Jella_Ss Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Jella_Ss Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

bücherwurm. buch, fortsetzungsroman, liebesgeschichte, neuerscheinung, paris, roman, thriller-roman

Nicht im Traum

Matthias Schmitt
Buch: 300 Seiten
Erschienen bei SWB Media Publishing, 31.05.2018
ISBN 9783946686576
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


‚Nicht im Traum‘ hätte ich gedacht, dass ein Fortsetzungswerk mich so überraschen kann. Die große Neugier, wie es mit der Ausnahmefrau Giulia und ihrem Geliebten Ben nach den beiden ersten Bänden „Wie im Traum“ und „Aus der Traum?“ von Matthias Schmitt weitergeht. Erneut findet diese außergewöhnliche Liebesgeschichte an Originalschauplätzen statt. Getrennt von ihrem Ben bestreitet die nun mittlerweile promovierte Wissenschaftlerin Giulia mit ihrer kleinen Tochter den Alltag in Paris. Ihre Familie lebt in Rom, wichtige Freunde, die sie aus der Zeit mit Ben kennt, geben ihr Halt. Giulias temperamentvollem Naturell entgegensprechend, und ganz im Sinne der Sicherheit ihrer Tochter, verhält sie sich ruhig gegenüber „jenen“, die ihr und Ben so viel angetan haben. Weiß sie doch, dass die Hackerin Lisbeth weiter fieberhaft nach den ominösen Traumsendern und Ben sucht.

Als der erfolgreiche und versnobte Schriftsteller Mark Malmström mitten in Paris als Giulias Ben eindeutig ‚wiedererkannt‘ wird, dieser sich jedoch an nichts erinnern kann, gibt es für Giulia plötzlich nur eine Option, ihren Ben zurückzugewinnen. Zwischen Hoffnungsschimmer und vernunftgeprägten Kompromissgedanken kämpft Giulia einen ungleichen Kampf, denn schnell wird klar, dass sie und Mark Puzzleteile sind, eingebettet in einem allumfassenden Experiment einer mächtigen Geheimorganisation. 

Eindrücklich und liebenswert wird die Entwicklung der besonderen Beziehung zwischen Giulia und Mark geschildert. Ebenso die allmählich sich aufrollenden Hintergründe von Bens gesteuerter Transformation in Mark Malmström.

Ist eine Retransformation zurück in Ben überhaupt möglich? Kann sich Giulias Wunsch von einem normalen Familienleben jemals erfüllen? Wie wird Ben auf seine Tochter reagieren? Herzergreifend und mitfühlend der Showdown, Giulias grenzenlose Liebe und die bittere Erkenntnis, dass auch sie auf fremde Hilfe angewiesen ist.

Man kann sich die vom Autor intelligent skizzierten Zukunftsvisionen als Abbild unserer Zeit durchaus vorstellen, die Nähe zur Realität einer totalitären und manipulativen Überwachungs- und Vernetzungsgesellschaft stimmen nachdenklich. Matthias Schmitt lässt die Leserinnen und Leser mit dem unbändigen Wunsch zurück, dass das Gute doch stets siegen sollte und zieht gekonnt die Verknüpfung zum vierten Band der Reihe, welcher im kommenden Jahr erscheinen soll.

Tatsächlich erfüllt der dritte Band des ‚Traumexperiments‘ die im Vorfeld gemachten hohen Erwartungen. Erneut bringt die innovative und amüsante Erzählweise des Autors frischen Wind auf den Buchmarkt. Wir alle dürfen uns nun wahrlich über diesen gelungenen und spannenden Fortsetzungsroman freuen.


  (0)
Tags: bücherwurm. buch, fortsetzungsroman, liebesgeschichte, neuerscheinung, paris, roman, thriller-roman   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

anspruch, innovation, liebe, poesie, visionen, zeitgeist

Aus der Traum?

Matthias Schmitt
Flexibler Einband: 362 Seiten
Erschienen bei SWB Media Publishing, 30.07.2017
ISBN 9783946686316
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In „Aus der Traum“ und seinem Vorgängerroman „Wie im Traum“ zeichnet der Autor Matthias Schmitt einen  Lebensabschnitt zweier Menschen, Giulia und Ben,  die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Umstände ihres Kennenlernens in Paris, der Stadt der Liebe, und die von fremder Hand gesteuerten Folgen, die nun in Rom ihren Gipfel zu erreichen scheinen, nehmen die Leserinnen und die Leser mit auf eine äußerst spannende Reise.      

Beim Lesen des Buches wird man auf anspruchsvolle und amüsante Art und Weise unterhalten und durch die herausstechende Komplexität der einzelnen Handlungsstränge und Aktionen der Figuren gedanklich auf hohem Niveau „auf Trab“ gehalten.

Intelligent verknüpft der Autor in seinem Roman das Grundthema „Liebe“ mit aktuellem gesellschaftlichen und politischen Zeitgeschehen und skizziert dabei visionäre Zukunftsszenarien einer digitalisierten Welt, die zum Nachdenken und diskutieren anregen.

Das Liebesthema ist der rote Faden. LA VIE EN ROSE, in Paris und Rom, eine bedingungslose und aufopfernde Liebe, die sehr berührt.

Ich empfehle, mit Band 1 „Wie im Traum“ zu beginnen.

Mein Fazit: Die von dem Autor vorgelegte Buchreihe ist äußerst innovativ, sowohl im Schreibstil als auch in der Ideenfindung.

Für alle Denker und Träumer unter uns und jene, die es noch werden wollen, ein absolutes Muss.

  (0)
Tags: anspruch, innovation, liebe, poesie, visionen, zeitgeist   (6)
 
2 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.