Jenlovetoread

Jenlovetoreads Bibliothek

15 Bücher, 13 Rezensionen

Zu Jenlovetoreads Profil
Filtern nach
15 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(491)

947 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 155 Rezensionen

mona kasten, trust again, liebe, dawn, new adult

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung

Es war so besonders. Die Aufmachung, die Geschichte und die Entwicklung. Aber was passiert? Dawn trägt eine Vergangenheit mit sich herum, genau wie Spencer. Dennoch flirten beide immer miteinander und Spence zeigt offen seine Interesse an einem richtigen Date mit Dawn, welche doch immer und immer wieder ablehnt. Trotz allem sind beide unglaublich gute Freunde, verbringen gerne Zeit miteinander und sind gemeinsam mit ihren Freunden unterwegs. Mit der Zeit erfährt Dawn immer mehr von Spencers Geschichte und andersherum genauso. Die Dinge entwickeln sich, Gefühle, Emotionen und Ereignisse überschlagen sich und wir werden gefangen in einem Sog von Spannung und einem fantastischen Strudel perfekter Leselektüre. Mona Kasten hat mit Trust Again eine weiter Geschichte aus der Woodhill Clique geschaffen, die fasziniert und einfach Spaß macht. Klar, die Geschichte ist unglaublich Emotional und Berührend. Aber Mona’s Art und Weise des Schreibens und Erzählen zu lesen macht schlichtweg Spaß. Es ist angenehm, flüssig und unterhaltsam, spannend und vielseitig.
Spencer ist unglaublich knuffig und gleichzeitig auf seine Art und Weise so sexy. Hätte ich Dawns Ängste nicht gekannt, wäre es mir ein Rätsel wie sie es schafft ihm so zu widerstehen. Und dann die Geschichte um Spencer, ich habe Respekt an ihn, seine Kraft und seinem Durchhaltevermögen. Ich mag ihn sehr, wie er alles bewältigt, für seine Freunde da ist und dabei immer noch smart lächeln kann.
Dawn ist eine kleine Verrückte. Sie kann so, aber auch so. Schüchtern & doch kann sie voll austeilen. Und wie sie das tut! Ich war wirklich überrascht, über die Momente wo mehr aus Dawn kam. Wo sie über ihre eigene Grenzen gehen konnte und zeigte was Sache ist. Ihren Gefühlen ausdruck verlieh und sich letztlich sogar ihren Ängsten stellte. Sie ist eine sympatische junge Frau mit einer guten Portion Witz und Charme.

Nebenher hat mich das Wiedersehen mit Kaden, Allie, Sawyer und allen weiteren Charakteren gefreut – besonders Dawn’s Vater fand ich klasse.

Meine Bewertung

Mona hat ein weiteren Teil der Again Trilogie unglaublich gut verpackt und wie ein perfektes Sahnecreme Torte serviert. Für mich hat’s nicht ganz an Band 1 herangereicht. Dennoch gibt es eine klare Leseempfehlung auch für Band 2! Daher 4 von 5 :3

  (0)
Tags: liebesroman, lyxverlag, monakasten, taschenbuch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

band2, liebesroman, fortsetzung

Galatea: Ein Mondfeuer-Roman

Vanessa Hillmann
E-Buch Text: 363 Seiten
Erschienen bei null, 23.07.2017
ISBN B0746TR4VY
Genre: Sonstiges

Rezension:


Meine Meinung


ICH LIEBE ES. Vanessa hatte mich mit Band 1 schon in ihren Fängen. Ich war und bin es nach wie vor ein großer Fan ihrer Geschichte um die tapfere Truppe von den Sullivans, den Engel, Nessie, den Wölfe, dem Tod und allen anderen. Ich war so fuchsig als „Das Mondfeuer“ endete. Wir Leser haben zwar ein Happy End für Portia, die die Macht des Vertrauens wiederfand, mit Raphael, aber doch blieb noch immer offen: Wer bedroht die Welt und hat so viele Leben auf seinem Gewissen ? Wer ist der Attentäter?


Nun, in Galatea, gehen wir diesen Fragen auf den Grund. Alles zum größten Teil aus der Sicht von Nessie bzw. Galatea, Phoebe, Loge und den Tod (mit ein paar Ausnahmen). Es war eine spannende Achterbahnfahrt und erneut war ich entsetzt das es so schnell vorbei ging. Phoebe lernen wir näher kennen, wie sie tickt und denkt, wie sie mit ihren Gefühlen lernt klar zu kommen und wie sie versucht ihre Rolle als Mondfeuer gerecht zu werden. Der Tod begleitet uns auch hier – vor allem seine Charakterlicher Veränderung ist unglaublich faszinierend und mitreißend.
Dann gibt es ja noch Galatea und Loge. Nessie wirkte in Band 1 so unnahbar und einige Male hatte ich mich gefragt, was hinter dieser Stolzen Frau steckte. „Galatea“ beweißt uns, dass sie noch viel mehr ist. Sie ist stark und stolz, aber genauso verletzt und gezeichnet. Die Story verläuft so: Wir erleben den heutigen Tag mit Phoebe, Nessie und ihren Nachforschungen und in anderen Kapitel erfahren wir alles über Nessie’s Vergangenheit. Der Grund ihrer Unsterblichkeit, wieso sie so viel weiß und wer sie eigentlich wirklich ist. Ich liebe Nessie. Sie rührte mein Herz immer wieder, ihr Leben und ihre Geschichte hat mich zum schniefen und bibbern gebracht. Vanessa beschreibt locker und dennoch ausführlich die Entwicklung der beiden Frauen und wie abhängig manche Schicksale sind. Dann gehört noch Loge zu diesem Abenteuer. Eigentlich war ich ja Raphael – Fangirl, aber mit Loge hat es mich hart erwischt. Was für ein Charakter! Einzigartig und faszinierend zugleich, hart und rau, aber genauso sanft und gewissenhaft mit sehr viel Liebe. Loge ist wie alle anderen ein Schwerpunkt für diese Geschichte und liefert aus seiner Sicht eine spannende Atmosphäre auf die Geschehnissen. Es hat mich rundherum begeistert! Von der Story und auch vom Schreibstil. Es hat mich völlig eingenommen und teilweise das Herz zum weinen gebracht. Es gab so schöne und rührende Szenen, Momente des Nachdenkens und des Fluchens. Warum fluchen? Nun .. „Galatea“ ist nicht der letzte Mondfeuer – Roman und wir dürfen weiter erfahren wie es um die Truppe und dem geheimnisvollen Attentäter weiter geht.


Galatea und Loga haben ihre Vergangenheit. Aber werden sie auch eine Zukunft haben? Kann Galatea mit ihrem Fluch leben ? Und welche Fortschritte macht sie und Phoebe im Falle des Attentäters? Nun – das alles und mehr lest ihr in „Galatea – ein Mondfeuer Roman“.


Zitat (Könnte als Spoiler aufgefasst werden)


>Du hast diese innere Ausstrahlung, die dich wie ein Licht in allen Farben scheinen lässt, während alle um dich herum grau und farblos wirken.<<


-Still love Loge- ♥


Meine Bewertung


Mit „Galatea – ein Mondfeuer Roman“ hat Vanessa noch einmal einen drauf gesetzt. Es war fantastisch! Ich freue mich jetzt schon, wie ein Honigkuchen, auf Band 3! Volle 5 von 5 Sterne für Band 2.

  (0)
Tags: band2, fortsetzung, liebesroman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasyroman, liebe, fantasy, überraschung, jill noll

Eine Ewigkeit ohne dich (Ava & Lio 1)

Jill Noll
E-Buch Text
Erschienen bei null, 27.07.2017
ISBN B074CMFMCL
Genre: Sonstiges

Rezension:

Meine Meinung

Eine Ewigkeit ohne dich ist ein Buch, was ich so vorher noch nicht gelesen habe. Und ich habe viel gelesen. Ohne zu verraten, was es ist. Kann ich nur sagen das es mich so überrascht, weil… man es einfach nicht erwartet hat. Man kennt so viel Fabelwesen und Magische Tiere und dann kam.. ja, dann kam Lio! Und ich war baff. Die liebe Jill hat mich an der Leserunde teilnehmen lassen und ich war so fuchsig. Alle waren fuchsig. Die Diskussionen waren groß und lang und überall wurde immer spekuliert. Selbst wenn du eine Vermutung hattest, wurde es dann doch ein bisschen anderes. Jill Noll überrascht mit ihrem neuen Roman völlig und vor allem – sie begeistert. Die Geschichte um Lio und Ava war aufregend und etwas neues. Klar, an einigen Ecken wollte ich Ava aus dem Fenster schmeißen, weil sie mir manchmal so auf die Nerven ging, aber genau das macht sie dennoch interessant. Sie ist vielschichtig, ein Hauch Mut, ein Tick Naivität und eine Priese Stärke. In EEOD spürt man Spannung und Nervenkitzel. Jill baut ihre Geschichte gut auf, stellt die Leute vor und lustigerweise musste ich an meine eigene Schule denken. Ava macht gerade Abitur und sitzt gelegentlich in der Schule, welche in meinem Kopf immer gruslige Ähnlichkeiten mit meiner eigenen Oberschule hatte. Während also wir Ava mehr kennen kernen, taucht Lio auf – und die verrückten unter uns wünschen sich gleich einen Mann wie Lio. Was für ein Schnuckelchen er doch sein konnte, wenn er denn wollte. Ich regte mich so oft über Ava oder Lio auf, was einfach anspornte weiter zu lesen. Aber allein der Schreibstil von Jill fesselt, lässt einen locker über die Sätze segeln. Wieso also auf irgendwas aufpassen, wenn man doch EEOD lesen kann? Eine Ewigkeit ohne Dich ist ein spannender Fantasyroman mit Witz und einer guten Portion Ernsthaftigkeit. Die Hauptcharaktere Ava und Lio, überzeugen auf ihre Eigenart, die Nebencharaktere wie Taja.

Ich war begeistert und hoffe bald schon mehr von Jill Noll zu lesen. Sei es ein neues Projekt oder Band 2 von Eine Ewigkeit ohne dich.

Meine Bewertung

Für dieses Auf und Ab mit Ava und dem Lio gebe ich 4 von 5 Sternen!

  (0)
Tags: fantasy, liebe, spannung, überraschung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

print, booksondemand, liebesroman, genial, spannend

Das Mondfeuer

Vanessa Hillmann
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 29.05.2017
ISBN 9783744822534
Genre: Science-Fiction

Rezension:


Meine Meinung


Heiliger Bim Bam! Ich liebe es. Wieso kennen es so wenige? Ich verstehe es nicht.
Klar, das Thema um Engel und Hexen ist ziemlich verschrien in der Fantasy Richtung, aber das hier, ist ein absoluter Goldschatz. Vanessa hat eine große und verständliche Welt geschaffen. Von der Zusammenarbeit der Menschenwelt mit der magischen Welt bis hin zu dem Zusammenleben der verschiedenen Charaktere. Angefangen mit Familie Sullivan bis hin zu den Engeln, den Wölfen, den Vampiren, Feen und und. Es ist eine Vielfalt ohne wirklich zu überschlagen. In „das Mondfeuer“ lernen wir die Welt zum größten Teil aus der Sicht von Portia und dem Erzengel Raphael kennen, teilweise einige Abschnitte auch von anderen Leuten. Beide sind so andere Charaktere, aber zusammen bilden sie eine Harmonie die unglaublich faszinierend ist. Ohne zu Spoilern: Vanessa erschafft eine Liebesgeschichte herumgewickelt um eine spannende Fantasy Geschichte. In der Magischen und Nichtmagischen Welt läuft ein Attentäter herum und es die Aufgabe von Phoebe, Portia, Phobos, Nessie, die Erzengel und auch der Tod spielt eine faszinierende Rolle; sie gemeinsam müssen dem auf dem Grund gehen. Die Geschichte nimmt seinen Lauf, sie gehen einer Spur nach der anderen nach & rundherum kommen sich Portia und Raphael näher. Sie bilden eine anfangs sture und voneinander nicht gerade berauschte zu einer harmonierenden Einheit. Vanessa behandelt hier in einem Netz aus Liebe, Freundschaft, Fantasy und Spannung das Thema Vertrauen in einem besonderen Maße. Ich finde es oft so – das immer und immer wieder beschriebene Sachen, die schon vor einigen Seiten schon beschreiben worden sind für gewöhnlich ziemlich nervig. Aber hier war es zu spannend um mich auch nur eine Sekunde darüber aufzuregen! Das ist das was ich mir von Büchern wünsche. Das sie mich so sehr einnehmen, dass ich kaum Zeit habe nachzudenken. Ich will komplett eingenommen werden von den Charaktere. Ich liebe Portia und Raphael, hach, Raphael. Entschuldigt, aber da hat sich ein kleines Fangirl in mir gebildet. Auch Phoebe bildete sich zu meinen Lieblingen – sie als das Mondfeuer hat in Band 1 und wird auch in weiteren Bänden eine so wichtige Rolle zu spielen und dabei ist sie kein Stück nervig. Gut, zugegebenermaßen haben wir in dem Teil noch nicht ganz so viel gehört, aber es ist und bliebt Tatsache das sie essentiell wichtig ist. Die kleinen Abschnitte der anderen Charaktere weckten Interesse auf mehr. Mehr von Nessie, von Phobos, von den Wölfen, einfach von alledem. Es freut mich das Vanessa die Geschichte um den Attentäter weiter führt, erklärt wie die Welt weiter bedroht wird. Wir erfahren mehr und das in Band 2 und in den folgenden geplanten Bänden. Aber nun in anderen Sichtweisen. Das ist grandios. Das ist das, was einfach Spaß macht zu lesen. Und ich will mehr! Mehr von Vanessa Hillmann, mehr von den Mondfeuer – Romanen. Und ich freue mich so, so sehr das mehr kommen wird!


Zitat (könnte als Spoiler aufgefasst werden)


>>Du bist eine unverbesserliche Pessimistin, Portia.<< Er strich mit den Daumen über ihre Handrücken. >>Sieh es doch mal von einer anderen Seite: Nichts geschieht ohne Grund, richtig?<<


So ist das. Egal, was kommt und wie schwer manchmal das Leben wird. Irgendwie ist alles miteinander verbunden und nichts geschieht ohne Grund. Sucht euch euren Weg, egal wie schwer das Leben ist.


Meine Bewertung


Hach Merlin. Ich liebe es. Ich liebe diese Geschichte und ich will es nochmal lesen. Man fliegt über die Seiten und über die Geschichte, dass du es nur lieben kannst. Für alles gebe ich insgesamt 5 von 5 Sternen. Wobei Schreibstil 4 ½, wegen den Wiederholungen bekommt und 5 für die wundervolle Story.

  (0)
Tags: booksondemand, fantasy, genial, liebesroman, lohnt sich zu lesen, lyx, print, spannend   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

kinderbuch, piraten, cd, rezensionsexemplar, lieder

Die Unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Wilhelm Nünnerich , Thomas Dähne
Fester Einband
Erschienen bei cbj, 10.07.2017
ISBN 9783570174203
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die Unsinkbaren Drei sind wahrscheinlich die verrücktesten Piraten, die mir jemals untergekommen sind. Die Geschichte um Kapitän Flitschauge und seine neuen Mannschaftsleute. Gräte, Flitschauge und Bumskopp sind humorvoll gestaltet mit anspruchsvollen und ansehnlichen Bildern. Gräte wurde beschmunzelt und wenn Bumskopp brummte wurde oft gelacht. Flitschauge macht seine Aufgabe als Kapitän sehr gut. Mit den dreien ist die Fahrt auf dem weitem Meer und die Suche nach Schätzen und dem perfekten Kaperplan wirklich ein Spaß. Wir begleiten die drei sich völlig Fremden Männer, wie sie zu einem Team werden und gemeinsam die verrücktesten Sachen erleben. Gräte und Bumskopp handeln mehr, als sie denken und dennoch läuft es am Ende für sie gut. Die Kinder waren schnell vertieft und kamen auch mit der Sicht von Flitschauge schnell klar, die Bilder waren immer eine gute Diskussionsmöglichkeit: was passiert nun?

Das Buch wird ab 6 Jahren empfohlen – beim Selbstlesen durchaus erforderlich, aufgrund einiger Wörter aus dem Schiffsbereich. Beim Vorlesen hatten jedoch auch jüngere Kinder ihren Spaß und nur kleine Fragen kamen auf, ansonsten konnten alle der Geschichte folgen. Es hat ihnen besonders gefallen, dass ich in diesem Fall mit dem Stimmen gut variieren konnte. Die Zeichnungen weckten große Interesse und es war so spannend das ich selbst beim Mittagessen vorlesen durfte.

Die CD hat einfache und lustige Lieder, passend zur Geschichte und sie spiegeln schön den Witz Charaktere als auch der Story wieder. Die Kinder lieben sie und sie wird oft gehört.

Meine Bewertung

Im Schnitt waren immer 8 Kinder anwesend. Am Ende der Geschichte haben wir gründlich darüber gesprochen. Letztlich sind sich alle einig geworden, dass es viel Spaß gemacht hat, es sehr toll ist und nächste Woche es nochmal gelesen werden soll. Daher gibt es volle 5 von 5 Sternen für die unsinkbaren drei Piraten!

  (1)
Tags: cbj, kinderbuch, piraten, rezensionen, rezensionsexemplar   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

rezensionsexemplar, liebe, sommerflirt, monica murphy, new adult

Fair Game - Lucy & Gabriel

Monica Murphy , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.07.2017
ISBN 9783453421530
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meine Meinung

Lucy und Gabriel sind .. anders als Shep und Jude. Während ich an einigen Stellen von Jade genervt war, fand ich Lucy viel angenehmer. Lucy ist ein junges Mädchen mit klaren Vorstellungen was ihr Leben angeht. Auch sie hat ihre eigenen „normal“ weiblichen Komplexe, was sie aber sehr nahbar machte. Lucy überzeugt mit ihrer Kecken – Art und ihrem starken Willen, auch wenn sie mal die Nerven verliert. Sie kennen zu lernen und aus ihrer Sicht zu lesen hat mir Spaß bereitet.
Gabriel, oder auch kurz Gabe, lernten wir schon in Band 1 ein wenig kennen. Und ich liebe ihn. Irgendwie. Gabe ist der klassische Schnösel aus reichem Hause, dennoch überrascht er das er im Kopf ernster und Erwachsener Denken konnte, wenn er den wollte. Er weiß, dass es an der Zeit wird weiter zu gehen.. wenn er dem was er spürt nach gehen möchte. Er entwickelt sich vom Playboy zum Mann. Diese Entwicklung zu verfolgen war sehr schön.

Beide ergeben eine Achterbahn der Gefühle, mit einem Hauch Humor, Verzweiflung und doch auch Hoffnung. Mit den beiden ist klar: manchmal muss man in den seltsamsten Ecken suchen um die wahre Liebe zu finden. Zusammen mit Monica’s Schreibstil, welcher wunderbar locker ist, bildet es eine feine, erotische Liebesgeschichte. Auch der weiterhin aktive Sichtwechsel zwischen Gabe und Lucy flockt alles auf. Ich bin nicht bei allen Bücher ein Fan davon, aber hier ist es einfach passend, lässt die Spannung höher schlagen und bringt richtig pepp in die Sache.

Fair Game hatte ich nach 2 Tagen durch. Es ist kurzer, pepper und ich mag die beiden mehr. Ich finde das die Reihe ein guten Blickfang im Regal bieten und gleichzeitig eine gute Zwischendurch Lesestunde.

Meine Bewertung

Fair Game – Lucy & Gabriel hat mich mehr begeistert und mehr gefesselt als der vorherige Teil. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Für die beiden süßen gibt es 4 ½ von 5 Sternen.

  (2)
Tags: erotik, erotischer liebesroman, heyne, rezensionsexemplar, #spannend   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

141 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

monica murphy, erotik, liebe, college, new adult

Fair Game - Jade & Shep

Monica Murphy , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2017
ISBN 9783453421523
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meine Meinung

Es flutscht. Fair Game war auf der Love Letter Convention eine wirklich spontane Entscheidung, weil ich Monica Murphy so sympatisch fand. Nun, was kann man zu Fair Game sagen. Es ließt sich unglaublich schnell. Ich hatte das Gefühl, kaum angefangen zu haben und schon war ich durch mit dem Buch. Da stand plötzlich Ende. Ohne Inhalt sonderlich zu verraten.. Die Story fängt gleich mit einem festen Statement an und gleich wird klar, das hier kann nicht einfach werden. Jade überzeigt schnell mit ihrem vorlauten Mundwerk und bringt einen einfach zum schmunzeln. Während wegen Shep eher die Augen gerollt werden. Beide haben ihre Facetten, die nur langsam tiefgründige Ausmaßen nehmen. Was ich aber nicht schlecht finde. Fair Games ist eine lockere, sexuell angespannte Liebesgeschichte mit Humor und einem Hauch von Feinschliff zum Klischee. Die Geschichte baut sich rund herum auf. Shep will Jade für sich, aber sie stellt sich stur… wäre da nicht die unwiderstehliche Anziehung von dem heißen, älteren Blonden. Doch sie kommen sich näher, schleichen umeinander herum und landen letztlich dort, wo man sie schon ab der ersten Seite erwartet. In ihrem Happy End im klassischen Klischee.

In Fair Game 1 sollte man keine Tiefe erwarten und es ist gut möglich, dass einem Jade oder Shep doch auf die Nerven geht. Es ist leichte Lektüre. Du rutscht durch und hattest unterhaltsame Stunden – wahrlich das Ziel von Monica Murphy: Ihre Leser zu Unterhalten. Mit Fair Game 1 konnte man schmunzeln, etwas kichern und sich erfrischt durch ein bisschen Erotik fühlen.

Meine Bewertung

Fair Game – Jade & Shep, gebe ich 3 ½ von 5 Sternen. Ich war nicht immer im reinen mit Jade und doch, hat mich ihre und Sheps Geschichte zum schmunzeln gebracht.

  (1)
Tags: erotik, erotischer liebesroman, heyne, liebesroman   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

lamberti, montlake romance, liebesroman, roman

Zeit der Seesterne

Frieda Lamberti
Flexibler Einband: 234 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 11.04.2017
ISBN 9781611098419
Genre: Sonstiges

Rezension:

Meine Meinung

Die Geschichte um Olivia , Trude und all die weiteren Charaktere ist schnell erzählt. Frau Lambertis Kapitel sind kurz und ziemlich flott. Dennoch greifen sie alle angenehm ineinander und der Storylauf nimmt keinen Abbruch. Es ist ein angenehmer Schreibstil, es bleibt locker und flockig, die Augen huschen nur so über den Text. Das Buch ist auf jeden Fall sehr spannend, absolut unvorhersehbar und endet dann auch völlig anders als erwartet. Jedenfalls für mich, war ich doch an einigen Stellen ordentlich überrascht. Die Sichtwechsel zwischen Olivia und Trude halten alles frisch und man kommt sehr locker durch die Geschichte. „Zeit der Seesterne“ war mein erstes Buch von Frieda Lamberti und wird definitiv nicht das letzte sein. Es ist angenehm für Zwischendurch um einfach die Wartezeit zu überbrücken. Es ist gut um es neben dem Nachmittagskaffee her einfach ein paar Seiten zu genießen und dann weiter zu machen. Ich denke, das hier war ein guter Auftag und ich freue mich noch weitere kleine Pralinen von Frieda Lamberti zu lesen.

Trude ist übrigens die coolste, ältere Frau, von der ich jemals gelesen habe. Wobei ich glaube ich setzt sie mit Grandma Frost aus Mythos Acadmey gleich.

Bewertung

Für dieses Schnuckelchen an Buch gibt 4 ½ Sterne von 5 

  (0)
Tags: liebesroman, montlake romance   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.019)

2.041 Bibliotheken, 53 Leser, 1 Gruppe, 342 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung

 

Ach du heiliger Merlin, ich bin verliebt. Verliebt in Allie und Kaden (erst recht in Kaden)! Das war doch wirklich eine totale Achterbahn an auf und ab und Spannung und Mitfiebern und bangen und aufregen und schluchzen und lachen. Mona überzeugt mit einem einzigartigen und wunderbar flüssigen Schreibstil bei dem man nur so über die Zeilen hinweggleitet. Nebenher schleichen sich die Charaktere von Allie, zu Kaden und Spencer oder Dawn sich einfach in die Kategorie: Naw, die mag ich.

Und die muss man einfach mögen! Allie hat eine so liebevolle Art & doch hat sie es Faustdick hinter den Ohren, dass sie sofort einen sympatisch ist. Selbst in ihren schwachen Momenten, bleibt sie einem angetan und man möchte sie einfach in den Arm nehmen. Kaden überrascht mit seiner Entwicklung bzw. sein auftauen bei Allie. Es war spannend mit anzusehen wie er ihr näher kam und sie sich immer wohler fühlt. Diese gute Mischung aus Männlichkeit und jugendhafter Charme macht es bei Kaden einfach und lässt selbst mein Herz höher schlagen.

Mona Kasten fängt flach an und lässt mit unglaublichen Nervenkitzel ihre Spannung und Geschichte steigen. Es ist süchtig machend und du willst das Buch überhaupt nicht aus der Hand legen. Oft hatte ich das Gefühl, bei dieser Art an Aufbau, dass alles nur zack zack geht, aber hier gar nicht. Der Ansporn hat sich zwischen durch eine Pause gegönnt, der einfach so .. schön war. Diese Ruhepausen waren so schön. So schön, dass ich am liebsten mich einfach neben Allie auf diesen Berg gesetzt und der Sonne beim untergehen zu geschaut hätte.

Bewertung

Kurz und knapp. Alles in allem ist „Begin Again“ ein wunderschöner Auftrag ihrer Buchreihe & überrascht mit Spannung, Humor, Klasse, Spaß, Neugierde und unglaublich viel Gefühl beim lesen. Es lohnt sich sehr und dafür gibt’s einfach ♥♥♥♥♥ von 5 Bücherherzen!

  (0)
Tags: lyx, monakasten, romance, young adult   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

120 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

gefühle, fantasy, liebe, fear, kissed by fear

Winterseele - Kissed by Fear

Kelsey Sutton , Ursula Held
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 19.04.2017
ISBN 9783473585083
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Winterseele fängt sanft an und überstolpert sich nicht zu Beginn. Wir gleiten geschmeidig ins Lesevergnügen & schlendern dem Spannungsbogen entspannt hoch. Miss Sutton bringt uns geschmeidig in ihre Welt hinein und mit Elizsabeth wird man schnell warm . . . man hat Mitleid mit der jungen Frau. Man fühlt das, was sie nicht fühlen kann. Während sie still und ruhig bleibt, raste mir das Herz. Während sie neutral drein schaute, liefen mir die Tränen über die Wangen. Winterseele bildet ein Bällebad der Gefühle, was es unglaublich spannend macht es zu lesen, weil der Leser mehr fühlt als die Protagonistin! Mit gut gespickten Informationen zu Elizabeths Vergangenheit war ich die ganze Zeit am überlegen: Wie ist es nun? Warum ist es so? Wieso konnte es so werden? Eine Theorie nach der anderen schlich sich durch meinem Kopf und am Ende überraschte mich die Autorin wirklich! Ich hatte mit vielem gerechnet – aber mit diesem Ende nun wirklich nicht. Winterseele lasst einen zappeln, auch wenn man schnell voran kommt und auch die Zeit innerhalb des Buches schnelle Sprünge macht. Aber das finde ich erst gut! Du plätscherst nicht durch die Zeit, ließt keine 10 Seiten ausschließliche Beschreibung wie der Wald vor ihrer Nase aussieht und kommst einfach zur Sache! Nebenher ist der Schreibstil flüssig und angenehm, manchmal habe ich mich gefragt wo eigentlich die Seiten geblieben waren, schließlich hatte ich mich eben erst hingesetzt um weiter zu lesen. 352 Seiten reichen um die spannende Vergangenheit von Elizabeth aufzuklären, die Spannung bis nach oben zu Schrauben, eine harmonierende Komponente zwischen „oha!“ und „waaaas?“ zu bilden, einen Grübeln und verstehen zu lassen, den Lesen ein bisschen aufzuregen (in meinem Fall wäre es Joshua :D) und letztlich mit einem guten Ende zufrieden zu stellen.

Zitat

„Ein Mensch zu sein, ist eine Entscheidung. Es macht keinerlei Unterschied, ob man besondere Kräfte hat oder nicht.“

Das wir Menschen sind, ist ebenso eine Entscheidung, die wir Tag für Tag zu wählen haben. Wir sind Menschen, keine Tyrannen, keine Bösewichte, keine bosartigen Wesen oder nach Macht gierende Verrückte. Wir sind Menschen und sollten uns auch menschlich verhalten.

Bewertung

Winterseele hat mich total überrascht und bildet für mich ein Buch, was sich super und fesselnd nebenher lesen lässt. Zusätzlich hat es Spannung, Gefühl und Leidenschaft, was für mich wunderbare Komponente liefert um es volle Bewertung zu geben! :)

  (0)
Tags: liebesroman, man kann sich sehr gut hineinversetzen, ravensburg, ravensburger, ravensburger buchverlag, ravensburger verlag, romantasy, romantic, spannung, taschenbuch, viel gefühl   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(895)

1.493 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 382 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, new adult, erotik

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Hach ja, was sage ich nur. Es hat mich umgehauen. Es ist leichte und Genussvolle Lektüre! In 4 Stunden waren die 384 Seiten verschlungen. Es ist, wie gesagt, leichte Lektüre. Die Charaktere werden nacheinander eingeführt und Ella wird unglaublich schnell sympatisch. Sie hat so viel durchgemacht und hat es dennoch Faust Dick hinter den Ohren, sie nimmt auch kein Blatt vor den Mund und lässt das Kinn oben, auch wenn ihr innerlich doch anders zu mute ist. Die Jungs sind auf ihre Arten interessant und es ist gut sie Stück für Stück kennen zu lernen. Wobei mir von den Zwillingen etwas zu wenig Input kam, meiner Meinung nach. Letztlich läuft die Geschichte wie von selbst, die Royals und Ella finden ihren Weg und sie dabei zu begleiten lässt ein schmunzeln. aber auch mitfiebern und innerlich selbst rätseln: Was passiert nun wieder?
Du kannst dich kaum von der einen Aktion erholen, passiert schon das nächste. Die Spannung bleibt und es ging, für mich jedenfalls, nicht anders als weiter lesen zu müssen. An schlafen war einfach nicht zu denken!

Die Jungs lieben sich und doch stolpern sie in Streitigkeiten und Auseinandersetzungen, aber sie holen sich gemeinsam aus allem wieder heraus. Das die Familie auf ihre eigene Art verkorkst ist, ist sichtbar, wie auch zum Beispiel selbst Reed immer sagt. Ihr Vater Callum macht da keine Ausnahme. Aber welche Familie ist perfekt? Letztlich bringt die Liebe und die Sorge umeinander immer wieder Chaos und Kummer, genauso wie fehlende Kommunikation über Zwischenmenschlichkeit. Es wird gezeigt, wie wichtig Kommunikation ist, wie wichtig Zusammenhalt und Vertrauen für eine Familie ist. Es brauch einen gemeinsamen Nenner.. schneller als Ella gucken kann, landet sie dort, wo sie niemals gedacht hatte zu landen. In einer Familie – wenn auch eine verrückte!

Aber am schlimmsten ist DIESER CLIFFHANGER! :<

  (0)
Tags: erinwatt, erotik, love, paper princess   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

267 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

fantasy, nemesis, feuer, liebe, asuka lionera

Nemesis

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.04.2016
ISBN 9783959912204
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

353 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 103 Rezensionen

dämonen, fantasy, rache, blut, kampf

Ein Käfig aus Rache und Blut

Laura Labas , Anja Uhren
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.08.2016
ISBN 9783959912914
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.115)

2.193 Bibliotheken, 30 Leser, 5 Gruppen, 299 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, liebe, das juwel

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Das Juwel" hat mich beim ersten Mal und auch beim zweiten Mal lesen unglaublich gefesselt. Der Schreibstil von Amy Ewing beschert einen unglaublich angenehmen Lesefluss, der kaum zu unterbrechen ist. Der einstig erfolgt angenehm und Violet wird einem sofort sympatisch. Die Gedankenwelt, der jungen Frau zu verfolgen macht neugierig! Neugierig auf mehr und wie wohl Violet ihr kommendes Leben meistern wird - das Juwel der Stadt. Ewing erklärt den Aufbau, die Struktur und die Lebensweise dieser Welt sehr gut und man versteht die Hintergründe. Es kommt einfach kein "hä?" auf. Es lässt einem nicht im dunkeln stehen und so macht es unglaublich Spaß Violet auf ihren Weg zu begleiten. Auch die weiteren Charaktere von ihrer Besten Freundin Raven, bis hin zu der süßen Annabelle bis hin zu Ash, der Herzogin und allen weiteren erweckt Neugierde. Nicht sofort blitzen jegliche Vorhaben hervor, es ist einfach nicht gänzlich vorrau schaubar, was ja ein Gefühl ist, das doch öfters bei Jugendromanen auftaucht. "Das Juwel" verliert kaum an Spannung, Violet zu begleitet lässt ein Herz-pochend mitfiebern. Es gab immer wieder Stellen, die einen rührt, die einen mit den Surrogaten mitfühlen lässt und dir Verbundenheit mit Violet und den anderen Mädchen bringt. Zum Beispiel, dass angestimmte Lied im Zug oder die Szene, ohne zu viel zu verraten, bei der Violet das erste Mal beim Fürstenpalast ist. Amy Ewing, hat ein Roman erschaffen der einen Freude und Zufriedenheit erweckt, sowie eine Spannungsfeeling hat, welches dazu führt gleich zum nächsten Band zu greifen oder die Reihe auch mal zu rereaden.

Zusammengefasst ist zu sagen, dass es unmöglich ist dieses Buch keine Chance auf wundervolle Lesestunden zu geben!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(494)

977 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 115 Rezensionen

jugendbuch, dystopie, fantasy, das juwel, liebe

Das Juwel - Die weiße Rose

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.08.2016
ISBN 9783841422439
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Leser wurde hier wieder auf ein unglaubliches Abenteuer mitgekommen. „Die weiße Rose“ war von vorne bis hinten mit Spannung, Nervenkitzel und Aufregung gefüllt. Auch hier sind wir in die Sicht von Viloet gesprungen und durften ihre Gefühlswelt bei der Flucht miterleben. Ihre Wut & Verzweiflung an einigen Stellen konnte ich wunderbar nachempfinden. Auch Violets Liebe zu Raven kam wunderbar herüber, bei Ash fande ich es etwas.. zack zack & auch wenn er wieder so unglaublich süß war, hätte ich von Violet gerne mal ein richtiges Danke gehört. Es beruhigte mich, dass sie später doch mehr auf Ash und seine Wünsche eingegangen ist. Ash entwickelt sich weiter in Band 2 und auch Garnet war für einige gute Überraschungen gut & die Sympathie zu ihm ist unglaublich gestiegen. Band 2 brachte einen weiteren spannenden Charakter mit sich – Sil. Ein wenig vorsichtig tastete ich mich an diese ältere Dame und ihre gelegentlich raue Art, aber doch.. ist sie mir wirklich sympathisch! Auf .. irgendeine Art und Weise. Wie die böse Tante von nebenan, die eigentlich ein Herz aus Gold hat. Nebenher erklärt uns Sil die Geschichte der Insel, was mich ja schon von Anfang an so unglaublich gereizt hat. Die Geschichte bzw. die Vergangenheit des Volkes und der Surrogate war sehr logisch erklärt und es kam ein richtiges „aha“ hervor. Wie schon im Vorteil ließ Amy einen nicht lange Warten und unsere Helden fallen von Szene zu Szene in neue aufregende Sachen. Gegen Ende war es mir die Geschichte zu eng gedrückt. Ich hatte ein wenig das Gefühl, dass unbedingt alles noch reingequetscht werden musste, manche Szenen kamen mir zu kurz und knapp, mit eigentlich so viel Input, vor. Da wäre es mir persönlich lieber gewesen, es etwas zu strecken und das schon dünner gewordene Buch etwas dicker werden zu lassen.

Insgesamt bin ich voll zufrieden! 
Von mir daher 4 1/2 Sterne.

  (0)
Tags: amyewing, dasjuwel, fantasy, fjb, fjb verlag, jugendbuch   (6)
 
15 Ergebnisse