Jungenmama

Jungenmamas Bibliothek

379 Bücher, 191 Rezensionen

Zu Jungenmamas Profil
Filtern nach
383 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (383) Bibliothek (383)
  • Bücherregal (0) Bücherregal (0)
  • Jugendliteratur (74) Jugendliteratur (74)
  • Kinderbuchchall... (32) Kinderbuchchallenge 2015 (32)
    Es sollen jeweils 2 Bücher aus folgenden Kategorien gelesen werden. Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31. 12. 21015. 24 Kinderbücher / Hörbücher aus diesen Gebieten können gelesen werden. Es zählen Bücher vom Lesealter ab ca. 3 Jahren bis ca. 13 Jahren. Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt 1. alte Kinderbuchschätze 2. Comics/ Bilderbücher/ Sachbücher 3. Abenteuergeschichten/ Gruselgeschichten 4. Hörbücher/ spiele 5. Mädchen/ Jungenbücher (Erscheinungsdatum 2015) 6. Phantasiebücher (Erscheinungsdatum 2015) 7. Bücher mit Tieren (Erscheinungsdatum 2015) 8. Lustige Bücher (Erscheinungsdatum 2015) 9. Bücher, die den Auftakt zu Reihen bilden oder auch eine Reihe fortsetzen 10. Bücher Ostern/ Weihnachten und 2 dürfen frei ausgewählt werden.
  • Kinderbücher (100) Kinderbücher (100)
  • Liebesromane (114) Liebesromane (114)
  • Romane (47) Romane (47)
  • Wissens-/Sachbü... (21) Wissens-/Sachbücher (21)


LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

kampf, gestaltwandler, fantasyserie, serie, amber auburn

Kampfgeist

Amber Auburn
E-Buch Text: 71 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.02.2017
ISBN B06XCFR5JQ
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, bodyguard, liebesroman, romance, bookshouse

Sieh nicht zurück! Solid Rock

Romina Gold
Flexibler Einband
Erschienen bei bookshouse, 17.02.2017
ISBN 9789963535972
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

49 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

erziehung, ratgeber, kinder, orange, rhino

Erziehen ohne auszurasten

Sheila McCraith
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei TRIAS, 22.02.2017
ISBN 9783432101699
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

gefangen, gestaltwandler, camp, amber auburn, fantasyroman

Bärentreue

Amber Auburn
E-Buch Text: 47 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.01.2017
ISBN B01MYE73XT
Genre: Fantasy

Rezension:

Hier handelt es sich um die Bewertung des 11.Teils der Serie "Academy of Shapeshifters" von Amber Auburn.

Auch möchte ich nicht zu viel über die Handlung verraten, denn mit nur 70 Seiten hätte ich sonst ja gleich dem Leser alles erzählt...

Auf jeden Fall geht es in "Bärentreue" extrem spannend weiter mit Lenas Leben in der Welt der Gestaltwandler. Lena und ihre Freunde sind auf der Flucht...

Der Schreibstil ist sehr gelungen und passend für die sicherlich eher jugendliche Leserschaft. Die Autorin schafft es die Sprache zu treffen und die Emotionen zu transportieren. Als Leser konnte ich mich sehr gut in Lena hineinversetzen.

Auch die Beschreibung von Landschaft  ist sehr gut gelungen, wobei in diesem Teil ein Hauptfokus auf Lenas Empfindungen liegt.

Die Cover der Reihe sind sehr gut gestaltet. Sie passen perfekt zueinander und meist auch zum Inhalt - in diesem Teil ist Ben abgebildet - auf dem Cover dar.

Leider bricht dieser Teil an einer sehr spannenden Stelle ab - Ich bin also sehr gespannt wie es weitergehen wird!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

erste liebe, liebe, liebesroman, gefühle, arzt

Restart - Die Begegnung

Mela Wagner
E-Buch Text: 418 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 20.12.2016
ISBN 9781503998339
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

eishockey, liebe, familie, weingut, geschwister

Neue Träume in Sunshine Valley

Candis Terry , Gisela Schmitt
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.02.2017
ISBN 9783956496059
Genre: Romane

Rezension:

Mit dem ersten Teil "Neue Träume in Sunshine Valley" von Candis Terry habe ich eine potentielle neue  Lieblingsliebesromanreihe für mich entdeckt. Leider folgt der nächste Teil erst im Herbst 2017...

Die Geschichte um Jordan, dessen Familie und die Jugendliebe Lucy wird sehr locker, leicht und dennoch spannend erzählt.

Aber es geht nicht nur um die Liebe zwischen zwei Menschen, sondern auch darum wie wichtig die Beziehung zur Familie, vor allem in schweren Zeiten, ist und wie man auch nach einer Entfremdung den Weg zurückfinden kann...

Die Charaktere sind alle sehr gut gezeichnet und ich konnte mich in alle perfekt hineinversetzen. Die Landschaften und andere Handlungsorte sind ebenso klar und eindeutig beschrieben.

Gerne möchte ich noch mehr über die Familie Kincade erfahren und warte nun sehnsüchtig auf den nächsten Teil "Neue Liebe in Sunshine Valley"!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

familie, liebesroman, romance, contemporary, selfpublishing

Ain't all Silver: Ketten aus Gold

Amelia Reyns
E-Buch Text: 244 Seiten
Erschienen bei null, 07.01.2017
ISBN B01MSYYS7O
Genre: Sonstiges

Rezension:

Durch eine Leserunde bin ich mit "Ketten aus Gold" dem zweiten Teil der "Ain´t all Silver" Reihe von Amelia Reyns eingestiegen.

Ich habe trotzdem sehr gut in die Geschichte hineingefunden und konnte durch verschiedene Äußerungen der Protagonisten auch gut nachvollziehen, was bisher geschehen war.

Die Story wird aus der Sicht von Hauptperson Darren, einem harten Kerl, erzählt. Dennoch ist die Sprache sehr angenehm und man kann sowohl seinen Charakter, als auch durch seine Beschreibungen die der anderen Hauptpersonen sehr gut einschätzen.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, so dass ich das Buch sehr schnell gelesen habe ohne auch nur ein Wort zu überfliegen.

Das Setting in einem Goldschürferclaim in der Mitte von nirgendwo in Canada fand ich besonders interessant und die Umsetzung und Beschreibung sehr gelungen.

Die Handlung ist abwechslungsreich und spannend erzählt, so dass die Seiten nur so dahinflogen. Es gab überraschende Wendungen und traurige, sowie lustige Szenen...alles sehr rund, so dass keine Fragen offen blieben.

Ich habe direkt im Anschluss gleich noch den ersten Teil "Herz aus Gold" gelesen und als ebenso toll empfunden. Ich empfehle anderen Lesern aber dennoch mit dem ersten Teil zu starten, da man sonst schon zu viel bisher Geschehenes weiß und dann die Spannung fehlt.

 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

deutsch, schule, fünfte klasse, übergang, gymnasiu

Fit fürs Gymnasium: Übergang 4 / 5 Englisch

Julia Käufler
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Schroedel Verlag GmbH, 06.01.2016
ISBN 9783507232716
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

flucht, liebe, enchained, break out, erotik

Break Out: Enchained

Sandra Parker
E-Buch Text: 245 Seiten
Erschienen bei null, 20.01.2017
ISBN B01MS6FRFC
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Mit "Break Out-Enchained" von Sandra Parker habe ich eine nette Liebesgeschichte - Bad Bay vs. Rich Girl - erwartet und dieser Wunsch hat sich mehr als erfüllt.

Die Autorin hat zwei interessante Protagonisten aufeinandertreffen lassen, deren Hintergründe und Lebensweisen komplett konträr zueinander sind. Die Figuren werden wunderbar gezeichnet und machen im Laufe der Story eine schöne Wandlung durch, welche aber durchaus nachvollziehbar ist.

Der Plot ist zuerst nicht wirklich neu und überraschend, aber durch so manchen Twist in der Geschichte blieb es für mich als Leserin immer spannend.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und liest sich flüssig. Die Sprache von Eric ist seinem Typ gemäß am Anfang etwas vulgär, damit sollte man als Leserin umgehen können. Sie passt aber sehr gut zur Figur und kann daher durchaus verziehen werden.

Die Liebesszenen sind angenehm und nicht übermäßig übertrieben dargestellt, so dass ich beim Lesen in meiner Komfortzone war.

Das Cover ist etwas nichtssagend und passt nur zu einer kurzen Szene im Buch, das hätte man besser machen können...

Insgesamt eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch mit spannenden Wendungen, aber nicht wirklich tiefgründig oder neu.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

oliver hell, autismus, pharma, humanversuche, medizin

Oliver Hell - Schattenkind

Michael Wagner
Flexibler Einband: 229 Seiten
Erschienen bei Independently published, 15.01.2017
ISBN 9781520387444
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mit "Schattenkind" bin ich erst verspätet in die Oliver Hell Reihe von Autor Michael Wagner eingestiegen.

Obwohl mir die Protagonisten somit noch komplett neu waren, konnte ich doch schnell einen Bezug aufbauen und wurde auch nur wenig von der Vielfalt der Charaktere verwirrt.

Oliver hell ermittelt mit seinem Team im Fall der Ermordung von Dr. Jünemann und der Auffindung eines unbekannten autistischen Jungen am Tatort. Erschwerend kommt hinzu, dass es gerade Karneval ist und immer wieder Kollegen nicht verfügbar sind...

Autismus und illegale Menschenversuche sind ein zentrales Thema der Geschichte, was dem ganzen eine gewisse zusätzliche Tiefe verleiht.

Die Perspektiven und Handlungsorte wechseln sehr häufig, aber es ist immer wieder gut erkennbar, welcher Protagonist jeweils aktiv ist.

Die Personen sind gut beschrieben und ihre Handlungen nachvollziehbar. Dem Leser ist aber ebenso schnell klar, wie die verschiedenen Taten zusammenhängen.

Mir war es für einen Thriller leider zu wenig Gänsehaut und zu viel Polizeiermittlung, daher nicht ganz mein Geschmack.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

psychothriller, kurzthriller, eifersucht, vanessa heintz, liebe

Leere Realität

Vanessa Heintz
Flexibler Einband: 100 Seiten
Erschienen bei tredition, 27.05.2016
ISBN 9783734528477
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mit "Leere Realität" hat Vanessa Heintz aus einem Script für einen Film eine extrem spannende und unglaublich nervenaufreibende Kurzgeschichte geschaffen.

Ein Thriller der unter die Haut geht und einen nicht sofort wieder los lässt!

Vom ersten Moment, bis zur letzten Zeile war der Spannungsbogen unglaublich hoch. Der/die Verantwortentliche schnell gefunden, oder doch nicht...?

Ich werde die Autorin im Auge behalten und sicherlich noch weitere ihrer Bücher lesen, wenn mich die Lust auf Gänsehaut packt!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

anschlag, profiler, futurelife, explosion, psychothriller

Die Profilerin - Ewig wartet die Dunkelheit

Dania Dicken
E-Buch Text
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 07.02.2017
ISBN 9783732520435
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mit "Ewig wartet die Dunkelheit" bin ich durch eine Leserunde erst mit dem fünften Teil in die Profiler-Reihe von Dania Dicken eingestiegen.

Das Cover, der Klappentext und vor allem der Aufruf zur Leserunde "Liebe Thrillerfreunde..." machten mich extrem neugierig auf die Serie, da ich ein Buch mit Spannung, Gänsehaut und Nervenkitzel erwartete.

Auch die Leseprobe und damit die ersten Seiten des Buches bestätigten diese Hoffnung, denn der Prolog versetzt den Leser direkt in eine spannende Situation, bei welcher die Hauptprotagonistin in Lebensgefahr schwebt.

Da ich nicht zum ersten Mal in der Mitte einer Reihe einsteige, hatte ich bezüglich fehlenden Vorkenntnissen keinerlei bedenken. Diese musste ich auch nicht haben, den die Autorin greift im Buch wiederholt Geschehnisse der vergangenen Romane auf, lässt die Protagonisten darüber reden, diskutieren, erklären und wieder reden...

Leider wurden genau diese Erläuterungen mir einfach zu viel, da sie die Spannung herausnahmen und wieder und wieder den normalen Alltag der Profilerin und ihrer Familie, Freunde in den Vordergrund schoben.

Durch die ausführlichen Gespräche lernt man die einzelnen Charaktere natürlich sehr gut kennen und versteht ihre Handlungen - zumindest meist. Dennoch gelang es mir trotzdem nicht eine wirkliche Bindung zu den Personen im Roman aufzubauen. Es mag daran liegen, dass ich die Protas noch nicht so lange kenne...

Die tatsächlich stattfindenden Kriminalhandlungen wiederum fand ich sehr gut beschrieben. Sobald aus der Sicht der Täter geschrieben wurde, fand ich es extrem spannend und interessant. Auch die Hintergründe und die Verknüpfungen verschiedener Taten wurden in meinen Augen sehr gut zusammengeführt.

Manche Zusammenhänge waren zwar vorhersehbar, aber es gab vor allem durch das Verhalten der Profilerin und ihrer Polizeikollegen doch so manche Überraschung.

Insgesamt fehlte mir persönlich aber einfach die dauernde Grundspannung und vor allem die Gänsehaut, welche ich von einem  Thriller erwarte. Vielleicht geht so etwas in einer Serie mit gleichbleibenden Hauptfiguren aber auch einfach unter?!

Dennoch sicherlich ein gutes Buch für Serien- und vor allem Krimifans, die sich auch für das Privatleben der Ermittler interessieren!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

düstere atmosphäre, cliffhanger, verlust, vergangenheit, liebe

The Darkness of Stone: Wenn ich dich begehre

Joss Brown
E-Buch Text
Erschienen bei Joss Brown, 16.11.2016
ISBN B01MQJVRR0
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

"Wenn ich dich begehre" ist der erste Teil der The Darkness of Stone-Trilogy, mit welchem sich die Autorin Joss Brown alias Birgit Loistl aus dem Bereich der Liebesromane heraus in das Dark Romance Genre begibt.

Die zwei Folgebände werden noch im Lauf des Jahres 2017 als e-book erscheinen und ich bin nach dem Lesen des ersten Teils wirklich gespannt wie es weitergehen wird.

Auch wenn ich schon des öfteren Bücher mit ähnlicher Grundstory gelesen habe, so hat mich die Geschichte von Vince und Jul sofort in ihren Bann gezogen.

In diesem Teil treffen Vince und Juliette nach einer unglücklichen Begegnung in ihrer Jugend erneut aufeinander. Das Schicksal hatte es inzwischen mit beiden nicht wirklich gut gemeint und so ist Vince ein kalter und kontrollsüchtiger Geschäftsmann, aber liebender Vater und Juliette eine stumme Kinderkrankenschwester auf verzweifelter Jobsuche.

Konflikte sind nicht nur durch die aufeinanderprallenden Welten vorprogrammiert, denn da ist noch eine düstere Person im Hintergrund die nichts Gutes im Schilde führt...

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Jul bzw. Vince erzählt. Stilistisch abgesetzt mischt sich auch immer mal wieder der unbekannte Dritte ein und schockt mit seinen Gedanken. Dies ist sehr gut gelöst und erhöht die Spannung ungemein.

Auch gewährt es einen wunderbaren Einblick in die Charaktere der Protagonisten und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Der Leser ist in der Geschichte drin, statt nur dabei und das macht es sehr spannend.

Das Buch endet mit einem Cliffhanger, so dass ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung(en) warte!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebesroman, trauer, zukunft, neuanfang, jugendbuc

Ein Jahr zum Leben (Die Jahr-Reihe 1)

Emilia Fuchs
E-Buch Text: 184 Seiten
Erschienen bei null, 29.12.2016
ISBN B01N7KY2AW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Roman "Ein Jahr zum Leben" ist der erste Teil der Jahr-Trilogie und der sehr gelungene Debütroman von Emilia Fuchs, welcher trotz tiefgründiger Themen im Hintergrund durch eine ganz besonders angenehme und leichte Atmosphäre überzeugt hat!

Der Tod ihres geliebten Vaters stürzt Protagonistin Eve zum Ende des Jahres in ein tiefes Loch. Auch ihre beste Freundin kann ihr nicht helfen, versucht sie aber durch eine Neujahrswunschliste zu motivieren... Aber ist es wirklich so einfach alle Wünsche einer Liste im Laufe eines Jahres abzuhaken?

Zum Glück trifft Eve später auf den charismatischen Ben, der auch unbedingt eine Auszeit braucht und so machen sich die Beiden auf eine ganz besondere Reise...

Die Geschichte von Eve und Ben wird so humorvoll und locker-leicht erzählt, dass die schweren Themen um Tod, Trauer und Krankheit zwar nie wirklich aus dem Auge verloren, aber doch immer wieder erfolgreich in den Hintergrund gedrängt werden.

Der Schreibstil ist jugendlich frisch. Die Beschreibung der Charaktere perfekt gelungen und das Setting einfach nur fantastisch.

Auch sehr gut gefallen haben mir die kleinen Zeichnungen zu Beginn der einzelnen Kapitel, die einem schon etwas über das darin Vorkommende verraten.

Dieselben Symbole finden sich auch auf dem Cover des Buches wieder und runden das ganze Perfekt ab.

Ich habe beim Lesen des Buches abwechselnd herzhaft gelacht und geheult. Das Buch hat mich extrem berührt und doch auch mit dem positiven Gedanken zurückgelassen, dass man nicht in der Traurigkeit versinken sollte, sondern es immer auch etwas Positives im Leben gibt auf dem man Aufbauen kann!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

highlands, verrat, liebe, schottland, zeitreise

Through the Ages: Eine Liebe in den Highlands

Lina Jacobs
E-Buch Text: 385 Seiten
Erschienen bei Forever, 13.01.2017
ISBN 9783958181496
Genre: Historische Romane

Rezension:

Mit "Through the Ages - Eine Liebe in den Highlands" habe ich ein ganz anderes Genre aus der Feder der Autorin Lina Jacobs entdeckt.

Bisher kannte ich nur Dystopien bzw. Thrill Romance von ihr, wobei spannend und romantisch geht es auch in diesem Zeitreiseroman zu.

Gemeinsam mit der Protagonistin und Erzählerin der Geschichte wird der Leser aus unserer modernen Welt in die schottischen Highlands transportiert und erlebt hautnah die schlimme Zeit unter der Herrschaft der Briten nach Culloden mit.

Es ist also nicht nur eine romantische Geschichte, wie das Cover evtl. vermuten lässt, sondern die Autorin hat sehr viele geschichtliche Elemente eingebaut, wodurch die Handlung sehr realistisch und aber auch sehr abschreckend wirkt.

Der Schreibstil ist wie immer bei Lina Jacobs sehr eingängig und flüssig. Die Seiten fliegen nur so vorbei und man ist so gefesselt vom Geschehen, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte!

Dass es zu einem Thema und einem historischen Hintergrund bereits andere Bücher mit teilweise sehr ähnlicher Handlung gibt, lässt sich nicht ausschließen - aber durch verschiedene unvorhersehbare Wendungen in der Geschichte bleibt dieser Roman bis zum Ende spannend!

Einzig ein paar Details in der Logik (das mag ein anderer Leser aber anders sehen) lassen mich diesmal "nur" 4 Sterne vergeben.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebe, stalking, betrug, linne van sythen, liebeswahn

Wenn du mich endlich liebst ...

Linne van Sythen
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 10.01.2017
ISBN 9789963535385
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Titel "Wenn du mich ENDLICH liebst" spiegelt sehr gut wieder worum es in dem Roman von Autorin Linne van Sythen geht.

Eine unerwiderte Liebe und die Bemühungen des zurückgewiesenen, seine Angebetete doch noch zu überzeugen...

Die Story von Bardos Liebe zu Anna wird in drei Abschnitten in einem Zeitraum von 1996 bis 2013 dargestellt.

Eigentlich ein sehr spannendes Thema, zumal auch andere Aspekte wie Freundschaft, Fremdgehen, Kindstod, "Flucht", Teenagertochter trifft auf neue Liebe der Mutter, Wiederannäherung... in der Geschichte eingebaut sind.

ABER, leider konnte mich das Buch nicht überzeugen.

Dies mag daran liegen, dass ich trotz der zahlreichen Probleme der Protagonisten und der ausführlichen Beschreibung ihrer Charaktere und Handlungen, nie ein wirkliches Gefühl für sie bekam.

Ich konnte einfach mit keiner der Hauptpersonen wirklich mitfühlen... Das heißt statt die Emotionen zu spüren, wurden sie mir nur beschrieben und trafen nicht mein Herz.

Bardo ist ein seltsamer, intriganter Kauz und man kann ihn einfach nicht wirklich liebgewinnen... Anna ist immer wieder widersprüchlich. Mal stark und selbstbewusst, dann voller Zweifel.

Vielleicht lag es aber auch an diesen langen und ausführlichen Beschreibungen der Interessen von Bardo (Weine/Opern), seiner Diskussionen/Gespräche mit Tosca und der von der Handlung abschweifenden Erklärungen über die Arbeit von Anna und Mario, aber all dies zog die Geschichte in meinen Augen unnötig in die Länge.

Ich habe das Buch nach etwa einem Drittel bereits als zu lang empfunden und ab etwa der Hälfte nur noch quergelesen um zu erfahren wie die Geschichte dann enden wird.

Leider war auch das Ende für mich komplett unbefriedigend, da ich auch hier die Entscheidung von Anna in keiner Weise nachvollziehen konnte.

Fazit: Ein Buch für Weinliebhaber, Opernkenner, Hundenarren und Menschen die evtl. ähnlich über Liebe und Beziehung denken wie Bardo und Anna...

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

aktmalerei, felsen, freundschaft, usedom, onke

Midlife Lover

Thorsten Falke
Flexibler Einband: 184 Seiten
Erschienen bei Dead Soft Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783960890317
Genre: Romane

Rezension:

Mit "Midlife Lover" hat Thorsten Falke einen einfühlsamen aber auch humorvollen Roman über eine ungewöhnliche Liebe geschrieben.

Die Protagonisten Sven und Dirk sind sehr unterschiedliche Charaktere. Als Leser erlebt man die Geschichte der Beiden aus Dirks Sicht. Trotzdem konnte ich mir von Beiden einen sehr guten Eindruck machen, da sie sehr gut gezeichnet werden.

Weiter vorkommende Personen sind eher am Rande des Geschehens zu finden, tragen aber dennoch zum Verständnis der Situationen und Entscheidungen bei. Hier hätte ich mir evtl. etwas detailliertere Beschreibungen/Charakterisierungen gewünscht.

Die Geschichte wird flüssig und abwechslungsreich erzählt. Es gibt humorvolle, romantische aber auch spannende Momente.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und passt zum ruhigen Grundton.

Insgesamt ein schönes Buch für Menschen, die auch einmal ungewöhnliche Liebesgeschichten lesen möchten...

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, lina jacobs, virus, bookshouse, dystopie

Flammende Bindung - Virulent 1

Lina Jacobs
Flexibler Einband: 323 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 30.11.2015
ISBN 9789963531448
Genre: Fantasy

Rezension:

"Lust auf tödliche Viren, brenzlige Abenteuer, actionreiche Spannung und bedingungslose Liebe?" So lauteten die ersten Worte der Einladung zu einer Leserunde!

Ich kann nur sagen, die Autorin Lina Jacobs hat mich mit diesem ersten Teil ihrer Virulent-Trilogie nicht enttäuscht!

Das Buch hatte ich innerhalb weniger Stunden gelesen und mich dabei nicht eine Minute gelangweilt!
Wie das Cover und der Klappentext bereits versprechen, geht es um eine düstere Version der menschlichen Zukunft, in der eine Organisation namens HSU die Macht an sich gerissen hat. Dort sind Nahrungsmittel in der Natur Mangelware, die Lebewesen mit einem gefährlichen Virus infiziert und Menschen die den Virus in sich tragen Großteils vernichtet...

Die Begegnung und die ersten gemeinsamen Aktionen der  H4 infizierten Protagonisten Darya (Jägerin) und Marc (Flüchtiger Verbrecher) verläuft extrem actionreich aber auch sehr prickelnd.

Die Charaktere sind durchweg sehr gut gezeichnet und man kann sich in die Personen und die Umgebung sehr gut hineinversetzen. Daryas Haustier Shi ist mir dabei besonders ans Herz gewachsen, obwohl er eigentlich nur bedingt liebenswert ist.

Ich liebe den eingängigen Schreibstil und die bildhafte Sprache der Autorin, welche mich als Leserin erneut gefesselt und in ihren Bann gezogen hat.

Lina Jacobs hat es wieder einmal geschafft einen Spannungsbogen zu schaffen, der ab dem Prolog nicht abreist und sich mit kleineren Auf und Abs durch das gesamte Buch zieht!

Eine durchdachte Story, wechselnde Perspektiven (der Leser steckt mal in Darya und mal in Marc) und immer neue Plots machen das Buch zu einem besonderen Leseabenteuer.

Kaum beantwortet sich eine Frage, so taucht bereits die Nächste auf und so warte ich hoffnungsvoll auf Teil 2 "Flammende Seelen"!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

katharina klimt

Fi...lleicht: Ein Date, ein Kerl und Chaos

Katharina Klimt
E-Buch Text: 32 Seiten
Erschienen bei BookRix, 13.12.2016
ISBN 9783739688084
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Sommer im Kopf: Liebe besiegt jede Krankheit

Katharina Klimt
E-Buch Text: 213 Seiten
Erschienen bei BookRix, 06.12.2016
ISBN 9783739686530
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

drogen, liebe, ink rebels, studium, julia dibbern

Wenn ich dich nicht erfunden hätte

Julia Dibbern
E-Buch Text: 168 Seiten
Erschienen bei null, 01.01.2017
ISBN B01M6B53T6
Genre: Jugendbuch

Rezension:

**** ACHTUNG SPOILER ****
.
.

Der Klappentext und die Lovelybooks Einladung zur Leserunde von Julia Dibbern´s Jugendroman "Wenn ich dich nicht erfunden hätte", hat mich auf eine mysteriöse und eher romantische Liebesgeschichte eingestimmt.

Doch das Buch ist wesentlich authentischer und das Thema wesentlich tiefgängiger als erwartet...

Die Autorin hat mit dem 18-jährigen Mädchen Leo (Eleonore) ein nettes, lustiges , aber auch ziemlich naives Mädchen als Protagonistin gewählt, welche durch den Umzug zur Uni in Hamburg erst in einer regelrechten Horrorwohnung landet und gleichzeitig mit der Distanz zu ihrer besten Freundin zu kämpfen hat...

Als Leo dann noch auf Joris trifft, in welchem sie sofort den immer wiederkehrenden Helden ihrer Geschichten erkennt, ist sie sofort hin und weg... doch Joris ist nicht der Junge in den man sich verlieben sollte...

Die Themen der Geschichte sind nicht nur der Wegzug von der Familie, der Verlust des direkten Kontaktes zu Freunden, die erste Liebe, sondern auch Zigaretten, Alkohol und Drogen.

Dabei stellt sich dem Leser immer wieder die Frage, was hätte ich in Leos Situation gemacht, wie würde ich reagieren, was könnte man sonst noch tun...?

Die Charaktere sind gut gezeichnet , allerdings konnte ich mich weder mit der naiven Leo identifizieren, noch mit Joris  wirklich anfreunden.

Ich denke, dass dies so gewollt ist.... es zeigte eine besondere Wirkung: Denn gerade weil ich nicht mit Leo gelitten und geheult habe, konnte ich mir genau diese wichtigen Fragen stellen und das Thema in meinem Kopf diskutieren.

Die Geschichte wird teilweise auch aus der Sicht von Joris erzählt, wobei ich dies nicht als notwendig oder besonders wichtig empfand, da er in meinen Augen durch Leos Gedanken ebenso gut dargestellt wurde.

Der Schreibstil ist jung, frisch und dem Zielalter (ab 14/15 Jahren) angepasst. Leos Erlebnisse sind gut beschrieben und ihre Handlungen nachvollziehbar, auch wenn sie nicht immer auf Verständnis stoßen - was wohl auch gewollt ist ;-)

Die Spannung bildete für mich keinen wirklichen Bogen, sondern eher ein wellenförmiges auf und ab. Die Situation in der Horrorwohnung, die Begegnung mit Joris, die Drogenphase und der Auszug. So konnte ich das Buch nicht lange aus der Hand legen und war immer wieder gefesselt.

Ich denke, dass das Buch für Jugendliche ein gute Möglichkeit ist sich mit dem Thema Drogenkonsum, Abhängigkeit und vor allem der Frage - Wie kann ich jemanden aus dieser Abhängigkeit heraushelfen ohne selbst zu versinken? - zu stellen.

Eine Mitleserin hat hierzu eine ganz tolle Aussage getroffen, die mein Fazit sein soll:

"...es ist nicht leicht, erwachsen zu werden. Und es ist nicht leicht, jemanden zu lieben. Und egal wie stark eine Liebe ist, sie alleine reicht nicht, um jemanden zu retten, der sich nicht retten lassen will. Und man muss sich auch selbst schützen, selbst wenn das die schwerste Aufgabe von allen ist." - lilli1906

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

190 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

vampire, fantasy, gabe, krimi, gestaltwandler

Die Seelenspringerin

Sandra Florean
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.09.2016
ISBN 9783959911238
Genre: Fantasy

Rezension:

Sandra Florean hat mit dem Roman "Die Seelenspringerin - Abgründe" einen fantastischen Auftakt zu einer Buchreihe  mit spannenden Kriminalfällen, außergewöhnlichen Charakteren und einer noch außergewöhnlicheren Hauptperson geschaffen.

Protagonistin Tess ist eine ganz besondere junge Frau, welche die Gabe bzw. den Fluch besitzt in andere Wesen springen zu können und deren Taten live zu erleben.

In diesem Band landet sie direkt zu Beginn inmitten einer Folterung durch einen Vampir. Auf der Suche nach dem Täter trifft sie auf Jim, einen auf besondere Wesen spezialisierten Polizisten, auf den Anführer der Vampiere und auf Werlöwen und Werhasen.

Dies klingt außergewöhnlich und passt irgendwie nicht zusammen? Ja das ist es und doch das tut es!

Die Autorin schafft es mit einem sehr angenehmen Schreibstil und auf eine sehr eingängige und spannende Weise all diese besonderen Individuen miteinander zu verknüpfen, einen Spannungsbogen zu schaffen, welcher nicht abreist und Lust auf mehr zu machen...

Die Charaktere sind allesamt sehr gut gezeichnet und ich konnte mir alle beim Lesen bildlich vorstellen und ihre Handlungen gut nachvollziehen.

Die Geschichte ist so super aufgebaut, dass man zum Ende des Buches zwar mit dem aktuellen Ergebnis der Ermittlungen von Tess und Jim zufrieden ist, der Leser aber schon sehr neugierig darauf wartet was als nächstes passieren wird...

Das Cover ist  wunderschön und man erkennt beim/nach dem Lesen des Romans ein paar Details, die vorher nicht wirklich aussagekräftig waren...

Fazit: Ich will mehr von Tess lesen...

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

dystopie, virus, lina jacobs, wissenschaft, schwangerschaft

Flammende Seelen - Virulent 2

Lina Jacobs
E-Buch Text: 360 Seiten
Erschienen bei Bookshouse, 03.11.2016
ISBN 9789963535422
Genre: Fantasy

Rezension:

Nachdem ich den ersten Teil der Virulent - Trilogie bereits vor einiger Zeit gelesen und nicht mehr aus dem Kopf bekommen habe, war ich sehr gespannt auf den zweiten Teil "Flammende Seelen"...

Ich kann nur sagen, die Autorin Lina Jacobs hat mich mit dieser Fortsetzung nicht enttäuscht!

Auch dieses Buch hatte ich innerhalb weniger Stunden gelesen und mich dabei nicht eine Minute gelangweilt!
Wie das Cover und der Klappentext bereits versprechen, geht es düster weiter in einer Version der menschlichen Zukunft.

Protagonisten Darya und Marc machen sich nun auf die Suche nach weiteren H4 Infizierten und treffen auf ein paar Menschen, zahlreiche gefährliche Mutationen und eine alte Zone...

Wieder lebt die Geschichte von sehr actionreichen Szenen und toll beschriebenen Situationen.

Die Charaktere und Landschaften sind durchweg sehr gut gezeichnet und man kann sich in die Personen und die Umgebung sehr gut hineinversetzen. Dabei mochte ich manche mehr und andere weniger...

Ich liebe den eingängigen Schreibstil und die bildhafte Sprache der Autorin, welche mich als Leserin erneut gefesselt und in ihren Bann gezogen hat.

Lina Jacobs hat es wieder einmal geschafft einen Spannungsbogen zu schaffen, der mit der ersten Zeile beginnt und nicht abreist!

Eine durchdachte Story, wechselnde Perspektiven (der Leser steckt mal in Darya und mal in Marc) und immer neue Plots machen das Buch zu einem besonderen Leseabenteuer.

Kaum beantwortet sich eine Frage, so taucht bereits die Nächste auf und vor allem die ganz am Ende neu eingeführte Hauptperson birgt viel Potential für den dritten Teil.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

kampf, akademie, camps, kurzromanserie, tiere

Goldprinz

Amber Auburn
E-Buch Text: 72 Seiten
Erschienen bei null, 31.12.2016
ISBN B01N9NACG2
Genre: Fantasy

Rezension:

Hier handelt es sich um die Bewertung des 10.Teils der Serie "Academy of Shapeshifters" von Amber Auburn.

Auch möchte ich nicht zu viel über die Handlung verraten, denn mit nur 70 Seiten hätte ich sonst ja gleich dem Leser alles erzählt...

Auf jeden Fall geht es in "Goldprinz" spannend weiter mit Lenas Leben in der Welt der Gestaltwandler. Lena schwankt zwischen Harmoniebedürftigkeit und Auflehnung gegen das Rudel. Ihre Stellung ist noch immer ungeklärt...

Im Camp der Reptis und der Piscue finden die weiteren Wettkämpfe statt und zurück im Camp der Ferae kommt plötzlich eine unerwartete Wendung...

Der Schreibstil ist sehr gelungen und passend für die sicherlich eher jugendliche Leserschaft. Die Autorin schafft es die Sprache zu treffen und die Emotionen zu transportieren. Als Leser konnte ich mich sehr gut in Lena hineinversetzen.

Auch die Beschreibung von Landschaft  und den Gestaltwandlern ist sehr gut gelungen, wobei in diesem teil ein Hauptfokus auf Lenas Empfindungen liegt.

Die Cover der Reihe sind sehr gut gestaltet. Sie passen perfekt zueinander und meist auch zum Inhalt - in diesem Teil ist Jeff abgebildet - auf dem Cover dar. Was das zu bedeuten hat - lest selbst....

Ich bin sehr gespannt wie es weitergehen wird!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

musik, liebe, band, verlust, freundschaft

#bandstorys: Bitter Beats

Ina Taus
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.01.2017
ISBN 9783646602883
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Bitter Beats" ist der erste Teil der Bandstorys Trilogie von Ina Taus .

In diesem Teil wird die Geschichte von Frontfrau Anna erzählt, welche ihre große Liebe Elias bei einem Autounfall verliert. Als sie Jahre später gerade wieder anfängt am Leben teilzuhaben, trifft sie auf Max, der musikalisch genau auf ihrer Welle schwimmt...

Die Autorin lässt den Leser durch wechselnde Perspektiven mal aus der Sicht von Anna, dann wieder aus der Sicht von Max am Geschehen teilhaben und in die enge Beziehung der Bandmitglieder eintauchen.

Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und durch die Perspektivenwechseln konnte ich auch die Hauptcharaktere sehr gut kennenlernen und deren Handlungen nachempfinden. So habe ich sowohl mit Anna, als auch mit Max gelacht und gelitten...

Aber auch die anderen Bandmitglieder und deren Partner werden sehr gut Charakterisiert. Jeder hat seine Eigenheiten und trotz der Fülle an verschiedenen Personen konnte ich mich sehr gut zurechtfinden. Die Beziehung zwischen den Jugendlichen ist etwas ganz Besonderes und vor allem so eng, wie ich es mir im realen Leben kaum vorstellen kann.

Eine der Besonderheiten des Buches sind der ungewöhnliche Prolog und der noch ungewöhnlichere Epilog. Des Weiteren bieten die Twitterthreads an den jeweiligen Kapitelanfängen immer wieder Anlass zu Spekulationen...

Als Leser ist es sicherlich von Vorteil, wenn man die Musik so sehr liebt wie Autorin und Protas, denn es gibt ständig Anspielungen auf Interpreten und Songs. Da ich mich leider nicht zu dieser Gruppe von menschen zählen kann, habe ich den Lesefluss immer mal wieder unterbrochen um mir einen Titel anzuhören. Ausnahmslos haben diese sehr gut in die jeweilige Szene gepasst und somit die Story noch musikalischer gestaltet, als es eine reine Erzählung tun würde... sehr gelungen!

Mir haben Story, Musikthema und Aufbau der Geschichte sehr gut gefallen. Stilistisch gab es sicherlich ein paar kleine Unsauberkeiten und die Klischees wurden schon sehr bedient, dennoch warte ich gespannt auf die weiteren Teile!

  (6)
Tags:  
 
383 Ergebnisse