KRLeserins Bibliothek

51 Bücher, 53 Rezensionen

Zu KRLeserins Profil
Filtern nach
51 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

Den Himmel finden

Erri De Luca , Annette Kopetzki
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 11.05.2018
ISBN 9783471351710
Genre: Romane

Rezension:

„Den Himmel finden“ heißt dieses Buch auf Deutsch, im italienischen Original „La natura esposta“, die „dargestellte Natur“, was mir in seiner Doppeldeutigkeit (es bezeichnet das Geschlecht) treffender erscheint.


Es geht um einen namenlosen, 60-jährigen Bewohner eines Bergdorfers, der zwar das musische Gymnasium besuchte, anschließend aber sein gesamtes Arbeitsleben im Bergbau verbrachte. Um dann doch noch Licht zu bekommen (und den Blick fürs Weite offen zu halten) steigt er täglich nach der Arbeit hoch hinauf in die Berge (man fragt sich, wie er das im Winter macht, wenn die Tage kurz sind, aber egal.)

Später, also vor wenigen Jahren, hilft er Flüchtlingen unentgeltlich über die Berge nach Mitteleuropa. Nicht mal Dank will er dafür.

Erri nimmt hier bereits das "Christliche" in der nicht gläubigen Figur des Ich-Erzählers vorweg.

Als der Deal aufkommt, ist es um die für zwei andere Männer lukrative Fluchtroute geschehen und er wird aus dem Dorf, in dem er sein Leben lang gewohnt hat, verjagt. So muss er sich einen neuen Wohnort und Brotverdienst suchen.

Er findet ihn irgendwo am Meer, wo er den eigenartigen Auftrag erhält, dem gekreuzigten den im Nachhinein angelegten Lendenschurz zu entfernen und so „die Natur“ (an anderer Stelle als „Ärgernis“ bezeichnet) nicht wieder freizulegen, da sie verletzt wurde, sondern wieder herzustellen.

Der Ich-Erzähler ist nicht gläubig.

Nun, als gläubige Christin dachte ich zunächst: Mal sehen, was das wird. Der Autor schafft dies mit viel Takt- und Feingefühl. Von Anfang an ist der Ich-Erzähler von der Heiligkeit (= Heil-sam-keit) der Statue ergriffen und macht sich auf die Suche, um mehr über den Tod Jesu und seine Wirkung zu erfahren. Sofort trifft er dabei auf kundige Menschen (einen Moslem, einen Rabbi, einen weltoffenen Pfarrer) und schafft somit zum einen eine (überfällige und aktuelle) Verbindung zwischen den drei abrahamitischen Religionen.

Was der Autor dem Erzähler als Erkenntnisse in den Kopf legt, wirkt ….. Die Erkenntnisse sind auch in der theololgischen Diskussion durchaus aktuell und es ist berührend, wie und dass der Autor sich dem Thema widmet. Warum mich das Buch nicht vollends überzeugt hat liegt an der Konstruiertheit.

Der Protagonist ist ein einfacher Mann, trotz musischem Gymnasium. 40 Jahre oder mehr unter Tage hinterlassen in jedem Menschen Spuren, aber nicht in ihm. Er kennt sich bei den griechischen Philosophen bestens aus, zitiert hier und dort. Ebenso, als dem Christentum ursprünglich Fernstehender, denkt der bei dem Verkehr in Neapel an die Teilung des Roten Meers – ein sehr weiter Bogen. Dass er einfach so die Evangelien liest und alles versteht – Hut ab. Ich kennen niemanden, der dies ohne Übung (oder sehr viel Wirken des Heiligen Geistes) kann. Der Autor entwirft (und das wirkt als späten Einschub, als deus-ex-machina) einen im Alter von sechs Jahren verstorbenen Zwilling, der immer der „Kopf“ der beiden war uns als solcher in ihm weiterlebt. Leider überzeugt das nicht. Der Protagonist bleibt eine behauptete, weitgehend unlebendige Figur, die nur bei der Bergüberquerung und in einigen Momenten der Steinhau-Arbeit lebendig wird.

Zudem ist der knappe, jetzt so moderne amerikanische Berichtsstil (1. Person Singular, Präsens, kurze, unreflektierte Sätze à la „Ich schlage das Buch auf, lese. Ich gehe in die Küche, esse, gehe schlafen“ auf die Dauer schlichtweg unerträglich.

Ich schwanke zwischen 3 und 4 Sternen.

Besten Dank an Netgalley und den Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

Peacemaker

Simon Jacob
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Verlag Herder, 17.04.2018
ISBN 9783451379048
Genre: Sachbücher

Rezension:

Simon Jacob hat mit "Peacemaker" ein großartiges Werk vorgelegt.
Der autobiographische Bericht seiner Tätigkeiten, Erlebnisse und Erfahrungen ist  leicht verständlich und angenehm flüssig zu lesen. Jacob bietet Einblicke in die so verworrenen Konflikte, deren Hintergründe und das Versagen arroganter (meine Worte) westlicher Politik. Er nimmt den Leser mit auf die Reise zu seiner persönlichen Entwicklung, bei der der christliche Glaube eine wichtige Rolle spielt. Als gläubige Christin hat mich so schon die Einleitung tief berührt.
Da, wo ich als Leserin oft verzweifelt aufgegeben hätte, hält er durch, hält fest am Glauben, an der HOffnung und Zuversicht auf einen Frieden im Nahen Osten, den wir alle uns so sehr wünschen
Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar von Netgalley erhalten, doch hat dies meine Meinung nicht beeinflusst. Ich danke dem Autor und dem zuverlässig sachlichen Herder-Verlag für das Exemplar, das ich jedem Interessierten empfehlen werde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Vom Lebensplan zum Beziehungsraum

Klaus Sejkora , Henning Schulze
Fester Einband: 274 Seiten
Erschienen bei Fischer & Gann, 18.09.2017
ISBN 9783903072572
Genre: Sachbücher

Rezension:

Den Begriff "Transaktionsanalyse" kannte ich. Doch was genau hat es damit auf sich?
Auf sehr eingängige Weise brachte Klaus Sejkora mir dies näher. Das Buch ist zudem übersichtlich gestaltet und der Text ist so formuliert, dass sich die Kernthesen sofort verankern.
Sehr hilfreich und durchaus einfach umsetzbar sind die Methoden, wie man behindernde "Skripten" überwindet und zu einem selbstbestimmten, autonomen Leben gelangt.
Ich habe das Buch als Ebook über Netgalley zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich für das Rezensionsexemplar. Es versteht sich von selbst, dass meine Meinung dadurch nicht beeinflusst wurde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

"freundschaft":w=4,"liebe":w=2,"krankheit":w=2,"brighton":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"humor":w=1,"england":w=1,"schicksal":w=1,"verlust":w=1,"hoffnung":w=1,"meer":w=1,"enttäuschung":w=1,"jugendliebe":w=1,"vergebung":w=1

Du und ich und das Meer

Sandy Taylor , Marion Ahl
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 04.06.2018
ISBN 9783959671927
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte der beiden Freundinnen und deren Freundschaft wird von Sandy Taylor tief ergreifend geschildert. Man will mit ihnen weinen, fluchen, bangen, hoffen, wenn man erfährt, wie ihre Freundschaft teils aus eigenem Verschulden, teils durch von ihnen nicht beeinflussten und beeinflussbaren Faktoren immer wieder auf die Probe gestellt wird.

Wunderschön ist auch das englische Seebad Brighton vor rund 50 Jahren, das den Schauplatz der Geschichte bildet.
Was das Lesevergnügen allerdings erheblich trübt, ist die mangelhafte Übersetzung, die teils wörtlich vom englischen Original übersetzt, was im besten Fall hölzern, im schlimmsten Fall unverständlich und aus dem Kontext gerissen klingt. Auch der konstante falsche, und somit irritierende, Gebrauch des Plusquamperfekts ist ein Ärgernis. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Das Schönste an uns sind wir

Christiane Hastrich , Barbara Lueg
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Eisele Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783961610068
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Das schönste an uns sind wir" ist ein mitreißendes, humorvolles und gleichzeitig tiefgründiges Buch.
Der tiefgreifende Wandel, den Frauen zwischen 50 und 60 durchleben, wird glaubhaft, überzeugend und u.a. aus mir (noch unter 50) neuen Blickwinkeln beleuchtet.
Der Text wird durch verschiedene Textarten aufgelockert und ich habe immer gern weiter gelesen.
Ein wirklich schönes Buch, das man auch sehr gut Müttern, Ehepartnern oder Freundinnen schenken kann
Ich bedanke mich bei Netgalley und beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 51 Rezensionen

"russland":w=7,"freundschaft":w=4,"liebe":w=3,"teenager":w=3,"shanghai":w=3,"modeln":w=3,"träume":w=2,"homosexualität":w=2,"diät":w=2,"model":w=2,"magersucht":w=2,"familie":w=1,"jugend":w=1,"gegenwart":w=1,"jugendroman":w=1

Fliegende Hunde

Wlada Kolosowa
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 09.03.2018
ISBN 9783961010066
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar über Netgalley erhalten und danke dem Verlag dafür.

Anders als das, meiner Meinung nach völlig unpassende Titelbild vermuten lässt, handelt es sich bei "fliegende Hunde" um einen flüssig zu lesenden Young Adult/ Coming of Age Roman, in dem die Autorin viele ernste Themen streift. Sie gibt umfassende EInblicke in die gegenwärtige russische Gesellschaft und die Modelwelt im Fernen Osten. 
Die Figuren sind mit Tiefe angelegt, dennoch gelingt es ihr nur bei einigen Themen, die inneren Antriebe, Ängste und Verletzungen spürbar zu machen. Intellektuell nachvollziehbar: ja, aber emotional spürbar: nein.
Dies mag auch darin begründet liegen, da den Mädchen der Zugang zu vielem, was über sie hinausgeht, fern liegt. Am besten zeichnet sich dies in der Hunger-Diät, dem Tod und der Beziehung zu Mammut ein. Das alles ist von einer gewissen Sich-Selbst-Fremdsein und Gleichgültigkeit getragen. Es wird immer wieder erzählt, dass Oksana Angst vor dem Forum hat, aber letztendes bleiben die ANgst und Gewissensbisse behauptet, ebenso, wie ihre Gefühle für Mammut. Dessen kleine Liebesbekundungen, wie die Cherimoya, sind ergreifend.
Alles in allem aber dennoch ein gut zu lesender Roman, den ich gern weiterempfehle.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

schuld, südafrika, waffenbesitz

Die Hauswaffe

Nadine Gordimer , Susanne Höbel
Flexibler Einband: 365 Seiten
Erschienen bei btb Verlag (TB), 01.02.2000
ISBN 9783442723706
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vor rund 20 Jahren habe ich den Roman zum ersten Mal im englischen Original gelesen und bin auch bei der 2., sehr gut ins Deutsche übertragenen, Lektüre erschüttert und bleibe nachdenklich zurück. Das Thema ist angesichts der Ereignisse und politischen Diskussion in den USA hochaktuell.
Haben die Eltern versagt? Hat die Gesellschaft versagt? Woher kommt das Böse, wie kann man es besiegen?
Ein Roman, der lange nachhallt und viele Fragen aufwirft. 
Großartig.

  (0)
Tags: schuld, südafrika, waffenbesitz   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

audi, berlin, deutsch, deutscher, florian, hamburg, rom, roman

Das Kaff

Jan Böttcher
E-Buch Text: 262 Seiten
Erschienen bei Aufbau Digital, 09.03.2018
ISBN 9783841214980
Genre: Romane

Rezension:

Dass viele Menschen und somit viele Autoren das Landleben attraktiv finden, ist bekannt.Als Person, die zwischen Metropolen und der dörflichen Heimat pendelt, kann ich bestätigen, dass Böttcher das Dorfleben nicht frei erfindet. Das ist ein wichtiger Punkt.Dennoch konnte mit die Geschichte nicht überzeugen oder gar begeistern.Der Ich-Erzähler passt in keiner Weise zu dem, was er erzählt und wie er es erzählt. Er ist durch und durch unreflektiert.  Der wild poetisch, an Bildern überfrachtete Einstieg im Ersten Kapitel verwirrt und lässt eine völlig andere Person erwarten, als die, die den Rest der Geschichte erzählt.Ellenlange langweilige (da die Handlung nicht vorantreibende und keine Emotion, keinen Charakter beschreibende) Baustellen-Passagen blähen das Buch unnötig auf.Leider kein Meisterwerk.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

377 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 93 Rezensionen

"roman":w=6,"missbrauch":w=6,"nell leyshon":w=6,"die farbe von milch":w=6,"bauernhof":w=5,"gewalt":w=4,"drama":w=4,"armut":w=3,"pfarrer":w=3,"19. jahrhundert":w=2,"bauern":w=2,"frauenrechte":w=2,"eisele-verlag":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1

Die Farbe von Milch

Nell Leyshon , Wibke Kuhn
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Eisele Verlag, 22.09.2017
ISBN 9783961610006
Genre: Romane

Rezension:

 "Die Farbe von Milch" ist eines der zutiefst berührenden Bücher, die ich in den vergangenen Jahren gelesen habe. Es gibt ganze fünf Bücher (von ca. 2.000 gelesenen), bei denen ich geweint habe - dies ist eins davon. Dass und wie Nell Leyshon den Leser derartig in den Bann ziehen kann, ist ein kleines, stilles Meisterwerk.Gut möglich, dass man auf der ersten Seite stutzt und zweifelt, ob man ein ganzes Buch (ca. 111 Seiten) in dieser fundamental einfachen, wenn nicht gar verkürzten Sprache, die bis auf Punkte und Fragezeichen ohne jegliche Zeichensetzung auskommt, aushalten will. Doch darin liegt das Geheimnis des Buches. Diese einfache Sprache zusammen mit der naiven, ehrlichen, aufrichtigen und schonungslosen Stimme von M.A.R.Y. (er)schaffen eine unverstellte Sicht auf die Geschehnisse und auf das Wesen der Figuren. "So war es, und nicht anders", schreibt sie und man kann nicht anders, als diese Wahrheit tief in sich selbst zu fühlen. Das Buch spielt im Jahre 1831. Wer zunächst denkt, dass ein Roman über Ausgeliefertsein und Ausweglosigkeit und  aus dieser Zeit nichts mit Menschen aus der heutigen Zeit in unserer Kultur zu tun hat, wird eines Besseren belehrt. Auch darin liegt die Große Kunst von Nell Leyshon: Denn spätestens nachdem Tod der Ehefrau des Pastors spürt man die Angst, Verzweiflung und die Kraft Marys so tief in der eigenen Brust, als befände man sich selbst in der Situation. Ja, sie hätte weglaufen und ihr Glück anderswo versuchen können. Doch wer von uns tut dies, heute, wo wir (in vergleichbaren oder ganz anderen Situationen) weit weniger zu befürchten hätten und mehr Hilfe von Organisationen und Institutionen bekämen?Zudem ist das Buch großartig übersetzt, was bis ins Lesen und Schreibenlernen hineinreicht.Ein Meisterwerk, das lange nachhallt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"england":w=2,"klassiker":w=2,"roman":w=1,"komödie":w=1,"dienstmädchen":w=1,"sharp":w=1,"margery sharp":w=1,"die abenteuer der cluny brown":w=1

Die Abenteuer der Cluny Brown

Margery Sharp , Wibke Kuhn
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Eisele Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783961610044
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch wird als "charmanter Roman" beschrieben und das ist er in der Tat.Besonders erfrischend dabei fand ich den allwissenden Erzähler, der in der gegenwärtigen Literatur leider nicht zu finden ist. Die Helden Cluny Brown zeichnet sich durch einen seltenen Charakter aus. Auf den ersten Blick wirkt sie auf viele naiv, doch rasch merkt man dass in ihr eine nicht naive, sondern unerschütterlich ehrliche und dem Leben zugewandte Person steckt.Wer auf die gängigen steilen Spannungsbögen hofft, wird enttäuscht, denn "Die Abenteuer" kommen wunderbar sanft daher und ziehen den Leser dennoch in ihren Bann. Zunächst tat ich mich mit der letzten abrupten Wendung schwer, doch dann wurde sie immer überzeugender und passt haargenau auf die beiden Charaktere, die viel im Verborgenen tragen.Das Buch ist so gut übersetzt, dass man ihm die Übersetzung nicht anmerkt. Kompliment!Wieder ein grandioses Buch des Eisele Verlags.Ich bedanke mich für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Es war mir ein Vergnügen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

189 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"aids":w=6,"trauer":w=3,"verlust":w=3,"coming-of-age":w=3,"sag den wölfen ich bin zu hause":w=3,"tod":w=2,"homosexualität":w=2,"netgalleyde":w=2,"carol rifka brunt":w=2,"sagdenwölfenichbinzuhause":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"jugend":w=1,"vertrauen":w=1,"kunst":w=1

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Carol Rifka Brunt , Frauke Brodd
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Eisele Verlag, 23.02.2018
ISBN 9783961610075
Genre: Romane

Rezension:

"Sag den Wölfen, ich bin zu Hause" ist für mich das Buch des Monats Februar.Da sind zum einen die tief reichenden Ausgestaltungen der Charaktere- Dann ist da diese selten so feinfühlig und klug dargestellte zwischenmenschnliche Dynamik, das Dunkle im Herzen der Menschen (wobei die beiden an Aids-Kranken Homosexuellen Finn und Toby als Einzige scheinbar makellos sind, was auf mich stellenweise wirkte, als würde die Autorin nicht wagen, Menschen aus der damaligen "Randgrube" charakterliche Fehler zu unterstellen). Großartig jedoch Greta, die tolle Schwester und die Einsamkeit und sich immer weiter ausbreitende Trauer von June. Etwas unglaubwürdig fand ich die Mutter, möglicherweise, weil sie nicht so detailliert erzählt wird, vieles dadurch behauptet wirkt und die Versöhnung mit dem sterbenen Finn unnnachvollziehbar bleibt.Hervorragend haben mir die Sprachbilder und der Sprachfluss gefallen. Das Buch ist im Großen und Ganzen sehr ordentlich übersetzt, auch wenn die heutzutage wohl unvermeidlich gewordenen Plusquamperfekt-Fehler (z.B. "weil es nie vollendet worden war" - wie soll das grammatikalisch möglich sein?, oder "das Wetter war umgeschlagen, während wir im Keller gewesen waren"...etc. pp) und einige unüberlegt 1:1 ins Deutsche übertragene Bilder  gelegentlich zum Kopf-Schütteln veranlassen. z.B. "Krankenhäuser erlauben Besuchern nicht, zu ,,, herzukommen" "Es ist für mich keine so schlaue Idee, nach England zu reisen."Herrlich fand ich, wie viel Zeit Brunt sich für den Aufbau und die Ausschmückung der Geschichte erzählte. So werden die Charaktere greifbar.Und dann ist da das Porträt, in dem jeder herummalt und seine eigene Innenwelt, seine eigenen Hoffnungen und Qualen auf- und einträgt. Anders als bei Dorian Gray kann der "Schaden" jedoch wieder rückgängig gemacht werden.Der Schluss, ich erkannte "Dass Eifersucht, Scham und Neid [...] unsere Art von Krankheiten waren. Eine Krankheit wie Tobys und Finns Aids", sowie das gesamte Buch hallt lange nach, auch wenn, wie bereits erwähnt, die beiden Sterbenden durchaus ein paar menschliche Makel vertragen hätten.Ich danke Netgalley für die Bereitstellung des Buches.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

205 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 122 Rezensionen

"pfadfinder":w=12,"männer":w=11,"freundschaft":w=7,"amerika":w=6,"generationen":w=5,"liebe":w=3,"usa":w=3,"krieg":w=3,"moral":w=3,"nickolas butler":w=3,"familie":w=2,"frauen":w=2,"gegenwartsliteratur":w=2,"außenseiter":w=2,"vater-sohn-beziehung":w=2

Die Herzen der Männer

Nickolas Butler , Dorothee Merkel
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 11.02.2018
ISBN 9783608983135
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte mit dem vielversprechenden Titel "Die Herzen der Männer" ist in der Vergangenheit zwischen 1962 – 1996 angelegt und reicht bis in die nahe Zukunft 2019/2022 . Butler führt je eine neue Generation von Jugendlichen Männern einr, die den Sommer im Pfadfinderlager Camp Chippewa im nördlichen Wisconsin verbringen wollen.Dabei bringt jeder Mann seine eigene erschütternde und tragische Geschichte mit, wobei die ersten beiden Teile für mich teilweise sehr langatmig zu lesen waren. Interessant fand ich den gegenwärtigen Teil, in dem unser Zeitgeist und die damit verbundene Problematiken aufgezeigt werden. Wie vieles Althergebrachte ist auch die Pfadfinderideologie obsolet geworden. Einerseits aufgrund der überholten patriachalischen Strukturen (die man ja leicht lockern könnte), aber vor allem im Rausch des Medienkonsums, des Desinteresses an der Natur, Umwelt/ Schöpfung und der Abkoppelung des Einzelnen von der Gemeinschaft in dem Verkriechen in das Handy/ Tablet.Mitreißend fand ich vor allem die emotionale Sprache.Ich danke Netgalley und dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Ganz schön Konfuzius


Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 17.08.2017
ISBN 9783845820934
Genre: Sonstiges

Rezension:

In dem Büchlein finden sich viele lehrreiche Zitate des unvergesslichen Philosophen Konfuzius, der die Harmonie und das Gleichgewicht von zentraler Bedeutung für ein gelingendes Leben erachtete. Diese Auffassung prägt bis heute weite Teile der asiatischen Bevölkerung.Die Lektüre der Zitate ist immer wieder inspirierend. Ich habe immer wieder gern zu dem Buch gegriffen und werde es auch weiterhin gern tun.Ich habe dieses Buch als Ebook über Netgalley gelesen und danke vielmals dafür..

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bookerprize.shortlist, theater

Das Meer, Das Meer

Iris Murdoch , Kyra Stromberg , Margitta Hervás
Flexibler Einband: 628 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492501187
Genre: Romane

Rezension:

Zunächst möchte ich mich herzlich bei Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken, das meine Meinung jedoch in keiner Weise beeinflusst.Der englische Klassiker geht unter die Haut. Grandios schürft Murdoch tief unter die Haut, legt wunde Punkte frei und gestaltet so ein dramatisches Gesamtbild, in dem sich die Natur mit dem Menschen verwebt.Die Hauptfigur Arrowby möchte nichts anderes, als am Meer seine Ruhe finden. Doch tauchen die ersten unerbetenen Gäste auf, und ehe man sich versieht, bricht mit ihnen nicht nur die Außenwelt, sondern auch das Innenleben über den ehemaligen Theaterregisseur herein. Unaufgelöstes aus der Vergangenheit und die Sehnsucht von vorn zu beginnen, treiben ihn -  beinahe in den Wahnsinn. Er muss sich von ejder einzelnen Bindung lösen und Aussöhnung finden.Die Erzählung ist teils sehr sprunghaft und unzusammenhängend, was dmein Lesevergnüngen ein wenig beeinträchtigt hat.4,8 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

advent, adventskalender in buchform, meditationen, spiritualität, zur ruhe kommen

Den Advent neu erleben

Martina Kaiser
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Aurum in Kamphausen Media GmbH, 19.09.2016
ISBN 9783958830899
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zunächst möchte ich mich bei Netgalley herzlich für das Rezensionsexemplar bedanken,  das meine Meinung jedoch nicht beeinflusst."Den Advent neu erleben" ist ein wunderbares Buch, das den Leser behutsam zu meiner Selbstliebe und letztlich innerer Freiheit führt. Tag für Tag kommt man sich selbst so ein Stück näher.Der christliche Glaube und die Geburt Jesu Christi werden dabei nicht thematisiert. Wer sich als Christ auf Weihnachten vorbereiten will, ist hiermit falsch beraten. Man kann dieses Buch aber, mMn, das ganze Jahr über gut und gewinnbringend benützen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die fünf Geliebten meines Mannes: Eine wahre Geschichte

Julie Metz
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Fahrenheit Books, 14.04.2014
ISBN 9783492980845
Genre: Biografien

Rezension:

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar über Netgalley erhalten und möchte dafür danken.Das Buch wird dort, wie auch hier, unter "Belletristik" eingeordnet. Das ist es nicht. Das Buch ist alles andere als unterhaltsam, spannend, dramaturgisch ausgefeilt oder sonst wie überdacht oder strukturiert. Es ist eins jener Bücher, die ein "Was mir passiert ist - das glaubst du nicht" erzählen, bei dem die Reflexion des autobiographischen Autors auf sich selbst völlig fehlen. Aneinandergereiht werden Ereignisse, die nach dem Tod des Ehemanns geschehen. Wenn im Titel nicht auf die 5 Geliebten hingewiesen würde, hätte ich das Buch nach knapp 1/4 schon beiseite gelegt, denn so lange dauert es, bis die erste auftaucht. Leider würde ich dieses Buch niemandem empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"krimi":w=1,"bayern":w=1

Die schwarze Jagd

Dinesh Bauer
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 14.09.2017
ISBN 9783709934043
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Einfach köstlich - nicht nur, was die beschriebenen Gerichte angeht. Bayern ist genau porträtiert, das gefällt mir sehr gut, und die Geschichte ist spannend und humorvoll zugleich. Super! ich freue mich auf weitere Teile.Ich danke für das Rezensionsexemplar

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 72 Rezensionen

abenteuer, autor, bogart, b. traven, geheimnis, hollywood, humphrey bogart, journalist, mexiko, roman, schriftsteller, spurensuche, suche, traven, wien

Wer ist B. Traven?

Torsten Seifert
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Tropen, 14.10.2017
ISBN 9783608503470
Genre: Romane

Rezension:

Um ehrlich zu sein, hatte ich bis zur Lektüre keine Ahnung, dass es einen B. Traven gab. Ich habe das Rezensionsexemplar von Netgalley angefragt und möchte mich für die spannende, einsichtsreiche Unterhaltung bedanken.
Der Roman spielt in Hollywood und Mexiko im Jahr 1940, allein das ist schon ein toller Rahmen.
Der Journalist Roman Borenstein ist der schnellste seiner Art; ihm entgeht keine gute Story und wohl deswegen wird er von seinem Chef auf die Spuren des mysteriösen Schriftstellers B. Traven mit deutschen Wurzeln gehetzt. Der Journalist übernimmt die Funktion eines Ermittlers, er ist clever und oft gerissen, zeigt aber auch wunde Punkte, wie seine jüdische Abstammung aufgrund derer er aus Deutschland flüchten musste.
Grandios fand ich den Wechsel zwischen spannungsgeladenen Szenen, in denen sich die Ereignisse überschlagen, und dann Momente, in denen die Zeit steht, man das Leben genießt, Zeit zum Sinnieren findet. Ob, bzw. dass, die Antwort auf das Rästel stimmt, weiß ich nicht, es spielt aber auch keine Rolle.
Ich will nicht zu viel verraten, nur soviel: Das ist ein besonderer Roman, den ich jedem wärmstens ans Herz legen möchte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

42 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"korsika":w=5,"krimi":w=2,"geheimnis":w=2,"frankreich":w=2,"unfall":w=2,"familientragödie":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"familiengeschichte":w=1,"tragödie":w=1,"vorurteile":w=1,"autounfall":w=1,"traditionen":w=1

Fremde Tochter

Michel Bussi , Barbara Reitz , Eliane Hagedorn
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 15.09.2017
ISBN 9783352009013
Genre: Romane

Rezension:

Auf einer meiner Lieblingsinseln, nämlich Korsika, spielt dieser höchst emotionale Roman, der ein Familiengeheimnis behandelt. Sehr gut und anschaulich werden die Figuren zum Leben erweckt; wobei leider die Spannung etwas auf der Strecke bleibt. Für Leser, die mit vielen Handlungssträngen, noch dazu auf verschiedenen Zeitebenen gut klarkommen, ist dieses Buch ein Genuss.Ich danke Netgalley für die Bereitstellung des Rezenionsexemplars.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

80 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

"österreich":w=4,"liebe":w=3,"berge":w=3,"starke frauen":w=2,"berg":w=2,"bergwelt":w=2,"roman":w=1,"gewalt":w=1,"biografie":w=1,"hoffnung":w=1,"einsamkeit":w=1,"armut":w=1,"zusammenhalt":w=1,"lebensgeschichte":w=1,"nachkriegszeit":w=1

Durch alle Zeiten

Helga Hammer
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 13.10.2017
ISBN 9783961010080
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch ist gut geschrieben, daran gibt es keinen Zweifeln. Die eiskalte, kristallklare und emotionslose Sprache passt hervorragend zu der Geschichte. Das Buch strotzt vor Anschaulichkeit; vom ersten Satz an steckt man mitten im Geschehen.Ja, das Leben von Elisabeth in dem kleinen Bergdorf, in den Jahren nach dem Krieg, ist wahrlich schwer. ALLES in ihrem Leben ist schwer, alles ist ein Fehler und das ist eine schwere Kost.Lang und oft habe ich mich gefragt, ob das eine schlechtere Bewertung rechtfertigt und ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass es das tut. Für mich war die Lektüre trotz der gelobten Sprache eine Qual. Ich wollte, dass es endlich vorbei ist. Die Frage, die sich mir stellt ist, ob ich mich künftig in meiner Freizeit mit derart Bedrückendem, neben allem, was in der Welt passiert, auch noch beschäftigen und belasten will. Auch hier bin ich zu dem Schluss gekommen dass dem nicht so ist.
Wer klare Prosa liebt und harten Tobak mag, der wird dieses Buch lieben

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

adele mann, bad boy, brand, charming bad boy, erotik, feelings emontional ebooks, gescheiterte beziehung, jugendliebe, lieb, liebe, mitbewohnerin, new york city fire department, schwarm, trennung, wohungssuche

Charming Bad Boy

Adele Mann
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Feelings , 02.05.2017
ISBN 9783426216040
Genre: Liebesromane

Rezension:

Puh, ist das heiß!Die heiße Story um Brock, den Bad Boy war einfach nur mitreißend, prickelnd, sexy. Der Stil ist sehr angenehm, flüssig und sehr ansprechend.Unterhaltung vom Feinsten!Ich bedanke mich herzlich beim Verlag und Netgalley für das Rezensionexemplar.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

57 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

"frankreich":w=4,"teufel":w=3,"arbeitslosigkeit":w=3,"als der teufel aus dem badezimmer kam":w=3,"sophie divry":w=3,"roman":w=2,"humor":w=2,"gesellschaftskritik":w=2,"hunger":w=2,"arbeitslos":w=2,"langzeitarbeitslosigkeit":w=2,"familie":w=1,"rezension":w=1,"literatur":w=1,"satire":w=1

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Sophie Divry , Patricia Klobusiczky
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550081361
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman widmet sich der immer weiter um sich greifenden Armut und deren Auswirkungen auf das Leben des Einzelnen. Wie geht er bzw., sie damit um? Was kennzeichnet den Armen? In die Einsamkeit, Scham und tiefe Verzweiflung führt uns die Autorin auf sehr gekonnte Weise. Dass das Ganze dabei etwas langatmig und wiederholend wird, trägt die Sache mit sich: Aus der Armut gibt es keinen Ausweg, wie sie leider erfahren muss.Das Buch liest sich flüssig, wenn auch die an einigen Stellen gehäuft auftretenden und an James Joyce erinnernden Neologismen verwirren können und es sich nicht immer erschließt, warum sie erfunden und verwendet werden. Dazu ist es zu zufällig.Ein Buch, das ich empfehlen kann.Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars über Netgalley.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

widerstand

Bonhoeffer

Alois Prinz , Irmela Schautz
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Gabriel in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 21.08.2017
ISBN 9783522304559
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Von D. Bonhoeffer kannte ich vor allem seine tiefsinnigen, ergreifenden Gebete und Texte. Über sein Leben hingegen wusste ich bislang nicht viel. Das hat sich Dank der großartigen Biographie von Alois Prinz geändert. Sehr detailliert und überzeugend lässt er das Leben und Wirken des großen Theologen auferstehen. Sein flüssiger und anschaulicher Stil tun sein Übriges dazu, dass dieses Biographie auch für Leser, die eher selten zu Biographischem greifen, ein voller Genuss mit nachhallendem Gewinn wird.Ich danke dem Verlag sehr herzlich für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars über Netgalley.

  (0)
Tags: widerstand   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"liebe":w=2,"kinder":w=2,"mütter":w=2,"grundschule":w=2,"hanna simon":w=1,"ziemlich beste mütter":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"berlin":w=1,"eltern":w=1,"neubeginn":w=1,"alleinerziehend":w=1

Ziemlich beste Mütter

Hanna Simon
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 15.09.2017
ISBN 9783746633404
Genre: Humor

Rezension:

Der Roman bietet, wie im Klappentext beschrieben, ein in der Tat hohes Identifikationspotenzial.Mit viel Schwung und Esprit lässt einen die Autorin alle Emotionen miterleben. Sehr treffend beschreibt sie dabei die Situation von Übermüttern, alleinerziehenden Müttern, modernen Mütter, die alles außer Männer können und immer an den Falschen geraten und für die der Spielplatz durchaus zum Mienenfeld werden kann.Humorvolle, kurzweilige Lektüre, die in Berlin spielt.Besten Dank an den Verlag und Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

biblischer roma, christentum, religiöser roman

Die schöne Prophetin

James R Shott
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei St. Benno, 01.07.2014
ISBN 9783746241579
Genre: Historische Romane

Rezension:

In diesem Roman entwirft James R Shott ein greifbares Bild der Jahre Davids von dem Zeitpunkt an, als er Abigail kennenlernt bis zu seiner Krönung.
Der Roman überzeugt durch die Sprache, die "Farben" und die gut recherchierte und  den sehr glaubhaft gestalteten Inhalt nach der biblischen Vorlage.

  (0)
Tags: biblischer roma, christentum, religiöser roman   (3)
 
51 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.