Johannisbeerchen

Johannisbeerchens Bibliothek

639 Bücher, 571 Rezensionen

Zu Johannisbeerchens Profil
Filtern nach
639 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

15 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

ocker, band 1

Nothing Like Us (Upper East Side-Reihe 1)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.07.2017
ISBN 9783736305656
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

freunde, familie, schule, transsilvanien, vampire

Eine Freundin zum Anbeißen

Franziska Gehm , Claudia Kühn
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 26.02.2009
ISBN 9783833723391
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der Auftakt der Vampirschwestern konnte mich nicht gänzlich überzeugen. Inhaltlich war es sehr mau, die Schwestern ziehen neu in das Dorf und versuchen mit Helene Freundschaft zu knüpfen. Dazwischen gibt es immer mal wieder einen komischen Nachbarn, Toilettensitzprobleme und Eifersüchteleien. Die Sprecherin war prinzipiell gut, blieb mir nach dem Hören aber nicht im Gedächtnis. Ob ich die Reihe weiter verfolge weiß ich noch nicht. Warten wir das nächste audible Guthaben hab.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

list, lustig, teufel, loewe verlag, kinderbuch

Luzifer junior - Zu gut für die Hölle

Jochen Till , Raimund Frey
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.03.2017
ISBN 9783785583661
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ein netter Spaß, aber mehr auch nicht. Der Anfang war stark, aber sobald Luzie im Internat ankommt flaut die Spannung ab. Außerdem habe ich mit einem gegen das Böse und seinen Vater rebellierenden Sohn gerechnet, stattdessen versucht er ihn stolz zu machen mit seinen Gemeinheiten. Zum Schluss wird dann aufgeklärt, dass man nur die Bösen ärgern darf, aber ob das eine gute Moral ist bleibt fragwürdig. Den nächsten Band werde ich nicht lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Petronella Apfelmus

Sabine Städing , Sabine Büchner , Nana Spier
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783785753705
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der vierte Band der Kinderbuch-Reihe Petronalla Apfelmus ist im Herbst endlich erschienen. 

Diesmal steht es schlecht um Familie Kuchenbrand. Der olle Bäcker Kümmerling hat beschlossen das alte Müllerhaus zu kaufen und der Tag, an dem der Vertrag unterschrieben wird, rückt auch schon näher. Da brauchen die Zwillinge Lea und Luis unbedingt Hilfe von Petronella. 

Inhaltlich ging es wieder fix voran und das Müllerhaus braucht schnell einen Käufer. Ich habe mit den Zwillingen mitgefiebert und habe das Buch auch innerhalb eines Abends gelesen.

Die SPrecherin finde ich klasse, da gibts nichts zu meckern.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

manga, another, yukito ayatsuji, horror, mystery

Another 01

Yukito Ayatsuji , Hiro Kiyohara , Ai Aoki
Flexibler Einband: 182 Seiten
Erschienen bei Egmont Manga, 12.07.2012
ISBN 9783770477326
Genre: Comics

Rezension:

Der Auftakt konnte mich leider nicht überzeugen. Anfangs baute sich Spannung auf, aber irgendwann rennt der Protagonist nur noch fragend durch die Welt, erhält keine Antworten und die Spannung geht verloren. Den Zeichenstil mag ich, aber hätte ich die Folgebände nicht schon daheim, wäre jetzt Schluss für mich.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

256 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

dystopie, liebe, laura kneidl, luftkolonie, ermittlung

Water & Air

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551315441
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nach Lauras Trilogie Elemente der Schattenwelt musste ich auch ihr neuestes Werk lesen.

Als die Präsentativen die Wasserkolonie verlasse, nutzt Kenzie die Chance und flieht aus ihrer Heimat. In der Luftkolonie angekommen taucht sie unter und hofft, nicht verbannt zu werden. Aber schon kurz nach ihrer Entdeckung geschehen grausame Morde und Kenzie selbst muss um ihr Leben fürchten.

Der Anfang war wirklich gelungen, die Welt wurde kurz und knapp erklärt, Kenzie und ihre Freunde vorgestellt. Dabei fiel mir auf, wie oft Kenzies Name vorkommt, egal ob als Satzanfang oder nicht. Das war ganz schön anstrengend zu lesen. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Ansonsten war der Schreibstil sehr einfach.

Die Handlung flaute mit Kenzies Ankunft in der Luftkolonie immer weiter ab, es wurde immer abstruser, bestand gefühlt nur noch aus Lovestory. Der Mörder wurde dann aus heiterem Himmel entdeckt, der Machthaber gestürzt. Die dystopischen Elemente sind so lächerlich, da schämt man sich fast. 

Kenzie, Callum und die restlichen Charaktere bleiben blass, keine Emotionen kommen beim Leser an und die Liebesgeschichte war auch völlig aus dem Kontext gerissen. Hauptsache eine drin, egal ob sie glaubwürdig wirkt oder nicht....


Fazit: Hier war fast alles falsch, was man falsch machen konnte. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Scarlet und der Zauberschirm — Die wundersame Reise durch die Nacht

Cerrie Burnell , Anne Braun , Cathlen Gawlich
Audio CD
Erschienen bei cbj audio, 22.05.2017
ISBN 9783837138160
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Schon den Vorgänger hörte ich und war davon so begeistert, dass ich auch Band #2 als Hörspiel brauchte.

Als über der Wolkenstadt ein geheimnisvoller Zirkus schwebt werden Scarlet und ihre Freunde zuerst nur vom Vergnügen angezogen. Aber der Zufall will es und Scarlet kommt ihrer Vergangenheit auf die Spur.

Hachja, das war wieder so zuckersüß. Die Stimme von Cathleen Gawlich passt perfekt zur Geschichte und auch die Lieder machen Lust auf mehr. Es ist ein spannendes, faszinierendes Erlebnis, welches Kinder, wie auch Erwachsene in seinen Bann zieht. Im Mittelteil schwächelte es ein klein wenig für meinen Geschmack, aber ich gehöre nun auch nicht unbedingt zur Zielgruppe.

Auch die Aufmachung ist sehr angenehm. Die Hülle ist seidig weich, im Innenteil befindet sich eine Kapitelübersicht und Informationen über die Autorin und die Sprecherin. Dort wird aber auch schon ein wenig gespoilert ;)
Fazit: Ein Hörerlebnis für Groß und Klein !

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

vermächtnis, kamp, schicksal, engel, fantasy

Das Vermächtnis der Engelssteine

Saskia Louis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783946172567
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich liebe Saskias Humor. Auch Ella hat wieder diesen bissigen Sarkasmus drauf und das liebe ich so sehr an ihren Charakteren. Die Idee der Handlung gefiel mir äußerst gut, die Umsetzung war manchmal ein wenig unlogisch, vorhersehbar und mit Klischees behaftet. Dennoch eine gute Story und ich werde definitiv den nächsten Band lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

manesse, london, frauen, familie, gesellschaft

Vernunft und Gefühl

Jane Austen
E-Buch Text: 450 Seiten
Erschienen bei Manesse Verlag, 13.03.2017
ISBN 9783641207465
Genre: Klassiker

Rezension:

Meine älteste SuB-Leiche bis dato. Anfangs war ich sehr von der Geschichte angetan, jedoch mochte ich die Richtung nicht. Für die Schwestern habe ich mir andere Männer ersehnt, es zieht sich sehr im Mittelteil und geht dann in den letzten 3 Kapitel in ein fantastisches Happy-End über. Auch blieben mir die Schwestern leider fremd, gerade anfangs wusste ich manchmal nicht, von welcher man gerade sprach. ***

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Scary Harry - Hier scheiden sich die Geister

Sonja Kaiblinger , Robert Missler
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 23.09.2016
ISBN 9783833736179
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Vorab: Robert Missler spricht diese Produktion absolut fantastisch. Ich liebe seine Stimme, seine unterschiedlichen Tonlagen und wie er den Charakteren Leben einhaucht. 

Leider war dieser Band irgendwie ein typischer Mittelband. Es passiert relativ wenig, ein paar Fragen werden geklärt, ebenso wie ein kleiner Schlamassel, aber schlussendlich steht man vor mehr Fragen und weniger Antworten wie zu Anfang.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

freunde, zauber-murks, wettbewerb

Murks-Magie – Teil 3: Die super-duper Schulfest-Show

Emily Jenkins , Sarah Mlynowski , Lauren Myracle , Katrin Segerer
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 05.05.2017
ISBN 9783862319831
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Liebe dich selbst: Genau das ist die Message dieser Reihe. Die Zickzack-Klasse rund um Nory steht vor einer neuen Herausforderung. Die Schulfest-Show steht  bevor und keiner will sich  blamieren, aber was kann das schon werden mit ihrer Murks-Magie. n diesem Band wachsen die Schüler über sich hinaus, es werden neue Freundschaften geschlossen. Wie immer finde ich Katharina Thalbachs Stimme zu übertrieben. Klar, sie spricht die Charaktere super und man hört jeden einzelnen gut raus, aber sie übertreibt stellenweise. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

verhaftung, wette, london, hörbuch, 19. jh.

In 80 Tagen um die Welt

Jules Verne
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 24.10.2008
ISBN B0045EHSH0
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich kann verstehen, warum dieses Buch als Klassiker gilt. Das war damals wohl so etwas wie die heutigen Reiseblogs, nur etwas theoretischer und voller Informationen zu Routen, Schiffen, der englischen Kolonie in anderen Ländern.... 
Wen das alles nicht interessiert, besonders nicht, wann der Herr Fogg wo und wie viel Zeit gemacht hat, wie er mit Geld alles hinbekommt und völlig unverständlich auch noch die Liebe seines Lebens findet, sollte von dieser Geschichte die Hände bzw. Ohren lassen.

Der Sprecher ist angenehm zu hören und verleiht jedem Charakter eine tolle Stimme. Leider musste ich die Geschwindigkeit irgendwann auf 1,4 (!!!) schrauben, sonst hätte ich dieses Hörbuch wohl nie beendet. Das lag aber definitiv nicht am Sprecher, sondern an der Handlung selbst.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

rockstar, liebe, pferde, hunde, erbe

Rockstar Sommer - Gesamtausgabe (Band 1-4) (Chick-Lit, Liebe) (Rockstar Sommer-Reihe)

Sandra Helinski
E-Buch Text: 569 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 18.10.2016
ISBN 9783960871026
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vor einiger Zeit bei lovelybooks gewonnen und endlich habe ich dazu gegriffen.

Anna erbt ein Grundstück samt Haus von ihrer Großtante und ist gerade dort angekommen. Schnell stellt sie fest, das Haus muss gründlich renoviert werden und auch das Grundstück und die Ställe sind heruntergekommen. Ein paar Tage später ruft ihre beste Freundin Susi an und schildert ihr den neuesten Klatsch  zu ihrer Lieblingsband Damn Silence. Eddi, der Sänger der Band, braucht eine Auszeit und Susi hat den Hof von Anna vorgeschlagen. Nach einigen Rückschlägen taucht Eddi tatsächlich auf.

Puuh, diese Zusammenfassung war schwer, denn ich habe die Gesamtausgabe gelesen und es zieht sich, gerade am Anfang, ein wenig. Anna ist erst EWIG am renovieren, ganz ehrlich, es interessiert mich Null, wie Anna ein Zimmer streicht. Es war einfach zu viel Renovierungs-Input. Weniger wäre in diesem Fall besser gewesen. Auch später, wenn Eddi da ist, wird noch viel renoviert, dann auch mit dem Herrn zusammen.

Dennoch hat mich der Schreibstil immer am Ball bleiben lassen. Der war leicht zu lesen, einfach und sehr angenehm. Jedoch hat die Autorin wichtige Themen wie Depressionen, verhaltensgestörte Tiere angeschnitten und es ging nicht in die Tiefe. Die Depressionen bzw. der drohende Burn-Out war innerhalb weniger Tage abgewendet, ebenso das Tier binnen zwei Wochen ein Musterbeispiel an verändertem Verhalten.

Zudem war die Anziehungskraft zwischen Eddi und Anna überhaupt nicht greifbar. Sie flirten zwischendurch ein bisschen, Anna schmachtet den oberkörperfreien Eddi an, aber ein Knistern in der Luft ? Das fehlte völlig. Dennoch kam das Ende bei diesem Genre nicht sehr überraschend.

Ganz klar kann ich sagen, ich habe zwar viele Kritikpunkte, aber es war eine sehr angenehme, schnell zu lesende Lektüre, die mich in ihren Bann gezogen hat. Falls ihr Interesse an den Büchern habt, empfehle ich euch direkt die Gesamtausgabe, denn der erste Band handelt fast nur vom Renovieren und auf den letzten Seiten taucht Eddi auf. Hätte ich nur den ersten Band gelesen, hätte ich die Reihe danach abgebrochen.

Fazit: Trotz einiger Kritikpunkte meinerseits war es eine angenehme Lektüre.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Betty und ihre Schwestern

Louisa May Alcott , Inge M. Artl
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Arena, 27.01.2014
ISBN 9783401069739
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ein Jugendbuch-Klassiker, der schon lange auf meinem SuB weilt. So ganz war mir aber nicht klar, was mir das Buch sagen wollte. Es passiert mal da was, mal hier was, aber in die Tiefe geht nichts. Es lässt mich ein wenig verdutzt zurück. Zudem wurde dem Ende dann noch eine Liebesgeschichte aufgedrückt, die so gar nicht zur bisherigen Handlung passte. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

boys love, yaoi

Hungry Rabbit & Lovesick Wolf

Neko Kanda , Hirofumi Yamada
Flexibler Einband: 170 Seiten
Erschienen bei KAZÉ Manga, 02.03.2017
ISBN 9782889215102
Genre: Comics

Rezension:

Mein erster boyslove Manga, im Prinzip gibt es hier zwei Geschichten und damit habe ich  nicht gerechnet. Ich habe eher eine puschelhasensüße Handlung erwartet und war dann vom zweiten Handlungsstrang erst ein wenig verwirrt.Dennoch kein schlechter Manga, nur anders als erwartet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

340 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

liebe, elle kennedy, the mistake, college, eishockey

The Mistake – Niemand ist perfekt

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2016
ISBN 9783492308670
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

139 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

japan, mord, hass, mobbing, psychothriller

Geständnisse

Kanae Minato , Sabine Lohmann
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 27.03.2017
ISBN 9783570102909
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als ich diese Kurzbeschreibung las, wusste ich, dieses Buch muss ich lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Zuerst nahm Moriguchi an, ihre Tochter sei bei einem Unfall ums Leben gekommen, aber ein paar Wochen später, am letzten Schultag, erklärt sie ihrer Klasse, zwei der Schüler hätten ihre Tochter ermordet und sie rächt sich fürchterlich an ihnen. Aber damit ist die Geschichte nicht zu Ende, denn fortan sind die Jungs Ausgestoßene in ihrer Klasse und das Unglück nimmt seinen Lauf.

Wow, einfach nur Wow, das waren meine Gedanken, als ich das Buch beendete. Die Geschichte ist so komplex, psychologisch so gut ausgearbeitet und lässt einen sprachlos und nachdenklich zurück. Wir beginnen mit der Perspektive der Lehrerin und arbeiten uns zum Schluss durch 4 oder 5 weitere Perspektiven durch. Dadurch wiederholt sich die Handlung zwischenzeitlich, jedoch nur kurz und wir erfahren stattdessen viel über die Zeit nach den Ferien. Und glaubt mir, es wird zu keiner Zeit langweilig.

Das Buch wurde vom Japanischen ins Englische und vom Englischen ins Deutsche übersetzt. Dadurch kann ich nicht so viel zum eigentlichen Schreibstil der Autorin sagen. Mir kam es anfangs ein wenig hölzern vor, das ändert sich aber im Laufe der Geschichte und man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Ganz klar ist aber zu sagen, so ein verstörend gutes Buch habe ich schon lange nicht mehr lesen. Wahnsinn, wie sich die Autorin in die einzelnen Personen hineinversetzen und deren Geschichte niederschreiben konnte. Als Leser erkennt man die einzelnen Facetten der Charaktere oft erst, wenn sie selbst zu Wort kommen und schocken uns damit erst richtig. 
Fazit: Verstörend, gefühlvoll und psychologisch komplex ausgearbeitet.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Heiratsliste

Dorothy McFalls
E-Buch Text
Erschienen bei AmazonCrossing, 28.10.2014
ISBN 9781477871621
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

london, ende der 1980er, waisenkinder, england ende der 1980er, ich-erzählerin

Der Himmel über Appleton House

S. E. Durrant , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551560308
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Frühjahrsprogramm des Königskinder Verlags lockte mich mit diesem Buch, gänzlich überzeugen konnte es mich leider nicht.

Die junge Miracle, genannt Ira, lebt mit ihrem Bruder Zac in Skilly, einem Waisenhaus in London. Sie verbringen dort lange Zeit, sehen neue Kinder kommen und gehen, aber selbst kommen sie dem Traum einer Familie nicht näher. Erst als sie Ferien auf dem Land machen dürfen und bei Martha wohnen, lernen sie, was Familie bedeutet.

Mal davon abgesehen, dass der Klappentext extrem spoilert, so kommen Zac und Ira erst im letzten Drittel des Buchs zu Martha. Ich persönlich habe mir eine andere Geschichte erhofft, eine, in der man die Geschwister trennen will, diese sich aber vehement wehren und daher keine Familie finden. Stattdessen erfährt man von solchen Situationen rein gar nichts. Es geht viel um das Leben im Kinderheim, die Tage bei Martha, was Familie bedeutet und wie sich Ira für Zac aufopfert.

Ich empfand die Spannung als extrem unterschwellig, es war eines der Königskinder, die mich zwar in ihren Bann zogen, aber nicht halten konnten. Immer wieder habe ich während des Lesens Pausen eingelegt, weil ich gelangweilt war von Iras Erzählungen.

Ein großes Problem war für mich, dass das Buch aus Iras Sicht erzählt wird. Dadurch ist die Sprache und der Schreibstil sehr kindlich und extrem einfach gehalten. Das ist nicht jedermanns Geschmack und in diesem Fall auch nicht meiner.

Die Kapitel sind immer kurz gehalten, manche gehen gerade mal eine oder zwei Seiten, mache auch etwas länger. Die Überschriften verraten uns oftmals schon, was darin passiert, somit wurde die Spannung gänzlich abgebaut.

Fazit: Die Sprache ist kindlich und sehr einfach und der Spannungsverlauf ging gegen Null.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die kleine Dame

Stefanie Taschinski , Katharina Thalbach
Audio CD
Erschienen bei Arena, 01.01.2011
ISBN 9783401264813
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Zuerst zur Sprecherin. Die war gut gewählt. Ihr Stimme passte sowohl zur kleinen Dame, als auch zu den Kindern. Katharina Thalbach gab jedem Charaktere seinen eigenen Charme.


Die Geschichte ist ganz nett, hat auch interessante Grundzüge, aber allgemein kann sie nicht überraschen. Die kleine Dame taucht im Hinterhof bei Lilly auf und gemeinsam müssen sie dem fiesen Hausmeister Leberwurst eine Lehre erteilen. 




Weitere Teile der Reihe werde ich nicht hören oder lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

historischer roman, regency, 19. jahrhundert, julianne donaldso, jane austen

Sommer in Edenbrooke

Julianne Donaldson , Heidi Lichtblau
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 20.03.2017
ISBN 9783866124288
Genre: Historische Romane

Rezension:

Bin ich froh, dieses Buch gelesen zu haben, es ist bisher eines meiner wenigen Highlights in 2017.

Marianne Daventry ist süße 17 und versauert gerade bei ihrer Großmutter in Bath, während ihre Schwester Cecily nach dem Tod der Mutter zu ihrer Tante nach London durfte. Nun aber werden die ungleichen Schwestern nach Edenbrooke eingeladen. Schon Mariannes Reise dorthin stellt sie auf eine harte Probe. Angekommen wird nicht nur ihr Leben, sondern auch ihr Herz aufgewirbelt.

Die Geschichte spielt innerhalb weniger Wochen und es passiert auch relativ wenig. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Gefühlen der Figuren, auf das Kennenlernen, die Zeit, die Marianne und Philip miteinander verbringen. Langweilig wurde aber zu keiner Zeit. Tatsächlich konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, ein echter Pageturner also.

Die Charaktere waren gut ausgearbeitet, ich konnte mit allen sympathisieren, ihre Handlungen nachvollziehen und mitfiebern. Einzig Mariannes Eigenart auf jeder zweiten Seite zu erröten, was dem lieben Philip natürlich sehr gefällt, sie dann noch mehr neckt und sie wiederum noch noch mehr errötet, ging mir ein wenig auf die Nerven. Und das ist mein einziger Kritikpunkt in diesem ganzen Buch.

Es lies sich super lesen, leicht und flüssig. Der Schreibstil ist der Sprache der damaligen Zeit angepasst und macht Spaß. Es gibt weder unverständliche, noch zu umgangssprachliche Sätze. Einzig das Wort Flirten stieß mir sauer auf, gab es das zur damaligen Zeit schon ? Ich fand, es passte nicht sehr zur Geschichte.
Fazit: Ein wahrer Pageturner für Fans von Liebesromanen und Jane Austen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

104 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

mafia, erotik, liebe, annika martin, kinderfreundschaft

Dark Mafia Prince (Dangerous Royals 1)

Annika Martin
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.04.2017
ISBN 9783736305229
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Einstieg war klasse, ging fix voran und man war direkt in der Handlung. Diese war auch sehr rasant, dennoch passierte relativ wenig. Mira ist ein klein wenig naiv, Aleksio ein heißer Bad Boy mit weichem Kern, kennen wir alles schon. Es gibt nur 2 -3 erotische Stellen, die haben es aber in sich. Der Schreibstil war einfach und locker, jedoch gab es des Öfteren Sätze, die ich mehrmals lesen musste, weil ich mich an der Konstruktion gestört habe. Das lag aber nicht an mir, sondern tatsächlich am Schreibstil.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

Penelop und der funkenrote Zauber

Valija Zinck , Sascha Maria Icks
Audio CD
Erschienen bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag, 23.02.2017
ISBN 9783839841402
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Penelop ist 10 Jahre alt, wohnt mit Mutter und Oma im Drachenhaus, graue Haare und keinen Vater mehr. Dieser ist vor Jahren mit einer anderen Frau abgehauen. Als die Mutter von einem Traktor angefahren wird, wacht Penelop eines Morgens mit feuerroten Harren und Zauberkräften auf. Sie kommt dem Geheimnis ihrer Familie auf die Spur und begibt sich auf die Suche nach dem Vater. 


Klingt spannend, aber erst muss Penelop 1/3 des Buchs lernen ihre Kräfte zu kontrollieren, ganz schön nervenaufreibend für den Leser. Das Buch hört sich wie mehrere zusammenhängende Teile und nicht wie eine ganze Geschichte. Zudem war sehr schnell klar, dass die Geschichte mit dem Vater so nicht ganz stimmen kann und auch das entpuppt sich als richtige Vermutung.


Die Sprecherin war angenehm zu hören und konnte die Geschichte gut widergeben, jedoch macht eine gute Sprecherin keine gute Geschichte aus.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

harry potter, hörbuch, rufus beck, fantasy, magie

Harry Potter und der Feuerkelch

Joanne K. Rowling , Rufus Beck (Sprecher)
Audio CD
Erschienen bei DHV - Der Hörverlag, 01.01.2003
ISBN 9783899402100
Genre: Fantasy

Rezension:

Auch in diesem Buch macht uns Rowling den Schritt in Harrys Welt leicht,sie erklärt während der ersten 30 Seiten die üblichen Dinge: wer Harry ist, was ist mir Voldemort auf sich hat usw. Wir lernen aber in diesem Band auch neue Zauberer, neue Orte und viele weitere neue Dinge kennen. Es ist immer wieder interessant zu lesen, wie Rowling die neuen Dinge beschreibt und was es damit auf sich hat. Interessant fand ich, die ganze Weasley Familie kennen zu lernen

Außerdem denke ich, der Übergang vom Kinder - zum Jugendbuch ist geschafft. Die erste "große" Liebe wird präsent und auch die Freundschaft von Harry und Ron, genau wie die von Hermine und Ron wird auf eine schwere Probe gestellt. Aber nicht nur das, diesmal hat es Harry mit einen unbekannten und gefährlicheren Gegner als Sirius zu tun. Vielleicht sogar Voldemort oder seine Gefolgsleute. Brutaler geht es auch zu, Tote auf der richtigen "Seite" gab es bisher noch nie und der Tod dieser Person macht doch sehr traurig, auch wenn sie nicht oft vorkam. Die Spannung ist einfach Wahnsinn. Ich konnte nach den ersten 100 Seiten kaum aufhören zu lesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.

Jedoch störte mich der ewige Streit zwischen Harry und Ron und zwischen Ron und Hermine. Ron ist auf beide, wegen verschiedener Gründe, eifersüchtig und beginnt Streit. In diesem Buch fand ich ihn einfach nur nervig. Zwar nur in der Mitte der Geschichte, aber sobald dort sein Name auftauchte, wollte ich einfach nur schnell weiterkommen. Mit der Zeit legt sich das und Ron wurde mir wieder sympathischer. Dann kommen wir zur Handlung. Bei den ersten 3 Büchern war es so, dass die Anfänge recht langweilig waren, zur Mitte steigert es sich und am Ende ist der Höhepunkt. Diesmal war es anderes. Die Spannung ist von Anfang an da. Schauerliche Geschehnisse machen das Buch zu einem einzigen Höhepunkt und der Leser rast mit Spannung durch.



Der Sprecher Rufus Beck ist wieder genial. So viel Herz legt er in die Produktion, Charme in seine Stimme und gibt jedem Charakter eine persönliche Note

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

110 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

vergangenheit, liebe, schweden, journalistin, missbrauch

Alles oder nichts

Simona Ahrnstedt , Antje Rieck-Blankenburg
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.03.2017
ISBN 9783802599477
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Der langersehnte Abschluss der Only One Night Trilogie konnte mich leider nicht gänzlich überzeugen.

Ambra ist Journalistin aus Leidenschaft und doch erhält sie nun einen Auftrag in dem Ort, in den sie nie wieder zurück kehren wollte. Gleichzeitig versucht Tom Lexington die (ehemalige) Liebe seines Lebens wieder zurückzugewinnen. Im verschneiten Kiruna treffen sie aufeinander und verstehen sich auf den zweiten Blick gut. Nach und nach entwickeln sie Gefühle füreinander, aber hängt Tom zu sehr an seiner Ex und kann Ambra die Vergangenheit ruhen lassen ?

Der Einstieg war leicht, die Charaktere werden genauer vorgestellt, das Setting beschrieben. Und Ambra und Tom treffen relativ schnell aufeinander, entwickeln Gefühle, bremsen diese aber immer wieder aus, wollen sie nicht wahr haben. Dadurch lag mir persönlich der Fokus entschieden zu wenig auf der Liebesgeschichte. Auch hätte ich mir mehr erotische Szenen gewünscht. Stattdessen geht es um Alltägliches, um Ambras Vergangenheit, Toms Ex. Sie lassen sich sehr spät im Buch aufeinander ein, fast zum Schluss erst.

Der zweite Handlungsstrang um Matthias und Jill war so kurz gefasst, dass man kaum die Zuneigung der beiden zueinander spüren konnte. Ebenso wie bei Tom und Ambra kamen die Gefühle bei mir nicht glaubhaft an.

Positiv ist der Schreibstil und das Buch allgemein. Es ist alles sehr stilvoll, wirkt nicht zu kindlich. Die Charaktere sind Ende 20 und älter und ich mag es, dass Ahrnstedts Bücher elegant zu lesen sind. Man kann sich mit den Personen identifizieren, sie rennen nicht in jede kleinste Identitätskrise, sind gestandene Erwachsene.
Fazit: Der Fokus lag mir zu wenig auf der Liebesgeschichte.

  (1)
Tags:  
 
639 Ergebnisse