Leserpreis 2018

Johennis Bibliothek

55 Bücher, 44 Rezensionen

Zu Johennis Profil
Filtern nach
55 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"geschwister":w=2,"adoption":w=2,"liebe":w=1,"mutter":w=1,"baby":w=1,"pflegefamilie":w=1,"magellan verlag":w=1,"robin benway":w=1,"wir drei verzweigt":w=1

Wir drei verzweigt

Robin Benway , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Magellan, 17.07.2018
ISBN 9783734850325
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich finde das Cover ist super schön und es passt so perfekt zu der Geschichte, wie kaum ein zweites. Ich bin verliebt in den Schreibstil, er ist locker leicht und der Autor versteht es ganz zart mit den Worten zu sein.

Das Buch ist definitiv eins was mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Das Thema ist so gut umgesetzt und so einfühlsam wie ich es selten gelesen habe. 
In den Buch geht es um 3 Menschen die mehr oder weniger adoptiert wurden, die sich im jugend Alter kennen lernen und auch zusammen finden. Die Dynamik zwischen den drein war toll, wie sie sich zusammen gerauft haben und doch so viel mehr für einander waren. 
Ich habe alle drei Protagonisten gleichermaßer lieb gehabt, nur ich muss sagen, das Schicksal von Joaquin hat mich am meisten berührt. 
Ich möchte jedem dieses Buch ans Herz legen und ich hoffe ihr habt genauso wie ich damit ein paar berührende Lesestunden. Es ist mein Highlight für dieses Jahr. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

71 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

"liebe":w=3,"college":w=2,"uni":w=2,"coming-of-age":w=2,"chicken house":w=2,"tom ellen":w=2,"lucy ivison":w=2,"dance love learn repeat":w=2,"freundschaft":w=1,"england":w=1,"jugendliche":w=1,"trennung":w=1,"jugendroman":w=1,"alkohol":w=1,"erwachsenwerden":w=1

Dance. Love. Learn. Repeat.

Tom Ellen Lucy Ivison, Tom Ellen , Fabienne Pfeiffer
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.11.2018
ISBN 9783551521088
Genre: Jugendbuch

Rezension:

          Ich finde das Cover ist super und es passt sehr gut zum Thema. Es ist ein Cover was mir in Erinnerung bleiben wird, weil es so jugendlich gemacht ist und mir sehr gut gefällt. 
Der Schreibstil ist leicht locker und sehr lustig. 
Der Inhalt ist ganz typisch für die Jugend und die Situationen sind auch mitten aus dem Leben gegriffen, was mir sehr gut gefällt. Ich fand die Beschreibung der Zerrissenheit der Protagonisten sehr gut, dass zieht sich durch das ganze Buch.
Ich hab mir allerdings ein bisschen mehr erhofft weil der Klappentext so unglaublich gut war und der Titel birgt so viel. 
Es ist ein Buch welches gut für junge Menschen ist, die noch in der Selbstfindung sind.
Ich danke trotzdem den Autoren für das Buch, ich mochte es gerne weil es mir schöne Lesestunden beschert hat.
Fazit es ist ein gutes Buch welches Eindrucksvoll beweist wie schwer es in der Schule und Uni sein kann, wenn man noch nicht weiß wer man ist. 

        

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"humor":w=1,"romantisch":w=1,"college":w=1,"new-adult":w=1,"fast schon kitschig":w=1

Cole & Autumn – A San Francisco College Romance (College-WG-Reihe 2)

Christiane Bößel
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.12.2018
ISBN 9783958182592
Genre: Liebesromane

Rezension:

          Ich finde das Cover ist sehr schön und passt super zu der Geschichte. Der Schreibstil ist locker und leicht, gut zu folgen und passt gut zur Geschichte. 
In der Story geht es um Cole und Autumn, die beiden verlieben sich ineinander aber auf Umwegen und auch die Beziehung verläuft nicht reibungslos. Die ganze Story ist nicht neu aber ganz gut gemacht. An ein paar Stellen ist es mir aber zu vorhersehbar und auch zu kitschig obwohl die Autorin versucht hat zu vermeiden, hat nicht immer geklappt.
Sonst hatte ich schöne Lesestunden mit den beiden, mir hat auch sehr gut gefallen, dass die Nebencharaktere. Die sich ja in einer eignen Story wiederfinden, so liebevoll gestaltet wurden. 
Allerdings finde ich die Familie Green sehr spannend und würde mich für die anderen Mitglieder auch begeistern können, in einem eignen Buch.
Danke an die Autorin für die Möglichkeit das Buch vorab zulesen. 
        

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"schicksal":w=1,"hoffnung":w=1,"verzweiflung":w=1,"wut":w=1,"berührend":w=1,"loslassen":w=1,"trauerbewältigung":w=1,"emotionen pur":w=1,"achterbahnfahrt der gefühle":w=1,"wieder ins leben finden":w=1,"keben":w=1

Dear Life - Lass mich wieder lieben

Meghan Quinn , Melike Karamustafa
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 30.11.2018
ISBN 9783736308237
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext: 

Liebe ist nichts für Feiglinge!

Als Neujahrsvorsatz beginnen Hollyn, Carter, Daisy und Jace mit dem "Dear Life"-Programm, das seinen Teilnehmern helfen will, ihre Leben nach einem Schicksalsschlag wieder in die Hand zu nehmen. Mit der Zeit erkennen die vier Fremden, dass sie mehr gemeinsam haben, als sie anfänglich dachten, und es entwickeln sich nicht nur echte Freundschaften, sondern auch weitaus stärkere Gefühle. Aber Liebe braucht Mut und Vertrauen und beides müssen die vier erst mühsam wieder lernen.

Cover:

Ich finde das Cover sehr schön und es passt auch ganz wunderbar zur Story. Ich finde es schade, dass ich es mir nicht ins Regal stellen kann. 

Schreibstil:

Der Schreibstil war toll, er war flüssig und man konnte ihm gut folgen. Ich bin immer wieder schnell in die Geschichte rein gekommen und man ist nur so durch die Seiten gefolgen.

Inhalt:

Also ich muss sagen, das war ein Buch wo ich alle Gefühlslagen einmal durch hatte. Ich war wütend, ich war traurig und habe geweint, ich habe laut gelacht, ich war verliebt und ich war gerührt. 
Mir sind alle 4 Protagonisten ans Herz gewachsen, die einen eher die anderen später. 
Das tolle an dem Buch war nicht nur das meine Gefühle Achterbahn gefahren sind sondern das es nicht so vorhersehbar war. Ich fand die Wendungen teilweise richtig gut, natürlich war es am Ende auch noch mal dramatisch und ein Happy End, so viel verrate ich, durfte natürlich auch nicht fehlen. 
Es war ein Buch was mich restlos begeistern konnte und ich freue mich wenn ich es noch mal lese und noch mal..... :D

Fazit:

Es ist eins meiner Jahrehighlights weil es so authentisch und real am Leben dran ist, es geht um Probleme die jeder haben kann und es geht um Schicksalsschläge. Es geht um die großen und kleinen. Ich danke der Autorin für wirklich eindrucksvolle und schöne Stunden mit alle 4. Ich habe selten so ein gutes und reales Buch gelesen, welches nicht langweilig wurde auch nicht auf fast 500 Seiten nicht. :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"liebe":w=4,"dämonen":w=3,"wg":w=3,"fantasy":w=2,"engel":w=2,"magie":w=1,"london":w=1,"flucht":w=1,"gefahr":w=1,"verbrechen":w=1,"fantasie":w=1,"opfer":w=1,"fluch":w=1,"zauber":w=1,"dämon":w=1

Schöner wohnen mit Dämonen (Liebe, Romantasy): Aimée & Cyrus (Schöner wohnen mit Dämonen-Reihe 1)

Evelyn Boyd
E-Buch Text: 162 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 29.11.2018
ISBN 9783960873440
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich finde das Cover ist sehr schön und passt sehr gut zur Geschichte, der Schreibstil ist gut. 

DIe Story ist gut und was nettes für zwischendurch. Leider gab es für mich ein paar Ungereimtheit, die mich gestört haben. 
Die Liebesbeziehung zwischen Aimee und Cyrus entwickelt sich leider viel zu schnell und kam auch etwas zu kurz. Die Jungs in der WG fand ich allerdings sehr lustig und die Gespräche waren witzig und auch gut gemacht. Mir haben alle Jungs gut gefallen auch der arme Jermey, der an sich missverstanden wird. ^^
Das Buch ist nicht so lang und kann man gut in einem Rutsch lesen, ich fand es so mal ganz nett aber wahrscheinlich werden ich die anderen Teile nicht lesen. Ich danke das ich bei der Leserunde dabei sein konnte. :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

40 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"reise":w=2,"trauerbewältigung":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"magie":w=1,"frankreich":w=1,"trauer":w=1,"italien":w=1,"menschen":w=1,"europa":w=1,"neuanfang":w=1,"entwicklung":w=1,"kitsch":w=1,"bretagne":w=1

Herzenswege

Dagmar Hansen
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 25.09.2018
ISBN 9783499273124
Genre: Romane

Rezension:

Ich mag das Cover sehr gerne, es ist so schön gestaltet und die Farben sind so lebensbejahrend. Der Schreibstil ist gut, er ist trotz des schweren Themas locker und leicht.

Das Thema ist wirklich schwer zu verdauen, es ist das Schwerste was Eltern erleben könnten. Ihr Kind ist tot.
Martin und Susanna leben nur noch neben einander her. Dann begibt sich Susanna auf die Spuren ihrer toten Tochter, was dabei raus kommt ist nicht nur traurig, es ist auch mutmachend, lustig und ganz oft so liebevoll.
Das sie auf der Reise fast ihren Mann verliert wird ihr erst später klar. Ich möchte nicht zu viel verraten aber es wird ein tolle Reise. 
Das Buch hat mich auf jeden Fall berührt und schön aber auch uns unsere Endlichkeit bewusst werdend. 
Ich kann das Buch nur empfehlen und finde es setzt sich auf ein ganz besondere Weise mit dem Thema Tot auseinander. Danke an die Autorin für die schönen und berührend Lesestunden. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"thriller":w=1,"2018":w=1,"kindesentführungen":w=1,"claudia giesdorf":w=1

Seelenschnitte

Claudia Giesdorf
E-Buch Text: 342 Seiten
Erschienen bei null, 06.11.2018
ISBN B07K8HWP12
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

333 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=3,"colleen hoover":w=2,"die tausend teile meines herzens":w=2,"roman":w=1,"depressionen":w=1,"jugendbücher":w=1,"dtv":w=1,"leseempfehlung":w=1,"liebe; jugendbuch":w=1,"probleme & krankheiten":w=1,"lesetipp":w=1,"psychische erkrankungen":w=1,"schwierige familie;":w=1,"without merit":w=1

Die tausend Teile meines Herzens

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.10.2018
ISBN 9783423740418
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"gewalt":w=2,"thriller":w=1,"flucht":w=1,"reise":w=1,"misshandlung":w=1,"psyche":w=1,"großvater":w=1,"schmerzen":w=1,"mysterie":w=1,"nächstenliebe":w=1,"martyrium":w=1,"18":w=1,"ankommen":w=1,"epilog":w=1,"agape":w=1

Für eine Stunde

Perry Payne
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Franzius Verlag, 05.11.2018
ISBN 9783960501305
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover ist sehr schön und passt zur Geschichte, der Schreibstil war sehr fesselend und hat mir gut gefallen. Es war ein langes Buch aber durch den guten Schreibstil bin ich so durch die Zeilen geflogen.

Für mich war das ein Buch zwischen den Genre weil es nicht richtig bei Thriller reinpasst aber auch nicht bei der Fantasie.
Mir hat Mischung gut gefallen, obwohl mir ein paar Sachen aufgestoßen sind aber ich möchte nicht spoilern deswegen lasse ich das offen. 
Mir gefällt Amys Stärke und ihr Mut sehr, sie ist für mich eine starke Persönlichkeit, die unfassbar viel Leid erfahren muss und trotzdem nicht aufgibt.
Ihren Grandpa habe ich ins Herz geschlossen weil er mit seiner Art Amy auf seine Weise ein Stück heilt.
Ich mag es nicht so ganz wie schnell Amy sich auf einen Mann einlässt obwohl sie sowas unbeschreibbares erlebt hat, das passt für mich nicht ganz. Obwohl ich nicht darüber urteilen kann, da mir sowas nicht passiert ist. 
Für mich ist es trotzdem ein schönes Buch welches für mich außer Konkurrenz läuft,  weil es in keine Schublade passt. 
Danke an den Autor für die tollen und intessanten Lesestunden. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"china":w=4,"sachbuch":w=2,"frauen":w=2,"asien":w=1,"emanzipation":w=1,"sexualität":w=1,"feminismus":w=1,"frauenrechte":w=1,"ein-kind-politik":w=1,"mulan":w=1,"reportage-stil":w=1,"maos kulturrevolution":w=1,"frauenrolle in china":w=1,"bettine vriesekoop":w=1,"ein-kind-politk":w=1

Mulans Töchter

Bettine Vriesekoop , Bärbel Jänicke
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Pirmoni, 17.10.2018
ISBN 9783981746051
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich hab das Cover gesehen und den Klappentext gelesen dabei ist es um mich geschehen. Ich fand beides sehr interessant und wollte mehr wissen. Ich finde das Cover passt super zu dem Buch und der Schreibstil ist gut, sehr sachlich und informativ. 
Mir hat die Unterteilung auch gut gefallen, da war es leichter für mich alles zu verarbeiten. 
Das Werk ist wirklich gelungen und gibt einen guten Einblick ohne selber zu kritisch zu sein. 
Es hat mich auch gut gefallen, dass die Autorin noch mal auf das Geschichtliche eingegangen ist und man da mehr Hintergrund-Infos bekommen hat. 
Die Frauen waren für mich sehr gut gewählt, alles Frauen die auf ihre Weise stark waren und etwas in ihrem Land geändert haben! Alle Frauen in dem Buch haben sich meinen Resepkt mehr als verdient! Sie treten so unterschiedlich und mutig für ihre Sache ein! Schon alleine deswegen lohnt es sich, meiner Meinung nach, das Buch zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

105 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

"liebe":w=3,"jugendbuch":w=3,"highschool":w=3,"tell me three things":w=3,"julie buxbaum":w=2,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"trauer":w=1,"teenager":w=1,"zusammenhalt":w=1,"romantisch":w=1,"erwachsenwerden":w=1,"erwachsen werden":w=1

Tell me three things

Julie Buxbaum , Anja Malich
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ONE, 29.06.2018
ISBN 9783846600726
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"selbstmord":w=2,"mobbing":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"schule":w=1,"kampf":w=1,"gerechtigkeit":w=1,"gleichgültigkeit":w=1,"ignoranz":w=1,"machtlosigkeit":w=1,"nicht wegschauen":w=1,"marion hat sich erhängt":w=1,"unverständliches verhalten":w=1,"fehlverhalten der schule":w=1

Marion, für immer 13

Nora Fraisse , Monika Buchgeister
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2018
ISBN 9783404610112
Genre: Biografien

Rezension:

Klappentext: 

Marion ist eine engagierte Schülerin mit guten Noten und dem Berufswunsch Architektin. Doch mit dreizehn Jahren sie sich völlig unerwartet das Leben. In ihrem Abschiedsbrief erklärt sie, sie habe die Beleidigungen in der Schule nicht mehr ausgehalten. Marions Mutter Nora will verstehen, warum sich ihre Tochter umgebracht hat. Sie durchforstet Facebook-Nachrichten und SMS, die Marion von ihren Klassenkameraden erhalten hat, und kommt nach und nach dem wahren Ausmaß des Mobbings auf die Spur.

Cover:

Das Cover ist wunderschön und entzieht sich eigentlich der Bewertung weil ich das Gesicht von Marion nicht bewerten möchte. Ich finde es trotzdem sehr schön und es drückt auch Schmerz aus. Für mich passt das Cover zum Buch soweit man so nennen kann.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist nüchtern und gut zu folgen. Er drückt trotzdem so viel Schmerz und Verlust aus. Es ist fast eine Berichtersattung, aber mit Gefühl und starken Aussagen.

Inhalt:

Der Inhalt ist harter Tobak! Es geht um Marion, die beschlossen hat mit 13 Jahren ihre Leben zu beenden auf Grund von Mobbing. 
Ich glaube es gibt für Eltern nix schlimmeres als das eigne Kind zu begraben, ganz egal in welchem Alter.
Meine Oma hat mal zu mir gesagt: Das es unnatürlich, dass sie Altern die Jungen zu Grabe tragen. 
Das alles zu lesen war für mich schwer weil der Familie soviel unsagbares passiert, dass man kaum fassen kann wie man als Mutter sowas verkraften soll. 
Ich wünsche Nora für alle die Jahre und ihre zwei anderen Kinder so viel Kraft, sie kämpft so sehr für Marions Erbe. Was mich auch tief beeindruckt hat ist, dass sie Fehler die sie selber macht auch ganz offen anspricht. Für mich ist es ein Buch welches man in Schulen etablieren sollte weil es so wichtig ist. Das Buch  sollten Täter wie Opfer lesen damit es an unseren Schulen endlich sichere wird und wir keine Angst mehr um unsere Kinder haben müssen.

Fazit:

Das Buch ist für mich ein sehr wichtiges Buch welches ich zu gegebener Zeit meinen Nichten vorlesen werde. Es ist ein Buch, welches berührt und nachdenklich macht aber auch wütend und verzweifelt! Eines meiner Highlight -Bücher!!!!!! Unbegingt lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

129 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

"bäume":w=7,"märchen":w=5,"verlust":w=4,"liebe":w=3,"trauer":w=3,"wald":w=3,"bücher":w=3,"roman":w=2,"familie":w=2,"usa":w=2,"leben":w=2,"bibliothek":w=2,"harry":w=2,"tod":w=1,"magie":w=1

Die wundersame Mission des Harry Crane

Jon Cohen , Alexandra Kranefeld
Flexibler Einband: 536 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 02.10.2018
ISBN 9783458363620
Genre: Romane

Rezension:

          Wenn man Den Baum vor lauter Wald nicht sieht

Das Cover finde ich so schön und auch richtig passend zur Geschichte. Mit dem tiefen und strahlenden Grün, passt es wunderbar zu Harry und seiner Liebe zu Bäumen aber auch zu Orianas Liebe zum Wald. 
Das Gold in dem Buch spiegelt auch schön einen Aspect der Geschichte wieder. 
Der Schreibstil ist so schön und so flüssig das man immer wieder schnell ins Buch findet. 
Für mich ist es ein berührendes Buch welches ganz sanft und liebevolle mit so schweren Themen wie der Tod des Vaters und des Partners umgeht. Es ist ein Geschichte die einen ganz besonderen Zauber inne hat. 
Mir haben die Stellen gefallen als der Autor die Natur und die Bäume beschrieben hat, ich habe mich so in einen Wald hineinversetzen können, dass ich ihn riechen konnte. Das Buch hat mich auf jeden Fall ganz in seinen Bann gezogen und mich sprachlos zurück gelassen. 
Dieses Buch macht Hoffnung das auf Dunkelheit immer die Sonne aufgeht. Für mich auf jeden Fall ein Jahreshighlight, vielen lieben Dank für die tollen Lesestunden. 

        

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

93 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 52 Rezensionen

"hemingway":w=3,"schriftsteller":w=2,"kuba":w=2,"martha gellhorn":w=2,"liebe":w=1,"krieg":w=1,"frauen":w=1,"beziehung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"juden":w=1,"schreiben":w=1,"liebesgeschichten":w=1,"feminismus":w=1

Hemingway und ich

Paula McLain , Yasemin Dinçer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 05.10.2018
ISBN 9783351037451
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Eine große Liebe vor der bedrohlichen Kulisse des Zweiten Weltkriegs: Meisterhaft inszeniert Paula McLain die außergewöhnliche Geschichte von Ernest Hemingway und seiner dritten Frau, der berühmten Kriegsreporterin Martha Gellhorn. 
Als Martha sich haltlos in den zehn Jahre älteren Ernest verliebt, ist sie gerade achtundzwanzig Jahre alt. An seiner Seite legt sie den Grundstein für ihre Karriere als Autorin. Doch als Ernest immer größere Erfolge feiert, muss Martha sich entscheiden: Möchte sie die Frau eines weltberühmten Mannes sein oder ihren eigenen Weg gehen? 

Cover:

Ich finde das Cover sehr schön und es passt sehr gut zum Buch, es passt aber auch gut zu einigen Szenen im Buch. 

Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr gut, flüssig und leicht zu folgen. Sie erzählt sehr angenehm die Fakten aber ist damit auch sehr gefühlvoll, ich konnte mich gut in die Welt hineinverstetzen. 

Inhalt:

Es geht um Martha Gellhorn, eine der größsten Kriegsreporterin. Sie war ein Freigeist und Welteneroberin, ich weiß es war eine Geschichte aus Wahrheit und Fiktion aber sie war so gut. 
Ich fand es toll, so in diese Zeit eintauchen zu können. Es hat alles gestimmt bei dem Teil der Fiktion ist und es hätte durchaus so sein können. 
Es hat mir auch Spaß gemacht wie sie Ernest kennen gelernt hat und wie ihre Ehe war. Das Ende fand ich traurig und ich konnte ihn da leider etwas weniger leiden, es ist toll das sich Martha trotzdem nicht hat runterziehen lassen. Sie ist für mich eine Art Heldin weil sie ihrer Zeit voraus war. Sie war so selbstständig und war an Ort wo Frauen damals nicht so einfach hinkamen. 

Fazit:

Für mich ein tolles Buch, welches eine gute Mischung aus  Fakten und Geschichte ist.
Es war für mich es eine interessante und lehrreiche Zeitreise, die noch lange in mir nachhallen wird. 
Für mich auf jeden Fall ein Jahreshighlight und ich bin froh, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

112 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 94 Rezensionen

"chicago":w=4,"liebe":w=3,"anwalt":w=3,"vergangenheit":w=2,"kinder":w=2,"leidenschaft":w=2,"tochter":w=2,"victoria":w=2,"trauzeuge":w=2,"reed":w=2,"piper rayne":w=2,"the one best man":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1

The One Best Man

Piper Rayne , Cherokee Moon Agnew
Flexibler Einband
Erschienen bei Forever, 25.01.2019
ISBN 9783958183421
Genre: Liebesromane

Rezension:

as Cover finde ich richtig heiß und auch mehr als passend zum Buch aber vorallem passend zu Reed. ^^ 
Ich mag den Schreibstil der beiden Autorinnen sehr gerne. Es ist auch nicht das erste Buch was ich von den beiden verschlungen habe. Ich mag auch die heißen Szenen sehr gerne, weil sie so einiges noch der Fantasie überlassen. 
Zum Story es geht um einen Anwalt der eine Jugendliebe erobern möchte. Ich finde es gut, das er diesmal kein Bad Boy ist. Obwohl ich auf Bad Boys stehe. ^^ 
Aber es ist erfrischend das hier ein Typ ist, der eine Frau auf Händen trägt ohne sich selbst zu verlieren. Dann gefällt mir auch das Vic so selbstständig ist und sich und ihre Tochter an erste Stelle stellt. 
Für mich ein Buch was man super lesen kann und was auch noch richtig Spaß macht. Es hat Liebe, Spannung, heißen Sex, gute Frauengespräche und ein Happy End....was will frau mehr..... ^^

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"tod":w=1,"vertrauen":w=1,"geschichten":w=1,"menschen":w=1,"sprache":w=1,"jenseits":w=1,"vogel":w=1,"leben und tod":w=1,"krähe":w=1,"was kommt nach dem tod?":w=1,"dar eichling":w=1

KA – Das Reich der Krähen

John Crowley , Annette Charpentier , Melody Newcomb
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Golkonda Verlag, 09.10.2018
ISBN 9783946503453
Genre: Fantasy

Rezension:

          Das Cover war wunderschön und es passt sehr gut zum Buch, es ist eine Geschichte, die eine schwere hat, die mir nicht so gefällt.
Ich fand den Schreibstil gut, man musste sich aber sehr konzentrieren um mit dem Gesehnissen mitzukommen, dass ich viele Pausen machen musste. Da es sich eh um einen dicken Wälzer von über 550 Seiten handelt, habe ich für das Buch sehr lange gebraucht.
Der Klappentext hat mich angesprochen weil ich gerne Fantasie lese und da es auch einen Preis gewonnen hat, waren meine Erwartungen sehr hoch, die leider nicht vollständig erfüllt wurden. 
Ich mochte allerdings die pure Ehrlichkeit in dem Buch sehr, es wurde nix im Tierreich verschönert damit man sich nicht ekelt. 
Fazit des Buches für mich, es war mir zu schwer und ich kam nicht gut ins Buch rein, was mir einige Schwierigkeiten bereitet hat. Trotzdem war die Story an sich sehr interessant, wer dicke Wälzer mag, die pur gehalten sind, ist denke ich hier an der richtigen Stelle. 
        

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

"gefängnis":w=4,"joe bausch":w=4,"knast":w=3,"gefängnisarzt":w=3,"justizvollzugsanstalt":w=2,"gangsterblues":w=2,"mörder":w=1,"arzt":w=1,"täter":w=1,"schicksale":w=1,"strafe":w=1,"selbstjustiz":w=1,"reue":w=1,"betrüger":w=1,"true crime":w=1

Gangsterblues

Joe Bausch
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein extra, 12.10.2018
ISBN 9783864930560
Genre: Sachbücher

Rezension:

          Das Cover ist stark und irgendwie aussagekräftig, mich hat es angesprochen und es passt auch auf jeden Fall zu den 12 Geschichten.
DEr Schreibstil ist gut, nicht angenehm genauso wenig wie die Geschichten, es passt also auch hier alles zusammen.
Die 12 Geschichten war jede für sich schon heftig aber dann hinterander weg? Puh, ich kam aber auch nicht los von dem Buch. Ich habe es in einem Rutsch gelesen, bei nur 237 Seiten auch keine Kunst.
Am Anfang des Buches hieß es ja, dass die Geschichte nicht wahr sind aber für mich sind das alles Stories, die fast nur das Leben selbst schreiben kann.
Sie sind auf jeden Fall spannend und auch ein bisschen lustig aber vorallem lassen sie einen erstaunt zurück.
Für mich ist es beeindruckend wie der Autor so teilweise gelassen damit umgehen konnte. Für mich ein Werk das man lesen kann wenn man gerne Krimis liest. :)
        

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"usa":w=1,"humor":w=1,"erotik":w=1,"bodyguard":w=1

Projekt: Phoenix - Geliebter Bodyguard

Cara Carter
E-Buch Text: 266 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 04.10.2018
ISBN 9783736309227
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Die Gewalt des Herzens!

Lena von Lew genießt das Privileg eines Lebens als reiche Diplomatentochter in vollen Zügen. Gemeinsam mit ihren Eltern lebt die 22-Jährige seit vielen Jahren in Washington D.C., da ihr Vater das dortige deutsche Konsulat leitet. Als eines Tages nach einer Party ein Entführungsversuch nur knapp fehlschlägt, bekommt sie zum Schutz einen Agenten des Secret Service zur Seite gestellt. Connor James ist alles andere als erfreut über die undankbare Aufgabe des Babysitters, zumal Lena ihm mit ihrer Art und den nicht enden wollenden Shoppingtouren das Leben schwermacht. Doch als Lena in den Fokus der russischen Mafia rückt, kann nur Connor sie noch beschützen. Und je enger die beiden zusammenrücken, umso heißer brennt das Feuer zwischen ihnen.

Cover:

Das Cover verspricht leider mehr als es am Ende ist. Es ist sehr schön anzusehen und passt auch ganz gut zur Story.

Schreibstil:

Der Schreibstil war gut und ich hatte keine Probleme mit dem Lesen. Er ist mir jetzt aber auch nicht im Gedächnis geblieben. 

Inhalt:

Puh, wo fang ich mal. Ok erstmal die guten Dinge. Ich fand die Story sehr interessant und sie hatte viel Potenzial, welches leider nicht ganz ausgeschöpft wurde.
Die Sexszenen sind gut beschrieben, überlassen aber auch ein bisschen was der Fantasie. Ich mochte die Wandlung von Lena sehr gerne, zuerst war sie ein verwöhnte Göre und hinterher war sie mir sympathisch, sie hat erkannt was im Leben wirklich wichtig ist.
Ich finde das ein kompletter Abschnitt in dem Buch einfach fehl am Platz war, die Story war so schon echt spannend aber dann da noch zusätzlich, was reinzubringen, was der Story nicht hilft, war unnötig. 
Was mich auch ein bisschen genervt hat, dass ständig auf dem Altersunterschied rumgeritten wurde. Klar, mal ein Witz ist ok aber ständig? Dann auch noch Connor in seinen Gedanken, ich finde das Alter nur eine Zahl ist!
Mein heimlicher Liebling war allerdings der Computernerd, obwohl ich fand das vieles zu weit hergeholt war. 

Fazit:

Es ist ein nettes Buch für zwischendurch wenn man nicht viel nachdenken möchte. Es hat heiße Szenen und auch einen spannenden Aspekt. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"liebesroman":w=1,"historisch":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"fluch":w=1,"heirat":w=1,"werwolf":w=1,"gedicht":w=1,"historischer lliebesroman":w=1,"no age fantasy":w=1,"wild wulfs of london":w=1

The Dark One - Versuchung der Finsternis (Wild Wulfs of London 1)

Ronda Thompson
E-Buch Text: 361 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 11.09.2018
ISBN 9783732563531
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

"Liebe ist der Fluch, der dich bezwingt, doch auch der Schlüssel, der dich befreit."

London, 1821. Armond Wulf, Marquis von Wulfglen, ist durch den Fluch einer Hexe zur Einsamkeit verdammt. Mit seinen Brüdern hat er den Pakt geschlossen, dass keiner von ihnen je sein Herz an eine Frau verlieren würde - denn nur so können sie verhindern, sich bei Vollmond in Werwölfe zu verwandeln. Doch als die junge Lady Rosalind ihn um Hilfe bittet, ist es um ihn geschehen. Ihr verkommener Stiefbruder will sie mit dem Meistbietenden verheiraten, und deshalb möchte sie sich entehren lassen. So dauert es nicht lange, bis sich Lady Rosalind als Armonds Frau in seinem Bett wiederfindet. Doch ahnt sie nicht, dass hinter seinem attraktiven Äußeren Gefahr lauert.

Cover:

Das Cover finde ich echt schön und passend zur Geschichte. Es ist auuch ziemlich sexy, was auch gut dazu passt. ^^

Schreibstil:

Also vorab möchte ich sagen, dass der Schreibstil perfekt zum Jahrhunder passt, worin die Geschichte spielt. Aber es war leider nicht so meins. ^^
Ich bin trotzdem gut durchs Buch gekommen und fand alles sehr stimmig. Das ist also was sehr persönliches, ich konnte das Buch gut lesen und fand auch immer wieder rein in die Geschichte.

Inhalt:

Mein Gott haben mich die Namen zum Lachen gebracht. ^^
Mir haben die Sexszenen gut gefallen, weil sie schön beschrieben wurden aber genug der Fantasie überlassen haben. Die Spannung war auch gut bis zum Schluss und ich bin froh, dass sich Rosalind so entschieden hat. 
Die Geschichte um ihren Stiefbruder Franklin war toll aufgezogen obwohl am Ende dramatisch gemacht als notwendig aber nicht zu übertrieben. 
Das Ende kam mir dann doch etwas schenll und ich hätte gerne etwas mehr über beide erfahren aber da es noch mehr Bände über die anderen Wulf Brüder gibt, erfährt man da vielleicht etwas mehr. 

Fazit:

Ich mochte die beiden sehr gerne und hatte tolle Lesestunden und ich finde auch wenn man keine historischen Romane mag, ist es lesenswert. 
Ich fand das Buch hatte einen tollen Spannungsbogen und auch viel Liebe und mehr dabei. Ich hab mich sehr unterhalten gefühlt. :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"träume":w=3,"college":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"usa":w=2,"homosexualität":w=2,"wünsche":w=2,"50er jahre":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"leben":w=1,"frauen":w=1,"jugend":w=1,"gesellschaft":w=1,"trauer":w=1

Die Welt war so groß

Rona Jaffe , Margarete Längsfeld
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783548290256
Genre: Romane

Rezension:

          Ich finde das Cover stark und für mich passt es gut zu dem Buch. Der Schreibstil ist schön, angenehm zu lesen und man bemerkt gar nicht, wie die Zeit vergeht.
Eine sehr besondere Reise in eine Zeit, die für Frauen nicht einfach war. Mir haben die Protagonistinnen sehr gefallen, obwohl ich finde, das Ihnen ein bisschen die Tiefe fehlt. Da muss ich mich einigen Kritiken anschließen.
Trotzdem war es für ein besondere Roman, der sehr schön geschrieben ist und mich ein Stück mehr verstehen lässt, warum die Frauen, es damals nicht leicht hatten. 
Es gab so viele gesellschaftliche Zwänge und dann ist ein Frau, dafür da um dem Mann den Rücken freizuhalten. Ich bin froh in der heutigen Zeit zuleben. 
Aber trotzdem gilt den Frauen mein Respekt, es erfodert Mut sich dem Leben so zustellen, wie es einige der Protagonistinnen es getan haben.
Ich konnte am wenigsten mit Daphne anfangen weil sie so glatt war, die anderen drei haben mich auf Grund ihrer Entscheidungen beeindruckt. 
Ich finde auch das Max und Alexander Respekt gebührt!
Fazit für mich ein toller Roman mit Zeitreise, die es in sich hat.  
        

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"liebe":w=3,"vergangenheit":w=2,"krieg":w=1,"vertrauen":w=1,"hilfe":w=1,"winter":w=1,"missbrauch":w=1,"zeit":w=1,"misstrauen":w=1,"polizist":w=1,"vergebung":w=1,"sturm":w=1,"stalking":w=1,"erlebnisse":w=1,"miteinander":w=1

Mitten im Sturm

Jessica Winter
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.09.2018
ISBN 9783752885507
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe mich in das Cover verliebt und finde es sehr passend zur Geschichte. Ich habe von der Autorin Jessica Winter schon einige Bücher gelesen und liebe ihrem Schreibstil weil er so einfühlsam und doch leicht ist. Ich bin nur so durch die Zeilen geflogen und habe nicht lange für das tolle Buch gebraucht. 
Grace ist meine Heldin weil sie trotz dem Erlebten nie aufgegeben hat. Ich habe schon die Geschichte von Julia und Jeremy geliebt aber Grace und Eric hat mir etwas besser gefallen. 
Die vielen kleinen Wahrheiten in dem Buch haben mich so berührt und Grace Geschichte hat mir in wieder die Tränen in die Augen getrieben. 
Ich habe alle Emotionen in dem Buch gehabt die für mich dazu gehören, ich habe gelacht, geweint, war fassungslos über die Ungerechtigkeit und ganz viel Liebe, egal in welcher Form. 
Fazit: ein Lesehighlight für mich und ich kann es euch nur empfehlen, lest das Buch. Vielen dank an die Autorin für das schöne Leseerlebnis. :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"hochzeit":w=1,"vergewaltigung":w=1,"lehrer":w=1,"mann":w=1,"schüler":w=1,"verlobung":w=1,"lyx verlag":w=1,"amoklauf":w=1,"august 2018":w=1,"ani":w=1,"schuldrama":w=1

Luckiest Girl Alive

Jessica Knoll , Kristiana Dorn-Ruhl
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736307131
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

IHR PERFEKTES LEBEN. IST EINE PERFEKTE LÜGE

Ani FaNelli müsste die glücklichste Frau der Welt sein: Sie hat einen glamourösen Job, trägt die neueste Designerkleidung und wird in wenigen Wochen ihrem gut aussehenden, adeligen Verlobten auf einer sündhaft teuren Hochzeit das Jawort geben.
Anis Leben ist perfekt. Fast.
Denn Ani hat ein Geheimnis. Ein dunkles, brutales Geheimnis, das sie seit ihrer Jugend verfolgt. Jetzt hat es sie eingeholt. Und es droht, ihre perfekte Bilderbuchwelt für immer zu zerstören.

Cover:

Das Cover hat mich sofort angesprochen und es passt perfekt zur Geschichte. Es hat etwas mystisches und geheimnisvolles, was sehr gut zu Ani, der Protagonistin passt. 

Schreibstil:

Der Schreibstil ist wirklich toll und angenehm zu lesen, mich hat es nicht gestört, dass es zwischen Gegenwart und Vergangenheit gewechselt hat. Ich mochte es auch gerne, dass es am Ende einen guten Spannungsbogen gab.

Inhalt:

Die beiden Hauptprotagonisten waren mir am Anfang ganz sympathisch aber bei beiden noch Luft nach oben. Dann fing die Geschichte richtig an und ich habe Ani kennen gelernt und mit jedem Stück aus ihrer Vergangenheit wurde sie mir sympathischer. Bei Luke ging es im freien Fall in die andere Richtigung. Warum sie ihn wollte ist mir klar aber er ist einfach nur ein Kotzbrocken ohne Gefühl!
Was Anis Mutter angeht habe ich eine ähnlich hohe Meinung. SIe ist für mich keine gute Mutter und bringt ihr nur die falschen Werte bei und gibt ihr Schuld für Dinge, die andere zu verschulden haben. Ich weiß warum Ani so kalt und berechnend geworden ist. Ihre Mitschüler und ihre Mutter tragen daran die Schuld. 
Puh, ich möchte nicht zu viel verraten, deswegen rege ich mich nicht weiter auf. ^^

Fazit:

Ich finde das Buch super und es hat mir Spaß gemacht, Ani kennen zu lernen. Ich finde es auch gut, dass das Buch ein wichtiges Thema anspricht und es auf seine Weise unverblümt darstellt. Ich kann es also nur empfehlen wenn man nicht ganz so zartbesaitet ist. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

59 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 40 Rezensionen

"russland":w=3,"handy":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"rache":w=1,"trauer":w=1,"mutter":w=1,"mörder":w=1,"verbrechen":w=1,"schuld":w=1,"staat":w=1,"sms":w=1,"smartphone":w=1

TEXT

Dmitry Glukhovsky , Franziska Zwerg
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag, 31.08.2018
ISBN 9783958901971
Genre: Romane

Rezension:

          Ich finde das Cover sehr schönund es hat für mich gut zum Thema gepasst. Der Schreibstil ist interessant, spannend und gut zu lesen.
In dem Buch geht es um einen jungen Mann, der zur falschen Zeit, am falschen Ort an den falschen Mann geraten ist. 
Leider ist Ilja nicht vom Glück verfolgt und gerät immer tief in einen Sumpf dem er kaum entkommen kann.
Ich hatte die ganze Zeit, dass Gefühl beim Lesen, dass er ein netter und guter Mensch ist. Nur seine Handlung nicht immer rational, was es am Ende so spannend gemacht hat. Das Ende hat mich auch getroffen. Das ganze Buch war nicht vorhersehbar und es zeigt wie das Leben spielen kann, wenn andere Mächt mitmischen und man die Mächte nicht befriedigen kann.
Ein Buch mit Tiefgang worüber es sich lohnt, einen Augenblick länger nach zudenken. 
        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

128 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

"sachsen":w=6,"gewalt":w=4,"rassismus":w=4,"ddr":w=3,"brüder":w=3,"ausländerhass":w=3,"roman":w=2,"nazis":w=2,"hoffnungslosigkeit":w=2,"rechtsradikalismus":w=2,"perspektivlosigkeit":w=2,"rechte szene":w=2,"lukas rietzschel":w=2,"jugend":w=1,"gesellschaft":w=1

Mit der Faust in die Welt schlagen

Lukas Rietzschel
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 07.09.2018
ISBN 9783550050664
Genre: Romane

Rezension:

          Das Cover ist sehr passend zur Geschichte, ich mag es sehr gerne.
Der Schreibstil ist sehr gut und poetisch, was mir sehr gut gefällt. 
Das Thema des Buches ist so wichtig und tiefgehend, wie ich kaum ein Buch gelesen habe. Ich stamme selber aus Ostsachsen und kenne die Städte sehr gut, ich fand mich also in vielen Situationen wieder aber auf der Seite, dass ich vieles nich verstehen kann. 
Dieses Buch hat mich tief berührt und gehört zu meinen must reads! 
Ich möchte nichts aus dem Buch erzählen weil ich denke es sollte jeder selber lesen und drüber nachdenken.
Ich werde noch sehr viel darüber nachdenken und kann dem Autor für so ein wichtiges Buch und seine Geschichte. 
Danke für nachdenkliche und tiefberührte Lesestunden. Ich habe bei dem Buch etwas länger gebraucht als sonst weil ich es immer wieder weglegen musste!
        

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

106 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

"new york":w=7,"tauchen":w=5,"40er jahre":w=3,"roman":w=2,"usa":w=2,"meer":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"2. weltkrieg":w=2,"manhattan":w=2,"gangster":w=2,"30er jahre":w=2,"taucherin":w=2,"manhattan beach":w=2,"krimi":w=1,"krieg":w=1

Manhattan Beach

Jennifer Egan , Henning Ahrens
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 29.08.2018
ISBN 9783103973587
Genre: Romane

Rezension:

          Ich bin ganz verliebt ins Cover und es passt wie die Faust aufs Auge. Ich habe mich dem Schreibstil verloren und zwar auf eine positive Weise. Ich möchte damit sagen, das ich mich immer die Zeit, in der das Buch spielt, versetzt gefühlt habe. Das Buch ist so voller Fakten und Informationen, dass ich nur meinen Hut vor der Recherchearbeit ziehen kann. Das Buch spielt um den zweiten Weltkrieg herum. 
Es geht um eine mutige und starke junge Frau, die sich nicht von ihren Zielen abbringen lässt. Anna hat bei mir einen starken Eindruck hinterlassen. 
Das Buch hat mich auch mit seiner Detailgenauigkeit beeindruckt, die Autoin meinte auch zu Beginn des Buch, dass sie diese alten Taucheranzüge anziehen durfte. Da ich selber tauche, kann ich mir ungefähr vorstellen, was es bedeutet haben muss damit zu tauchen. 
Für mich war das Buch ein wirkliches gelunger Roman, in dem alles vorhanden war. Eine ganz klare Empfehlung für dieses toll Buch, welches allerdiungs ca 500 Seiten hat, also bitte etwas mehr Zeit einplanen. ^^
        

  (1)
Tags:  
 
55 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.