KaktusKissen

KaktusKissens Bibliothek

2 Bücher, 1 Rezension

Zu KaktusKissens Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

260 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 14 Rezensionen

zombies, endzeit, horror, apokalypse, zombie

Tagebuch der Apokalypse

J.L. Bourne , Ronald M. Hahn
Flexibler Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.11.2010
ISBN 9783453527935
Genre: Science-Fiction

Rezension:

"Ich bin nicht mehr von dieser Welt.
Ich bin ein verfallendes Monument
der Menschheit.

Allein, verängstigt und verwundbar
kämpfe ich ums Überleben.

Sie sind überall, kalt und tödlich,
doch ich lebe."

~ Unbekannter Überlebender

Happy New Year!

Der Vorsatz eines Marineoffiziers fürs neue Jahr: Tagebuch schreiben.
Während der Autor des Tagebuchs auf Heimaturlaub in San Antonio (USA/Texas) ist, spitzt sich die politische Lage in China immer mehr zu.
Gerüchte besagen dass es zu einem Krieg kommen könnte, ein Handelsembargo wurde von den Vereinigten Staaten Amerikas gegenüber China verhängt und die Truppen in Bereitschaft versetzt.
Zudem ist ein angeblich hochansteckender Grippevirus ist in der Hauptstadt Peking ausgebrochen.
Innerhalb weniger Tage überschlagen sich die Ereignisse. Die Grippepedemie breitet sich in den asiatischen Ländern immer schneller und verheerender aus, die Regierung der USA sehen sich dazu gezwungen alle Truppen aus dem Irak und den restlichen Ländern abzuziehen.
Diese Tatsachen und die Gespräche mit Kameraden veranlassen den Marineoffizier dazu seinen Lebensmittel, Wasser und Munitionsvorrat erheblich aufzustocken und das Haus mit Gittern und Stacheldrähten vor Plünderungen zu schützen

CNN: New York / Time Square - Bewaffnete Militärangehörige feuern auf Zivilisten

Kurz darauf folgt eine Durchsage des Heimatschutzministers:

"Amerika - es tut mir Leid, melden zu müssen, dass die Krankheit trotz unserer besten Bemühungen die Mauern unserer Abwehrmaßnahmen übersprungen hat.
Bewoher größerer Städte sind nicht mehr sicher. An den Rändern dicht besiedelter Gebiete werden Sicherheitszonen errichtet, die für jene geöffnet werden, die nicht mit der
Krankheit infiziert sind. Bitte versuchen Sie Ruhe zu bewahren, auch wenn sich das, was ich Ihnen zu sagen habe, ziemlich grässlich anhört.
Meldungen zufolge wird die Krankheit durch den Biss eines Infizierten übertragen. Wir wissen nicht genau, ob dies mit Speichel, Blut oder beidem zu tun hat. Die Infizierten erliegen nach kurzer Zeit ihren Verletzungen. Doch nach einer Stunde stehen sie wieder auf, um Lebedinge ausfindig zu machen. Es ist nicht bekannt, warum auch jene zurückkehren, die an natürlichen Ursachen sterben: jedoch ist dies der Fall.
Möge Gott uns allen in den schwierigen Zeiten beistehen."

Stromausfälle, Schüsse, Explosionen, Infizierte vor der Haustür und ein knapp werdender Lebensmittelvorrat. Der Überlebenskampf für den Autor hat gerade erst begonnen.

Die Welt steht vor dem Abgrund und man hat das Gefühl in der ersten Reihe zu stehen.

Für mich ist es eins der besten Bücher die ich je gelesen habe und kann es mit bestem Gewissen weiterempfehlen.
JL. Bournes schafft es die beklemmende, aussichtlose und verzweifelnde Situation des Hauptprotagonisten und dem Rest der Menschheit perfekt einzufangen.
Nur ein kleiner Teil dieses Buches findet auf den Seiten statt, das meiste wird im eigenen Kopf - All meine Freunde und Familie als Untote auf den Straßen herumlaufen würden, ich ständig auf der Flucht und der Suche nach Wasser, Nahrung, Munition und anderen Menschen wäre. Die damit verbundene Hilflosigkeit, die Entwurzlung aus dem bisherigen Leben, die Schmerzen und der eiserne Wille zu Überleben.

"Tagebuch der Apokalypse" beschreibt den eisernen Willen eines Mannes, trotz allen Widrigkeiten am Leben zu bleiben und einen Ausweg aus diesem Albtraum zu finden.
Dies gelingt nur durch Disziplin, Stärke, Hoffnung und einer starken Portion Glück.

  (3)
Tags: das tagebuch der apokalypse j.l. bournes zombie apokalpyse endzeit   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

120 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 5 Rezensionen

zombies, endzeit, usa, militär, horror

Tagebuch der Apokalypse 2

J.L. Bourne , Ronald M. Hahn
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2011
ISBN 9783453528192
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
2 Ergebnisse