Karin_Pfs Bibliothek

113 Bücher, 103 Rezensionen

Zu Karin_Pfs Profil
Filtern nach
113 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Verbrannt (Ein Bone Secrets Roman 5)

Kendra Elliot
E-Buch Text
Erschienen bei AmazonCrossing, 07.08.2018
ISBN 9782919801954
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Chris fährt zum Abschalten gerne in die Berge. Als er an einem Tag Rauch bemerkt, entdeckt er bei der Erkundung eine ausgebrannte Hütte. Die Bewohner eben welcher Violet und Gianna sind im Geländewagen. Ab da nimmt alles seinen Lauf.

Mein Fazit: 
Dies ist nun schon der 5. Band der Bone-Secret-Serie und was soll ich sagen? Die Autorin schafft es wieder von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln! Es war wieder ein Erlebnis! 
In diesem Band geht es um Chris, diesen haben wir in Band 3, Verscharrt, kennengelernt. 
Es war schön zu sehen, wie Chris der Retter in der Not war. Gianna war eine zupackende Persönlichkeit, die aber mitten im Leben steht. Ihre Arbeit als Gerichtsmedizinerin führt ihr viel vor Augen und sie sieht oft Dinge, die kein Mensch sehen will. 
Violet war in vielen Sachen kein typischer Teenager, aber es passte! Sie war bodenständig, empathisch und hat die zupackende Persönlichkeit ihrer Mutter. 
Für mich wieder ein Lesegenuss! Auch war es sehr schön zu lesen, dass Chris mit seiner Vergangenheit etwas abschließen konnte. 
Im Vordergrund steht natürlich wieder der Fall und man setzt alles daran diesen zu lösen. Und was dabei ans Tageslicht kommt… 
Es war wieder ein Thriller, in dem ein roter Faden von Anfang bis Ende durchläuft. Auch die Auflösungen sind spannend geschrieben. Die Auflösungen kommen wirklich erst zum Schluss! 

Kendra Elliot schafft es wieder Protagonisten zum Leben zu erwecken und sie eine Geschichte erzählen zu lassen, dass man manchmal das Gefühl hat man steht mittendrin. Wunderbar! Bitte mehr davon! Das war definitiv nicht mein letztes Buch der Autorin! 
Was mich persönlich wirklich sehr anspricht ist, dass es zwar eine Serie ist, aber die Bände in sich abgeschlossen! So macht das Warten auf den nächsten Band Spaß und man freut sich darauf! 

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

82 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"freundschaft":w=2,"fantasy":w=2,"verrat":w=2,"aura":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"geheimnis":w=1,"schule":w=1,"flucht":w=1,"unterhaltung":w=1,"macht":w=1,"fantasie":w=1,"romantasy":w=1,"gabe":w=1

Aura - Der Verrat

Clara Benedict , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.06.2018
ISBN 9783522202428
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hannah wird an die Akademie verfrachtet und ins kalte Wasser geschmissen. Vor allem der Umgangston und das kalte tyrannische Gebaren ist wirklich schwer zu ertragen. Aber sie findet neue Freunde und wird auch stärker.

Mein Fazit:
Wow, dies ist wieder so ein Buch, dass man förmlich inhaliert. Hannah macht in diesem Buch einen gewaltigen Entwicklungsschub und ich muss sagen, es war absolut spannend ihren Weg zu verfolgen.

Der Schreibstil war rasant, emotional, flüssig und leicht verständlich zu lesen! Die Autorin schaffte es mich in das Buch einzusagen und hat die Figuren zum Leben erweckt!
Wunderbar! Das ist wieder eine einfallsreiche Fantasyserie, die es bisher so nicht gegeben hat und ich bin gespannt ob das Tempo in Band 3 gehalten wird! Absolut klasse! Bitte mehr davon! Man merkt mich persönlich hat das Buch etwas sprach- und atemlos zurückgelassen, bis September ist es entschieden zu lang!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"zweite chance":w=1,"alleinerziehend":w=1

Happy End auf Sullivan's Island? (Charleston-Love-Storys 1)

Sheila Reynolds
E-Buch Text: 230 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.08.2018
ISBN 9783958182769
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lauren und ihre beste Freundin Jules fahren zu ihrem Klassentreffen nach Georgetown. Da lässt nicht gerade schöne Erinnerungen an ihren Abschlussball wieder aufleben. Denn Mike, ihr damaliger Freund kommt auch. Er hat ihr auf dem Ball spektakulär das Herz gebrochen.
Mein Fazit:
Ich bin etwas zwiegespalten, auf der einen Seite war es eine tolle Story mit glaubwürdigen, sympathischen Charakteren. Auf der anderen Seite gingen manche Sachen einfach zu schnell.
Ich persönlich hätte Mike definitiv nicht so schnell in mein Leben gelassen (trotz Tochter).

Der Schreibstil war leicht und flüssig zu lesen. Es kommt auch ans Tageslicht warum damals alles so geschehen ist. Aber man kann schon sagen, dass Mike ein junger Trottel, mit falschen Freunden war. Aber könnte ich ihm so schnell verzeihen? Gut 20 Jahre sind eine lange Zeit, aber Lauren ging das Ganze ja doch noch ziemlich nach.

Lauren jedoch hat sich als alleinerziehende Mum eingerichtet, wobei sie am Anfang viel Hilfe von ihrer Familie und ihren Freunden bekam. Das hat den Start erleichtert. Ihre Tochter Haley ist ein Schatz und wirklich ein nettes Mädchen. Die Charaktere waren sympathisch und vielschichtig. Jules brachte immer einen frischen Wind in die Geschichte.
Die Begegnung mit dem Ex, war in meinen Augen unnötig und lenkte von der Geschichte etwas ab. Vor allem weil danach kein weiterer Verlauf der Aktion zu lesen war. Hier hätte ich mir noch einen Nachsatz/Aufklärung gewünscht. Denn so eine Aktion steht ja dann nicht für sich, sie zieht normalerweise eine Reaktion nach sich. Dies war nicht der Fall.
Im Grunde war es ein solider, guter Liebesroman mit kleinen Schwächen. Jedoch das Richtige um Abzuschalten und sich zu entspannen!
Von der Autorin werde ich aber mit Sicherheit wieder was lesen!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

35 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"hollywood":w=1,"künstleragentur":w=1

Dating you, hating you - Hoffnungslos verliebt

Christina Lauren , Ira Panic
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498022
Genre: Liebesromane

Rezension:

Evie ist eine gute Agentin. Muss sich aber am Arbeitsplatz mit einem absolut sexistischen Chef auseinandersetzen.
Dann lernt sie Carter kennen und zwischen den Beiden funkt es gewaltig. Aber es kommt das Leben dazwischen in Form einer Fusion ihrer Firmen. Und endlich eine gute Chance für Evies Chef diese loszuwerden.

Mein Fazit:
Das Buch war für mich schwer zu lesen. Ich habe die Beautiful Bastard Reihe gelesen und war begeistert von dem leichten, frechen und flüssigen Schreibstil. Es hat einen eigenen Zauber gesponnen, von Anfang bis Ende.
Hier hat es mich am Anfang mitgerissen, aber nach der Fusion wurde es eher so, als ob Carter unbedingt die Aufmerksamkeit seiner Angebeteten erregen möchte und dies mit Sabotageakten machte. Evie lies dies nicht auf sich sitzen und zieht nach. Dies ging mir bisweilen auf die Nerven! Auch Carters „jedermanns Liebling“ stieß mir eher unsympathisch auf.

Evie ist eine starke Frau, in einer Männerdomäne, sie muss mehr und härter für ihr Geld arbeiten. Gerade Brad, ihr Chef macht ihr das Leben schwer. Sie hat aber ein grandioses Team, dass hinter ihr steht und Licht ins Dunkel bringt.

Am Anfang war der Schreibstil wirklich wie man ihn von Christina Lauren kennt, dann auf einmal brach er ab und wird nur noch nervig. Am Ende des Buches wird es aber wieder besser und man bekommt eine schöne Auflösung.

Für mich haben die Autorinnen ihr Potenzial diesmal nicht ausgeschöpft und ich muss gestehen, dass ich das Buch mindestens 3x angefangen und wieder abgebrochen habe. Aber nichts desto trotz, das nächste Buch wird bestimmt wieder besser und ich werde den Autorinnen auch treu bleiben!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

Craving You. Henry & Lauren (A Biker Romance 1)

Sarah Glicker
E-Buch Text: 296 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.08.2018
ISBN 9783958182622
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lauren kommt aus einem reichen Elternhaus und befindet sich im Abschlussjahr ihres Studiums. Sie will Ärztin werden. Ihre beste Freundin Jenny und ihre Familie sind herzlicher als ihre Eltern. Sie arbeitet aber auch hart um ihre Ziele zu erreichen. Als sie dann Luke kennenlernt, haut es Lauren erstmal aus den Socken. Die sofortige Anziehung zwischen den Beiden ist einfach zu stark!

Mein Fazit:
Es war schön zu lesen, wie sich Lauren trotz elterlichen Kontrollversuchen und Kälte zu einer warmherzigen jungen Frau wurde. Auch ihr „Partner“ Jonathan passte gut ins Bild. Am Anfang war ich etwas irritiert, denn ich hätte sie nicht eingeschätzt, dass sie ihren Partner betrügt und meine Ahnung war richtig. Wenn man ihre Eltern kennenlernt, erklärt sich vieles von selbst.

Aber für die Beiden ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, denn auch Henry hat ein kleines (großes) Geheimnis. Das kommt im Verlauf des Buches auf den Tisch.
Henry ist etwas undurchsichtig und im Laufe des Buches lernen wir ihn besser kennen.
Die Autorin hat hier Protagonisten geschaffen, die glaubwürdig und sympathisch rüberkommen. Aber auch an den richtigen Stellen menschlich.

Der Schreibstil war leicht und locker zu lesen, absolut verständlich und hat mir eine Auszeit vom Alltag geschenkt! Vielen Dank an die Autorin!

Zu meiner Freude, werden noch zwei Bände der Biker-Romance-Reihe erscheinen:
Breaking You. Jenny & Dean, ET 05.11.18
Releasing You. Lucas & Abby, ET 04.03.19

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"belletristik":w=1,"leidenschaft":w=1,"lügen":w=1,"sohn":w=1,"ängste":w=1,"date":w=1,"tattoos":w=1,"jasper":w=1,"anzug":w=1,"investor":w=1,"brady":w=1,"starbucks":w=1,"sexspielzeug":w=1

The Banker

Piper Rayne , Dorothee Witzemann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Forever , 07.09.2018
ISBN 9783958189539
Genre: Liebesromane

Rezension:

Lennon braucht einen Geldgeber für ihr neues Business! Aber wird von jeder Bank abgeschmettert. Ihre Freunde würden ihr gerne helfen, aber das lässt Lennon nicht zu.
Auch ihr Zwillingsbruder Jacob kann oder möchte ihr nicht helfen. Tattoostudio: ja. Sexspielzeug: nein!
Aber Lennon möchte lieber seinen Mentor kennenlernen und ihm ihren Plan vorlegen. Hier können sich alle entspannt zurück lehnen, denn es kommt wie es kommen muss!
Mein Fazit:
Dies ist eine Reihe, in dem jedes der Bücher sehr gut ist! Aber wenn man von Band 1 bis zum letzten die Protagonisten verfolgt, ist es einfach nur großartig zu lesen!
Lennon ist eine selbstbewusste junge Frau, sie weiß was sie will und als Single kann sie auch dementsprechend einfach mal einen Mann abschleppen.
Als sie dann Jasper nachstellt und sich Beide in einander verlieben, wird schnell klar, dass hier der Topf seinen Deckel gefunden hat! Aber Jasper kommt nicht ganz alleine….

Und so fängt das Liebeswirrwarr an. Ich muss gestehen, dass ich mich auf Lennon sehr gefreut habe, denn sie ist so ganz anders als man sich so die „typische“ junge Frau vorstellt und doch so ein absolut lieber, aufrichtiger, sympathischer, loyaler Mensch. Wie sie bereits in den ersten beiden Bänden ihren Freunden zur Seite stand, war absolut klasse! In ihrer Familie fühlt sie sich manchmal nicht ganz heimisch, aber als ihre Mutter sie verteidigt, muss ich sagen: Das Gefühl ist absolut nicht richtig, denn die Szene war spitze und zeigte eine Löwenmama in Aktion.

Jasper ist sofort hin und weg, das Dumme? Sie sagt ihm nicht gleich warum sie ihn treffen will. Und es kommt zur kleinen Katastrophe…

Der Schreibstil war wieder frech, frisch, locker luftig zu lesen. Die Dialoge waren oft sehr amüsant und man merkte, dass Jasper Lennon gewachsen war. Man fieberte mit und ich wurde für ein paar Stunden aus dem Alltag entführt! Das ist nicht das letzte Buch, dass ich von diesen Autorinnen lesen werde! Bitte mehr davon!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

34 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Der Stoff, aus dem Träume sind

Jana Stieler
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498008
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vivien ist eine alleinerziehende Mutter mit 2 Jobs. Als sie in der „Vintage Rose“ arbeitet, begegnet ihr Claire. Dass sie danach gleich einen Unfall vor dem Geschäft hat, ruft bei Vivien Schuldgefühle und das Helfersyndrom hervor.

Mein Fazit:
Vivian ist eine sympathische, etwas verträumte junge Frau. Für ihren Sohn Ethan tut sie alles. Claire ist eine ältere Dame, die weder angepasst noch besonders freundlich ist. Aber da der Unfall dazwischen kommt, nähern die zwei ungleichen Frauen sich an und eine Freundschaft entsteht.

Es war aus der Sicht von Vivien und Claire geschrieben. Von Claire erfahren wir aber auch etwas aus der Vergangenheit. Denn Claire ist nicht nur eine alte Dame, nein, sie war berühmt und in der Modebrache eine der ganz Großen. Auch möchte nun jemand eine Biographie über sie schreiben und Vivien ahnt schon, dass Claire einiges zu erzählen hat.

Aber auch ihr Elternhaus war für Claire nicht leicht. Der Vater kommt aus dem Krieg und hat aufgrund dessen ein Alkoholproblem. Was mir aber sehr gefallen hat: Ihre Entwicklung. Gerade im Bezug auf ihren Bruder! Man litt mit der jungen Claire mit und als sie eine weitreichende Entscheidung fällte, wow. Da war ich in der Geschichte schon gefangen!
Beide Frauen waren unterschiedlich und haben sich doch ergänzt! Vivien hat mir persönlich gerade in ihren moralischen Grundsätzen gefallen! Sie war zwar in einigen Entscheidungen zu zögerlich, aber auch dies konnte ich nachvollziehen.

Es war eine wunderbare Geschichte. Sehr fesselnd, emotional, bildgewaltig und schön erzählt! Es war leicht und flüssig zu lesen und lies mich nicht mehr los!

Ein wunderbares Debut dieser Autorin! Ich hoffe auf baldigen Nachschub! Vielen, vielen Dank für die wunderbaren Lesestunden!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"erotik":w=2,"new-adult":w=2,"humor":w=1,"usa":w=1,"sex":w=1,"drama":w=1,"buchreihe":w=1,"kennedy":w=1,"mißverständnisse":w=1,"liebschaften":w=1,"fox":w=1,"travis":w=1,"viola":w=1

This is War - Travis & Viola

Kennedy Fox
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309074
Genre: Sonstiges

Rezension:


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Worte, die leuchten wie Sterne

Brigid Kemmerer , Henriette Zeltner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959672160
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rev wurde adoptiert und erhält nun ein Brief von seinem leiblichen Vater. Aber auch nachdem er ihn aufgefordert hat, dass er seine Ruhe will, hört es nicht auf.
Emma hat ein Spiel entwickelt und bekommt von einem der Mitspieler beängstige Nachrichten. Kann sich aber ihren Eltern nicht anvertrauen.

Mein Fazit:
Beide Protagonisten sind auf der Schwelle des Erwachsenwerden! Rev hat wunderbare Eltern bekommen. Wenn man bedenkt wie er aufgewachsen ist und was sein Vater ihm angetan hat. Das schmerzt einem nur beim lesen.
Seine Familie ist eine Übergangsstation für Kinder, bei denen man noch schaut wohin sie kommen. Jedoch waren das bisher immer Babys oder Kleinkinder. Das Ganze verändert sich, als in seine Familie ein älterer Pflegejunge kommt. Rev wachsen die Anfragen seines Vaters und auch der Umgang mit dem Jungen über den Kopf.
Sein bester Freund Dec steht ihm seit langem zur Seite und wie die Freundschaft sich auch hält war klasse zu lesen! Aber auch Dec hat seine Probleme!

Emma war die weibliche Protagonistin der Geschichte. Sie hat die Computerleidenschaft ihres Vaters geerbt. Ihre Mutter ist Ärztin und die Beiden haben immer wieder Konflikte miteinander. Da gerade die Mutter gerne eine solide Ausbildung für Ihre Tochter hätte. Es kommt auch im Verlauf der Geschichte zu einigen Augen-auf Momenten für Emma, bei denen man gerade ihren Vater gerne schütteln würde. Über ihr Spiel hat Emma sich mit einem Jungen angefreundet, der scheinbar in der gleichen Situation wie sie steckt.
Wir Leser können uns schon denken, dass im Internet nichts ist wie es scheint. Dies lernt Emma auf die harte Tour.
Beide Jugendliche werden im Verlauf der Geschichte erwachsener, sie lernen dazu und nebenbei auch, dass sie auf ihre Eltern zählen können.
Was auch sehr positiv war, dass Emma und Rev beide zu Wort kommen und wir von Beiden die Gedanken und Gefühle erfahren!
Der Schreibstil war leicht und flüssig zu lesen, das Buch habe ich fast schon inhaliert! Die Autorin schafft hier ganz entspannt eine Atmosphäre zwischen hell und dunkel (gerade die Situationen, in denen Rev mit seinem Vater konfrontiert wird).

Dies war mein erstes Buch von der Autorin, aber mit Sicherheit nicht mein Letztes! Ich habe auch gerade gesehen, dass die Geschichte rund um Revs Freund Declan in dem Buch „Der Himmel in deinen Worten“ bereits erschienen ist! Aber die Geschichte von Emma und Rev kann man ohne Vorkenntnisse lesen!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"romance":w=1,"love":w=1,"5 sterne":w=1,"erkenntnis":w=1,"coaching":w=1,"love coach":w=1

Love Coach

Annie Williams
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309340
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Belle versinkt auch ein Jahr nach der Trennung von Dave im Liebeskummer. Ihre Freundinnen Eve, Patty und Monica haben sich zu ihrem 25. Geburtstag etwas besonderes überlegt um sie aus ihrem Tief zu holen.
Sie bekommt per Internet Aufgaben, die sie in einer bestimmten Zeit bewältigen muss. Es war eine Freude zu lesen wie sie die Aufgaben meisterte und dadurch immer mehr ich Selbstbewusstsein stärkte. Als ihr auch immer wieder Jamie über den Weg läuft, beginnt sie endgültig mit Dave abzuschließen.
Leider ist da auch noch ein Vorfall mit einer ihrer Freundinnen und das war ein starkes Stück!
Aber auch Eve findet ihr Glück, eher zufällig. Die Freundschaft der Mädels war das ganze Buch spürbar, auch die Anziehung von Jamie und Belle.

Es war ganz klar eine Reise für Belle abzuschließen und weiterzukommen. Sie war ein sympathischer Charakter, der versucht es allen richtig zu machen. Das bringt sie in Teufels Küche und tritt eine kleine Lawine los, die nicht sehr schön endet. Aber mehr wird hier nicht verraten.

Von Jamie bekommt der Leser am Anfang nur mit, dass er sehr gut aussieht. Aber auch er kommt mit Gepäck und die Auflösung gibt es erst zum Schluss. Macht aber nichts, denn der Love Coach hat Belle ja auch das Daten streng untersagt.

Der Schreibstil war leicht, flüssig zu lesen und sprachlich sehr bildhaft beschrieben. Gerade die Aktionen mit ihren Freundinnen? Ich konnte es vor meinem inneren Auge sehen und musste schmunzeln. Es war eine schöne Frauenfreundschaft, die aber auch ihre Höhen und Tiefen hatte, denn keine ist perfekt.
Wenn ich richtig gesehen habe, ist dies das Erstlingswerk der Autorin und ich muss sagen, es ist gelungen! Wunderbar zu lesen und es macht Spaß Belles Schritte raus aus ihrem Tief zu verfolgen. Die Idee war spritzig und neu!
Ich hoffe auf weiteren Nachschub der Autorin, es war toll zu lesen und es hat mir wunderbare Lesestunden beschert.

Vielen Dank auch an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

37 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"emotional":w=1

My Image of You - Weil ich dich liebe

Melanie Moreland
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309005
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Adam hat einen Unfall und kommt ins Krankenhaus. Dort verliebt er sich Hals über Kopf in die Krankenschwester Alex.

Mein Fazit:
Wow. Eigentlich mit drei Buchstaben ist alles gesagt. Ich hoffe, ich finde die richtigen Worte:
Alexandra wächst bei Ihrer Mutter und ihrem Stiefvater auf. Ihr Vater ist vor Jahren im Dienst ums Leben gekommen. Dies ist aber nicht die einzige Tragödie ihres Lebens. Ihr Stiefbruder wurde ermordet, als er ihr zu Hilfe kam. Daraufhin redete man ihr ein, dass dies alles ihre Schuld sei und die kontrollsüchtigen Eltern übernahmen ihr Leben. Es war herzzerreißend mit der jungen Alex mitzufühlen und rationell zu wissen, dass dies nicht in Ordnung ist. Aber als Kind? Bist du beeinflussbar und selbst als Erwachsener sind wir geprägt von diesen Vorgaben!
Als Adam in ihr Leben tritt, wird vieles anders und aus Alex wird „Ally“.
Adam ist ein guter Fotograf, der oft Elend, Not und Tod sieht. Aber er macht seine Arbeit gerne und gut. Allerdings kommt er mit seiner „Ally“ auf andere Gedanken und sieht auch, wie sehr sie leidet, wenn er in gefährliche Gebiete wegfährt.

Und tatsächlich, bei seinem letzten Einsatz passieren einige Dinge Adam, sowohl Ally, die das Paar auseinandertreiben.
Aber Adam möchte einen Abschluss und als er diesen bekommt, kommen Dinge ans Tageslicht, die alles in den Schatten stellen. Und ganz ehrlich, nach den ganzen Sachen was schon passiert ist, wäre ich nicht mehr so geduldig mit der Familie gewesen!

Das Buch war aus Sicht von Adam geschrieben. Der Schreibstil transportierte jedes Gefühl zum Leser und man konnte wirklich in die Geschichte eintauchen (oft hatte ich die Szenen wahrhaftig vor Augen).
Es war definitiv nicht mein letztes Buch der Autorin, ich hoffe auf baldigen Nachschub!
Bitte mehr davon!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

127 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"idol":w=2,"libby":w=2,"killian":w=2,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"liebesroman":w=1,"musik":w=1,"drogen":w=1,"selbstmord":w=1,"alkohol":w=1,"welt":w=1,"band":w=1,"farm":w=1,"depressionen":w=1,"musiker":w=1

VIP-Reihe / Idol – Gib mir die Welt

Kristen Callihan , Anika Klüver
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736306967
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als ein Typ betrunken sein Motorrad in Libbys Vorgarten parkt knallen Welten zusammen. Libby kümmert sich um ihn und macht ihm aber auch die Hölle heiß. Als sie dann mitbekommt wer er ist, ändert sich aber nicht viel….

Mein Fazit:
Kristen Callihan hat hier zwei Protagonisten geschaffen, die sich ergänzen und einfach nur sie selbst sein wollen. Auch wenn es im Fall von Killian etwas schwer sein dürfte.

Libby hat ihre Eltern bei einem Autounfall verloren. Da ihre Eltern auch Musiker waren, kennt sie sich in der Szene aus. Wobei ich hier sagen muss: Die Eltern haben ihr keine Flügel gegeben, sie haben sie eher gebremst.
Killian muss sich seinen Problemen stellen, vor etwas einem Jahr hat sein bester Freund und Bandkollege eine riesen Dummheit begangen. Er kommt damit nicht klar, dass er seinem Freund zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich helfen konnte.
Die Figuren sind alle sympathisch, mit Ecken und Kanten ausgearbeitet. Es waren kleine Details die den Schreibstil so lebendig, frisch und bildhaft machten: z.B. das Gespräch über Gabriel. Ich habe gelacht!

Es war wieder ein tolles Buch von Kristen Callihan, sie hat einen eigenen Zauber gewirkt! Im Herbst kommt der 2. Band „Idol - Gib mir dein Herz“. Hier wird es dann um Gabriel, den Manager gehen und ich muss sagen, dass es bis zum September nicht schnell genug gehen kann!
Das war definitiv nicht mein letztes Buch der Autorin! Vielen Dank für die tollen Lesestunden!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"roman":w=1,"reihe":w=1,"band 3":w=1,"netgalleyde":w=1,"verlag: harpercollins":w=1,"mallery":w=1,"reihe: blackberry island":w=1

Meeresrauschen und Inselträume

Susan Mallery , Claudia Geng
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959672009
Genre: Liebesromane

Rezension:

In diesem Band geht es um die Arzthelferin Nina. Diese haben wir bereits im letzten Band kennengelernt. Sie ist die Freundin von Boston und Andi. Für die Kinderärztin Andi arbeitet Nina inzwischen, da sie ihre alte Arbeitsstelle wechseln wollte – nun da ihr Exfreund Dylan zurück kommt, um in der Praxis seines Vaters zu arbeiten. 

Mein Fazit: 
Es war faszinierend! Ich finde, der Schreibstil unterscheidet sich in der Blackberry-Island von den anderen Büchern. Ich finde die Geschichten ernster, mit mehr Alltagsproblemen. Das ist absolut nicht schlecht! Nein, die Autorin zeigt uns hier, dass sie auch ernster schreiben und mit der Geschichte fesseln kann. 
Nina ist eine tolle junge Frau, die mit ihrer Familie einen kleinen Kontrollzwang entwickelt hat. Aber das macht auch nichts, wenn man liest warum dies so ist. Ich habe mit ihr mitgefühlt! Aber was lustig war, als Kyle auf der Bildfläche erschien! Dies waren Situationen, in denen man schmunzelte. Aber man merkte auch, dass das Thema Dylan nicht wirklich abgeschlossen war.
Ihre Schwester Averil kommt überraschend nach Hause und versucht einen klaren Kopf zu bekommen. Ihr Ehemann Kevin bleibt zu Hause. Die Situation war etwas schwieriger, aber die Entwicklung von Averil war überzeugend und was sie aus dem Sommer für sich mitgenommen hat! Zur Mutter Bonnie kann man nichts sagen. Die Familiensituation war ungewöhnlich und mal komplett was anderes! Man konnte Nina verstehen und auch warum sie ihren Raum zu Hause brauchte. Für Nina und ihre Familie war es ein Sommer der Selbsterkenntnis und der Weiterentwicklung. Aber auch für Neuanfänge! Man ist nie zu alt um etwas an der Situation zu ändern!

Der dritte Band von Blackberry Island war ein tolles Buch! Wirklich schön und flüssig zu lesen, aber mit ungewöhnlichen Situationen und auch nicht ganz so rosarot wie die anderen Reihen. 
Aber die Reihe sah ich als besonders an, bitte versteht mich nicht falsch: Der Schreibstil war der Gleiche, leicht und flüssig zu lesen. Aber mit mehr Zwischentönen und ernster! 
Das war definitiv nicht mein letztes Buch von der Autorin! Ich war davor eine begeisterte Leserin und hier hat sie mich wieder abgeholt und wieder einmal überzeugt! Bitte mehr davon! Vielen Dank für die schönen Lesestunden!  

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

Show Me How - Wenn wir uns lieben

Molly McAdams , Justine Kapeller
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498206
Genre: Romane

Rezension:

Charlie hat ihren Abschluss und möchte so schnell es geht mit ihrem Sohn bei ihrem Bruder ausziehen. Das Wichtigste für sie ist ihr kleiner Sohn. 

Ich bin ohne große Vorkenntnisse super in das Buch reingekommen und habe mit Charlie und Deacon mitgefiebert. 

Was Charlie in ihrem Leben bereits alles geschafft hat: Hut ab! Sicherlich war die Geschichte mit Keiths Vater nicht unbedingt eine klasse Action. Aber Grey bringt es auf den Punkt: Ben (Keiths Vater) hätte es besser wissen sollen. Denn Charlie war eine unschuldige junge Frau, die sich in ihn verliebt hat. Grey ist in der Zwischenzeit mit Jagger verheiratet und ist Charlie eine sehr gute Freundin. 
Wie Charlie auch von ihrer Umgebung wahrgenommen wurde war sehr fasznierend: ruhig und nicht auffallend. Am Liebsten versteckte sie sich hinter den Anderen.

Das Gegenstück dazu ist Deacon. Er mag keine Beziehungen und meidet auch Kinder wie der Teufel Weihwasser. Außer Keith, mit dem baut er ein super Verhältnis auf. 

Die Geschichte liest sich wirklich wunderbar und lässt einen auch nicht los. Charlie und Deacon verlieben sich und natürlich kommen die mystheriösen Briefeschreiber dazu. Und es kommt wie es kommen muss: sie streiten. 

Mein Fazit: 
Charlie fand ich toll! Sicherlich war es ein Fehler sich auf Ben einzulassen, aber sie steht dafür ein und versucht gerade für ihren Sohn dazu sein. Dass das nicht immer einfach ist, wissen alle Eltern. Aber ihr Umfeld unterstützt sie und als Deacon dazukommt – mehr möchte ich nicht verraten. 
Aber gerade wie sie für ihre Zukunft mit Keith kämpfte: Beeindruckend und nachvollziehbar. Sie wird in dem Buch selbstbewusster und steht für sich und ihren Sohn ein!  
Sicherlich ist in dem Buch manches vorhersehbar, aber es trotzdem schön zu lesen! Es war eine schöne Reise von zwei Menschen, die sich finden obwohl sie sich nicht gesucht haben! 
Mir hat es sehr gut gefallen! Ich möchte weiter von der Autorin lesen und hoffe auf baldigen Nachschub! Vielen Dank für die schönen Lesestunden! 

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"frauenroman":w=1,"mary kuniz":w=1,"nur dieser eine tag":w=1

Nur dieser eine Tag

Mary Kuniz
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Feelings , 01.08.2018
ISBN 9783426216774
Genre: Liebesromane

Rezension:

Greta ist eine kontrollierte Anwältin. Nach einem Streit mit ihrem verheirateten Geliebten lernt sie Krischan kennen und dieser stellt ihr bisheriges Leben komplett auf den Kopf. Die nächsten vierundzwanzig Stunden durchlebt sie intensiv und man bekommt immer mehr über ihr Leben heraus. Denn ihre Geschichte hat es auch in sich, dazu kommt ihre Kindheit, die nicht wirklich unbeschwert verlaufen ist. Sie ist zielstrebig, sehr kontrolliert und auf den ersten Blick kein sympathischer Mensch! Aber Krischan ist von ihr fasziniert und versucht ihr den Spaß am Leben zurück zu geben. Wird es ihm gelingen? Der Schreibstil war anders, ich kann den Finger nicht darauflegen, aber es war faszinierend und interessant! Das Tempo war abwechslungsreich und wir können hautnah am Gefühlschaos von Greta erleben. Als ich am Ende war, hatte ich ein kleines Lächeln auf den Lippen. Jedoch muss ich nun für den Schluss einen Stern abziehen. Kommt da ein zweiter Band? Das Buch war für mich nicht rund abgeschlossen, dies war schade, denn die Idee war frisch und ungewöhnlich. Selbst wenn am Schluss nicht alles rosarot ist. Es wäre schön zu erfahren wie es mit Greta weitergeht! Vielen Dank auch an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

188 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"reihe":w=1,"hass":w=1,"buch":w=1,"kind":w=1,"tochter":w=1,"streit":w=1,"schwestern":w=1,"autor":w=1,"blumen":w=1,"lyx":w=1,"vierter band":w=1,"brittainy c. cherry":w=1,"wie die erde um die sonne":w=1

Wie die Erde um die Sonne

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736305700
Genre: Liebesromane

Rezension:

Lucy hat zwei ältere Schwestern Mari und Lyric. Als Mari krank wird, unterstützt sie ohne Widersprüche Mari und ihren Mann Parker. Als dieser Mari in dieser schweren Zeit verlässt, steht Lucy weiterhin für ihre Schwester ein und kämpft mit ihr den Kampf ihres Lebens. 
Bereits in dieser Zeit konnte man sehen, dass sich Lyric aus dem Verband der Schwestern zurückgezogen hat. Denn sie begrüßte die Entscheidung von Parker. 

Es ist nun das vierte Buch der Romance Elements-Reihe von Brittainy C. Cherry. Mir haben bisher die vorherigen Bände der Reihe gut gefallen und auch dieser hat es wieder in sich. 
Lucy erscheint wie ein kleines, naives Hippiemädchen. Aber hinter ihrer Fassade steckt mehr als es auf den ersten Blick scheint. 
Sie kämpft mit ihrer Schwester und steht ihr zur Seite, gerade in schwierigen Zeiten! Als klar wurde, dass Mari gesund ist machen die Beiden zusammen einen Blumenladen auf. Sie harmonieren und das Geschäft fängt langsam an zu laufen. 
Lucy bringt die Blumen auf eine Beerdigung und begegnet dort Graham. Als sie seine schwangere Ehefrau kennenlernt ist dies wie ein Schock. Denn Jane ist niemand anderer als Lyric und es wird schnell klar, dass diese nichts mit ihrer Familie zu tun haben will. 
Graham wird klar, dass seine Frau ihm doch einiges verschwiegen hat. Gerade als es zum Streit wegen Lucy kommt. Aber für ihn ist dies okay, denn auch er will nicht über seine Vergangenheit reden. Aber in dem Verlauf setzen Wehen ein und ihre Tochter kommt 2 Monate zu früh auf die Welt. Da die Lungen noch nicht ausgereift sind, muss sie auf die Kinderintensivstation und wird überwacht. Nach 2 Monaten beschließt Jane, dass das nichts für sie ist und geht ohne en Wort. 
Als Graham, auf der Suche nach Jane Lucy anruft, eilt diese ins Krankenhaus. Dort stellt sie fest, dass ihre Nichte und Graham Unterstützung brauchen. 
Und so geht es los… 

Es war wieder eine wunderbare Liebesgeschichte, die von zwei Menschen erzählt wird, die unterschiedlicher nicht sein können. Lucy, die positiv eingestellt und etwas esoterisch veranlagt ist. Und Graham, der wortkarge, nicht wirklich sozialverträgliche Bestsellerautor. Das Verhalten seines Vaters hat ihn sehr geprägt, leider nicht positiv. 
Aber auch er schließt Freundschaften und trotz seiner Gefühlskälte war er doch ein absolut großartiger Vater! In zwischenmenschlichen Beziehungen ist er aber absolut ungeübt und das will er auch so. Denn so lebt es sich leichter. Auch seine Beziehung zu seiner Frau Jane war speziell. Obwohl sie sich einig waren keine Kinder zu bekommen. Aber was soll man sagen? Das Leben kommt dazwischen. 
Aber gerade er braucht die warmherzige Lucy und ich muss sagen, die Charaktere fand ich Beide sehr sympathisch und einnehmend. Ja, auch Graham, denn als es drauf ankommt, ist er fantastisch! Mehr wird nicht verraten! 

Der Schreibstil war wie immer leicht, mitreißend, aufregend und flüssig zu lesen! Ich habe mitgefiebert (auch mit Mari) und gehofft. Die Autorin hat wieder einen wunderbaren Liebesroman geschaffen, der unterhält aber doch die eine Botschaft verbirgt: Familie ist nicht durch Blut verbunden, sondern nur durch Liebe.
Ich bin absolut begeistert von dieser Autorin und hoffe auf baldigen Nachschub! Vielen, vielen Dank für die wunderbaren Lesestunden! 

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"krimi":w=2,"frauenpower":w=2,"cosy crime":w=2,"blumenladen":w=2,"tierfraß":w=1,"humor":w=1,"tiere":w=1,"krimi-reihe":w=1,"köln":w=1,"e-book":w=1,"krimireihe":w=1,"zoo":w=1,"löwen":w=1,"cosy krimi":w=1,"zerstückelte leiche":w=1

Mordsmäßig angefressen

Saskia Louis
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 29.06.2018
ISBN 9783960874201
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inzwischen ist es der vierte Band rund um und mit Louisa Manu. Das Chaos ist Programm. Und Rispo wird mitgerissen.

Meine Meinung:
Wenn Saskia Louis neues Buch erscheint, wird der SUB ignoriert und ich stürzte mich sofort in das neue Abenteuer von Louisa.
Diesmal war das Chaos etwas abgeschwächter, es ging eher um die Beziehung mit Rispo! Der Mordfall wird eher zur Randerscheinung. Aber mich persönlich hat das nicht gestört, denn Louisa und Rispo? Es gab einige Probleme und Kommunikationsschwierigkeiten die Beide einfach mal lösen mussten, hier wäre reden von Vorteil – aber wer Rispo kennt: das ist schon ein kleines Problem.
Es war wieder ein Feuerwerk und ihre Beziehung wird auf ein neues Level gehoben. Es war lustig und absolut nie langweilig.
Der Schreibstil war wieder wie gewohnt: rasant, ironisch, bildhaft, witzig, charmant, leicht und flüssig zu lesen! Es war toll wie Louisa auch einstand, dass sie etwas verrückt und chaotisch ist. Ihre neue angestellte Rebecca tat mir nur leid! Die wusste vermutlich nicht in was sie hier hineingerät.
Emily und Finn waren der Knaller. Wobei Emily mir manchmal mit ihrer Art auf den Keks ging. Die muss jetzt mal schnellstens erwachsen werden! Hier bin ich auf die weitere Entwicklung gespannt.

Aber Rispo und Louisa? Wow, sag ich nur. Es war schön die Beziehung der Beiden zu verfolgen und auch der Mordfall ist kniffelig. In dem Band öffnet sich Rispo etwas und zeigt uns ein klein wenig eine andere Seite von sich.
Aber nichts desto trotz, zaubern mir die Bücher von Louisa Manu immer ein Lächeln aufs Gesicht. Das Chaos ist Programm und die Durchgeknalltheit hat Louisa gepachtet. Auch die Fettnäpfchen sind für Louisa reserviert.
Aber sie ist warmherzig und liebenswürdig. Für ihre Freunde und Familie würde sie einfach alles tun! Hier hat Saskia Louis eine Protagonistin geschaffen, die man einfach nur gernhaben muss und wenn das Buch wieder vorbei ist, bekommt man schon fast Entzugserscheinungen. Rispo wiederrum ist der perfekte Gegenpart: wortkark, emotional nicht lesbar. Aber genauso für seine Familie da. Louisa treibt ihn fast in den Wahnsinn!

Mehr möchte ich nicht verraten, nur so viel: Louisa Manu Fans kommen auf ihre Kosten und ich muss sagen, dass die Autorin bereits Janet Evanovich mit der Stephanie-Plum-Reihe überholt hat. Hier sind keine zweiten/dritten Männer zur Auswahl (zumindest für Louisa) und Louisa weiß was sie will. Bitte mehr davon, ich bin süchtig!!!

Vielen Dank an den Verlag für das Leseexemplar. Das hat meine Meinung aber in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

Mr. Right fällt nicht vom Himmel

Marlena Stern
E-Buch Text: 292 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.07.2018
ISBN 9783733711856
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sophie hat eine Pechsträhne! Aber was für eine. Denn ihr Praktikum wird wieder nicht in einer Anstellung enden, sondern in der Arbeitslosigkeit. Auch ein neuer Job ist nicht wirklich in Sicht. 

Meine Meinung: 
Das war ein sehr erfrischender Liebesroman! Mal was anderes in einer Kuppelshow mit gleich vielen Frauen und Männern. Die rein nach ihrem Sternzeichen ausgewählt wurden. 
Natürlich werden hier auch wieder kleine Klischees eingearbeitet. Hat mich aber nicht gestört. Die Moderatoren rundeten das Gesamtbild ab. Hier hatte ich die passenden Kandidaten bereits vor meinem inneren Auge – herrlich! 
Sophie stolpert eher durch Zufall in die Amor-Show. Nach einer kurzen Bedenkzeit packt sie die Chance beim Schopf und verliebt sich auch Hals über Kopf. 
Und ihr Angebeteter? Nun der stand lange auf der Leitung! 
Es war lustig, frech, leicht und flüssig geschrieben. Es war schön zu sehen, dass Sophie sich zumindest im inneren treu geblieben ist! Aber gleichzeitig mit jeder Runde selbstbewusster wurde! 
Auch Fiona können wir etwas begleitet, hat aber nicht gestört – es war nett zu erfahren wie es mit dem vermeintlichen Biest weitergeht. 

Sophie ist ein kleiner Tollpatsch, die sich aber nicht verstecken muss. In der Sendung geht sie ihren Weg. Schöne waren auch immer die kleinen Einblicke in die Sternzeichen! 
Das Cover passt perfekt zum Buch und ist wirklich gelungen! 

Das war mein erstes Buch der Autorin, aber hoffentlich nicht das Letzte! Vielen Dank für die amüsanten Lesestunden! 

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"leben":w=1,"trauer":w=1,"hoffnung":w=1,"mut":w=1,"glück":w=1,"krebs":w=1,"transplantation":w=1

Für immer und einen Herzschlag

Tamsyn Murray , Julia Gehring
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505703
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jonnys Zeit läuft ab, er ist bereits am „künstlichen Herz“ angeschlossen. Er benötigt dringend ein Herz. Seine beste Freundin Em leistet im in der Klinik Gesellschaft, da auch sie krank ist. 
Nia und ihr Zwillingsbruder Leo stehen im Wettstreit und dann passiert ein Unglück. 

Meine Meinung: 
Das Buch ist einer der Jugendromane, die einen nicht mehr loslassen! Jonny bekommt sein Spenderherz auf den allerletzten Drücker und macht sich dann Gedanken, von wem dieses kommt. Wer die Person war und wie er gelebt hat. Dies lässt ihn nicht mehr los und er macht sich auf die Suche. 
Nia kämpft noch mit dem Tod ihres Bruders. Ihre Familie trauert, jeder für sich – aber nicht gemeinsam. 
Das war in meinen Augen das Schlimmste. Eine Familie, die es nicht schafft das Ganze zu verarbeiten und auch das zweite Kind mit seinen Schuldgefühlen wird nur abgestempelt. Jedoch ist auch hier manchmal nur ein Anstoß nötig um hier ein umdenken zu fördern. Aber sie hat die tatkräftige Unterstützung ihrer Freundin Helen! Die Freundschaft der Beiden war wirklich klasse! 

Es war ein wunderbarer Roman, tragisch mit Schicksalen, die es täglich gibt! Das Alter der Protagonisten war so nicht erwartet, empfand ich aber nicht als störend (ich dachte sie sind älter). Machte aber nichts, denn es war trotz der eher ernsteren Themen schön geschrieben – es war leicht und flüssig zu lesen! Es war sehr stimmig und die Geschichte hat mich wirklich gefesselt! Gerade die Fehler, die die Teenager machen – konnte ich voll und ganz nachvollziehen! 

Das war mein erstes Buch der Autorin, aber definitiv nicht mein letztes. Bitte mehr davon! 

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

80 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

Warrior & Peace

Stella A. Tack
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 22.02.2018
ISBN 9783959914611
Genre: Fantasy

Rezension:

Warrior ist das Kind von der Göttin der Liebe und des Gottes des Todes. Es kann sie keiner anschauen ohne den Verstand zu verlieren. Ihre Mutter schämt sich für sie und das einzige Zuhause ist bei ihrem Vater und ihrem Lieblingsbruder Madox. Die ganze Familie ist keine harmonische Patchwork-Familie. 

Meine Meinung: 
Ich hatte das Buch schon öfters mal beim durchblättern im Blick. Jetzt hat es mich gerissen und habe es im wahrsten Sinne des Wortes verschlungen! Dieses Buch ist der Hammer! 
Aber nun zum Anfang: Warrior nimmt uns mit auf die Reise zu sich selbst. Aphrodites Tochter ist ein warmherziger Mensch, das zeigt sich vor allem im Umgang mit den Personen in ihrem Umfeld. Als sie und Peace aufeinander treffen ist es der Anfang von was Großem. 

Die Autorin schreibt hier nicht nur eine Geschichte, es kam mir so vor als ob ich mittendrin war. Der Schreibstil war eindringlich, mitreißend, brachte die Gefühle absolut rüber und war einfach grandios (bitte entschuldigt die Wortwahl). Das Buch hat mich mit seinen Wendungen und seiner Geschichte absolut atemlos und fiebernd auf den nächsten Band zurückgelassen. 

Das einzige was in meinen Augen einfach negativ war, ist das (zumindest mir) nicht klar war, dass dies Band 1 war. Jetzt habe ich geschaut und konnte aber nicht herausfinden: Wird dies eine Reihe? 

Ansonsten hat die Autorin alles richtig gemacht: Eine spannende Geschichte, faszinierende Protagonisten und eine erfrischende Handlung. 
Ich würde jetzt gerne wissen wie es weiter geht! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"jugendbuch":w=1,"romantasy":w=1,"emily bold":w=1,"thorn":w=1,"halbwesen":w=1,"silberschwingen":w=1,"thienemann-esslinger verla":w=1

Silberschwingen 2: Rebellin der Nacht

Emily Bold
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522653886
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Thorn ist mit Riley auf der Flucht und auf der Suche nach ihrem Vater. Lucien hat aber Rache geschworen und verfolgt sie.

Meine Meinung:
Der erste Band war schon ein Feuerwerk. Der zweite Band hat mich genauso überzeugt! Die Emotionen fahren Achterbahn. Die Autorin schafft es scheinbar mühelos die Ereignisse aus Band ein in Band zwei fortzuführen. Es geht nahtlos weiter und es kommt Schlag auf Schlag.

Der Rat bedient sich Methoden, die moralisch nicht unbedingt vertretbar sind und warum? Mehr möchte ich dazu nicht verraten.
Schön fand ich am Schluss die Wendung zwischen Lucien und seinem Vater Kane. Die Rebellion ist im Untergrund und dort wollen sie eigentlich auch bleiben. Lucien und Thorn, werden sie am Schluss zusammenfinden?
Schön war, dass wir wieder beide Sichten zu lesen bekommen. Thorn ist die Haupterzählerin, aber auch Lucien kommt zu Wort. Diese Wechsel der Blickwinkel fand ich sehr gut!
Thorn trifft auch endlich ihre Familie, findet ihren Platz und ihre Kraft.
Der Schreibstil war wieder leicht und flüssig zu lesen, das Buch war schneller fertig gelesen wie gedacht! Es flog nur so dahin!
Was mir persönlich an Thorn so gut gefiel war, dass sie Mitgefühl und Empathie zeigte. Nyx hat auch wieder ihre Auftritte in dem Buch, und sie war wunderbar unsympathisch beschrieben. Wobei wir hier sagen können, dass sie auch nur ein Produkt ihrer Erziehung und Gesellschaft ist.
Lucien macht in dem Buch einen großen Sprung in seiner Persönlichkeit, hier sah man seine Entwicklung im Laufe des Buches deutlich. Aber auch Thorn wird selbstbewusster.

Es war ein Vergnügen dieses Buch zu lesen und ich hoffe auf weiteren Nachschub bei der Autorin! Vielen Dank für die schönen Lesestunden!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

Düstere Geheimnisse (Deadly-Secrets-Reihe 1)

Elisabeth Naughton
E-Buch Text: 315 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 07.06.2018
ISBN 9783736308893
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sam ist in ihre Heimatstadt zurückgekehrt. Als ihre Mutter stirbt, bleibt sie doch noch vor Ort und renoviert das Haus um es zu verkaufen. Es kommt aber immer wieder zu mysteriösen Vorfällen.
Als der Kinderpsychologe Ethan McClane wegen einem ihrer Schüler auf den Plan tritt, droht das Ganze zu eskalieren.

Mein Fazit:
Elisabeth Naughton war mir vorher schon bekannt und ich habe mich sehr gefreut, als wieder mal was Neues auf Deutsch von ihr erschienen ist.
Sam ist eine junge Frau, die Schlimmes beobachtet hat und nicht zu ordnen konnte. Auch als sie auf Ethan trifft sind die Zusammenhänge nicht immer ganz klar.
Der Schreibstil ist wie immer: leicht und verständlich zu lesen. Oft fliegen die Seiten nur so dahin.
Aber trotzdem spannend! Sicherlich vermutet man ein paar Sachen und kann sich schon manches zusammenreimen. Aber der Schluss brachte doch wieder eine Wendung mit sich!

Ich fand den Romantic Thriller super geschrieben, mit sympathischen Charaktere – die manchmal gegen ihre Vergangenheit kämpfen.
Bitte mehr davon! Dies war sicherlich nicht mein letztes Buch der Autorin.
Vielen Dank für die schönen Lesestunden!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Der ohne Sünde ist (Romantic Thriller der Bestsellerautorin Sharon Sala)

Sharon Sala
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 10.07.2018
ISBN 9783732542277
Genre: Sonstiges

Rezension:

January DeLena ist eine erfolgreiche Fernsehjournalistin. Als sie auf den Detective Ben North trifft, sprühen die Funken!

Mein Fazit:
Die Charaktere waren sympathisch und glaubhaft ausgearbeitet. Vor allem da January nicht Klischeehaft als blutsaugende Journalistin dargestellt wurde. Sie hat viele Freunde auf der Straße und arbeitet auch gerne mal in Obdachlosenheimen mit.
Ben ist fasziniert von der schönen Frau und geht auch gerne zu dem Treffen, als sie ihn anruft. Und tatsächlich: January hat mit ihren Informationen bereits vor der Polizei die Zusammenhänge der Morde und verschwundenen Männern erkannt.
Das Ganze entwickelt sich aber noch weiter und man kann sich manche Sachen denken.

Der Schreibstil war leicht und flüssig zu lesen. Die Liebesgeschichte zwischen January und Ben entwickelt sich langsam und wird glaubhaft erzählt!
Was ich persönlich sehr gut fand, den Hinweis des Verlages, dass es sich hier um eine Neuveröffentlichung handelt! Ich habe das erste Buch nicht gelesen, aber wenn wäre ich nicht überrascht worden! Von der Autorin werde ich wieder etwas lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

142 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

"erotik":w=3,"wall street":w=3,"liebe":w=2,"lyx":w=2,"erotischer liebesroman":w=2,"vater-tochter beziehung":w=2,"wall street wirtschaft":w=1,"liebesroman":w=1,"new york":w=1,"ehe":w=1,"hochzeit":w=1,"tochter":w=1,"affäre":w=1,"sexy":w=1,"max":w=1

King of New York

Louise Bay , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.06.2018
ISBN 9783736306929
Genre: Liebesromane

Rezension:

Harper hat ihren Traumjob bekommen. Leider ist ihr Chef Max King ein großes A…
Sie hat aber noch nicht begriffen, dass Max sie mit seiner Art vom Leib halten will.

Mein Fazit:
Es war ein toller Liebesroman! Die Funken sind direkt aus den Buchseiten gesprungen und haben mich direkt in Brand gesetzt. Während des Lesen wollte ich unbedingt wissen wie es weitergeht!
Harper hat eine schwierige Beziehung zu ihrem Vater – dies bekommen wir ziemlich schnell mit. Sie möchte es ohne ihn schaffen und deshalb wollte sie in die Firma von Max King!
Max wiederrum ist momentan alleinerziehender Vater einer Vierzehnjährigen. Amanda ist sehr reif für ihr Alter. Ich möchte hier positiv anmerken, dass die Familiengeschichte von Max und Amandas Mutter Pandora sehr toll erzählt wurde ohne großes Drama. Die Beiden haben es mit Pandoras Mann Jason geschafft eine Patchwork-Familie zu gründen, die funktioniert und die auch zum Wohle von Amanda beigetragen hat.

Der Leser bekommt beide Sichten: Harper und Max. So bekommen wir mit, wer was denkt und fühlt. So hat der Leser einen besseren Einblick. Herrlich waren auch die Schwestern von Max!
Amanda tat noch ihr übriges und bis die Beiden (Harper und Max) zueinander finden, war es manchmal etwas holprig.

Der Schreibstil war leicht, flüssig zu lesen und doch fesselnd! Die Dialoge waren super zu lesen und machten wirklich Spaß zu lesen! Ich freue mich schon auf den zweiten Band, in dem es um Harpers Freundin Grace geht: „Park Avenue Prince“ ET 28.09.18. Diesen werde ich auf jeden Fall lesen, da ich wissen will wie es weitergeht. Mehr bleibt mir nicht zu sagen, außer: Bitte mehr davon!

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"liebe":w=5,"freundschaft":w=4,"tod":w=2,"trauer":w=2,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"verlust":w=1,"leidenschaft":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"teenager":w=1,"erste liebe":w=1,"bücher":w=1,"erwachsenwerden":w=1,"gefühl":w=1

Nichts als Liebe

Christina Lauren , Marie Rahn
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 13.07.2018
ISBN 9783746634784
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mace ist Kinderärztin und arbeitet zu viel. Ihre Beziehung mit Sean und seiner Tochter würde sie als sehr harmonisch beschreiben. Ihre beste Freundin Sabrina hat da aber ein anderes Bild und alles stürzt ins Chaos als sie Elliot nach 10 Jahren wiedersieht. 

Mein Fazit: 
Beim lesen dachte ich mir wirklich: Oh Mann, wieder so ein wunderbares, zu Herzen gehendes Buch! 
Im Laufe der Geschichte können wir sehen, wie die Geschichte vor 10 Jahren zwischen Macy und Elliot sich langsam entwickelte und schließlich scheiterte. Aber man merkt Macy an, dass da noch mehr daran hängt. Gerade auch in den Rückblicken die Bindung zwischen ihr und ihrem verwitweten Vater war auch sehr eng und besonders. 
Es war schön wie Mace sich nach dem zufälligen Zusammentreffen mit Elliot verändert und sich wieder öffnet. Es war eine Geschichte voller Verlust und 
Der Satz aus der Inhaltsbeschreibung: „Ein Roman über das ganze Glück, aber auch den ganzen Kummer, den die Liebe manchmal für uns bereithält.“ Passt wie die Faust aufs Auge! 
Die Autorin schreibt in einem ruhigen, unaufdringlichen und leichten Schreibstil. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen! 
Deshalb eine klare Kaufempfehlung von mir! 

Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  (0)
Tags:  
 
113 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.