Jennis-Lesewelt

Jennis-Lesewelts Bibliothek

479 Bücher, 160 Rezensionen

Zu Jennis-Lesewelts Profil
Filtern nach
491 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(425)

896 Bibliotheken, 14 Leser, 3 Gruppen, 42 Rezensionen

dystopie, liebe, veronica rossi, fantasy, gebannt

Gebannt - Unter fremdem Himmel

Veronica Rossi , Carolin Liepins , Franca Fritz , Heinrich Koop
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.07.2014
ISBN 9783841503138
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(319)

709 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

house of night, vampir, vampire, schule, liebe

House of Night - Entfesselt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 11.12.2014
ISBN 9783596198856
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(465)

835 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 155 Rezensionen

dystopie, erde, die 100, kass morgan, liebe

Die 100

Kass Morgan ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.07.2015
ISBN 9783453269491
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

119 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

bloody mary, rache, liebe, hass, nadine roth

Bloody Mary

Nadine Roth
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 12.03.2017
ISBN 9783906829340
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(390)

652 Bibliotheken, 27 Leser, 0 Gruppen, 97 Rezensionen

liebe, mord, paper palace, erin watt, reed

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

declan, harper

Der Sommer, als du wiederkamst

Emily Martin , Michaela Kolodziejcok
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.07.2017
ISBN 9783423740289
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mich hat das Buch direkt angesprochen, als ich es in der Verlagsvorschau entdeckt habe. Ich hatte Lust auf ein schönes Sommerbuch und da kam mir dieses gerade richtig. Ich bedanke mich an dieser Stelle beim Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

 Leider war dieses Buch für mich eher eine Enttäuschung. Die Protagonistin Harper war mir total unsympatisch. Ich konnte ihr Verhalten überhaupt nicht nachvollziehen. Es geht schon damit los, dass ich nicht verstehen konnte, warum sie sich eigentlich von Declan getrennt hat. Sie sagt, weil sie Angst hatte, ihn durch eine Fernbeziehung zu verlieren, da macht sie lieber gleich mit ihm Schluss, obwohl sie ihn noch liebt. Für mich war das komplett unverständlich und auf dieser Tatsache baut ja die gesamte Geschichte auf.

Es gab eigentlich kaum eine richtige Handlung. Der Großteil der Geschichte besteht daraus, dass Harper auf irgendwelche Partys geht und sich dort betrinkt. Mit den anderen Charakteren, auch mit Declan, konnte ich nichts anfangen. Ich fand keinen von ihnen sympatisch und man erfährt auch nicht viel über sie.

Neben dem Beziehungsdrama spielt hier auch noch das Thema Krebs eine Rolle. Harpers Mutter hat Krebs, allerdings hatte ich das Gefühl, dass die Autorin das nur eingebaut hat, um irgendwie noch ein bisschen mehr Drama mit in die Geschichte einzubauen, denn eigentlich wird die Krankheitsgeschichte der Mutter nur am Rande erwähnt und nicht weiter ausgebaut.

 Die Liebesgeschichte hat mich nicht berührt. Die Beziehung zwischen Harper und Declan konnte mich bis zum Ende hin leider nicht begeistern. Ich konnte nicht nachvollziehen, warum sie überhaupt erst auseinander gehen mussten und mir hat leider komplett die Chemie zwischen den beiden gefehlt.

Insgesamt war "Der Sommer, als du wiederkamst" für mich leider eher eine Enttäuschung. Es gab für mich zu viel unnötiges Drama und keine richtige Handlung. Auch mit den Charakteren konnte ich mich nicht anfreunden. Der Schreibstil hat mir ganz gut gefallen, aber alles in allem habe ich mir doch viel mehr von der Geschichte erhofft.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

290 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

liebe, nachtblumen, trauma, carina bartsch, sylt

Nachtblumen

Carina Bartsch
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.06.2017
ISBN 9783499291081
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zunächst muss ich erwähnen, dass ich ein absoluter Fan der Autorin bin. Die Bücher "Kirschroter Sommer" und "Türkisgrüner Winter" haben mich damals wahnsinnig berührt und mich wochenlang nicht losgelassen. Ich habe jahrelang auf ein neues Buch der Autorin gewartet und habe daher Freudensprünge gemacht, als ihr neuestes Buch veröffentlicht wurde.
Leider hat mich dieses Buch ziemlich enttäuscht. Über die Hälfte des Buches zieht sich sehr in die Länge und es gab keine richtige Handlung. Viele Aspekte, wie zum Beispiel, warum Jana nur unter dem Bett schläft, wurden nur angeschnitten, aber kaum weiter ausgeführt. Man erfährt nur wenig über die Vergangenheit der Protagonisten und warum sie so sind, wie sie jetzt sind.
Mir hat die Chemie zwischen Jana und Collin gefehlt. Ich konnte nicht nachvollziehen, warum Jana sich so von ihm angezogen fühlt, es gab keine Annäherungsversuche und beide kommen sich erst ziemlich spät überhaupt näher.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderschön und hat das Buch für mich dann doch noch etwas fesselnder gemacht. Es gibt viele schöne Zitate und sie kann wirklich wundervoll mit Worten umgehen.
Gegen Ende werden dann endlich ein paar Fragen geklärt, die man sich schon das ganze Buch über gestellt hat, allerdings wurden diese für mich nur sehr kurz abgeklärt. Die Liebesgeschichte hat mich dann aber doch noch überzeugen können.
Insgesamt hat mich "Nachtblumen" im Vergleich zu den anderen Büchern der Autorin sehr enttäuscht. Mir hat die Emotionalität gefehlt und es gab keinen roten Faden, die Handlung plätscherte ziemlich vor sich hin und erst nach über der Hälfte wurde es langsam fesselnder. Der Schreibstil der Autorin ist aber wie gewohnt wirklich schön. Insgesamt fand ich das Buch in Ordnung, aber ich hätte mehr erwartet.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

451 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

götter, fantasy, liebe, josie, götterleuchten

Erwachen des Lichts

Jennifer L. Armentrout , Barbara Röhl
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 12.06.2017
ISBN 9783959670968
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, da mich sowohl das Cover als auch der Klappentext sofort angesprochen haben und ich wissen wollte, ob mich die Autorin mit diesem Werk überzeugen kann, da es einige Bücher von ihr gab, die mich nicht so überzeugen konnten, während ich andere Bücher von ihr geliebt habe. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Leider habe ich, als ich das Buch schon zur Hälfte durchgelesen hatte, zufällig auf einem Blog herausgefunden, dass es sich bei "Erwachen des Lichts" um ein Spin-off zur "Dämonentocher"-Reihe handelt. Ich finde es schade, dass das wirklich nirgendwo auf dem Buch vermerkt ist, auch die Cover und Titel der beiden Reihen ähneln sich überhaupt nicht, so dass man darauf kommen könnte. 

 Ich muss zugeben, dass ich eine Weile gebraucht habe, um in die Geschichte hineinzufinden. Für mich ging die Handlung eher schleppend vorwärts und es gab wenige spannende Wendepunkte. Erst im letzten Drittel kam so richtig Spannung auf, das Ende wurde mir aber zu schnell abgehandelt.

Die Charaktere fand ich sehr toll und unterhaltsam, auch wenn mir Josie etwas zu naiv war. Aber ihre Beziehung zu Sam fand ich sehr schön, die beiden geben ein tolles Paar ab.

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout war wie gewohnt sehr flüssig und fesselnd. Auch wenn die Handlung etwas schleppend war, war ich dennoch durch den Schreibstil und den leichten Humor, den die Autorin mit eingebracht hat, gefesselt.

Insgesamt hat mich "Erwachen des Lichts" nicht ganz überzeugen können. Die Charaktere sind toll und unterhaltsam und der Schreibstil ist fesselnd, leider kam erst ziemlich spät Spannung auf. Fans der "Dämonentocher"-Reihe sollten sich diese Reihe aber wohl nicht entgehen lassen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

fantasy, liebe, rebellen, gefahr, love

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Annie J. Dean
E-Buch Text: 404 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.05.2017
ISBN 9783646300505
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(748)

1.216 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 252 Rezensionen

liebe, krankheit, nicola yoon, jugendbuch, leben

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Nicola Yoon
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Dressler, 17.09.2015
ISBN 9783791525402
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch stand schon länger auf der Wunschliste, ich wollte es jedoch unbedingt lesen, ehe ich den Film anschaue. Das Cover finde ich sehr ansprechend und passend zum Buch, auch der Klappentext hat mich direkt angesprochen.

Die Geschichte konnte mich sofort begeistern. Maddie kann aufgrund eines Immundefekts das Haus nicht verlassen und hat deshalb bisher ihr gesamtes Leben zuhause verbracht, nur mit ihrer Mutter und einer Krankenpflegerin, die mit für Maddie sorgt. Bisher hat ihr dieses Leben nichts weiter ausgemacht, aber als Olly nebenan einzieht und die beiden sich immer wieder durchs Fenster sehen und später E-Mail-Kontakt aufnehmen, realisiert Maddie, dass ihr dieses Leben nicht mehr ausreicht.

Dieses Buch liest sich wirklich unfassbar schnell, ich hatte es nach nicht mal zwei Tagen durchgelesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu lesen und die Kapitel sind sehr kurz, manchmal nur 1-2 Seiten. Außerdem kommen im Buch oft Chatverläufe, Tagebucheinträge oder Zeichnungen von Maddie vor.

Die Charaktere sind mir im Laufe der Handlung sehr ans Herz gewachsen. Maddies Geschichte hat mich sehr berührt und ich habe mit ihr mitgefühlt. Die Liebesgeschichte von Maddie und Olly ist wunderschön und ich fand es toll, wie sie sich entwickelt hat.

Gegen Ende gibt es eine wahnsinnig überraschende Wendung, mit der ich persönlich niemals gerechnet hätte und die nochmal sehr viel Spannung erzeugt.

"Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" ist ein wunderschönes und berührendes Jugendbuch, das sich sehr schnell lesen lässt und ans Herz geht. Es war für mich kein absolutes Highlight, dafür hat mir noch das gewisse Etwas gefehlt. Dennoch kann ich es euch sehr empfehlen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

dramatik, liebe, jugendbuch

Sommerflüstern

Tanja Voosen
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.09.2016
ISBN 9783551300652
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

hope, verrat, carina mueller, entscheidung, improbas

Hope & Despair 3: Hoffnungsstunde

Carina Mueller
Flexibler Einband: 270 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551300621
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(546)

845 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 160 Rezensionen

paper prince, erin watt, liebe, royals, ella

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

jugendbuch, summer of love, sommer, liebesroman, love

Summer of Love

Abby McDonald , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.05.2014
ISBN 9783570402344
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(892)

1.489 Bibliotheken, 29 Leser, 1 Gruppe, 381 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, new adult, erotik

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich bin einige Zeit um dieses Buch herumgeschlichen, weil ich mich nicht allzu sehr vom Hype um diese Reihe beeinflussen lassen wollte. Als ich das Buch dann allerdings günstig von einer anderen Bloggerin bekommen habe, hat dann doch die Neugier gesiegt, zumal ich zu diesem Zeitpunkt eine eher leichtere Lektüre brauchte.   Nach ein paar Seiten war ich bereits gefesselt und aus meinem Vorhaben "nur-mal-kurz-reinlesen"  wurde nichts, denn ich habe direkt über 100 Seiten verschlungen und den Rest des Buches dann am nächsten Tag.   Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, wie es von einem Buch dieses Genres auch zu erwarten ist. Auch wenn die Geschichte an sich nicht neu ist und einige Wendungen eher vorhersehbar waren, war ich dennoch sehr gefesselt und wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht.   Die Charaktere mochte ich sehr. Ella ist eine sehr starke Protagonistin, die es nicht leicht im Leben hatte.  Die Autorin hat außerdem einige interessante Nebencharaktere erschaffen, die eben nicht schwarz/weiß, sondern sehr facettenreich sind und einen immer wieder mit ihren Handlungen überraschen. Besonders mochte ich Valerie, mit der sich Ella im Laufe der Geschichte anfreundet.   Ich wurde schon von einigen Menschen vorgewarnt, dass Band 1 mit einem bösen Cliffhanger enden würde. Je näher das Ende kam, desto zittriger wurde ich und tatsächlich - das Ende hat mich so schockiert, dass ich direkt Band 2 bestellen musste. Ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie es mit den Royals weitergehen wird.   Die Autorin hat mit "Paper Princess" eine wirklich fesselnde New-Adult-Geschichte geschaffen. Natürlich hat sie das Rad nicht neu erfunden und es werden viele für das Genre typische Klischees bedient, aber genau das erwartet man bei solch einer Liebesgeschichte ja auch irgendwie, oder? Für mich war es jedenfalls nach langer Zeit wieder ein richtig spannendes und fesselndes Buch in diesem Genre, was ich kaum zur Seite legen wollte. Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf Band 2 und kann euch dieses Buch wirklich sehr ans Herz legen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(746)

1.356 Bibliotheken, 41 Leser, 6 Gruppen, 129 Rezensionen

fantasy, throne of glass, assassinin, magie, champion

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

686 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

fantasy, liebe, das juwel, dystopie, jugendbuch

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.04.2017
ISBN 9783841440198
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

282 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

dystopie, laura kneidl, liebe, ermittlung, luftkolonie

Water & Air

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551315441
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

120 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

driven, driven - starkes verlangen, k. bromberg, liebe, ebook

Driven - Starkes Verlangen

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453420281
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

83 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

Verlorene Welt

Linea Harris
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492704236
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die ersten beiden Bände der Reihe habe ich sehr gemocht und daher wollte ich mir das Finale auf keinen Fall entgehen lassen. Ich bedanke mich an dieser Stelle sehr herzlich beim Piper/Ivi Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar zugesendet hat.
Ich hatte zunächst etwas Bedenken, ob ich wieder in die Geschichte hineinfinden würde, da ich nicht mehr alle Details aus dem vorherigen Band im Kopf hatte. Dies hatte sich aber recht schnell erledigt, denn die Autorin frischt am Anfang das Gedächtnis nochmal auf, es werden alle wichtigen vorherigen Ereignisse wiederholt, so dass ich keine Probleme hatte, die Geschichte weiterzulesen.
Der Schreibstil ist, wie auch in den vorherigen Bänden, sehr angenehm. Es ist sehr jugendlich geschrieben und lässt sich flüssig und schnell lesen.
Die Spannung ließ eine Weile auf sich warten. Erst gegen Ende, wo es auf das große Finale der Reihe zugeht, nimmt die Spannung mehr und mehr zu. Ansonsten habe ich diesen Band aber eher als ruhig empfunden.
Die Charaktere mag ich sehr gerne. Freundschaft spielt in diesem Buch eine große Rolle und ich war immer wieder erstaunt davon, wie sehr sich Jillians Freunde für sie einsetzen und wie sehr sie zusammenhalten. Das Liebesdrama war mir in diesem Band aber etwas zu viel. Ich hätte mir gewünscht, dass es nicht so in die Länge gezogen wird, da für mich in einem Reihenfinale mehr der finale Kampf als ein Liebes-Hin und Her im Vordergrund stehen sollte.
"Verlorene Welt" ist ein solider Abschluss der "Bitter & Sweet"-Reihe, den ich doch als relativ ruhig empfunden habe. Die Handlung kommt erst gegen Ende so richtig in Fahrt, wenn sich die Geschichte dem finalen Kampf nähert. Die Beziehungen der Charaktere stehen hier im Vordergrund, speziell die familiäre Beziehung zwischen Jillian, Chaz und ihrem Vater als auch die Liebesbeziehung zwischen Jillian und Ryan. Aber auch die Freundschaft kommt nicht zu kurz. Insgesamt bin ich mit dem Ende der Reihe zufrieden und empfehle sie auch gerne weiter.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(627)

1.161 Bibliotheken, 61 Leser, 5 Gruppen, 180 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, achtnacht, berlin, fitzek

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

märchen, verrat, #märchen, intrigen, hass

Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart

Veronika Mauel
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 31.03.2017
ISBN 9783646300208
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich liebe Märchen und bin ein Fan von Märchenadaptionen. Auch das Märchen "König Drosselbart" mag ich sehr gerne, so dass mir das Buch direkt aufgefallen ist und weit oben auf meiner Wunschliste landete. Vielen Dank an netgalley und den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Die grobe Handlung des Märchens König Drosselbart ist wahrscheinlich den meisten bekannt. "Fallen Princess" orientiert sich auch stark am Original, es gibt nur kleine Abweichungen. Obwohl ich also den groben Verlauf der Handlung schon kannte und ahnen konnte, was wohl alles passieren wird, hat mich dieses Buch sehr gefesselt.

Die Kapitel sind sehr kurz, was ich immer sehr gerne mag, denn so lässt es sich für mich viel schneller lesen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, es lässt sich wirklich schnell und flüssig lesen. Auch die Handlung ist sehr spannend und ich wollte immer wissen, wie es weiter geht. Das Ende war für mich ein wenig zu kurz gefasst, aber ich fand es sehr süß gemacht.

Prinzessin Isabella ist anfangs ein richtig hochnäsiges Biest und hat mich oft ziemlich genervt. Ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte hat mir aber sehr gut gefallen. Alessandro/Alessio war mir sehr sympatisch, allerdings konnte ich gegen Ende einige seiner Handlungen nicht nachvollziehen. Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven der beiden Protagonisten erzählt. 

Mich hat etwas gestört, dass ich es in keine Zeit zuordnen konnte. Anfangs wirkt es eher wie im Mittelalter, dann wird am Rande aber etwas von einem Meteoriteneinschlag erwähnt, wegen dem die Monarchie eingeführt wurde, was eher auf eine Dystopie hindeutet. Auch von der Sprache her war ich mir nicht sicher, wie ich es zeitlich einordnen soll. Die meiste Zeit wird wie im Mittelalter gesprochen, hin und wieder fallen allerdings Wörter, die eher für die heutige Zeit typisch sind.

"Fallen Princess" ist für mich eine wunderschöne und unterhaltsame Märchenadaption. Mich haben nur einige kleine Makel minimal gestört, aber alles in allem war die Geschichte wirklich spannend und konnte mich fesseln. Ich kann hier also eine klare Leseempfehlung aussprechen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

542 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

house of night, jugendbuch, fantasy, vampir, vampyre

House of Night - Verloren

P.C. Cast , Kristin Cast
E-Buch Text
Erschienen bei S.Fischer Verlage, 28.11.2012
ISBN 9783104023182
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

251 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

maybe someday, liebe, colleen hoover, maybe not, wg

Maybe not

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423717250
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

132 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebe, jugendbuch, freundschaft, farben, familie

Der Geschmack von Sommerregen

Julie Leuze
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 05.06.2015
ISBN 9783802598760
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
491 Ergebnisse