Jeco01

Jeco01s Bibliothek

226 Bücher, 16 Rezensionen

Zu Jeco01s Profil
Filtern nach
226 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

53 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

thriller, playground, mutterliebe, schweden, fantasie

Playground – Leben oder Sterben

Lars Kepler , Christel Hildebrandt
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492060462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(340)

786 Bibliotheken, 74 Leser, 5 Gruppen, 112 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, achtnacht, berlin, fitzek

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

118 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 48 Rezensionen

faun, fantasy, jugendbuch, mechthild gläser, jane austen

Emma, der Faun und das vergessene Buch

Mechthild Gläser
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.02.2017
ISBN 9783785585122
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

28 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

tochter, geheimnis, familie, entführung, as

Good as Gone

Amy Gentry , Astrid Arz , Anna Thalbach , Nellie Thalbach
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 27.02.2017
ISBN 9783844525403
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Die 13-jährige Julie wurde entführt, alle Suchaktionen waren vergebens, die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt. Acht Jahre später taucht plötzlich eine junge Frau auf und behauptet, die vermisste Tochter zu sein. Die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass die Geschichte der Verschwundenen nicht aufgeht.

Meinung:

Ich bin hin und hergerissen. Es gibt Dinge, die mir gut gefallen haben aber auch Dinge, die mir gar nicht gefallen haben.

Beginnen wir mit den Figuren, diese haben mir überhaupt nicht zugesagt. Ich fand alle Figuren durch die Bank weg unsympathisch. Die Figuren hatten keine Tiefe, und so viel es mir sehr schwer, die Taten und Gedanken der Figuren zu nachzuvollziehen. Vor allem die Mutter Anna, war für mich eine Katastrophe und ihr Verhalten oft unlogisch. Ich konnte mit keiner Figur richtig mitfühlen und es war mir fast schon egal was mit ihnen passiert. Sehr schade….

Die Handlung fand ich eigentlich schon recht spannend, aber auch die hatte ihre Längen, und ich war mehr als einmal verwirrt. Es waren mir zu viele Sprünge in der Zeit und in den vielen Figuren, die zu diesem Zeitpunkt überhaupt keinen Sinn ergaben. Mich hat das immer wieder von der Haupthandlung abgebracht und genervt. Zum Ende hin, hat sich zwar vieles erklärt, dennoch hat mir der Aufbau nicht gefallen. Die eigentliche Idee fand ich super, aber man hätte mehr daraus machen können.  Die Auflösung zum Ende war für mich ok, aber irgendwie hatte ich mir mehr davon versprochen.

Positiv möchte ich die Hörbuchsprecherinnen Anna und Nellie Thalbach hervorheben. Sie haben eine tolle Atmosphäre geschaffen.

Ich konnte mich dadurch viel besser auf die Geschichte einlassen.

Es ist ein Buch, welches man durchaus lesen kann, welches auch spannend ist, aber meiner Meinung nach leider einige Schwächen hat.



  (6)
Tags: as, gon, good   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.066)

1.794 Bibliotheken, 10 Leser, 13 Gruppen, 224 Rezensionen

thriller, psychothriller, schizophrenie, therapie, psychiater

Die Therapie

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.07.2006
ISBN 9783426633090
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

372 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

kühe, humor, muh, david safier, indien

Muh!

David Safier , , ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2013
ISBN 9783499256264
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

bipolare störung, gavin extence, libellen im kopf, roman, psychiatrie

Libellen im Kopf

Gavin Extence , Alexandra Ernst
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Limes, 14.11.2016
ISBN 9783809026341
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

267 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

briefe, liebe, tumblr, verlust, nie verschickte briefe

Ich wollte nur, dass du noch weißt ...

Emily Trunko , Nadine Mannchen , Lisa Congdon , typealive
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.02.2017
ISBN 9783785586082
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

224 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 120 Rezensionen

schweden, krimi, fabian risk, dänemark, mord

Minus 18 Grad

Stefan Ahnhem , Katrin Frey
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 02.01.2017
ISBN 9783471351246
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

liebe, schottland, familie, hochzeit, liebesroman

Glückssterne

Claudia Winter , Jessica Schwarz
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 12.12.2016
ISBN 9783844524406
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Die Anwältin Josefine hat ihr Leben genau durchgeplant. Doch kurz vor der Hochzeit haut ihre Cousine mit einem Ring nach Schottland ab. Dieser ist ein Familienerbstück, und ohne diesen Ring darf nicht geheiratet werden, findet auf jeden Fall Josefines Oma. Also muss sie nun wohl oder übel ihrer Cousine nachreisen.  In Schottland schlittert sie nun von einem Fettnäpfchen ins nächste und außerdem lernt sie einen charmanten Mann kennen, der ihr bisheriges Leben gewaltig auf den Kopf stellt…

 Meinung:

Dies war mein erstes (Hör)-Buch von Claudia Winter, und ich muss sagen, es hat mich verzaubert. Ich wurde auf eine Reise ins wunderschöne Schottland mitgenommen und habe mich auf Anhieb in dieses Land verliebt. Die Beschreibungen und die vielen kleinen Details haben dazu geführt, dass ich mir alles ganz genau vorstellen konnte, und ich das Gefühl hatte mittendrin zu sein.

Aber nicht nur das hat mich begeistert, hinzu kam noch eine herrlich witzige, warmherzige und rasante Geschichte, die mich in ihren Bann zog. Außerdem mochte ich die herausgearbeiteten Charaktere der Figuren sehr gerne. Sie waren außergewöhnlich, und auf schöne Weise irgendwie durchgeknallt. Besonders gut haben mir die Großtanten Li Und Bri gefallen, die beiden waren so ein kontrastreiches und witziges Gespann, was dem Roman jede Menge Würze verliehen hat. Ohne die beiden wäre es nur halb so schön gewesen. Und als Frau muss ich sagen, so ein Typ wie Aidan lässt bestimmt viele Frauenherzen höher schlagen. Also bei mir hat’s funktioniert ;-)

Ich konnte mich von Anfang an in die Geschichte fallen lassen, und das hat sich zu keiner Sekunde geändert. Ich habe förmlich die frischgebackenen Glückssterne riechen können, und dabei ist mir das Wasser im Munde zusammengelaufen.

Ebenfalls positiv muss ich Jessica Schwarz als Hörbuchsprecherin hervorheben. Durch ihre Art zu lesen, konnte ich mir alles noch besser vorstellen. Also wenn ihr die Wahl habt, die Hörbuch-Version lohnt sich auf jeden Fall.

Ein wirklich schöner, leichter, humorvoller Roman um ein paar Stunden abzuschalten und ins charismatische Schottland einzutauchen. Ich habe jede Sekunde genossen und ich werde bestimmt mal wieder eine Geschichte von Frau Winter lesen.

P.S.: Die Back-Rezepte am Ende fand ich super und die werde ich definitiv mal ausprobieren.



  (19)
Tags: glückssterne   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

98 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

als, hoffnung, erinnerungen, familie, liebe

So groß wie deine Träume

Viola Shipman , Anita Nirschl
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 23.02.2017
ISBN 9783810530394
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

Mattie bekommt als kleines Mädchen eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern soll.
Jahrzehnte später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt, ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als Pflegerin ein. Rose stößt auf die verstaubte, vergessene Truhe und bringt sie Mattie. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken. Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.

Meinung:

Viola Shipman hat es erneut geschafft, eine hochemotionale und tiefgründige Geschichte zu Papier zu bringen. Hierbei gelingt es ihr, ein schwieriges Thema wie Tod und Krankheit einfühlsam zu erzählen und dabei Glaube, Hoffnung und Liebe nicht aus den Augen zu verlieren. Hier treffen Figuren aufeinander, die sich aufgrund von Matties Krankheit begegnen und einander so viel Kraft und Zuversicht geben. Ich mochte es, wie sich die Geschichten der 4 Hauptfiguren: MATTIE, DON, ROSE und Jeri verknüpft haben und zu einem großen Ganzen wurden.

Besonders gut gefällt mir die Erzählweise. Wir erfahren etwas zu jedem Gegenstand aus der Truhe. Hierbei beginnen wir in der Gegenwart, um dann einen Sprung in die Vergangenheit zu machen, in der wir den Hintergrund zu dem jeweiligen Gegenstand erfahren. Mir gefällt diese Art von Aufbau sehr, dadurch konnte ich noch tiefer in die Story und die Figuren hinein fühlen.

Beeindruckend fand ich auch, wie authentisch die Krankheit ALS geschildert wurde. Obwohl ich mich persönlich vorher noch nicht so viel mit dieser Krankheit befasst habe, konnte ich mich gut hineinversetzen, was es für Mattie und ihre Familie bedeutet.

Ich habe jede der Figuren ins Herz geschlossen. Sie waren alle wunderschön ausgearbeitet, und jede hatte ihre ganz persönliche Note. Besonders hat mir gefallen, wie Mattie und Jeri (Tochter von Rose) sich gegenseitig bereichert haben. Das war eine ganz besondere Verbindung für mich. Außerdem hat mich die Beziehung zwischen Don und Mattie sehr berührt. Man konnte einfach spüren, dass die beiden füreinander bestimmt waren und sich auch über den Tod hinaus sehr geliebt haben.

Die Idee mit der Truhe und den Gegenständen fand ich sehr schön. Man vergisst leider selbst viel zu viel aus seiner eigenen Vergangenheit. Durch solch eine Truhe, würde man sich viel mehr Erinnerungen bewahren können. Vielleicht ein Denkansatz für den ein oder andern!?

Abschließend möchte ich sagen, dass das eine Geschichte war, aus der ich sehr viel für mich persönlich mitnehmen konnte. Es hat mich zum Nachdenken angeregt und mir neue Sichtweisen eröffnet. Dieses Buch ist mir genau im richtigen Moment begegnet!

Man darf niemals die HOFFNUNG verlieren.


  (17)
Tags: deine, groß, s, träum, wi   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.303)

2.549 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

karma, humor, wiedergeburt, ameise, liebe

Mieses Karma

David Safier
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Rowohlt TB., 01.07.2013
ISBN 9783499266768
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

347 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 98 Rezensionen

liebe, tod, roman, charlotte lucas, hamburg

Dein perfektes Jahr

Charlotte Lucas
Fester Einband: 575 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 09.09.2016
ISBN 9783431039610
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

85 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

gezeichnet, veronica roth, akos, rat der neun, dystopie

Rat der Neun - Gezeichnet

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link , Laura Maire
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 17.01.2017
ISBN 9783844524970
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Inhalt:

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …
Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.
Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

Meinung:

Ich muss sagen, dass ich „Die Bestimmung“ von Veronica Roth geliebt habe, und mich daher sehr darauf gefreut habe, etwas ganz neues von ihr lesen zu können. Und das war diese Geschichte in der Tat, leider hat sie mich nicht so mitgerissen.

Am Anfang war ich ziemlich verwirrt von den vielen fremden Namen, den Planeten, ich kam wirklich durcheinander, daher konnte ich mich nur schwer in die Geschichte fallen lassen. Möglicherweise lag es aber in meinem Fall auch daran, dass ich dieses Buch als Hörbuch gewonnen habe. Möglicherweise ist es leichter zu Recht zu kommen, wenn man die Namen in geschriebener Form vor sich hat!?

Dann fand ich einige Stellen viel zu langatmig, meiner Meinung nach hätte man das Buch um einige Seiten kürzen können.  Es zog sich für mich wirklich ziemlich hin bis zum Mittelteil.

Aber zum Ende hin wurde ich dann wirklich überrascht, es wurde spannend, das Tempo war gut, und ich wollte wirklich nicht mehr aufhören zu lesen.

Ebenfalls muss ich sagen, dass ich mit der Figurenausarbeitung auch sehr zufrieden war. Sie hatten Tiefe, man konnte ihr handeln gut nachvollziehen und es war mir nicht egal was mit ihnen passieren würde. Auch die Liebesgeschichte hat sich für mich wahnsinnig schön entwickelt.

Was man Frau Roth ebenfalls zu Gute halten muss: sie hat eine schier endlose Fantasie, eine so komplexe Galaxie mit all ihren Figuren deren Besonderheiten und der Sprache zu entwickeln ist wirklich grandios.

Auch wenn ich zum Ende hin gefesselt war, weiß ich nicht ob die die Fortsetzungen lesen bzw. hören werde. Ich weiß auch nicht ob es nur an Veronica Roth oder möglicherweise auch an mir lag, da ich zu voreingenommen an dieses Buch rangegangen bin, dass diese Geschichte mich nicht so packen konnte.


  (23)
Tags: der, gezeichnet, neun, rat   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(310)

528 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

humor, familie, monster, dracula, david safier

Happy Family

David Safier , , ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2012
ISBN 9783499252723
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

146 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

humor, jesus, david safier, jesus liebt mich, liebe

Jesus liebt mich

David Safier , Ulf K. , any.way , Barbara Hanke
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2014
ISBN 9783499268281
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

helen grace, london, familie, mord, sm

D.I. Helen Grace - Letzter Schmerz

Matthew J. Arlidge , Karen Witthuhn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 25.11.2016
ISBN 9783499290497
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

197 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 183 Rezensionen

liebe, rocky mountains, wilderer, virginia fox, tiere

Rocky Mountain Lion

Virginia Fox
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 02.12.2016
ISBN 9783906882048
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:

Das Leben könnte so schön sein. Die Ethologin Quinn Davies hat auf der Wildtierstation der Lone Wolf Ranch ihren Traumjob gefunden. Doch die Idylle trügt. Wilderer bedrohen das Wildreservat. Hat etwa der neue Mitarbeiter seine Finger im Spiel? Obwohl sie sich von ihm angezogen fühlt, beschließt sie, kein Risiko einzugehen und ermittelt auf eigene Faust. Als Undercover-Agent kann sich Archer Miller keinen Fehler erlauben. So gerne er seine attraktive Arbeitskollegin von der Liste der Verdächtigen streichen und sie küssen würde, muss er doch zuerst herausfinden, welches Geheimnis sie vor ihm verbirgt. Fragen über Fragen, ein rücksichtsloser Killer und zwei Herzen mit ganz eigenen Plänen

Meinung:

Dies ist eine ganz außergewöhnliche Geschichte, in die wir hineingeworfen werden. Für mich war der Anfang leicht befremdlich, weil man gleich in den ersten 3 Kapiteln schon ziemlich viele Dinge erfährt, die in anderen Büchern oft bis zum Ende verborgen bleiben. Aber davon habe ich mich nicht abschrecken lassen und habe einfach weitergelesen, und es hat sich gelohnt. Denn im Laufe der Geschichte passiert noch vieles mehr. Die Geschichte lebt von den Figuren, die alle so besonders sind, das ganze Dorf hält zusammen und alle sind eine große Familie, das gefiel mir sehr gut. Man fühlte sich einfach wie ein Teil der Gemeinschaft, und das ist für mich sehr wichtig.

Außerdem ist die Geschichte nicht nur wahnsinnig spannend, sondern auch sehr witzig. Die Dialoge zwischen den Figuren finde ich phänomenal. Auch das zwischenmenschliche kommt nicht zu kurz und vieles geht einem direkt ins Herz. Wir haben hier also eine super Mischung, die viele verschiedene Gefühle in uns hervorruft.

Ich muss gestehen, dass es mein erster gelesener Band aus dieser Reihe war, daher hatte ich ein wenig Schwierigkeiten, die vielen Figuren zuzuordnen und manchmal wusste ich nicht richtig, wo ich denn nun dran war. Aber das lässt sich ja beheben, indem man einfach die vorigen Bände ebenfalls  liest.

Die Geschichte ließ sich flüssig lesen und mit der Sprache kam ich super zurecht. Ich fand sie war sehr passend. Das Tempo war super und es wurde einem nie langweilig.

Ich habe mich in dieser Geschichte sehr wohl gefühlt, auch wenn mir manches manchmal ein bisschen zu schnell ging, aber ich habe mich gut unterhalten gefühlt, und die Bewohner von Independence sind mir alle schon ein wenig ans Herz gewachsen.

  (29)
Tags: lion, mountai, rocky   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Und nebenan warten die Sterne

Lori Nelson Spielman
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei FISCHER E-Books, 29.09.2016
ISBN 9783104036366
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

211 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

geister, london, fantasy, geisterjäger, lockwood

Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei cbj, 28.11.2016
ISBN 9783570159644
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

296 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

schweden, alter, selbstmord, freundschaft, trauer

Ein Mann namens Ove

Fredrik Backman , Stefanie Werner
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.03.2016
ISBN 9783596521111
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

52 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

glückszufall, glück, esoterik, zufall, seraphina path

Glückszufall

Seraphina Path
Fester Einband
Erschienen bei Featherworks Publishing Austria, 15.05.2015
ISBN 9783950392203
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt:

„Ist dieser Moment für Sie gerade Glück, Zufall oder Magie?“

Ein faszinierendes Einführungswerk in die Wunder des Lebens und ein spezieller Ratgeber für all jene Menschen, welche dem wundersamen Zauber des Zufallsmoments mehr Aufmerksamkeit widmen wollen und ihrem Dasein mehr Lebensfreude und Leichtigkeit verleihen möchten.

Dieses Buch soll ein wesentliches Zeichen des Beginns einer neuen Bewusstwerdung und Sinnfindung setzen. Sie erfahren bewegende und mitreißende Geschichten aus dem wahren Leben über Zufall, Glück & Magie, um die Wahrhaftigkeit eines Magic Moments zu erkennen.

Fazit:

Dieses Buch ist sicher nicht für jeden das richtige. Muss es aber auch nicht sein. Für Jene, die offen sind und sich trauen mehr zu sehen, als das was sie physisch wahrnehmen können, ist dieses Buch ein echter Schatz. Hier soll niemand belehrt werden und  ich glaube jeder kann etwas für sich mitnehmen, was einen weiterbringen kann. Man findet sich in manchen Situationen und Beschreibungen wieder, andere sind einem fremd. Vielleicht ist es einfach wichtig, nicht sofort alles abzublocken, was uns fremd ist, sondern sich darauf einzulassen, wer weiß, wohin es einen führt. Auch ich wusste nicht was mich erwartet, aber ich habe mich darauf eingelassen und ich wurde belohnt. Die Autorin schafft es unerklärliche und unvorstellbare „Dinge“ plausibel und nachvollziehbar zu erläutern. Außerdem ist der Text flüssig zu lesen.  Man bekommt Bespiele zu vielen Themen geliefert und man bekommt Anleitungen mit „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Dieses Buch ist bestimmt kein Mainstream, das war aber auch nicht zu erwarten. Mein Leben hat es ein Stückchen besser gemacht und dafür möchte ich mich bedanken.  

  (43)
Tags: glückszufall   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

195 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, berlin, traumprinz, david safier, liebeskummer

Traumprinz

David Safier , Oliver Kurth
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Holtzbrink Buchverlage, 27.10.2016
ISBN 9783463406046
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

300 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

thriller, ethan cross, gefängnis, ich bin der zorn, psychothriller

Ich bin der Zorn

Ethan Cross , Dietmar Schmidt
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783404174218
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

feuer, brand, serientäte, buecherseele, nicht beachtet

D.I. Helen Grace - In Flammen

Matthew J. Arlidge , Karen Witthuhn , Hauptmann & Kompanie, Werbeagentur
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499271533
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
226 Ergebnisse