JennySchneider

JennySchneiders Bibliothek

30 Bücher, 7 Rezensionen

Zu JennySchneiders Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
30 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Dunkle in ihr

E.C. Diskin
E-Buch Text: 370 Seiten
Erschienen bei AmazonCrossing, 14.02.2017
ISBN 9781611098013
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Amber - In den Fängen des Kartells

Jennifer Schneider
E-Buch Text: 264 Seiten
Erschienen bei Jennifer Schneider, 18.12.2016
ISBN B01NCN7CQ1
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Nachtsafari

Stefanie Gercke
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.03.2015
ISBN 9783453409484
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

zwischenmenschliche beziehungen, problematische jugendliche, häusliche gewalt, mutter-tochter-konflikt, psychobiografie

EgoStyle. Wie du deinen echten Stil findest und damit Liebe, Glück und Freiheit: Sachbuch und Ratgeber aus der Serie "Die Chroniken von Loch"

Coco Sonne
E-Buch Text: 180 Seiten
Erschienen bei www.coco-sonne.de, 25.01.2016
ISBN B01B3373HU
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich durfte das E-Book von Coco vorab lesen und bin mir sicher, dass gerade viele Betroffene damit einen Weg finden, schwere Schicksalsschläge zu verarbeiten. Es schildert eindrücklich, was Coco durchleben musste und wie sie es geschafft hat, die Kraft aufzubringen, nach vorne zu blicken und zu kämpfen. Ihre Methode „EgoStyle“ hat mir gut gefallen. Sie ist verständlich erklärt und kann den Betroffenen helfen, über sich hinauszuwachsen. Coco ist eine wirklich starke Frau, von der ihre Leserinnen noch viel lernen können.

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Coco. Roman 1 der autobiografischen Buchserie Die Chroniken von Loch

Coco Sonne
E-Buch Text: 354 Seiten
Erschienen bei www.coco-sonne.de, 10.02.2016
ISBN B01BNSI4LE
Genre: Sonstiges

Rezension:

In ihrem Roman schildert Coco, welch schlimmen Dinge ihr bereits in frühester Kindheit widerfahren sind, wie etwa der Missbrauch durch ihren Onkel. Als Leser ist man fassungslos über das, was das kleine Mädchen durchstehen musste und beeindruckt darüber, wie sie sich aus eigener Kraft nach oben kämpft. Sie kreiert Egos, die sie bereits in ihrem Sachbuch beschrieben hat, und nimmt den Leser dabei auf eine spannende und zugleich lehrreiche Reise mit in ihre Vergangenheit. Der Roman schildert sowohl Autobiografisches als auch Geschichtliches und macht Betroffenen Mut. Ein tolles Buch von einer mutigen Frau, das es sich zu lesen lohnt. Wer sich mehr mit den EgoStyles auseinandersetzen möchte, der kann auch das gleichnamige Buch von Coco Sonne lesen, was als Hilfestellung für Betroffene gedacht ist. Ich jedenfalls bin bereits jetzt gespannt, wie es weitergeht und freue mich schon auf den zweiten Roman aus der Reihe "Die Chroniken von Loch".

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

rosoff, gott, meg, oh mein gott

Oh. Mein. Gott.

Meg Rosoff , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 23.08.2012
ISBN 9783100660701
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

depression, selbstmord, osteuropa, trauer, ungarn

Das Ungeheuer

Terézia Mora
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 02.09.2013
ISBN 9783630873657
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

228 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 34 Rezensionen

novelle, cecelia ahern, england, schreibmaschine, ghostwriter

Der Ghostwriter

Cecelia Ahern
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 22.05.2014
ISBN 9783810501547
Genre: Romane

Rezension:

Das ist mal ein ganz anderes Buch von Cecelia Ahern und beschreibt das Schicksal eines Mannes und seiner Frau, die in das alte Haus eines verstorbenen Schriftstellers ziehen. Der Mann möchte sein Buch ebenfalls dort schreiben, doch dann passieren ungewöhnliche Dinge.

"Der Ghostwriter" ist nicht nur spannend, sondern auch geheimnisvoll und sogar ein bisschen gruselig. Ich konnte das Buch in einem Rutsch lesen (es ist aber auch nur knapp 160 Seiten lang).

Das Ende kam dann etwas plötzlich. Ich hätte noch gerne mehr erfahren, was ich aber als positiv werte. Es ist auf jeden Fall eine kleine Lektüre für Zwischendurch, bei der man unbedingt wissen will, wie die Geschichte ausgeht. 

Schön finde ich auch wieder den Schreibstil von Cecelia Ahern, der das Lesen wirklich leicht macht, und die Botschaft, die hinter dieser Novelle steckt.

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

kluft zwischen arm und reich, absturz, überfall, im stich gelassen, kriminalität

Skyler: Verloren

Jennifer Schneider
E-Buch Text: 264 Seiten
Erschienen bei www.jenny-schneider.de, 28.01.2016
ISBN B01B8IZOGW
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(400)

747 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

liebe, selbstmord, cecelia ahern, christine, adam

Die Liebe deines Lebens

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.09.2014
ISBN 9783596197293
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut, aber als ich mit dem Lesen angefangen hatte, habe ich es ständig weggelegt. Mehrfach habe ich wieder angefangen und mich schließlich auch bis ans Ende gequält. Ich weiß gar nicht, woran das so genau lag. Das Buch hatte doch recht viele Längen, die eigentliche Story wurde zu langsam vorangetrieben, die vielen Abschweifungen haben das Lesen schwer gemacht.

Ich bin ein absoluter Fan von Cecelia Ahern, aber dieses Buch hat mich nicht überzeugt. Es hatte zwar wieder viele spannende Stellen, tolle Sätze, an die ich noch lange denken werde, aber insgesamt war es nicht das beste Buch von Cecelia. Mir fehlte eine klarere Linie und mehr Fokus auf die eigentliche Handlung, den eigentlichen Konflikt. 

Trotz allem bin ich mir sicher, dass dieses Buch seine Leser findet und bereue es trotz allem nicht, es gelesen zu haben. Mein absoluter Favorit von Cecelia Ahern ist aber noch immer "Hundert Namen".

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

krimi, mord, vera nentwich, humor, model

Tote Models nerven nur

Vera Nentwich
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Nentwich, Vera, 18.06.2015
ISBN 9783000497193
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als Biene ihre ehemalige Freundin Judith an der Bäckerei trifft, kommt es zur Auseinandersetzung. Judith, das Starmodel aus Grefrath, hat Biene doch schon immer verachtet, da ist sich die junge Frau sicher. Was niemand hätte ahnen können: Nur zwei Tage nach dem Streit findet Biene ihre Feindin Judith im Teich vor. Und plötzlich gerät die unschuldige Biene ins Visier der Fahndungen. Kurzerhand fasst sie einen Entschluss: Sie muss den wahren Mörder finden. Gemeinsam mit Judiths Verlobtem Jago begibt sie sich auf eine spannende Suche. Von der geheimen Aktion ist ihr On-/Off-Freund und Polizist Jochen allerdings nicht so begeistert. Ob sie dem wahren Täter trotzdem auf die Schliche kommen kann?

Ich durfte das Buch "Tote Models nerven nur" von Autorin Vera Nentwich vorab lesen und bin von der spannenden und zugleich unterhaltsamen Geschichte begeistert. Es ist eine klassische (Sommer-) Lektüre für Zwischendurch mit vielen überraschenden Wendungen. An einigen Stellen hätte ich mir persönlich mehr Tiefe gewünscht, denn das Werk ist im Großen und Ganzen äußerst schnelllebig. Hauptprotagonisten Biene wirkt nicht immer sympathisch, da sie manchmal zu emotionslos wirkt. Ein besonderes Lob geht allerdings an die Ausarbeitung von Bienes Oma, denn die konnte ich mir lebhaft vorstellen - auch ihre Power war einfach nur unglaublich. Gleiches gilt für das Zusammenspiel zwischen Biene und Jago, dem Verlobten des toten Supermodels. Ihre Unterhaltungen haben stets für einige Lacher gesorgt. Insgesamt ein spannender (Frauen-) Krimi mit viel Witz. Das dürfte nicht nur die Grefrather interessieren, denn die Gerüchteküche auf dem Land gibt es überall.

  (19)
Tags: frauen, humor, krimi, überraschende wendung, unterhaltungslektüre. leichte kost   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

351 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

drogen, selbstmord, liebe, suizid, tod

Wir wollten nichts. Wir wollten alles

Sanne Munk Jensen , Glenn Ringtved , Ulrich Sonnenberg , Cornelia Niere
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.01.2015
ISBN 9783789139208
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Louise ist unscheinbar, doch dann lernt sie Liam kennen und verliebt sich in ihn. Sie taucht mit ihm in eine völlig neue Welt ein und schon bald erkennt sie sich selbst nicht mehr wieder. Liam ist anders, er dealt mit Drogen, kennt krumme Leute. Doch das schreckt sie nicht ab, denn ihre Liebe zu ihm ist stärker. 

Das Buch beginnt mit dem Tod der beiden und erzählt die Geschichte aus Louises Sicht. Sie blickt auf die Welt hinab, zu der sie nicht mehr gehört und begreift, was sie sich selbst und auch ihren Eltern angetan hat. 

Diese Sichtweise fand ich äußerst spannend, wenn auch ungewöhnlich. Der Erzählstil hat mir insgesamt jedoch nicht so gut gefallen, denn er ging meines Erachtens zu den Ungunsten der Charaktere. Immer wieder wurden Szenen und Erinnerungen von Louise eingeworfen und dann nur erzählt, nicht aber richtig greifbar gemacht. Teilweise wurden auf ganze Dialoge verzichtet, um etwas einzuwerfen. Dadurch habe ich mich Louise und auch Liam sehr fremd gefühlt. 

Ich fand die Idee wirklich gut und die Geschichte spannend, teilweise haben mich die drastischen Szenen schockiert. Einige davon fand ich ziemlich übertrieben. Sie passten nicht richtig zur Handlungsweise der Charaktere. Liam war zum Beispiel im Ernstfall dann der Starke, der Dinge einfach durchgezogen hat, aber dann kam es zu keinem echten Kampf, er hat das Leben zu schnell aufgegeben, viel zu kampflos. Gleiches gilt auch für Louise. Am Anfang wird sie kaum in die Geschehnisse mit einbezogen, was einige Szenen langweilig macht, denn sie weiß anscheinend nie, was gerade vor sich geht. Dann aber greift sie durch und wird von Liam fallen gelassen. Trotzdem bleibt sie bei ihm und mimt wieder das "Dummchen". Ich hätte mir an dieser Stelle eine wirklich starke Louise gewünscht, die nicht so viel Klischee verkörpert - das hat mich auch bei Liam gestört. 

Alles in allem konnte ich die Handlungen der Eltern noch am besten nachvollziehen und habe diesen Teil auch am liebsten gelesen. Im Übrigen hatte ich das Gefühl, diese widerlichen Szenen sind nur im Buch, um noch einen drauf zu legen. Es hat mich den Charakteren leider kein Stück näher gebracht, sondern eher noch weiter entfernt.

Insgesamt ist das Buch okay. Es war trotz allem spannend und vor allem mal was völlig anderes (Erzählstil). Leider fand ich die Charaktere nicht sonderlich ausgereift. Auch für das Milieu waren mir alle entweder immer ein bisschen zu lieb und dann wieder zu übertrieben dargestellt. Es wirkte nicht authentisch, weshalb ich mich schließlich für eine Bewertung von guten 3 Sternen entschieden habe.

  (20)
Tags: drogen, gewalt, selbstmord   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, beziehung, hamburg, identitätssuche, ansprüche

Nacktschnecken

Rebecca Martin
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 12.03.2015
ISBN 9783832163204
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Green Line - Mord in Chicago

E.C. Diskin
E-Buch Text: 343 Seiten
Erschienen bei AmazonCrossing, 06.01.2015
ISBN 9781477879054
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nachdem Abby Donovan, angesehene Anwältin einer großer Chicagoer Kanzlei, nach einem anstrengenden Arbeitstag in die falsche Linie, die Green Line, steigt, gerät sie in eine völlig andere Gegend Chicagos und steht plötzlich mitten im Ghetto. Auf der Suche nach einem Weg heraus, gerät sie in eine Bar und findet eine Leiche. Kurz darauf wird sie verfolgt, doch sie weiß nicht, wer dahintersteckt. Als eine weitere Person ums Leben kommt, wird Abby immer tiefer in die kriminelle Unterwelt und in die Korruptionen verstrickt, die sie fortan nicht mehr loslassen. Bald steht ihre so perfekt durchorganisierte Welt Kopf. 

Der Roman hat mich wirklich sehr gefesselt. Ich liebe Bücher, die in der Unterwelt spielen und habe mich deshalb sehr über diesen Roman gefreut. Abby ist wahnsinnig neugierig und begibt sich immer tiefer in die Angelegenheiten hinein, was die Story sehr spannend macht. Es wurden viele überraschende Elemente eingebunden und auch die Action kam nicht zu kurz. Sehr authentisch fand ich zudem, dass die Autorin selbst Anwältin ist und sich auf wissenschaftlicher Ebene bereits mit diesem Thema befasst hat. Alles in allem ein sehr gelungenes Debüt, das eine wichtige und zugleich schockierende Thematik anschneidet. Ich bin gespannt, was es noch von E.C. Diskin zu lesen gibt.

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Hals über Kuss

Poppy J. Anderson
E-Buch Text: 114 Seiten
Erschienen bei null, 14.12.2014
ISBN B00R1L9R46
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

college, liebe, romance, contemporary, new adult

Promises of Forever - Pain of Today

Bianca Iosivoni
E-Buch Text
Erschienen bei null, 14.08.2014
ISBN B00MQDW5SE
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, new adult, freundschaft, contemporary, bianca iosivoni

Lines of Yesterday

Bianca Iosivoni
E-Buch Text: 155 Seiten
Erschienen bei null, 02.06.2014
ISBN B00KPD0QVK
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

autismus, freundschaft, asperger syndrom, psyche, asperger-syndrom

600 Stunden aus Edwards Leben

Craig Lancaster
E-Buch Text: 313 Seiten
Erschienen bei AmazonCrossing, 23.04.2013
ISBN 9781477856024
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(263)

467 Bibliotheken, 6 Leser, 5 Gruppen, 30 Rezensionen

schwangerschaft, skaten, liebe, teenager, erwachsenwerden

Slam

Nick Hornby , Clara Drechsler , Harald Hellmann
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.01.2008
ISBN 9783462039658
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Graffiti My Soul

Niven Govinden , Ingo Herzke
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 21.04.2008
ISBN 9783462039818
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

107 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, freundschaft, dexter, cool, usa

Zu cool für dich

Sarah Dessen , Gabriele Kosack
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2012
ISBN 9783423782630
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

107 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

magersucht, neid, jugendbuch, essstörung, sucht

Meine schöne Schwester

Brigitte Blobel
Flexibler Einband: 219 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2007
ISBN 9783401027357
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

carly phillips, fang schon mal ohne mich an

Fang schon mal ohne mich an

Carly Phillips
E-Buch Text: 337 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 15.12.2010
ISBN 9783899419214
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(983)

1.671 Bibliotheken, 10 Leser, 9 Gruppen, 108 Rezensionen

experiment, schule, faschismus, nationalsozialismus, jugendbuch

Die Welle

Morton Rhue , Hans-Georg Noack
Flexibler Einband: 185 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.06.2017
ISBN 9783473580088
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

leichte kost, typisch mann, humor

Millionär

Tommy Jaud
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei Fischer E-Books, 11.11.2009
ISBN B0058G4SAO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
30 Ergebnisse