Jemasija

Jemasijas Bibliothek

470 Bücher, 191 Rezensionen

Zu Jemasijas Profil
Filtern nach
471 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

geschlechterkampf, 2016, sachbuch, geschlechter, humor

Oh Boy, oh Girl!

Evelyn Holst , York Pijahn
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.07.2016
ISBN 9783442175840
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(301)

512 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, spannung, fitzek, psychothriller

Der Seelenbrecher

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 361 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.10.2008
ISBN 9783868006704
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

324 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 138 Rezensionen

new york, ally taylor, liebe, liebesroman, freundschaft

New York Diaries – Claire

Ally Taylor
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783426519394
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(464)

861 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 115 Rezensionen

liebe, theater, cora carmack, losing it, lehrer

Losing it - Alles nicht so einfach

Cora Carmack , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 03.04.2014
ISBN 9783802593642
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

41 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

sehr schönes buch., aktuell, girl online, geheimnisse, normales leben

Girl Online

Zoe Sugg , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.12.2016
ISBN 9783570403327
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(455)

765 Bibliotheken, 2 Leser, 15 Gruppen, 46 Rezensionen

vampire, cat, bones, liebe, fantasy

Der sanfte Hauch der Finsternis

Jeaniene Frost , Sandra Müller
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.09.2010
ISBN 9783442375547
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(506)

877 Bibliotheken, 6 Leser, 15 Gruppen, 54 Rezensionen

vampire, bones, cat, liebe, vampir

Gefährtin der Dämmerung

Jeaniene Frost , Sandra Müller
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.03.2010
ISBN 9783442373819
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(650)

1.080 Bibliotheken, 10 Leser, 21 Gruppen, 76 Rezensionen

vampire, liebe, bones, cat, fantasy

Kuss der Nacht

Jeaniene Frost , Sandra Müller
Flexibler Einband: 365 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.07.2009
ISBN 9783442266234
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(854)

1.474 Bibliotheken, 19 Leser, 20 Gruppen, 136 Rezensionen

vampire, liebe, bones, cat, vampir

Blutrote Küsse

Jeaniene Frost , Sandra Müller
Flexibler Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.12.2008
ISBN 9783442266050
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

zombie, jugenbuch

Anyone Dies in Paradise

Laura Newman
Fester Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 03.08.2016
ISBN 9783741241277
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

82 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

geheimnisse, wg, lügen, mündigkeit, venice beach

Little Secrets - Lügen unter Freunden

M.G. Reyes , Alessa Krempel
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.10.2016
ISBN 9783959670654
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(591)

911 Bibliotheken, 7 Leser, 4 Gruppen, 60 Rezensionen

thriller, helgoland, sebastian fitzek, fitzek, berlin

Abgeschnitten

Sebastian Fitzek , Michael Tsokos
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2013
ISBN 9783426510919
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

304 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

nerd, liebe, comics, jugendbuch, amerika

Flirt mit Nerd

Leah R. Miller , Larissa Rabe , Edigna Hackelsberger
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.05.2015
ISBN 9783570309957
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Maddie ist Cheerleaderin, zusammen mit dem Fußballstar der Schule und hat beliebte Freundinnen, so wie es sich für ein beliebtes Mädchen auf der Highschool gehört. Maddie hat sich dieses Leben aufgebaut um akzeptiert zu werden und verheimlicht ihre wirklichen Interessen hinter dem beliebten Mädchen, das die ganze Schule kennt. Sie steht auf all den Nerdkram und liest besonders gerne Comics. Als Maddie eines Tages auf den lang ersehnten Finalen Band einer Comicreihe wartet und dann die Nachricht erhält, dass dieser nicht lieferbar ist, ist sie gezwungen einen Comicladen aufzusuchen um den Finalenband in den Händen halten zu können. Bisher hat Maddie ihre Comics immer auf dem Computer gelesen, so kann sie es heimlich zu Hause tun und sie wird nicht erkennt, an diesem Tag allerdings geht sie das Risiko ein, schließlich ist es DER Finaleband. Undercover versucht sie den Band zu ergattern und dabei trifft sie ausgerechnet auf ein bekanntes Gesicht namens Logan. Die beiden kennen sich flüchtig. Von einen anderen Tag scheint ihr perfektes Leben, welches sie sich so hart erarbeitet hat in Gefahr.  Logan eröffnet ihr neue Welten, sie teilen die gleichen Gemeinsamkeiten, aber ist es das wirklich wert? 


Ich war auf der Suche nach einem süßen Roman für zwischendurch und ich habe ihn gefunden. 'Flirt mit Nerd' ist eine süße Geschichte, bei der einen das Herz aufgeht. Innerhalb von einem Abend habe ich das Buch verschlungen und ich konnte es nicht aus der Hand legen, bis ich als Leserin endlich Klarheit hatte. 


Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Maddie geschrieben. Es ist interessant Maddies Gedankengänge zu verfolgen und auch ihr Sinn für Humor war sehr amüsant. Logan ist ebenfalls ein wichtiger Charakter. Er ist nicht der typische 'Traumtyp' wie man sie sonst aus einigen Büchern kennt, aber genau das ist es, was ihn für die Leser und auch für Maddie so interessant und liebenswert macht. Im Laufe der Geschichte lernt man noch viele weitere Charaktere kennen, die man auch sehr gut kennenlernt und sofort ins Herz schließt. Einige Nebencharaktere überraschen einen im Laufe der Geschichte auch - total unerwartet! 


Ein Buch über die Selbstfindung mit schönen Worten, die sich manch einer zu Herzen nehmen kann und auch sollte. Ich kann es nur weiterempfehlen! 4 Sterne, weil mir die Spannung gefehlt hat. Es ließ sich zwar in einem Rutsch durchlesen, aber vom Hocker hauen konnte mich die Story leider nicht, da hat noch ein bisschen was gefehlt. Mehr hätte man meiner Meinung nach aber auch nicht aus der Geschichte rausholen können. Eine tolle Umsetzung! Ich hoffe die Autorin schreibt demnächst noch ein paar weitere Bücher. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

road-tri, todkrank, jugendliche, vater, der weg im lebe

Der Sog der Schwerkraft

Gae Polisner , Catrin Frischer
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei cbj, 31.03.2014
ISBN 9783570154021
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

331 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

estelle maskame, tyler, dark love, eden, young adult

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.09.2016
ISBN 9783453270657
Genre: Jugendbuch

Rezension:

• DER INHALT •Die Dark Love-Trilogie geht in die dritte und somit leider letzte Runde. In dem letzten Band "Dich darf ich nicht begehren" setzt die Geschichte sofort am zweiten Band an und es geht rasant weiter. Eden wird mit den ganzen Konsequenzen konfrontiert und macht eine schwere Zeit durch, während von Tyler noch immer jede Spur fehlt. Besonders ihr Stiefbruder Jamie und ihr Vater Dave machen ihr das Leben nicht leicht und aus einer früheren Liebe zu Tyler entwickelt sich Zorn. Eden konzentriert sich auf andere Dinge, widmet sich der Uni und hat ihr Leben einigermaßen wieder im Griff als eines Tages plötzlich Tyler vor ihr steht.
• MEINE MEINUNG •Ich hatte leider einige Startschwierigkeiten mit dem Buch und musste es immer wieder zur Seite legen. Die Handlung konnte mich einfach nicht in ihren Bann ziehen, denn auch noch 200 Seiten ging es noch schleppend voran und es entwickelte sich nur wenig, bis die Geschichte endlich (!!) eine Wendung angenommen hat und dann habe ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Zum Glück habe ich es nicht aufgegeben und ganz abgebrochen, denn es lohnt sich. Die liebevolle und heimische Atmosphäre in dem Buch, die die Autorin mit der Zeit aufbaut ist so schön und passend zur Story. Alles wird realistisch geschrieben und man hat das Gefühl an der Seite von Tyler und Eden zu stehen und den beiden zuzuschauen. 
Sehr gelungen war die Darstellung der Entwicklung der Charaktere, die man also Leser sofort erkennt, denn zuvor waren Eden und Tyler zwei Teenies die sich mit dem typischen Problemen auseinandergesetzt haben. Zickenkrieg und co. waren in den vorherigen Bänden vorprogrammiert und es gab immer ein hin und her. Im dritten Band merkt man wie erwachsen die zwei geworden sind, sie haben aus ihren Fehlern gelernt und handeln vernünftig. Die Entwicklung der beiden war nicht vorherzusehen und hält einige Überraschungen bereit. Sehr gelungen! 
• MEIN FAZIT •Ein Buch mit Startschwierigkeiten, das mit seinen Vorgängern nicht mithalten kann, trotz alle dem ein gelungener Abschluss der Reihe. Ich werde Tyler und Eden vermissen und hoffe in Zukunft mehr von der Autorin zu hören. 
 ♡ ♡  ♡ 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

106 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

tokio, abschied, japan, jugendbuch, umzug

Sieben Nächte in Tokio

Cecilia Vinesse , Stephanie Singh
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.08.2016
ISBN 9783423761499
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

230 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 69 Rezensionen

paris, liebe, adriana popescu, paris du und ich, jugendbuch

Paris, du und ich

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.07.2016
ISBN 9783570172322
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

laura newman, zombie, deadhead, endzeit, anyone dies in paradise

Anyone Dies in Paradise

Laura Newman
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.06.2016
ISBN 9783741237621
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

zombies, überleben, laura newman, endzeit, deadhead

Another Day in Paradise

Laura Newman
Fester Einband: 396 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.10.2015
ISBN 9783738646092
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eine Gruppe Jugendlicher kämpft auf dem Weg zu einem Militärstützpunkt um ihr Leben, denn das Militär ist ihre einzige Hoffnung. Mehr zu hoffen bleibt ihnen nicht, denn Verwandte, Freunde und Menschen die sie liebten sind tot oder noch schlimmer.. Deadheads. Von innen tot, aber nach außen hin ein Monster. Zombies, so kann man die Deadheads auch bezeichnen. Nayas Leben wurde von einem auf den anderen Tag auf den Kopf gestellt, denn die Seuche hat sich in ganz Texas ausgebreitet. Wer überlebt? Wer schafft es zur Grenze? Wer stirbt? Und wer, wird zum Deadhead? 
• MEINE MEINUNG •Ich war schon vor diesem Buch ein Fan von Laura Newman, denn ich bin schon länger Abonnentin von ihrem YouTube-Kanal "the loony life". Als Zuschauer bekommt man auf dem Kanal viel über die Entstehung eines Buches mit, wie auch bei ADIP 01 und die Autorin ein bisschen zu 'kennen' hat mich im Endeffekt zur Entscheidung gebracht, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Gesagt getan! 
Wer meinen Lesegeschmack kennt weiß, dass ich eigentlich kaum Thriller oder Zombieartiges lese (abgesehen von meinen zwei Lieblingsbücher Dark und Rage Inside) aber dieses Jugendbuch hat es mir definitiv angetan. 
Der Schreibstil ist sehr spannenden und Laura Newman erschafft in dem Buch eine düstere Atmosphäre, die es einem unmöglich macht, das Buch aus der Hand zu legen. Habe ich das Buch mal zur Seite gelegt, ging mir die Geschichte nicht aus dem Kopf und ich musste den ganzen Tag über an Naya und co. denken. Die Autorin beschreibt das Nötigste, doch fällt es einem als Leser sehr leicht, sich alles bildlich vorstellen zu können. 
Besonders gut hat mir der Einstieg gefallen, denn die Geschichte hat keine Einführung und sofort wird einem erklärt was ein Deadhead ist, wie es gerade um die Menschheit steht, nein, die Geschichte entwickelt sich und erst nach und nach wird man zusammen mit den Charakteren über das Geschehen aufgeklärt. Sehr gelungen! 
Es war auch keine daher gegriffene Zombieapokalypse, die total unrealistisch ist. Im Gegenteil! Das Buch regt einen auch zum Nachdenken an, denn was mit Texas in dem Buch geschieht, ist gar nicht mal so unrealistisch. 
Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein. Alle haben sie Stärken und Schwächen die sie ausmachen. Die Charaktere wurden einem so ans Herz gelegt, dass es einem wirklich weh getan hat, als man sich von einem Charakter trennen musste. Fies diese Zombies!    Wahrscheinlich ein Grund, warum ich eher zu Liebesgeschichten tendiere.. Der zweite Band steht trotz Charakter-Verlusten auf meiner Wunschliste, denn ich muss unbedingt wissen wie die Geschichte sich weiterentwickelt. 
• MEIN FAZIT •Ein Buch mit spannenden Wendungen, das man nicht aus der Hand legen kann. Nur zu empfehlen! Diese Geschichte geht einem nicht mehr aus dem Kopf. 

 ♡ ♡  ♡  ♡ ♡  

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, sommer, thrill, kolibriküsse, barbara schinko

Kolibriküsse

Barbara Schinko
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 04.08.2016
ISBN 9783646602456
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

90 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

sarah jio, hausboot, zimtsommer, verlust, liebe

Zimtsommer

Sarah Jio , Charlotte Breuer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 11.07.2016
ISBN 9783453358867
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

95 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 76 Rezensionen

rockstar, neuanfang, liebe, musik, rockstar sommer

Rockstar Sommer - Neufanfang mit Rockmusik

Sandra Helinski
E-Buch Text: 146 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 14.06.2016
ISBN 9783960870234
Genre: Sonstiges

Rezension:

Anna hat nun endlich eine Chance ihr Leben zu verändern und diese Chance nutzt sie. Ihre unbekannte Tante hat ihr eine Erbschaft hinterlassen und Anna ist nun Besitzerin von einem riesigen Haus, das einige Bauarbeiten nötig hat. Ihr altes Leben in Berlin lässt sich hinter sich und nun startet sie als Verhaltenstherapeutin von Tieren neu durch. Zu Beginn stellt sich die Verwirklichung ihrer Karriere als nicht ganz so einfach dar, doch mit ein wenig Hilfe gelingt ihr auch dies und eines Tages, steht da plötzlich ein wahrer Rockstar auf der Matte und benötigt ihre Hilfe.
• MEINE MEINUNG •Mit solch einer 'Geschichte' habe ich nicht gerechnet. Das Buch hat 176 Seiten und ist relativ kurz. Der Schreibstil ist einfach gehalten und man kann das Buch aufgrund des flüssigen Schreibstils in einem Rutsch durchlesen. 
Die Handlung in dem Buch lässt allerdings zu wünschen übrig, denn hauptsächlich handelt die Geschichte von den Renovierungsarbeiten die von Arbeitern und Anna absolviert werden. Die Beschreibungen ziehen sich in die Länge und füllen eine gute Hälfte des Buches. Hatte man das  Gefühl nun endlich einen Charakter näher kenennlernen zu können, war dieses Gefühl auch wieder vorbei, denn die Charakter sind nur oberflächlich und hinter die Fassade blicken, lässt die Autorin den Leser nicht. Schade, da ich Anna eigentlich ganz gerne mag, doch etwas zu ihren Charakter sagen, könnte ich jetzt nicht. 
Meiner Meinung nach war dies eine kleine Vorgeschichte, aber diese Geschichte als den Auftakt einer Reihe bezeichnen würde ich nicht. In dem Buch geht es wie schon erwähnt eher um die Renovierungsarbeiten, an Emotionen, Romantik, Spannung und Handlung mangelt es dem Buch. 
Die Idee der Geschichte ist eine gute Grundlage, welche ich zu Beginn auch noch sehr interessant fand, allerdings entwickelt sich diese im Laufe der Geschichte nicht weiter. 

• MEIN FAZIT •Die Protagonistin hört zwar gerne Rockmusik, aber mit einem Rockstar der die Geschichte aufmischt und ein bisschen Romantik in die Geschichte bringt fehlt leider jede Spur. Eher eine Einführung in eine Geschichte, als ein Auftakt einer Reihe. 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

schwangerschaft, freundschaft, coming of age, erwachsenwerden, verantwortung

Das Glück ist nicht immer gerecht

Anne-Laure Bondoux , Maja von Vogel
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423716901
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mado hat ihren Prüfungen hinter sich und hat nun endlich die Gelegenheit sich zurücklehnen zu können. Zusammen mit ihrer Schwester Patty, fahren die beiden kurzer Hand in die Aderche, dort haben deren Eltern ihren beiden Töchtern ein Ferienhaus hinterlassen, da sie vor einem Dreivierteljahr bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind. Seit dem ist die 20 jährige Patty für ihre 15 jährige Schwester Mado zuständig. Zusammen begegnen sie eines Tages zwei süße Holländer, in die sich die Schwestern sofort verlieben. Die vierer Gruppe hat eine Menge Spaß und bei all dem Spaß hat Mado fast vergessen, dass ihre große Schwester schwanger ist, bis das Leben der beiden von einen auf den anderen Tag plötzlich auf dem Kopf steht und die beiden sich der Realität stellen müssen.

• MEINE MEINUNG •
Der Schreibstil von dem Buch ist sehr flüssig und das Buch lässt sich schnell lesen, mit nur 236 Seiten könne man meinen, dass man das Buch in einem Rutsch durchlesen könnte, leider ist dies nicht so, denn die Handlung lässt zu wünschen übrig. 

Ich habe von dem Buch nicht viel erwartet, nur eine kurze spannende Story mit ein paar Abenteuern oder romantischen Elementen, aber im Gegenteil. Größtenteils ging es um Babys und um die Unfähige Patty, die nicht in der Lage ist, sich ihrem Alter entsprechend zu verhalten, sondern ihrer kleinen 15 jährigen Schwester lieber die Arbeit machen lässt.

Mado ist ein eher zurückhaltendes Mädchen, was nach dem Unfall ihrer Eltern einige Rückschläge erleben musste, da nicht jeder in ihrem Umfeld so gut damit zurecht kam. Sie hat gute Noten und ist eine fleißige Schülerin, ein wirklich intelligentes Mädchen, das auch ihrer Schwester locker das Wasser reichen kann. Sie besitzt reife und wirkt erwachsener als die meisten Charaktere in dem Buch. Der Tod ihrer Eltern hat sie noch immer nicht verarbeitet und es ist eine kleine Schwachstelle von ihr, die sie versucht zu verbergen. Mado hat mir in dem Buch besonders Leid getan, denn für 15 Jahre war sie in dem Buch ein superwoman, wirklich, viel mehr als eine hilfsbereite Schwester, dass was sie in dem Buch gemeistert hat wirkte schon fast unrealistisch. 

Die fünf Jahre ältere Patty konnte ich dagegen gar nicht leiden, sie verhält sich wie eine 10 jährige und entwickelt sich im Laufe der Geschichte kaum weiter, abgesehen von den letzten 10 Seiten im Buch. Ein total nerviger Charakter, der meiner Meinung sehr unrealistisch war, denn natürlich hat Patty in die Geschichte gehört, ohne sie wäre die Geschichte gar nicht in Gange gekommen, aber die Geschichte musste nicht sein und für 20 Jahre war das ein oder andere Handeln der Schwester sehr übertrieben. 

Ich hätte mir viel mehr Drama um den Tod der Eltern gewünscht oder ein bisschen mehr Romantik mit den beiden Holländern, doch im Vordergrund stand Mado mit all der Last auf den Schultern und Patty die sich immer wieder an ihre 15 jährige Schwester wendet, weil sie ja alles besser kann. Patty hat keine Schwäche gezeigt, es kam mir eher vor als hätte sie keine Lust auf all das. Langweilig und sehr nervig! 


• MEIN FAZIT •
Eine Geschichte mit unrealistischen Charakteren, die schleppend vorangeht und leider zu Wünschen übrig lässt. Keine Empfehlung!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

69 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

thriller, 2016, überleben, jugend, haie

Under Water

Matt De la Peña , Bettina Münch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 24.06.2016
ISBN 9783423716864
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Shy arbeitet mit anderen Jugendlich zusammen in einer Crew auf einem Luxuskreuzfahrtschiff. Er verdient gut und versucht für seine Familie Geld zu verdienen, da diese in Otay Mesa, einer kleinen Stadt in San Diego auf seine Hilfe anwiesen ist. Sonne, reiche Mädels im Bikini und das Meer soweit das Auge reicht, so schlimm kann der Job auf dem Kreuzfahrtschiff nicht sein, schön wärs, denn nachdem Shy auf seiner ersten Reise etwas erschreckendesmiterlebt, steht für ihn nun der nächste Schock an, denn Shy wird von einem schwarzenAnzugsträger verfolgt und eines Tages löst ein schweres Erdbeben in Kalifornien einen Tsunami aus und die Leute müssen vom Schiff runter. Nur wenige schaffen es,dabei auch der Anzugsträger, ein paar nervige Mädchen und auch Shy, der endlichein paar Antworten auf seine Fragen bekommt, doch dieses Wissen bringt ihn nur nochmehr in Gefahr..
• MEINE MEINUNG •Der Schreibstil ist sehr einfach und jugendlich, daher lässt sich das Buch schnell lesen. Der Autor geht mit seinen Beschreibungen nicht ins kleinste Detail, sondern beschreibt nur oberflächlich, was auch gar nicht schlecht ist. 
Der Anfang geht relativ schleppend voran, auch wenn man als Leser immer wieder neugierig wird, so richtig geht die Geschichte nicht voran, bis es dann zur erwarteten Wendung kommt. Der Klappentext verrät zwar schon einiges, allerdings ist dies nicht alles, denn der Leser und auch die Charaktere werden mit noch mehr Problemen konfrontiert. Es geschehen wirklich spannenden Dinge und der Autor hat gute Ideen und bietet eine super Grundlage, allerdings wird das Potenzial der Geschichte nicht ausgenutzt, denn immer wenn man dachte: AHH JAA, JETZT WIRD ES SPANNEND!! Da war es auch schon vorbei und abgehackt war das eine Problem, weiter ging es mit dem nächsten. Ich habe mich total geärgert, denn die Ideen haben mir so gut gefallen, allerdings wurde auf das meiste nicht näher drauf eingegangen. Sehr schade, denn ich denke, dass Buch hätte locker ein  5 Sterne-Buch werden können, hätte der Autor die Geschichte weiter ausgearbeitet. 

• MEIN FAZIT •Eine zu Beginn schleppende Geschichte, die zum Ende hin viel zu schnell voran geht. In diesem Buch steckt viel Potenzial, welches leider nicht ausgeschöpft wird.
 ♡ ♡  ♡ 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

241 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

freundschaft, blindheit, marci lyn curtis, liebe, musik

Alles, was ich sehe

Marci Lyn Curtis , Nadine Püschel
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551560223
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
471 Ergebnisse