Johannisbeerchens Bibliothek

675 Bücher, 599 Rezensionen

Zu Johannisbeerchens Profil
Filtern nach
675 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"liebe":w=5,"baseball":w=4,"philadelphia":w=3,"humor":w=2,"reihe":w=2,"baseball love":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"beziehung":w=1,"lustig":w=1,"zusammenhalt":w=1,"romantisch":w=1,"witz":w=1

Homebase fürs Herz

Saskia Louis
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 23.04.2018
ISBN 9783960874010
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich bin ein Fan der ersten Stunde von Saskia Louis und ihren Baseball-Love Büchern.

Da sich der Plot doch immer und immer wieder wiederholt, empfand ich die Reihe von Band zu Band immer einen Ticken langweiliger. Dennoch, die Charaktere bestehen aus viel Liebe und machen die ganzen Handlungsstränge wieder wett. Auch in diesem Band fand ich den Mittelteil recht schwach, da die Story nicht voran kommt.

Trotzdem habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen und war wieder begeistert vom Humor der Autorin.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

207 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

"liebe":w=4,"erotik":w=3,"liebesroman":w=2,"piper verlag":w=2,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"leidenschaft":w=1,"frauenroman":w=1,"romantisch":w=1,"4 sterne":w=1,"sexy":w=1,"erotisch":w=1,"san francisco":w=1,"gefühlvoll":w=1,"new-adult":w=1

Diamonds For Love – Voller Hingabe

Layla Hagen , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2018
ISBN 9783492311618
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meinung: Eigentlich war das Buch gar nicht auf meine Radar, bis einige Youtuber es gezeigt hatte und obwohl das Genre mit Büchern überladen ist, war dies hier doch ein guter Fang.

Man kann es nicht abstreiten. Es strotzt vor Klischees. Der heiße, reiche Typ, die neue heiße Angestellte, die mit Typen nur schlechte Erfahrungen gemacht hat. Sofort voneinander angezogen, er total selbstbewusst und ihr wird beim kürzesten Blick ganz schwindlig. Kennen wir alles.

Und dennoch war es gut zu lesen. Die Charaktere waren sympathisch, einigermaßen bodenständig und vorallem gab es am Ende kein großes Drama wie man es sonst kennt. Natürlich musste etwas für die Spannung eingebaut werden, aber zumindest wurden hier keine Spielchen gespielt oder ach so schlimme Geheimnisse enttarnt.

Parallen konnte ich zur Green-Mountain-Reihe entdecken. Die Geschäftsfrau ohne Familie lernt einen Typen mit einer riesigen Zahl an Geschwistern kennen und fühlt sich gleich pudelwohl, wird von den Eltern direkt angenommen, die kuppelnde Schwester. Und obwohl ich Alles, was du suchst vor Voller Hingabe las, war mir Letzteres lieber. Green Mountain werde ich auch nicht weiter lesen, während Diamonds for Love den Weg in mein Bücherregal finden wird. 

Fazit: Klischees ohne Ende, aber zu 100 % unterhaltend und nicht niveaulos.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebe":w=2,"england":w=2,"liebe wider die vernunft":w=2,"geschichte":w=1,"schottland":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"historie":w=1,"romanze":w=1,"highlander":w=1,"schotten":w=1,"mitgiftjäger":w=1,"katherine collins":w=1,"romance alliance love shots 1":w=1

Liebe wider die Vernunft

Katherine Collins
E-Buch Text: 123 Seiten
Erschienen bei Lovebirds, 14.02.2018
ISBN 9783960873488
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dank lovelybooks und dem Verlag hatte ich die Chance diesen Love Shot zu lesen. Zuerst war ich ein wenig überrascht über die Länge von nur ca. 100 Seiten. Das Shot hatte ich wohl ignoriert, aber die Kürze war genau richtig.

Oftmals ziehen sich Liebesgeschichten viel zu sehr, alles wird hinausgezogen und am Ende hat man gar keine Lust mehr zu lesen. Das war hier anders. Auf nur 100 Seiten lernen sich Natalia und MacAllister kennen und lieben. Aber auch das hatte seine Tücken, denn ich konnte kein Gefühl zwischen den beiden spüren, als es plötzlich schon heiß zur Sache ging.

Den Plot fand ich angenehm, das Rad wurde nicht neu erfunden, aber die Autorin hat einen mit einem entspannten Gefühl zurück gelassen. Die Love Shots Reihe werde ich auf jeden Fall im Auge behalten.

Fazit: Eine angenehm kurze Story, die ein wenig zu oberflächlich blieb.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

266 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 65 Rezensionen

drachenmond verlag, fantasy, finn, freundschaft, gabe, geheimnis, im sonnenlicht, königreich, leibwächterin, liebe, lisa rosenbecker, magie, prinzessin, reise, tod

Arya & Finn

Lisa Rosenbecker
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 23.11.2015
ISBN 9783959911344
Genre: Fantasy

Rezension:

Meinung: Schon seit einer kleinen Ewigkeit versauert dieses eBook auf meinem Reader und endlich hatte es die Chance mich zu begeistern. Das konnte es anfangs auch sehr gut. Man erhält einen kurzen Überblick über die Charaktere, das Land, die Lebensverhältnisse.

Doch mit der Zeit wurde es eine Aneinanderreihung von schönen Orten, von immer und immer wieder gleichen Gedanken und Gesprächen. Die Charaktere blieben trotz der ausführlichen Beschreibung der Autorin farblos und bleiben wenig im Gedächtnis.

Der Plot wirkte zu gewollt, zu gekünstelt. Als würde irgendein Bösewicht zur Heldin in den Keller gehen, in dem sie angekettet ist, um ihr seine ach so tragische Lebensgeschichte zu erzählen. Und seien wir ehrlich, als Begabter bekommst du doch mit, ob jemand unter deinem Einfluss ist oder nicht. Das beste Beispiel ist da Arya, und ausgerechnet der Fiesling bemerkt seinen folgenschweren Fehler nicht. Sehr unglaubwürdig.

Soweit ich recherchiert habe soll dies eine Trilogie werden, aber ich persönlich werde die Nachfolger nicht lesen.

Fazit: Es wirkte zu gewollt und war dadurch vorhersehbar und leblos.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Ihr tötet mich nicht: Psychothriller

Shannon Kirk
E-Buch Text: 351 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 18.04.2016
ISBN 9783641183523
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich lese selten Thriller und Bücher dieser Art, nur wenn mich der Klappentext zu 100 % anspricht, und selbst dann ist das keine Garantie, dass ich nach wenigen Kapitel nicht die Lust am Buch verliere. Hier war das zum Glück anders. Der Anfang war fesselnd und obwohl das Opfer selbst keinerlei Gefühle zulässt ist sie einem sympathisch. Sie versucht alles um ihr ungeborenes Baby zu schützen und entwickelt einen mörderischen Plan.

Ungefähr in der Mitte des Buches gab es einen kurzen Tiefpunkt, da sich das Geschehene nur noch wiederholt. Man hat Opfer und Täter kennen gelernt, der Plan reift immer mehr und mehr aus, aber als Leser erfährt man erst von dem Plan, als sie ihn ausführt, und das dauert ein Weilchen. Dennoch ist es großartig zu lesen. Der Plan lässt einen sprachlos zuschauen.

Es gibt nicht nur die Sicht des Opfers, sondern auch die eines Ermittlers, der die Entführung von einer gewissen Lisa untersucht. Die Handlungsstränge laufen am Ende zusammen, wobei man dann zuerst kurz verwirrt ist. Und das Ende hat es wirklich in sich. Spannend, voller Emotionen und so rasant, dass einem der Mund offen stehen bleibt.

Fazit: Bis auf den kurzen schwachen Mittelteil ein spannendes Buch.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(448)

973 Bibliotheken, 32 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

"zirkus":w=29,"magie":w=27,"fantasy":w=23,"liebe":w=17,"erin morgenstern":w=15,"der nachtzirkus":w=8,"wettkampf":w=6,"london":w=5,"magier":w=5,"magisch":w=5,"nachtzirkus":w=5,"roman":w=4,"19. jahrhundert":w=4,"zauberei":w=4,"jugendbuch":w=3

Der Nachtzirkus

Erin Morgenstern , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.10.2013
ISBN 9783548285498
Genre: Fantasy

Rezension:

Viele begeisterte Stimmen und nachdem CocuriRuby vor Kurzem in einem Video sagte, dass das Buch sehr gut in diese Jahreszeit passe und ihr gut gefallen hatte, war es um mich geschehen. Ich begann direkt mit dem Lesen und der Anfang gefiel mir ebenfalls. Die Welt kennenlernen, das Setting, die Figuren.

Aber leider beginnt es ca. nach 150 Seiten nur noch vor sich hin zu plätschern. Es gibt so viele verschiedene Sichtweisen, so viele Charaktere, deren Geschichten wir erfahren. Man verliert zwar nicht den Überblick, aber mit der Zeit langweilten mich die völlig unnötigen Kapitel.

Die Handlung verliert sich in endlosen Charakteren, sich wiederholenden Erzählungen und Erklärungen, während man dem Ende kein Stück näher kommt. Hoffte man am Anfang noch auf einen magischen Showdown, musste man sich beim Zuschlagen der letzten Seite eingestehen, dass das Ende an einem vorbeizog, ohne dass man es genau verstand.

Auch die Zeitsprünge, die von Kapitel zu Kapitel geschehen waren mir schleierhaft, machten die Geschichte noch wirrer und verständnisloser. Man springt von 1902 zu 1903 und dann zurück ins Jahr 1886 und ist plötzlich wieder bei 1896. Der Sinn dahinter blieb mir verschlossen.

Fazit: Das Buch schwächelte an allen Ecken und Enden und nach einer Weile musste ich mich zum Lesen zwingen. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

2015, grippe, krankenhaus, krankheit, spanische grippe

Das Fieber

Makiia Lucier , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551560124
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"band 1":w=1

Gentlemen of New York - Hart wie Stahl

Joanna Shupe , Anita Nirschl
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.07.2017
ISBN 9783404175819
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(277)

600 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

"liebe":w=15,"vermont":w=15,"familie":w=11,"marie force":w=9,"liebesroman":w=6,"lost in love":w=6,"usa":w=5,"alles was du suchst":w=4,"roman":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"kleinstadt":w=3,"landleben":w=3,"herbst":w=3,"green-mountain-serie":w=3,"lostinlove":w=3

Alles, was du suchst

Marie Force , Tatjana Kruse
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.09.2016
ISBN 9783596036288
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

Verkauft an den Highlander

Margaret Mallory , Gisela Grätz , Annkatrin von Roth
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 02.01.2018
ISBN 9783956497452
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

98 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

1913, adel, devon, dienerschaft, edward, emotional, empfehlenswer, england, eugenik, familiengeheimnis, herrenhaus, liebe, rosefield hall, ruby, suffragetten

Sturm über Rosefield Hall

Julie Leuze
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.05.2015
ISBN 9783442482146
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch hatte einen guten Einstieg, aber die Handlung verlief in eine andere Richtung als erwartet. Statt eines durchschnittlichen Liebesromans ging es hier auch um Frauenrechte, die Suffragetten und bemerkenswerte Frauen im Allgemeinen. Allerdings fand ich es etwas zu dick aufgetragen, was die Charaktere in Rosefield Hall anging. Zudem war der Schreibstil jetzt nicht so fesselnd, sodass ich das Buch denen empfehlen kann, die an diesem Thema interessiert sind.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

dämonen, geister, vampire

Elemente der Schattenwelt: Alle drei Bände in einer E-Box!

Laura Kneidl
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 04.06.2015
ISBN 9783646601558
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

199 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

"geister":w=7,"london":w=6,"freundschaft":w=4,"lockwood & co":w=4,"agenten":w=3,"geisterjäger":w=3,"agentur":w=3,"jonathan stroud":w=3,"fantasy":w=2,"england":w=2,"jugendbuch":w=1,"vergangenheit":w=1,"glaube":w=1,"intrigen":w=1,"ermittlungen":w=1

Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.11.2017
ISBN 9783570174623
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der langersehnte Abschluss dieser Reihe, auf den ich zum Glück nicht ganz so lange warten musste, hatte fast ausschließlich positives Feedback erhalten. Kritikpunkte hatte ich schon ab Band 1, aber ich muss sagen, der Abschluss war äußerst gelungen.

Die Geschichte lies sich wahnsinnig schnell und leicht lesen, es war durchweg spannend und es geschehen einige unerwartete und höchst interessante Irrungen, die den Leser völlig fesseln und in seinen Bann ziehen.

Es erwarten einen die gewohnten Charaktere mit all ihren liebevollen Eigenarten und herzlichen Gedanken. Auch hier finde aber wieder, dass diese relativ blass gezeichnet sind und man zu wenig Hintergrundwissen hat.

Obwohl das Ende spannend und ereignisreich war, hätte ich  mir mehr Antworten und ein abgeschlossenes Ende gewünscht. Denn die Geister sind nach wie vor nicht verschwunden, einige ungelöste Fragen sind noch zu klären. Da es sich hier um den Abschluss handelt, hatte ich viel mehr Antworten erwartet und habe nun die Befürchtung, andere die Hoffnung, dass es noch einen weiteren Teil oder sogar ein Spin-Off geben könnte. Meine Gedanken sind zu diesem Thema zwiegespalten.

Fazit: Ein gelungener Abschluss, der viele Fragen nicht beantwortet.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

711 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 142 Rezensionen

"fantasy":w=17,"magie":w=15,"liebe":w=13,"worte":w=11,"amy harmon":w=10,"stumm":w=8,"könig":w=7,"adler":w=7,"lark":w=7,"bird and sword":w=7,"tiras":w=7,"krieg":w=5,"romantasy":w=4,"königin":w=4,"gabe":w=4

Bird and Sword

Amy Harmon , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305489
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich bin ein Fan der ersten Stunde von Amy Harmon, aber schon ihr letztes Buch Unser Himmel in tausend Farben enttäuschte mich schwer.

Hier war ich gefesselt und begeistert vom Anfang. Man bekam einen Einblick in die Welt, die Charaktere wurden vorgestellt, aber sobald Lark am Königshof ist, verliert das Buch seine Spannung. Zwischendurch kommt es immer wieder zu Kämpfen und Intrigen, aber zuerst wird Lark das Lesen und Schreiben beigebracht, sie lernt ihre Magie besser kennen und kommt auch nach und nach auf das Geheimnis des Königs.

Dennoch verlor sich die Spannung mehr und mehr. Gab es in der Mitte einen Kampf gegen die ach so gefürchteten Volgar werden diese Kreaturen viele Kapiel lang nicht mehr erwähnt, nur um dann zum Schluss im finalen Kampf wieder aufzutauchen. Ebenso bleibt die Welt sehr einseitig. Ausführlich werden der Königshof, das Schloss und Larks ehemaliges Heim beschrieben, dann gibt es natürlich auch noch ein paar weitere Länder und Provinzen. Da sich die meiste Handlung jedoch im Schloss und Königshof abspielt, erfährt man nur wenig von dieser Welt.

Leider blieben auch die Charaktere ziemlich blass. Was mich störte war der Altersunterschied von Lark und Tiras. Im Prolog wirkt es so, als sei der damalige Prinz gerade ein paar Jahre älter. 13 Jahre später ist Lark 18 und der König fast an die 30. Dann war damals also schon ungefähr 17. Wer gibt denn in dem Alter einem Mädchen von 5 einen Handkuss und wird mit den Worten schlank, geschmeidig und schien nur aus Ellbogen, Schultern, Knien und Füßen zu bestehen, beschrieben ?

Mal davon abgesehen, bleiben alle Charaktere blass. Außer Tiras und Lark gibt es nur noch eine handvoll Menschen, die etwas genauer beschrieben werden, aber ein Bild kann man sich dennoch nicht von Ihnen machen. Und obwohl Lark und Tiras die Protagonisten sind, sind auch sie für mich nicht greifbar.

Ich bin mir unsicher, ob dies nun nur eine Dilogie ist oder mehr Teile erhalten wird. Sicher ist jedoch, für mich ist hier Schluss. Im nächsten Band geht es um Kjell, der ebenso blass und lieblos beschrieben wurde, und zu dem ich keine Verbindung aufbauen konnte. Auch scheint mir der nächste Band "nur" eine Lovestory zu beinhalten. Da ich aber Fantasy erwarte, ist mir das einfach  zu wenig.

Fazit: Die Grundstory ist sehr gut, die Ausarbeitung der Welt und Charaktere war leider eine mittelgroße Katastrophe.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

Die furchtlose Nelli, die tollkühne Trude und der geheimnisvolle Nachtflieger

Verena Reinhardt , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband: 184 Seiten
Erschienen bei Julius Beltz GmbH & Co. KG, 14.08.2017
ISBN 9783407823205
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Mich lockten Cover und Kurzbeschreibung und hatte zudem Glück, bei der lovelybooks-Leserunde dabei sein zu dürfen.

Letztendlich konnte mich das Buch aber nicht aus den Socken hauen. Es war durchweg spannend, gut geschrieben und man wollte es in keiner Sekunde aus der Hand legen, aber es gab auch einige negative Aspekte. Gefallen hat mir die Aufmachung, die Illustrationen und besonders das Personenregister, ohne dieses wäre ich wohl aufgeschmissen gewesen.

Womit ich auch direkt zum ersten Kritikpunkt komme. Die Personen waren alle liebevoll ausgedacht und es steckt eine Menge Arbeit dahinter, aber es war einfach zu viel. Es gab fast 20 Personen, darunter Menschen und Tiere, und schon für mich war es schwer, die Charaktere auseinander zu halten, wie wird es dann erst für einen 10-jährigen ?

Zudem war eine der Protagonisten dermaßen herrisch und unsympathisch, raucht zum Schluss sogar eine bewusstseinserweiternde Pfeife mit Valmü, da war der Bogen für mich überspannt. Das hat in Kinderbüchern in so einem positiven Licht nichts zu suchen.

Fazit: Eine durchweg spannende Geschichte mit einigen negativen Aspekten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

256 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 84 Rezensionen

"rassismus":w=15,"hebamme":w=5,"usa":w=4,"jodi picoult":w=4,"diskriminierung":w=3,"roman":w=2,"mord":w=2,"gegenwartsliteratur":w=2,"vorurteile":w=2,"skinhead":w=2,"kleine große schritte":w=2,"säuglingsschwester":w=2,"tod":w=1,"amerika":w=1,"gesellschaft":w=1

Kleine große Schritte

Jodi Picoult , Elfriede Peschel
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 02.10.2017
ISBN 9783570102374
Genre: Romane

Rezension:

Schon vor 10 Jahren war ich ein großer Fan von Jodi Picoult, aber so langsam lässt die Begeisterung nach und das liegt auch an der Autorin.

Ihre Geschichten sind nicht mehr mutig. Könnt ihr euch noch an das Ende von Beim Leben meiner Schwester erinnern ? ( Vom Buch, nicht vom Film) Das war ein Gefühl, welches man nie mehr vergisst, ebenso wenig wie das Buch selbst. Aber hier, plötzlich ist hier ein geläuterter Vater, eine erfolgreiche Krankenschwester und ein Ende, dass einen halbwegs glücklich zurück lässt. Ich hätte mir, gerade beim Thema Rassismus, einen größeren Knall, einen Aufschrei, ein Ende, das man nicht mehr vergisst, gewünscht.

Aber auch der Rest der Handlung war nichtssagend, es kamen keine Geheimnisse ans Licht, es geht rein nur um den Gerichtsprozess und ganz ehrlich, das hat mich gelangweilt. Ich verstehe Picoults Nachricht mit den unterschwelligen Rassismus und erkenne mich darin teilweise selbst, aber dennoch hat das Buch keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Geschrieben ist es aus den Sichten von Ruth, Kennedy und Turk, die alle interessante Einsichten gaben, aber eben meist durchschnittlich geschrieben waren. Alle Charaktere sind sehr stereotypisch, wirken konstruiert und bleiben nicht im Gedächtnis.

Da mich schon ihr vorherigen Buch, Die Spuren meiner Mutter, enttäuschte, werde ich nun ein wenig Abstand zur Autorin nehmen und genauestens abwägen, ob ich ihr nächsten Buch lesen werde.

Fazit: Stereotypische Charaktere, eine relativ langweilige Handlung und ein Ende, dass mich nicht aus den Socken hauen kann.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"england":w=1,"band 2":w=1,"historischer liebesroman":w=1,"regency":w=1,"sophia farago":w=1,"die lancroft abbey reihe":w=1,"verlobung wider willen":w=1

Verlobung wider Willen

Sophia Farago
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Dryas Verlag, 03.11.2016
ISBN 9783940855688
Genre: Historische Romane

Rezension:

Auch hier ist die Sprecherin gleich und passt hervorragend zur Geschichte. Die Story selbst war ein wenig platt, konnte mich aber unterhalten. Das Ende und Penelopes Traummann war von Anfang an klar und ist nicht sehr überraschend. Dennoch habe ich Spaß an den Hörbüchern und werde mir auch den 3. Teil anhören, der hoffentlich bald erscheint.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der Heiratsplan (Lancroft Abbey 1)

Sophia Farago
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 20.07.2017
ISBN B073QNB2TN
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im Moment lese/höre ich gerne solche seichten Liebesgeschichten, gerne auch mit historischem Hintergrund und da war dieses Hörbuch perfekt. Die Handlung sprach mich direkt an, die Romantik steht nicht unbedingt im Vordergrund, stattdessen gibt es sogar eine Entführung. Für Spannung war also gesorgt. Die Anziehungskraft des Paares konnte ich nicht immer verstehen, war die Romantik doch zu sehr versteckt. Die Sprecherin war dagegen überaus gelungen gewählt. Die zarte Stimme passt sehr gut zur Geschichte und rundet sie ab.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(268)

612 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 111 Rezensionen

"fantasy":w=25,"magie":w=22,"wald":w=14,"naomi novik":w=10,"zauberer":w=9,"liebe":w=6,"jugendbuch":w=6,"drache":w=6,"das dunkle herz des waldes":w=6,"märchen":w=5,"hexe":w=5,"turm":w=5,"königin":w=4,"freundschaft":w=3,"prinz":w=3

Das dunkle Herz des Waldes

Naomi Novik , Marianne Schmidt , Carolin Liepins
Fester Einband
Erschienen bei cbj, 21.11.2016
ISBN 9783570172681
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meinung: Es war so ein grandioser Anfang, so ein tolles Setting und Feeling, und dann wird das ganze Potenzial einfach im Wald gelassen. Schade.

Achtung, hier spoilere ich ungefähr bis zur Mitte des Buchs:

Agnieszka wurde gerade vom Drachen ausgewählt und ganz langsam entwickelt sich eine zarte Freundschaft zwischen den beiden und auch Agnieszkas Zauberkräfte entwickeln sich nach und nach. Die Bedrohung kommt nämlich gar nicht vom Drachen, sondern vom dunklen Wald und den gilt es zu bezwingen. Als Kasia in die Gefangenschaft des Waldes gerät, setzt Agnieszka alles daran, ihre beste Freundin zu retten und vom Übel zu befreien. Dies gelingt ihr nach vielen Versuchen mit Hilfe des Drachen und die Tat spricht sich rum, was Prinz Marek auf den Plan ruft, der seine Mutter befreien möchte. Ein großer Plan wird ausgearbeitet, die Königin gerettet und Agnieszka, Kasia, Marek und Königin Hanna sind nun am Hofe des Königs. Ab hier schwächelt die Handlung extrem. Es wird vom Leben am Hof erzählt, das Thema dunkle Wald wird kaum noch angesprochen und nachdem ich dann 4 - 5 Kapitel gelesen hatte, hatte ich es satt. Ich habe ein wenig quer gelesen, aber die Luft war einfach raus. Wie die Geschichte endet, weiß ich nicht. Vielleicht möchte mich ja jemand aufklären, ich hätte nichts dagegen ;)

Die Charaktere waren bis zu diesem Zeitpunkt alle sehr nichtssagend, es gab keine großartige Entwicklung, außer vielleicht beim Drachen. Die fantastischen Elemente gefielen mir gut, waren mir allerdings zu wenig. Auch der Hintergrund der Geschichte war äußerst gelungen, die Umsetzung war allerdings eher eine mittelschwere Katastrophe. Man könnte es beschreiben als himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt. 

Fazit: Ein grandioser Anfang, dessen Potenzial im Wald versickert und bei Hofe stecken bleibt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung , Anna Thalbach
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei cbj audio, 28.11.2016
ISBN 9783837134742
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Auch im 4. Band erwarten die Freunde große Abenteuer. So langsam läuft es auch auf ein größeres Verfangen hinaus und ich kann den Abschluss kaum erwarten. Hier haben wir neue Mitglieder, alte Bekannte und wie immer spannende Fälle. Dennoch bin ich auch hier, wie bei allen Vorgängern nicht restlos überzeugt. Es fehlte das gewisse letzte Etwas.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

96 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

"liebe":w=3,"fae":w=3,"fantasy":w=2,"tod":w=2,"hörbuch":w=2,"macht":w=2,"gefahr":w=2,"jagd":w=2,"rosen":w=2,"dornen":w=2,"sarah j maas":w=2,"das reich der sieben höfe":w=2,"dornen und rosen":w=2,"freundschaft":w=1,"abenteuer":w=1

Das Reich der Sieben Höfe 1 – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst , Carolin Liepins , Ann Vielhaben
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783862319862
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Hype hat mich auch gepackt. Allerdings konnte er mich nicht festhalten. Zuerst war ich völlig gefesselt, irgendwann bleibt die Spannung auf der Strecke und baut sich erst wieder einige Stunde vor Ende wieder auf. Die Aufgaben und die Auflösung waren mir letztendlich zu einfach, ebenso der Tod einer Person, da habe ich mehr erwartet. Die Charaktere bleiben relativ farblos, ein Bild konnte ich mir bisher von keiner Person machen. Die Sprecherin ist die meiste Zeit sehr angenehm zu hören. Zwischendurch betont sie Sätze ein wenig unpassend, seltsam oder zu extrem.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

400 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 58 Rezensionen

"geister":w=18,"london":w=15,"fantasy":w=7,"geisterjäger":w=7,"freundschaft":w=5,"england":w=5,"agentur":w=5,"jonathan stroud":w=5,"lockwood":w=5,"agenten":w=4,"lucy":w=3,"schädel":w=3,"besucher":w=3,"lockwood & co":w=3,"tod":w=2

Lockwood & Co. - Die Raunende Maske

Jonathan Stroud , ,
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei cbj, 19.10.2015
ISBN 9783570159637
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Direkt nach Eintreffen meiner arvelle Bestellung, habe ich mit dem Lesen begonnen.

Es sind  gleich 3 Fälle zu lösen, wobei sich der Ausbruch in Chelsea durch das komplette Buch zieht. Trotz des vielen Inputs war die Spannung nicht durchweg vorhanden, auch fehlt mir das große Ganze. Der rote Faden, der sich durch die Reihe ziehen sollte. Wenn das so weiter geht, könnte der Autor die Reihe unendlich in die Länge ziehen. So weit ich das beim Lesen der weiteren Klappentexte interpretiere, wird es das auch weiterhin nicht geben, daher bin ich trotz der guten Unterhaltung froh, wenn die Reihe nach dem 5. Band abgeschlossen ist.

Mit Holly kam eine neue Person ins Team von Lockwood, die zwar viel Ordnung schafft, aber letztendlich unnötig für die Handlung war. Da wir das Geschehen durch Lucy`s Augen erleben, war uns Holly auch nicht gerade sehr sympathisch. Ebenfalls finde ich, dass die Charaktere allgemein sehr blass bleiben.

Fazit: Nicht durchweg spannend, aber dennoch kann man das Buch kaum aus der Hand legen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

49 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

"geheimnisse":w=3,"geister":w=3,"trauer":w=2,"grusel":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"kinderbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"kinder":w=1,"träume":w=1,"erste liebe":w=1,"armut":w=1

Nacht über Frost Hollow Hall

Emma Carroll , Verena Körting
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.09.2017
ISBN 9783522184502
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

apfelhexe, hörbuch, hörbuch für kinder, hörbuchreihe, kinderbuch, petronella apfelmus

Petronella Apfelmus

Sabine Städing , Sabine Büchner , Nana Spier
Audio CD
Erschienen bei Lübbe Audio , 29.09.2017
ISBN 9783785755563
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Es ist kaum zu glauben, die Apfelmännchen sind spurlos verschwunden. Mit Hilfe der Zwillinge Lea und Luis und deren Ferienhund Bello macht sich die Apfelhexe Petronella auf die Suche nach ihren Freunden. Da ist Detektivarbeit gefragt. Ein herbstliches Abenteuer beginnt.

Ich mag die Bücher rund um Petronella, die Zwillinge und all ihren Freunden. Diesmal geht es auf die Suche nach den Apfelmännchen, allerdings erst so ab der Hälfte. Vorher werden herbstliche Tätigkeiten wie Kürbisse schnitzen, Herbstlaub sammeln und damit basteln gemacht. Das macht Lust auf den Herbst. Der Handlungsstrang mit den verschwundenen Apfelmännchen kam erst ungefähr ab der Hälfte, diese war dann spannend und Petronella selbst bekommt durch ihr verliehenes Hexenbuch auch noch so einige Probleme. 

Ich kenne Bücher und Hörbücher, bevorzuge eindeutig die Hörbücher. Nana Spier liest hier so vortrefflich. Ich könnte ihr stundenlang lauschen. Die Bücher können mich persönlich nicht so packen, an den Hörbüchern bleibe ich aber immer dran.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(395)

657 Bibliotheken, 14 Leser, 3 Gruppen, 95 Rezensionen

"geister":w=29,"london":w=19,"geisterjäger":w=12,"jonathan stroud":w=12,"lockwood":w=11,"lockwood & co":w=10,"fantasy":w=9,"jugendbuch":w=8,"agentur":w=7,"schädel":w=7,"england":w=6,"agenten":w=6,"spiegel":w=6,"mord":w=5,"grusel":w=5

Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel

Jonathan Stroud , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.10.2014
ISBN 9783570157107
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
675 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.