JsBookSights Bibliothek

82 Bücher, 19 Rezensionen

Zu JsBookSights Profil
Filtern nach
82 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

325 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

bad boy, erinnerung, erinnerungen, familie, fantasy, flucht, fremd, fremde, fremde erinnerungen, fremde erinnerungen sehen können, gabe, hamburg, jugendbuch, rose snow, schule

17 - Das erste Buch der Erinnerung

Rose Snow
Flexibler Einband: 278 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 24.11.2016
ISBN 9781540563828
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"romantasy":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"urban fantasy":w=1,"lüge":w=1,"sterne":w=1,"ethan":w=1,"stella":w=1,"züge":w=1,"cedric":w=1

Die 11 Gezeichneten - Das dritte Buch der Sterne

Rose Snow
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Independently published, 16.07.2017
ISBN 9781521850787
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(465)

965 Bibliotheken, 33 Leser, 3 Gruppen, 207 Rezensionen

"dystopie":w=18,"fantasy":w=16,"tod":w=15,"neal shusterman":w=15,"scythe":w=12,"zukunft":w=10,"scythe - die hüter des todes":w=9,"jugendbuch":w=8,"utopie":w=6,"spannend":w=4,"science fiction":w=4,"unsterblich":w=4,"citra":w=4,"jugendroman":w=3,"unsterblichkeit":w=3

Scythe – Die Hüter des Todes

Neal Shusterman , Pauline Kurbasik , Kristian Lutze
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 21.09.2017
ISBN 9783737355063
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

131 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=4:wq=37935,"fantasy":w=2:wq=17863,"magie":w=2:wq=6565,"gefahr":w=2:wq=2633,"roman":w=1:wq=18819,"familie":w=1:wq=16486,"tod":w=1:wq=11658,"trauer":w=1:wq=3684,"hoffnung":w=1:wq=3028,"mut":w=1:wq=2586,"urban fantasy":w=1:wq=1919,"tot":w=1:wq=1544,"romantasy":w=1:wq=740,"college":w=1:wq=607,"gabe":w=1:wq=588

Die 11 Gezeichneten - Das zweite Buch der Sterne

Rose Snow
Flexibler Einband: 373 Seiten
Erschienen bei Independently published, 02.07.2017
ISBN 9781521741696
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

136 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

dämonen, dark fantasy, des teufels gebetbuch, fantasy, heitz, hexerei, horror, kartenspiel, markus heitz, mystery, mystery-thriller, teufel, thriller, urban fantasy, verlag knaur

Des Teufels Gebetbuch

Markus Heitz
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.03.2017
ISBN 9783426654194
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

247 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"fantasy":w=2:wq=17863,"jugendbuch":w=2:wq=10633,"dancing jax":w=2:wq=4,"krimi":w=1:wq=20063,"spannung":w=1:wq=12120,"thriller":w=1:wq=11447,"spannend":w=1:wq=6245,"trilogie":w=1:wq=2088,"herz":w=1:wq=676,"faszinierend":w=1:wq=183,"auftakt":w=1:wq=166,"kreuz":w=1:wq=106,"spielkarten":w=1:wq=20,"karo":w=1:wq=15,"robin jarvis":w=1:wq=5

Dancing Jax - Auftakt

Robin Jarvis , Nadine Mannchen
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei script5, 20.01.2014
ISBN 9783839001714
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(274)

619 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 123 Rezensionen

"fantasy":w=13:wq=17870,"jugendbuch":w=10:wq=10637,"tauren":w=9:wq=4,"liebe":w=8:wq=37946,"wald":w=8:wq=1611,"bannwald":w=8:wq=4,"julie heiland":w=8:wq=4,"leonen":w=8:wq=3,"sternzeichen":w=7:wq=101,"magie":w=5:wq=6567,"emilian":w=5:wq=3,"vertrauen":w=4:wq=3450,"robin":w=4:wq=90,"familie":w=3:wq=16489,"romantik":w=3:wq=4029

Bannwald

Julie Heiland
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 21.05.2015
ISBN 9783841421081
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

339 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 68 Rezensionen

"thriller":w=14,"andreas gruber":w=8,"todesreigen":w=8,"sabine nemez":w=6,"maarten s. sneijder":w=6,"selbstmord":w=4,"bka":w=4,"spannung":w=3,"selbstmorde":w=3,"rache":w=2,"drogen":w=2,"korruption":w=2,"profiler":w=2,"verdeckte ermittlung":w=2,"sneijder":w=2

Todesreigen

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.08.2017
ISBN 9783442483136
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

235 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"fantasy":w=4,"magie":w=4,"rose snow":w=4,"zwillinge":w=3,"sterne":w=3,"sternzeichen":w=3,"die 11 gezeichneten":w=3,"romantasy":w=2,"uni":w=2,"liebe":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1,"rezension":w=1,"trilogie":w=1,"urban fantasy":w=1

Die 11 Gezeichneten - Das erste Buch der Sterne

Rose Snow
Flexibler Einband: 339 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.06.2017
ISBN 9781521539620
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: die 11 gezeichneten, rose snow   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(618)

1.171 Bibliotheken, 49 Leser, 0 Gruppen, 185 Rezensionen

"thriller":w=25,"flugangst":w=23,"sebastian fitzek":w=22,"flugzeug":w=15,"psychothriller":w=13,"flugangst 7a":w=12,"spannung":w=10,"entführung":w=10,"fitzek":w=9,"spannend":w=5,"erpressung":w=4,"schwangerschaft":w=3,"psycho":w=3,"geburt":w=3,"psychiater":w=3

Flugangst 7A

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer, 25.10.2017
ISBN 9783426199213
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: sebastian fitzek   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

25 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"thriller":w=1,"stephen king":w=1,"heyne-verlag":w=1,"es":w=1,"#bloggerportal":w=1

Es

Stephen King , Alexandra von Reinhardt , Joachim Körber
Flexibler Einband: 1.536 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.08.2017
ISBN 9783453504035
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(455)

1.040 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 107 Rezensionen

"fantasy":w=12,"dystopie":w=11,"das juwel":w=11,"liebe":w=10,"jugendbuch":w=9,"adel":w=8,"amy ewing":w=8,"violet":w=7,"juwel":w=5,"magie":w=4,"gabe":w=4,"rebellion":w=4,"kampf":w=3,"revolution":w=3,"elemente":w=3

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.04.2017
ISBN 9783841440198
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(319)

678 Bibliotheken, 31 Leser, 2 Gruppen, 89 Rezensionen

"thriller":w=16,"robert langdon":w=16,"dan brown":w=14,"spanien":w=13,"barcelona":w=13,"religion":w=11,"origin":w=10,"gaudi":w=6,"kirche":w=5,"rätsel":w=5,"madrid":w=5,"bilbao":w=5,"kunst":w=4,"künstliche intelligenz":w=4,"supercomputer":w=4

Origin

Dan Brown
Fester Einband: 670 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 04.10.2017
ISBN 9783431039993
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: dan brown, origin, robert langdon   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

drama, ich dreh mich um dich, #juneberry, juneberry verla, liebe, rezension, #simonesabel

Ich dreh mich um dich

Simone Sabel
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Juneberry, 15.09.2017
ISBN 9783898419925
Genre: Romane

Rezension:

Da könnten wir uns doch auch gleich zusammen ins Bett legen.


Elisabeth ist nicht vollkommen unglücklich. Sie hat im Grunde so ziemlich alles, das sie sich wünscht: Ein Haus, einen Job den sie liebt und tolle Freunde. Nur in ihrer langjährigen Beziehung klappt es irgendwie nicht so richtig, das große Glück scheint auszubleiben. Ernsthaft in Frage stellt sie ihre Partnerschaft mit Thomas jedoch nicht, schließlich haben sie sich vor vielen Jahren gefunden. Eine junge Liebe, die für die Ewigkeit bestimmt war. Einige Zweifel nagen jedoch immer intensiver an ihr. Sie ist die Alleinverdienerin, während Thomas es vorzieht, seine Zeit mit seinen Kumpels in der Kneipe zu verbringen. Sie kommen um die Runden, gerade so. Doch ist das wirklich alles, das sie in ihrem Leben braucht? Durch Zufall lernt sie bei dem Versuch, ihre Sportbekanntschaft Barbara anzurufen, deren Ehemann Udo kennen. Ein seltsamer und aufdringlicher Kauz, der sie unbekannterweise auch noch sofort in ein anzügliches Gespräch verwickelt - ein seltsamer Typ. Schnell scheint jedoch klar: Udo ist standhaft und möchte sie unbedingt kennen lernen. Als ihr großes Glück irgendwann endlich in greifbare Nähe rückt beginnen jedoch auch die Sorgen. Ist sie wirklich am Ziel angelangt?

Dieses Buch von Simone Sabel hat mich sehr beschäftigt. Der Klappentext zu 'Ich dreh mich um dich' scheint zunächst etwas unscheinbar, nicht sonderlich greifbar. Eine fast alltägliche Dreiecksbeziehung, die man vermutlich in jedem beliebigen Ort finden kann. Die Stille Post verbreitet sich dann ungefähr so: B verliebte sich in C, C hat jedoch irgendwann einmal bereits D geheiratet, deshalb ist D nicht einverstanden, und ach ja: A gibt es auch noch - derzeit in Beziehung mit B. Ja... kommt vor. Das spannende an der Story ist jedoch: Jeder kennt solche Geschichten aus der "Nachbarschaft", tatsächlich beleuchtet und hinterfragt hat diese aber vermutlich so gut wie niemand. Wie fühlt sich der Mensch, der sich plötzlich "moralisch verwerflich" fremdverliebt? Und was denkt er sich dabei, eine oder mehrere Beziehungen eventuell zu zerstören? Wie kann es sein, dass man nach jahrelanger, augenscheinlich glücklicher, Ehe plötzlich mehr für jemand anderen empfindet? Nun, alle auftretenden Fragen kann diese Geschichte natürlich auch nicht beantworten, ein sehr tiefer Einblick hierzu ist der Autorin jedoch auf unglaublich fesselnde und mitfühlende Weise gelungen. Gespickt mit feiner Ironie taucht man in Höhen und Tiefen, Glück und Hoffnung, Bangen und Verzweiflung, Wissen und stille Ignoranz derer ein, die im echten Leben meist verachtet werden. Dies ist Geschichte der heimlichen Nummer zwei auf ihrem steinigen Weg ins ersehnte Glück.

Mein Leseeindruck

Mitte September erschien beim Juneberry Verlag der Roman "Ich dreh mich um dich" von Simone Sabel. Auch wenn ich das Cover sofort ansprechend fand, wagte ich mich mit etwas gemischtem Gefühl an diese Geschichte, erzählte der Klappentext doch etwas von "sozialem Unverständnis und Ächtung" aufgrund einer Dreiecksbeziehung. Allerdings gehöre ich eher zu der Sorte Lesern, die sich lieber vom Inhalt überzeugen lassen und weniger von der Verpackung. Ich schlug nun also das durchaus ansprechende Cover zur Seite um mich der Geschichte möglichst unvoreingenommen hinzugeben. Ja, und dort kam ich dann nicht mehr so leicht heraus. Es war sehr faszinierend, das zu erleben: Bereits ab der ersten Seite bis hin zum Ende des Buches war ich gefesselt von einem unglaublich besitzergreifendem Schreibstil und einer derart tiefgehenden Story, wie ich es nicht allzu oft in Romanen finden konnte. Die nachträgliche Erzählung aus der Sicht von Elisabeth, der "heimlichen Nummer zwei", beleuchtet dabei sehr einnehmend die dunkelsten, aber auch schönsten Ecken und Kanten einer Dreiecksbeziehung. Es gab mehrere Stellen, an denen ich als Leser richtig wütend wurde, sogar regelrechten Hass auf verschiedene Protagonisten entwickelte. Dann gab es da aber plötzlich diese vielen anderen Stellen, diese, die Glück versprachen und jene, die uns träumen lassen. Eine tiefe emotionale Achterbahnfahrt, die zur Mitfahrt zwingt und vermutlich selbst die abgestumpfteren unter den Lesern zur Weichwurst werden lässt. Leider gab es auch hier ein Ende, doch die Autorin hat mich mit ihrem Roman mehr als nur überrascht. Somit klar erkennbar: Start geglückt, ihr Debüt ist definitiv gelungen und ich hoffe auf schnellen Nachschub aus der Feder von Simone Sabel.

  (1)
Tags: ich dreh mich um dich, juneberry verla, simone sabel   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fabulus verlag, iris lieser

Sieben Zwerge für Paulina

Lieser Iris
Fester Einband: 170 Seiten
Erschienen bei fabulus Verlag, 15.09.2017
ISBN 9783944788524
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Wie bescheuert ist das denn?



Paulina hat es nicht leicht. In der Schule ist sie eher die Aussenseiterin und bei ihrer Mutter die nichtsnutzige Tochter, die alles falsch macht und für die Trennung der Eltern verantwortlich gemacht wird. Doch damit nicht genug: Ihre Mutter sucht regelrecht nach Dingen, die sie Paulina zur Last legen kann und gibt ihr das Gefühl, nichts richtig machen zu können. Freunde? Fehlanzeige. Diese dürfte sie sowieso nicht mit nachhause bringen. So macht das Leben keinen Spaß und leider wirkt sich das auch auf ihre Noten aus. Ihr Vater ist zwar liebevoll, aber wirklich verstanden fühlt sie sich auch bei ihm nicht. Als ihr Lehrer ihnen dann noch ein Referat über Märchen aufbrummt ist das Maß endgültig voll. Ihre Klassenkameradinnen haben jedoch plötzlich ein verlockendes Angebot für sie. Wenn sie die von ihnen auferlegte Mutprobe besteht, wird sie ein Teil der begehrten Clique. Doch ob das wirklich die Lösung für ihre Probleme ist?

Beim Stöbern durch die Neuerscheinungen des Fabulus-Verlag entdeckte ich "Sieben Zwerge für Paulina" von Iris Lieser. Der Titel klingt zunächst ein bisschen nach Märchen und der Spiegel auf dem Cover bestärkt diese Vermutung, der Klappentext allerdings wirkt eher neutral. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war ich neugierig. Was transportiert diese Geschichte? Eine vollständige Märchenadaption mit Zwergen, Hexen und einer böse Königin? Nein, viel besser. Den Leser erwartet eine spannende Jugendgeschichte, mit viel Herz, Wut, Empathie und Hoffnung gemischt mit einem kleinen bisschen Märchen. Diese Kombination ist der Autorin unglaublich gut gelungen und wirkt an keiner Stelle "übertrieben" oder fehl am Platz. Die gesamte Story über Paulina wirkte sehr rund und liebevoll erdacht, so dass es richtig Freude machte, sie zu lesen. Das Buch wird übrigens ab 12 Jahren empfohlen und das ist meiner Meinung nach durchaus passend. Die Kapitel sind nicht sehr lange, der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen. Schön fand ich auch den farbigen Schnitt und die etwas dickeren Seiten. Alles in allem ist es wirklich sehr gut gelungen. Doch ist es auch für Erwachsene gedacht? Die Geschichte ist es definitiv. Es gibt viele Emotionen, die man miterleben kann und die auch, zumindest mich, an frühere Zeiten erinnern. Es gab Stellen, da dachte ich bei mir: Ja, ich habe das auch so erlebt und genauso entschieden. Ich habe mitgefiebert, mich mitgefreut und mich auch mit Paulina geärgert, daher ganz klare Empfehlung auch für erwachsene Leser.

Mein Leseeindruck

Die Neuerscheinung "Sieben Zwerge für Paulina" von Iris Lieser habe ich vom Fabulus-Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Eine sehr gut ausgearbeitete Geschichte mit vielen Emotionen, in die man sehr schön eintauchen kann. Es war sehr flüssig und leicht zu lesen, dennoch fehlte zu keinem Zeitpunkt die nötige Tiefe, um wunderbar darin versinken zu können. Die Autorin verarbeitet hier eindrucksvoll die Höhen und Tiefen des Erwachsenwerdens, gepaart mit familiären Problemen und der Entdeckung von Empathie als lohnenswertes Ziel. Die Anlehnung an ein Märchen ist zu kleinen Teilen der Geschichte deutlich vorhanden, wurde allerdings nur am Rande integriert. Diese Form der Adaption fand ich besonders gelungen, da eine sehr feinfühlige und empathische Story im Vordergrund steht, das Märchen aber hierbei nur den letzten Schliff und einen wichtigen Gegensatz zum Rest der Geschichte verleiht. Die Altersempfehlung "ab 12 Jahre" finde ich aufgrund des Schreibstils und der Thematik gut gewählt. In dieser Altersgruppe kann ich definitiv eine Leseempfehlung geben. Wer als älterer Leser auch gerne mal zu einem Jugendbuch greift, wird mit "Sieben Zwerge für Paulina" sicherlich viel Lesefreude haben.

  (3)
Tags: fabulus verlag, iris lieser   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

alexandra mazar, alex miller, harter psychothriller, horror, joe de beer, liebe, redrum books, roadnovel, thriller

Roadkill: THRILLER

Alex Miller , Joe De Beer
E-Buch Text: 246 Seiten
Erschienen bei REDRUM BOOKS, 13.07.2017
ISBN 9783959570183
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

element, fantasy, #fantasy, heimkehr, #highfantasy, krieger, magi, magie, #oliviamae, olivia mae, reihenauftakt, requia, #requia, requia - heimkehr, rezension

Requia

Olivia Mae
Fester Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Greil, Denise, 27.04.2017
ISBN 9783950443028
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

395 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 68 Rezensionen

"zamonien":w=29,"fantasy":w=18,"walter moers":w=8,"gehirn":w=7,"märchen":w=5,"nachtmahr":w=5,"reise":w=3,"träume":w=3,"fantasie":w=3,"illustriert":w=3,"alptraum":w=3,"moers":w=3,"abenteuer":w=2,"traum":w=2,"phantasie":w=2

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Walter Moers , Lydia Rode
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaus, 28.08.2017
ISBN 9783813507850
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(451)

814 Bibliotheken, 19 Leser, 3 Gruppen, 109 Rezensionen

"mord":w=15,"thriller":w=14,"liebe":w=10,"krimi":w=9,"freundschaft":w=9,"jugendbuch":w=9,"dark village":w=9,"sex":w=7,"norwegen":w=7,"kjetil johnsen":w=7,"geheimnisse":w=6,"freundinnen":w=5,"spannung":w=4,"schule":w=4,"jugendthriller":w=4

Dark Village - Das Böse vergisst nie

Kjetil Johnsen , Anne Bubenzer , Dagmar Lendt
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 15.06.2013
ISBN 9783649615781
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

aufregung, birgit, birgit gürtler, elfen, fantasy jugenbuch, fantasy, kin, gestohlene kristalle, gestohlenen kristalle, geysirenland, geysirenlands, gürtler, island, kinderbuch, spannung, trolle

Die gestohlenen Kristalle Geysirenlands

Birgit Gürtler
E-Buch Text: 164 Seiten
Erschienen bei telegonos-publishing, 20.02.2017
ISBN B06X1G7VD9
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"rache":w=1:wq=4258,"wald":w=1:wq=1611,"wildnis":w=1:wq=452,"junge erwachsene":w=1:wq=361,"überlebenskampf":w=1:wq=342,"jugendthriller":w=1:wq=316,"demütigung":w=1:wq=223,"zurückweisung":w=1:wq=49,"tödliche gefahren":w=1:wq=13,"partydrogen":w=1:wq=4,"michael barth":w=1:wq=2,"gefährliches vertrauen":w=1:wq=2,"abseits der zivilisation":w=1:wq=1,"und der wald flüstert ihren namen":w=1:wq=1,"unvorhersehbare folgen":w=1:wq=1

Und der Wald flüstert ihren Namen

Michael Barth
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.08.2017
ISBN 9783744801256
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Riechst du ihre Verdorbenheit nicht auch?


Der Wald. Still, unheimlich und menschenleer. Kelly Whitmore erwacht nackt und gefesselt mitten im Nirgendwo. An das, was zuvor passierte, kann sie sich nicht erinnern. Warum ist sie hier und vor allem, wer hat ihr das angetan? Alleine, orientierungslos und beide Hände am Rücken fixiert versucht sie, in der Wildnis zu überleben. Während ihrer Flucht vor möglichen Verfolgern und dem Kampf gegen die Natur lernt sie einen weiteren Gegner kennen: Sich selbst.

Als ich das E-Book in den Händen hielt, war ich zunächst ein wenig skeptisch. Der Klappentext zu Michael Barths "Und der Wald flüstert ihren Namen" verrät nämlich nicht besonders viel, auch wenn er mich ziemlich neugierig machte. Das Cover hingegen hat mich sofort angesprungen. Was würde mich also erwarten? Als Thriller-Fan hatte ich natürlich sofort tausend wilde Gedanken parat. Zig Ideen, was alles in der unberührten Natur passieren könnte. Aber die tollsten Ideen eines Bloggers und Lesers helfen da auch nicht viel, wenn der Autor plötzlich der Meinung ist, dass alles anders kommen soll. Wenn er wieder mal der Meinung ist, dass meine Vorstellungskraft nicht gänzlich zur Geschichte passt. Er hatte natürlich recht damit. Und er hat es geschafft, mich mit der Story zu überraschen. Mehrere Wendungen führen in flüssigem Erzählstil durch das Buch, dem es an Spannung und Ideenreichtum nicht mangelt. Ach ja, und an wilder unberührter Natur.

Mein Leseeindruck

Das frisch erschienene Buch "Und der Wald flüstert ihren Namen" von Michael Barth durfte ich bereits vor der offiziellen Veröffentlichung lesen. Es ist ein spannender Thriller, der mich an mehreren Stellen überraschen konnte. Die flüssige Erzählweise des Autors machte es sehr angenehm zu lesen. Ich habe bereits viele seiner Bücher gelesen. Besonders positiv ist mir allerdings bei dem aktuellen Buch der Schreibstil aufgefallen. Subjektiv entstand bei mir der Eindruck, dass Michael Barth hier einen größeren persönlichen Entwicklungsschritt machen konnte. Es war mehr "Flow" spürbar, mehr Emotion greifbar und mehr Geradlinigkeit enthalten, als in den Büchern zuvor. Einzig und allein das Ende, besser gesagt der Epilog, konnten mich nicht vollständig überzeugen. Für mich wirkte dieser, natürlich subjektiv, etwas losgelöst oder auch quergestellt und nicht perfekt passend. Auf meinen Gesamteindruck hatte das aber nur einen kleinen Einfluss, eine Leseempfehlung kann ich trotzdem mit ruhigem Gewissen aussprechen. Ein spannender Thriller aus dem Hause Barth, der wieder einmal mit interessanten Wendungen und einer tollen Story-Idee glänzt.

  (6)
Tags: michael barth, und der wald flüstert ihren namen   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

123 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"farren":w=6,"kieran":w=5,"pretend":w=5,"musik":w=3,"miami":w=3,"penny l. chapman":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"angst":w=2,"freunde":w=2,"mutter":w=2,"vater":w=2,"mut":w=2,"geld":w=2,"new adult":w=2

Pretend

Penny L. Chapman
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.12.2016
ISBN 9781540784223
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich hasse es


... wenn mich eine Geschichte nicht loslässt.


"Pretend" von Penny L. Chapman. Ich sitze gerade vor meinem Editor und weiß nicht so recht, was ich schreiben soll. Dabei hat mir dieses Buch so unglaublich gut gefallen. Diese eigentlich sehr leichte Geschichte von Kieran und Farren hat mich etwas überrascht. Ich habe nicht damit gerechnet, ihr so zu verfallen. Ich habe es nicht kommen sehen, dass ich beim Lesen wütend, mitfühlend und sogar trauernd in mein Tablet kucken werde. Ja, ich habe es als E-Book gelesen - eigentlich lese ich diese nur ungern. Ich konnte nicht vorhersehen, dass ich dieses einnehmende Gefühlschaos an einem Stück verschlingen werde, verteilt auf zwei Tage. Viel mehr irritiert mich, dass ich Band zwei bereits während des Lesens bestellt habe - als E-Book, denn es kann ja nicht schnell genug geliefert werden. Dieses Buch hat mich zerstört. Zerstört und repariert. Nur um wieder von vorne anzufangen. Und jetzt sitze ich hier, vor diesen Zeilen, und bin am Ende. Weil es diese Geschichte ebenso ist. Zu Ende.

Ich hasse es. Hasse es, wenn Bücher so etwas mit mir anstellen. Ich hasse es, wenn Geschichten mich vollständig fesseln. Ich hasse es, wenn ich vollständig darin eintauchen muss und wenn ich deutliche parallelen zu meinem Leben entdecke. Aber vor allem hasse ich es, wenn diese Bücher dann nicht mehr aus meinem Kopf heraus wollen und mich durch den Tag begleiten - ohne dass ich es ändern kann. Besonders hasse ich es, wenn ich Absätze wie diesen hier schreibe, in denen man gefahrlos das Wort "hasse" durch "liebe" ersetzen kann und das Gesagte dann trotzdem stimmt. Ich hasse es einfach. Und ich liebe es.

Pretend ist eine Aufgabe. Eine, der man sich stellen muss. Eine Herausforderung für die Emotionen. 347 Seiten, die dich zerstören und manchmal mit einem glückseeligem "hach" zurücklassen. Die spannende und natürliche Schreibweise, die Penny L. Chapman hier zwischen zwei Deckel aus Papier binden konnte, ist einer der Gründe, warum es sich so toll lesen lässt. Ich frage mich tatsächlich, wie dieses Buch bisher an mir vorübergehen konnte. Ich frage mich, wo es die ganze Zeit war. Ich wünschte mir, ich hätte es noch nicht gelesen, denn dann könnte ich nochmal von vorne beginnen und neu erleben.


Meine Meinung:
Pretend - Band 1 der Unfolding-Reihe - ist eine relativ einfache Story. Eine, die es jedoch in sich hat. Eine, die sehr stark in die Tiefe geht. Eine Geschichte, die es seltsamerweise schafft, dem Leser alle Emotionen herauszulocken. Ein Unikat, das es mir erstmals nach "Harry Potter" aufgezwungen hat, es in einem Rutsch wegzuatmen. Ich habe beim Lesen geflucht, gezittert, wurde wütend. Sehr wütend und sehr traurig. Ich war genervt von den Protagonisten - obwohl ich mit ihnen - jeden für sich - mitgefiebert habe. Hätte ich nicht bei den Kapiteln zuvor alles Wasser herausgeschwitzt, hätte ich vermutlich sogar an der einen oder andere Stelle eine Träne verdrückt - traurig genug war es. Penny L. Chapman hat es geschafft, eine sehr große Dynamik zu erzeugen, die es sehr schwer macht, das Buch zur Seite zu legen. Ich saß zeitweise vor diesem Buch und war glücklich, einfach so. Das sind Emotionen, die nicht jeder Autor dem Leser entlocken kann. Nicht zuletzt der unglaublich flüssige, fesselnde und einnehmende Schreibstil machten es zu meinem bisherigen Highlight des Jahres, vermutlich sogar mehr. Wenn ihr also von mir wissen wollt, ob ihr es kaufen sollt, kann ich euch nur augenrollend fragen, warum ihr es nicht bereits habt...  

  (0)
Tags: penny l. chapman, pretend, unfolding   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(231)

546 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

"spiegelsplitter":w=6,"fantasy":w=4,"magie":w=4,"spiegel":w=4,"elemente":w=4,"ava reed":w=4,"liebe":w=3,"avareed":w=3,"irland":w=2,"gestaltwandler":w=2,"gestaltenwandler":w=2,"finn":w=2,"spiegelbild":w=2,"caitlin":w=2,"tod":w=1

Spiegelsplitter

Ava Reed
Flexibler Einband: 358 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.10.2015
ISBN 9783551300447
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

412 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 78 Rezensionen

"anna pfeffer":w=9,"jugendbuch":w=8,"liebe":w=5,"tod":w=5,"freundschaft":w=4,"familie":w=4,"humor":w=4,"umzug":w=4,"schwarzer humor":w=3,"für dich soll's tausend tode regnen":w=3,"schule":w=2,"einsamkeit":w=2,"jugendroman":w=2,"hamburg":w=2,"cbj":w=2

Für dich soll's tausend Tode regnen

Anna Pfeffer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.09.2016
ISBN 9783570171554
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

ermittler, folter, frankfurt, fremdgehen, köln, krimi, mord, rach, rache, schere, seitensprung, serienmord, spannend, thriller, untreue

Schere 9

Isabella Archan
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 19.10.2016
ISBN 9783954519835
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

... aber um viertel neun schau ich den Tatort!


Mehrere Tote, einige fast Tote, eine Katze und die Spur zum Mörder? Ja die, die gibt es nicht. Tolle Bilanz, die Kommissar Heinz Baldur hier zu verzeichnen hat. Leider gibt es kaum Anhaltspunkte zu den Taten. Lediglich eines haben wohl alle Opfer gemeinsam: Sie wurden gefoltert und waren untreu. Aber wo kommen die Toten her? Keine Ahnung. Das ist die Aufgabe, vor die "Heinzi" und sein Team gestellt werden. Gar nicht so einfach, wenn man die Umstände bedenkt, denn der Tatort ist blitzeblank. So scheint es zumindest, wären da nicht...

Man stelle sich vor: Morde, ein Tatort, Folter, kaum Anhaltspunkte. Wie soll man so einen Fall lösen? Dazu kommen noch die privaten Probleme, die auch noch düster im Hinterkopf nagen. Vorwärts kucken? Nein, da gibt es nichts. Zurück? Nö, da waren wir schon. Die Kunst ist es, die Dinge zu sehen, die sich verstecken. Den blinden Fleck zu finden. Schwierig, definitiv. Den Ermittlern bleibt jedoch keine Wahl. Finden sie den Mörder nicht, könnte er wieder zuschlagen und untreue Ehemänner gibt es in der Stadt genug, so dass wohl so ziemlich jeder von ihnen der Nächste sein könnte...

Meine Meinung:
Schere 9 von Isabella Archan aus dem Emons Verlag ist ein wirklich spannender Krimi. Die Geschichte dahinter fand ich faszinierend und sie lässt viel Raum zum nachdenken und spekulieren. Der Schreibstil war locker und sehr angenehm zu lesen. Die Story wirkte sehr gut ausgearbeitet und recherchiert. Besonders gut gelungen fand ich sämtliche Charaktere des Buches. Diese waren absolut natürlich, teilweise witzig und wirkten auf mich sehr real. Besonders Baldurs Mutter stach hier für mich heraus. Ihre lockere, trockene und mütterlich-nüchterne Art machte sie sehr liebenswürdig und konnte durchaus zum Schmunzeln verlocken, während man gleichzeitig die Augen rollte. Perfekt gelungen! Der Einstieg ins Buch gelang mir super, dieser war von Anfang an spannend und verlangte nach mehr. Leider hatte ich im mittleren Drittel der Geschichte den Eindruck, dass es nicht so richtig vorwärts ging. Hier wurde sehr viel trockene Polizeiarbeit verrichtet, die allerdings zur Geschichte passte und durchaus realistisch wirkte. Es störte, zumindest für mich, eine Zeit lang meinen Lesefluss. Dieser kam aber schlagartig im letzten Drittel zurück und lies mich nicht mehr los. Zurück zur alten Form des Anfangs und meine Begeisterung war wieder "grün". Ich war nochmal so richtig gefesselt und habe mit Spannung dem Ende entgegen gelesen. Schere 9 ist ein tolles Buch, das man jedem Krimi-Fan durchaus empfehlen kann. 

  (5)
Tags: emons verlag, isabella archan, schere   (3)
 
82 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.