Johannisbeerchens Bibliothek

656 Bücher, 584 Rezensionen

Zu Johannisbeerchens Profil
Filtern nach
656 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung , Anna Thalbach
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei cbj audio, 28.11.2016
ISBN 9783837134742
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

50 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

sarah j maas, gefahr, hörbuch, rosen, jagd

Das Reich der Sieben Höfe 1 – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst , Carolin Liepins , Ann Vielhaben
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783862319862
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Hype hat mich auch gepackt. Allerdings konnte er mich nicht festhalten. Zuerst war ich völlig gefesselt, irgendwann bleibt die Spannung auf der Strecke und baut sich erst wieder einige Stunde vor Ende wieder auf. Die Aufgaben und die Auflösung waren mir letztendlich zu einfach, ebenso der Tod einer Person, da habe ich mehr erwartet. Die Charaktere bleiben relativ farblos, ein Bild konnte ich mir bisher von keiner Person machen. Die Sprecherin ist die meiste Zeit sehr angenehm zu hören. Zwischendurch betont sie Sätze ein wenig unpassend, seltsam oder zu extrem.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

398 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 56 Rezensionen

geister, london, fantasy, geisterjäger, jonathan stroud

Lockwood & Co. - Die Raunende Maske

Jonathan Stroud , ,
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei cbj, 19.10.2015
ISBN 9783570159637
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Direkt nach Eintreffen meiner arvelle Bestellung, habe ich mit dem Lesen begonnen.

Es sind  gleich 3 Fälle zu lösen, wobei sich der Ausbruch in Chelsea durch das komplette Buch zieht. Trotz des vielen Inputs war die Spannung nicht durchweg vorhanden, auch fehlt mir das große Ganze. Der rote Faden, der sich durch die Reihe ziehen sollte. Wenn das so weiter geht, könnte der Autor die Reihe unendlich in die Länge ziehen. So weit ich das beim Lesen der weiteren Klappentexte interpretiere, wird es das auch weiterhin nicht geben, daher bin ich trotz der guten Unterhaltung froh, wenn die Reihe nach dem 5. Band abgeschlossen ist.

Mit Holly kam eine neue Person ins Team von Lockwood, die zwar viel Ordnung schafft, aber letztendlich unnötig für die Handlung war. Da wir das Geschehen durch Lucy`s Augen erleben, war uns Holly auch nicht gerade sehr sympathisch. Ebenfalls finde ich, dass die Charaktere allgemein sehr blass bleiben.

Fazit: Nicht durchweg spannend, aber dennoch kann man das Buch kaum aus der Hand legen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

geheimnisse, geistererscheinungen, mystische ereignisse, alte schauergeschichten, freundschaft

Nacht über Frost Hollow Hall

Emma Carroll , Verena Körting
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.09.2017
ISBN 9783522184502
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Petronella Apfelmus

Sabine Städing , Sabine Büchner , Nana Spier
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.09.2017
ISBN 9783785755563
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Es ist kaum zu glauben, die Apfelmännchen sind spurlos verschwunden. Mit Hilfe der Zwillinge Lea und Luis und deren Ferienhund Bello macht sich die Apfelhexe Petronella auf die Suche nach ihren Freunden. Da ist Detektivarbeit gefragt. Ein herbstliches Abenteuer beginnt.

Ich mag die Bücher rund um Petronella, die Zwillinge und all ihren Freunden. Diesmal geht es auf die Suche nach den Apfelmännchen, allerdings erst so ab der Hälfte. Vorher werden herbstliche Tätigkeiten wie Kürbisse schnitzen, Herbstlaub sammeln und damit basteln gemacht. Das macht Lust auf den Herbst. Der Handlungsstrang mit den verschwundenen Apfelmännchen kam erst ungefähr ab der Hälfte, diese war dann spannend und Petronella selbst bekommt durch ihr verliehenes Hexenbuch auch noch so einige Probleme. 

Ich kenne Bücher und Hörbücher, bevorzuge eindeutig die Hörbücher. Nana Spier liest hier so vortrefflich. Ich könnte ihr stundenlang lauschen. Die Bücher können mich persönlich nicht so packen, an den Hörbüchern bleibe ich aber immer dran.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(338)

571 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 87 Rezensionen

geister, london, lockwood, jonathan stroud, geisterjäger

Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.10.2014
ISBN 9783570157107
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Villa Wunderbar. Ein Waschbär zieht ein

Linnea Svensson , Martin Baltscheit
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 18.09.2017
ISBN 9783844527308
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Erwartet hatte ich aufgrund des Titels und der Kurzbeschreibung eine Geschichte, in der man den Waschbär findet und die Bewohner mit ihm Freundschaft schließen. Stattdessen gibt es mehrere zusammenhangslose Erzählungen, der Waschbar ist schon eine Weile da und er und die Kinder sind ein eingespieltes Team.

Die Erzählungen sind mehr oder weniger spannend und interessant. Gut, sie sind ab 5 Jahren empfohlen, aber schwachsinnig müssen sie dennoch nicht sein. 

Der Sprecher war gut gewählt. Die einzelnen Personen sind nicht immer voneinander zu unterscheiden, aber meist wird davor oder danach gesagt, wer gerade gesprochen hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(227)

442 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

england, liebe, erbe, familie, daringham hall

Daringham Hall - Das Erbe

Kathryn Taylor
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.04.2015
ISBN 9783404171378
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

hiroshima, sadako, aladin verlag, kraniche, nagasaki

Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen

Johanna Hohnhold , Gerda Raidt
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Aladin Verlag, 31.08.2017
ISBN 9783848920990
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

england, adel, ermittlungen, mord, scotland yard

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Carola Dunn , Carmen von Samson-Himmelstjerna
Flexibler Einband: 236 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.08.2017
ISBN 9783746633688
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover sprach mich auf netgalley extrem an und da ich in letzter Zeit sowieso gerne historische Romane lesen, traf das genau meinen Geschmack. Es lies sich leicht und flüssig lesen, jedoch hätte der Roman auch in jeder anderen Epoche spielen könne, da der Zeitgeist nicht beim Leser ankommt. Auch wird Miss Daisy Dalrymple viel zu schnell in den Fall einbezogen und zum Schluss viel zu einfach aufgelöst. Dennoch war es angenehme Lektüre und ich werde mir den 2 Teil auf die Wunschliste setzen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

71 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

liebe, baby, lex martin, texas, farm

Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

Lex Martin
E-Buch Text: 342 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 07.09.2017
ISBN 9783736305663
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieses Buch habe ich bei vorablesen gewonnen, es gibt nichts gegen leichtere Lektüre zwischendurch einzuwenden. Die schwierigen Themen wie Trauer, das Einfinden in die Rolle als Erziehungsberechtiger, werden extrem oberflächlich behandelt. Schon beim ersten Aufeinandertreffen der Protagonisten sind sie vom jeweils Anderen angetörnt. Ein wenig verstörend nach solch einem traumatischen Erlebnis. Isabella, oder Izzy oder das Baby genannt, war wie ein kleines Modeaccesoire, das mal hier schick aussah und mal dort beim Vorspiel störte. Insgesamt leider trotz der schwierigen Themen sehr oberflächlich. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

84 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

adel, graf, wahrsagerin, schloss, belgien

Töte mich

Amélie Nothomb , Brigitte Große
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257069891
Genre: Romane

Rezension:

Mein erster Nothomb, nachdem man so viele begeisterte Stimmen hörte. Das Büchlein ist nicht gerade sehr dick und hält dementsprechend keine tiefer gehende Geschichte bereit. Dennoch war es schnell und angenehm zu lesen, der Schreibstil leicht, die Story etwas schwerer. So genau kann ich dazu gar nichts sagen, es war mir einfach zu kurz, zu viele Dialoge und Monologe und zu wenig Handlung. Für 20€ hätte ich es mir jedoch keinesfalls gekauft. Auch die Hintergründe von Serieuse Gedanken werden nie genau erläutert. Da hätte ich mir zum Schluss noch mehr Antworten gewünscht, auch, warum jetzt genau bei diesen Liedern ein Gefühl entsteht. Der werte Graf steigert sich zudem in diese Vorhersage, beschwört aber, nicht daran zu glauben, dennoch trifft er Vorkehrungen. Die Worte zu seiner Tochter waren oftmals grob, gerade in der finalen Szene.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

irland, bücher, cottage, mord im cottage, anna bednorz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Anna Bednorz
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Midnight, 07.08.2017
ISBN 9783958191198
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach der Leseprobe bei vorablesen konnte ich es kaum erwarten, den Krimi zu lesen, aber leider war es weder ein Krimi und schon gar kein Krimi mit Katze. Die Charaktere bleiben blass, bis auf die Büchermorde ist es fast ereignislos und für Katzenfans gibt es hier nichts zu lesen. Mich störte schon zu Anfang, dass der Kater kurz nach dem Einzug in den Garten entlassen wird, dass sich dieser erst zur Eingewöhnung ein paar Tage in der Wohnung bleiben sollen, sollte einem Katzenbesitzer bekannt sein. Außerdem war der Schreibstil ein wenig gewöhnungsbedürftig. Es wird alles sehr ausführlich erzählt, vom Treppen hinauf laufen bis zum Gang durch das Dorf, immer gedankenabschweifend.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

kinderbuch, jen white, als wir fast mutig waren, mut, damaris liest

Als wir fast mutig waren

Jen White , Sylke Hachmeister
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2017
ISBN 9783551556806
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eine Horrorvorstellung, nicht nur für die Geschwister Liberty und Billie, sondern auch für mich und daher konnte ich nicht anders und musste die Geschichte hinter diesem gut passenden Cover entdecken.

Erst reden sie sich ein ihr Vater komme gleich wieder, er will nur ein Eis holen. Aber irgendwann müssen sie den Tatsachen ins Auge sehen, denn wo sollte ihr Vater mitten in der Wüste, weit und breit kein Lebenszeichen außer diese Tankstelle, ein Eis kaufen wollen ? Als dann noch ein dubioser Officer auftaucht, müssen Liberty und Billie handeln. Sie schleichen in ein Auto und damit beginnt ihr einsamer Roadtrip.

Die Geschwister erleben eine Zeit voller Ängste, Hunger, Verzweiflung und vielen Fragen. Während Billie mit ihren 8 Jahren noch nicht gänzlich versteht, was genau hier vor sich geht, muss Liberty, die Ältere, die volle Verantwortung für sich und ihre Schwester übernehmen. Zu keiner Zeit jedoch macht sie ihrer Schwester Vorwürfe, sie gibt ihr Bestes um sich und Billie in Sicherheit zu wissen und die beste Freundin ihrer Mutter zu erreichen.

So fasziniert ich von Libertys Stärke und Ehrgeiz bin, gleichzeitig gab es aber spannende Situationen, die mich nicht erobern konnten. Die Emotionen kamen nicht bei mir an. Ich beachtete Billie und Liberty als einen Begleiter von außen, ich war kein Mitglied ihrer kleinen Familie und genau das hätte ich sein müssen. Manch ausweglose Situation hätte mein Herz bis zum Hals schlagen lassen sollen, stattdessen lag ich unberührt da. Das kann aber auch am Genre liegen, denn, seien wir ehrlich, ich habe in keiner Sekunde daran gezweifelt, dass die Situation für die Schwestern gut ausgeht.

Fazit: Eine großartige Geschichte zweier Schwestern, die Emotionen kommen aber nicht immer beim Leser an.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(413)

774 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 137 Rezensionen

magie, fantasy, black blade, jennifer estep, liebe

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2016
ISBN 9783492703567
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich konnte es nicht fassen, die Autorin hat keine 100 Seiten damit verplempert uns die komplette Handlung und alle Charaktere aus dem Auftakt vorzukauen. Man ist auch sehr gut durch die Seiten geflogen, aber mich konnte die Handlung nicht überzeugen. Wer hier der Böse ist, war von Anfang an klar, die komplette Story war vorhersehbar und zog sich an manchen Stellen. Den Abschluss werde ich nun auf jeden Fall noch lesen, erwarte aber nichts allzu Großartiges.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

waterfire saga, anna salvatore's bücherreich

Waterfire Saga - Das dritte Lied der Meere

Jennifer Donnelly , Nadja Schuhmacher
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 07.04.2016
ISBN 9783505136771
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich kann es nicht fassen, der dritte Band von Waterfire Saga steht seinen Vorgängern in nichts nach. Es ist rasant, actiongeladen, spannend. Die Charaktere entdecken ihre Stärken, entwickelt sich  weiter. Die Story hat keinen Stillstand, sondern kommt dem Ziel näher und näher. Der Schreibstil der Autorin ist manchmal ein wenig ausschweifend, aber dennoch angenehm zu lesen und die "Fachbegriffe" der Unterwasserwelt machen einem keine Probleme mehr.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

liebe, texas, erotik, öl, erbe

Texas Heat: Gefährliche Leidenschaft

Gerry Bartlett
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.07.2017
ISBN 9783958181762
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das erste Kapitel bei vorablesen konnte mich direkt in seinen Bann ziehen, aber leider konnte das Buch sein Niveau nicht halten.

Kurz vor ihrem 30. Geburtstag erfährt sie, dass ihr verstorbener Vater Conrad Calhoun war und ihr und ihren neuen Halbgeschwistern ein beträchtliches Erbe hinterlässt, aber nur wenn sie es schaffen ein Jahr in seinem Betrieb zu arbeiten und ein Freund der Familie mit ihren Leistungen zufrieden ist. Cass und Mason fühlen sich bei diesem Treffen direkt voneinander angezogen und können schon bald darauf die Finger nicht voneinander lassen.
Mein erster Seufzer kam dann, als man erfuhr, dass Cass einen Freund hat. Mit Rowdy (allein schon der Name ist zum Augenrollen) ist sie seit der High School zusammen, immer mal wieder mit Pausen und natürlich ist die Leidenschaft nach so vielen Jahren verloren und Cass wollte sowieso Schluss machen. Na super, daran gedacht, an der Beziehung zu arbeiten und Rowdy in ihr neues Leben miteinzubeziehen, hat sie nicht und braucht stattdessen erst Abstand von ihm, kurz darauf wirft sie sich schon Mason an den Hals.
Nach gefühlten 2 Tagen mit mehr Geld und einigen teuren Essen mit Mason kommen die ersten Probleme auf und Cass kommt der Cass, was jetzt wäre, wenn sie das Erbe doch nicht haben kann. Schließlich hat sie sich schon so an den Lebensstil gewöhnt. Aha. Dass sie in ihrem Job um einiges mehr verdient und sich allein damit schon ein besseres Leben gönnen kann, kommt ihr nicht in den Sinn. Solche Szenen zogen sich durch das Buch wie Kaugummi und brachten mich bald an den Rand der Verzweiflung.
Der Schreibstil der Autorin war sehr einfach, die Sätze waren kurz und abgehackt und sie versuchte mit Sätzen, die poetisch wirken sollten, das ganze Geschreibe aufzuwerten. Das ging aber gründlich schief, wie man an diesem Beispiel erkennen kann: Seine Fingerspitzen spielten mit ihren Nippeln, wie ein Geigenvirtuose auf den Saiten eines exquisiten Instruments spielt.Das war während einer Sexszene, da lief es mir schon eiskalt den Rücken runter, aber natürlich kommt es noch dicker und Cass kommt nach 5 Streicheleinheiten und 10 Sekunden Körperkontakt zu einem gigantischen, explosiven und noch nie da gewesenen Orgasmus..... oh bitte, ich kann es echt nicht mehr hören.
Die Handlung kommt irgendwann nicht voran, das Buch spielt innerhalb von ca. 2 Wochen und es gibt keine Entwicklungen. Die Charaktere bleiben farblos, haben kein Leben und stechen nicht aus der Masse heraus. Es gibt viel schwarzweiß denken, und das Ende, die finale Auflösung, gibt einem den Rest. Cass will nicht, dass die Reichen ungeschoren davon kommt und lässt sich dann innerhalb eines Gesprächs vom Gegenteil überzeugen. Ihre Grundsätze vom Anfang sind völlig verschwunden. Außerdem zieht Cass dann auch schon bei Mason und das glückliche Paar beschließt zu heiraten …. darf ich bitte das Buch nun in den Müll werfen ?? Bitte ! Und Nein, weitere Bände werde ich definitiv nicht lesen.
Fazit: Platt. Plump. Gähnend langweilig. Bitte nicht lesen !!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

121 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

new york, liebe, hotel, praktikantin, kim nina ocker

Nothing Like Us (Upper East Side-Reihe 1)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.07.2017
ISBN 9783736305656
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Obwohl in der Kurzbeschreibung stand dass es sich um die 19-jährige Lena handelt suggerierte mir das Cover eine ältere Protagonistin. Natürlich hat das Mädchen kaum und dann nur schlechte Erfahrungen mit Sex gemacht, aber mit Sander fühlt sich das natürlich so super an. Aber zum Anfang, denn der war eigentlich ganz gut, war spannend, zwar sehr klischeehaft, aber es lies sich gut lesen. Irgendwann erfährt Lena von Sanders Hintergrund, dreht total am Rad, fasst sich wieder, bekommt dann wieder einen Rappel und am Schluss bleibt sie dann doch. Klar, was auch sonst. Als die Katze aus dem Sack war und sie zum ersten Mal wieder zusammen finden, war ich verwundert, dass da noch ungefähr 100 Seiten auf mich warten und ich fragte mich, berechtigt, was da wohl noch kommen mag und genau ab da ging es steil bergab. Ich habe viel quer gelesen und war nur noch genervt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

freunde, familie, schule, transsilvanien, vampire

Eine Freundin zum Anbeißen

Franziska Gehm , Claudia Kühn
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 26.02.2009
ISBN 9783833723391
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der Auftakt der Vampirschwestern konnte mich nicht gänzlich überzeugen. Inhaltlich war es sehr mau, die Schwestern ziehen neu in das Dorf und versuchen mit Helene Freundschaft zu knüpfen. Dazwischen gibt es immer mal wieder einen komischen Nachbarn, Toilettensitzprobleme und Eifersüchteleien. Die Sprecherin war prinzipiell gut, blieb mir nach dem Hören aber nicht im Gedächtnis. Ob ich die Reihe weiter verfolge weiß ich noch nicht. Warten wir das nächste audible Guthaben hab.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

list, lustig, teufel, loewe verlag, kinderbuch

Luzifer junior - Zu gut für die Hölle

Jochen Till , Raimund Frey
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.03.2017
ISBN 9783785583661
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ein netter Spaß, aber mehr auch nicht. Der Anfang war stark, aber sobald Luzie im Internat ankommt flaut die Spannung ab. Außerdem habe ich mit einem gegen das Böse und seinen Vater rebellierenden Sohn gerechnet, stattdessen versucht er ihn stolz zu machen mit seinen Gemeinheiten. Zum Schluss wird dann aufgeklärt, dass man nur die Bösen ärgern darf, aber ob das eine gute Moral ist bleibt fragwürdig. Den nächsten Band werde ich nicht lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Petronella Apfelmus

Sabine Städing , Sabine Büchner , Nana Spier
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783785753705
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der vierte Band der Kinderbuch-Reihe Petronalla Apfelmus ist im Herbst endlich erschienen. 

Diesmal steht es schlecht um Familie Kuchenbrand. Der olle Bäcker Kümmerling hat beschlossen das alte Müllerhaus zu kaufen und der Tag, an dem der Vertrag unterschrieben wird, rückt auch schon näher. Da brauchen die Zwillinge Lea und Luis unbedingt Hilfe von Petronella. 

Inhaltlich ging es wieder fix voran und das Müllerhaus braucht schnell einen Käufer. Ich habe mit den Zwillingen mitgefiebert und habe das Buch auch innerhalb eines Abends gelesen.

Die SPrecherin finde ich klasse, da gibts nichts zu meckern.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

manga, another, yukito ayatsuji, horror, mystery

Another 01

Yukito Ayatsuji , Hiro Kiyohara , Ai Aoki
Flexibler Einband: 182 Seiten
Erschienen bei Egmont Manga, 12.07.2012
ISBN 9783770477326
Genre: Comics

Rezension:

Der Auftakt konnte mich leider nicht überzeugen. Anfangs baute sich Spannung auf, aber irgendwann rennt der Protagonist nur noch fragend durch die Welt, erhält keine Antworten und die Spannung geht verloren. Den Zeichenstil mag ich, aber hätte ich die Folgebände nicht schon daheim, wäre jetzt Schluss für mich.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

306 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

dystopie, laura kneidl, liebe, ermittlung, luftkolonie

Water & Air

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551315441
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nach Lauras Trilogie Elemente der Schattenwelt musste ich auch ihr neuestes Werk lesen.

Als die Präsentativen die Wasserkolonie verlasse, nutzt Kenzie die Chance und flieht aus ihrer Heimat. In der Luftkolonie angekommen taucht sie unter und hofft, nicht verbannt zu werden. Aber schon kurz nach ihrer Entdeckung geschehen grausame Morde und Kenzie selbst muss um ihr Leben fürchten.

Der Anfang war wirklich gelungen, die Welt wurde kurz und knapp erklärt, Kenzie und ihre Freunde vorgestellt. Dabei fiel mir auf, wie oft Kenzies Name vorkommt, egal ob als Satzanfang oder nicht. Das war ganz schön anstrengend zu lesen. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Ansonsten war der Schreibstil sehr einfach.

Die Handlung flaute mit Kenzies Ankunft in der Luftkolonie immer weiter ab, es wurde immer abstruser, bestand gefühlt nur noch aus Lovestory. Der Mörder wurde dann aus heiterem Himmel entdeckt, der Machthaber gestürzt. Die dystopischen Elemente sind so lächerlich, da schämt man sich fast. 

Kenzie, Callum und die restlichen Charaktere bleiben blass, keine Emotionen kommen beim Leser an und die Liebesgeschichte war auch völlig aus dem Kontext gerissen. Hauptsache eine drin, egal ob sie glaubwürdig wirkt oder nicht....


Fazit: Hier war fast alles falsch, was man falsch machen konnte. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

hörspiel

Scarlet und der Zauberschirm — Die wundersame Reise durch die Nacht

Cerrie Burnell , Anne Braun , Cathlen Gawlich
Audio CD
Erschienen bei cbj audio, 22.05.2017
ISBN 9783837138160
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Schon den Vorgänger hörte ich und war davon so begeistert, dass ich auch Band #2 als Hörspiel brauchte.

Als über der Wolkenstadt ein geheimnisvoller Zirkus schwebt werden Scarlet und ihre Freunde zuerst nur vom Vergnügen angezogen. Aber der Zufall will es und Scarlet kommt ihrer Vergangenheit auf die Spur.

Hachja, das war wieder so zuckersüß. Die Stimme von Cathleen Gawlich passt perfekt zur Geschichte und auch die Lieder machen Lust auf mehr. Es ist ein spannendes, faszinierendes Erlebnis, welches Kinder, wie auch Erwachsene in seinen Bann zieht. Im Mittelteil schwächelte es ein klein wenig für meinen Geschmack, aber ich gehöre nun auch nicht unbedingt zur Zielgruppe.

Auch die Aufmachung ist sehr angenehm. Die Hülle ist seidig weich, im Innenteil befindet sich eine Kapitelübersicht und Informationen über die Autorin und die Sprecherin. Dort wird aber auch schon ein wenig gespoilert ;)
Fazit: Ein Hörerlebnis für Groß und Klein !

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

vermächtnis, kamp, schicksal, engel, fantasy

Das Vermächtnis der Engelssteine

Saskia Louis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783946172567
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich liebe Saskias Humor. Auch Ella hat wieder diesen bissigen Sarkasmus drauf und das liebe ich so sehr an ihren Charakteren. Die Idee der Handlung gefiel mir äußerst gut, die Umsetzung war manchmal ein wenig unlogisch, vorhersehbar und mit Klischees behaftet. Dennoch eine gute Story und ich werde definitiv den nächsten Band lesen.

  (2)
Tags:  
 
656 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks