Kartoffelschafs Bibliothek

659 Bücher, 358 Rezensionen

Zu Kartoffelschafs Profil
Filtern nach
659 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fischland, krimi, familiengeheimnis, biografie, corinna kastner

Bodden-Tod

Corinna Kastner
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 27.07.2017
ISBN 9783740801878
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

78 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

freundschaft, spreewald, sommer, erste liebe, liebe

Kieselsommer

Anika Beer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 24.07.2017
ISBN 9783570157732
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

familie, le touquet, lebenslügen, schriftsteller, traurigkei

Der Dichter der Familie

Grégoire Delacourt , Tobias Scheffel
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 18.07.2017
ISBN 9783455404685
Genre: Romane

Rezension:

Ich hatte mich wirklich auf dieses Buch gefreut und bin nun wirklich traurig, da es mich doch ziemlich enttäuscht hat. 


Der Schreibstil ist definitiv als anspruchsvoll zu bezeichnen, ist ist kein Buch, welches man mal eben nebenbei lesen kann, da es doch recht viel Konzentration erfordert. An sich absolut kein Thema. Hier allerdings bin ich bis zum Schluss nicht in der Geschichte angekommen. Ich konnte mich einfach nicht fallen lassen. 
Dies lag vor allem an der allgegenwärtigen Melancholie. Dieses permanente Drama. Man bekam schier Beklemmungen als Leser. 


Deshalb kann ich nur empfehlen, es zu lesen, wenn ma in wirklich guter, geistiger Verfassung ist. Das mag seltsam klingen, aber es lässt einen bedrückt zurück und wenn es einem ohnehin nicht gut geht, wird man dieses Buch nur schwerlich beenden können. 


Als störend empfand ich auch die vielen Personen, die genannt wurden, die ich aber alle nicht kannte. Dadurch ging ebenfalls viel Lesevergnügen verloren. 


Ich bin weder mit dem Protagonisten, noch mit den weiteren Charakteren warm geworden und musste mich vielfach zwingen, überhaupt weiter zu lesen. 


Alles in allem kann ich dieses Buch leider nicht empfehlen und bin wie gesagt wirklich enttäuscht. 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(205)

371 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 107 Rezensionen

liebe, hamburg, werft, krebs, petra hülsmann

Das Leben fällt, wohin es will

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.05.2017
ISBN 9783404175222
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

190 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

liebe, cornwall, tod, kathryn taylor, wildblumensommer

Wildblumensommer

Kathryn Taylor
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783404175369
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

vietnam, hanoi, frankreich, unabhängigkeitsbestrebungen, jefferies

Die Tochter des Seidenhändlers

Dinah Jefferies , Angela Koonen
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783785725917
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

127 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

flucht, afghanistan, familie, taliban, krieg

Als die Träume in den Himmel stiegen

Laura McVeigh , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.07.2017
ISBN 9783596299706
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

ehe, liebe, luisa valentin, münchen, vertrauen

Jeder neue Tag mit dir

Luisa Valentin
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734104251
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dies ist ein Buch, welches wirklich zu Herzen geht und unfassbar authentisch ist. Es hat mich von der ersten Seite an gefesselt und am Ende nachdenklich zurück gelassen. 


Wir alle waren sicher schon mal an dem Punkt in unserer Beziehung, an dem wir uns gefragt haben, ob die Liebe über die Jahre nicht vielleicht auf der Strecke geblieben - der Gewohnheit und dem Alltag gewichen ist. 
Dieses Buch macht Mut und erinnert uns daran, dass es sich immer lohnt, für die Liebe zu kämpfen. Und vor allem, zu verzeihen, nicht aufzugeben und durchzuhalten. 


Die 2 Protagonisten sind vielschichtig, facettenreich und absolut glaubwürdig, es könnte sich - in Ansätzen um beinahe jeden von uns handeln. 
Der Schreibstil ist toll, man fliegt nur so durch die Seiten. Auch die Unterteilung der einzelnen Kapitel ist absolut gelungen. 


Am Ende reflektierte ich gedanklich meine momentane und auch vorangegangene Beziehungen. Genau dieses nachdenklich-werden macht in meinen Augen ein gutes Buch aus. Es bleibt in Erinnerung und gerät nicht so schnell ins Vergessen. 


Von mir gibt es hier eine ganz klare Leseempfehlung. Ich wurde bestens unterhalten und habe die witzigen wie auch die schmerzhaften Passagen absolut geliebt. Definitiv mit eines meiner Highlights 2017. 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, solo für sophie, brahms, musik, klavier

Solo für Sophie

Claudius Morgen
Flexibler Einband
Erschienen bei Edition Blaes, 08.06.2017
ISBN 9783942641128
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

italien, klischees, nonna, liebesaffäre, martin

Dolce vita für Fortgeschrittene

Dori Mellina
E-Buch Text: 300 Seiten
Erschienen bei btb Verlag, 09.05.2017
ISBN 9783641209346
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

krimi, mecklenburg, regionalkrimi, humor, mord

Mordsacker

Cathrin Moeller
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956496813
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Unglaublich, dass mich ein Krimi derart mitreißen, begeistern und unterhalten kann! Eigentlich liegt mir dieses Genre nicht so. :)


"Mordsacker" ist definitiv ein besonderes Buch - besonders unterhaltsam! Ich liebe diese Mischung aus schwarzem Humor, einer Protagonistin, die sich selbst nicht zu ernst nimmt und der Tatsache, dass die Handlung genauso nebenan passiert sein könnte. 


Der Schreibstil ist locker flockig, man liest das Buch in einem Rutsch weg und amüsiert sich dabei köstlich. 
Der Spannungsbogen ist straff, das mitfiebern vorprogrammiert. 


Die Charaktere sind authentisch und facettenreich - jeder Leser wird sich in irgendeiner Figur wieder finden können. 


Der Plot ist gut durchdacht, die Handlungen schlüssig und die Beschreibungen der Handlungsorte derart anschaulich, dass man teilweise meint, man kenne Mordsacker als das kleine Dörfchen nebenan. 


Die Autorin verkauft die norddeutsche Freundlichkeit ebenso glaubhaft wie die uns eigene Schroffheit und die Tatsache, dass viele von uns Muschelschubsern recht wortkarg sind. 
Lediglich die Mundart störte mich ein wenig, wenn sie gehäuft vorkam. 
Für mich kein Problem, meine Großeltern haben Plattdeutsch gesprochen und ich habe es noch in der Grundschule gelernt. Für nicht-Norddeutsche allerdings schwierig, deshalb gab es zu fast jedem Satz auf platt noch die hochdeutsche "Übersetzung". Das stört den Lesefluss in meinen Augen leider ein wenig. Zumal, wenn dann auch noch eine Sächsin dazu kommt und in ihrer Mundart "spricht". 


Insgesamt aber wurde ich bestens unterhalten und kann dieses Buch absolut empfehlen. Perfekt als lockere Lektüre zwischendurch - oder eben für den Urlaub. 

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

mittelalter, werwolf, wölfe, burg, fantasy

Blut schreit nach Blut

Aikaterini Maria Schlösser
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.07.2017
ISBN 9783743187450
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe dieses Buch für eine Leserunde gelesen und möchte mich ganz, ganz ♥lich bei der Autorin dafür bedanken, dass ich dabei sein durfte. 


Fantasy trifft historischen Roman - beides Genres, die ich absolut liebe, das hat mich natürlich neugierig gemacht. 
Meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt sondern einfach übertroffen - dieses Buch ist definitiv eines meiner persönlichen Highlights 2017! ♥


Der Schreibstil ist einfach großartig. Ganz eigen, besonders und derart angenehm, dass man nur so durch die Seiten fliegt - der unfassbar straff gespannte Spannungsbogen tut hier natürlich sein übriges. 

Es ist eines dieser seltenen Bücher, die man beginnt - und dann vor dem Ende nicht aus der Hand legen kann. Die einen völlig fesseln, den Alltag vergessen lassen und in eine wundervolle andere Welt entführen. 


Die Charaktere sind vielschichtig und facettenreich, die Protagonistin macht einen unfassbaren Wandel durch, entwickelt sich in der Geschichte und ist derart authentisch, dass man glauben könnte, sie habe tatsächlich vor einigen Jahrhunderten gelebt und die ganze Story ist so - oder ähnlich - wirklich passiert. 


Ich möchte nicht spoilern denn das würde viel kaputt machen - lasst euch einfach auf dieses Buch ein, es gehört definitiv gelesen! Nur so viel, es handelt sich um eine Wolfsgeschichte im absolut besonderen Stil. Kein Kitsch, keine Seitenschinderei - einfach unfassbar toll erzählt und fesselnd bis zum Ende. 


Ich habe mit Luna gelacht und getrauert, geliebt und gehasst, bin mit ihr zusammen durch die tiefsten Tiefen und die höchsten Höhen gegangen. 
Wir wollten gemeinsam fliehen während wir doch gefangen waren, haben nach uns selbst gesucht und einen Verbündeten gefunden. 
Wir haben gemeinsam gelitten und uns gegrämt, waren zusammen auf der Jagd und haben den Mond verflucht um später festzustellen, wie sehr wir ihn lieben. 


Am Ende war ich wirklich traurig, Luna und Astrum gehen lassen zu müssen. Es war, als hätte ich mich von einer Freundin trennen sollen. 


Ich hoffe, dass wir uns eines Tages wieder finden und dann auf neue Abenteuer gehen können. 


Dies ist einfach eins dieser ganz besonderen Bücher - leise erzählt nimmt es den Leser mit auf eine Reise, die er nicht wieder vergessen wird. 


Unbedingte Leseempfehlung meinerseits! ♥

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

76 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

sylt, runen, liebe, historischer roman, walfang

Die Strandräuberin

Ines Thorn
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 11.04.2017
ISBN 9783352008986
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

39 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

haiti, schicksal, ausreißerin, nostalgisch, geschichte

Kein anderes Meer

Edwidge Danticat , Kathrin Razum
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 17.02.2017
ISBN 9783746632872
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

thriller, drama, urlaub, familie, spannung, mor, familie, erbe, tote, berge

Blutiges Erbe

Daniela Frenken
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Edition M, 20.06.2017
ISBN 9781542046541
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


"Blutiges Erbe" ist in meinen Augen ein atmosphärisch dichter Thriller, der ein wenig abschweift und dann eher an ein Familiendrama erinnert, aber durchaus seine Stärken hat. 



Jenni verliert ihren Mann Peter durch einen Autounfall und steht vor der Frage, was sie mit ihrem Leben und dem des gemeinsamen Sohnes Olli anfangen will. 
Als plötzlich Peters totgeglaubte Familie auftaucht und die beiden einlädt, die Sommerferien in Bayern auf deren Hof zu verbringen, sagt Jenni nach einigen Überlegungen zu. 
Hier nimmt das Unheil dann seinen Lauf. 


Die Charaktere sind glaubwürdig, vielschichtig und facettenreich, die Handlungsorte toll beschrieben. 
Der Schreibstil ist super angenehm, der Spannungsbogen oft straff, so dass es leicht fällt, das Buch in einem Rutsch durch zu lesen. 
Leider gibt es einige Logikfehler und auch diverse Wortwiederholungen, die ich persönlich als ein wenig störend empfand. 


Alles in allem aber ein absolut lesenswertes Buch mit einer tollen Wendung und einem schockierenden Ende. 
Lange tappt der Leser im Dunkeln, munkelt, was es mit dem schrulligen Anton oder der vermeintlich verrückten Susanne auf sich haben könnte. 
Dieses rätseln und die damit verbundene Spannung machen in meinen Augen einen guten Thriller aus. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(615)

962 Bibliotheken, 28 Leser, 0 Gruppen, 166 Rezensionen

paper prince, erin watt, liebe, royals, ella

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(697)

1.288 Bibliotheken, 59 Leser, 5 Gruppen, 194 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, achtnacht, berlin, fitzek

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Einmal mehr führt uns Fitzek an die Abgründe der menschlichen Seele. ...


Wunderbar, endlich wieder ein typischer Fitzek. Perfekt erzählt, toller Schreibstil - wie immer - straffer Spannungsbogen und ständig neue (böse) Überraschungen für den Leser. 


Achtnacht klang für mich zuerst ein wenig skurril. Ich war total gespannt auf dieses "Experiment" und wurde nicht enttäuscht. 
Ich bin definitiv immer wieder fasziniert darüber, wie der Autor es schafft, den Leser fast das komplette Buch über im Dunkeln tappen zu lassen. 
Da werden winzig kleine Details geschildert, die der normale Leser so am Rande registriert. Nach dem etwa 5. Fitzek hat man dafür dann eine gewisse Sensibilität entwickelt und denkt oftmals "na, das wird doch später nochmal wichtig sein". So auch hier. Und diese Besonderheit macht jeden Fitzek in meinen Augen zu einem Thriller mit Thrill. 


Atmosphärisch dicht, beklemmend und rasant erzählt - fiel es mir schwer, das Buch überhaupt aus den Händen zu legen. 


Absolut empfehlenswert. 

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.430)

3.772 Bibliotheken, 76 Leser, 9 Gruppen, 310 Rezensionen

liebe, lux, onyx, fantasy, daemon

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

theodor storm, husum, drama, pastorat, wiesen

Im Licht der Nebensonnen

Bente Seebrandt
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Boyens Buchverlag, 06.04.2017
ISBN 9783804214576
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe dieses Buch für eine Leserunde gelesen und mich unheimlich darauf gefreut. Vor allem, da ich Theodor Storm schon in der Schule faszinierend fand und es liebe, Bücher zu lesen, in denen seine Werke auf die eine oder andere Weise adaptiert werden. 


Leider habe ich hier nicht ganz das bekommen, was ich mir erhofft habe. 


Der Schreibstil der Autorin ist definitiv nicht unangenehm, aber unheimlich pathetisch, blumig und weitschweifig. Dies ist für mich persönlich auch das größte Manko. 
Natürlich ist es toll, wenn die norddeutsche Landschaft durch alle Jahreszeiten hinweg wunderbar anschaulich beschrieben wird. Wenn man darüber allerdings immer mehr das Gefühl bekommt, die Geschichte hat kein Vorankommen, ist dies nicht unbedingt das, was mich als Leser glücklich macht. 
Ich möchte nicht zwingend seitenweise etwas über Naturschauspiele lesen, wenn als Pedant dazu ein Geschichtsstrang, der gerade wichtig ist, in wenigen Sätzen abgehandelt wird. Das sorgt bei mir persönlich für Frustration. 


Leider bleibt deshalb vieles einfach zu wenig beleuchtet - oft wird nur an der Oberfläche gekratzt, ich vermisse ein wenig Tiefgang.


Die Protagonistin ist für mich seltsam blass geblieben, ihre Handlungen konnte ich kaum nachvollziehen, sie blieb mir fremd und leider auch recht unsympathisch. 
Ich konnte mich allerdings - wenn ich ehrlich bin - mit kaum einem Charakter identifizieren. 


Es fällt mir wirklich schwer, diese Rezension zu schreiben. Die meiste Zeit über war ich in einem Zwiespalt. Ich fühlte mich nicht direkt gelangweilt und musste mich auch nicht zwingen, das Buch zu lesen ... Allerdings ist es eben dieses Gefühl, als Leser nicht vollkommen zufrieden zurück gelassen zu werden. 
Auch fehlt mir bei vielen Dingen leider die Ursachenforschung. Geschehnisse werden geschildert, der Leser fragt sich, wie es wohl mit diesem Strang der Geschichte weiter geht und stellt dann diverse Seiten später ernüchtert fest - gar nicht. Er verläuft im Sande und wird nicht mehr aufgegriffen. 
Natürlich gibt es Bücher, in denen eben dies so gewollt ist. Da wird der Leser gefordert, sich eigenständig Gedanken zu machen. Den Eindruck hatte ich hier allerdings nicht. Es wirkt vieles einfach nicht zu Ende gedacht. 


Das Ende ist dann leider ebenso unbefriedigend. Es ist offen. Unpassend in meinen Augen, gerade wegen oben genannter Punkte. 


Alles in allem okay, aber leider, leider kein Buch, welches man unbedingt gelesen haben sollte. 
Es tut mir wirklich Leid, dies so  ehrlich sagen zu müssen. :( 

  (31)
Tags: betrug, deutschland, dramatik, ebbe, fahrrad, feuer, flu, gedichte, haus, husum, insel, kinder, lehrer, meer, nordse, novellen, pastor, pastorat, scheidung, schule, theodor stor, tod, trennung, unterricht, watt, wiesen   (26)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(992)

1.654 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 403 Rezensionen

erin watt, paper princess, liebe, erotik, new adult

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich muss gestehen, dass ich etwas voreingenommen war. Ich hatte die Befürchtung, dass es sich um etwas ähnliches wie Fifty Shades of Grey handelt - das war für mich damals absolut furchtbar, ich habe nach 100 Seiten abgebrochen. :) 


Umso glücklicher bin ich nun, dass ich diese Reihe doch begonnen habe denn ich bin absolut begeistert. 


Ella ist ein derart vielschichtiger und glaubwürdiger Charakter, dass es einfach Spass macht, ihre Geschichte zu lesen. 
Es ist quasi eine Cinderella-Story in der Moderne. Mit einer gehörigen Prise Erotik. 
Allerdings nicht aufgesetzt, nicht gezwungen und wirklich angenehm zu lesen - nicht zuletzt wegen des tollen Schreibstils. 


Ich mag es sehr, wenn eine Protagonistin tough ist, aber auch ihre Fehler hat und sich während einer Story entwickelt. Dies ist bei Ella definitiv der Fall. 


Der zweite Band musste auch gleich her und ich bin gespannt, wie es weiter geht. Die Liebesgeschichte ist ja mehr als verworren. Und auch wenn es alles ein bisschen abwegig daher kommt, könnte es dennoch irgendwo irgendwie ähnlich passiert sein. 


  (44)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasievoll, houseedition, harry potter, slytherin, fantasie

Harry Potter and the Philosopher's Stone - Slytherin Edition

Joanne K. Rowling
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Childrens, 01.06.2017
ISBN 9781408883761
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.926)

3.134 Bibliotheken, 44 Leser, 3 Gruppen, 316 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, aliens

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich muss gestehen, dass ich diese Reihe eigentlich gar nicht beginnen wollte. 
Die Gründe dafür sind vielfältig. Zum einen lese ich im Sommer nicht unbedingt gern Fantasy - warum kann ich gar nicht genau sagen. 
Zum anderen habe ich mich nie wirklich mit dem Plot befasst und war daher der Meinung, dass es sich einmal mehr um eine Vampir-normales-Mädchen-Romanze handelt. 


Irgendwie bin ich dann aber jetzt doch zu dem Buch bekommen und wenn es im Regal steht muss es auch gelesen werden. :) 


Ich habe mich also darauf eingelassen und zuvor nicht recherchiert, worum es nun tatsächlich geht. 


An sich ist das ganze Ding wieder typisch Mädels-Fantasy. Böser, geheimnisvoller Typ trifft auf völlig normales Mädel, welches irgendwo neu hingezogen ist und demzufolge noch niemanden kennt. 
Er dunkel und mysteriös, sie ein bisschen tollpatschig und liebenswert. Twilight lässt grüßen. 


Der Einstieg war dann auch recht schleppend und zog sich. Alles komisch - dennoch wollte ich unbedingt wissen, was es nun mit dem bösen Jungen und dessen Schwester auf sich hat. 
Also hat mich die Story dann doch irgendwie gepackt wie ich gestehen muss. 


Katy ist mir durchaus sympathisch. Speziell ihre Liebe zu Büchern und das bloggen über selbige ist eine Sache, mit der sich mit Sicherheit viele Leserinnen identifizieren können. Mich eingeschlossen. 


Nach mehr als der Hälfte weiß der Leser dann auch, worum es eigentlich geht und stellt - wie in meinem Fall (erfreut) fest, dass es sich tatsächlich NICHT um Vampire handelt. 
Welch Erleichterung! :) 


Ab der Hälfte wird der Spannungsbogen straffer und das Lesen macht Freude. So sehr, dass auch gleich der 2. Band in mein Regal wandern durfte. 
Und zack! Bin ich auch infiziert von den Lux und ihren Geheimnissen. 


Empfehlenswert

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

208 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

italien, oma, liebe, roadtrip, sehnsucht

Sehnsucht ist ein Notfall

Sabine Heinrich
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 08.03.2014
ISBN 9783462046212
Genre: Romane

Rezension:

"Sehnsucht ist ein Notfall" ist ein Roadtrip der etwas anderen Art. Herrlich witzig, dramatisch, charmant und wirklich tiefgründig. 


Eva ist nicht wirklich glücklich in ihrer Beziehung - ihre Oma hat sich mit über 70 von ihrem Opa getrennt. 
Beide Frauen sind irgendwie in einem Schwebezustand und müssen einfach mal raus. 
Ohne Männer. 
Irgendwo ans Meer - am liebsten nach Italien. 


Ich mag derartige Bücher super gern. Gerade, wenn es um solche verrückten Aktionen geht. Ich könnte Eva sein - zumindest von dem Aspekt des spontanen Koffer packens her. 
Würde es mir nicht an Zeit mangeln, wäre ich viel öfter auch einfach mal so weg. 


Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig, dann aber super angenehm. Die einzelnen Sätze sind zumeist kurz und knackig - es gibt keine Schachtelsätze, die halbe Seiten füllen. 
Deshalb ist Evas Geschichte wohl auch auf recht wenig Seiten erzählt. 


Einzig das Ende hat mir ein wenig missfallen. Eben waren beide noch in Italien, schwups gibt es eine Tragödie und ... Ende. Aus. Nichts mehr. 
Ich blieb als Leser diffus unbefriedigt zurück. 
Was war da los? Musste das Buch schnell fertig werden? An Ideen mangelte es der Autorin sicherlich nicht. Oder war die Seitenanzahl begrenzt und man war zuvor zu ausufernd? 
Wirklich schade, ich hätte gern 5 Sterne vergeben, so muss ich leider einen abziehen. 


Dennoch in meinen Augen ein absolut empfehlenswertes Buch, welches unterhält und ein klein wenig zum Nachdenken anregt. 




  (5)
Tags: auto, betrug, familie, fremdgehen, italien, oma, opa, reise, roadtrip, scheidung, winter   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

317 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

meer, fünf am meer, hamptons, liebe, emma sternberg

Fünf am Meer

Emma Sternberg
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2016
ISBN 9783453421639
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(268)

553 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 42 Rezensionen

tiger, liebe, indien, ren, fluch

Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Colleen Houck , Beate Brammertz
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.07.2013
ISBN 9783453534360
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
659 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks