Kaddy_KDs Bibliothek

55 Bücher, 15 Rezensionen

Zu Kaddy_KDs Profil
Filtern nach
56 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

139 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

jugendbuch, oetinger, shadow dragon, fantasy, oetinger verlag

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Kristin Briana Otts , Tanja Ohlsen
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 25.09.2017
ISBN 9783789108440
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

lauren rowe, josh faraday, rezension, lauren rowe reihe, piper verlag

The Club – Kiss

Lauren Rowe , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2017
ISBN 9783492060646
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ein Weilchen ist es schon her, dass ich etwas von Lauren Rowe gelesen habe. Damals habe ich mich mit The Club – Joy ziemlich über das Ende der Reihe aufgeregt, weil die Geschichte bzw. die Protagonisten einen komischen Weg eingeschlagen haben.

Obwohl ich mich so sehr über das Ende aufgeregt habe, war ich auch traurig darüber mich von der The Club Welt verabschieden zu müssen. Irgendwie mag man die Charaktere doch, auch wenn sie nicht immer das machten was man sich von ihnen wünschen würde.

Glücklicherweise meldet sich Lauren Rowe mit ihrer The Club Reihe zurück und bringt dem Leser Kat und Josh näher. Mich freut es so richtig, dass die Autorin eine Nebenreihe zu meinen beiden Lieblings-Nebencharakteren veröffentlicht, denn jetzt spielen sie nicht mehr die zweite Geige, sondern sind der Mittelpunkt der Geschichte.
YAY!

*****     *****     *****     *****

Info zum Buch

Bei The Club – Kiss handelt es sich um den fünften Teil der The Club Reihe. Man kann diesen Teil allerdings auch lesen, ohne die vorherigen vier zu kennen, da die Protagonisten wechseln.
Im Vordergrund stehen nicht mehr Sarah und Jonas, wie es bei Band 1 bis 4 der Fall war, sondern Kat und Josh.

*****     *****     *****     *****

Klappentext 

Playboy Josh Faraday ist es gewohnt, zu bekommen, was er will. Und als Nächstes steht Sarahs beste Freundin auf seiner Liste – Kat Morgan, das wilde Partygirl. Wer auch immer behauptet, Liebe sei genügsam, ist diesen beiden noch nicht begegnet.
Josh und Kat pokern gerne hoch. Was wäre die Liebe auch ohne Vorspiel und hohen Spieleinsatz? Doch wie lange können sie dem jeweils anderen widerstehen? Wer wird der Versuchung als Erstes nachgeben?
Ein verführerisches Wechselbad der Gefühle beginnt. Aber ist es ein Spiel mit Chance auf Wiederholung, oder ist der Einsatz zu hoch?

Quelle: Piper

*****     *****     *****     *****

Meine Beurteilung

Der Club ist endlich wieder zurück!

Nach knapp einem Jahr meldet sich Lauren Rowe mit ihrer The Club Reihe zurück und es ist echt toll nach der viel zu langen Zeit, für mich jedenfalls, in die Welt eintauchen zu können. Für mich ist das ein riesiger Grund zur Freude, obwohl ich das eigentliche Ende der Reihe damals nicht so mochte. Nichtsdestotrotz hätte ich mir trotzdem den fünften Teil geholt.

Ein wunderbares Sahnehäubchen an dem Zurückmelden der Autorin ist für mich, dass wir dieses Mal andere Protagonisten haben. Anstelle von Jonas und Sarah begleiten wir nun Josh und Kat, welche man von den vorherigen Bänden schon etwas kennt.

Schon im zweiten und dritten Teil der The Club Reihe habe ich mich in die beiden verliebt. Die Harmonie und Dynamik zwischen den beiden macht mich mehr als süchtig. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie aufgeregt ich war, als ich gesehen habe, dass es im englischen eine Reihe zu den beiden gibt. Jetzt kommen die beiden auch nach Deutschland…yay!


Ein Genuss für die Augen

Wie auch die Vorgänger finde ich den fünften Teil der The Club Reihe optisch sehr gelungen. Mein heiß geliebter Hintergrund mit den tropischen Pflanzen/Blätter, zum Beispiel, ist weiterhin vorhanden. Die Farbauswahl ist jedoch eine andere und wirkt durch das Schwarz deutlich geheimnisvoller.

Im direkten Vergleich der „beiden Reihen“ erkennt man, dass das Kat & Josh Buch zwar anders aussieht wie die vier Sarah & Josh Bücher, dennoch passen die beiden wunderbar zusammen. Man erkennt so ganz einfach, dass es sich im Grunde um dieselbe Reihe handelt, es aber auch gleichzeitig etwas Eigenes, Neues ist.

Die gemeinsame gestalterische Handschrift beschränkt sich nicht nur auf das Äußere vom Buch, sondern wird auch im inneren fortgeführt, was mir echt gefällt. Man hat nicht nur eine lieblose Hülle, sondern entdeckt die schon bekannte Aufmachung in Inneren, wenn man das Buch aufschlägt.

Es knistert gewaltig zwischen den Zeilen

Neben der gemeinsamen optischen Gestaltung ist hier auch der Aufbau der Kapitel gleich geblieben, sprich nach einigen Kapiteln wechselt der Erzähler. So hat man abwechselnd die Sichtweise von Kat oder Josh zur jeweiligen Situation.

Das und die Tatsachen, dass The Club – Kiss vom Handlungszeitpunkt parallel zum dritten Teil, also The Club – Love, spielt sorgt dafür, dass man mit Hintergrundwissen gefüttert wird. Das erste Aufeinandertreffen der beiden erlebt man dadurch um einiges deutlicher und spürt das Knistern zwischen den beiden. Allein nach dem ersten Kat & Josh Buch kann ich es nachvollziehen, weshalb die beiden so intensiv aufeinander reagieren und was sich in ihren Köpfen abspielt.

Besonders die vielen Szenen, wo die beiden sich miteinander unterhalten und schreiben, hat mich total in den Bann gezogen. Wahrscheinlich lag es auch am Katz-und-Maus-Spiel, welches einen extrem neugierig werden lässt. Ich selbst hing jedenfalls an jedem einzelnen Wort ihrer gemeinsamen Unterhaltungen und konnte bzw. wollte nicht einfach aufhören zu lesen.

*****     *****     *****     *****

Fazit

The Club – Kiss ist eine gelungene Fortsetzung der Reihe von Lauren Rowe, wobei man ja nicht wirklich von einer Fortsetzung an sich reden kann. Der fünfte Teil ist eher ein Beginn einer parallelen Reihe, da der Fokus nicht mehr auf Sarah & Jonas liegt. Ehrlich gesagt finde ich die Kombination Kat & Josh deutlich unterhaltsamer.
Man hat von Anfang an gemerkt, dass zwischen den beiden die Chemie stimmt, nun bleibt die Frage offen wie weit die beiden ihr Katz-und-Maus-Spiel treiben. Diejenigen, die alle vorherigen Bände gelesen haben wissen schon in welche Richtung sich das Verhältnis entwickelt aber dennoch bleibe ich gespannt, ob die Autorin noch eine ungeahnte Wendung einbauen wird.

Der Schreibstil von Lauren Rowe war wie gewohnt sehr locker und hat den Lesefluss in keinster Weise behindert. Ganz im Gegenteil, das Katz-und-Maus-Spiel von Kat und Josh hat dazu beigetragen, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Da verzeiht man der Autorin auch, dass sie von der Story die Geschehnisse vom dritten Band nimmt.
Der Fokus von The Club – Kiss liegt eindeutig auf dem Zwischenmenschlichen und den Ereignissen im Hintergrund von Sarah & Jonas Geschichte. An dieser Stelle hoffe ich, dass beim zweiten Kat & Josh Buch die Charaktere an Tiefe gewinnen und dass die Spannung durch das Knistern zwischen den beiden nicht so schnell verloren geht.

Von mir bekommt der fünfte Teil der The Club Reihe 4 von 5 Sternen, da mich das Buch mehr als gut unterhalten hat und ich es regelrecht verschlungen habe, was nicht so häufig vorkommt. Zudem bin ich echt glücklich darüber endlich mehr von meinen beiden Lieblings-Nebencharakteren lesen zu können.

  (1)
Tags: erotikroman, gelesen 2017, lauren rowe, lauren rowe reihe, rezension, the club kiss   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

japan, samurai, magie, fantasy, frauenpower

Flame in the Mist

Renée Ahdieh
E-Buch Text: 416 Seiten
Erschienen bei Hodder & Stoughton, 16.05.2017
ISBN 9781473657991
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(399)

750 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, kinder, die insel der besonderen kinder, besondere fähigkeiten

Die Insel der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426520260
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

129 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

schauspielerin, new york, carrie price, new york diaries, zoe

New York Diaries – Zoe

Carrie Price
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.07.2017
ISBN 9783426519424
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

160 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

fantasy, gaben, chosen, erinnerung, liebe

Chosen - Das Erwachen

Rena Fischer
Fester Einband
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 20.06.2017
ISBN 9783522505567
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(178)

433 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 101 Rezensionen

chosen, bestimmte, fantasy, rena fischer, gaben

Chosen - Die Bestimmte

Rena Fischer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.01.2017
ISBN 9783522505109
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

106 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

genderfluid, loki, mythologie, verrat, suche

Magnus Chase - Der Hammer des Thor

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2017
ISBN 9783551556691
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(961)

1.671 Bibliotheken, 36 Leser, 1 Gruppe, 298 Rezensionen

erotik, liebe, geneva lee, royal, sex

Royal Passion

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.01.2016
ISBN 9783734102837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

hogarth shakespeare, shakespeare, jeanette winterson, der weite raum der zeit, das wintermärchen

Der weite Raum der Zeit

Jeanette Winterson , Sabine Schwenk
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaus, 11.04.2016
ISBN 9783813506730
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

gabe, hacken, laura newman, rätsel, gejagt

Coherent

Laura Newman
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.12.2015
ISBN 9783959910835
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

196 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

scheidung, familie, liebe, nicholas sparks, trennung

Seit du bei mir bist

Nicholas Sparks , Astrid Finke
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.03.2017
ISBN 9783453268777
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

science-fiction

Empress of a Thousand Skies

Rhoda Belleza
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Razorbill, 07.02.2017
ISBN 9781101999127
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

307 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 82 Rezensionen

paris, liebe, adriana popescu, paris du und ich, jugendbuch

Paris, du und ich

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei cbj, 25.07.2016
ISBN 9783570172322
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

krebs, piper, young adult, tamy fabienne tiede, trautig

Club der letzten Wünsche

Tamy Fabienne Tiede
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2017
ISBN 9783492309844
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext

Was würdest du tun?

Unter freiem Himmel schlafen, ans Meer fahren, dich ein letztes Mal Hals über Kopf verlieben?Diese Fragen schwirren in Jesslyns Kopf, als sie die erschütternde Diagnose erhält: Sie hat Krebs.

Dabei gibt es noch so vieles, was sie unbedingt erleben will. Also schreibt sie eine Liste, die ihre letzten kleinen und großen Wünsche enthält. Zum Glück hat sie gute Freunde, die ihr bei deren Erfüllung zur Seite stehen und ihr zeigen, dass das Leben – so kurz es vielleicht sein mag – wundervolle Momente bereithält.

 

Meine Meinung

Eine wunderschöne, schlichte Gestaltung mit übersichtlicher Struktur

Eine Kleinigkeit, die mir auf den ersten Blick aufgefallen und auch ein Stück weit wichtig ist, ist, dass das Buch zwar sehr schlicht gehalten wird, aber die Gestaltung nicht unter den Tisch gefallen ist.
Die meisten Taschenbücher, die mir gerade spontan einfallen, haben zwar ein wunderschönes Cover aber beim Gestalten vom Inneren hat man sich keine Mühe mehr gemacht.
Gerade bei Taschenbüchern finde ich das sehr schade, weshalb ich dann auch viel lieber zur gebundenen Ausgabe greife.

Bei „Club der letzten Wünsche“ dagegen hat man sich auch Gedanken zum Aussehen der einzelnen Kapitelanfänge bzw. der generellen Gesamtoptik vom Text, gemacht.

Die Kapitelzahlen sowie das Datum vom Zeitpunkt vom jeweiligen Kapitel sehen aus als wären sie von Hand geschrieben worden. Dieser dezente Gegensatz gefällt mir total und lässt den kompletten Text nicht trostlos wirken.
Neben der Handschrift begegnen einem bei jedem neuen Kapitel ein paar Sternchen, die – wenn man sie genauer betrachtet – genau dieselben sind wie vom Cover. Wird innerhalb von einem Kapitel der Absatz inhaltlich unterbrochen, so sieht man diese Trennung auch optisch an den Sternchen, die eine Trennlinie bilden.

Etwas was ich besonders schön finde ich, dass Jesslyns Das-muss-ich-noch-dringend-machen-bevor-ich-an-Scheißkrebs-sterbe-Liste, die ein wesentlicher Bestandteil der Geschichte ist, angedruckt ist und jedes erreichte Ziel abgehakt wird.
Von der Gestaltung ist diese Liste, wie der Rest, sehr schlicht gehalten und passt total gut ins Gesamtkonzept. Außerdem hat man während dem Lesen immer die Liste bzw. ihre einzelnen Punkte vor Augen und weiß wovon die Protagonisten reden und was Jesslyn noch erreichen möchte.

 

Was würdest du tun?

Diese Frage wird einem zu Beginn des Klappentextes gestellt und genau dieselbe Frage stellt sich auch Jesslyn, als sie die Diagnose Krebs erhält. Bevor ich also mit dem Lesen überhaupt anfange, beginne ich mich etwas mit dem Thema auseinanderzusetzen.
Gerade in der heutigen Zeit, in der es nicht mehr undenkbar ist relativ jung die Diagnose Krebs zu bekommen, deshalb kann man ruhig innehalten und sich diese Frage fragen. Was würde ich also tun?

Ich glaube im ersten Moment, nach einer hypothetischen Diagnose – ich spiel jetzt mal kurz in lauten Gedanken das Szenario durch -, würde bei mir der Schock die Oberhand gewinnen und den Trotz einladen gegen die Diagnose zu rebellieren.
Für mich persönlich ist Krebs mit einem mühsamen Kampf verbunden, der letztendlich verloren wird. Jedenfalls kenne ich in meinem Umfeld keine anderen Fälle.

Nach der rebellischen Phase würde bei mir der Verstand wieder an Stimme gewinnen und abwägen was, als Nächstes getan werden soll. Immerhin entscheidet man als Patient selbst, ob man eine Chemo macht oder sich dagegen entscheidet.
Diese Entscheidung bestimmt dann mehr oder weniger den Verlauf, worin sich auch dann die Krebsgeschichten unterscheiden. Und eben diese Entscheidung von Jesslyn und die Momente danach machen ihre Geschichte zu etwas ganz besonderem.

 

Ein ernstes Thema wird locker-leicht erzählt

Das Thema Krebs und wie derjenige, der die Diagnose bekommt sowie die Familie und Freunde, darauf reagieren, ist kein einfaches und leichtes Thema.
Tamy Fabienne Tiede schafft es jedoch Jesslyns Geschichte so zu erzählen, dass man sie gerne liest und es sich auch nicht seltsam oder zäh anfühlt. Hinzu kommt, dass sie durch den unkomplizierten Schreibstil sowie den vielen verschiedenen Emotionen, die auch beim Leser ankommen, das Buch sehr gut und schnell lesen lässt.

Der meiste Teil der Geschichte ist aus der Sicht von Jesslyn, in der Ich-Erzählperspektive, geschrieben. Dadurch kommt man zum einen in den direkten Genuss von ihren Gedanken und zum anderen erhält man einen ziemlich guten Einblick in ihre Gefühlswelt, sodass das Thema Krebs einem nicht mehr so weit entfernt vorkommt.
Jesslyns Charakter mag ich persönlich total gerne, da sie sich absolut nicht unterkriegen lässt und immer einen Spruch auf den Lippen hat. Außerdem sieht Jesslyn die Dinge so, wie sie sind, und redet sie sich und den anderen nicht schön, was am Anfang ziemlich gewöhnungsbedürftig ist, allerdings auch authentisch wirkt.

 

Fazit

Hätte mir vor einiger Zeit jemand erzählt, dass ich kurz nach dem Jahresbeginn schon mein Highlight bzw. ein weiteres entdecke, dann hätte ich ihn wohl für verrückt gehalten. Dazu kommt noch, dass ich es nie für möglich gehalten hätte während dem Lesen, durch ein Buch, eine richtig starke Gänsehaut bekommen.

Der Club der letzten Wünsche hat mich nicht nur gelehrt, dass durchaus sein kann da einem manchmal eine Geschichte richtig unter die Haut geht, sondern auch wie kostbar Gesundheit, Familie und gute Freunde sind.

Aber auch wenn es mal nicht so rosig aussieht, darf man nicht den Kopf in den Sand stecken und aufgeben. Nein. Man sollte, auch wenn es sehr schwer sein kann, immer versuchen das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen.

Auch wenn die Liebesgeschichte in „Club der letzten Wünsche“ für mich doch zu simpel und rosig ist, kann ich jedem diese Geschichte empfehlen, der sich traut in eine Gefühlsachterbahn zu steigen. Tamy Fabienne Tiedes Debüt ist keine „Friede, Freude, Eierkuchen“ Geschichte aber dafür kann sie mit großen Gefühlen überzeugen, bringt einem zum Nachdenken und lehrt das nicht alles selbstverständlich ist.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(246)

410 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 114 Rezensionen

liebe, anne freytag, homosexualität, jugendbuch, freundschaft

Den Mund voll ungesagter Dinge

Anne Freytag
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 06.03.2017
ISBN 9783453271036
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

307 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

dystopie, laura kneidl, liebe, ermittlung, luftkolonie

Water & Air

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 03.03.2017
ISBN 9783551315441
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.101)

2.209 Bibliotheken, 51 Leser, 1 Gruppe, 358 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(436)

1.056 Bibliotheken, 27 Leser, 7 Gruppen, 132 Rezensionen

bibliomantik, bücher, fantasy, kai meyer, furia

Die Seiten der Welt - Nachtland

Kai Meyer
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.06.2015
ISBN 9783841421661
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

schicksal, liebe, syrien, vertrauen, liebesgeschichte

Gestern und für immer

April Dawson
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.08.2016
ISBN 9783959911368
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

302 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

carrie price, new york, musik, new york diaries, adriana popescu

New York Diaries – Sarah

Carrie Price
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 10.01.2017
ISBN 9783426519400
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(531)

933 Bibliotheken, 7 Leser, 15 Gruppen, 57 Rezensionen

vampire, bones, liebe, cat, vampir

Gefährtin der Dämmerung

Jeaniene Frost , Sandra Müller
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.03.2010
ISBN 9783442373819
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(398)

753 Bibliotheken, 38 Leser, 7 Gruppen, 59 Rezensionen

magie, fae, throne of glass, freundschaft, adarlan

Throne of Glass - Erbin des Feuers

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(489)

845 Bibliotheken, 24 Leser, 5 Gruppen, 72 Rezensionen

magie, fantasy, throne of glass, champion, fae

Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716529
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

krimi, drohnen, science fiction, überwachung, mord

Drohnenland

Tom Hillenbrand
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.05.2014
ISBN 9783462046625
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
56 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks