Judiiable

Judiiables Bibliothek

23 Bücher, 11 Rezensionen

Zu Judiiables Profil
Filtern nach
23 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, reporterin, entscheidung, champions league, london

Halbzeitküsse: Jamie & Lillian

Alexandra Görner
E-Buch Text: 301 Seiten
Erschienen bei Forever, 15.04.2016
ISBN 9783958180567
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt: Lillian ist Reporterin mit Leib und Seele. Sie lebt für ihren Job und hat auch im Grunde kein Problem damit, für die Vip & Style das Privatleben der Promis in London auseinander zu nehmen. Aber als ihre Chefin ihr aufträgt das Fußballteam von London City während der Championsleague Saison zu begleiten um prickelnde Details über das Privatleben der Fußballstars herauszufinden, ist sie wenig begeistert. Sie mag Fußball nicht mal. Und auch die Jungs heißen sie nicht herzlich willkommen, schließlich eilt ihr Ruf ihr voraus. Doch dann lernt sie das Team besser kennen und vor allem Jamie O'Conner entpuppt sich als weniger kratzbürstig als zunächst angenommen. Es knistert heftig zwischen den beiden, und dann sieht Lillian sich vor die Wahl zwischen ihrer Karriere und Jamie gestellt…

meine Eindrücke: Die toughe Journalistin Lillian Loman muss sich auf Druck ihrer Chefin hin mit Fußball auseinadersetzen und regelmäßige Artikel über die Fußballer jenes Clubs veröffentlichen, in dem vor kurzem Jamie O'Connor gewechselt war. Über berufliche Differenzen hinweg und nach einige Startschwierigkeiten lernen sich die beiden näher kennen und verlieben sich. Doch zwischen ihnen stehen die Karriere, der Erfolg und die Vergangenheit. Eine Entscheidung muss getroffen werden. Vielleicht jene, die selbst ihre neu gewonnene Freundschaft nicht zu überbrücken vermag.

Schon vom Anfang weg merkt man, dass hier zwei sehr feurige und leidenschaftliche Figuren aufeinander treffen. Als Leser wird man mehrmals überrascht und ist immerzu neugierig, was weiterhin passieren wird. Manchmal hat man das Gefühl, dass sich Lillian nun den Avancen von Jamie hingibt, doch sie ist sehr standhaft und eine starke Frau. Durch das Wechselspiel der Perspektiven erfährt man immer genau das richtige zum richtigen Zeitpunkt und beide Protagonisten werden ausreichend charakterisiert, wodurch man sich besonders gut in die Geschichte hineinversetzen kann. Für Großbritanienliebhaber (wie mich) ist er Schauplatz ein schöner Bonus, doch dass der Fußball - passend zur WM und zum Champions League Finale - genauso im Zentrum des Geschehens steht ist ein noch größeres Extra.
Der Schreibstil der Autorin Alexandra Görner ist sehr schön und angenehm. Ein richtig gutes Wochenendbuch zum Dahinschmelzen und Gedanken freilassen. Heiße, erotische Szenen, kluge, sexy Figuren und eine spannende Story sind wie ein klassisches Rezept für eroitsche Frauenliteratur. Der Roman ist der 5. Teil der London-City Reihe. Ich kanns nur wärmstens empfehlen und freu mich schon auf mehr.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

438 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, fantasy, ewiglich, cole, jugendbuch

Ewiglich die Liebe

Brodi Ashton , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann , Kerstin Schürmann
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.05.2014
ISBN 9783789130427
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

406 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, fantasy, unterwelt, labyrinth, oberwelt

Ewiglich die Hoffnung

Brodi Ashton , Kerstin Schürmann , Klaus Timmermann , Ulrike Wasel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.06.2014
ISBN 9783841502759
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

166 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

ehe, trennung, europa, familie, liebe

Drei auf Reisen

David Nicholls , Simone Jakob
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 30.09.2014
ISBN 9783036957012
Genre: Romane

Rezension:

Umspielt von Reisen, Kultur und Wissenschaft erzählt das Werk über Liebe, Ehe und Erziehung, aber auch über Selbstfindung und Hingabe. Die Handlung hat immer eine neue Überraschung parat, ebenso wie dessen Hauptcharaktere. Mit gekonnt eingesetzen Rückblenden entpuppen sich die Figuren Dougles, Connie und Albie als viel komplexer als zu Beginn des Romans.

Zu gegebenen Zeiten möchte man einmal für diesen, manchesmal für jene Partei ergreifen, aber ohne der bekannten Schuldzuweisung, die einer Katasrophe folgt. Man ist dennoch distanzierter Bebobachter. Wenn die Geschichte aus einer anderen Perspektive oder in einer anderen Reihenfolge erzählt werden würde, wären die Meinungen über die Figuren, vielleicht vor allem über Connie, viel eintöniger, subjektiver, nämlich aus der Sicht von Douglas, und der Leser hätte sich schon viel früher dazu entschlossen, das Buch wegzulegen, weil sich Douglas doch endlich von seiner Frau trennen sollte, anstatt zu warten, bis sie den ersten Schritt wagt.

Doch so wurde eine Tragik-Komödie mit Witz, Charme, Humor und einer Prise Zynismus daraus, die an der Kippe zur Verbitterung steht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(380)

771 Bibliotheken, 12 Leser, 4 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, fantasy, mythologie, griechische mythologie, unsterblichkeit

Ewiglich die Sehnsucht

Brodi Ashton , , ,
Buch: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2013
ISBN 9783841502742
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Asthon, Brodi: Ewiglich die Sehnsucht. Hamburg: Oetinger 2012. 380 Seiten. gebunden, mit Schutzumschlag.

Eine Übersetzung von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann nach dem Originaltitel Everneath.

Inhalt:

Jack ist Nikkis große Liebe. Und die Erinnerung an diese Liebe ist es, die Nikki am leben gehalten hat während all der Jahre, die sie ins Ewigseits verbannt war. Das ward er Preis dafür, dass sie in einem Moment voller Trauer Zuflucht bei dem geheimnisvollen Cole gesucht hat, der ihr allen Schmerz zu nehmen wusste und ihr Trost spenden konnte. Nun darf Nikki noch einmal zurück in ihr altes Leben, um sich von denen, die sie liebt, zu verabschieden. Nur manchmal ist eine Rückkehr schmerzhafter als eine Trennung, denn Nikkis Tage mit Jack sind gezählt und den beiden bleibt nicht mehr viel Zeit. Das wissen sie. Aber sie wissen auch, dass sie ohne den anderen nicht leben können. Und Jack ist bereit, für Nikki zu kämpfen - sei das Opfer noch so groß.

meine Eindrücke:

Eine herzzerreißende Geschichte, die nicht viel Platz für Versäumtes lässt. Eine Jugendliebe, die jeden Berg und jedes Tal überwindet; ein Exkurs in die Welt der Mythologien; Spannung, Abenteur, Liebe Verzweiflung...Sehnsucht.

Perfekt für jeden, der nach Harry Potter, Twilight, Chroniken der Unterwelt oder sonstigen rasanten Fantasy-Abenteuer mit viel Kampf und Aktion mehr auf den Geist und das Gefühl neugierig geworden ist.

Ich bin ein Fan geworden und warte gespannt, was mir die Fortsetzung bringen wird...

  (0)
Tags: fantasy, leben nach dem tod, liebe, mythologie, unsterblichkeit   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

134 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

droge, drogen, tod, death, dystopie

Death

Melvin Burgess , Kai Kilian
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.02.2014
ISBN 9783551520616
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eine neue Droge aus Manchester. Erfunden, um todkranken Menschen noch eine Woche Leben zu geben. Aber dann kommt der Tod mit Sicherheit. Eine Woche Kraft gegen sein Leben. Doch eine Art Untergrund-Mafia "die Zeloten" bringt Jugendliche dazu eine Revolte zu beginnen. Ausgelöst durch den Selbstmord eines bekannten Rockstar-Tennie, gerät das ganze aus dem Ruder und die Massen übernehmen die Stadt - Plünderungen, Morde und übermenschlich starke Teenager auf 'Death' haben ihre Liste für die 'perfekte Woche' abzuarbeiten.
Mittendrin in diesem Chaos kämpfen Adam und Lizzie ums Überleben und für eine gemeinsame Zukunft. Ohne es zu wissen, stehen sie an einer wichtigen Weiche, wie die Vorkommnisse ausgehen werden. Wird die Politik gestürmt? Bricht die Wirtschaft zusammen? Wird es wieder Tage geben, an denen man nicht "mehr Stunden für weniger Geld arbeiten muss, dafür, dass die Reichen immer reicher werden"?
Ein dystopischer Roman, der nichts auslässt, vor nichts zurückschreckt und keinen Euphemismus vortäuscht. Nichts aufgeblähtes, sondern alles kommt hart auf hart. Sogar das siegreiche Ende hat einen herben Nachgeschmack, weil die Entwicklungen - sowohl die Beziehung der beiden Protagonisten, als auch die gesellschaftlichen Umschwünge - erst am Beginn stehen und Verwüstung und Scherben hinterlassen werden.
Jede Handlung, die unseren Alltag bestimmt, wird in diesem Buch in Frage gestellt oder aus einer Perspektive gezeigt, die alles andere als schön ist. Wie wir auf Umwägen den Handel unterstützen, gegen den wir als Wohlstandsgesellschaft vorgehen wollen - Mafia, Kartelle, Korruption... Eine erschreckende Vorstellung für mich, aber auch eine Ernüchterung, zu erkennen, wie Nahe uns ein Zusammenbruch, eine Revolution sein kann, ohne, dass wir es bemerken.
Melvin Brugess schafft es trotz seiner Direktheit nicht langweilig zu werden und seine Ironie wirkt nie überspitzt, aber punktgenau getroffen. Vielleicht hat er nicht den gehobensten Ausdruck, aber den braucht ein Werk wie diese ja nicht und er fördert die Vorstellungskraft und den Antrieb, sich durch diese grausame Welt hindurchzulesen...und daraus zu lernen.

  (0)
Tags: dystopia, gewalt, jugendbuch, mafia   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

mach, autismu, österreich, jugend, lehrer/schüler lieb

Kein böses Kind

Fabian Oppolzer
Fester Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Luftschacht, 04.03.2013
ISBN 9783902844187
Genre: Romane

Rezension:

meine Eindrücke:
Ein Text, der Raum für vieles gibt. Der Inhalt diskutiert moralische, politische und erzieherische Fragen und stellt diese durch die nervenaufreibende Handlung und die poetische Sprache vor eine literarische, aber doch alltägliche Leinwand.
Ich habe das Buch innerhalb einer Vorlesung gelesen. Bei einer seiner Lesungen, erklärte uns Fabian Oppolzer, er habe einige Sätze deshalb geschrieben, weil diese während dem Schaffensprozess für ihn wichtig waren und diese mehr einen Sinn für ihn haben, aber weniger für Handlung oder Leser wichtig wären. Ich fand diese Einstellung sehr interessant, dass ein Verfasser nicht des Textes Willen, sondern für sich und seine Position dem Text gegenüber versucht die Geschichte abzurunden.
Wer brisante Geschichten sucht und sich mit tiefgründigen Themen konfrontiert sehen will, dieses Buch eine Empfehlung von mir.
Aber es finden sich leider auch einige Rechtschreibfehler darin…vl werden diese bald bei einer Neuauflage beseitigt?!

  (0)
Tags: autismu, jugend, lehrer/schüler lieb, mach   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

2w, fleischhauerei, literatur

Königreich der Schatten

Michael Stavaric ,
Fester Einband
Erschienen bei Beck, C H, 23.08.2013
ISBN 9783406653896
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte erscheint auf den ersten Blick etwas skurril. Aber sie hat auch Tiefgang. Der Leser ist mit verschiedenen Fragen konfrontiert: Was geschah mit der Generation nach dem 2.WK? Wie wurde diese erzogen? Ist die Politik für sie bedeutend? Welcher Stellenwert hat die Familie und die Handlungen der Vorfahren?
Das sind Randpunkte, die innerhalb des Romans nicht direkt angesprochen werden, aber dennoch ein Thema sind und dadurch wurde das Buch für mich sehr spannend. Die Handlung rund um Fleischhauer hat mich nicht sonderlich interessiert. Auch die Illustrationen fand ich persönlich unnötig oder störend. Diese seien laut Michael Stavaric ein erster Versuch gewesen, das Konzept eines Kinderbuches (also bebilderter Text, nicht Bilderbuch) für Erwachsene zu entdecken, aber die Zeichnungen (von Mari Otberg) scheinen eher aus der Kinderhand zu stammen und haben mich beim Lesen nicht sinngemäß unterstützt.

  (0)
Tags: 2w, fleischhauerei, literatur   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.896)

4.397 Bibliotheken, 53 Leser, 13 Gruppen, 251 Rezensionen

träume, silber, kerstin gier, liebe, jugendbuch

Silber - Das zweite Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.06.2014
ISBN 9783841421678
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(230)

463 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 63 Rezensionen

liebe, erste liebe, katie kacvinsky, trauer, dylan

Dylan und Gray

Katie Kacvinsky , Ulrike Nolte
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Boje, 21.09.2012
ISBN 9783414820792
Genre: Jugendbuch

Rezension:

meine Eindrücke:

Dieses Buch habe ich im Rahmen eines Wanderbuches gelesen. Ich hatte zuvor noch nie von dem Buch gehört, gesehen, gelesen. Es ist ein Kinder- und Jugendroman über die Begegnung der ersten Liebe zwischen zwei College Studenten in den Sommerferien. Mein erster Gedanke war: zart-bitter-süße Jugendliebe. Mit viel Witz und Humor erzählen abwechselnd die beiden Charaktere Dylan und Gray ihre Eindrücke über den jeweils anderen und auch über ihre kritischen Momente, bis zum Ende des Sommers. Ich fand sie beide sehr gut gezeichnet, zu Beginn. Doch sehr schnell finden beide an einen Punkt, der sich von der Figur am Anfang unterscheidet. Zuerst empfand ich es als Wachsen der Figuren, aber weder Dylan noch Gray fanden zur Resignation. Doch es folgen noch zwei Bände in dieser Trilogie, daher hoffe und nehme ich an, dass es noch weiter gehen wird und sich die Figuren doch noch etwas besser auszeichnen.

Trotzdem sind beide sehr charmant und reizen - für Teenager Verhältnisse sehr gut - zum Nachdenken an. Welche Träume will man leben? Was hat man verwirklichen können? Wird etwas nie realisierbar sein? Muss ich mich damit abfinden, oder ist meine Weltansicht überhaupt zu klein?

Die Autorin/Übersetzung hat einige Wortspiele, die nahe an der Grenze zur Zitationswürdigkeit liegen. Ich fand den Roman teilweise sehr poetisch und schön formuliert.

Literatur ist das Fenster zur Seele […]. Wenn man sich anpasst, macht man sich unsichtbar. Um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, muss man sich ab und zu trauen, aus dem Rahmen zu fallen. […] Was nützt es schon, ohne jeden Kratzer ins Jenseits zu verschwinden? Wenn man im Tod perfekt aussieht, heißt das nur, dass man nichts erlebt hat. Weil man zu feige war, etwas zu riskieren.

Ich fand es sehr schade, dass einige Rechtschreib- und Grammatikfehler, sowie inhaltliche Unstimmigkeit vorkommen. Ein klarer Minuspunkt für das Lektorat/Korrektorat, sowohl auf Seiten der Übersetzung, als auch bei der Autorin, die das Buch selbstverlegt hat.

Auch das Cover hätte mich nie zum Kauf überzeugt, daher ist es mir ws auch nie aufgefallen…

Ansonsten ist das Buch in einfacher Alltagssprache verfasst, hat seine spannenden Momente und jene, die zum Schmunzeln anregen. Für junge Leser ist es durchaus anreizend.

Inhalt:

Gray ist ein cooler Typ. Er läuft nur mit seinem iPod auf den Ohren rum und interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie, steckt voller Ideen und vor allem will sie aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein – und doch bemerken sie einander, lernen sich kennen, freunden sich an und verlieben sich schließlich ineinander. In Dylans klapprigem Auto erkunden sie die Wüste in der Sommerhitze, sie schreiben eine Ode auf  einen Kaktus und adoptieren einen zotteligen Hund. Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende. Gray winkt ein Sportstipendium an einem weit entfernten College. Und auch Dylan hat Pläne: Sie will die Welt sehen und weiter jeden Tag wie ein Wunder erleben. Die beiden erleben, wie leicht es ist, sich zu verlieben – und wie viel schwerer es sein kann, sich zu verzeihen und wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat.

  (0)
Tags: jugendbuch, jugendliebe, trilogie   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

margarete boll, hein schubert, unfall, vorablesen lesekreis bei tauschgnom, entstellt

Das Gesicht der Anderen

Fabian Eder
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Braumüller Verlag, 04.08.2014
ISBN 9783992001163
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Magarete Boll, Tochter eines bedeutenden Waffenproduzenten, verliert durch einen tragischen Unfall, zu schulden ihres Vaters, ihr Gesicht. Von ihrer Abscheulichkeit gezeichnet, zieht sich die Millionenerbin nach dem Selbstmord ihrer Eltern zurück. Ohne ihren Gesichtsausdruck ist es anderen schwer möglich sie einzuschätzen. Dies macht sie zu ihrem Nutzen und versucht auf Abwegen ihr Leben zu meistern…oder auch nicht.

meine Eindrücke:

Von der ersten Zeile an ist man in dem Buch gefangen. Die Ereignisse, die zusammen die Handlung bilden, sind verschachtelt und lassen genug Freiraum, dass der Leser bis zum Schluss mit Spannung an der Geschichte dran bleiben will. Die Vorstellung, ohne jede Mimik, ohne ein Gesicht - somit auch ohne Identität? - ein so ansprunchsvolles und vielleicht auch verbittertes Leben zu führen, das aber erschreckende Konsequenzen für andere Menschen bedeuten wird, lässt einen erschauern. Ein erstklassiger Roman, der für jeden etwas zu bieten hat.

Klappentext: 

Ein Sommerfest in einem Schloss am Stadtrand. Eine Waffe, ein Schuss. Und eine junge Frau, die sich vom entstellten und einsamen Mädchen zu einer herrischen, knallharten Unternehmerin in der männerdominierten Welt der Waffen entwickelt. Ein durch Zufall gelöster Schuss aus der Waffe ihres Vaters ändert das Leben der blutjungen, steinreichen Margarete Boll schlagartig.

Isoliert von ihrer Umwelt, einsam und gefangen in einem goldenen Käfig, versteckt sie ihre seit dem Unfall grässlich entstellte Erscheinung hinter einer starren Maske und sehnt sich nach Liebe. Nur ein 36 Jahre älterer Mann vermag es, sie aus ihrer Isolation zu befreien. Er wendet als Erster den Blick nicht ab. Schleichend beginnen die Grenzen zwischen Moral, Hingabe, Perversion, Hass und Wahnsinn zu verrinnen, bis Margarete erkennt, dass gerade ihr größter Makel größte Macht bedeutet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(715)

1.084 Bibliotheken, 14 Leser, 3 Gruppen, 70 Rezensionen

liebe, rush, abbi glines, familie, erotik

Rush of Love - Vereint

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 15.10.2013
ISBN 9783492304689
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

So prickelnd die ersten beiden Romane begonnen haben, so ist der dritte Teil von Rush of Love doch sehr ernüchternd. Mit Verweisen zu den Spin-offs der Buchreihe steigen zwar die Neugierde und die Spannung, wie es in Rosemary Beach weitergehen wird, aber ich persönlich fand die Einwürfe der Nebenfiguren etwas störend - und zudem auch sehr unpassend. Meine Hochachtung an die junge Autorin, dass sie ganz anders, als manch andere AutorInnen, die erotischen Szenen nicht wie ein copy-paste Schema aussehen lässt, sondern weiterhin ihrer Phantasie folgt.
Nichtsdestotrotz freue ich mich die anderen Bücher von Abbi Glines zu entdecken.

  (0)
Tags: erotik, geld, liebe, reichtum, sex   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(912)

1.326 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 120 Rezensionen

liebe, schwangerschaft, rush, abbi glines, sex

Rush of Love - Erlöst

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.07.2013
ISBN 9783492304375
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

So fazinierend der erste Roman begann, geht es auch im zweiten Band von Abbi Glines 'Rush of Love' weiter. Die Erotik und Lust bleibt am Ball, wird nicht langweilig und die Figuren sind ausgereifter. Perfekt für eine romantische Sommerlektüre, die auch ohne Hitze den Leser ins schwitzen bringt.

  (0)
Tags: erotik, familiendrama, liebe, lust   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.088)

1.703 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 167 Rezensionen

liebe, sex, erotik, abbi glines, rush of love

Rush of Love - Verführt

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.05.2013
ISBN 9783492304382
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Lust, Liebe, Leid, Leidenschaft...so dramatisch das Leben von Blaire bis dahin verlief, geht es auch in der Liebe weiter. Es gibt kein Ende für ihr Leid und den Verlust geliebter Menschen. Oder doch? Kann der wilde Rockersohn ihr eine stabile Welt liefern, oder zerbricht er ihre neu aufgebaute Welt, die ihr Halt versprach? Im zweiten Band geht es weiter.

Ich liebe diese Geschichte, konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Einige Dinge waren zwar vorhersehbar, aber das hat weder den Lesefluss noch die Spannung gestört. Es war erotisch, liebevoll und nicht billig. Der Einblick in die Welt der Superreichen ist ideale Abschreckung für die Mittelklasse und die erotischen Spielchen machen Lust auf mehr. Umsomehr verliebt man sich in die Protagonistin Blaire. Ein Kampf zwischen Moral und Leidenschaft beginnt, selbst beim Leser.

  (0)
Tags: erotik, erste liebe, familiendrama, schön und reich und jung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(474)

859 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 62 Rezensionen

fantasy, götter, mythologie, mythos academy, liebe

Mythos Academy - Frostglut

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.10.2013
ISBN 9783492703048
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(524)

908 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

fantasy, götter, liebe, mythologie, jugendbuch

Mythos Academy - Frostherz

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.03.2013
ISBN 9783492702850
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(600)

1.033 Bibliotheken, 7 Leser, 4 Gruppen, 107 Rezensionen

fantasy, götter, liebe, jugendbuch, mythologie

Mythos Academy - Frostfluch

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.08.2012
ISBN 9783492702485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(964)

1.747 Bibliotheken, 20 Leser, 7 Gruppen, 202 Rezensionen

götter, fantasy, mythologie, liebe, internat

Mythos Academy - Frostkuss

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.03.2012
ISBN 9783492702492
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

158 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

elfen, liebe, krieg, sommerlicht, freundschaft

Aus dunkler Gnade

Melissa Marr , Birgit Schmitz
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.07.2012
ISBN 9783551582638
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

160 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 18 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, devlin, ani

Zwischen Schatten und Licht

Melissa Marr , Birgit Schmitz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551582522
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

264 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 25 Rezensionen

elfen, seth, liebe, fantasy, keenan

Für alle Ewigkeit

Melissa Marr ,
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.05.2010
ISBN 9783551581709
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, fortsetzung, teil 2

Gegen die Finsternis

Melissa Marr , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.05.2010
ISBN 9783492253291
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

85 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, elfen, fantasy, sommerkönig, freundschaft

Gegen das Sommerlicht

Melissa Marr , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Piper, 17.04.2009
ISBN 9783492253307
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: elfen, fantasy, jugend, kansas, liebe, macht, menschen, politik   (8)
 
23 Ergebnisse