Jolly_suns Bibliothek

32 Bücher, 31 Rezensionen

Zu Jolly_suns Profil
Filtern nach
32 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

102 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 33 Rezensionen

fähigkeiten, fantasy, gaben, ich-erzähler, insel, internat, jugendbuch, liebe, orden, protagonistin, rätsel, rosen, sagen, schule, spinne

Die Erwählten von Aranea Hall

Susanne Gerdom , Lena Kleiner
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.03.2017
ISBN 9783764170707
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Aranea Hall ist eine Schule auf die Kinder gehen die scheinbar alle etwas besonders gut können. Der Klappentext in dem es um Rätsel und Geheimnisse ging hat mich sehr angesprochen.
Der Anfang der Geschichte war auch sehr gut geschrieben und spannend. Zum Ende hin konnte die Geschichte jedoch nicht halten was ich erwartet habe. In der Geschichte geht es hauptsächlich darum herauszufinden warum die Protagonistin nach Arena Hall geschickt wurde, besonders rätselhaft wird es dabei allerdings nicht.


Auch das Ende der Geschichte war für mich eher verwirrend und konnte die Geschichte nicht retten. Das Buch hatte für mich leider nichts mit dem Klappentext zu tun und war deshalb eine ziemliche Enttäuschung, auch wenn die Geschichte gut geschrieben ist. 


Positiv aufgefallen sind mir die vielen unterschiedlichen Charaktere die teilweise sehr interessant sind und noch mal ein bisschen Spannung in die Geschichte gebracht haben. 


Insgesamt hätte das Für mich eine deutlich bessere Geschichte werden können, wenn die Autorin die Handlungen verfolgt hätte die auf dem Klappentext angedeutet wurden. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

abschied, baby, emotionen, familie, geburt, kinder, kindstod, krankheit, liebe, schwangerschaft, sternenkind, sternenkinder, tod, trauer, vorfreude

Die kleinen Sterne leuchten immer - Briefe einer Sternenkindmutter

Tanja Wenz
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei edition riedenburg, 18.11.2016
ISBN 9783903085572
Genre: Sachbücher

Rezension:

Maya und Torben erwarten ihr zweites Kind und erfahren das dieses nicht lebensfähig sein wird. Sie entscheiden sich gegen eine Abtreibung und wollen ihre Tochter zur Welt bringen auch wenn diese sehr schnell nach der Geburt sterben wird. 
Maya schreibt in allen Phasen von Schwangerschaft, Geburt Tod und Trauer Briefe an ihre verstorbene Mutter um ihre Trauer zu bewältigen. Diese sind sehr emotional und haben mich zu Tränen gerührt. 
Das Buch behandelt ein Thema das während der Schwangerschaft wahrscheinlich für viele Eltern ein Thema ist. Was tun wenn dein Kind todkrank ist? 
Die Geschichte der Familie ist unglaublich bewegend geschrieben und man erlebt alles aus der Sicht der Mutter mit, viel Trauer aber auch glückliche Momente. 
Ein sehr wichtiges Thema über das leider viel zu wenig gesprochen wird. Es gibt sehr tiefblickende Eindrücke in die Situation einer Mutter die weiß, dass ihr Kind sterben wird. 
Eine sehr lesenswerte Geschichte die unglaublich traurig und berührend ist einem aber auch zeigt, dass es in den traurigsten Momenten auch Glück geben kann. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

103 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

armut, familie, flucht, hochstapelei, hochstapler, hunde, kinder, kindheit, liebe, lissabon, odyssee, polizei, roadmovie, roadtrip, vertrauen

So, und jetzt kommst du

Arno Frank
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Tropen, 05.03.2018
ISBN 9783608503692
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch von Arno Frank "So und jetzt kommst du" hat mich positiv überrascht. Es beruht auf einer wahren Geschichte. 

Es geht um eine Familie, die nicht sehr viel Geld hat, jedoch ein normales Leben führt. Plötzlich scheint der Vater das große Geld gemacht zu haben und flieht mit der gesamten Familie nach Frankreich. Es stellt sich relativ schnell heraus, dass der Vater ein Hochstapler ist! 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Man begleitet die Familie auf ihrem Leben, dass teilweise sehr luxuriös und teilweise sehr bescheiden ist. Die Familie ist dauerhaft auf der Flucht vor der Polizei. 
Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht des ältesten Sohnes der Familie. Daher ist die Sichtweise teilweise sehr naiv, da er zu Beginn noch nicht versteht, was sein Vater tut und am Ende schon viel zu sehr in seinen "Geschäften" mit drin steckt. Die Gesamte Beziehung zwischen Vater und Sohn ist sehr interessant und man sieht wie sehr Kinder ihren Eltern vertrauen und immer denken, diese würden schon das Richtige tun. 
Beim lesen dieser Geschichte kommen die unterschiedlichsten Gefühle von Mitleid über Wut bis zu Besorgnis für diese Familie auf. 
Eine Geschichte die meiner Meinung nach toll geschrieben ist und auf jeden Fall absolut ungewöhnlich ist. Klare Leseempfehlung 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

budd chiari, dankbarkeit, ehe, gefühle, glauben und vertrauen, halbgötter in weiß, immunsystem, intensivstatio, klinikärzt, krank, krankenhau, krankenhaus, lebe, leben, organspende

Danke, Fremde/r, für mein Leben

Kathrin Schröder , Christian Schröder
Fester Einband
Erschienen bei ihleo verlag, 06.03.2017
ISBN 9783940926623
Genre: Biografien

Rezension:

Diese Buch ist ein Wendebuch, dass sich von zwei Seiten lesen lässt. Zum einen aus der Sicht von Kathrin, und zum anderen aus der Sicht ihres Ehemanns. 


Die Geschichte von Kathrin ist sehr ehrlich und persönlich beschrieben. Man steckt hier immer mitten in der Gefühlswelt von Kathrin. Außerdem bekommt man einen Einblick in die Behandlung vor und nach einer Organtransplantation. Die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte sehr berührt. Sie hat nicht aufgegeben, nie die Hoffnung verloren und versucht immer stark zu bleiben. 


Allerdings bekommt man hier nicht grade ein positives Bild unseres Gesundheitssystems dargestellt. Für mich war es teilweise sehr erschreckend wie gehandelt wurde. 
Besonders gut gefallen hat mir das die Krankheit auch aus der Sicht von Kathrins Ehemann geschrieben wurde. Hier wird sehr deutlich, wie sehr er sie unterstütz, diese Sicht war für mich nochmal emotionaler. 


Mit diesem Buch wird wieder einmal deutlich wie kurz das Leben sein kann und dass man jeden Tag genießen sollte. Diese Geschichte hat mich sehr bewegt, da sie emotional geschrieben ist. 
Klare Leseempfehlung! 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

anleitung, anregung, coaching, denken, denkprozess, hinterfragen, lernprozess, logistik, management, nachhaken, psychologie, querdenken, selbst denken, selbstfindung, selbstlernprogramm

Sind alle Schwäne weiß?

Marvin Nowozin
Flexibler Einband: 182 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.01.2017
ISBN 9781540848796
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Sind alle Schwäne weiß" lässt einen durch viele Themen und Beispiele das eigene Denken und Handeln reflektieren und regt zum Nachdenken darüber an. 
Das Buch ist sehr locker und flüssig geschrieben. Es werden sehr viele verschieden Themen aufgegriffen, die jedoch oft nur sehr oberflächlich angesprochen werden. natürlich sollen die Themen nur Denkanstöße geben, trotzdem wäre es manchmal schön gewesen bei einem Thema gleich weiterlesen zu können. 

Ich fand es sehr spannend anhand von Beispielen zu sehen was uns beeinflusst. 
Es werden immer wieder Denkanstöße dazu gegeben wie man das erreichen kann, was man sich vorstellt. 
Besonders gut haben mir dabei die unterschiedlichen Abschnitte der Gastautoren gefallen. Diese haben immer nochmal alles von einer anderen Seite beleuchtet. 
Insgesamt ein sehr spannendes Buch, dass viele Denkanstöße gibt die einen auf jeden Fall zum Nachdenken anregen. Bestimmt werde ich in meinem Alltag demnächst des öfteren über einiges was in diesem Buch angesprochen wurde nachdenken. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

ab 6 jahre, bücherwurm, drachen, fantasiewesen, gespenst, hase, humor, kiel und feder verlag, kinderbuch, kurzgeschichten, waschbär

Lustige Kindergeschichten

Kiel und Feder Verlag , Monika Grasl , Sarah Drews , Heike Greiner
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Kiel & Feder-Verlag, 10.02.2017
ISBN 9783946728139
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Buch lustige Kindergeschichten beinhaltet verschiedene Geschichten für Kinder. Für mich eignen sich diese Geschichten eher zum selber lesen für älter Kinder ab 10 Jahren. Zum vorlesen sind sie meiner Meinung nach zu kompliziert für kleine Kinder. 


Die Charaktere sind sehr bunt gestreut. es geht um Drachen und Gespenster aber auch um Kinder. Themen sind oft Freundschaft, Vorurteile und Fantasie. Da die Geschichte von unterschiedlichen Autoren geschrieben wurden sind sie sehr unterschiedlich geschrieben. Einige haben mir sehr gut gefallen, andere konnten mich leider nicht überzeugen. Sicherlich ist jedoch für jeden etwas dabei. 
Die Geschichten sind sehr ausgefallen wenn auch nicht immer lustig, ich hätte für das Buch einen anderen Titel gewählt, da er meiner Meinung nach nicht zu den Geschichten passt. 
Kinder finden bestimmt Freude an den fantasievollen Geschichten. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

in your arms, isabella, kniest, liebe

In Your Arms: Teil 1 - Als ich dich sah

Isabella Kniest
E-Buch Text: 380 Seiten
Erschienen bei null, 16.02.2017
ISBN B01MYC9KPN
Genre: Liebesromane

Rezension:

In you arms ist eine sehr ruhige und tiefsinnige Geschichte. 

Die Protagonistin Liza ist 30 Jahre alt. Sie wird in ihrem Job gemobbt und ist auch sonst nicht sehr glücklich mit ihrem Leben. Sie hat keine Freude und wünscht sich nichts sehnlicher als endlich einen Partner zu finden, der sie so liebt, wie sie ist. 
Durch einen Zufall trifft sie auf Jan der ebenfalls sehr schüchtern ist und ihr auch sonst sehr ähnlich zu sein scheint. 

Meine Meinung: 

Diese Buch ist auf jeden Fall keine typische Liebesgeschichte. Die zwei Protagonisten sind beide Hochsensibel und haben beide in ihrem Leben schon einiges mitgemacht. 
Der Großteil der Geschichte spielt sich für mich in den Köpfen der beiden ab. Es geht um Themen wie Hochsensibilität und Depressionen. 
Die Geschichte ist sehr sanft geschrieben und es gibt wenige "Überraschungsmomente". Diese braucht eine solche Geschichte aber auch nicht, denn sie lebt von den Gedanken und Gefühlen der Charaktere. Es ist auf jeden Fall eine sehr tiefgründige Geschichte. 

Auf diese Geschichte muss man sich einlassen um sie zu verstehen und auch zu mögen. Nachdem ich das getan habe hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Soweit ich das beurteilen kann, ist sie sehr realistisch geschrieben und versucht nichts zu "verschönern". Wer Lust auf eine "echte" Geschichte über zwei Menschen hat und sich darauf einlassen kann, sollte dieses Buch unbedingt lesen. 

Ich freue mich auf jeden Fall auf den zweiten Teil der Geschichte, in der sich die beiden hoffentlich ein wenig mehr öffnen werden.






  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

harry potter, hörbuch, rufus beck

Harry Potter

J.K. Rowling , Rufus Beck , Angela Kübrich
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 22.07.2013
ISBN 9783844511369
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

200 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

02, aliens, fantasy, freundschaft, future, gedankenkontrolle, höhle, hörbuch, liebe, liebesgeschichte, mystik, science fiction, seelen, stephenie meyer, zukunft

Seelen

Stephenie Meyer
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 01.08.2008
ISBN 9783867420273
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

familie, hörbuch, hospit, hospitz, hospiz, krankheit, krebs, lebensgeschicht, lebensrückblick, liebe, roman, sterbe, sterben, tod, trauer

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin , Nina Petri ,
Audio CD: 5 Seiten
Erschienen bei Random House Audio, 23.03.2015
ISBN 9783837128727
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

alleine sein, beziehung, deutschland, glücklich, liebe, liebesroman, partnersuche, projekt eieruhr 2.0, ratgeber, selbstfindung, zufriedenheit

Projekt Eieruhr 2.0

Svea J. Held , Anna Dernbach
Flexibler Einband
Erschienen bei SRC Verlags-und Produktionsgesellschaft, 01.12.2015
ISBN 9783981508352
Genre: Sachbücher

Rezension:

Projekt Eieruhr 2.0 ist eine interessanter Mix aus Roman der mit allerlei Ratschlägen gespickt im Hinblick auf eine erfolgreiche Beziehung aber auch auf ein glückliches Leben gespickt ist.


Im Hauptteil geht es um die Projektmanagerin Lissi. Nach vielen Enttäuschungen in vorangehenden Beziehungen beschließt sie die Suche nach Liebe als ein Projekt anzugehen.


Lissi empfand ich am Anfang als eine sehr anstrengende Persönlichkeit. Sie sieht sich selbst als tollen Menschen und such Fehler nur bei anderen. Sie ist sehr drauf fokussiert einen Partner zu finden der perfekt auf ihre Vorstellung passt. 
Erst durch die ehrlichen Worte ihrer Freunde beginnt Lissi über sich selbst nachzudenken. 
Im Laufe der Zeit startet Lissi verschiedene Experiment die ihr dabei helfen sollen den richtigen Partner zu finden. So meldet sie sich bei z.B einer Online Partnerbörse an, lässt sich Tarotkarten legen und räumt ihre Wohnung für ihren zukünftigen Partner leer. 
Ich habe mich teils wirklich sehr über das Verhalten von Lisa gewundert wobei ich es auch sehr lustig fand sie bei diesen Umstellungen zu begleiten.


Im Buch gibt es 42 Denkanstöße die immer mit Lissis aktueller Situation zusammenhängen. Sie passen sehr gut zur Geschichte und haben mich als Leser oftmals über mein eigenes Handeln nachdenken lassen. Wenn man sich darauf einlässt kann man hier sicherlich positive Energie heraus ziehen. 
Besonders gefallen hat mir die Wandlung die Lissi im laufe der Handlung durchlaufen hat. Sie wirkt viel zufriedener mit ihrem Leben und ist "freier".


Insegamt hat mich das Buch überzeugt und es hat Spaß gemacht Lissi bei ihrem Projekt zu begleiten. Besonders die Message am Ende des Projektes ist toll und sollte jedem zu denken geben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

abitur, freundschaft, geheimnis, geheimnisvoll, gehirnerschütterung, hamburg, jugendroman, kadett, krebs, liebe, liebesgeschichte, meer, musik, roadtrip, sylt

Alles, was dazwischenliegt

Thilo Corzilius
E-Buch Text: 222 Seiten
Erschienen bei Forever, 10.02.2017
ISBN 9783958181649
Genre: Romane

Rezension:

Alles was dazwischen liegt..
Mira und Valentin, zwei sehr unterschiedliche Menschen, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben, bis sie zusammen in ein Auto steigen und einfach losfahren…
Am Anfang war mir die Protagonistin Mira ziemlich unsympathisch. Sie führt Freundschaften die irgendwie nur oberflächlich sind und hat ein ziemlich eintöniges Leben ohne genau zu wissen, was sie überhaupt will. 
Erst durch Valentin kann sie echte Gefühle zulassen. Ich mag wie sich der Charakter von Mira in der Geschichte verändert aber irgendwie verstehe ich ihre Persönlichkeit und viele ihrer Entscheidungen nicht wirklich. Sie denkt viel an sich selbst, handelt ohne an die Konsequenzen zu denken und ist ziemlich rücksichtslos anderen gegenüber. 
Valentin hingegen ist ein toller Charakter. Er macht sein eigenes Ding und lässt sich nicht von anderen Menschen beeinflussen. Außerdem ist er sehr einfühlsam. 
Insgesamt ist es eine schöne Geschichte die am Ende noch ziemlich tiefgründig wurde. Ich konnte mich leider trotzdem nicht so ganz in die Geschichte fallenlassen, da ich Mira Handlungen oft überhaupt nicht nachvollziehen konnte. Ich hätte die Geschichte vielleicht lieber aus der Perspektive von Valentin gelesen, obwohl grade seine geheimnisvolle Art die Geschichte ausmacht. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

dornröschen, flucht, heldin, kämpferin, kriegerin, magie, märchen, märchenadaption, mut, novelle, prinz, prinzessin, rätsel, regina meissner, regina meißner

Sommer hinter Dornen

Regina Meißner
Flexibler Einband: 108 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 06.06.2016
ISBN 9783739230382
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sommer hinter Dornen von Regina Meißner, erzählt die Geschichte von Dornröschen aus einer ganz anderen Perspektive. Es geht hier nicht um das Leben der Prinzessin Aurora, sondern um die Rettung durch den Prinzen Cedric. Begleitet wird dieser durch die Kriegerin Aria. Zusammen versuchen die beiden den Fluch zu besiegen der die Prinzessin gefangen hält.
zunächst war mir Cedric sehr unsympathisch, da er sich sehr aufspielt und Aria als Kriegerin nicht ernst nimmt, weil sie eine Frau ist. Mit der Zeit zeigt sich aber auch seine weiche Seite und zeigt sich fürsorglich und klug. 
Auf ihrer Reise zum Schloss der Prinzessin müssen Aria und Cedric einige Hürden nehmen. Die Geschichte ist sehr rasant erzählt, wenn auch für meinen Geschmack nicht ausführlich genug. Grade hat man sich in eine Situation hineingefunden, wenn auch schon die nächste folgt. Auch über die beiden Hauptcharaktere erfährt man meiner Meinung nach viel zu wenig. Dabei hat die Geschichte wie ich finde einiges an Potenzial.
Trotzdem ist es ein schönes Märchen das einen mal nicht mutigen Prinz zeigt, den ich von Anfang an total unsympathisch fand :DD 
Daher kam das Ende der Geschichte für mich leider viel zu schnell. Für Märchenliebhaber ist es jedoch eine schöne sehr kurzweilige Geschichte für zwischendurch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

britischer humor, england, harpercollins, hunde, hundeservice, hundesitting, leinen los, liebe, liebesroman, mtb, roman, romantik, tiergeschichte

Leinen los - Ein Jahr voller Hundeglück

Cressida McLaughlin , Dr. Holger Hanowell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.02.2017
ISBN 9783956496080
Genre: Romane

Rezension:

Leinen los Ein Jahr voller Hundeglück von Cressida McLaughlin ist ein wundervoller Roman mit vielen tollen Charakteren. 


Nachdem Cat aus ihrem Job als Kindergärtnerin gekündigt wird, macht sie sich als Hundesausführerin selbstständig. Sie lebt in der Primrose Terrace und führt nun einige Hunde ihrer Nachbarn aus. 


Eine sehr liebevoll gestaltete Geschichte, man begleitet Cat in ihrem Leben über ein Jahr lang. Sie war mir mit ihrer impulsiven Art sofort sympathisch.
In ihrem Job trifft Cat auf immer mehr Menschen aus ihrer Nachbarschaft. Es ist toll wie man nach und nach etwas über die unterschiedlichen Personen die in der Primrose Terrace leben erfährt.

Ich habe mich sehr in die Charaktere verliebt die sehr liebevoll ausgeführt wurden. Ich sehe die Primrose Terrace förmlich vor mir! 
Auch wenn ich irgendwie noch auf eine unerwartete Wendung gewartet habe die leider ausgeblieben ist. 
Aber das passt auch irgendwie zur Geschichte. Einfach total Lebensfroh geschrieben und mit einem Bilderbuch Happy end.


Insgesamt hat mich die Geschichte auf jeden Fall überzeugt. Ich hab mit den einzelnen Charakteren mitgefiebert. Die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte des öfteren zum lachen, aber auch zum weinen gebracht. Eine tolle Geschichte die mit so viel Lebensfreude erzählt ist, das sie ansteckend ist. 



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Meine Wege

Xenia Gabriele Hügel
E-Buch Text: 21 Seiten
Erschienen bei null, 30.01.2017
ISBN B01MZFGVUW
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Meine Wege von Xenia Hügel ist ein tolles Lyrikwerk. 
Die Gedichte sind sehr stimmig geschrieben. Mich haben sie emotional auf jeden Fall berührt. 
Außerdem ist die Auswahl der Gedichts Themen sehr vielfältig gestaltet.
Ein Buch in das man immer mal wieder reinschauen kann um ein paar schöne Worte zu finden. Die Autorin versteht ihr Handwerk und man kann sich mit den Gedichten in eine andere Welt Träumen.
Kann das Buch auf jeden Fall Lyrik Fans und allen die es noch werden wollen empfehlen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.316)

2.249 Bibliotheken, 32 Leser, 2 Gruppen, 473 Rezensionen

brüder, ella, erin watt, erotik, familie, geld, liebe, new adult, paperprincess, paper princess, reed, reich, reichtum, royal, royals

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Paper Princess von Erin Watt hat mich von Anfang an total gefesselt. 

Zum Inhalt: 
Ella hat ihr Mutter an Krebs verloren. Sie ist auf sich allein gestellt und schlägt sich irgendwie durch. Eines Tages tritt der Multimillionär Callum Royal in ihr Leben der ihr Vormund sein soll. Er nimmt sie mit in eine für sie völlig neue Welt aus Luxus und Prunkt. Doch Claims fünf Söhne machen es Ella nicht einfach, denn sie scheinen Ella zu verachten.. Ella versucht sich trotzdem an ihr neues Leben zu gewöhnen. Doch irgendetwas stimmt mit ihrer neuen Familie nicht.. 

Meine Meinung: 
Mir hat das Buch total super gefallen. Es hat einfach alles, was ein tolles Buch braucht. Eine außergewöhnliche Geschichte, eine strake Protagonisten, einen super Schreibstil und natürlich ein Geheimnis.. 
Ella ist eine Protagonisten mit der ich mich sehr gut identifizieren konnte. Sie musste früh lernen für sich alleine zu sorgen und ist eine Kämpferin. Starke Persönlichkeiten machen für mich oft gute Geschichten aus. 
Was mir auch total gefallen hast war die Undurchsichtigkeit der Royals, man weiß einfach nie warum sie etwas tun oder was sie denken und das macht die Geschichte unglaublich interessant. 
Ich habe mich total in die Geschichte verliebt und würde am liebsten sofort weiter lesen. Kann das Buch wirklich nur empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.557)

3.862 Bibliotheken, 56 Leser, 4 Gruppen, 228 Rezensionen

aliens, außerirdische, dystopie, fantasy, freundschaft, jared, jugendbuch, liebe, melanie, science fiction, seele, seelen, stephenie meyer, wanda, zukunft

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Planet Erde in der Zukunft. Menschen wurden von so genannten "Seelen" (außerirdische Wesen) besetzt, die ihre Körper kontrollieren und sie unterdrücken. 
Einige Menschen leisten jedoch Widerstand vor der "Besetzung" und fliehen. So auch Melanie sie floh einst vor den Seelen wurde jedoch einige Zeit später gefangen genommen. 
Ihr soll die Seele "Wanda" eingeplant werden, die Melanies Willen unterdrücken soll. Doch Melanie ist stark und währt sich gegen die Besetzung durch die "Seele". Melanie bringt Wanda schließlich dazu aus der Stadt der Seelen zu fliehen um Melanies Freund und Bruder zu finden. Nun macht sich Wanda in Melanies Körper auf die Suche nach Menschen die sie eigentlich nicht einmal kennt. 

Zugegeben, die Thematik – die Zukunft der Erde, mit der Übernahme durch außerirdische und der Überlebenskampf der Menschheit – ist nicht wirklich neu. Dennoch hat man nicht den Eindruck, so etwas schon mal gelesen zu haben. Der Leser lernt eine komplett neue Welt kennen. 
Die Geschichten und Hintergründe der Seelen sind faszinierend und beeindruckend. Man wird unwillkürlich in den Bann dieser neuen Spezies gezogen. 

Ich habe einige Seiten gebraucht bis ich mich in die Geschichte hineingefunden habe. Aber nachdem mir das gelungen ist und ich den Wechsel zwischen Melanie und Wanda verstanden habe, konnte ich irgendwann mit dem Lesen nicht mehr aufhören. 
Die Geschichte ist SEHR emotional und fantasiereich! Meyer hat einfach ein Talent, die Gefühle und Gedanken der Protagonisten zu beschreiben! Sehr empfehlenswert! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(478)

910 Bibliotheken, 30 Leser, 0 Gruppen, 103 Rezensionen

abenteuer, besondere fähigkeiten, besondere kinder, besonders, die insel der besonderen kinder, fantasie, fantasy, insel, jugendbuch, kinder, magie, monster, ransom riggs, zeitreise, zeitschleife

Die Insel der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426520260
Genre: Fantasy

Rezension:

Es gibt Großväter, die erzählen ihren Enkelkindern Märchen, so auch Jacobs Großvater, dessen Geschichten sind jedoch irgendwie anders. Was der Junge von seinem Opa hört,sind immer wieder Geschichten über eine Insel auf der Kinder mit ganz besonderen Fähigkeiten lebte. 
Außerdem erzählt er von schrecklichen Monstern. 
Als Jacob fast erwachsen ist glaubt er jedoch nicht mehr an die Geschichten seines Großvaters, bis dieser unter mysteriösen Umständen stirbt. 

Die Geschichte ist sehr spannend erzählt uns fesselt den Leser von Anfang an. Durch die echten Fotos die der Autor verwendet wird die mysteriöse Atmosphere des Buches noch einmal unterstrichen. Dadurch wirkt es zwischendurch wirklich gruselig und ist für Kinder eher nicht geeignet auch wenn es in dem Buch um Kinder geht. 
Der Schreibstil ist jedoch sehr angenehm zu lesen. 
Auf jeden Fall eine klare Empfehlung für alle Fantasy Fans. 


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

274 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

all age, cole, fantasy, gestaltwandler, grace, liebe, maggie stiefvater, mercy falls, romantasy, sommer, verwandlung, werwölfe, winter, wölfe, wolves

Ruht das Licht

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband
Erschienen bei script5, 21.07.2014
ISBN 9783839001738
Genre: Romane

Rezension:

Sam und Grace sind endlich vereint ohne Angst haben zu müssen, dass Sam sich wieder in einen Wolf verwandelt, denn er wurde geheilt und hat das Wolf dasein hinter sich gelassen. 
Doch etwas stört das Glück der beiden, denn Grace fühlt sich immer schlechter und hört, dass die Wölfe sie rufen. 
War ich vom ersten Band so fasziniert, zog sich dieses Buch wie Kaugummi. Immer wieder habe ich eine Lesepause eingelegt, weil es einfach zu langweilig war. 
Leider habe ich das Gefühl das der 2. Band der Trilogie eher Eingeschoben wurde um mehr Profit aus den Büchern heraus zu schlagen, als um dem Leser eine spannende Handlung zu bieten. Eine Handlung ist meiner Meinung nach nämlich nicht wirklich vorhanden und das Buch fließt lediglich langsam vor sich hin ohne Spannung aufzubauen. 
Im Moment würde ich den 3.Band nicht lesen wollen, aber vielleicht ändert sich das ja noch, weil ich schon wissen will, wie die Geschichte mit Sam und Grace enden wird. hoffentlich wird der letzte Band besser.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(342)

705 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

autismus, freundschaft, liebe, mord, reinkarnation, roman, schicksal, schmerz, seele, seelenverwandtschaft, seelenwanderung, susanna ernst, tot, vergewaltigung, wiedergeburt

Deine Seele in mir

Susanna Ernst
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.12.2012
ISBN 9783426512609
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als Matt und Amy klein sind, sind sie besten Freunde, die alles miteinander machen. 
Doch eines Tages wird die kleine Amy vor Matts Augen vergewaltigt und ermordet. 
Matt konnte diese Erlebnisse nie richtig verarbeiten und denkt noch immer sehr oft an Amy. 
Er arbeitet als Masseur und lernt dort die autistische Julie kennen. Matt fühlt sich sofort zu ihr hingezogen und fühlt sich an Amy erinnert. Die zwei entwickeln eine unglaubliche Bindung zueinander und Julie lässt Matt an Wunder glauben... 

Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt und auch sehr berührt. Es ist keine Liebesgeschichte, bei der das Ende ofensichtlich ist sondern die Autoren überrascht den Leser immer wieder mit der Laufbahn ihrer Erzählung. Es ist beeindruckend, wie einfühlsam sie die Liebesgeschichte von Matt und Amy erzählt und den Leser in eine ganz andere Welt des Glaubens an das Leben entführt. 
Das Thema der "Seelenwanderung" kann sicher nicht jeden überzeugen, lässt man sich jedoch auf die Geschichte ein, erwartet einen ein wunderbar erzälter Roman der mich auf voller Linie begeistern und inspirieren konnte. Auch nach dem Lesen habe ich noch lange über das Thema des Buches nachgedacht. 
Für mich ein rundum gelungenes Buch das auf jeden Fall zu empfehlen ist!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(287)

628 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

baby, familie, fantasy, freundschaft, hochzeit, jacob, liebe, liebe vampire werwölfe, reihe, renesmee, schwangerschaft, stephenie meyer, vampir, vampire, werwölfe

Biss zum Ende der Nacht

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551316639
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Endlich ist es so weit und die Traumhochzeit von Bella und Edward steht an. Sogar Jacob taucht mit einiger Verspätung auf. Danach geht es Für Edward und Bella in die Flitterwochen auf Esmees Insel. Dort stellt Bella nach einiger Zeit fest, dass sie schwanger ist, doch das Baby scheint sehr stark zu sein und passt nicht zu Bellas menschlichem Körper. 

Der Schreibstil ist gewohnt einfach geschrieben und die Geschichte lässt sich gut lesen. Neu ist das nicht nur aus Bellas Perspektive sondern im zweiten Teil auch aus Jacobs Perspektive erzählt wird. 
Man kann sich wieder sehr gut in die Geschichte hinein versetzen und ist direkt wieder in der Vampir Welt. 
In den ersten zwei dritteln des Buches gibt es jedoch kaum Spannung und erst als die Volturi im letzten Teil hinzu kommen, entsteht diese. 
Die Charaktere wirken etwas erwachsener als in den Vorbänden und auch die Wölfe sind eine willkommene Abwechslung. 
Insgesamt ein Gelungener Abschluss der Reihe und für Twilight Fans auf jedenfalls ein "Muss".

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

93 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

2018, cornwall, familie, liebe, liebesroman, locker, lustig, mistelzweig, neue liebe, scheidung, schnee, schön erzählt, surfen, urlaub, weihnachten

Schuld war nur der Mistelzweig

Judy Astley , Jenny Merling , Anna-Christin Kramer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 13.10.2016
ISBN 9783462048674
Genre: Liebesromane

Rezension:

Schuld war nur der Mistelzweig von Judy Astley ist eine wunderschöne weihnachtliche Familiengeschichte. 

Anna und ihr Mann Mike wollen mit ihren drei Kindern und deren Familie ein schönes Weihnachtsfest in einem großen Haus in Cornwall verbringen. 

Tochter Emily mit ihrem Mann und zwei Kindern, Sohn Jimi mit Frau und Kind und die frisch getrennte Tochter Thea. Sie ist die Protagonistin der Geschichte und zum Großteil wird aus ihrer Sicht erzählt. Thea fühlt sich im Kreise ihrer Familie ein wenig einsam denn jeder hat einen Partner an seiner Seite. Thea jedoch ist frisch getrennt. Sie verbringt viel Zeit mit dem Hausverwalter Sean der mit seinem Partner Paul zusammen lebt. 
Ihre Eltern wünschen sich jedoch ein Weinachten im Kreise der Familie und haben jeden Tag genau geplant. 
Mutter Anna hat ganz andere Sorgen denn sie und Mike wollen sich scheiden lassen, doch ihre Kinder sind nicht sehr begeistert davon. 
Als dann noch die neuen Partner der noch Eheleute auftauchen bricht endgültig Chaos aus. 

Meiner Meinung nach ein super schönes Weihnachtliches Buch. Es schneit ununterbrochen und es kommt sofort Weihnachtsstimmung auf. Die Küste Cornwalls ist außerdem ein wunderschöner Ort für solch eine Geschichte. 
Diese Geschichte hat alles, was man von einer weihnachtlichen Geschichte erwartet: Eine passende heimelige Atmosphäre, viel Schnee, Familiendrama, geschliffene Dialoge und unvorhergesehene Situationen. 
Die Autorin hat einen Schreibstil der einen sofort in die Geschichte hereinzieht und auch das diese aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird gefällt mir gut. 
Für alle die an Weihnachten etwas lockeres und leichtes lesen möchten auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

feministinnen, frankreich, giftmord, gott in frankreich, hannah ritter, kastration, kommissarin, krim, krimi, krimi-reihe, länderübergreifender polizeiaustausch, mord, polizei, provence, rache

Mord in der Provence

Sandra Åslund
E-Buch Text: 352 Seiten
Erschienen bei Midnight, 14.10.2016
ISBN 9783958190924
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mord in der Provence von Sandra Aslund ist ein Krimi der viel mit geschichtlichen Fakten untermalt ist. 

Zum Inhalt:  
Die deutsche Polizistin Hannah Richter arbeitet bei der Kripo in Köln. Sie nimmt an einem beruflichen Austausch Programm in Frankreich Teil. Eine Station ihres Aufenthalts ist dabei die Gendarmerie in der Provence. 
Ein Ort mit sehr vielen historischen Sehenswürdigkeiten und somit ein Traum für Hannah die eine Leidenschaft für römische Geschichte hat. 
Als Hannah bei der Arbeit von einem scheinbaren Selbstmord in Orange erfährt, fährt sie sofort zum Tatort, um sich selbst ein Bild über die dortige Situation zu machen. Doch Hannah findet Anzeichen, die auf eine Vergiftung schließen lassen. Auch eine weiter Leiche die in einem See gefunden wird zeigt Anzeichen für eine Vergiftung. Ihr Chef glaubt Hannah jedoch nicht und ist von Selbstmord überzeugt. Daraufhin fängt Hannah an auf eigene Faust in dem Fall zu ermitteln. Mit ihren neuen Freunden der quirligen Penelope und dem vertrauenswürdigem Serge fängt sie an in der Vergangenheit der Opfer zu suchen und findet eine verblüffende Verbindung die bis in die Kindheit der Opfer zurückführt.. 

Meine Meinung:  
Das Cover des Buches ist gut gestaltet und erinnert auf jeden Fall an die französische Provence und damit an den Ort der Handlung. 
Die Protagonistin der Geschichte ist ausführlich beschrieben und ein liebenswerter Charakter in den man sich gut hineinversetzen kann. 
die anderen Charaktere der Geschichte wurden jedoch kaum ausführlich beschrieben und bleiben deshalb nicht wirklich im Kopf, was dazu führt das man nicht immer weiß von wem die Rede ist. 
Der Anfang des Handlung ist auf jeden Fall sehr spannend geschrieben. Ein Man wird gequält und scheinbar aus Rache ermordet. 
Dies ist der Fall, den Hannah Richter versucht aufzuklären. Die eigentliche Idee der Geschichte gefällt mir sehr gut. Die Spannung lässt jedoch nach den ersten paar Kapiteln deutlich nach. 
Meiner Meinung nach gibt es einfach zu viele Seitenlange Beschreibungen über die römische Geschichte oder auch über Feminismus, Kaffee oder Probleme mit denen die Menschen aktuell zu kämpfen haben. An sich bestimmt interessant, trägt aber nicht unbedingt zur Aufklärung des Falles bei. Wenn ich einen Krimi lesen möchte erwarte ich auch einen spannenden Fall und nicht Seitenlange Aufführungen über Inhalte die für die Geschichte eigentlich belanglos sind. 
Am Ende des Buches wurde es dann doch noch mal richtig spannend, wobei mich das Ende nicht wirklich überzeugen konnte. 

Fazit: 
Wer einen spannenden Fall erwartet der den Großteil der Handlung ausmacht, wird hier enttäuscht werden. Wer jedoch Geschichtlich interessiert ist und nebenbei einen kleinen Krimi lesen möchte kommt hier voll auf seine Kosten. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

104 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

abenteuer, alter, berlin, frauen, freundschaft, husum, krankheit, kur, leben, reha, reise, roman, sarah schmidt, selbstbestimmung, weit weg ist anders

Weit weg ist anders

Sarah Schmidt
Flexibler Einband: 261 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 06.03.2017
ISBN 9783458362562
Genre: Romane

Rezension:

Weit weg ist anders von Sarah Schmidt ist ein Buch über Freundschaft im Alter. 

Es geht um zwei sehr unterschiedliche Frauen, die in der Reha Klinik in Usedom aufeinander treffen. 
Zum einen ist da die Berlinerin Edith Scholz. Sie ist ein sehr direkter Mensch, denn sie sagt immer was sie denkt und lässt sich nicht gerne von anderen in ihr Leben herein reden. Sie bleibt lieber für sich allein. 
Zum anderen gibt es Christel Jacobi die eine eher ruhige und sehr bedachte Persönlichkeit ist, sie möchte jedoch auch ihre eigenen Entscheidungen treffen, und weiß sehr genau was sie will. 
Christel ist krank und würde gerne auf eine letzte Reise gehen um ihrer Krankheit zu entfliehen. Edith stimmt zu, da sie sich momentan in ihrem zu Hause nicht sehr wohl fühlt. 
In diesem Buch treffen zwei sehr starke Persönlichkeiten, die sehr unterschiedlich sind aufeinander. Aber nicht umsonst heißt es, Gegensätze ziehen sich an. Es macht wirklich Freude die Reise der beiden zu verfolgen. Aus einer anfänglichen Abneigung wird eine starke Gemeinschaft und schließlich sogar eine zarte Freundschaft. 
Jede der Frauen hat ihre eigenen Probleme und ihre Freundschaft wird sehr bald auf die Probe gestellt. 
Für mich eine sehr emotionale Geschichte, die einen sowohl zum lachen als auch zum weinen bringen kann. 
Sie zeigt beeindruckend das man auch in etwas höherem Alter noch so einiges schaffen kann, wenn man nur daran glaubt. 
Ein zu empfehlendes Buch, dass man lesen sollte. Die Geschichte ist einfach wunderbar aus dem Leben gegriffen und macht Freude, regt aber auch zum nachdenken über das älter werden an. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

199 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

bad boy, biker, bikergang, doe, drogen, er wird dich besitzen, gedächtnisverlust, gewalt, king, liebe, lyx digital, lyx verlag, sex, t. m. frazier, t.m. frazier

King - Er wird dich besitzen

T. M. Frazier
E-Buch Text: 295 Seiten
Erschienen bei Lyx.digital, 03.11.2016
ISBN 9783736304055
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

King er wird dich besitzen von T. M. Frazier ist ein tolles Buch. Die Autorin hat einen Schreibstil der einen sofort in den Bann der Geschichte zeiht. Ich konnte dieses Buch nicht mehr zur Seite legen! 

Das Cover zeigt King ,die Hauptperson des Buches und gibt einem schon den ersten Eindruck in was für einer Welt die Geschichte spielen könnte. 

Zum Inhalt: Die junge Doe lebt auf der Straße,sie hat kein Geld und kämpft um überleben. Doe hat ihr Gedächtnis verloren und kann sich nicht mehr an ihr altes Leben erinnern. Auf einer Party trifft sie auf King. Dieser erwischt sie dabei wie sie scheinbar etwas Von seinem Eigentum stiehlt. Diese „Schuld“ soll Die nun abarbeiten, indem sie zu Kings „Besitz“ wird. Er hält sie in seinem Haus gefangen und sie muss tun was auch immer er will. King wird zu Does Beschützer aber auch zu ihrem Freund und Geliebtem. 

Meine Meinung: Diese Buch muss man mögen. Es ist bestimmt kein Schreibstil für jedermann. Für mich ist dieses Buch einfach genial. Ich konnte es nicht mehr zur Seite legen und wollte immer wissen wie es weiter geht. King und Die ziehen einen so in ihren Bann, das man sich selbst in ihre Welt hineinversetzt fühlt. Die Charakter vollziehen eine wirkliche Wandlung. Während Die scheinbar immer mehr zu sich selbst findet, verliert King immer mehr seinen harten Kern. Ein wirklich beeindruckendes Buch. Ich kann hier nur 5/5 Sternen geben. Ich werde den zweiten Teil auf jeden Fall lesen!

  (1)
Tags:  
 
32 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.