Jujulu

Jujulus Bibliothek

32 Bücher, 19 Rezensionen

Zu Jujulus Profil
Filtern nach
32 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Hello from the Gillespies

Monica McInerney
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin UK, 06.11.2014
ISBN 9781405914154
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Lola's Secret

Monica McInerney , Catherine Milte
Audio CD
Erschienen bei Brilliance Audio, 16.10.2012
ISBN 9781743113332
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Family Baggage

Monica McInerney
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Pan Macmillan, 04.04.2008
ISBN 9780330452724
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

liebe, familie, australien, freundschaft, streit

Die Geheimnisse der Familie Templeton

Monica McInerney
Flexibler Einband: 607 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 18.07.2011
ISBN 9783442475506
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

The Alphabet Sisters

Monica McInerney
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Pan Macmillan, 04.04.2008
ISBN 9780330452717
Genre: Sonstiges

Rezension:

Anna, Bett und Carrie hatten, von ihrer flamboyanten Großmutter betreut, eine traumhafte, verrückte Kindheit im Hotel ihrer Eltern im ländlichen Australien. Als "Alphabet Sisters" treten sie bei Gesangswettbewerben auf, müssen allerdings immer wieder ihre verschiedenen Arten vereinen: Anna bringt Ruhe und Vernunft ein, Bett, dicklicher als die beiden anderen, ist zurückhaltender und leicht verletzt, Carrie möchte im Mittelpunkt stehen und genießt als Jüngste alle Unterstützung.
Zu Anfang des Romans waren die Schwestern allerdings einige Zeit entzweit, da Carrie Betts Verlobten geheiratet hat und aller unterdrückter Zorn nach oben kam. Auch räumlich sind sie sich fern, Bett in London, Anna in Sydney und Carrie zu Hause. Durch eine List der Großmutter sehen sie sich allerdings wieder und beginnen, die Ursachen ihres Streits und die Probleme der Vergangenheit anzugehen. Dadurch geht es wirklich ans Eingemachte, und jeder Leser wird sich wohl in einer Schwester wiederfinden und unangenehme Wahrheiten über sich erfahren. Trotzdem finden die Schwestern letztlich ihren Frieden und raufen sich in schweren Zeiten zusammen.

Die Bücher von Monica McInerney fesseln mich sehr, die Charaktere sind lebensnah, und obwohl immer die Elemente Geschwister mit Streit, verrückte Kindheit in Australien, Schicksalsschlag und Wiedersehen zusammen kommen, steht jedes Buch für sich alleine und sind alle Familien sie selbst und wirklich glaubwürdig. Als Geschwister bin ich als Leser auch oft den Tränen nah, brechen die Bücher auch bei mir Wunden auf, und doch fühlt man sich in ihnen wohl, die Nähe und Geborgenheit der Familie, das warme Licht Australiens springt über.
Ich habe oft schon Angst vor der Gattung "Roman", allzuoft sind weder Charaktere, noch Schreibstil, noch Geschichte durchdacht und packend. Hier passt alles und auch, wenn es nicht hohe Literatur ist, es ist ein Abtauchen in einen anderen authentischen Alltag und liest sich in einem Rutsch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

finnland, unfall, krimi, totes kind, verlust

Tage des letzten Schnees

Jan Costin Wagner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.03.2015
ISBN 9783442474073
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

finnland, krimi, medien, kimmo joentaa, tragödie

Im Winter der Löwen

Jan Costin Wagner
Fester Einband: 287 Seiten
Erschienen bei Eichborn, 01.01.2009
ISBN 9783821807584
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

finnland, schuld, krimi, verdrängte verantwortung, verbrechen

Das Schweigen

Jan Costin Wagner
Flexibler Einband: 283 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 08.06.2009
ISBN 9783442459179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

95 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

krimi, finnland, trauer, tod, mord

Eismond

Jan Costin Wagner
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 11.07.2005
ISBN 9783442457571
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

darknet, underground, rebellion, san francisco

Little Brother - Homeland

Cory Doctorow , Oliver Plaschka
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 30.09.2013
ISBN 9783453268838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 5 Rezensionen

überwachung, freiheit, terror, little brother, hacker

Little Brother

Cory Doctorow , Uwe-Michael Gutzschhahn
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2011
ISBN 9783499257827
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

446 Bibliotheken, 47 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

abenteuer, liebe, bibliothek, identität, studium

S. - Das Schiff des Theseus

J. J. Abrams , Doug Dorst , V. M. Straka ,
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 08.10.2015
ISBN 9783462047264
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

magie, drachen, fae, the invisible library, parallele welten,m

The Masked City (The Invisible Library series Book 2)

Genevieve Cogman
E-Buch Text: 370 Seiten
Erschienen bei Pan, 03.12.2015
ISBN 9781447256267
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

38 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, bibliothek, bücher, magie, london

The Invisible Library

Genevieve Cogman
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Tor Books, 15.01.2015
ISBN 9781447256236
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

frankreich, steine, verbundenheit, holocaust, holocaus

Die Seele der Steine

Peggy Langhans
Flexibler Einband: 189 Seiten
Erschienen bei Schardt, M, 01.06.2014
ISBN 9783898417549
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vielen Dank an Peggy Langhans für das Rezensionsexemplar und ihre freundliche Art.

Der Roman 'Die Seele der Steine' lässt sich leicht lesen und ist durchaus vielschichtig. Weil er allerdings Erwartungen an die Entwicklung der Handlung umdeutet und enttäuscht, sorgt er für eine eingehendere, leicht surreale Leseerfahrung.
Die Schriftstellerin Barbara Benoît ist auf Lesereise in Berlin, hat davon die Nase voll und möchte zurück in ihr südfranzösisches Zuhause. In Berlin trifft sie die Geschichtsstudentin und Stadtführerin Annika, ist von ihr fasziniert und lädt sie zu sich ein. Der zweite Teil spielt dann in ihrem französischen Heim.
Damit kommen dann auch die gebrochenen Erwartungen: Als Kind eines Résistance-Anhängers geht die Geschichte erst in Richtung Aufarbeitung/Thematisierung der NS-Zeit in Frankreich, als ob die Fragen zu ihrer Vergangenheit nun alle geklärt werden sollten und sie sich selbst klarer würde sehen können. Im zweiten Teil kommt dies allerdings nicht ganz zuwege, auch Barbaras Wesen ist nicht mehr so getrieben/fasziniert/offen für Änderungen ihres Lebensstils wie als sie in Berlin für Annika alles über den Haufen warf. Dies kann man jetzt als natürlich erklären, irgendwann lässt die Faszination nach und ist sie zu eingerichtet in ihrem Leben, aber dennoch lässt der Roman einen da etwas ratlos zurück, auch weil wichtige Stellen übersprungen werden/der Roman zwischen Gesprächen springt (nicht zeitlich, nur in dem Sinne dass dazwischenliegendes weniger vorkommt) und das Ende ganz plötzlich und auch recht offen kommt.
Ich möchte damit nicht den Stil kritisieren, ich bin nur mehr der Typ für geschlossene Handlungsstränge und Enden. Gerade wegen der unkonventionellen Erzählweise und weil ich mich dauernd gefragt habe, ob ich irgendetwas überblättert oder vergessen habe, ist das Lesen aber auch eindringlicher, es geht mehr in mir vor, nicht wegen der Thematik, sondern vor allem wegen dem Stil und der nichterklärten Verhaltensänderungen. Daher Applaus für einen gelungenen Bruch in der Erwartungshaltung, und für eine runde Sache, in der doch so vieles offen bleiben kann.
Auch der Stil ist halb poetisch beschreibend und dann doch vor allem Dialog oder innerer Monolog, schafft es so auch, mit wenig Text viel zu transportieren.
Fazit: Ein Ausbruch aus der klassischen Roman- und NS-Verarbeitungsform, gerade deshalb erfrischend und lesenswert.

Spracheindrücke:
"Hat sie gerade jedes Wort verstanden? Worte einer Sprache, die sie nie gelernt hat? Noch als sie es bemerkt, versteht sie nichts mehr."

Holocaust-Mahnmal:
" '[..] Ein betonierter, künstlicher Friedhof mit abgezirkelten Wegen und kantigen Steinen. Niemand liegt unter diesen Steinen, kein Name ist auf diesen Steinen eingraviert. Woher kommen diese Steine eigentlich?'
Die junge Frau ist verunsichert.
'Sehen Sie, Sie können es nicht sagen. Vielleicht erzählen diese Steine eine ganz andere Geschichte, als wir sie ihnen zuordnen wollen. Oder gar keine. Künstlich und seelenlos.' "

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

freundschaft, roman, krieg, irak

Die Sonne war der ganze Himmel

Kevin Powers , Henning Ahrens
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.11.2014
ISBN 9783596195534
Genre: Romane

Rezension:

Das Leben des John Bartle im Irakkrieg, die Verstörung und Schuldgefühle danach. Es ist sicher keine einfache Lektüre, sowohl als nicht-amerikanischer Pazifist die raue, politisch unkorrekte Sprache der Soldaten als auch der Umgang mit einem verstörten Veteran danach und die mangelnde neutrale (wie auch?) Aufklärung der Vorfälle danach.
Ich habe das Buch natürlich gelesen, um etwas mehr über den Irakkrieg zu erfahren, aber die Form ist dennoch heftig und bringt einen auf jeder Seite zu Entsetzen oder Widerspruch. John Bartle muss nach der Rückkehr in die USA seine Erlebnisse verarbeiten und sein Leben weiterführen, vor allem der Verlust seines Freundes (?) Murphy und das Verhalten seines Vorgesetzten vor Ort und der Militärführung zu Hause machen ihm letzteres schwer. Die Lage vor Ort wird gut gezeichnet, die Hitze, Abstumpfung und harte Realität spürbar. Es ist auch immer klar, wir lesen ein Einzelschicksal, auch wenn vieles bestimmt übertragbar ist. Der Vorfall wird nach und nach aufgeklärt, also von Bartle erzählt, natürlich nicht offiziell ehrlich aufgearbeitet. Dieses Vor- und Zurückspringen hilft auch mir, den Ablauf und das Leben als Soldat im Irak, das Verhaften als Rückkehrer greifbar zu machen.
Kein sympathischer Held, aber doch greifbar.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

263 Bibliotheken, 1 Leser, 11 Gruppen, 39 Rezensionen

krimi, geist, köln, humor, mord

Kühlfach 4

Jutta Profijt
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2009
ISBN 9783423211291
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch klang nach einem originellen, witzigen Krimi - leider hat er jedoch nicht meinen Geschmack getroffen. 
Dass der Geist eine recht dreckige Sprache hat versteh ich ja noch, dennoch prägt die das Buch mehr als alles andere und hinterlässt den meisten Eindruck - es sind nicht einfach Einschübe, es ist einfach nicht sehr schön erzählt. Auch passiert doch recht wenig, man folgt eben nur Sascha und hört sich seine Auslassungen an. Man hätte definitiv mehr draus machen können, und Leute aus zwei Milieus sind ja auch nicht verkehrt, aber so ist das Ergebnis wenig überzeugend. 
Das ist natürlich nur meine Meinung, ich kann mir denken, dass es vielen jüngeren Leuten auch gerade so gut gefällt. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Back to Blood

Tom Wolfe
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Little, Brown Book Group, 01.11.2012
ISBN 9780316221795
Genre: Romane

Rezension:

In Back to Blood wird das Zusammenleben der verschiedenen "Kulturen" in Miami geschildert, die ehemaligen kubanischen EInwanderer, aus denen die Polizei fast ausschließlich besteht, die alteingesessenen Weißen und so weiter. 
Keiner wird beschönt, es sind lauter alltagsrassistische Sätze und Gedanken der verschiedenen Personen - Polizist Nestor, Freundin Magdalena, ihr Arbeitsgeber, der Porno-Abängigkeits-Heilungs-Psychiater, der Redakteur einer Zeitung,...alle sind eher unsympathisch und wollen unbedingt wichtig und bekannt sein. Es ist wohl zutreffend, aber schon zu ehrlich, um schön zu sein. Noch dazu sind die Meinungen immer sehr ausgewalzt, was es noch schwerer zu lesen macht. Ich musste mich oft zum Lesen zwingen. 
Am Ende ist viel passiert, viele Skandale, Versetzungen, Beziehungsenden, aber die Situation ist wieder identisch zum Anfang. 


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Expo 58

Jonathan Coe , Napoleon Ryan
Audio CD
Erschienen bei BRILLIANCE AUDIO, 02.09.2014
ISBN 9781491529348
Genre: Romane

Rezension:

In Expo 58 folgen wir Thomas Foley, der fuer den britischen Nachrichtendienst (o.Ae.) die Geschehnisse im britischen Pub der Expo 58 in Bruessel im Auge behalten soll. Der kalte Krieg ist im Gange, Ost und West wollen sich ihre Atomgeheimnisse abluchsen, aber gleichzeitig ist es die 1. Expo zur Friedenszeit und der Wunsch nach Austausch und Voelkerverstaendigung gross. Beides kommt immer wieder zum Vorschein, mal ist fuer Thomas alles Friede, Freude, Eierkuchen, Vertreter aller Nationen hoechst liebenswert und im Grunde ihres Herzens gleich, soltle das Leben ewig so weitergehen mit Feiern und Ausfluegen und Preisen der anderen Nationen, aber im naechsten Moment sieht er wieder alles als Fassade, der man nicht trauen kann, die nicht sein echtes Leben ist. Gleichermassen ist er sich auch uneins, ob er mit einer Hostesse in Belgien bleiben soll oder zurueck zu Frau und Kind.
Thomas ist so einerseits ein interessanter Charakter, leicht zu beeindrucken und nicht uebermaessig schlau oder kreativ, aber eben auch sehr anstrengend und nicht unbedingt sympathisch. Er selbst ueberblickt nicht, fuer wen er eigentlich arbeitet und wie gespielt wird, wird von einigen Agenten instrumentalisiert und hat doch auch selbst das Beduerfnis, die Geheimnisse seines Landes zu bewahren.
Es ist von daher schon eine anstrengende Lektuere, bei der Thomas' grossspuriges, pompoeses Gerede im einen Moment und seine Aengstlichkeit im naechsten beide gleich schwer auszuhalten sind, trotzdem wuerde ich ihn als realistische und auch ganz normale Figur sehen, von daher nicht unbedingt der angenehmste Stil, aber doch ein guter Einblick in die Zeit um 58!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Eismond: Ein Kimmo-Joentaa-Roman

Jan Costin Wagner
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 20.09.2013
ISBN 9783838748085
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

125 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

thriller, autismus, mord, lüneburger heide, krimi

Das stumme Kind

Michael Thode
Flexibler Einband: 330 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.08.2014
ISBN 9783404169887
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Krimi wurde als spannend, einfallsreich und was weiß ich noch alles beschrieben, da er auch noch in normaler Umgebung und nicht wie so viele Thriller zwischen allen Großstädten spielt, habe ich ihn mir mal zu Gemüte geführt - und es bereut.
Die Charaktere sind sehr seelenlos gestrickt - der geniale Chef mit Panikattacken, den seine Frau verlassen hat, der sportliche Schürzenjäger-Kollege und die gutaussehende, unkonventionelle Praktikantin, die alle im Sturm erobert. Die Sprache ist genauso unausgegoren, und die Idee war vielleicht nicht schlecht, trägt aber auch nicht über den ganzen Roman. 

Beispielsatz für den gewollt und nicht gekonnten Schreibstil: "Der Zeitungsartikel belegte zweifelsfrei, dass Degenhardt [Anm: der Chef] nicht recht behalten hatte. Jetzt war er wütend auf sich selbst. Wie hatte er nur so leichtsinnig sein können? Da er jedoch die Vergangenheit nicht korrigieren konnte, konzentrierte er sich schließlich wieder auf die Gegenwart: Welche genaue Verbindung bestand zwischen Andreas Joost und Thomas Wilken? Er musste es herausfinden."

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

As Chimney Sweepers Come to Dust

Alan Bradley
Fester Einband
Erschienen bei ORION, 23.04.2015
ISBN 9781409149439
Genre: Sonstiges

Rezension:

Flavia ist in Kanada im Mädcheninternat angelangt, um auf ihre Rolle im geheimen de Luce-Agententum eingestellt zu werden. 
Also gibt es Ärger mit Lehrern, handelt sie sich Scherereien ein und eckt mit den anderen Mächen an, ist sich immer noch selbst die beste Gesellschaft. 
Für mich hat der Ortswechsel nicht gut funktioniert, irgendwie war es nicht mehr stimmig. Die ganze Geheimbund-Geschichte war ja im letzten Buch schon etwas sehr dick aufgetragen und aus dem Nichts gekommen, und mehr, außer dass Flavia so groß wie ihre Mutter sein kann, erfährt man auch hier nicht. Ich bin gespannt, wie es nun mit ihr weitergeht und werde die Reihe weiterverfolgen, auch wenn mich nicht alle Bände gleichermaßen begeistern.  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Biografie eines zufälligen Wunders

Tanja Maljartschuk
E-Buch Text: 220 Seiten
Erschienen bei Residenz Verlag, 27.08.2013
ISBN 9783701743605
Genre: Romane

Rezension:

"Klugheit, sagte Lena, erfordert Mut sich einzugestehen, was und wie man denkt. Zunächst muss man eine eigene Meinung haben, und mit der Zeit kommt dann vielleicht auch die Klugheit."

Aberwitzige Biografie einer optimistischen, fantasievollen, nicht zu verbiegenden Frau in einer Ukraine voller Gescheiterter, Lebenskünstler und Korruption. Lena lebt nicht nach Schema F, will nicht bestechen und will die Benachteiligten beschützen und ein Wunder wirken, allerdings nach ihrer Art. 
Es macht Spaß, die Sprache zu lesen und noch dazu bekommt man einen unvermittelten Einblick in die Ukraine  zur Zeit des Umbruchs zwischen Russland und Europa, in Spannungen, die es immer noch gibt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(189)

291 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

fantasy, feen, drachen, trilogie, elfen

Die Pan-Trilogie

Sandra Regnier
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 24.01.2014
ISBN 9783646600438
Genre: Fantasy

Rezension:

Als Sonderangebot gekauft - und mehr hätte es auch nicht sein dürfen. Die Feen sind mal eine andere Fantasygestalt, aber ansonsten bewährte Zutaten vom Außenseitermädchen und dem umwerfend schönen neuen Mitschüler, der sie in eine andere Welt einführt. Es ist eine ganz nette Lektüre, aber nicht wirklich fesselnd. Schade.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Moscoviada

Juri Andruchowytsch , Sabine Stöhr , Juri Andruchowytsch
Flexibler Einband: 223 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 23.01.2012
ISBN 9783518463123
Genre: Romane

Rezension:

Wir folgen dem ukrainischen Dichter Otto von F., der in einem Dichterwohnheim in Moskau lebt und von Frau zu Frau und Schluck zu Schluck geht. 
Erinnerungen, Fantasien und politische Meinungen in langen, aber mitreissenden Sätzen folgen aufeinander, und obwohl die erzählte Zeit kurz ist, erhält man einen umfassenden Eindruck von diesem Schriftsteller in der Sackgasse.

  (1)
Tags:  
 
32 Ergebnisse