Johaenna

Johaennas Bibliothek

141 Bücher, 46 Rezensionen

Zu Johaennas Profil
Filtern nach
141 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

79 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

selbstmord, suizid, liebe, schule, hannah

Thirteen Reasons Why

Jay Asher , Dorothea Buschmann
Flexibler Einband: 239 Seiten
Erschienen bei Klett, 08.12.2010
ISBN 9783125780446
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Kurz und bündig
Die Story hat mich wirklich berühren können. 

Inhalt
Clay findet eines Tages vor seiner Haustüre eine Schuhschachtel. Darin entdeckt er 7 Kassetten mit 13 bespielten Seiten. Darauf: Hannah Bakers Stimme - genau das Mädchen, dass sich umgebracht hat. Nachdem Clay reinhört erfährt er worum es in diesen Kassetten geht. Und zwar sind es die 13 Gründe für Hannahs Entscheidung, sich das Leben zu nehmen. Und Clay ist einer davon...

Charaktere
Man lernt vor allem Hannah und Clay näher kennen. Hannah, weil man zusammen mit Clay ihrer Stimme lauscht und Clay, weil man direkt auf Hannahs Worte folgend, seine Gedanken erfährt. Beide Charaktere besitzen Tiefe und machen während des Buches eine Wandlung durch. Bei Hannah zum drastischen Ende und bei Clay eindeutig ins Positive. Dieser Kontrast hat mich besonders fasziniert aber auch frustriert, weil es nichts mehr gibt, was Clay tun könnte, um Hannah von ihrer Tat abzuhalten.

Lesbarkeit
Eigentlich hatte ich damit gerechnet, das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Ich wusste ja, worum es ging und das Thema hat mich sehr angesprochen. Ich wollte einfach mal erfahren, was denn ungefähr im Kopf eines solchen Menschen abgeht. Allerdings ging es mir dann wie Clay, der hin und wieder die Kassetten pausieren musste, um sich Gedanken zu machen. Ich konnte es nicht auf einmal durchlesen. Ich hatte auch das Gefühl, dass ich dem Buch damit nicht gerecht werden würde. 13 Reasons Why ist eines dieser Bücher, die bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.

  (1)
Tags: bully, hannah, mobbing, schule, selbstmord, suizid   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.487)

2.775 Bibliotheken, 53 Leser, 9 Gruppen, 93 Rezensionen

schattenjäger, liebe, dämonen, fantasy, vampire

City of Lost Souls

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.02.2013
ISBN 9783401066677
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Jace ist auf und davon mit Clarys evil Bruderherz Sebastian und nun gilt es ihn zurück zu holen. Natürlich ist das Clarys einziger Herzenswunsch und sie stürzt sich Hals über Kopf in die Gefahr, um ihren Geliebten Jace aus den Fängen ihres Bruders zu befreien. Aber es ist alles gar nicht mal so einfach. Wie es scheint, will Jace gar nicht zu ihr zurückkehren...

Cover
Awww ich liebe die Cover von Cassandra Clares Bücher einfach. Ich fand Cover Jace vom ersten Band allerdings besser... :D Ausserdem hat es ein bisschen zu viel Typo auf der Front Seite. Der Titel, die Serie und der Autor hätten meiner Meinung nach gereicht.. 

Charaktere
ENDLICH!!! Auf Kickass-Clary warte ich schon seit vier Büchern! Ich hätte nicht gedacht, dass ich das noch erleben werde... Und evil-Jace war auch ganz schön interessant. Am Besten fand ich allerdings Sebastian. Er hatte mich beinahe so weit, dass ich ihm vertraut hätte........ grrr...

Lesbarkeit
Nach dem City of Fallen Angels Flop war ich gar nicht darauf vorbereitet, dass mir City of Lost Souls so gut gefallen würde. Ich war verhältnismässig schnell durch und es hat mich auch gar nicht gelangweilt. Sogar Simon/Iz❤  und Magnus/Alec❤  Storyline fand ich spannend! Nur Maia und Jordan haben es mir nicht so sehr angetan...

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(829)

1.447 Bibliotheken, 16 Leser, 10 Gruppen, 146 Rezensionen

liebe, fantasy, kjer, mordan, heilerin

Der Kuss des Kjer

Lynn Raven
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.06.2010
ISBN 9783570304891
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Mit einem Trick bringt Mordan, der erste Heerführer der kriegerischen Kjer, die junge Heilerin Lijanas vom Volk der Nivard in seine Gewalt. Im Auftrag seines Königs Haffren will er die Heilerin und ein zauberkräftiges Elixier, die »Tränen der weißen Schlange«, an den Hof bringen. Lijanas aber hat nur einen Gedanken: Flucht! Doch je näher sie den als »Blutwolf« verschrienen Mordan kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und er sich ebenso zu ihr. Er setzt alles dran, sie sicher an den Hof seines Königs zu bringen. Dort erwartet sie jedoch eine tödliche Überraschung …

Cover
Einfach GRAUENVOLL! Passt von Hinten bis Vorne nicht zu der Story und zeigt mal wieder ein typisches das-wollen-die-twilight-Fans-sehen-Cover, die ich so verabscheue. Dabei wurde offensichtlich keinen Wert auf irgend etwas anderes gelegt, als junge Mädchen auf die falsche Fährte zu locken. Was einen erwartet ist würde ich persönlich noch nicht mal als YA bezeichnen.

Charaktere
Lijannas ist eine von Grund auf gute Person ohne Markel und ohne Tadel. Natürlich ist sie eine Heilerin (wie es ihrem guten Charaktertyp entspricht) und natürlich ist sie wunderschön. Das ist es auch was mich von Anfang an gestört hat und mir die ersten 200 Seiten so auf den Wecker ging. Mordan hingegen... Hach... Er ist stark, unbändig, wild, rüpelhaft, kann auch grausam sein und was alles noch. Doch trotz allem bleibt er immer ehrenhaft.
Ihre Liebe lässt sich nachvollziehen und entsteht nicht auf den ersten Blick.
Die Nebencharaktere sind zum Teil etwas schwach. Man erfährt leider nicht wirklich viel um die Personen drumherum.

Lesbarkeit
Wie schon gesagt konnte ich die ersten 200 Seiten einfach nicht in die Story hineinkommen. Immer wieder habe ich das Buch zur Seite gelegt und nie mehr als ein Kapitel am Tag gelesen, weil die Geschichte mich nicht packen konnte. Das ewige Gezanke zwischen Lijannas und Mordan ging mir tierisch auf die Nerven! Ab dem ersten Drittel wurde es dann aber doch ganz spannend. Mittlerweile interessierte es mich sogar wie es weiter ging und ich las grössere Teile der Geschichte am Stück. Und dann das Ende. Da konnte ich das Buch gar nicht mehr weglegen! Ein wundervoll beschriebenes Finale mit allem was dazugehört! Wenn alles so spannend wäre wie der Schluss, hätte das Buch volle 5 Sterne verdient! (Wenn der Schluss nicht toll gewesen wäre, hätte ich wohl nur 3 vergeben)

  (4)
Tags: fantasy, high fantasy, kjer, kuss, lynn raven, romance   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

blood, anna, ghost, ya

(Anna Dressed in Blood) By Blake, Kendare (Author) Hardcover on (08 , 2011)

Kendare Blake
Fester Einband
Erschienen bei Tor Books, 30.08.2011
ISBN B0068GTQ9Q
Genre: Sonstiges

Rezension:

Just your average boy-meets-girl, girl-kills-people story...

Genau das erwartet euch bei Anna Dressed in Blood. Ich war unglaublich gespannt auf diese Umsetzung einer etwas anderen paranormalen YA Geschichte!

Zum Cover:
Das Cover finde ich unglaublich gelungen! Ein Mädchen in einem blutigen Kleid vor einem grusligen Haus? Yesssss Please! Alles verpackt in eine Romanze? Shut up and take my money!
Als riesen Supernatural Fangirl musste ich das Buch natürlich haben!

Zum Inhalt: (gemäss Amazon)
Cas Lowood hat eine dunkle Berufung: Er ist ein Geisterjäger. Mit seiner Mutter zieht er quer durchs Land, immer auf der Suche nach den ruhelosen Seelen, die oft schon seit Jahrzehnten die Lebenden in Angst und Schrecken versetzen – bis Cas ihrem Treiben ein Ende bereitet. In einer Kleinstadt in Ontario wartet die berüchtigte Anna im blutroten Kleid auf ihn, eine lokale Berühmtheit, deren Leben in den 50er-Jahren ein grausames Ende fand. Seitdem bringt sie jeden um, der es wagt, das verlassene viktorianische Anwesen zu betreten, das einst ihr Zuhause war. Doch bei Cas macht die schöne Tote eine Ausnahme …

Zu den Charakteren:
Die Charaktere gefallen mir eigentlich ganz gut. Nur mit Cas hatte ich teilweise etwas Mühe... Er ist einfach ZU cool ZU sarkastisch und ZU gut in ALLEM! Er ist beinahe schon eine männliche Mary-Sue... Zumindest für meinen Geschmack. Anna hingegen fand ich in der ersten Hälfte des Buchs besonders spannend und toll beschrieben.

Zur Lesbarkeit:
Anna Dressed in Blood liest sich besonders schnell bis zu der Stelle, an der man Annas ganze Geschichte erfährt. Danach ist es noch immer spannend, aber es ändert sich etwas. Die gruselige Anna verliert ihren Grusel und wird beinahe schon vermenschlicht dargestellt. Ich kann wirklich verstehen, warum viele Booktuber das Buch ganz und gar nicht mochten. Für mich war es trotz den deutlichen Schwachstellen sehr lesenswert und ich werde auf jeden Fall auch die Fortsetzung verschlingen! Hier steckt viel Potenzial drin! Und das Story-Konzept finde ich einfach bombastisch!

  (3)
Tags: anna, blood, ghost, ya   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gotham, dc, jonah hex, comic

All Star Western Guns and Gotham by Palmiotti, Jimmy ( AUTHOR ) Nov-13-2012 Paperback

Jimmy Palmiotti
Flexibler Einband
Erschienen bei DC Comics, 13.11.2012
ISBN B00BOL8FXI
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover
Nichts aussergewöhnliches. Passt aber prima zum Thema! Dabei gibt's von mir nichts auszusetzen. Naja, vielleicht etwas zu viel Geschreibsel im Bild. Nur der Titel und das DC Logo hätte auch gereicht.

Inhalt
In den ersten zwei Stories geht es um den Kopfgeldjäger Jonah Hex der seinen Weg in die Western Stadt Gotham City gefunden hat. Dort trifft er auf den Verbrechens-Psychologen Amadeus Arkham. Gemeinsam lüften sie das Geheimnis um einen Serienkiller (in der ersten Story) und begeben sich auf die Suche nach einem vermissten Kind (in der zweiten Story).
Ausser den Jonah Hex Geschichten gibt es noch zwei kleine Zugaben. Einmal wäre da El Diabolo - der Zombie tötende Dämon und dann noch die Einführung des Barbary Ghost - einer nach Rache sinnenden Meisterin des mit Feuerwerkskörpern um sich schmeissenden Kampfs. ;)

Charaktere
Jonah Hex: Dies ist mein erster Jonah Hex Comic und ich muss schon sagen... gefällt! Er ist der Rüpel ohne Manieren und ohne wirklichen Gerechtigkeitssinn. Genau so wie ein Kopfgeldjäger eben sein muss (Boba Fett lässt grüssen). Und seine Streitereien mit Dr. Arkham waren äusserst unterhaltsam. Nur hin und wieder ein klein wenig nervig.
El Diabolo: Auf den wird leider etwas zu wenig eingegangen. Daher kann ich nicht viel zu seiner Person sagen. Seine Story war ja leider auch etwas kurz und hat nicht besonders viel hergegeben.
The Barbary Ghost: Auch hier war die Story leider etwas zu kurz um viel über sie sagen zu können. Jedoch steckt wohl ganz schön viel Potenzial darin.

Lesbarkeit
Insgesamt hat mir diese erste Ausgabe der New 52 All Star Western Reihe sehr gut gefallen. Ich bin ja eh ein riesen Western Fangirl. Spätestens seit Red Dead Redemption habe ich einfach eine Schwäche für Western Helden. Ich werde auf jeden Fall weiter lesen und darauf hoffen, dass noch viele schöne und weniger schöne Abenteuer im alten Gotham auf mich warten.

Zeichenstil
In den Jonah Hex Stories echt ausgezeichnet! Ein wunderbarer Mix zwischen detailliert und aufs Wesentliche beschränkt. Es gab ganz schön viele Panels, welche ich mir gerne als Poster an die Wand hängen würde.

  (2)
Tags: comic, dc, gotham, jonah hex   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

krimi, bayern, niederkaltenkirchen, humor, regionalkrimi

Winterkartoffelknödel: Ein Franz-Eberhofer-Krimi: Ein Provinzkrimi

Rita Falk
E-Buch Text: 241 Seiten
Erschienen bei Deutscher Taschenbuch Verlag, 01.10.2010
ISBN 9783423410311
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Cover:
Oh boy... Das Cover war der einzige Grund dafür, dass ich das Buch haben wollte! Da wurde tolle Arbeit geleistet bei der Covergestaltung. :)

Inhalt:
Nachdem der Eberhofer Franz seinen Dienst bei der Münchner Polizei quittieren musste und in sein niederbayerisches Heimatdorf Niederkaltenkirchen strafversetzt wurde, schiebt er eine ruhige Kugel. Seine Streifegänge führen ihn immer zum Wolfi auf ein Bier oder an den Küchentisch seiner stocktauben Großmutter. Aber manchmal muss der Eberhofer Franz auch in ziemlich grausigen Todesfällen ermitteln. So wie bei seinem ersten Fall: Da ist diese Geschichte mit den Neuhofers, die an den komischsten Dingen sterben.

Charkaktere:
Bei den Charakteren gibt es eigentlich nichts auszusetzen. Der Franz ist jetzt nicht unbedingt mein Fall von Mensch, aber vorgestellt und beschrieben wird er ziemlich gut! Auch all die Nebenfiguren, wie zB die Oma vom Franz oder der Papa haben ihre eigenen Marotten und wirken dadurch lebendig. Auch wenn man sie nur durch die Sicht von Franz kennenlernt. Umhauen tut es trotzdem nicht.

Lesbarkeit:
Leider hat mich die Geschichte ganz und gar nicht fesseln können. Als ich in der Hälfte des Buchs war, wusste ich noch immer nicht worin Franzs Fall eigentlich bestand und warum er so dumm war und sich von dem Ferrari so auf der Nase herumtanzen liess. Auch der Erzählstil ging mir irgendwann eher auf den Kecks. Es kam meiner Meinung nach etwas zu einfältig rüber für einen Krimi.

  (2)
Tags: falk, krimi, rita   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

121 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

sylt, bunker, krimi, fanny, urlaub

Tote essen kein Fast Food

Karin Baron
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 07.01.2013
ISBN 9783440130582
Genre: Jugendbuch

Rezension:

So, gerade beendet. Ich muss sagen, das Cover hat mir gefallen. Ich habe darunter eine witzige Teenie Geschichte erwartet, mit einem düsteren mystery Aspekt. Und ungefähr das habe ich auch erhalten.

Charaktere: Die Hauptcharaktere sind für diese nur 200 Seiten gut ausgearbeitet und sympathisch. Hauptprotagonistin Fanny ist witzig und vor allem die zehnjährige Frieda hat es mir angetan. Jan, Fannys Love Interest, fand ich leider etwas langweilig...

Lesbarkeit: Das Buch liest sich schnell. Man erwartet schliesslich, dass sich ein grosses Geheimniss lüftet. Leider war das Geheimniss am Ende für mich nicht dramatisch genug und ich war etwas enttäuscht als ich das Buch heute endgültig zugeschlagen habe. Trotzdem hat es im Grossen und Ganzen Spass gemacht und daher lohnt es sich trotzdem das Buch zu lesen. Man sollte sich nur nicht zu viel davon erhoffen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

chinese, traditional, dragon, eon

Eon - Dragoneye Reborn

Alison Goodman
Flexibler Einband: 531 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 31.08.2010
ISBN 9780142417119
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: chinese, dragon, eon, traditional   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

vorurteil, zombies, stolz, jane austen

Stolz und Vorurteil und Zombies

Cliff Richards , Jane Austen , Cliff Richards , Tony Lee
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Panini, 24.08.2010
ISBN 9783862010127
Genre: Humor

Rezension:  
Tags: jane austen, stolz, vorurteil, zombies   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

541 Bibliotheken, 6 Leser, 11 Gruppen, 88 Rezensionen

thriller, mord, sqweegel, csi, level 26

Level 26

Anthony E. Zuiker , Duane Swierczynski , Axel Merz
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.11.2009
ISBN 9783785760277
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

sookie stackouse, englisch, englischer autor, von shari geliehen, charlaine harris

Dead Until Dark: A True Blood Novel

Charlaine Harris
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei Gollancz, 12.03.2009
ISBN B0037471TO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

tod, geister, tuberkulose, arzt, spuk

Pandämonium

Christophe Bec , Stefano Raffaele , Rossi Schreiber
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Egmont Comic Collection, 05.04.2012
ISBN 9783770435449
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(326)

626 Bibliotheken, 6 Leser, 6 Gruppen, 23 Rezensionen

fantasy, stephen king, revolvermann, der dunkle turm, drei

Drei

Stephen King , Joachim Körber
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 23.02.2005
ISBN 9783453012158
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(764)

1.387 Bibliotheken, 5 Leser, 20 Gruppen, 64 Rezensionen

vampire, black dagger, liebe, erotik, fantasy

Black Dagger - Bruderkrieg

J.R.Ward ,
Flexibler Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.11.2007
ISBN 9783453565104
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Anna and the French Kiss

Stephanie Perkins
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 04.08.2011
ISBN 9780142419403
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

246 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 73 Rezensionen

zombies, untot, jugendbuch, zombie, schottland

Untot - Lauf, solange du noch kannst

Kirsty McKay , Frank Böhmert
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.11.2012
ISBN 9783551520418
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hat mich leider nicht so überzeugt. Ich fand die Charaktere sind eher flach ausgefallen und das ganze Zombie-Thema war nicht besonders toll ausgearbeitet... Erst gegen Ende konnte ich einigermassen den Kernpunkt der Geschichte erahnen und auch dieser hat mich nicht vom Hocker gerissen. Ich hatte auch keine Probleme damit, das Buch aus der Hand zu legen...

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

La Mujer Del Viajero En El Tiempo

Audrey Niffenegger , Silvia Alemany
Flexibler Einband: 602 Seiten
Erschienen bei Random House Spanish, 06.12.2005
ISBN 0307344835
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(371)

629 Bibliotheken, 6 Leser, 8 Gruppen, 19 Rezensionen

tempe brennan, montreal, bones, forensische anthropologin, kanada

Tote lügen nicht

Kathy Reichs , Thomas A. Merk
Flexibler Einband: 542 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.01.2011
ISBN 9783453435599
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(240)

454 Bibliotheken, 9 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

serienkiller, thriller, dämon, mord, dan wells

Ich bin kein Serienkiller

Dan Wells , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2010
ISBN 9783492267717
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich war alles andere als begeistert von diesem Buch. Es hat einfach meine Erwartungen nicht erfüllen können. Ich hatte nicht mit dem übernatürlichen Aspekt gerechnet und der fünfzehnjährige John erscheint mir doch wesentlich jünger in seinen Gedankengängen...
Nein, das Buch hat mich überhaupt nicht fesseln können.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

160 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

amoklauf, schule, mobbing, liebe, hassliste

Die Hassliste

Jennifer Brown , Beate Schäfer
Flexibler Einband: 456 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.08.2011
ISBN 9783423782524
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch hat mir zwar gut gefallen. Allerdings konnte es mich erst gegen Ende richtig berühren. Daher nur vier Sterne.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

121 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

fantasy, das rad der zeit, magie, abenteuer, rand al'thor

Die Suche nach dem Auge der Welt

Robert Jordan ,
Fester Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2004
ISBN 9783492700818
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

252 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

fantasy, london, dämonen, englisch, shadowhunter

Clockwork Angel

Cassandra Clare
Flexibler Einband
Erschienen bei Margaret K. McElderry Books, 04.10.2011
ISBN B005Z8UH3C
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cassandra Clare hat den Nagel wiedermal auf den Kopf getroffen. Ihre Charaktere haben so viel Tiefe und sind vielschichtig. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Im ersten Band werden viele Fragen aufgeworfen und ich kann es nicht erwarten den zweiten in den Händen zu halten, um etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Husky-Trail

Dieter Kreutzkamp
Flexibler Einband: 247 Seiten
Erschienen bei National Geographic Taschenbuch
ISBN 9783894050801
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Natürlich auch, weil ich selbst einen Husky zu Hause habe und ein grosser Norden-Fan bin. Abenteuerliche Geschichten und wenn sie dann auch noch Tatsachenberichte sind, können mich durch und durch begeistern!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

60 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, mittelerde, hobbit, elfen, kinderbuch

The Hobbit

J. R. R. Tolkien
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Publishers, 17.11.2011
ISBN 9780007156986
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.478)

6.603 Bibliotheken, 116 Leser, 18 Gruppen, 360 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, dämonen, liebe, vampire

City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.01.2011
ISBN 9783401502601
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
141 Ergebnisse