KZoesches Bibliothek

91 Bücher, 46 Rezensionen

Zu KZoesches Profil
Filtern nach
91 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

fantasy, fortsetzung, sabine schulter, high fantasy, mederia

Mederia - Kampf um Tetra

Sabine Schulter
Flexibler Einband: 488 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 08.06.2017
ISBN 9783744820561
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich war schon von dem ersten Band fasziniert. Ich konnte es kaum erwarten bis die Fortsetzung zu haben war. Sabine Schulter hat für uns hier eine tolle Welt mit tollen Figuren erschaffen. Ich träume mich immer wieder gerne zurück. Jeder Charakter ist sehr individuell und doch stimmig mit der ganzen Geschichte. Anfangs hat mir die Vertrautheit zwischen Gray und Lana, die am Ende des ersten Teils vorhanden war, gefehlt. Doch diese wurde nach und nach wieder aufgebaut. Dieser zweite Teil ist, wie der Titel schon sagt, etwas düsterer als der erste Teil und doch mit schönen hellen Momenten der Hoffnung und des Friedens. Lana hat sich auf ihrem Weg (vom ersten bis zum zweiten Teil) sehr verändert: sie ist eine sehr starke Persönlichkeit geworden. Diese Entwicklung und deren Beschreibung hat mir richtig gut gefallen. Auch wir können aus dieser Geschichte lernen, Sabine Schulter hat viele unterschiedliche Völker in Tetra zusammengeführt. Diese arbeiten gemeinsam gegen den Feind und möchten eigentlich nur in Frieden leben. Genau das wollen wir hier in der realen Welt doch auch...

Fazit: lasst euch von Mederia verzaubern...von Liebe, Abenteuer, Intrigen...von einer tollen Landschaft mit vielen tollen Figuren und Völkern...
Klare Leseempfehlung! Und ich freue mich auf den 3. Teil

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

thriller, liebe, jan hellmann, eifersucht, schriftsteller

Liebe ihn und leide

H.C. Scherf
Flexibler Einband: 292 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 15.05.2017
ISBN 9783744801270
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover hat mich sofort interessiert. Ich musste das Buch einfach lesen. Ich bin bei Lovelybooks darauf gestoßen und ich kannte den Autor davor nicht. Zu Anfang muss ich sagen, war mir das Buch etwas zu lasch und ich konnte mich nicht ganz damit anfreunden. Es wird sehr lange über die vergangene Liebe von Jan Hellmann erzählt. Die Entwicklung der neuen Liebe zu Sandra nicht auch einen Teil des Buches in Anspruch. Erst danach geht es in den eigentlichen Roman über, vielleicht war mir persönlich das ganze hier etwas zu langatmig. Aber auf einmal hat mich der Autor bzw. die Geschichte dann doch gepackt und es ging rasant zu. Es gibt viele Streitereien, viel Eifersucht und viele Fährten. Bis zum Schluss hatte ich keine Ahnung wer wirklich hinter dem ganzen Terror steckt. Der Autor hat viele gute falsche Fährten gelegt ;) Die Figuren sind alle sehr sympathisch und autentisch. Eine bildliche Vorstellung durch das eigene Kopfkino war damit sehr gut gegeben.

Fazit: Schöne Liebes-Terror-Geschichte.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

schottland, krimi, mord, atmosphäre, schottische küste

Tödliches Treibgut

Denzil Meyrick , Peter Friedrich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 08.05.2017
ISBN 9783959671040
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe ein Reziexemplar vom Verlag über netgalley erhalten. Ich habe mich riesig gefreut, da ich von dem Autor schon das Prequel "Die Mädchen von Strathclyde" gelesen habe. Leider hat mich das Buch sehr enttäuscht. Zu Anfangs war ich Feuer und Flamme und habe das Buch verschlungen. Mit der Zeit jedoch ging mir der Schreibstil wirklich auf die Nerven. Dem Autor sei zugute zu halten, dass er dadurch vielleicht die Dialekte und Eigenheiten der einzelnen Charaktere verdeutlichen wollte. Aber in jedem zweiten Satz "aye" oder ähnliches, das hat bei mir einfach den Lesefluss gehemmt. Die Story an sich fand ich sehr interessant. Daher schade, dass es mich wirklich genervt hat. Ich bin auch nicht unbedingt ein Gegner von Alkohol, aber das war mir doch etwas zuviel. Ich hoffe, die Leute dort trinken nicht soviel wie im Buch! Zudem war mir relativ schnell klar, wer der Mörder sein musste. Auch das war sehr Schade gegen Schluss. Vielleicht wäre das Buch besser ein Film geworden, die Atmosphäre und die Dialekte könnte ich mir hier besser vorstellen.

Mein Fazit: Wer sich durch die Dialoge und Gespräche nicht gestört fühlt, kann hier einen schönen Roman lesen. Leider jedoch nichts für mich.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

tod, selbstmord, geheimnisse, lügen, mord

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Diane Chamberlain , Marion Ahl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 08.05.2017
ISBN 9783959670852
Genre: Romane

Rezension:

Ich bin auch bei Lovelybooks auf dieses Buch gestoßen. Ich habe dann über netgalley ein Reziexemplar erhalten. Der Titel und der Klappentext hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Und ich muss sagen, ich bin sehr glücklich, dieses Buch gelesen zu haben. Von Anfang an hat es mich gefesselt und die Seiten sind nur so dahin geflogen. Die ganze Geschichte hat in sich einen roten Faden, die Spannung wird immer aufrecht erhalten. Riley war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ihr Bruder dagegen, ein Eigenbrödler und leider auch zum Schluss nie ganz integriert und sympathisch (hier hätte ich mir doch gewünscht, dass er auf irgendeine Art und Weise wieder zur Familie findet oder mit sich selbst ins Reine kommt). Alle Charaktere werden sehr realistisch dargestellt, alle haben ihrer Macken und Eigenheiten. Während Riley durch die Haushaltsauflösung nach dem Tod des Vater immer tiefer in die Familiengeschichte (-Tragödie) eintaucht und auf immer mehr Geheimnisse und Ungereimtheiten stößt, wird parallel dazu die Geschichte von Lisa erzählt (die Zeitsprünge hierzu sind gekonnt in die Geschichte eingearbeitet und man verliert auch dadurch nicht den roten Faden). Ich war bewegt von der Tragödie der Geschichte und habe mich dann auch im Nachhinein gefragt, ob es hätte anders laufen können. Hier stellt sich natürlich auch die Frage von Opfer und Täter. Ohne viel von der Geschichte Preis zu geben: Wann ist das Opfer Täter und welche Strafe ist wirklich gerechtfertigt? Wären die einzelnen Personen mit der Wahrheit vielleicht besser davon gekommen? Wieviel Lüge hält ein Leben aus und wann bricht das Kartenhaus aus Lügen in sich zusammen? Man weiß es leider nicht. Auf jeden Fall konnte ich alle Handlungsweisen nachvollziehen und habe mit den einzelnen Personen mitgelitten.

Fazit: klare Leseempfehlung und momentan das beste Buch für mich

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

delphi, verschwörung, prophezeiungen, archäologie, abenteuer

Das Orakel

Daphne Niko , Madeleine Seither
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 08.03.2017
ISBN 9783958352049
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Es handelt sich hier um den 3. Band um die Archäologin Sarah Weston. Ich habe die ersten beiden Bände nicht gelesen, was aber meines Erachtens keinen Nachteil mit sich brachte. Der Band ist in sich abgeschlossen. Das Cover hat mich gleich angesprochen. Ich mag die Mystik und Gefahr, die es suggeriert. Ich bin mit dem Schreibstil und der Geschichte sehr gut klar gekommen und die Seiten flogen nur so dahin. Wir werden von Sarah in die Welt des Orakels von Delphi entführt. Im Buch werden die menschlichen Abgründe die Damals und teilweise auch heute herrschen, sehr schön in die Geschichte eingewoben. Ich fand auch die Zeitsprünge toll gemacht. Mich hat das nie verwirrt, im Gegenteil, die Zeitsprünge waren immer passend gewählt und haben sich schön am roten Faden entlang gezogen.

Fazit: Klare Leseempfehlung von meiner Seite für diesen Thriller. Das Verweben von historischen Fakten und Orten mit der heutigen Zeit ist super gelungen. Ich werde mir die Vorgängerbände auf jeden Fall auch kaufen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

gott, pferde, ponys, ab 10, nele

Mit Herz und Hufen

Janita Pauliks
Fester Einband: 239 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.03.2017
ISBN 9783868276510
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Mit Herz und Hufen" ist ein tolles Kinderbuch mit biblischem Einschlag. Das Cover hat uns sehr angesprochen. Meine Tochter liebt Pferde, aber das Buch ist auch gut für Jungen geeignet, da die Geschichte von Emma im Vordergrund steht. Meine Tochter ist 8 Jahre alt und hat das Buch alleine gelesen (bzw. mir vorgelesen). Ich denke, es passt zu der Altersgruppe 8 bis 10 Jährige. Es werden Themen wie Freundschaft, Vertrauen und Ehrlichkeit behandelt. Zudem liest Emma viel in der Bibel. Daher wird den Kindern hier ein Einblick gegeben, wie die Bibel einen im Alltag stärken kann (gerade das hat meine Tochter gerade im Religionsunterricht behandelt). Ein weiteres Thema ist, eine Entscheidung zu treffen, das richtige zu tun. Die Bibel gibt Emma oft Trost und Mut, wenn sie traurig ist oder Angst hat. Der Schreibstil ist kindgerecht und die Themen sind alle super aufbereitet. Das Buch hat nie an Spannung verloren.

Fazit: Klare Leseempfehlung und wir warten auf eine Fortsetzung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

adhs, ads, psychologie, biographie, autobiographisch

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Mina Teichert
Geheftet: 288 Seiten
Erschienen bei Eden Books, 06.04.2017
ISBN 9783959101080
Genre: Biografien

Rezension:

Mina ist für mich eine sehr mutige Frau. Sie berichtet in ihrem Buch offen und ehrlich (teilweise muss ich sagen, die nackte Wahrheit) über ADS/ADHS. Meine Hochachtung, dass sie sich das in dieser Offenheit/Ehrlichkeit getraut hat mit ihrem Leben an die Öffentlichkeit zu gehen. Sie hat eine tolle Schreibweise entwickelt, mit viel Witz und Humor, aber doch ohne die Situation ins lächerliche zu ziehen. Wie sie auch sagt, Humor ist der Schlüssel. Und da muss ich ihr recht geben. Auf der anderen Seite bin ich traurig/erschrocken über das Unverständnis ihrer Umgebung, teilweise auch der Ärzte. Sozusagen eine Odyssee bis zur Diagnose. Ein Buch bzw. eine Lebensgeschichte die Mut macht, Betroffenen sowie Angehörigen. Es gibt immer einen Weg, auch wenn es ein Umweg über das Chaos ist.

Es ist kein Buch, dass die einzelnen Facetten dieses Krankheitsbildes steril dokumentiert, für mich hat das Buch in meinem Kopf gelebt. Mina zeigt schön, wie sie die negativen Seiten von ADS ins positive gekehrt hat. Man kann nur stärker werden.

Ich ziehe den Hut vor Mina. Sie hat dieses Buch so konzentriert geschrieben (ADS/ADHSler wissen wie ich das meine :), so ehrlich. Ich glaube, man findet kein besseres Buch zu diesem Thema. Selbst, wenn man nicht betroffen ist so wie ich, ist es sehr lehrreich und lesenswert.
Von mir klare Leseempfehlung!!!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

123 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

krimi, glasgow, mord, streifenpolizist, schottland

Die Mädchen von Strathclyde

Denzil Meyrick
E-Buch Text: 80 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.04.2017
ISBN 9783959676656
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieses Kurzbuch ist das Prequel zu "Tödliches Treibgut". Ich bin mit meinem Kopfkino sofort im Leben des Polisten Daley ankommen. Das Buch habe ich in einem Rutsch gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und sehr spannend. Ich fand das Buch sehr nah an der Realität, besonders das es in den 80ger spielt hat mir gefallen. Das Zeitalter der alten guten VHS-Kassetten. Ich denke, der Dienst des jungen Polizisten wird authentisch beschrieben. Auch mit welchen innerpolizeilichen Angelegenheiten er als Berufsstarter zu Kämpfen hat. Ich war jetzt noch nie in Glasgow, konnte mir aber aufgrund der Beschreibungen die Situation und die Umgebung sehr gut vorstellen. Es ist schön zu sehen, wie sich die Freundschaft zwischen den beiden neuen Kollegen (Brian und Daley) entwickelt.

Fazit: Kopfkino läuft und ich werde auf jeden Fall "Tödliches Treibgut" lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

usa, hexe, prozess, historischer krimi, history

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal

Robert McCammon
E-Buch Text
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 28.02.2017
ISBN 9783958351981
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich mag historische Bücher, vor allem über die Hexenverfolgung. Wer Interesse an diesem Zeitalter hat, der wird hier mit diesem Buch fündig. Sehr realistisch erzählt werden hier alle Begebenheiten dieser Zeit. Angefangen beim Nachttopf, über den fanatischen christlichen Glauben hin zur Hexenverfolgung. Ich musste wirklich auch sagen, dass ich (wenn man das Ganze aus damaliger Sicht betrachtet) sehr Zwiegespalten in meiner Meinung über die vermeintliche Hexe war. Ich hätte wahrscheinlich auch gedacht, dass sie eine Hexe ist. Man wird mitgerissen in einem Strudel aus Lug und Drug. Gruppendynamik lässt grüssen. Doch was entspricht der Wahrheit. Wer generiert durch den Tod der Hexe seinen Vorteil. Und ganz wichtig: was ist wirklich passiert? Gerade Matthew bringt sich durch seine rationale Denkweise (die sehr fortschrittlich ist für damalige Verhältnisse) oft in Gefahr.

Ich habe richtig mit gefiebert. das Buch war an keiner Stelle langweilig. Volles Kopfkino. Ich freue mich schon auf Oktober 2017. Lt Amazon ist das der Erscheinungstermin des 2. Teils. Ich muss wissen wie es mit Found Royal und der Hexe weitergeht....

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

natascha schwarz, geliebter macho

Geliebter Macho

Natascha Schwarz
E-Buch Text
Erschienen bei null, 08.02.2017
ISBN B06X3RLSVG
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lisa, die ungeliebte Chefin, war mir anfangs sehr unsympathisch. Bzw. ich muss zugeben, auch bis weit in die Mitte des Buches hinein. Kurz erzählt: Lisa ist ein richtiger Workaholik und benimmt sich ihrem Umfeld gegenüber auch so. Als die innere Uhr tickt, beschließt sie, dass ein Kind her muss. Erst durch das Kind und die Liebe zu Mamudh wird Lisa für mich lebendig. Für mich bekommt Lisas Leben erst jetzt Farbe. Ich habe das Buch in kürzester Zeit gelesen. Ich konnte nicht mehr aufhören. Die Autorin hat es für mich geschafft, die Wandlung von Lisa gekonnt und glaubwürdig zu schildern. Auch die Schwierigkeiten einer Liebe zwischen den beiden Kulturen werden gut in die Story eingebracht. Alleine die Beschreibungen von Marokko waren so bildhaft, dass ich fast die Gewürze in der Luft riechen konnte. Ich kann nur sagen, mein Kopfkino lief :)

Ich kann auch die ganz schlechten Bewertungen hier bei Amazon nicht nachvollziehen, aber Geschmäcker sind verschieden.

Schade fand ich, dass ich vorher nicht gewusst habe, dass es eine Fortsetzung gibt. Daher war das offene Ende für mich doch etwas überraschend. Aber nichts destotrotz freue mich nun auf die Fortsetzung....Ich hoffe, diese ist bald erhältlich :)

Fazit: wer Romantik alla "Tausend und eine Nacht" mag, der wird hier definitiv fündig :) Klare Leseempfehlung

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

erotik in der literatur, liebeswahn, arbeitslosigkeit, schwul, erotik

GLORY

Alec Davids
Flexibler Einband: 266 Seiten
Erschienen bei Independently published, 30.01.2017
ISBN 9781520495996
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ja, was soll ich hier nun schreiben, ohne viel vom Inhalt Preis zu geben? Ich kann einfach nur sagen: Das muss man gelesen haben. Lucy ist so authentisch, dass man nie an dem geschrieben Wort zweifelt. Ein Einblick in Lucys Leben, der komisch und witziger nicht sein kann. Lucy macht eine gekonnte Gradwanderung zwischen Naivität und "Cleverness". Ich habe mir teilweise fast in die Hose gemacht vor lachen. Besonders, weil die Situationen so real waren.

Man trifft in dem Buch auf viel Sex, ohne das ein Blatt vor den Mund genommen wird. Jeder der Sex mag und auch offen darüber sprechen kann, wird sich hier nicht irgendwie unanständig berührt fühlen. Warum auch nicht das Lieblingshobby zum Beruf bzw. zur Berufung machen? ;)

Wer allerdings auf ein Buch wie z. B. Grey oder Feuchtgebiete hofft, wird etwas ganz anderes finden. Aber es ist es wert. Also einfach lesen und schmunzeln...
Fazit: klare Leseempfehlung!!!!!!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

prinz, märchen, kriegerin, dornröschen, regina meissner

Sommer hinter Dornen

Regina Meißner
Flexibler Einband: 108 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 06.06.2016
ISBN 9783739230382
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch ist sehr rasant und mit vielen überraschenden Details gespickt. Ich bin gleich mit dem Schreibstil zurecht gekommen und konnte gar nicht aufhören zu lesen. Die Protagonisten harmonieren mit der Geschichte. Ich mag beide Hauptprotas sehr gerne. Schade, dass es sich um eine Kurzgeschichte handelt. Ich hätte gerne mehr über Aria und Cedric erfahren. Auch manche Szenen können mehr ausgeschmückt werden. Aber das ist nunmal so bei Kurzgeschichte. Mir hat sehr gut gefallen, dass die beiden doch so unterschiedlich waren. Aria die Starke, Cedric der verwöhnte Prinz. Irgendwie verdrehte Rollen, und doch harmonierten sie zusammen und haben sich gegenseitig ergänzt. Auch anfängliche Vorurteile der Beiden waren toll beschrieben und es wurde gezeigt, wie diese sich langsam abbauten.

Fazit: Wer Dornröschen mag, kommt hier nicht herum :) allerdings mal etwas anders :)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

liebe, rose bloom, romance, crime, romantik

Stolen Love

Rose Bloom
E-Buch Text: 196 Seiten
Erschienen bei null, 16.01.2017
ISBN B01N5QETSB
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kurzinhalt: Hübsche Einbrecherin wird von Ex-Cop erwischt. Sie verlieben sich ineinander und kämpfen gemeinsam gegen das Verbrechen.

Die Geschichte fand ich schön und kurzweilig zu lesen. Ich kam mit dem Schreibstil gut zurecht. Der Roman war abwechslungsreich, interessant und spannend. Man fiebert richtig mit und das Kopfkino läuft :) Die Protagonisten waren alle sehr passend ausgewählt. Ich habe einen Stern Abzug gegeben, weil ich einen erotischen Roman erwartet habe. Jedoch waren die Szenen sehr spärlich gestreut.

Fazit: Klare Leseempfehlung und ich werde mehr Bücher von Rose Bloom lesen :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

florian c. booktian, actio, krimi, lustig, abenteuer

Auseinandergelebt

Florian C. Booktian
E-Buch Text: 301 Seiten
Erschienen bei null, 14.12.2016
ISBN B01N5FSF6W
Genre: Sonstiges

Rezension:

Man muss es einfach gelesen haben. Man kann gar nicht genau beschreiben wieviel Wahnsinn und Irrungen/Wirrungen in diesem Buch vorkommen. Auf herrlich komische Art wird Leons dasein beschrieben und hier ein ganz bestimmter Wahnsinnstag. Sorry, für die Wortwiederholungen, aber ich kann es nicht anders beschreiben. Der Schreibstil hat mich gleich mitgerissen und die Seiten fliegen nur so dahin. Man wird gleich in seinem Kopfkino gefangen genommen. Die einzelnen Personen passen alle wie "die Faust aufs Auge" in die Geschichte (wobei diese auch etwas überzogen dargestellt werden, aber genau das macht deren Charm aus). Auch wenn die Geschichte auf den ersten Blick unrealistisch scheint, so kann eigentlich fast nur das Leben sein :)

Fazit: klare Lesempfehlung, eine Geschichte, die das Leben urkomisch auf den Arm nimmt. --> witzige Unterhaltung

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

vampire, herzen der nacht, jill korbman, vampir, fantasy

Herzen der Nacht

Jill Korbman
E-Buch Text: 137 Seiten
Erschienen bei neobooks, 27.06.2016
ISBN 9783738075069
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich bin sofort mit dem Schreibstil warm geworden. Mein Kopfkino ist direkt darauf angesprungen :). Die Seiten fliegen nur so dahin. Die Burg, die Wölfe, die Frau...einfach alles passt hier und entführt einen in eine andere Welt. Ich habe einen Stern abzug gegeben, weil mir manches in dem Buch doch zu schnell ging, manchmal fast zu oberflächlich. Aber es handelt sich ja um eine Kurzgeschichte, da muss das einfach etwas schneller ablaufen;) Das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt. Ich werde auf jeden Fall die anderen Teile auch lesen. Ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht.

Fazit: Lesenswert, ein kurzer, aber schöner Ausflug in die Fantasy-Welt

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

jamie o'brien, party, geld, entscheidungen, freundschaft

Starving - Jared & Caila

Jamie O'Brien
E-Buch Text: 183 Seiten
Erschienen bei null, 13.01.2017
ISBN B01N1WWCW4
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich bin gleich mit dem Buch "warm" geworden und konnte meine Finger nicht davon lassen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch wird abwechselnd aus den Sichtweisen von Jared und Caila geschrieben. Ich fand das richtig toll, da man Einblick in beide Menschen erhalten konnte. Die erotischen Szenen wurden gekonnt in die Handlung eingebaut. Es war nichts obzön oder irgendwie anstössig. Ich hätte mir hier sogar ab und zu mehr Details gewünscht. Das Cover ließ ja auch auf mehr hoffen (tolles Bild :). Auch die zunächst getrennten Handlungsstränge über Caila und Jared wurden richtig toll miteinander verwoben.

Ich habe einen Stern Abzug gegeben, weil das Cover doch sehr erotisch dargestellt ist und mir hier ab und zu mehr im Buch gefehlt hat. Zudem habe ich noch einige offene Fragen z. B. gerade im Hinblick auf Scott. Warum ist er so? Wäre doch ein Stoff für ein weiteres Buch. Ich will hier nicht zuviel verraten.

Fazit: klare Leseempfehlung. Ich hoffe auf einen weiteren Teil. Weil ich möchte wissen wie es mit den beiden weiter geht. Die Autorin hat mit ihrem ersten Buch wirklich mein Herz erobert und ich werde ihr weiter folgen :)

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

wolfselben, fantasy, magie, elben, hass

Die Wolfselbin - Gesamtausgabe (Fantasy)

Susanne Ferolla
E-Buch Text: 557 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 27.10.2016
ISBN 9783960871255
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Autorin hat eine tolle Welt mit verschieden Lebewesen erschaffen. Man glaubt fast in diese Welt zu sein, wenn man das Buch liest. Das Buch beginnt mit Jerelin, einer Wolfselbin, die bei Menschen aufwächst. In dem Buch gibt es mehrere Handlungsstränge, die zum Schluss zusammen laufen. Aufgrund des Titels bin ich davon ausgegangen, dass Jerelin den Hauptakt hat. Leider kam mir das beim Lesen nicht so vor. Ich hätte gerne mehr über Jerelin erfahren bzw. wäre gerne öfters bei ihr gewesen. Vielleicht haben mich auch die vielen Handlungsstränge verwirrt und dann noch dazu die vielen verschiedenen Lebewesen. Wobei diese ganz toll ausgearbeitet waren. Ich muss sagen, über viele Personen hätte ich gerne mehr erfahren. Ebenso ging es mir mit manchen Situationen im Buch z. B. als Hurim und Jerelin heiraten. Mir hat sich nicht ganz entschlossen, woher der schnelle Sinneswandel zur Hochzeit kam. Das hätte man können gerne mehr ausführen. Ebenso am Ende, der Dämon wurde dann doch recht "einfach" besiegt. Auch der Anteil von Jerelin daran, war mir als Heldin zu wenig.

Fazit: Tolle Story, die teilweise ausbaufähig ist. Tolle Charaktere. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Bücher der Autorin.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

sex, abrichtung, sm, ausbildung zur sub, sm-roman

Die Abrichtung

Alexandra Gehring
Flexibler Einband: 225 Seiten
Erschienen bei blue panther books , 10.01.2017
ISBN 9783862775866
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Mich hat dieses Buch interessiert, da ich mit dieser Welt noch nicht in Berührung war. Es war sozusagen ein "über den Tellerrand schauen":) Das Buch hat mich auf eine schöne auf(an)regende Reise in die SM-Welt mitgenommen. Die Autorin hat das ganze Thema in eine tolle Geschichte mit schönem Handlungsstrang gepackt. Ganz großes Lob hier, ich denke nämlich, dass genau daran viele Erotikbücher scheitern, die Sexszenen gekonnt in den Handlungsstrang zu weben. Die einzelnen Praktiken wurde schön dargestellt und man hatte Einblick in die Gefühlswelt der Protagonisten. Ich emfand durch die tolle Darstellung der Autorin keine der Inhalte abstossend oder ekelig. Wie schon gesagt, es war eine anregende Reise in diese Welt. Den einen Stern Abzug gebe ich nur, da mir diese Welt in diesem Buch zu harmonisch erscheint. Ich bin ja Laie auf diesem Gebiet, aber ich denke, dass es in manchen Situationen bzw. Beziehungen durchaus härter zugeht.

Fazit: klare Leseempfehlung!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Manche mögen's heissssss...!

Barbara Winter
E-Buch Text: 164 Seiten
Erschienen bei null, 29.12.2016
ISBN B01MZ4PDTZ
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Tom und Ellen sind schon über 20 Jahre verheiratet. Der Alltag hat die beiden eingeholt und leider hat sich die Langeweile auch ins Schlafzimmer eingeschlichen. Die beiden Leben nach einer Affäre von Tom getrennt im gemeinsamen Haus. Dh. sie begegnen sich unwillkürlich immer wieder. Es fängt nun wieder an zwischen den beiden zu knistern. Lieben sie sich doch noch? Ist es nur Gewohnheit? In Wein-Laune schreibt Ellen Tom einen Brief und ein Advents-Abenteuer beginnt...Rettet diese Abenteuer ihre Ehe? Mehr möchte ich zum Inhalt nicht sagen, sonst verrate ich zuviel:)

Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Beide Protagonisten sind sehr sympathisch. Ich fand es spannend, dass jeweils die Sicht von beiden Partnern dargestellt wird. Ich konnte kaum die Finger von dem Buch lassen und habe es daher innerhalb eines Tages gelesen. Zudem ist der Hauptaugenmerk nicht auf die Erotik gerichtet. Dh. es werden zwar sexuelle Szenen beschrieben, aber es gibt viel zu lesen drumherum. Das Buch erinnert einen selbst daran, wie oft der Alltag einen einholt und man vielleicht sich doch trauen sollte, dieses Eingefahrene zu durchbrechen. Ich habe mit Spannung verfolgt, was aus diesem erotischen Advents-Abenteuer wird.

Fazit: Klare Leseempfehlung!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

thriller, sam o'connor, london, rache, menschenjagd

Spielzeit

Tanja Pleva
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei AV-Verlag, 25.11.2016
ISBN 9783945607046
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Schon das Cover lässt die dunklen Abgründe der menschlichen Psyche erahnen. Es geht gleich mit viel Blut und Aktion ins Buch. Der Schreibstil lässt einen schnell voran kommen. Es gibt verschiedene Protagonisten, Erzählstränge und Orte, die gekonnt zusammen geführt werden und erst zum Schluss das Ausmaß des Falls erkennen lässt. Man weiß oft nicht, wer ist Freund und Feind. Wer ist Opfer? Heiligt der Zweck die Mittel bzw. das eigene Verhalten? Wie weit darf man in der Gesellschaft gehen? Man fragt sich, gibt es solche Menschen wirklich? Ich halte die Fragen hier extra so allgemein, weil ich möchte nicht zuviel verraten. Ich bin wirklich gethrillert von dem Buch und werden mich an Tanja Pleva hängen und werde ihre Bücher weiter verfolgen. Klare Lesempfehlung!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

erotik, fantas, darin, leona ravens, historischer erotikroman

Darina - Gesamtausgabe (Teil 1 & 2)

Leona Ravens
E-Buch Text: 385 Seiten
Erschienen bei null, 23.12.2016
ISBN B01N2TNJAG
Genre: Sonstiges

Rezension:

In der Geschichte landen wir an einem Ort, den wir uns heute so gar nicht mehr vorstellen können und wollen. Die jungfräuliche Darina wird mit einem Kriegerkönig verheiratet. Sie soll die 5. Frau von diesem Mann werden. Die Ehe wird durch den Willen des Mannes dominiert und Bestrafung gehört an die Tagesordnung. An Hofe trifft sie auf Intrigen und Hass, aber auch auf Liebe. In diese Umgebung wird die Erotik gekonnt eingearbeitet und gehört zur Geschichte dazu. Man hat nicht das Gefühl, dass es hier nur um Sex geht. Darina entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einer starken Frau und Partnerin des Kriegerkönigs.
Ich habe die Gesamtausgabe fast in einem Rutsch gelesen. Ich konnte nicht aufhören und wollte wissen, wie es mit Darina und Tarabas weitergeht.
Mein Fazit: klare Leseempfehlung!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 43 Rezensionen

finley meadows, liebe, paris, küss mich im sommerregen, charlotte cole

Küss mich im Sommerregen

Charlotte Cole
E-Buch Text: 264 Seiten
Erschienen bei null, 30.06.2015
ISBN B010RJ9JD2
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich hatte zurvor schon einen anderen Teil der Finley Meadows Reihe (Küss mich lieber nicht) gelesen. Der hat mir so gut gefallen, dass ich mich jetzt an den ersten Teil der Finley Meadows Reihe gewagt habe und was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Es war so schön wieder dort zu sein. Ich mag den leichten Schreibstil der Autorin. Die Seiten fließen einfach so zwischen den Fingern dahin und mein Kopfkino läuft. Zwar ist die Story etwas vorhersehbar, aber ein anderes Ende würde ich gar nicht wollen. Man schwebt so leicht mit und ist mit verliebt. Die Protagonisten sind alle samt so liebenswert und sympathisch, dass man immer wieder gerne dorthin zurückkehren möchte.

Wer auf Liebesromane mit HappyEnd steht, hat hier von mir eine klare Leseempfehlung. Wir sehen uns in Finley Meadows! :)

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

ignis, mederia, liebe, sorell, kurzgeschichte

Sorell & Telheria

Sabine Schulter
E-Buch Text: 91 Seiten
Erschienen bei neobooks, 18.12.2016
ISBN 9783738093452
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe schon den ersten Teil von Mederia gelesen. Daher musste ich diese Kurzgeschichte lesen. Ich bin einfach verliebt in dieses Land Mederia. Ich mag den Schreibstil der Autorin. Die Seiten fliegen nur so durch meine Finger.

Bei dieser Kurzgeschichte handelt es sich um eine Vorgeschichte zu Mederia Trilogie. Eine wunderbare Liebesgeschichte aus der dann ein ganzes Volk entsteht. Da mir Mederia schon so gut gefallen hat, war mein Kopfkino auch hier wieder hingerissen. Sehr schön fand ich den Teil mit dem Lastenaufzug. Dieser hat mich gleich wieder zu Lana und Gray zurück verstetzt. Sehr schön Geschichte!

Klare Lesempfehlung um sich die Wartezeit auf Teil 2 von Mederia zu verkürzen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

abenteue, absturz, scheidung, parzefall, adventure

Obacht: Rutschig

Edith Parzefall
E-Buch Text: 299 Seiten
Erschienen bei neobooks, 19.10.2016
ISBN 9783738088441
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen. Die Story ist sehr kurzweilig, spannend und hat unerwartete Wendungen.
Karo ist mir richtig sympathisch. Leider trifft das auf die Männerwelt in dem Buch nicht zu. Doch genau das macht das Buch interessant, spannend und kurzweilig. Man will wissen, was auf der nächsten Seite passiert.

Fazit: Sehr toll Buch. Von mir jedoch nur 4 Sterne, da ich über die Gedankengänge der Männerwelt hier doch sehr verwirrt war. Teilweise dachte ich, es handelt sich um Psychopathen ;) das kein Mord passiert ist hat mich schon fast gewundert. Auch die unerwartete Wendung zum Schluss mit Hans, ist nicht ganz meines. Aber trotz allem klare Leseempfehlung

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, rom, ewige stadt, dolce vita, ungeplante schwangerschaft

Mein Ex, die Ewige Stadt & Ich

Miriam Covi
E-Buch Text: 345 Seiten
Erschienen bei Feelings, 24.08.2016
ISBN 9783426438114
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe diese wirklich sehr humorvolles Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Ich konnte nicht mehr davon lassen. Wirklich lustig wurden die Höhen und Tiefen von Mikas Liebesleben und Schwangerschaftsleben beschrieben. Ich konnte teilweise nur lachen. Ich habe auch oft an meine eigenen Schwangerschaften gerne dabei zurück gedacht. Natürlich ist das Buch auch was für jemanden, der noch nicht schwanger war;) Auch die Beschreibungen von Rom und den Personen vor Ort waren so autentisch, dass mein Kopfkino fast von alleine lief. Diese Buch zeigt Gegensätze ziehen sich an und wenn man sich wirklich traut, dann kann es funktionieren. Auch nach anfänglichen Schwierigkeiten.

Ich kann nur eine klare Leseempfehlung aussprechen. Ich werde mich gleich mal nach mehr Büchern der Autorin umschauen :)

  (2)
Tags:  
 
91 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks