Kaivai

Kaivais Bibliothek

1.118 Bücher, 100 Rezensionen

Zu Kaivais Profil
Filtern nach
1118 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

74 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

biographie, bipolare störung, gesundheit, deutschland, autobiographie

Die Welt im Rücken

Thomas Melle
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 26.08.2016
ISBN 9783871341700
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das Café der Existenzialisten

Sarah Bakewell , Rita Seuß
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Beck, C H, 02.12.2016
ISBN 9783406697647
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Gezeiten des Geistes

David Gelernter , Sebastian Vogel
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 26.02.2016
ISBN 9783550080494
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kleine Eule ganz allein

Chris Haughton , Stephanie Menge , Chris Haughton
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 10.01.2011
ISBN 9783737360432
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

philosophie

Gibt es alles oder nichts?

Jim Holt , ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 18.12.2015
ISBN 9783499613579
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

biographie

Wir sind Gefangene

Oskar Maria Graf
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.02.2010
ISBN 9783548609270
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

On the Move

Oliver Sacks , Hainer Kober , ZERO Werbeagentur
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.07.2016
ISBN 9783499628931
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

30 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

hoffnung, tod, leben

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

Bronnie Ware , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442157525
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Welt als Wille und Vorstellung

Arthur Schopenhauer
Fester Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.10.2009
ISBN 9783866474079
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

punk, viv albertine

A Typical Girl

Viv Albertine , Conny Lösch
Flexibler Einband: 478 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 08.05.2016
ISBN 9783518466759
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Philosophie des Geistes: Grundwissen Philosophie

Dieter Sturma
E-Buch Text: 139 Seiten
Erschienen bei Reclam Verlag, 11.03.2016
ISBN 9783159601137
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schelling

Xavier Tilliette , Susanne Schaper
Fester Einband: 595 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.10.2004
ISBN 9783608942255
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Adorno in Neapel

Martin Mittelmeier
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Siedler, 26.08.2013
ISBN 9783827500311
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Tücke des Subjekts

Slavoj Zizek , Slavoj Žižek , Anne von der Heiden , Eva Gilmer
Fester Einband: 547 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 09.05.2001
ISBN 9783518583043
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

36 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

philosophie, antike, mittelalter, philosophiegeschichte, sachbuch religion & philosophie

Erkenne die Welt

Richard David Precht
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 12.10.2015
ISBN 9783442312627
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

ohnmacht, alltag, würde, werte, sein

Eine Art zu leben

Peter Bieri
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 26.08.2013
ISBN 9783446243491
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Mensch ohne Inhalt

Giorgio Agamben , Anton Schütz
Flexibler Einband: 172 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 09.03.2012
ISBN 9783518126257
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Sokrates

Ekkehard Martens
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.04.2004
ISBN 9783150183182
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Geistesblitze

Manfred Geier ,
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Rowohlt , 20.09.2013
ISBN 9783498025236
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Sexualität und Wahrheit 1. Der Wille zum Wissen

Michel Foucault
Fester Einband: 189 Seiten
Erschienen bei suhrkamp, 01.01.1977
ISBN 9783518074701
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

theorie, west-berlin, philosophie, michel foucault, literaturgeschichte

Der lange Sommer der Theorie

Philipp Felsch
Fester Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Beck, C H, 07.09.2015
ISBN 9783406668531
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Herrscher der Welt

Bernhard Kegel
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 29.12.2015
ISBN 9783832197735
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ach ja, es ist schön ein Buch zu lesen, das von Revolution handelt. Von wissenschaftlicher Revolution. Anfang des 20. Jahrhunderts revoltierte die Physik, da wäre ich gern dabei gewesen, heute zählt sie ja nur noch Erbsen. Dafür stürzt die Biologie gerade um.
Schuld sind "Die Herrscher der Welt". Die Herrscher sind, nein, nicht die Menschen, es sind die Mikroben und vor allem die Könige der Mikroben, die Bakterien. Die ersten Lebewesen auf diesem Planeten. Über 2 Milliarden Jahre lebten sie auf dieser Welt, bevor der erste Vielzeller das Licht derselben erblickte. Hatten also Zeit sich auf uns, auf Pflanzen und Tiere vorzubereiten.
Und unsere Welt erst möglich zu machen. Die Cyanobakterien erfanden die oxygene Photosynthese und lösten damit den Sauerstoff, den es auf der Erde nur in Molekülen gebunden gab, aus seiner Fixierung. So entstand die Athmosphäre. Cyanobakterien wandelten sich später, in den Pflanzen, zu Chloroplasten, zu dem Photosyntheseorgan in den Pflanzenzellen. Auch die Mitochondrien, die Motoren der tierischen Zellen, haben bakteriellen Ursprung.
Bakterien sind überall. In rauen Massen. Keimfreie Zonen gibt es nur im Außerirdischen und im Labor. Und überall haben sie ein Wörtchen mitzureden. Helfen nahrung zu zerkleinern, erzeugen Duftstoffe, sind zentrale Protagonisten im Immunsystem undundund.
Ca. 100 Billionen Bakterien leben in und auf einem Menschen. Pathogen, also krankheitserregend, sind die wenigsten, wie auch, dann wären wir ja ständig krank. Die Bakterien sind vor allem Symbionten, d.h. sie haben es gelernt mit uns zu leben, zu ihrem und zu unserem Vorteil. "Mögen unsere Symbionten auch künftig mit uns sein!" ist der letzte Satz dieses Buches.
Das wie ein Hammer in verkrustete Denkstrukturen schlägt. Der Autor ist klug. Beleuchtet von vielen Seiten. Und macht gerade darum die Umwälzung, die eine vermoderte Biologie hinweg spült, umso deutlicher und glaubhafter.
Dies Buch ist eine Knackdiewissenschaftnuß, doch auch sehr unterhaltsam geschrieben. Schillernde Fakten, so wie die Bakterienübertragungsrate bei einem zehnsekundigen Zungenkuß. 80 Millionen. Auch erhellend, dass auf der Haut von Frauen mehr Bakterien rumhoppeln, als auf der von Männern. Der ph-Wert ist niedriger, die Haut nicht so sauer. Das ziehen Bakterien als Lebensraum vor. Und dann das Händewaschen. Bringt die Bakterienvölker nur kurzfristig in Existenznot, schnell finden sie wieder zu sich und füllen die Lücken. Einige Bakterienarten wie bsw, die Stoplylococcen und die Streptococcen neigen sogar dazu sich durch das Händewaschen zu vermehren.
Dann noch dies: "Auch wenn wir es nicht gern hören: Kot ist nahezu überall. Wussten Sie, dass mit jeder Spülung ein kleiner Teil des Toiletteninhalts als feiner Aerosolnebel in der Badezimmerluft verteilt wird? Und wo befindet sich ihre Zahnbürste? Das Labor des gebürtigen Neuseeländers Rob Knight in Boulder, Colorado, eine wichtige Adresse in der Mikrobiomforschung, hat Zahnbürsten untersucht.Und was war wohl das Ergebnis?"..." "Die Welt ist von einer feinen Patina aus Fäzes bedeckt", bestätigt Stanley Falkow, Mikrobiologe an der renommierten Stanford University. Das ist allerdings weniger ein hygienisches Problem als eine der Voraussetzungen dafür, dass Mikroben überhaupt in ihre Wirte gelangen."
Seit der Mensch das erste Bakterium entdeckt hat, führt er einen Feldzug. Bakterien sind Feinde. Wie dumm. "Ein Wirt, der über effektive Waffen verfügt und Mikroben auf breiter Front den Kampf angesagt hat, der sich dabei wie ein Elefant im Porzellanladen aufführt und ungewollt das Millionen jahre alte Zusammenspiel der Partner im eigenen Superorganismus durcheinanderbringt, dürfte ein echtes Novum in der Geschichte des Lebens darstellen. Er hätte ohne Zweifel das Potential, zu einer tragikomischen Figur zu werden, die im Glauben, sich abgrenzen und schützen zu müssen, auch die Verbindungen und Äste kappt, die ihn am Leben und bei guter Gesundheit erhalten. Das ganze erinnert an einen König, der sein gesamtes Volk töten läßt, weil eine wenige Untertanen ihm nach dem Leben trachten. Bis er selber verhungert, weil niemand mehr für ihn Nahrung produziert."
Was tun? Ein Interviewer fragte Mikrobiologen, was sie selbst in ihrem Leben verändert hätten, seitdem sie an diesem Thema arbeiten. Ihre Antwort: "Zurückhaltung mit Antibiotika, besonders bei Kindern, daheim keine übertriebene Sauberkeit und die Aufforderung an die lieben Kleinen, draußen und mit Tieren zu spielen, sowie last but not least eine Ernährung, die weitgehend auf industrielle Fertigprodukte verzichtet."
Aber was bleibt den Menschen, wenn sie die feindliche Umwelt nicht mehr mit Pillen und Putzen im Zaum halten können? Eine neue Angst muß her. Die Viren? Sind ja noch zahlreicher als die Bakterien. Die Welt der Viren. Gelten nicht als Lebewesen, sind aber da. Sechzig Prozent der Viren leben in Bakterien als Phagen. Und kontrollieren sie? Um uns zu zerstören? Wir werden es erfahren. Die Biologie schreitet voran.

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

biografie, biographie, astrid lindgren, schweden, autorin

Astrid Lindgren

Birgit Dankert
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Lambert Schneider, 01.04.2014
ISBN 9783650255266
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Edvard Munch

Atle Næss , Daniela Stilzebach
Fester Einband: 694 Seiten
Erschienen bei Berlin University Press ein Imprint von Verlagshaus Römerweg, 25.08.2015
ISBN 9783737413107
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

norwegen, belletristik, autobiographischer roman, roman

Träumen

Karl Ove Knausgård ,
Fester Einband: 700 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 21.09.2015
ISBN 9783630874142
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 
1118 Ergebnisse