vorherigen Teil. Während die Geschichte sich im ersten Band aufgebaut hat, schlägt sie hier richtig zu. Die actionreichen Szenen kommen hier nicht zu kurz. Mich hat die Fortsetzung aber ebenso in den Bann gezogen und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich hab beim Lesen mitgefiebert und mitgelitten.


Astara findet sich in der Hölle wieder, wo der Teufel ihr das Licht nehmen lässt. Er lässt sie foltern und erschafft damit eine völlig neue Astara. Emotionslos, kaltblütig und zu allem bereit. Selbst Caym scheint sie dabei völlig vergessen zu haben. Da ist keine Liebe mehr in ihr, nur pure Dunkelheit. Es war sehr ungewohnt Astara so zu erleben. Während Caym versucht Astara zu retten, geht sein Plan nicht auf und er findet sich an dem Ort wieder, den er wohl am meisten hasst, im Himmel.


Es kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht und im Grunde weiß keiner genau wem er vertrauen kann. Als Astara und Caym wieder vereint sind, nimmt die Geschichte weiter an Fahrt auf. Beide müssen sich irgendwann eingestehen das sie zu etwas bestimmt sind und dies ihr Leben fordern wird. Sie sind die einzigen die Himmel und Hölle stürzen können.


Bis zum Ende wusste man eigentlich nie genau wie die Geschichte wirklich ausgehen wird. So emotional ich bei Büchern auch immer bin, so geschockt war ich zum Teil das ich gar nicht wusste was dieses Buch mit meinen Gefühlen anstellt. Zum Glück hat der Epilog doch eine gute Aufklärung geleistet, denn ansonsten wäre es ein böser Cliffhanger gewesen der uns wohl alle nicht zufrieden gestellt hätte. Ich finde es sogar ziemlich schade das nun alles vorbei sein soll. Ich hab es wahrlich geliebt von Caym und Astara zu lesen, man hat sich an die Charaktere gewöhnt. Die Schlagfertigkeit der beiden, Caym's derbe Aussprache und Schimpfwörter, die einfach zu einem festen Bestandteil der Geschichte geworden sind. Astara mit ihrer Gutmütigkeit und wie sie trotz ihrer guten Seele Caym so manches mal gezeigt hat das sie ihren eigenen Kopf hat. Ich werde beide vermissen, aber sicher auch ein paar andere Charaktere. Denn auch so wenig man Jeremy vielleicht vertrauen konnte, irgendwie hatte ich ihn gern. Auch wenn die Bücher beendet sind, macht es für mich den Anschein, dass sie das nach dem Ende vielleicht doch noch nicht sind. Es könnte irgendwann weiter gehen, vielleicht auch nicht.


Lieblingsstellen im Buch:

» „Sie hat mich gef.... und sich anschließend eine Überdosis Weihwasser in den Hals gerammt“
, gebe ich ruhig zurück. Er tippt sich mit dem Zeigefinger auf das Kinn. „Wusste nicht, dass du
so schlecht bist.“ « [Pos. 149, Caym & Jeremy]


» „Ich hab mich für die dunkle Seite der Macht entschieden. Und das ganz ohne Kekse“ « [Pos. 855, Astara]


» Schnaubend kommt er zum Bett, drück mich zur Seite und packt die Nonne grob an den Schultern. „Jetzt hör mir mal zu, du Pinguin“ knurrt er. « [Pos. 2041, Caym]

Die beiden Bände haben mich so geflasht, das ich sie echt verschlungen habe. Schon lange habe ich keine Bücher mehr so schnell ausgelesen gehabt. Wie auch den ersten Band, kann ich diesen ebenso weiterempfehlen. Der Humor kommt auch hier wieder nicht zu kurz, hat aber deutlich weniger Szenen als im ersten Teil, dennoch waren sie wieder perfekt verbaut. Wer Urban Fantasy mag sollte diese Bücher unbedingt lesen. Die prickelnden Szenen ließen es ebenso heiß her gehen und passten in der Mischung wieder perfekt zum großen Ganzen.


Ich kann im Grunde nichts schlechtes an der Geschichte finden, mir hat sie sehr gut gefallen. Es ist eine Fantasy Geschichte die eben nicht immer nachvollziehbar sein muss, aber dennoch viel realistisch wirken ließ wenn man sich wirklich hineinversetzt. Es ist ein toller Abschluss geworden und somit gebe ich auch diesem Buch 5/5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"engel":w=2,"hawkifybooks":w=2,"#devilinside":w=2,"# jacquelinevdroullier":w=2,"erotik":w=1,"dämonen":w=1,"hölle":w=1,"himmel":w=1,"urbanfantasy":w=1,".teufel":w=1,"#hawkify":w=1,"hawkifybooks-verlag":w=1,"verlag hawkifybooks":w=1,"falkenliebe":w=1,"#jdshannon":w=1

Devil Inside - Finde mich

Jo D. Shannon , Jacqueline V. Droullier
Flexibler Einband: 282 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn, 18.10.2018
ISBN 9783947288793
Genre: Fantasy

Rezension:

[Infos zum Buch]


Titel: Devil Inside - Finde mich

Autorinnen: Jo D. Shannon, Jacqueline V. Droullier

Reihe: Band 1

Verlag: Hawkify Books

Genre: Urban Fantasy

Erscheinungsdatum: 18. Oktober 2018

Seitenanzahl: 282


[Klappentext]

Wie entscheidest du dich, wenn das Bestehen deiner Welt von einer einzigen Seele abhängt? 1000 Seelen für seine Sterblichkeit. 1000 Seelen, um endlich wieder ein Mensch zu sein.

Caym Winterbourne ist nicht nur ein skrupelloser CEO, sondern Halbdämon auf einer höllischen Mission. Doch er ist nicht der einzige, der dieses Ziel verfolgt: Astara Graham, Tochter eines Erzengels will ebenfalls 1000 Seelen sammeln, um endlich ihre Sterblichkeit zu erlangen.

Als die beiden aufeinander angesetzt werden, beginnt ein Wettkampf zwischen Himmel und Hölle. Halbengel gegen Halbdämon. Kann es in diesem Spiel einen Gewinner geben?


[Cover]

Das Cover finde ich sehr schön. Die Federn, die Maske und London im Hintergrund, alles Elemente die eine Rolle spielen. Dazu noch die leicht düsteren Farben, machen das Cover perfekt zum Buchinhalt. Die Gestaltung wurde hier wirklich toll umgesetzt.


[Schreibstil]

Der Schreibstil von Jo D. Shannon & Jacqueline V. Droullier harmoniert wundervoll miteinander. Die Geschichte ist locker, fesselnd und flüssig zu lesen. Auch die bildliche Vorstellung fällt einem bei der Schreibweise nicht schwer.


[Meine Meinung]

Jacqueline V. Droullier und Jo D. Shannon haben mich wirklich mit diesem Buch in den Bann gezogen. Ich lese nicht mehr sehr oft im Fantasy Genre, aber „Devil Inside“ hat mich wieder auf den Geschmack gebracht. Dieses Buch hab ich förmlich verschlungen und konnte es kaum aus der Hand legen. Am Anfang war ich vielleicht noch etwas skeptisch, weil das Seelen sammeln immer hin und her ging, da hatte ich wirklich das Gefühl das wenn es so weiter geht wird es langweilig, aber das war völlig verfehlt, denn wer glaubt da kommt nicht viel, der hat sich wirklich geschnitten.


Ich fand es sehr spannend die abwechselnden Kapitel zu lesen, die Perspektive wechselt nämlich zwischen Caym und Astara hin und her. Caym ist ein Halbdämon und ein richtiges Arschloch, das kann man auch gar nicht anders ausdrücken, er selbst betitelt sich ebenfalls gern so. Charakterlich hat er mir sehr gut gefallen. Ich mag seine skrupellose, egoistische und dunkle Art. Für mich ist er ein richtiger Kerl und das wurde hier perfekt umgesetzt, man hat in keinster Weise das Gefühl das er irgendwann komplett weich wird. Astara hingegen ist ein Halbengel, ihre Art hat mir auch sofort gefallen und ich mag ihre Schlagfertigkeit. Sie lässt sich eigentlich nichts gefallen und versucht auch in den schwachen Momenten stark zu sein. Caym und Astara zusammen sind wirklich Himmel und Hölle. Beide wurden aufeinander angesetzt, jedoch gestaltet sich das nicht so einfach wie beide am Anfang denken.


Die Geschichte baut sich nach und nach auf, man erfährt die ganzen Hintergründe und was es für eine Auswirkung haben wird, wenn einer den anderen umbringen würde. Trotz das beide sich verfluchen und gegenseitig umbringen möchten, können sie es nicht, denn ihre Anziehung zueinander ist größer. Ich fand es auch aufregend zu lesen, wie die Seelen der beiden sich hin und wieder miteinander verbanden. Wie Caym die weißen Flecken auf seiner Seele spürt oder eben auch Astara die Dunkelheit in sich.


Wer dieses Buch lesen möchte, sollte aber auch bedenken das es hier sprachlich manchmal sehr vulgär zugehen kann. Caym nimmt da kein Blatt vor den Mund, Beschimpfungen jeglicher Art sind an seiner Tagesordnung. Auch Astara kann mit Worten um sich werfen. Für mich gehört es einfach zu dieser gesamten Story das es etwas härter zugeht und man erwartet einfach keine ruhige romantische Liebesgeschichte. Die erotischen Szenen kommen zwischen Caym und Astara absolut nicht zu kurz, sie enthalten die perfekte Mischung und sind nicht zu viel und nicht zu wenig. Von der Schreibweise her wurden sie ebenfalls toll umgesetzt.


Welche meiner Lieblingsstellen, waren:


Warum faszinieren mich seine dunklen Augen? Warum reagiert mein Körper auf eine Art, die mich beschämt? Ich spüre seine festen Muskeln, rieche sein Aftershave und frage mich, warum die Hölle ausgerechnet seinen solchen attraktiven Mistkerl ausgespuckt hat“ Zitat: Astara


Karma war schon immer eine miese Bitch, nicht wahr?“ Zitat: Caym


Der Humor kommt in diesem Buch auch nicht zu kurz. So manches mal musste ich wirklich schmunzeln und lachen. Aber ich möchte einfach nicht zu viel verraten, denn dieses Buch muss man einfach selbst gelesen haben.


Das Buch endet mit einem fiesen Cliffhanger. Ich kann nur jedem raten ebenso den zweiten Teil zur Hand zu haben, denn an dieser Stelle muss man einfach weiter lesen, wenn man nicht verrückt werden möchte.


[Fazit]

Eine ganz klare Weiterempfehlung. Diese Geschichte hat mich so mitgerissen. Es war spannend, humorvoll, erotisch und hatte für mich persönlich eine perfekte Mischung von allem. „Devil Inside“ wird definitiv schon jetzt zu meinen Jahreshighlights gehören, demnach hat es 5 von 5 Sternen absolut verdient.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Wir bleiben, wenn wir gehen

Janne Schmidt
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 28.11.2018
ISBN 9783748199106
Genre: Romane

Rezension:

[Klappentext]

Nach dem Selbstmord ihrer großen Schwester fällt die 17-Jährige Sage in ein tiefes Loch. Nie hätte sie gedacht, dass ausgerechnet die schöne, beliebte Rose nicht mehr leben will. Doch ein altes Tagebuch, auf das sie durch Zufall stößt, bringt sie ihrer Schwester näher, als es zu Lebzeiten je der Fall war.
Als Sage dann in der Schule zu einer Englisch-AG verdonnert wird, ahnt sie nicht, dass sie dort jede Woche dem einzigen Menschen gegenübersitzen wird, der ganz genau weiß, was mit Rose passiert ist. Sie ahnt nicht, was für dunkle Geheimnisse ihre Schwester an den Rand der Verzweiflung trieben und sie ahnt noch nicht, dass sie sich verlieben wird. Tief, heftig – und in jemanden, für den ihr Herz niemals schlagen dürfte.


[Cover]

Das Cover hat mir auf den ersten Blick schon sehr gut gefallen. Ich mag diesen blauen Watercolor-Effekt. Die Schrift ist dezent und passt einfach super dazu. Das ganze Cover finde ich schön schlicht gehalten und es ist ein absoluter Hingucker.


[Meine Meinung]

Dies war das erste Buch der Autorin und ich bin wahnsinnig überrascht. Schon von den ersten Zeilen an mochte ich Janne ihren Schreibstil. Er hat mich völlig in den Bann gezogen, denn Janne versteht es mit Worten zu spielen und dadurch die Sätze wundervoll klingen zu lassen. Ich mag ihren Schreibstil sehr und werde ganz gewiss auch die anderen Bücher von ihr lesen.

In dem Buch geht es um Sage, die uns ihre Geschichte erzählt. Nach dem Selbstmord ihrer Schwester ist Sage in ein tiefes Loch gefallen und hat irgendwo selbst aufgehört zu leben. Sie ist mies gelaunt, gemein zu anderen, fährt schnell aus der Haut und ist von allem und jedem genervt. Dazu kommt noch das ihr Englischlehrer sie dazu zwingt an seiner Englisch-AG teilzunehmen. Der sogenannte Breakfast-Club.

Die Charaktere hab ich sofort alle ins Herz geschlossen. Sage ist speziell, aber man muss auch verstehen was sie belastet und weshalb sie so ist, das macht sie zu einer ganz tollen Person. Kit Kat finde ich persönlich auch genial, sie redet wie ein Wasserfall, ist das typische quirlige Mädchen in der Öffentlichkeit, aber privat ganz anders und sogar Selbstbewusst. Mit Zachary konnte ich erst gar nichts anfangen, er ist der Stille in der Runde und redet kaum, aber umso mehr man von ihm liest umso toller fand ich ihn. Denn auch Zachary hat sein Päckchen zu tragen, wie jeder andere aus dem Breakfast Club. Robbie und Dylan haben mir auch sehr gut gefallen ebenso natürlich der Lehrer den Sage irgendwann Forrest getauft hat.

Mit der Zeit kommt Sage immer mehr aus sich heraus und in Forrest hat sie jemanden gefunden dem sie vertraut und mit dem sie reden kann. In seiner Nähe wird sie auch immer lockerer und kommt wieder aus sich heraus, man sieht sie wieder lachen und lernt nach und nach die wahre Sage kennen. Forrest ist aber auch immer für sie da und all das führt dazu das sich irgendwann Gefühle entwickeln die nicht sein dürfen, immerhin ist er ihr Lehrer. Doch wem würde es anders gehen? Zwischen den beiden herrscht nur ein Altersunterschied von 4 Jahren.

Ich hab es wirklich genossen das Buch zu lesen. Vor allem war es eine Geschichte ohne dieses große Drama. Dieses Buch bewegt einem zum nachdenken und Janne hat damit ein wundervolle Geschichte geschaffen die mitten ins Herz geht. Wenn man bedenkt das es sicher viele Jugendliche mit solchen Problemen gibt, sollte es überall so einen Breakfast-Club geben. Forrest hat da wirklich etwas ins Leben gerufen und es ist schön zu sehen das alle zu echten Freunden geworden sind und keiner mehr allein ist.

Vielleicht würde manch anderer sich mehr Action wünschen, aber ich sage „NEIN!“ es hätte nicht zu diesem Buch gepasst. Janne hat die Themen wunderbar verpackt und alles ist so authentisch und realistisch geschrieben. Ich kann nichts an diesem Buch kritisieren, außer das das Happy End vielleicht doch ein wenig länger hätte sein können, denn man muss wirklich bis zum Schluss warten was nun aus allen wird. Ich hab mitgefiebert und sogar ein paar Tränen mussten fließen.

Ich möchte auch gar nichts weiter erzählen, das Buch ist großartig und ich kann es nur weiterempfehlen. Lest dieses Buch!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

84 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"nimmroth":w=4,"liebe":w=3,"abenteuer":w=3,"fantasy":w=2,"familie":w=2,"fantasie":w=2,"traum":w=2,"freundschaft":w=1,"magie":w=1,"geheimnis":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"gefahr":w=1,"mut":w=1,"romance":w=1,"träume":w=1

Nimmroth

Livia Fröhlich
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 13.09.2018
ISBN 9783752839388
Genre: Fantasy

Rezension:

[Klappentext]

„Eine buchstäblich traumhafte Trilogie mit Küstenflair“

Lynnea, weltversetzt wieder Willen, offenbart sich in Nimmroth alles, was ihr abenteuerlustiges Herz begehrt:

Träume,
die vor ihren Augen zum Leben erwachen,

ein Landsitz,
voll prasselnder Kamine und wundersamer Gegenstände,

eine Großfamilie,
scheinbar verschworen, doch voller Geheimnisse

… und der charmante, aber auch verdammt komplizierte Traumwächter Tarou.

Doch Lynnis Zuhause ist woanders. Jemand anderes. Bei dem Versuch, beide Welten zu vereinen, stößt sie auf eine Jahrzehnte zurückliegende Familientragödie, die nicht nur ihre Liebe infrage stellt. Plötzlich steht ein Leben auf dem Spiel. Um es zu retten, muss Lynni ihre Träume jagen.


[Cover]

Das Cover finde ich wirklich wunderschön. Die Farben sind toll, Der Hintergrund perfekt gewählt und es passt einfach zu dem Buch. Die ganzen kleinen Zeichnungen auf dem Cover spiegeln etwas aus der Geschichte wieder und machen das Cover genauso traumhaft wie der Inhalt


[Schreibstil]

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Es war locker und flüssig und hat einen mit in die Geschichte genommen.


[Meine Meinung]

Dieses Buch lädt einen wahrhaftig in eine andere Welt ein. Anfangs fand ich alles wirklich noch sehr verwirrend. Ich musste erst einmal in die Geschichte reinkommen, das ist aber keinesfalls ein negativer Punkt, denn eigentlich ist es ganz einfach. Man muss sich vollkommen auf die Geschichte einlassen, denn man kann in sie eintauchen und sich von ihr tragen lassen. Man selbst ist genauso ahnungslos wie Lynni, die gar nicht weiß was passiert und was auf sie zukommt. Das macht alles zu einem besonderen Leseerlebnis.

Die Beschreibungen hat Livia Fröhlich sehr gut umgesetzt, man hat mit der bildlichen Vorstellung keine Probleme, sei es bei den Orten, Personen oder den Wesen die einen in der Geschichte erwarten. Mich hat das alles sehr fasziniert beim Lesen, denn allein auf so eine Idee zu kommen, das ist unglaublich. Ich persönlich finde diese ganze Umsetzung einzigartig, ich hab zuvor so eine Geschichte noch nie gelesen und finde das Livia Fröhlich mit diesem Buch etwas ganz wundervolles erschaffen hat.

Die Charaktere habe ich schnell ins Herz geschlossen. Alle sind sehr herzlich und natürlich gibt es typische Familiensituationen und Streitereien am Tisch. Ich fand das sehr gut und das machte alles realistisch und oftmals ließ es einen beim Lesen schmunzeln, weil es manchmal so alltägliche Dinge und Situationen waren über die gestritten oder diskutiert wurde. Man muss aber auch sagen das jeder Charakter seinen eigenen Charakter hat, keiner wirkt dem anderen ähnlich oder gleich. Zu meinen Lieblingscharakteren zählen Tarou, Lynni und Jaubert. Jaubert spielte im Laufe der Geschichte immer mehr eine Rolle und ich hab ihn sehr ins Herz geschlossen. Die kleine Pippa war aber auch unglaublich süß. Anna hat mich zwar irgendwann wirklich genervt, aber wenn man ihr handeln und ihre Reaktionen ein bisschen versucht zu verstehen, kann man ihr dies auch nicht übel nehmen.

Die ganzen kleinen Illustrationen im Buch über den Kapitel fand ich sehr schön, auch die Karte am Anfang des Buches wurde toll gestaltet. In der Geschichte selbst kommen Briefe vor, die sich ebenfalls vom eigentlichen Text abheben. Man kann wirklich sagen das sehr viel Liebe in diesem Buch steckt. Man kann das alles gar nicht beschreiben, ich kann jedem nur empfehlen dieses Buch zu lesen.

Tarou und Lynni sind im Grunde für einander geschaffen, doch ist ihre Beziehung zueinander alles andere als einfach, von Anfang an merkt man das Kribbeln zwischen den beiden, jedoch folgte nicht gleich ein Zusammenkommen. Nach und nach entwickeln sich immer mehr Sachen und trotzdem bleibt alles etwas kompliziert. Es gibt aber kein wirkliches hin und her was man aus den typischen Liebesromanen kennt. Es ist wirklich aufregend zu lesen was da passiert und wie sich einzelne Aspekte zusammen fügen.

Die ganze Geschichte ist aufregend, spannend, emotional und berührend geschrieben. Die richtige Bezeichnung dafür ist wirklich „traumhaft“. Die Reisen fand ich zum Beispiel immer sehr interessant und man wusste eben nie was einen dort erwartet und ob alle wieder heil und gesund nach Hause zurückkehren würden. Je nach Reise hat mir aber manchmal auch etwas mehr Spannung oder Action gefehlt. Gerade wenn es hieß das diese Reise so gefährlich sei und es ein beträchtliches Risiko wäre, war es mir ein wenig zu flach, trotz das es dann noch winzige Höhepunkte gab.

Am Ende hat mich alles so überrollt das mir die Tränen liefen und ich muss schon sagen das ich es zum Teil auch verflucht habe „Wieso?“ war wohl die größte Frage, aber es kommen noch ganz andere Fragen auf.


[Fazit]

Ich kann dieses Buch nur empfehlen, wer es noch nicht kennt, sollte das Buch wirklich lesen, wenn es ihn anspricht. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil und kann es kaum erwarten wie es weiter geht, denn dieses Buch endet natürlich mit einem Cliffhanger. Zudem bleiben auch Fragen offen, die man beantwortet haben möchte. Auch mit den kleinen Kritikpunkten ist das Buch richtig schön und außerdem kann ein Buch nicht durchweg perfekt sein. Da gehören Dinge dazu, die vielleicht nicht jeder gut findet oder man hätte ein wenig anders machen können. Dennoch tun diese kleinen negativen Punkte „warum, wieso, weshalb“ dem Buch nichts ab und für mich ist es ein Buch das definitiv 5/5 Sternen verdient hat.

  (2)
Tags: traumhaft schön, traumhaft & viel liebe   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.424)

2.825 Bibliotheken, 86 Leser, 3 Gruppen, 363 Rezensionen

"fantasy":w=50,"sarah j. maas":w=37,"fae":w=36,"liebe":w=34,"das reich der sieben höfe":w=34,"feyre":w=23,"tamlin":w=17,"jugendbuch":w=16,"fluch":w=16,"dornen und rosen":w=16,"magie":w=15,"familie":w=10,"jagd":w=10,"rhysand":w=10,"frühlingshof":w=9

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

285 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 46 Rezensionen

"freundschaft":w=5,"lügen":w=5,"tower":w=5,"liebe":w=4,"#beautiful liars":w=4,"spannung":w=2,"tod":w=2,"jugendbuch":w=2,"reihe":w=2,"angst":w=2,"geheimnisse":w=2,"hass":w=2,"zukunft":w=2,"intrigen":w=2,"dystopie":w=2

Beautiful Liars - Gefährliche Sehnsucht

Katharine McGee , Franziska Jaekel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 20.06.2018
ISBN 9783473401642
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.430)

4.076 Bibliotheken, 45 Leser, 3 Gruppen, 389 Rezensionen

"obsidian":w=60,"liebe":w=44,"fantasy":w=42,"lux":w=33,"jugendbuch":w=25,"katy":w=23,"aliens":w=22,"schattendunkel":w=20,"licht":w=17,"jennifer l. armentrout":w=16,"daemon":w=15,"jennifer l armentrout":w=13,"freundschaft":w=11,"carlsen":w=9,"alien":w=9

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(565)

1.615 Bibliotheken, 80 Leser, 1 Gruppe, 191 Rezensionen

"fantasy":w=30,"leigh bardugo":w=27,"das lied der krähen":w=23,"grischa":w=10,"krähen":w=9,"abenteuer":w=8,"magie":w=8,"diebe":w=8,"jugendbuch":w=6,"kaz":w=6,"six of crows":w=6,"freundschaft":w=5,"knaur":w=5,"inej":w=5,"spannung":w=4

Das Lied der Krähen

Leigh Bardugo , Michelle Gyo
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.10.2017
ISBN 9783426654439
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Funkenliebe

Diana Wintermeer
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2018
ISBN B07H13KR74
Genre: Liebesromane

Rezension:

[Klappentext]

Blühende Lavendelfelder, schattige Olivenhaine und ein in der Ferne glitzernder Fluss – viel mehr gibt es über Étiennes Heimat nicht zu erzählen, denn in dem kleinen, provenzalischen Städtchen passiert selten etwas Aufregendes. Das allerdings ändert sich, als mit dem Frühling Boote aus dem Süden auftauchen. Schnell spricht sich herum, dass es Zigeuner sind, die unten am Fluss ihr Lager aufgeschlagen haben. Auch Étienne traut den Fremden nicht recht, bis er dem ältesten Sohn des Clans begegnet. Río ist heißblütig und leidenschaftlich und Étienne kann sich der Magie, die von ihm ausgeht, kaum entziehen. Immer wieder treibt es ihn zum Flussufer hinunter und schon bald entspinnt sich eine heimliche Freundschaft zwischen den beiden ungleichen jungen Männern. Doch haben ihre Gefühle eine Zukunft? Und was wird Río tun, wenn die Zigeuner beschließen weiterzuziehen?


[Cover]

In das Cover hatte ich mich schon auf den ersten Blick verliebt und von da an stand auch fest das ich dieses Buch lesen muss. Ich mag die Farben ganz besonders und wie alles miteinander harmoniert. Das Bild finde ich auch irgendwie passend gewählt, da Étienne blond ist und Río dunkle Haare hat, nur das Ríos Haare viel länger wären, aber das Bild spiegelt wunderbar diese Liebe zwischen den beiden wieder.


[Schreibstil]

Diana hat einen locker, leichten und flüssigen Schreibstil, den ich schon bei ihren anderen Büchern sehr geliebt habe. Die Geschichte lässt sich somit einfach herunter lesen und durch diese tollen Beschreibungen fällt einem die bildliche Vorstellung absolut nicht schwer. Ich selbst hatte diese Bilder immer wieder vor Augen welche einem das Lesen noch schöner machten.


[Meine Meinung]

Ich hab mich richtig in dieses Buch verliebt. Ich hab schon das ein oder andere Buch von Diana Wintermeer gelesen, aber diese Geschichte um Étienne und Río werde und will ich so schnell gar nicht vergessen.

Étienne lernt Río kennen als im Frühling ein paar Boote unten am Fluss von Étiennes Heimatstädtchen anlegen. Viele Menschen in der Stadt sind deshalb auch in Aufruhr. Río's Familie und alle dazugehörigen sind Manouches, alle anderen Menschen kennen sie aber nur unter Zigeuner. Egal wo sie hinkommen, werden sie verurteilt, gehasst, beschimpft und wie Abschaum behandelt, doch Étienne freundet sich immer mehr mit ihnen an und Río nimmt dabei schnell einen großen Platz in Étiennes Herzen ein. Sie beide entwickeln Gefühle füreinander die für Étienne am Anfang sehr verwirrend waren, da er selbst nicht wusste was eigentlich passierte. Es war richtig schön diese Entwicklung auch zu lesen, da Étienne vorher nie Gefühle für einen anderen Jungen hatte, geschweige denn sich darum Gedanken gemacht hat. Doch hat das zwischen ihm und Río wirklich eine Zukunft? Denn irgendwann würde sicher der Tag kommen an dem die Manouches weiter ziehen würden. Ich denke da muss jeder die Geschichte selbst lesen und miterleben was die beiden zusammen erlebt haben und ob sie ihr Happy End finden.

Die Charaktere hab ich sehr ins Herz geschlossen und sind wundervoll dargestellt. Étienne und Río waren natürlich meine Lieblinge. Étienne hat ein großes Herz, ist hilfsbereit, liebevoll und in manchen Dingen doch etwas schüchtern. Río hingegen ist das komplette Gegenteil, er wirkt taff, selbstbewusst und würde alles für seine Familie geben, jedoch hat auch er eine verletzliche Seite. Die Umsetzung von Étiennes Eltern hat mir auch sehr gut gefallen, allein sein kleiner Bruder war total süß und authentisch. Diese Szenen mit Jaques waren immer sehr erfrischend und die Menschen aus Río's Clan konnte man ebenfalls nur gern haben. Wenn man das alles so gelesen hat, wie diese Menschen leben, zusammenhalten und was man eigentlich alles so von ihnen lernen könnte, bringt einen beim Lesen schon sehr zum nachdenken. Denn genau das ist ein Thema was in der Wirklichkeit nicht anders ist. Ich finde das hat Diana so wundervoll verpackt und super rüber gebracht. Diese ganze Geschichte wirkt so echt und realistisch.

Immer wieder gab es auch Szenen zwischen Étienne und Río wo ich schmunzeln und lachen musste. Ich hab die Kapitel genossen wo beide ihre kleinen Abenteuer hatten und nur für sich waren. Étienne ist von ihnen beiden der Unerfahrene wenn es um Zärtlichkeiten und Nähe ging. Río ist dagegen sehr offen, hat keine Hemmungen. Er nennt die Dingen beim Namen, was Étienne so manches mal in Verlegenheit gebracht hatte wenn Río mit schmutzigen Worten um sich warf. Die Gespräche zwischen den beiden fand ich total schön zu lesen. Mir ist dabei nie langweilig geworden.

Es ist aber nicht immer alles rosarot und so manches mal wird ihre Liebe sicher auch auf die Probe gestellt, denn keiner weiß was am nächsten Tag sein wird.

Diese Geschichte lässt einen manchmal sogar träumen, aber auch Taschentücher sollte man bereit halten. Ich hab sie zumindest gebraucht und musste das ein oder andere Tränchen am Ende lassen. Ich werde diese Geschichte vermissen und würde gern noch mehr über die beiden lesen, denn Étienne und Río könnten sicher noch so einige Abenteuer miteinander bestreiten. Persönlich würde ich mir eine Fortsetzung sehr wünschen.

Das Buch kann ich ganz klar weiterempfehlen und deshalb bekommt es von mir auch 5 von 5 Sternen. Ich hab keine Kritik an der Geschichte, mir hat sie so gefallen wie sie ist und ich werde sie sicher nicht das letzte mal gelesen haben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

164 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"verrat":w=1,"drachen":w=1,"überraschend":w=1,"orientalisch":w=1,"zorn und morgenröte":w=1,"drachenkönigin":w=1

Iskari - Die gefangene Königin

Kristen Ciccarelli , Astrid Finke
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 29.10.2018
ISBN 9783453271241
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(260)

620 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 121 Rezensionen

"drachen":w=18,"fantasy":w=12,"iskari":w=10,"liebe":w=7,"kristen ciccarelli":w=7,"asha":w=5,"verrat":w=4,"torwin":w=4,"romantik":w=3,"geschichten":w=3,"heyne":w=3,"iskari - der sturm naht":w=3,"roman":w=2,"krieg":w=2,"flucht":w=2

Iskari - Der Sturm naht

Kristen Ciccarelli , Astrid Finke
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.10.2017
ISBN 9783453271234
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(271)

521 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

"liebe":w=14,"erin watt;":w=13,"rockstar":w=10,"popstar":w=7,"when its real":w=7,"musik":w=5,"new-adult":w=5,"liebesroman":w=4,"usa":w=3,"real":w=3,"fake-beziehung":w=3,"familie":w=2,"vergangenheit":w=2,"young adult":w=2,"star":w=2

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2018
ISBN 9783492061087
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

429 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

"erin watt;":w=7,"liebe":w=5,"familie":w=4,"paper party":w=4,"freundschaft":w=3,"erotik":w=3,"trennung":w=3,"royals":w=3,"freunde":w=2,"geheimnisse":w=2,"schmerz":w=2,"erpressung":w=2,"new-adult":w=2,"erinwatt":w=2,"roman":w=1

Paper Party

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492061223
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

463 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

"liebe":w=2,"erotik":w=2,"piper verlag":w=2,"royals":w=2,"erin watt;":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"schule":w=1,"gewalt":w=1,"drama":w=1,"drogen":w=1,"unfall":w=1

Paper Paradise

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.07.2018
ISBN 9783492061179
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(340)

659 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 93 Rezensionen

"erin watt;":w=8,"paper passion":w=8,"liebe":w=5,"familie":w=5,"royal":w=5,"freundschaft":w=4,"erotik":w=4,"geheimnisse":w=4,"easton":w=4,"easton royal":w=4,"schule":w=3,"love":w=3,"alkohol":w=3,"verlangen":w=3,"high school":w=3

Paper Passion

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492061162
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(842)

1.426 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 152 Rezensionen

"liebe":w=20,"mord":w=18,"paper palace":w=15,"ella":w=11,"reed":w=10,"erin watt;":w=10,"familie":w=9,"erin watt":w=9,"erotik":w=8,"royals":w=7,"vater":w=6,"mordverdacht":w=6,"royal":w=6,"freundschaft":w=5,"highschool":w=5

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.033)

1.636 Bibliotheken, 34 Leser, 1 Gruppe, 226 Rezensionen

"paper prince":w=25,"liebe":w=22,"erin watt":w=19,"familie":w=13,"royals":w=13,"erotik":w=12,"ella":w=12,"reed":w=11,"intrigen":w=10,"erin watt;":w=10,"brüder":w=9,"highschool":w=8,"royal":w=8,"easton":w=8,"drama":w=7

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.505)

2.560 Bibliotheken, 37 Leser, 2 Gruppen, 509 Rezensionen

"paper princess":w=41,"liebe":w=40,"erin watt":w=38,"erotik":w=23,"new adult":w=17,"familie":w=16,"ella":w=16,"royal":w=16,"royals":w=14,"paperprincess":w=14,"brüder":w=13,"reich":w=13,"reed":w=13,"erinwatt":w=12,"geld":w=11

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

38 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"j. s. wonda":w=2,"dark prince":w=2,"david":w=1,"florence":w=1,"gefährliches spiel":w=1

Dark Prince

J. S. Wonda
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 21.07.2018
ISBN 9783961115433
Genre: Romane

Rezension:

Klapptext

London. Heute. Abseits vom Piccadilly Circus. Florence hat immer für eine bessere Zukunft gekämpft und nichts getan, das diese gefährden könnte. Doch als ihr jüngerer Bruder in die Drogenszene gerät, sieht sie sich gezwungen, ihn mit allen Mitteln daraus zu befreien. Dabei trifft sie auf einen gefährlichen Unbekannten, der den gesamten Londoner Schwarzmarkt beherrscht.
Er ist jung und verdammt gutaussehend und passt so gar nicht in die düstere Welt der Vorstädte rund um London, in der sie aufgewachsen ist. Was ist sein Geheimnis? Welche Rolle spielt sein treuer Freund Davies? Und was geschieht, wenn sie der dunklen Anziehungskraft des Dark Prince' verfällt und dabei in einen Strudel aus Gefahr und Lust gerät? Wird sie ihrem Bruder helfen können?
»Ich werde dir eine Geschichte erzählen. Sie beginnt mit einem Geheimnis, das England bis ins Königshaus erschüttern könnte, und endet mit einem noch viel größeren. Du denkst, ich sei nichts weiter als ein Gangster, der mit Drogen und Kartellen spielt. Und dabei gewinnt. Du denkst, ich besäße nur meinen Club und ein paar Leute, die mir gehorchen. Du glaubst, meine Kontakte reichten nicht um die Welt, und du glaubst, mein Blut sei so rot wie deines. Aber du täuschst dich. Du hast keine Ahnung, wen du wirklich vor dir hast.«

Cover

Das Cover finde ich persönlich wunderschön. Es passt zu dem Buch und auch diese glänzendes Aspekte sind super gelungen. Dieses Barocke-Muster ist zudem ein echter Hingucker.

Schreibstil

Ich mag den Schreibstil der Autorin. Es ist locker und flüssig. Man wird von dem Schreibstil mitgerissen und kann das Buch nur schwer aus der Hand legen.


Meine Meinung

Beim ersten Leseversuch hatte ich das Buch abgebrochen und kam nicht wirklich rein in die Geschichte. Ich hatte das Gefühl alles plätschert nur vor sich hin und es konnte mich nicht fesseln. Nachdem ich dann "Bad Prince" von Jane gelesen habe, hab ich mich auch nochmal neu an "Dark Prince" versucht. Der Anfang hat mich nach wie vor nicht so umgehauen, ein wenig hat sich alles in die Länge gezogen, aber umso weiter man gelesen hat umso mehr nahm die Geschichte an Fahrt auf. Es passierte immer mehr und wurde richtig spannend.

Ich mag die Protagonisten Alec und Davis total. Sie haben beide etwas krankes an sich, aber man merkt auch deutlich das sie eine andere Seite haben können. Ich fand beide faszinierend und ich kann es kaum erwarten mehr davon zu lesen.

Die restlichen 30 - 40 % des Buches hab ich verschlungen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, die Story hatte mich endlich eingenommen und ich kann nur jedem empfehlen der das Buch auch mal abgebrochen hat es weiter zu lesen. Ich bin froh das ich noch einmal den Schritt gemacht habe es weiter zu lesen, denn jetzt bin ich Feuer und Flamme für die weiteren Teile der Reihe.

Was mich allerdings etwas irritiert hat und was ich auch nicht so gut fand war, das es aus Florence und Alecs Sicht geschrieben war, aber bei Davis wurde in der 3. Form geschrieben. Das fand ich beim lesen irgendwie komisch.

Ich kann das Buch wirklich weiter empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

90 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=2,"england":w=2,"liebesroman":w=2,"schwangerschaft":w=2,"familie":w=1,"leben":w=1,"erotik":w=1,"sex":w=1,"freunde":w=1,"romantik":w=1,"beziehung":w=1,"geheimnisse":w=1,"leidenschaft":w=1,"liebesgeschichte":w=1

LOVE AND ASHES: Dein Licht in meiner Dunkelheit

Sarah Stankewitz
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 04.01.2018
ISBN 9783746062785
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(899)

1.739 Bibliotheken, 41 Leser, 1 Gruppe, 226 Rezensionen

"mona kasten":w=31,"liebe":w=26,"feel again":w=17,"monakasten":w=12,"again-reihe":w=12,"feelagain":w=11,"nerd":w=10,"fotografie":w=9,"freundschaft":w=8,"familie":w=8,"vertrauen":w=8,"lyx verlag":w=8,"isaac":w=7,"liebesroman":w=6,"college":w=6

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.759)

3.385 Bibliotheken, 73 Leser, 1 Gruppe, 486 Rezensionen

"liebe":w=65,"mona kasten":w=61,"begin again":w=49,"vergangenheit":w=24,"new adult":w=22,"freundschaft":w=21,"kaden":w=20,"liebesroman":w=19,"allie":w=17,"neuanfang":w=14,"lyx":w=14,"wg":w=13,"monakasten":w=13,"roman":w=12,"bad boy":w=12

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.025)

2.011 Bibliotheken, 43 Leser, 1 Gruppe, 236 Rezensionen

"mona kasten":w=37,"liebe":w=33,"trust again":w=32,"freundschaft":w=14,"dawn":w=13,"new adult":w=11,"spencer":w=11,"vertrauen":w=10,"vergangenheit":w=9,"schreiben":w=9,"monakasten":w=9,"liebesroman":w=8,"college":w=7,"again":w=7,"again-reihe":w=7

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(859)

1.524 Bibliotheken, 63 Leser, 0 Gruppen, 248 Rezensionen

"mona kasten":w=21,"liebe":w=19,"save you":w=14,"new-adult":w=12,"maxton hall":w=9,"freundschaft":w=8,"oxford":w=8,"monakasten":w=6,"familie":w=5,"young adult":w=5,"ruby":w=4,"england":w=3,"geld":w=3,"trilogie":w=3,"lyx":w=3

Save You

Mona Kasten
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736306240
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(545)

1.054 Bibliotheken, 64 Leser, 0 Gruppen, 174 Rezensionen

"mona kasten":w=14,"liebe":w=13,"maxton hall":w=10,"save us":w=9,"freundschaft":w=6,"familie":w=6,"new-adult":w=6,"oxford":w=5,"england":w=4,"liebesroman":w=4,"college":w=4,"ruby":w=4,"monakasten":w=4,"james beaufort":w=4,"ruby bell":w=4

Save Us

Mona Kasten
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736306714
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
84 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.