JimiAntiloops Bibliothek

15 Bücher, 2 Rezensionen

Zu JimiAntiloops Profil
Filtern nach
15 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

religion, science fiction, sf

Valis

Philip K. Dick
Flexibler Einband: 241 Seiten
Erschienen bei Random House Inc, 01.07.1991
ISBN 0679734465
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

amerikanische literatur, klassiker, selbstfindung

The Catcher in the Rye

Jerome D. Salinger , Friederike Poziemski
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.06.2011
ISBN 9783150198100
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(471)

926 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 42 Rezensionen

"new york":w=29,"klassiker":w=23,"jugend":w=21,"usa":w=11,"amerika":w=11,"erwachsenwerden":w=9,"einzelgänger":w=9,"roman":w=8,"salinger":w=7,"schule":w=6,"selbstfindung":w=6,"teenager":w=5,"erwachsen werden":w=5,"der fänger im roggen":w=5,"holden caulfield":w=5

Der Fänger im Roggen

J. D. Salinger , Eike Schönfeld , ,
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.01.2004
ISBN 9783499235399
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

110 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

belletristik, bevölkerungsexplosion, chemie, debatten, diplomaten, dystopie, entführungen, extremisten, fantasy, galaxie, gehirnmanipulation, hilton, hotel, polnische literatur, science fiction

Der futurologische Kongreß

Stanislaw Lem , Irmtraud Zimmermann-Göllheim
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 03.06.1979
ISBN 9783518370346
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ausserirdische zivilisation, botschaft entschlüsseln, geheimprojekt, gesellschaftskritik, mathematiker, mystery, neutrinostrahlung, osteuropa, philosophische, science fictio, science fiction, scifi, wissenschaft

Die Stimme des Herrn

Stanislaw Lem , Roswitha Buschmann
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 24.10.1995
ISBN 9783518389942
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

1956, 1957, 1963, 1966, 2001, 2004, 2007, 3. juni 1931, 60er, abspielen, akademischen laufbahn, amerikanische, anfang der 70er, anhängern, fantasy

Nichts für Menschen - Science Fiction

Gordon R. Dickson
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 01.01.1979
ISBN B003XQY5HW
Genre: Sonstiges

Rezension:

In Amerika besitzt das Buch durchaus Kultstatus. In Deutschland ist es weitgehend unbekannt, wie es scheint. Im Original lautet der Titel "Necromancer". Die Story ist sehr philosophisch in ihren Details und bietet in meinen Augen alle Element die es zum nachgrübeln, über Realität(en) braucht. Thematisch ist es wohl für Otto-Normal-Denker nur Durchschnitt. Ich meine hier lässt sich eine ganz große weitreichende Geschichte entdecken. Rezensent "Rallus" hat wohl eher keinen Plan.

  (0)
Tags: science fiction   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Transparenz des Bösen

Jean Baudrillard , Michaela Ott
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Merve, 01.01.1992
ISBN 9783883960982
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Von der Verführung

Jean Baudrillard , Michaela Messner , Michaela Meßner
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Matthes & Seitz Berlin, 01.09.2012
ISBN 9783882216592
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

92 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"klassiker":w=1,"philosophie":w=1,"deutsche literatur":w=1,"19. jh.":w=1

Also sprach Zarathustra

Friedrich Nietzsche
Flexibler Einband: 365 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 20.10.2011
ISBN 9783458362111
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Per Anhalter durch die Galaxis. Das Restaurant am Ende des Universums

Douglas Adams
Flexibler Einband
Erschienen bei Ullstein TB, 01.01.1995
ISBN 9783548232843
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

biographi, physik

Niels Bohr

Ernst Peter Fischer
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Siedler, 18.06.2012
ISBN 9783886809967
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

32 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

abgelaufen, abstrakt, ad absurdum, anspruchsvoll, anstrengend, art, aufsuchen, bedrohen, bedrohung, beugen, biologie, bruch, chemie, cyrus golden, demütig

Die Abschaffung der Arten

Dietmar Dath , Daniela Burger
Flexibler Einband: 552 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 25.01.2010
ISBN 9783518461457
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

123 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

"krimi":w=7,"science fiction":w=4,"überwachung":w=4,"drohnen":w=4,"mord":w=3,"zukunft":w=3,"europa":w=3,"europol":w=3,"drohnenland":w=3,"thriller":w=2,"dystopie":w=2,"politik":w=1,"science-fiction":w=1,"computer":w=1,"manipulation":w=1

Drohnenland

Tom Hillenbrand
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.05.2014
ISBN 9783462046625
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieses Buch, als Empfehlung und Leihgabe eines Freundes, hat mich auf Grund des Szenarios der Aufklärung von Verbrechen durch Hightechüberwachung und deren Möglichkeiten sowie Gefahren, neugierig gemacht. Da ich vor allen Dingen auf die technischen und kognitiven Details neugierig war, habe ich die ersten ca. 95 Seiten fokusiert überflogen und bin erst danach ins durchgängige Lesen übergeglitten. Was sehr gut funktionierte. Von ScienceFiction seit jeher begeistert, verschlang ich dann innerhalb der nächsten 2 Tagen den Rest. Das Grundsetting ist dabei sehr interessant und wer sich ein bisschen mit ScienceFiction auskennt, dem sind die Gedanken dazu, in wie Fern nicht schon aktuell, in der menschlichen Realität (Matrix) an sich, solche Dinge angelegt sind, nichts Fremdes. Dahingehend ist das betreten von parallelen Welten, wie in diesem Falle durch eine quasi Erinnerung des Überwachungscomputers, eine hochinteressante Sache. Tun wir dies in ähnlicher Form doch im Schlaf in dem wir träumen, bewusst oder unbewusst alle. In "Drohnenland" steht die Möglichkeit der Manipulation eben dieser Erinnerungen im Focus und der Autor versteht es geschickt und logisch ein plausibles Szenario zu entwerfen, welches noch dazu im Rahmen eines sehr alltagstauglichen politischem Szenarios stattfindet. Die  Aspekte der Konsequenz und Auswirkungen von Überwachung betrachtend, ist der Roman also durchweg empfehlenswert.
Nun aber zu den Macken und unlogischen Aspekten der
Geschichte sowie der Charaktere, die dem Ganzen in meinem kritischen Augen ganz und gar nicht gut stehen. Mich sogar zur Überzeugung kommen lassen, der Autor "Tom Hillenbrand" ist von verschleiernden Kräften auf diese Ideen gelenkt worden. (Kreativität speißt sich eben nicht aus dem Nichts oder nur einem selbst.) Als erstes sollte man sich fragen, warum eine sicherheitsrelevantes System nur über die Einnahme des Tiefschlafmittels "Hypnoremerol"zu betreten sein sollte. So scheint es doch sehr kontraintuitiv davon auszugehen, man käme durch die Beraubung von Klarheit geradewegs in eine nicht manipulierte Ebene eines speziellen Bewusstseins, ein Bewusstsein welches dieses Superüberwachungssystem letzlich darstellt. Wie ich finde eine grober Schnitzer im Grunddesign der Geschichte, welches intelligenter (wenn vielleicht auch nicht so ganz einfach) gelöst hätte werden können.
Dieser Fakt bringt mich dann auch zum zweiten grundsätzlichen Kritikpunkt, der beim aktuell vorherschenden Alltagsbewusstsein in der Welt, sicherlich nicht allzu verwunderlich ist. Das ganze Buch ist in immer wiederkehrenden Abständen, mit den das menschliche Bewusstsein verleiernden und ablenkenden Mittel der Alltagsdrogen verseucht. Als da wären: 1. Das ständige greifen des "Helden" zu Alkohol. 2. Das immer mal wieder kursierende Koffein in Form von Kaffee. und 3. Nicht zuletzt die sehr bildlichen und beschönigenden Aussagen zu Zigaretten und der Lust nach ihnen. Gerade auf dem sensiblen Terrain der Erinnerungen, welches quasi grundsätzlich im Mittelpunkt der Geschichte steht, sind das meiner Erfahrung nach, komplette NoGo's. So verliert die Geschichte eigentlich komplett ihre Glaubwürdigkeit. Zumindest in den Augen derer, die sich mit den im Mittelpunk stehenden SciFi Ideen schon tiefgehender auseinandergesetzt haben.
Von daher ist das Buch empfehlenswert, jedoch nur unter Vorbehalt und mit Vorsicht zu genießen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

gedanke, gedankenform, quantenphysik, veränderung, weltbild

Der Quantensprung des Denkens

Natalie Knapp , ZERO Werbeagentur
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.06.2011
ISBN 9783499626968
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

216 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"romantik":w=4,"wahnsinn":w=4,"sandmann":w=3,"nathanael":w=3,"klassiker":w=2,"clara":w=2,"auge":w=2,"liebe":w=1,"angst":w=1,"schule":w=1,"schicksal":w=1,"kindheit":w=1,"erzählung":w=1,"briefe":w=1,"traum":w=1

Der Sandmann

E. T. A. Hoffmann , Joseph Kiermeier-Debre
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2010
ISBN 9783423026840
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 
15 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.