KRLeserins Bibliothek

38 Bücher, 40 Rezensionen

Zu KRLeserins Profil
Filtern nach
38 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Meer, Das Meer

Iris Murdoch , Kyra Stromberg , Margitta Hervás
Flexibler Einband: 628 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492501187
Genre: Romane

Rezension:

Zunächst möchte ich mich herzlich bei Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken, das meine Meinung jedoch in keiner Weise beeinflusst.Der englische Klassiker geht unter die Haut. Grandios schürft Murdoch tief unter die Haut, legt wunde Punkte frei und gestaltet so ein dramatisches Gesamtbild, in dem sich die Natur mit dem Menschen verwebt.Die Hauptfigur Arrowby möchte nichts anderes, als am Meer seine Ruhe finden. Doch tauchen die ersten unerbetenen Gäste auf, und ehe man sich versieht, bricht mit ihnen nicht nur die Außenwelt, sondern auch das Innenleben über den ehemaligen Theaterregisseur herein. Unaufgelöstes aus der Vergangenheit und die Sehnsucht von vorn zu beginnen, treiben ihn -  beinahe in den Wahnsinn. Er muss sich von ejder einzelnen Bindung lösen und Aussöhnung finden.Die Erzählung ist teils sehr sprunghaft und unzusammenhängend, was dmein Lesevergnüngen ein wenig beeinträchtigt hat.4,8 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

spiritualität, adventskalender in buchform, advent, meditationen, zur ruhe kommen

Den Advent neu erleben

Martina Kaiser
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Aurum in Kamphausen Media GmbH, 19.09.2016
ISBN 9783958830899
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zunächst möchte ich mich bei Netgalley herzlich für das Rezensionsexemplar bedanken,  das meine Meinung jedoch nicht beeinflusst."Den Advent neu erleben" ist ein wunderbares Buch, das den Leser behutsam zu meiner Selbstliebe und letztlich innerer Freiheit führt. Tag für Tag kommt man sich selbst so ein Stück näher.Der christliche Glaube und die Geburt Jesu Christi werden dabei nicht thematisiert. Wer sich als Christ auf Weihnachten vorbereiten will, ist hiermit falsch beraten. Man kann dieses Buch aber, mMn, das ganze Jahr über gut und gewinnbringend benützen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die fünf Geliebten meines Mannes: Eine wahre Geschichte

Julie Metz
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Fahrenheit Books, 14.04.2014
ISBN 9783492980845
Genre: Biografien

Rezension:

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar über Netgalley erhalten und möchte dafür danken.Das Buch wird dort, wie auch hier, unter "Belletristik" eingeordnet. Das ist es nicht. Das Buch ist alles andere als unterhaltsam, spannend, dramaturgisch ausgefeilt oder sonst wie überdacht oder strukturiert. Es ist eins jener Bücher, die ein "Was mir passiert ist - das glaubst du nicht" erzählen, bei dem die Reflexion des autobiographischen Autors auf sich selbst völlig fehlen. Aneinandergereiht werden Ereignisse, die nach dem Tod des Ehemanns geschehen. Wenn im Titel nicht auf die 5 Geliebten hingewiesen würde, hätte ich das Buch nach knapp 1/4 schon beiseite gelegt, denn so lange dauert es, bis die erste auftaucht. Leider würde ich dieses Buch niemandem empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

bayern, krimi

Die schwarze Jagd

Bauer Dinesh
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 14.09.2017
ISBN 9783709934043
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Einfach köstlich - nicht nur, was die beschriebenen Gerichte angeht. Bayern ist genau porträtiert, das gefällt mir sehr gut, und die Geschichte ist spannend und humorvoll zugleich. Super! ich freue mich auf weitere Teile.Ich danke für das Rezensionsexemplar

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

95 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

mexiko, hollywood, b. traven, abenteuer, geheimnis

Wer ist B. Traven?

Torsten Seifert
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Tropen, 14.10.2017
ISBN 9783608503470
Genre: Romane

Rezension:

Um ehrlich zu sein, hatte ich bis zur Lektüre keine Ahnung, dass es einen B. Traven gab. Ich habe das Rezensionsexemplar von Netgalley angefragt und möchte mich für die spannende, einsichtsreiche Unterhaltung bedanken.
Der Roman spielt in Hollywood und Mexiko im Jahr 1940, allein das ist schon ein toller Rahmen.
Der Journalist Roman Borenstein ist der schnellste seiner Art; ihm entgeht keine gute Story und wohl deswegen wird er von seinem Chef auf die Spuren des mysteriösen Schriftstellers B. Traven mit deutschen Wurzeln gehetzt. Der Journalist übernimmt die Funktion eines Ermittlers, er ist clever und oft gerissen, zeigt aber auch wunde Punkte, wie seine jüdische Abstammung aufgrund derer er aus Deutschland flüchten musste.
Grandios fand ich den Wechsel zwischen spannungsgeladenen Szenen, in denen sich die Ereignisse überschlagen, und dann Momente, in denen die Zeit steht, man das Leben genießt, Zeit zum Sinnieren findet. Ob, bzw. dass, die Antwort auf das Rästel stimmt, weiß ich nicht, es spielt aber auch keine Rolle.
Ich will nicht zu viel verraten, nur soviel: Das ist ein besonderer Roman, den ich jedem wärmstens ans Herz legen möchte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

36 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

korsika, frankreich, unfall, familie, autor: michel bussi

Fremde Tochter

Michel Bussi , Barbara Reitz , Eliane Hagedorn
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 15.09.2017
ISBN 9783352009013
Genre: Romane

Rezension:

Auf einer meiner Lieblingsinseln, nämlich Korsika, spielt dieser höchst emotionale Roman, der ein Familiengeheimnis behandelt. Sehr gut und anschaulich werden die Figuren zum Leben erweckt; wobei leider die Spannung etwas auf der Strecke bleibt. Für Leser, die mit vielen Handlungssträngen, noch dazu auf verschiedenen Zeitebenen gut klarkommen, ist dieses Buch ein Genuss.Ich danke Netgalley für die Bereitstellung des Rezenionsexemplars.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

österreich, berge, berg, bergwelt, liebe

Durch alle Zeiten

Helga Hammer
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 13.10.2017
ISBN 9783961010080
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch ist gut geschrieben, daran gibt es keinen Zweifeln. Die eiskalte, kristallklare und emotionslose Sprache passt hervorragend zu der Geschichte. Das Buch strotzt vor Anschaulichkeit; vom ersten Satz an steckt man mitten im Geschehen.Ja, das Leben von Elisabeth in dem kleinen Bergdorf, in den Jahren nach dem Krieg, ist wahrlich schwer. ALLES in ihrem Leben ist schwer, alles ist ein Fehler und das ist eine schwere Kost.Lang und oft habe ich mich gefragt, ob das eine schlechtere Bewertung rechtfertigt und ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass es das tut. Für mich war die Lektüre trotz der gelobten Sprache eine Qual. Ich wollte, dass es endlich vorbei ist. Die Frage, die sich mir stellt ist, ob ich mich künftig in meiner Freizeit mit derart Bedrückendem, neben allem, was in der Welt passiert, auch noch beschäftigen und belasten will. Auch hier bin ich zu dem Schluss gekommen dass dem nicht so ist.
Wer klare Prosa liebt und harten Tobak mag, der wird dieses Buch lieben

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

adele mann, erotik, trennung, liebe, bad boy

Charming Bad Boy

Adele Mann
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Feelings , 02.05.2017
ISBN 9783426216040
Genre: Romane

Rezension:

Puh, ist das heiß!Die heiße Story um Brock, den Bad Boy war einfach nur mitreißend, prickelnd, sexy. Der Stil ist sehr angenehm, flüssig und sehr ansprechend.Unterhaltung vom Feinsten!Ich bedanke mich herzlich beim Verlag und Netgalley für das Rezensionexemplar.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

als der teufel aus dem badezimmer kam, teufel, arbeitslosigkeit, sophie divry, frankreich

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Sophie Divry , Patricia Klobusiczky
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550081361
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman widmet sich der immer weiter um sich greifenden Armut und deren Auswirkungen auf das Leben des Einzelnen. Wie geht er bzw., sie damit um? Was kennzeichnet den Armen? In die Einsamkeit, Scham und tiefe Verzweiflung führt uns die Autorin auf sehr gekonnte Weise. Dass das Ganze dabei etwas langatmig und wiederholend wird, trägt die Sache mit sich: Aus der Armut gibt es keinen Ausweg, wie sie leider erfahren muss.Das Buch liest sich flüssig, wenn auch die an einigen Stellen gehäuft auftretenden und an James Joyce erinnernden Neologismen verwirren können und es sich nicht immer erschließt, warum sie erfunden und verwendet werden. Dazu ist es zu zufällig.Ein Buch, das ich empfehlen kann.Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars über Netgalley.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

widerstand

Bonhoeffer

Alois Prinz , Irmela Schautz
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Gabriel ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 21.08.2017
ISBN 9783522304559
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Von D. Bonhoeffer kannte ich vor allem seine tiefsinnigen, ergreifenden Gebete und Texte. Über sein Leben hingegen wusste ich bislang nicht viel. Das hat sich Dank der großartigen Biographie von Alois Prinz geändert. Sehr detailliert und überzeugend lässt er das Leben und Wirken des großen Theologen auferstehen. Sein flüssiger und anschaulicher Stil tun sein Übriges dazu, dass dieses Biographie auch für Leser, die eher selten zu Biographischem greifen, ein voller Genuss mit nachhallendem Gewinn wird.Ich danke dem Verlag sehr herzlich für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars über Netgalley.

  (0)
Tags: widerstand   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, kinder, mütter, grundschule, freunde

Ziemlich beste Mütter

Hanna Simon
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 15.09.2017
ISBN 9783746633404
Genre: Humor

Rezension:

Der Roman bietet, wie im Klappentext beschrieben, ein in der Tat hohes Identifikationspotenzial.Mit viel Schwung und Esprit lässt einen die Autorin alle Emotionen miterleben. Sehr treffend beschreibt sie dabei die Situation von Übermüttern, alleinerziehenden Müttern, modernen Mütter, die alles außer Männer können und immer an den Falschen geraten und für die der Spielplatz durchaus zum Mienenfeld werden kann.Humorvolle, kurzweilige Lektüre, die in Berlin spielt.Besten Dank an den Verlag und Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

biblischer roma, religiöser roman, christentum

Die schöne Prophetin

James R Shott
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei St. Benno, 01.07.2014
ISBN 9783746241579
Genre: Historische Romane

Rezension:

In diesem Roman entwirft James R Shott ein greifbares Bild der Jahre Davids von dem Zeitpunkt an, als er Abigail kennenlernt bis zu seiner Krönung.
Der Roman überzeugt durch die Sprache, die "Farben" und die gut recherchierte und  den sehr glaubhaft gestalteten Inhalt nach der biblischen Vorlage.

  (0)
Tags: biblischer roma, christentum, religiöser roman   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

77 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

südkorea, gwangju-massaker, gewalt, gwangju, studentenaufstand

Menschenwerk

Han Kang , Ki-Hyang Lee
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 15.09.2017
ISBN 9783351036836
Genre: Romane

Rezension:

"Menschenwerk" ist eines der Bücher, die im Leser Spuren bis ans Ende des Lebens hinterlassen.
Eine leichte Kost ist es nicht; alles andere als das. 
Der Roman spielt im Jahren 1980 in Südkorea. Ein Junge wird bei einem Studentenaufstand getötet. Wie gehen Menschen damit um?
Als Prämisse gilt, dass man Gerechtigkeit erlangen und erkämpfen muss. Die Frage, was diese Gerechtigkeit bringt, weil sie ja kein Leben zurückbringt, wird nicht tief nachgegangen.
Menschenwerk ist ein sprachgewaltiges.literarisches Werk, das zwischen einer ungeheueren Sensibilität und Brutalität oszilliert und das eine perplex zurücklässt. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

erotik, ava innings, emotional, gefühlvoll, surfen

Waves of Love - Sam & Russel: Ganz oder gar nicht

Ava Innings
Flexibler Einband: 418 Seiten
Erschienen bei Feelings , 01.09.2017
ISBN 9783426216408
Genre: Romane

Rezension:


Zunächst möchte ich mich beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionexemplars über Netgalley bedanken.
Normalerweise lese ich keine Erotikromane, wollte es aber mal versuchen. 
Ich versuche nun, aus der Sicht einer typischen Erotikleserin zu werten und komme auf 4 Sterne.
Die Geschichte ist durchaus spannend und wer gern surft bzw. ein Faible dafür hat, wird den Background toll finden. Schrecklich fand ich das Ende, auch wenn die Autorin sich dafür entschuldigt.
Die Erotikszenen sind okay.. 
Was mir gar nicht gefallen hat war die sehr einfache, triviale Schreibweise: Erste Person Singular Präsens. Die Figuren waren mir meist zu oberflächlich, proletenhaft, ungezogen. Sie strahlten selten Wärme aus. Aber vielleicht gehört das zum Genre.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

christlich, charismatisch, überzeugend, erfreulich differenziert, viele bezüge zu die hütte

Lügen, die wir uns über Gott erzählen

William Paul Young , Jochen Winter
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Allegria, 08.09.2017
ISBN 9783793423089
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ehrlich gesagt, habe ich mir über weite Strecken mit dem Buch "Lügen, die wir uns über Gott erzählen" sehr schwer getan.
Das war in "Der Hütte" nicht anders. 
Ich lese viele theologische Bücher und bin deswegen möglicherweise etwas zu anspruchsvoll, oder auch nicht. 
Denn ein Theologe ist William Paul Young nicht. Er hat zwar mal in einer Gemeinde mitgeholfen, aber das war alles. Natürlich kann er seine Meinung über den Glauben und die Beziehung zwischen Gott und Mensch kundtun, ob und wie fundiert und haltbar diese dann aber sind, das sei erst mal dahin gestellt. 
So fällt es schwer, seinen Gedanken zu folgen, wenn er z.B. behauptet, Gott sei fügsam. Woher nimmt er die Belege? Dem Menschen den freien Willen zu lassen ist etwas anderes, als fügsam zu sein. Nein, ich glaube nicht, dass Gott sich dem Menschen fügt.
Viele "Lügen" sind mir zudem überhaupt nicht geläufig. Ich habe in meinem Bekanntenkreis (katholisch und freikirchlich) gefragt, auch sie kannten sie nicht. Sie müssen also dem eher fundamentalistischen Glauben, der in den USA weit verbreitet ist, entstammen. 




Was ebenfalls auffällt, ist, dass der Autor sehr sich selbst und seine Erfahrung zum Maß der Dinge macht und einige Begriffe sehr unüberlegt verwendet. So bezeichnet er seine eigene Umarmung, ganz am Anfang, als heilig. 
Er hat die Hütte geschrieben und ist kreativ. 
Von Demut oder Dankbarkeit gegenüber Gott ist wenig zu spüren, und doch würde ich das bei einem theologischen Werk erwarten
Woher nimmt er die Gewissheit, dass das, was er sich als Glaube zurecht gezimmert hat, nicht auch eine Lüge ist? Belege aus der Bibel fehlen jedenfalls ebenso wie ein fundiertes theologisches Wissen (Das Wort Christ meint nicht nur Anhänger Jesu, sondern auch "der Gesalbte, Messias" und wurde erstmals 40 n Chr. verwendet, also nicht zu Lebzeiten Jesu, weswegen seine Ausführung über "Gott ist ein Christ" etwas befremden.)


Andere Punkte wiederum sind besser, wie z.B., dass der Lebensweg nicht festgeschrieben und das Schicksal unveränderlich ist. Aber welcher Christ glaubt das? Keiner, den ich kenne. Sonst würde doch das ganze Besten nichts helfen!


Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten und danke dem Verlag dafür.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

94 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

liebe, schwangerschaft, familie, schwanger, london

Und jetzt auch noch Liebe

Catherine Bennetto , Teja Schwaner , Iris Hansen
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.08.2017
ISBN 9783746633435
Genre: Romane

Rezension:

Wenn einfach alles zusammenkommt, bleibt man oft verwirrt stehen und kommt nicht so richtig in die Pushen. SO geht es Emma, der liebenswerten Hauptfigur aus „Und jetzt auch noch Liebe.“, zu dem das Cover wunderbar passt. (ich liebe Flamingos)Der Roman ist DIE perfekte Strand.- bzw. Abschaltlektüre. Er ist erfrischend , heiter flockig geschrieben und lädt einfach zum Träumen ein.  Die Hauptfiguren sind liebenswert entworfen und bis man schaut ist ein verregneter Sonntagnachmittag vorbei. Holt Euch das Buch!Herzlichen Dank an Netgalley und den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

vietnam, hanoi, frankreich, unabhängigkeitsbestrebungen, jefferies

Die Tochter des Seidenhändlers

Dinah Jefferies , Angela Koonen
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783785725917
Genre: Historische Romane

Rezension:

Im Großen und Ganzen ist dies ein wunderschönes Buch, bei dem man sich gut in das Vietnam der 50er Jahre träumen kann. Der Stil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Die Geschichte der jungen Nicole ist ergreifend und sehr romantisch. Eine klare Leseempfehlung für alle, die große Gefühle und Kopfkino pur lieben.Ich bedanke mich herzlich beim Verlag und Netgalley für die Bereitstellung des Leseexemplars.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

françoise sagan, klassiker, teenager, frankreich

Bonjour tristesse

Françoise Sagan , Rainer Moritz
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 11.08.2017
ISBN 9783550081385
Genre: Romane

Rezension:


Vorweg: Der Klappentext dieser Ausgabe ist irreführend. Er beschreibt nicht den Inhalt des Buches, sondern den Erfolg der Autorin.


Zum Inhalt: 
Die Ich-Erzählerin, Halbwaise und 17, verbringt einen faulen Sommer an der Cote d'Azur. Mit dabei ist auch die aktuelle Geliebte des Vaters. Die Ich-Erzählerin fühlt sich dieser Halbweltdame zwar intellektuelle überlegen, aber allen anderen unterlegen und schmiedet sich ihr eigenes Weltbild, in dem sie mit ihrem Vater eng verbunden ist. Diese Verbindung wird durch die Ankunft und bald darauf folgende Verlobung der älteren Anne, eine Pariser Intellektuelle, bedroht. So beginnt sie, Pläne zu schmieden, wie sie die Verbindung zerstören könnte. Immer, wenn Anne nett zu ihr ist, wünscht sie, "die Komödie" zu beenden, doch es gelingt ihr nicht. Die Dingen nehmen ihren Lauf, mit unvorhersehbaren Folgen.
Beeindruckend treffsicher beschreibt F. S. Gefühle, durchschaut Figuren und schreibt all dies in einer wunderbar poetischen Sprache, dass man in einen großartigen Lesegenuss gerät. Auch werden die trägen Tage am Meer richtig lebendig. Ein wunderschönes Buch, das lange nachhallt. 
Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars über Netgalley.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

85 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

russland, st. petersburg, zar peter, sankt petersburg, newa

Die Stadt des Zaren

Martina Sahler
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 11.08.2017
ISBN 9783471351543
Genre: Historische Romane

Rezension:


Martina Sahler muss für dieses Werk sehr viel recherchiert haben, wenn man die Fülle an Daten und Fakten betrachtet. Dass diese an einigen Stellen zu viel sind und das Lesevergnügen trüben, weil man aus der fiktionalen Welt herausgerissen wird, mag nur mir so gegangen sein.
Sehr interessant ist das Nebeneinander, also zum einen das Anliegen von Zar Peter, Pieterbruch nach Amsterdamer Vorbild zu erbauen, und die Entbehrungen der niedrigen Stände sowie die Handwerker. 
Dass der Roman in St. Petersburg spielt, war für mich ein Leckerbissen.
Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar über Netgalley.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

91 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

paris, liebe, gegenwart, botanik, malerei

Rendezvous im Café de Flore

Caroline Bernard
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.11.2016
ISBN 9783746632711
Genre: Liebesromane

Rezension:


Zunächst tat ich mir sehr schwer, über den sehr langen und zähen Prolog (wozu und warum werden die heutzutage eigentlich überall geschrieben?) in die Geschichte zu kommen.
Dann jedoch, sobald man in der Gegenwart ist, wird der Stil sehr schnell und locker, sodass man schnell eine Seite nach der anderen umblättert und sich ganz in die Leben der beiden Frauen, aus deren Perspektive abwechselnd erzählt wird, einlassen kann. 
Zum Inhalt haben andere Rezensentinnen schon viel geschrieben.
Die Autorin schafft es, zwei meist sehr überzeugende Figuren zu erschaffen und den Spannungsbogen weitgehend aufrecht zu erhalten.
Vor allem aber kann man sich fast immer gut vorstellen, wie das Leben im Paris der 20er war. 
Ich bedanke mich für das Rezensionexemplar.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

indien, selbsterfahrung, roman, mira, fortsetzun

Nächster Halt: Indien

Katy Colins , Marina Ignatjuk
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.08.2017
ISBN 9783956497001
Genre: Liebesromane

Rezension:

... mit Fernwehpotenzial, und das, wobei ich selbt nie wieder nach Indien fahren würde!


Der zweite Band der Lonely Hearts Reiseserie liest sich um einiges besser als der erste, der mir schon sehr gut gefallen hat.
Anfangs etwas zäh, doch dann richtig flott und heiter reist man mit Georgia zum sagenumwobenen Taj Mahal, weiter durch Indien, und kann Deutschland hinter sich lassen und in neue Abenteuer eintauchen. Und vielleicht entdeckt man dabei ja auch ein  unbekanntes Stück über sich selbst!
Eine tolle Unterhaltung, ganz so, wie es sein soll!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

hund, liebe, liebesroman, hundeglück, corgi

Und dann kam Mr. Willow

Anna Saalbach
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.08.2017
ISBN 9783956496837
Genre: Liebesromane

Rezension:


Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar enthalten und mich sehr auf eine heitere und unterhaltsame Lektüre gefreut. Leider wurde diese Vorfreude nur teilweise erfüllt.
Die Idee der Geschichte ist dabei durchwegs nett: Frau bekommt statt eines Heiratseintrags die bitterböse Wahrheit serviert. Dass dabei wohl ein wenig übertrieben wird (welcher Schuft würde shcon derart krass vorgehen) ist geschenkt. Jedenfalls schäumt man beim Lesen noch vor Wut und versteht dann nicht, warum die Hauptfigur Mirka (die beste Freundin heißt Rieke, zwei für süddeutsche Leser grauenhafte Namen) nicht völlig austickt, heult, ihn verflucht, seine Sachen zerschneidet. Hier klingt bereits an, dass die Autorin ihre Figuren nicht wirklich gut kennt und es eher beim Flachen belässt. So etwas kann seinen Reiz haben, bes. wenn man erschöpft nach der Arbeit ist und einfach was Nettes, Flottes lesen will. Leider hakt auch der Stil, es ist mehr ein "und dann, und dann, und dann" als eine sich schön entwickelnde, dahinfließende Geschichte. Sehr ärgerlich sind auch viele logische Fehler, wie z.B., dass der Welpe die ganze Nacht in London und Zugfahrt lang weder bellt, noch was trinkt und isst und auch nicht aufs Klo muss, sondern erst in Deutschland. Nun ja ...
Für absolute Hundeliebhaber ist es eine sicherlich ganz nette Lektüre.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

126 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

darwin, marx, london, karl marx, charles darwin

Und Marx stand still in Darwins Garten

Ilona Jerger
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 11.08.2017
ISBN 9783550081897
Genre: Romane

Rezension:


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

30 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

sommer, familie, liebe, diagnose krebs, zusammenhalt

Das Geschenk eines Sommers

Gabriele von Braun
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.08.2017
ISBN 9783732537549
Genre: Liebesromane

Rezension:

Für die anvisierte Zielgruppe ist dies ein richtig fesselndes Buch. Besonders gut hat mir gefallen, dass sie Welt um das eigentliche Geschehen herum ebenfalls sicht- und greifbar wird. Die Affäre mit Martin, München und Berlin, die Freunde Kati und Clemens, und natürlich das ganze Drama, aber auch die endlich erfüllte und gesunde Liebe. Am Schluss muss man einfach weinen, so ergreifend ist das Buch. Der einzige Wermutstropfen war: 1. Person Singular Präsens. :( 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

italie, erster weltkrieg, nadal, zweiter weltkrieg

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

Rafel Nadal , Ursula Bachhausen
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783404175390
Genre: Romane

Rezension:


Der Roman „Das Vermächtnis der Familie Palisano“ wird unter Frauenunterhaltung gelistet; dabei ist gehört das Buch nicht in diese Kategorie. Frauenunterhaltung zeichnet sich durch eine Identifizierung mit einer oder mehreren weiblichen Hauptfiguren aus, damit einhergehend mit der (gezeigten oder nur behaupteten) Vermittlung bzw. Einblick in ihr Innenleben. Genau das aber versucht Nadel nicht.
Wenn man den eher schwierigen Einstieg (immerhin mehr als 1/10 des Textes) über die Abhandlung der 20 Toten geschafft hat, erhofft man sich, nun ganz in die Erzählwelt einzutauchen und in die Haut eben einer Figur zu schlüpfen. Die Geschichte des Fluchs wird jedoch ebenfalls sehr knapp gerafft, man springt von einem für den Plot wichtigen Ereignis zum nächsten, ohne dabei Tiefe zu entwickeln. So leidet die Liebesgeschichte darunter, weil sie sehr einfach gestrickt und vorhersehbar ist. Dabei hat die Geschichte sehr viel Potenzial, bes. die Einbettung in den historischen Kontext des Faschismus in Italien ist sehr interessant, aber eben auch der Versuch, ihr den Mantel des Magischen Realismus überzulegen. In der Tat erinnert nicht nur die Sprache, sondern auch der entrückte Blick und eben der Fluch (an den „aufgeklärte“ Menschen ja nicht glauben) an Marquez et al., ebenso wie die Tatsache, dass kein klares Urteil über Gut und Böse gefällt wird. Erst zum Ende hin gewinnt die Geschichte an Spannung und hinterlässt, trotz der genannten Widrigkeiten, insgesamt einen guten Eindruck. 
 Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich beim Verlag für die Bereitstellung.

  (0)
Tags:  
 
38 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks