Leserpreis 2018

JeanneDawns Bibliothek

223 Bücher, 104 Rezensionen

Zu JeanneDawns Profil
Filtern nach
223 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(191)

457 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 108 Rezensionen

"liebe":w=10,"schweden":w=7,"after work":w=7,"chef":w=5,"simona ahrnstedt":w=5,"liebesroman":w=4,"mobbing":w=4,"#lexia":w=4,"werbung":w=3,"adam":w=3,"erotik":w=2,"lyx":w=2,"new-adult":w=2,"lyx verlag":w=2,"stockholm":w=2

After Work

Simona Ahrnstedt , Antje Rieck-Blankenburg
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736305595
Genre: Liebesromane

Rezension:

  *gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das lesejury.de Team und dem lyx Verlag :)


    Buch: After Work

    Autorin: Simona Ahrstedt

    Verlag: Lyx Verlag Verlag

    Seitenanzahl: 528 Seiten

    Form des Buches: Taschenbuch

    Preis: 15,00 €

    Erscheinungstermin: 29.März.2018

Klappentext
Stell dir vor, du triffst einen Mann in einer Bar.
Und er ist heiß und sexy und interessant.
Stell dir vor, du erzählst ihm alles von dir.
Und du küsst ihn.
Dann stell dir vor, du kommst am nächsten Morgen ins Büro.
Und er ist dein neuer Chef.

Cover
Ich finde das Cover sehr schlicht und wenig aussagekräftig, aber es gehört auch nicht zu den schlechtesten, die ich kenne. Es ist einfach sehr zurückhaltend.

Meine Meinung
Wie kann ich das Buch beschreiben, ohne zu viel zu spoilern oder zu viel vorwegzunehmen? Thematisch steht ein Thema groß im Vordergrund. Wirkung von Werbung und welche Auswirkungen es auf den Menschen haben kann. Gleichzeitig wird die Werbebranche ein wenig durchleuchtet und die Einstellungen dieser Welt.

Ich finde schon, es ist ein wichtiges Thema, was man auch nicht unterschätzen sollte, aber es hat mich zwischenzeitlich richtig genervt. Auch die Einstellung von der Protagonistin von sich selbst, erinnert mich zwar an mich selbst stellenweise, aber ich mag es daher nicht mehr, darüber zu lesen. Es war für mich ein wenig zu viel.

Adam ist zwar süss und sexy. Hat eigentlich eine gute Einstellung zum Leben, lässt sich aber zu sehr beeinflussen, von einem Ziel, der in greifbarer Nähe wartet, aber ihn nie erreichen kann. Das bringt ihn zu einer Entscheidung, die dennoch schwer für ihn war.

Lexia möchte etwas bewegen, etwas verändern. In der Branche, in der sie arbeitet. Sie liebt die Arbeit, aber nicht die Menschen, die mit Scheuklappen und festgefahrenen Meinungen durchs leben gehen.

Adam und Lexia fühlen sich zueinander hingezogen, aber Adam lässt es nicht zu. Es treibt durch die ganze Geschichte und rückt für mich viel zu sehr in den Hintergrund, sodass es mir an dem Gefühl fehlte. Es fehlte die Intensität, die Kraft in den Geschichten und dem Gefühl der Verbundenheit, des Wohlseins. Es fühlte sich oberflächlich an und von dem oben genannten Thema zu eingenommen.

Es fehlte mir die Mischung aus Beiden, dass es sich ausgleicht und richtig Spaß macht, die Geschichte zu lesen.

Die Geschichte, die Idee fand ich an sich richtig gut. Ich liebe diese Geschichte nahezu, aber diese hier konnte mich nicht richtig überzeugen, was ich dann doch richtig schade finde.

Der Schreibstil ist aber sehr angenehm gestaltet und hab mich dennoch abgeholt gefühlt.

Fazit
Auch wenn mich das Buch nicht überzeugen konnte, denke ich schon, dass es für viele ein Buch zum verweilen ist und es ihnen Spaß macht, diese Geschichte zu lesen. Aber für mich war sie zu oberflächlich und zu "leicht" von der Liebe her. Das andere Thema wurde ausgekostet, was mir schon fast zu viel war. Daher kann ich dem Buch nur 3/5 Sternen geben.



Danke an das lesejury.de Team und dem Lyx Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"unfall":w=1,"handwerker":w=1,"renovierung":w=1,"filmindustrie":w=1,"reality tv":w=1,"filmbranche":w=1,"hass-liebe":w=1,"was sich liebt das neckt sich":w=1,"reality renovierungs show":w=1,"mr. fixer upper":w=1

Mr Fixer Upper

Lucy Score , Uta Hege
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.07.2018
ISBN 9783958189676
Genre: Liebesromane

Rezension:


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

374 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 114 Rezensionen

"bianca iosivoni":w=10,"new-adult":w=7,"liebe":w=6,"tnt":w=6,"die letzte erste nacht":w=6,"lyx":w=4,"trevor":w=4,"tate":w=4,"tod":w=3,"vergangenheit":w=3,"geheimnis":w=3,"liebesroman":w=3,"lyx verlag":w=3,"freundschaft":w=2,"liebesgeschichte":w=2

Die letzte erste Nacht

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736307179
Genre: Liebesromane

Rezension:

  *gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das lesejury.de Team und dem lyx Verlag :)

    Buch: Die letzte erste Nacht
    Autorin: Bianca Iosivoni
    Verlag: Lyx Verlag
    Seitenanzahl: 393 Seiten
    Form des Buches: Taschenbuch
    Preis: 10,00 €
    Erscheinungstermin: 28.Mai.2018

Klappentext
Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen - das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze zu wiederholen. Doch für die beiden ist es unmöglich, das Kribbeln zwischen ihnen zu ignorieren. Dabei kann Trevor auf keinen Fall erneut bei Tate schwach werden. Zu nah kommt die junge Studentin seinem dunkelsten Geheimnis: Während sie versucht, herauszufinden, warum ihr Bruder starb, setzt er alles daran, die Antwort auf diese Frage für immer vor ihr zu verbergen ... (Quelle: amazon.de)

Cover
Ich muss ehrlich zugeben, dass mir der erste und zweite Band besser gefallen haben. Aber dieses hier passt so gut zur Geschichte.

Meine Meinung
Ich habe anfänglich gedacht: Gut, Band eins und zwei waren zwar gut, haben mich aber nie 100%ig fesseln können. Aber doch, Band drei musst du unbedingt haben und lesen. Dann habe ich dank Lesejury die Chance bekommen, es schon vorab zu lesen und es hat mir unglaublich viel Geduld gekostet, es wirklich nur bis zum nächsten Abschnitt zu lesen, damit ich bloß nicht spoilere.
Denn ich habe mich in die Geschichte verliebt. Anfänglich noch ein wenig zögerlich, aber es hat mich gepackt und ich konnte kaum erwarten, es wieder in die Hand zu nehmen und es weiterzulesen. Der Schreibstil hat mich gepackt, die Gefühle waren so deutlich und die Charaktere waren einfach Goldwert.
Tate mit ihrer Art mit dem Leben umzugehen. Die Suche nach Antworten, nach den Gründen für den Tod des Bruders. Die Lernsessions, die One-Night-Stands und die flüchtige Geschichte mit Jackson. Aber dann trat Trevor in ihr Leben.
Trevor, der vielleicht aus anfänglich anderen Gründen die Nähe zu Tate gesucht hat, aber dann doch mehr Gefühle für sie entwickelt hat. Dennoch hält er sie auf Abstand, stößt sie von sich, während Tate das gegenteil zu suchen scheint. Gegensätze, die sich anziehen und mich fasziniert haben.
Ich hatte schon anfänglich meine Vermutungen, worum es in den Geheimnissen gehen könnte, aber es war dennoch ein Schock. Aber ich bin fasziniert davon, wie die Autorin die Geschichte verfasst hat. Mal ein anderes Ende, was mir richtig gut gefallen hat und auch noch Stunden nach dem Lesen beschäftigt.
Ich hatte am Anfang gedacht, die Geschichte würde sich ziehen, weil nichts passiert ist, aber dann hat es kein halten mehr gegeben. Es wurde spannend und hat mich erst wieder anhalten lassen, als das Buch schon zu Ende war. Mir hat es richtig gut gefallen.
Auch hat es mir gefallen, dass wir wieder in die Welt zurückgekehrt sind, die die Autorin schon geschaffen hat. Das wir Dylan und Emery und Luke und Elle wiederbegegnet sind, sowie auch Grace und Mason. Ich habe die Charaktere noch mehr ins Herz geschlossen, weil einfach schön ist, wie sie die Figuren in die Geschichte eingebunden hat. Ohne aufdringlich und ohne zu viel Aufmerksamkeit von den Hauptprotagonisten abzuwenden. Hat mir richtig gut gefallen.

Fazit
Eine lustige, humorvolle Geschichte, mit ernsteren Themen und "schrecklicheren" Hintergründen. Eine weniger intensive Liebesgeschichte, aber dafür ehrlicher. Langsamer und gefühlvoller würde ich sie allemal beschreiben. Aber auch ereignisreich und spannend. Eine Geschichte, die ich jedem nur empfehlen kann.
Ich gebe dem Buch absolut und unwiderruflich 5/5 Sternen.




Danke an das lesejury.de Team und dem lyx Verlag für dieses Rezensionsexemplar :) - Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht, mal ein Manuskript in Händen zu halten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

411 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 138 Rezensionen

"vicious love":w=11,"liebe":w=7,"vicious":w=5,"hass":w=4,"love":w=4,"emilia":w=4,"liebesroman":w=3,"new york":w=3,"new-adult":w=3,"sinners of saint":w=3,"l.j. shen":w=3,"ljshen":w=3,"vergangenheit":w=2,"leidenschaft":w=2,"lyx":w=2

Vicious Love

L. J. Shen , Patricia Woitynek
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.04.2018
ISBN 9783736306868
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

*gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das lesejury.de Team und dem lyx Verlag :)
Buch: Vicious Love - Sinners of Saint
Autorin: L. J. Shen
Verlag: Lyx Verlag
Seitenanzahl: 439 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 12,90 €
Erscheinungstermin: 27.April.2018
Klappentext
Die Erfolgsreihe aus den USA - endlich auch auf Deutsch!
Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.
Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten ... (Quelle: amazon.de)
Cover
Das Cover finde ich unglaublich stilvoll und minimalistisch. Mit diesem schwarzen Schnörkel, ist es sehr schön auf dem weißen Hintergrund. Gefällt mir richtig gut.
Meine Meinung
Was soll ich sagen? Das Cover hat mich angezogen, der Klappentext hat mich neugierig gemacht, aber der Inhalt war dann doch eher mittelmäßig. Der Schreibstil war klasse. Ich habe mich gut mitgenommen gefühlt und habe kaum aufhören können. Dahingegen schon mal richtig gut zu Beginn.
Nun aber kurz inhaltlich zusammengefasst. Ich fand die Rückblicke in die gemeinsame Vergangenheit von Emilia und Vicious richtig gut gefunden. Es war nicht so wie in vielen Büchern, wo man das halbe Buch braucht, um den Hintergrund zu verstehen, bekommt aber trotzdem einen guten Überblick, der ausreicht, zusammen mit den Erzählungen aus der Gegenwart um das Ausmaß zu verstehen.
Um einmal zu den Protagonisten zu kommen. Emilia. Eine sehr einfach gestrickte Protagonistin, die für ihre Schwester alles tun würde. Überarbeitet sich, um die Medikamente bezahlen zu können. Um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Zuvor aus der Stadt gejagt, in der ihre Familie wohnt. Einerseits total zerbrechlich auf der einen Seite, aber ist trotzdem eine stolze und besonders starke Frau. Ich habe ihr Ehrgefühl, ihren Stolz bewundert, aber auch ihre Zweifel und Gedanken nachvollziehen können. Aber auch ihre Entschlossenheit und Entschiedenheit war sehr unterhaltsam und hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, zu beobachten.
Vicious. Vicious dagegen ist ein Mann, der Brutal ist. Nicht in dem Sinne zuzuschlagen, aber vom Verhalten her. Rücksichtslos in der Firma. Anwalt, wie er gemeiner nicht im Buche stehen kann. Aber im Inneren wirkt er für mich wie ein gebrochener Mann. Kann sich nicht eingestehen, dass das, was er für Emilia empfindet, mehr ist, als er glaubt. Hat sich von seiner Vergangenheit mehr einnehmen lassen, als er jemals zugeben wollen würde. Selbst am Ende fühlte es sich für mich wie ein Kampf an, den er bestritt, um Emilia von sich zu überzeugen. Natürlich habe ich das Gefühl hinter dieser Fassade gesehen, aber die Wandlung war mir nicht zu schwach, aber nicht deutlich genug.
Was mich aber am meisten an der Geschichte gestört hat, ist, dass die Handlung so gegen meine eigene Moral gestrebt hat. Ich kann es zwar nachvollziehen, kann ich aber selber nicht so leiden. Die Geschichte war interessant, hat mich, wie oben schon erwähnt, gefesselt, aber ich bin nicht "einverstanden" mit manchen Aktionen von Vicious, was aber ganz normal ist.
Fazit
Auch wenn ich meine Probleme mit der Moral in der Geschichte hatte, so habe ich mich doch köstlich über den Humor und lustigen Szenen amüsieren können. Ich habe Emilias Entschlossenheit geliebt (sie hat Vicious zu einem Date "genötigt", was sie köstlich amüsiert hat, ihn schlussendlich auch), aber auch Vicious´ Gedanken faszinierten. Deswegen gebe ich dem Buch gerne 4/5 Sternen.

Danke an das lesejury.de Team und dem Lyx Verlag für dieses Rezensionsexemplar :) - Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht, mal ein Manuskript in Händen zu halten :)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(289)

624 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 206 Rezensionen

"jugendbuch":w=11,"schwestern":w=11,"unterdrückung":w=10,"fantasy":w=8,"rebellion":w=7,"grace":w=7,"liebe":w=6,"dystopie":w=6,"thronfolger":w=5,"rebellin":w=5,"frauenrechte":w=4,"ironflowers":w=4,"tracy banghart":w=4,"frauen":w=3,"feminismus":w=3

Iron Flowers – Die Rebellinnen

Tracy Banghart , Anna Julia Strüh
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.04.2018
ISBN 9783737355421
Genre: Jugendbuch

Rezension:

*gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das lovelybooks.de Team und dem Fischer Sauerländer Verlag :) 


Buch: Iron Flowers - Die Rebellinnen
Autorin:Tracy Banghart
Verlag: Fischer Sauerländer Verlag
Seitenanzahl: 84 Seiten
Form des Buches:Gebundene Ausgabe
Preis: 16,99 €
Erscheinungstermin:25.April.2018



Klappentext
Sie haben keine Rechte.
Sie mussten ihre Träume aufgeben.
Doch sie kämpfen eisern für Freiheit
und Liebe.
Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden, und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen – und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat. (Quelle: amazon.de)

Cover
Ich finde das Cover einerseits sehr schön mit der geschnörkelten Verzierung, aber andererseits ist es auch nicht aussagekräftig. Trotzdem hat es etwas, was mich angezogen hat.

Meine Meinung
Um dieses Buch zu beschreiben, muss ich es in zwei Teile aufteilen, weil es zwei Handlungsstränge hat, die in abwechselnden Kapiteln zu lesen sind.
Erst einmal haben wir den Handlungsstrang von Serina. Sie wurde ausgebildet eine Grace - Frau des Thronfolgers (wenn wir es einmal ganz schlicht erklären) - zu sein. Gehörig, willig und ruhig. Immer den Regeln folgend. Die Frau die sich unterdrücken lässt, wenn wir es so ausdrücken möchten.
Gleichzeitig ist da auch der Beschützerinstinkt gegenüber ihrer Schwester, die eher rebellisch veranlagt ist. So kommt es auch im Schloss dazu, dass sie die Schuld auf sich nimmt und auf den Berg des Verderbens geschickt wird. Dort muss sie stark werden, um zu überleben. Gar nicht so einfach, wo sie da gegen jedes ihrer Prinzipien angehen muss. Aber sie lernt zu kämpfen und den Mut aufzubringen, sich gegen diese Macht anzugehen. Sie beginnt zu rebellieren, was mir richtig gut gefallen hat, weil ich von Anfang an gedacht habe, in ihr steckt viel mehr, als die willige, eingliedernde Frau. Sie steht zu ihren Entscheidungen und das liebe ich an ihr. Auch dass sie sich zu Val - dem lieben Wächter auf der Insel - hingezogen fühlt, fühlt sich für mich richtig an. Es ist faszinierend zu beobachten, wie Serina sich auch in dieser Hinsicht weiterentwickelt.
Wenn wir uns jetzt Nomi - Schwester von Serina - anschauen und ihren Handlungsstrang, erkenne ich die Frau, zu der Serina heranwächst, aber auf ganz anderer Weise. Nomi ist rebellisch. Sie weigert sich, "klein" zu sein. Sie lernt lesen, was den Frauen verboten ist. Sie rebelliert gegen die Fesseln, die die Regierung den Frauen auferlegt. Das stürzt sie in Chaos, als sie entgegen der Annahme - Serina würde eine Grace werden - zur Grace ausgewählt wird. Einerseits gliedert sie sich schwer ein, aber andererseits nutzt sie jede Chance zur Rebellion. Nomi lernt Asa kennen - Bruder des Thronfolgers. Er malt ihr aus, welche Welt sie zusammen erschaffen könnten und versucht sie auf seine Seite zu ziehen. Gleichzeitig ist da aber auch Malachi - der von jedem als unberechenbar und böse verklärt wird. Ich bin ehrlich, ich bin auf Malachis Seite, weil er zwar anfänglich schon unheimlich herüberkam, aber dabei eigentlich nur ehrlich war.
Der Schreibstil ist schon ein wenig außergewöhnlich. Ich hatte damit zu kämpfen, dass die Kapitel in abwechselnder Reihenfolge waren und sich kurz überlegen musste, was ist zuvor passiert. Gleichzeitig finde ich es aber auch gut, denn so muss man nochmal nachdenken und sich die Geschehnisse wiederrufen.
Mir hat die Geschichte richtig gut gefallen, auch wenn ich ein wenig länger dafür gebraucht habe. Aber so konnte ich es richtig genießen und freue mich umso mehr auf den nächsten Teil.

Fazit
Ich gebe der Geschichte 4/5 Sternen, um einmal dem Folgeband noch eine Steigerung einzuräumen. Die Geschichte war richtig gut und hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, sie zu lesen, aber es fehlte noch das gewisse Etwas, damit es mich von Anfang an hätte fesseln können. Ich bin gespannt, ob Band 2 mit der Spannung mithalten kann.


Danke an das lovelybooks.de Team und dem Fischer Sauerländer Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

135 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

"boxer":w=5,"liebe":w=4,"piper rayne":w=3,"freundschaft":w=2,"usa":w=2,"erotik":w=2,"liebesroman":w=2,"betrug":w=2,"san francisco":w=2,"bad boy":w=2,"san francisco hearts 2":w=2,"the boxer":w=2,"humor":w=1,"abenteuer":w=1,"vergangenheit":w=1

The Boxer

Piper Rayne , Dorothee Witzemann
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Forever, 08.06.2018
ISBN 9783958189553
Genre: Liebesromane

Rezension:

          *gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das vorablesen.de Team und dem Forever Verlag :) - Bild von Amazon entnommen


Buch: The Boxer
Autorin: Piper Rayne
Verlag: Forever Verlag
Seitenanzahl: 248 Seiten
Form des Buches: e-Book
Preis: 4,99 €
Erscheinungstermin: 7.Mai.2018

Klappentext
Kann ein Bad Boy ein gebrochenes Herz heilen?

Nachdem ich herausgefunden hatte, dass mein Verlobter mich betrügt, ertränkte ich meine Sorgen in Wein und Eiscreme. Sechs Monate später überredeten mich meine Freundinnen dazu, mich wieder unter die Leute zu wagen. Sie schenkten mir einen Gutschein fürs Abenteuer-Dating. Ich war wenig begeistert, aber ich bin keine Frau, die einer Herausforderung aus dem Weg geht. Das war der Moment, in dem ich IHN traf. Lucas Cummings. Er war nicht der klassische reiche Junge, mit dem ich sonst immer ausging. Nein, er war der Typ tougher Bad Boy, vor dem jeder Vater seine Tochter warnen würde. Gekauft, dachte ich mir, genau das brauchte ich. Bis ich herausfand, dass Lucas so viel mehr als nur ein Boxer ist … (Quelle: Amazon.de)

 Cover
Das Cover passt so gut zur Geschichte, wenn es auch nicht vorrangig ums Boxen geht. Aber ich finde es so schön, dass die Autorinnen, die Protagonisten so gut in Szene setzen, ohne zu aufdringlich zu wirken.

Meine Meinung
Ich habe Band 1 als eine Geschichte für zwischendurch bezeichnet und das kann ich auch für diese Geschichte sagen. Aber das meine ich absolut nicht negativ gemeint. Es ist eine schöne, unterhaltsame Geschichte für ein Mädchen, was misstrauisch dem anderen Geschlecht gegenüber ist und einem Mann, der auf den ersten Blick ein Bad Boy zu sein scheint. Zumindest ist das der Blick, den man als Boxer nun mal bekommt. Es ist viel ungesagtes und anfänglich scheint es auch nicht um Gefühle zu gehen, aber wenn wir mal ehrlich sind, war schon das erste Treffen energiegeladen und sehr unterhaltsam. Dann mischen wir noch die Freundinnen in die Gleichung und das Chaos und eine Humorvolle Geschichte ist geschaffen. Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht, Thalia zu beobachten, wie sie einerseits total in sich zurückgezogen sein kann, aber gleichzeitig Lucas Vertrauen entgegen bringen kann, ohne nur mit der Wimper zu zucken. Aber auch die Art, wie sie verzweifelt ist, als es nicht mehr perfekt zu sein scheint, hat mir im Herzen leid getan, weil ich ihr nur das Beste wünsche.
Lucas dagegen ist undurchschaubar, was hinter seiner Vergangenheit steckt. Im größten Teil des Buches schien er mir so offen, wie selten ein Protagonist von Anfang an erscheint. Erst viel später kamen Zweifel auf, die sich schwer zerstreuen ließen. Aber da hat sich Lucas schon in mein Herz geschlichen und hat mich bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen.
Eine gute Mischung aus unterhaltsamen Charakteren, starken Protagonisten und der Funken Zweifel, die die Geschichte spannend macht. Eine schöne und sehr liebevolle Mischung und Entwicklung der Geschichte.

Fazit
Ich kann diesem Buch uneingeschränkt die vollen 
5/5 Sterne geben, weil es sehr schön geschrieben ist. Es ist unterhaltsam und die Charaktere sind einfach nur herzergreifend.



Danke an das vorablesen.de Team und dem Forever Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)
        

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"bloodfire (blood destiny) von helen harper":w=1,"helen harper":w=1

Blood Destiny – Bloodfire

Helen Harper
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 01.03.2018
ISBN 9783736307230
Genre: Fantasy

Rezension:

*gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das lovelybooks.de Team und dem lyx.digital Verlag :) - Bild von Amazon entnommen




Buch: Bloodfire - Blood Destiny 1
Autorin: Helen Harper
Verlag: lyx digital Verlag
Seitenanzahl: 251 Seiten
Form des Buches: e-Book
Preis: 6,99 €
Erscheinungstermin: 1.März.2018





Klappentext
Das Feuer in ihrem Blut brennt heiß!

Mackenzie Smith ist anders - schon ihr Leben lang. Als einziger Mensch wurde sie mitten im idyllischen Cornwall in einem Rudel Gestaltwandler aufgezogen. Doch auch wenn sich Mac nicht transformieren kann, etwas Seltsames fließt in ihrem Blut. Ihr feuriges Temperament und ihr Kampfgeist machen sie zu einer kühnen Kämpferin. Und dennoch ist ihre Präsenz in dem Rudel eine tödliche Gefahr für all seine Mitglieder: Denn sollte die Bruderschaft - die die Herrschaft über die Wandler innehat - jemals herausfinden, dass Mac ein Mensch ist, sind sie alle dem Tod geweiht. Da wird John, der Anführer ihres Rudels und Macs Ziehvater, brutal ermordet, - und plötzlich steht die junge Frau im Fokus der Bruderschaft. Allem voran dem Lord-Alpha Corrigan, dessen grünen Raubkatzenaugen keiner von Macs Bewegungen zu entgehen scheint ... (Quelle:  Amazon.de)

Cover
Ich finde das Cover sehr schön von der Gestaltung her und auch die Teilung von oben die Protagonistin und unten der Tiger Kopf. Mich irritiert nur, dass es eigentlich nicht dem Protagonisten entspricht, was mich den Zusammenhang zur Geschichte nicht ganz sehen lässt. Aber vom Aussehen gefällt es mir sehr.

Meine Meinung
Die Idee der Geschichte hat mich unglaublich fasziniert. Mir kam es zwar ein wenig übertrieben vor, dass das Rudel in Gefahr ist, wenn ein Mensch von ihrer Existenz weiß, aber andere Welt, andere Regeln und daher dann für mich akzeptierbar. Daher war auch diese ganze Welt, anfänglich sehr schwer durchzublicken. Einerseits hat es mich fasziniert, wie die Strukturen aufgebaut sind, wie schwer das Leben eigentlich sein musste, besonders für Mackenzie, die augenscheinlich nur der Schwur schützt. Mir fällt es schwer zu verstehen, dass manche aus dem Rudel solch Probleme mit der Protagonistin haben. Nicht, weil sie ihre Fähigkeiten nicht zu schätzen wissen, sondern weil sie ein Mensch ist. Manche Charakter kann ich daher aus Prinzip nicht leiden und finde es schade, dass am Ende immer die schlechten Charaktere ein Stück vom Heim stehlen können.
Aber umso faszinierter bin ich von Corrigan, der einerseits so kalt wirkt und wütend auf alles. Gleichzeitig aber so viel durchgehen lässt, was Mackenzie anstellt. Besonders das sie nicht aufgeflogen ist, weil sie so gar nicht "tierisch" ist, außer was sie sich selber angeeignet hat.
Mackenzie ist stur, feurig und verbissen, wenn es um ihr Rudel geht. Sie hat immer ihre eigenen Pläne und lässt es sich sehr schwer gefallen, Geduld an den Tag zu legen.
Corrigan ist einerseits wütend auf die Protagonistin, aber auch fasziniert. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich denken, er weiß, dass Mackenzie kein Gestaltwandler ist und lässt es ihr durchgehen.
Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich erfrischend gewesen und hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, es zu lesen. Es war flüssig, sie hat richtig schönen Humor eingebracht, aber auch die Brutalität in Worte gepackt. Mir hat es richtig gut gefallen.

Fazit
Ich habe dem Buch eine Chance gegeben, weil es um Gestaltwandler geht und es hat mich auch nicht enttäuscht. Es gab die Charaktere, die man auf den Tod nicht ausstehen kann und die Charaktere, die man einfach ins Herz schließen muss. Es ist für jeden Etwas dabei und mir hat es viel Spaß gemacht, es zu lesen. Deswegen kann ich dem Buch nur 
5/5 Sternen geben.



Danke an das lovelybooks.de Team und dem lyx.digital Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(227)

577 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 159 Rezensionen

"mafia":w=12,"vanessa sangue":w=9,"cold princess":w=9,"liebe":w=6,"palermo":w=6,"erotik":w=4,"lyx":w=4,"dark romance":w=4,"mord":w=3,"liebesroman":w=3,"rache":w=3,"verrat":w=3,"italien":w=3,"leidenschaft":w=3,"lyx verlag":w=3

Cold Princess

Vanessa Sangue
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304369
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

*gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das Lovelybooks.de Team und dem Lyx Verlag :)

Buch: Cold Princess
Autorin: Vanessa Sangue
Verlag: Lyx Verlag
Seitenanzahl: 352 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 12,90 €
Erscheinungstermin: 29.März.2018
Klappentext
Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.

Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann - ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt ...

Cover
Ich finde das Cover sehr schön schlicht und glänzt mit den wenigen glitzernden Details. Man kann sich natürlich streiten, wie wenig diese Details sind, aber ich finde schon, dass es recht wenig ist, wenn man es mit anderen Covern vergleicht. Mir gefällt es richtig gut.

Meine Meinung
Wenn ich am Anfang eines Buches eine Warnung lese, dass es ziemlich heftig und intensiv werden kann, dann erwarte ich das regelrecht. We dies aber dann doch in einem Ausmaß bleibt, wo man denkt, so schlimm war es nicht, da bin ich einerseits erleichtert, dass es nicht so hart wurde, aber andererseits hatte man andere Erwartungen.
Saphira ist hart, unnahbar und sehr schwer einzuschätzen, weil sie eine Wand vor sich selber aufgebaut hat. Niemand kommt an sie heran. Bis Madox ihr unweigerlich immer näher kommt.
Madox dagegen hat ein eindeutiges Ziel, was er aber auch immer mehr aus den Augen verliert. Beziehungsweise lernt er Saphira näher kennen und merkt, dass sie charakterlich zwar knallhart ist, aber auch ihre Prinzipien vertritt. 
Was mich aber deutlich an dem Buch gestört hat, dass die Atmosphäre von Palermo und der Mafia kaum zu erkennen ist. Es spielt sich sehr viel im Haus von Saphira ab und irgendwann im Bett von ihr. Es passiert gefühlt nichts.
Zudem wird die Geschichte aus mehreren Sichten geschrieben, sodass wir viel mehr Gedankengänge erfahren und das ein wenig zu viel. Mir hat es ein wenig von der Überraschung weggenommen, wenn man schon mehr weiß, als wenn uns ein Gedankengang verwehrt geblieben wäre. Schade.
Der Schreibstil dagegen ist aber unglaublich spannend und hat es ganz flüssig lesen lassen.

Fazit
Eine etwas vorhersehbare Geschichte, mit gefühlt wenig Handlung, die den Leser nicht an das Buch fesseln kann. Aber es hat Charme und es reizt einen schon, wie es nun zwischen Madox und Saphira weitergeht. Ich bin persönlich noch unentschlossen, ob ich den zweiten Band lesen werde, aber das wird sich dann zeigen.
Ich gebe diesem Buch  3,5 /5 Sternen.

Danke an das lovelybooks.de Team und dem Lyx Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

173 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 120 Rezensionen

"sarah saxx":w=10,"erotik":w=9,"dirty":w=8,"liebe":w=6,"gewalt":w=5,"entführung":w=5,"freundschaft":w=4,"spannung":w=3,"sex":w=3,"in seiner gewalt":w=3,"vergangenheit":w=2,"freunde":w=2,"drogenboss":w=2,"tod":w=1,"thriller":w=1

Dirty - In seiner Gewalt

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.03.2018
ISBN 9783746043586
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

          *gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das vorablesen.de Team und der Autorin :)


Buch: Dirty - In seiner Gewalt
Autorin: Sarah Saxx
Verlag: Selbstverlag
Seitenanzahl: 432 Seiten
Form des Buches: e-Book
Preis: 3,99 €
Erscheinungstermin: 27.März.2018

Klappentext
»Eigentlich müsste ich Angst vor ihm haben. Es ist falsch, dass ich mich so zu ihm hingezogen fühle. Aber er hat mich aus meiner persönlichen Hölle entführt. Und dafür werde ich ihm ewig dankbar sein.«
Dirty liebt es, mit der Lust der Frauen zu spielen. In seiner eigens hierfür eingerichteten Spielhöhle lässt er nur „Auserwählte“, die er über seine speziell dafür angelegte Website findet. Er entscheidet, welche der Bewerberinnen in den Genuss kommen, von ihm beglückt zu werden.
Bis eine Frau auf ganz anderem Weg in seinem Bett landet und ihm völlig unerwartet unter die Haut geht.
Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen, seit sie von Ernesto Castellano, gefürchteter Geschäftsmann und Drogenboss, entführt wurde und in dessen Villa Tag für Tag unglaubliches Leid erfährt. Als eines Nachts ein geheimnisvoller Fremder ihr Gefängnis betritt, schöpft sie neuen Lebensmut. Obwohl er sie mit einer Waffe bedroht, bringt er sie von dem Anwesen weg und nimmt sie mit zu sich. Als dieser Mann sich dann auch noch um ihre körperlichen sowie seelischen Wunden kümmert, wird sie sich seiner ungeahnten Anziehungskraft bewusst. Doch bringt er ihr wirklich die lang ersehnte Freiheit? (Quelle: vorablesen.de)

 Cover
Das Cover ist heiß, da zweifele ich gar nicht dran und irgendwie passt es auch zur Geschichte, aber es kann mich jetzt auch nicht umhauen.

Meine Meinung
Der Klappentext hat mich angezogen. Es war ein spannender und ein Versprechen auf eine etwas andere Geschichte. Aber ich hatte schlussendlich dann doch meine Probleme damit.
Dirty war mir anfänglich überhaupt nicht sympathisch. Natürlich stand er seinem Freund bei und hat sich für einen Lebensstil entschieden, aber er und seine Freunde waren auch grupellos, als es darum geht, eine Frau zu entführen. Ich weiß nicht, ob das Dirty zu einem guten Menschen macht. Mal davon abgesehen, dass Olivia zuvor schon von Castellano entführt wurde.
Aber ich muss auch ehrlich zugeben, dass so weiter die Geschichte voranschritt, so mehr hat die Geschichte mir schlussendlich auch wieder gefallen. Ich habe nach dem Anfang damit gerechnet, dass Dirty sich nimmt, was er möchte und keinen Gedanken an Olivia verschwendet. Aber sobald sie Angst bekommen hat, hat er sich selbst wieder zurück genommen und sie das Tempo bestimmen lassen. Was mir persönlich gut gefallen hat.
Thug und Rich sind schon zwei Freunde, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Thug, der Drogendealer und klein Ganove. Rich, Vatersöhnchen und ein etwas weinerliche Genosse. Und dann ist da noch Dirty, der Geschäftsmann und die etwas andere Lebensweise. Ich weiß ehrlich nicht, wie die drei Freunde wurden. Aber wir hätten noch zwei Teile, um das herauszufinden.
Der Schreibstil dagegen ist sehr angenehm und hat eigentlich die Gedanken der Protagonisten schön zum Ausdruck gebracht und konnte gut mitfühlen.
Einerseits hat es mich gestört, dass sich inhaltlich gar nicht so viel getan hat, weil es ja eigentlich darum ging, dass Auto wiederzuholen, andererseits hätte es gar nicht anders sein dürfen, weil es sonst nicht so "realistisch" gewesen wäre. Das Realistisch lassen wir aber dabei mal dahingestellt.

Fazit
Auch wenn meine Meinung nicht ganz so schlecht ausgefallen ist, wie ich es erwartet hätte, kann ich dem Buch nur 
3/5 Sternen geben. Weil mir die Idee der Geschichte zwar gefallen hat, aber es mich nicht umhauen konnte.



Danke an das vorablesen.de Team und der Autorin für dieses Rezensionsexemplar :)
        

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"erotik":w=1,"romance":w=1,"flop":w=1,"versuchung":w=1,"newadult":w=1,"men":w=1,"diamond":w=1,"pur!":w=1

Diamond Men - Versuchung pur!

Shana Gray , Sindy Ganas
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.12.2017
ISBN 9783956497827
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

150 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

"gestaltwandler":w=6,"nalini singh":w=6,"mediale":w=5,"age of trinity":w=5,"liebe":w=4,"fantasy":w=4,"silbernes schweigen":w=4,"bären":w=3,"silver mercant":w=2,"spannung":w=1,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1

Age of Trinity - Silbernes Schweigen

Nalini Singh , Patricia Woitynek
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736303898
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(381)

798 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 204 Rezensionen

"fantasy":w=17,"liebe":w=11,"elly blake":w=11,"jugendbuch":w=9,"feuer":w=8,"eis":w=8,"fireblood":w=7,"magie":w=6,"ruby":w=6,"frostblood":w=6,"fire & frost":w=6,"frost":w=5,"ravensburger verlag":w=5,"arcus":w=5,"romantasy":w=4

Fire & Frost - Vom Eis berührt

Elly Blake , Yvonne Hergane
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.02.2018
ISBN 9783473401574
Genre: Jugendbuch

Rezension:


          *gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das vorablesen.de Team und dem Ravensburger Verlag :)


Buch: Fire & Frost - Vom Eis berührt
Autorin: Elly Blake
Verlag: Ravensburger Verlag
Seitenanzahl: 416 Seiten
Form des Buches: Gebundene Ausgabe
Preis: 17,00 €
Erscheinungstermin: 14.Februar.2018




Klappentext
Ruby lebt in ständiger Gefahr, denn sie besitzt die Gabe, mit Feuer zu heilen und zu zerstören. Und Firebloods wie sie werden von der Frostblood-Elite des Königreichs gnadenlos gejagt. Als die königlichen Soldaten Ruby aufspüren, wird sie ausgerechnet von dem jungen Frostblood-Krieger Arcus gerettet. Kälte und Eis sind seine Waffen, doch er braucht Rubys Feuer, um eine Rebellion gegen den verhassten König anzuzetteln. Ruby weiß, dass sie einem Frostblood nicht vertrauen sollte, doch jede Berührung zwischen ihnen knistert wie eine Flamme im Schneesturm. Sie ahnt nicht, welch dunkles Geheimnis sich hinter seiner eisigen Fassade verbirgt … (Quelle: Amazon.de)


 Cover
Ich habe das Cover gesehen und mich darin verguckt. Auf den ersten Blick hoffnungslos verliebt. Das Mädchen im Profil, das flammende und gleichzeitig von Eis geküsste Haar, diese entschlossene Miene und die Mischung aus Feuer und Eis auf weißem Hintergrund, hat mich völlig mitgerissen und bin froh, es in Händen halten zu können. Und wenn man das Buch vom Buchumschlag befreit, erwartet auch noch eine Überraschung.


Meine Meinung
Ich finde es sehr schwer zu beurteilen, weil es eine Mischung aus erwartungsvolle Spannung und hinziehenden Handlungen ist. Eine Mischung aus spannend und langweilig. Aber wenn ich jetzt rückblickend an das Buch denke, dann denke ich an ein Mädchen, was so viel durchleiden musste, weil sie diese Fähigkeit hat. Das Mädchen, was einerseits so viel verloren hat, dennoch den Mut und die Kraft besitzt, sich wieder mit ihrer Gabe auseinander zu setzen. Das sie aber an diesem Ort Arcus kennenlernt, hätte sie sicherlich nicht erwartet. Arcus ist ein verschlossener, zurückhaltender Mann, der mir dennoch sehr ans Herz gewachsen ist, weil man immer wieder Aspekte gesehen hat, die mich verzaubert haben. Es gab aber auch Wendungen, die ich zwar erahnt habe, aber niemals erwartet hätte, weil es dann doch ein wenig zu typisch wäre. Aber das es doch eintraf, hat mich noch mehr in die Geschichte eintauchen lassen. Mir hat die Geschichte unglaublich gut gefallen, weil die Charaktere so stark sind, gleichzeitig undurchschaubar, sodass die Geschichte bis zum Ende spannend war.
Ich bin gespannt, was mich in Band 2 erwartet. Ich finde es gut dass das Ende so ist, wie es ist, auch wenn ich positive Seiten an Cliffhangern sehe, habe ich doch schlichte Enden lieber.
Der Schreibstil hat mich abgeholt. Es hatte mich gepackt und einfach nicht mehr losgelassen. Es war sehr flüssig und gefühlvoll. Gleichzeitig spannend und aufregend. Die Autorin ging sehr kritisch mit den Charakteren um, und machte die Protagonisten damit menschlicher und auch sympathischer. Hat mir richtig gut gefallen.


Fazit
Weil mich das Buch erst mit dem Cover angelockt und dann mit der Geschichte selber gefesselt hat, kann ich der Geschichte nur 
5/5 Sternen geben, weil es einfach eine sehr schöne, fantasievolle und ereignisreiche Geschichte war, die mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen konnte. Aber auch, weil es noch so viele Dinge sind, die offen sind, sodass das nächste Band auf keinen Fall langweilig sein wird. Ich bin gespannt und kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen.






Danke an das vorablesen.de Team und dem Ravensburger Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)
        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

256 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 105 Rezensionen

"geneva lee":w=5,"liebe":w=4,"game of passion":w=3,"krimi":w=2,"reihe":w=2,"romantik":w=2,"young adult":w=2,"las vegas":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"gefahr":w=1,"romance":w=1

Game of Passion

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.02.2018
ISBN 9783734104824
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

83 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

"cop":w=4,"hot":w=2,"hot cop":w=2,"liebe":w=1,"erotik":w=1,"rezension":w=1,"sexy":w=1,"polizist":w=1,"lyx":w=1,"vorhersehbar":w=1,"one-night-stand":w=1,"erfolgreich":w=1,"review":w=1,"perspektivwechsel":w=1,"unrealistisch":w=1

Hot Cop (Compromise me 2)

Samanthe Beck
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 01.03.2018
ISBN 9783736307285
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


          *gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das vorablesen.de Team und dem lyx.digital Verlag :)




Buch: Hot Cop
Autorin: Samanthe Beck
Verlag: Lyx digital
Seitenanzahl: 228 Seiten
Form des Buches: e-Book
Preis: 6,99 €
Erscheinungstermin: 1.März.2018


Klappentext
Good Cop - Bad Girl - kann diese Liebe für immer sein? 


Laurie glaubt nicht an Mister Für-immer, sie glaubt an Mister Für-den-Augenblick. Doch eine Nacht mit dem sexy Sheriff Ethan Booker lässt sie ihren Grundsatz (fast) vergessen. Ethan will kein One-Night-Stand für Laurie sein, er will ihr Herz gewinnen und ein "Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende". Als ihre Bäckerei "Babycakes" einem Feuer zum Opfer fällt, nutzt er seine Chance: Er hilft Laurie, ihre Existenz zu retten, wenn sie ihm im Gegenzug sechs Dates gewährt. (Quelle: amazon.de)


 Cover
Ich finde das Cover sehr schlicht, aber sexy. Es gefällt mir richtig gut.


Meine Meinung
Unterschiedlicher könnten die Charaktere nicht sein, was mich einerseits völlig fasziniert, aber andererseits auch gestört hat. Ethan ist ein guter Polizist, Sohn und Freund. Er versucht an Laurie heranzukommen, aber sie lässt ihn nicht. Laurie lernen wir als Bad Girl kennen, merken ihr im Laufe des Buches an, dass sie sich selbst zu schützen versucht und ziemlich ehrgeizig ist. Gleichzeitig denkt, sie würde sich durch ihre Mutter definieren. Dabei definiert man sich nur durch sich selbst und das lernt sie mithilfe von Ethan, was mich gefreut hat. Ich habe aber Ethans Mutter ins Herz geschlossen, weil sie einfach so herzensgut ist und Laurie einfach zur Familie zählt.
Aber die Geschichte konnte mich nicht faszinieren. Es hat mir einfach was gefehlt, weil ich die Charakterzüge von Laurie einfach nicht so mochte. Ich habe nichts gegen Bad Boys oder Girls, aber für mich wirkten sie trotzdem sympathisch. Aber hier fehlte mir dieser Zug, weswegen ich skeptisch dem Buch gegenüber war. Ich bin einfach nicht warm geworden.
Der Schreibstil dagegen hat mir sehr gut gefallen. Es war sehr flüssig zu lesen und hat dafür gesorgt, dass es mir dennoch Spaß gemacht hat, es zu lesen.




Fazit
Ich mag zwar die Geschichte an sich sehr gerne, aber Laurie als Protagonistin hat mir nicht so gefallen. Aber Ethan hat es wieder ein wenig besser gemacht, deswegen gebe ich dem Buch trotzdem noch 
3,5/5 Sternen. Ich kann leider nichts zu Band 1 sagen, weil ich es nicht gelesen habe 🙈
        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Mr. President - Liebe ist alles

Katy Evans
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 04.01.2018
ISBN 9783736305991
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.313)

2.389 Bibliotheken, 96 Leser, 0 Gruppen, 431 Rezensionen

"mona kasten":w=41,"liebe":w=32,"save me":w=28,"new-adult":w=18,"oxford":w=17,"maxton hall":w=17,"college":w=10,"lyx":w=10,"ruby":w=10,"james":w=9,"england":w=8,"geld":w=8,"lyx verlag":w=8,"#saveme":w=7,"reich":w=6

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"samantha":w=1,"valentinstag":w=1,"young":w=1,"dieser eine tag":w=1,"eine story zum valentinstag":w=1

Dieser eine Tag - Eine Story zum Valentinstag

Samantha Young
E-Buch Text: 79 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 09.02.2018
ISBN 9783843716963
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

272 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"elle kennedy":w=5,"new-adult":w=4,"off campus":w=4,"the goal":w=3,"liebe":w=2,"college":w=2,"piper":w=2,"piper verlag":w=2,"eishockey":w=2,"harvard":w=2,"sabrina james":w=2,"john tucker":w=2,"jetzt oder nie":w=2,"the goal - jetzt oder nie":w=2,"freundschaft":w=1

The Goal – Jetzt oder nie

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2017
ISBN 9783492312004
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(289)

624 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 136 Rezensionen

"brittainy c. cherry":w=10,"liebe":w=9,"wie die stille unter wasser":w=8,"trauma":w=7,"stumm":w=6,"angst":w=5,"musik":w=5,"familie":w=4,"mord":w=4,"liebesroman":w=4,"bücher":w=4,"new-adult":w=4,"freundschaft":w=3,"usa":w=3,"band":w=3

Wie die Stille unter Wasser

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305502
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Bedroom Rodeo: Ein Milliardär - Liebesroman

Sarah J. Brooks
E-Buch Text: 208 Seiten
Erschienen bei null, 30.11.2017
ISBN B077VTW4B8
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"barkeeper":w=3,"new york":w=2,"bloggerin":w=2,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"sex":w=1,"liebesroman":w=1,"new-adult":w=1,"lyx verlag":w=1,"blog":w=1,"motorrad":w=1,"alkoholiker":w=1,"arbeiten":w=1,"flirt":w=1,"trip":w=1

Like You and Me (Upper East Side-Reihe 2)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 04.01.2018
ISBN 9783736307315
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

194 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 105 Rezensionen

"new york":w=6,"liebe":w=5,"kim nina ocker":w=5,"hotel":w=4,"praktikantin":w=4,"lyx verlag":w=3,"upper east side":w=3,"upper east side-reihe":w=3,"nothing like us":w=3,"liebesroman":w=2,"gefühle":w=2,"praktikum":w=2,"cinderella":w=2,"upper eastside":w=2,"roman":w=1

Nothing Like Us

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.07.2017
ISBN 9783736305656
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

456 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 130 Rezensionen

"geneva lee":w=7,"liebe":w=6,"game of hearts":w=5,"mord":w=4,"las vegas":w=4,"las_vegas":w=3,"roman":w=2,"spannung":w=2,"spannend":w=2,"romance":w=2,"genevalee":w=2,"buch: game of hearts":w=2,"thriller":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1

Game of Hearts

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.12.2017
ISBN 9783734104831
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(843)

1.444 Bibliotheken, 33 Leser, 0 Gruppen, 267 Rezensionen

"liebe":w=23,"laura kneidl":w=23,"new-adult":w=16,"verliere mich nicht":w=16,"angst":w=9,"missbrauch":w=9,"sage":w=9,"freundschaft":w=8,"luca":w=8,"liebesroman":w=6,"lyx":w=6,"vertrauen":w=5,"trennung":w=5,"love":w=5,"nevada":w=5

Verliere mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305496
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

223 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 124 Rezensionen

"liebe":w=7,"erotik":w=4,"freundschaft":w=2,"vergangenheit":w=2,"sexy":w=2,"großeltern":w=2,"erotikroman":w=2,"one-night-stand":w=2,"cole":w=2,"forever verlag":w=2,"bartender":w=2,"whit":w=2,"piper rayne":w=2,"san francisco hearts":w=2,"the bartender":w=2

The Bartender

Piper Rayne , Dorothee Witzemann
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Forever, 09.03.2018
ISBN 9783958189546
Genre: Liebesromane

Rezension:


          *gesponsertes Rezensionsexemplar* Danke an das vorablesen.de Team und dem Forever Verlag :)




Buch: The Bartender
Autorin: Piper Rayne
Verlag: Forever Verlag
Seitenanzahl: 248 Seiten
Form des Buches: e-Book
Preis: 4,99 €
Erscheinungstermin: 5.Februar.2018


Klappentext
Wer hätte gedacht, dass es so viel Spaß machen würde, mit dem Feind zu schlafen? 


War der One-Night-Stand eine gute Idee? Rückblickend wohl eher nicht. Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, ich hatte gerade meinen Traumjob verloren, war zurück ins Haus meiner Großeltern nach San Francisco gezogen und ein Typ von Tinder hatte mich versetzt. Es war, als hätte mir das Leben den »Loser«-Stempel aufgedrückt. Und als der Kerl hinter der Bar mich dann mit diesem Blick ansah, mit seinem perfekten Dreitagebart, dem Bizeps, der sich unter seinem Shirt wölbte und mit diesem Grinsen … Ich gebe zu, dass ich impulsiv gehandelt habe. Aber ich konnte ja nicht wissen, WER der Barmann wirklich war … (Quelle: amazon.de)


 Cover
Geheimnisvoll und schön. Ich mag das Cover, wegen der Schlichtheit und der Nähe zur Geschichte, wie mir jetzt erst im Nachhinein klar wird, aber toll finde.


Meine Meinung
Als ich den Klappentext gelesen habe, habe ich gedacht, dass der Barmann der Chef oder ein reicher Typ ist, der sich für den Kellner ausgegeben hat. Aber auf was man in der Geschichte trifft, hätte ich nicht gerechnet und es hat mir Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen.
Cole ist sexy und ein ehemaliger Player, wenn die Erzählungen richtig sind. Whitney zieht zurück zu ihren Großeltern, die sie aufgezogen haben - und ist auf der Suche nach einem Job, als sie Cole begegnet. Nur weiß sie nicht, wer er wirklich ist. Erst später erfährt sie, dass er in ihrer Vergangenheit eine Rolle gespielt hat und es nicht schön war. Aber sie kann sich der Anziehungskraft nicht entziehen. Zusammen verbringen sie viel Zeit miteinander und sie können sich nicht widerstehen. Also für den Klappentext war die Geschichte dann aber doch recht schwach und auch die Geheimnisse waren recht oberflächlich.
Aber die Geschichte war gleichzeitig humorvoll und lustig, weil Whitneys Freundinnen  sehr interessant waren und ich neugierig auf diese Konstellation bin. Hat mir richtig gut gefallen.
Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und hat mich richtig gefesselt, obwohl die Geschichte im Nachhinein ziemlich leicht war. Es hat mich neugierig auf mehr gemacht und bin gespannt, wie es in Band 2 weitergeht.


Fazit
Ich kann dem Buch guten Gewissens 4,5/5 Sternen geben, weil es eine schöne Geschichte für zwischendurch ist, die Lust auf mehr macht. Aber die in wenigen Punkten Abzüge macht, wie zum Beispiel, dass ich ein wenig mehr von der Geschichte erwartet hätte, bzw. es etwas an der Spannung gefehlt hat. Dennoch ein zu empfehlendes Buch meinerseits.






Danke an das vorablesen.de Team und dem Forever Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)
        

  (1)
Tags:  
 
223 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.