Katharina_2104

Katharina_2104s Bibliothek

26 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Katharina_2104s Profil
Filtern nach
26 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

90 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

liebe, maskenball, schwestern, shanghai, erotik

Prescott Sisters - Der Maskenball

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei BookRix, 11.05.2017
ISBN 9783743801042
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

karibik, drogen, lustig, diebstah, dominic

Eine Frau für alle Fälle

Laura Wagner
E-Buch Text: 241 Seiten
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 01.05.2017
ISBN 9783732534975
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

IN HIGH HEELS GEGEN DIE KARIBISCHE DROGENMAFIA! Sandy Kuczinski reist in die Karibik, um nach ihrer Oma zu suchen. Die rüstige Rentnerin ist aus dem Altersheim geflüchtet und hat sich während einer Kreuzfahrt auf die kleine Insel Dominica abgesetzt. Nun ist sie spurlos verschwunden. Doch bevor Sandy die Trauminsel überhaupt erreicht, kommt die leidenschaftliche Pumps-Trägerin bereits der Mafia in die Quere. Das sollte für sie allerdings kein Problem sein, immerhin arbeitet sie als Sekretärin in einer Detektei! Zusammen mit dem drogensüchtigen Dackel Nestor und dem äußerst attraktiven Polizisten Cuffy begibt Sandy sich auf Spurensuche unter Palmen - und muss bald nicht nur ihre Oma retten, sondern einen ganzen Drogenring sprengen ... Charmante Urlaubslektüre mit einer einzigartigen Heldin - schlagfertig, sympathisch und absolut planlos. Ein toller Karibik-Krimi mit viel Lokalkolorit auf der Trauminsel Dominica. Jetzt als eBook lesen und genießen.

 

Meine Bewertung:

Sandy ist nicht nur Seekrank und eigentlich total genervt von ihrer Mutter und der Suche nach ihrer Oma, sondern auch ein chaotischer  Tollpatsch. Schon zu Beginn war mir das alles etwas zu viel und übertrieben dargestellt. Wie kann ein Mensch einfach so von Bord "fallen" und dann auch noch auf einem Boot stranden, das Drogen transportiert und dann kommt auch noch auf einmal die Polizei und nimmt sie fest? Da muss man ja schon riesiges Pech haben. Darüberhinaus stolpert sie im Buch öfter, was wahrscheinlich an ihren Schuhen liegt, denn sie trägt dauernd und ausschließlich High Heels und Pumps. Das sieht wahrscheinlich schick aus, doch zu einer Privatdetektivin passt das leider überhaupt nicht. Mit der Zeit wurde es auch nervig, da dauernd irgendetwas damit passiert (sie stolpert, fällt hin, macht die Schuhe kaputt, der Dackel nimmt sie). Sandy macht für mich aus diesem Grund eher einen dümmlichen und sehr vorhersehbaren Eindruck.

Doch nicht nur Sandy begegnet uns im Buch, sondern noch viele andere Charaktere. Jeder hat so seine eigenen Probleme und speziellen Eigenschaften und doch sind alle irgendwie sympathisch. Marla und Cuffy waren meine absoluten Favoriten. Diese Charaktere waren sehr gut herausgearbeitet. Nur der Riesendackel hat mir überhaupt nicht gefallen.

Von der Story aber wurde ich leider sehr enttäuscht. Ich finde, dass hier die Suche und das Finden der Oma viel zu wenig im Mittelpunkt stand. Stattdessen wurde die Haupthandlung, meiner Meinung nach laut Klappentexte, von der ganzen Geschichte um die Drogen weitestgehend ersetzt. Das war sehr schade. Ich hatte mehr damit gerechnet, dass das Verschwinden der Oma mehr mit dem Krimi-Anteil im Buch zu tun hat und nicht ganz plötzlich irgendwelche Drogen.

Alles in allem ein lustiger Roman, der aber leider wenig Spannung und Tiefe besitzt und für mich kein Krimi, sondern eher eine sommerliche Komödie ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

entführung, shanghai, prescott sisters, liebe, die entführung

Prescott Sisters - Die Entführung

Karin Lindberg
E-Buch Text: 193 Seiten
Erschienen bei BookRix, 07.06.2017
ISBN 9783743814219
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

158 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

dark prince, erotik, dark romance, drogen, düster

Dark Prince - Gefährliches Spiel

J. S. Wonda
E-Buch Text
Erschienen bei Independently published, 09.11.2016
ISBN B01N8Q3CTT
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

London. Heute. Abseits vom Piccadilly Circus. Florence hat immer für eine bessere Zukunft gekämpft und nichts getan, das diese gefährden könnte. Doch als ihr jüngerer Bruder in die Drogenszene gerät, sieht sie sich gezwungen, ihn mit allen Mitteln daraus zu befreien. Dabei trifft sie auf einen gefährlichen Unbekannten, der den gesamten Londoner Schwarzmarkt beherrscht.
Er ist jung – und verdammt gutaussehend – und passt so gar nicht in die düstere Welt der Vorstädte rund um London, in der sie aufgewachsen ist. Was ist sein Geheimnis? Welche Rolle spielt sein treuer Freund Davies? Und was geschieht, wenn sie der dunklen Anziehungskraft des Dark Prince' verfällt und dabei in einen Strudel aus Gefahr und Lust gerät? Wird sie ihrem Bruder helfen können?

 

Meine Meinung:

Für mich persönlich ist dieses Buch ein Highlight. Ich habe mich von der ersten Seite ab in den Schreibstil und die Charaktere verliebt. Das Buch ist voller Leidenschaft, Erotik, Misstrauen, Gewalt und Liebe. Mich fasziniert immer wieder die Kunst eine ganz eigene Welt zu schaffen. In diesem Fall geht es in England um die Königsfamilie, die wir so auch noch nicht kannten.

Die Story verliert auf keiner Seite an Spannung. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages verschlungen und war danach echt enttäuscht, dass es schon vorbei war. Auch für mich war es eine ganz neue Erfahrung. Alles ist sehr genau im Detail beschrieben (auch die Sex-Szenen). Was mir auch besonders gut gefallen hat ist, dass das Buch trotz der Erotik-Schiene auch noch eine andere tiefgründiger Handlung hat. Das habe ich bisher bei anderen Erotikromanen sehr vermisst. Toll!

Die Charaktere in diesem Buch gefallen mir sehr gut. Jeder einzelne von ihnen hat mit seinen eigenen kleinen oder großen Problemen zu kämpfen und verarbeitet sie auf eigene Weise.

Mit Florence bin ich sofort warm geworden. Sie kommt aus armen Verhältnissen und umgibt sich mit zwielichtigen Freunden, die es ein wenig verhindern, dass aus ihr was wird. Dennoch ist sie ein tolles Mädchen. Sie ist ein schlaues Mädchen, das für ihren kleinen Bruder alles tun würde. Sie hat ein großes Herz, manchmal auch ein wenig zu groß und verliebt sich in zwei Männer, die einfach düster sind und alles für sie tun würden.

Mit Alec hatte ich so am Anfang meine Probleme. Ich wurde einfach nicht mit ihm warm und war sofort im Team Davies. Mittlerweile aber bin ich bei Band 5 angelangt und muss sagen er ist toll! Alec will die Welt um einiges verbessern und tut dabei schlimme Dinge. Er fährt finde ich eine Doppelmoral, die ich nicht immer so ganz vertreten konnte. Deshalb hatte ich es glaube ich auch so schwer mit ihm. Er handelt sehr oft nach dem Grundsatz "Der Zweck heiligt die Mittel". Und verhält sich sehr oft merkwürdig und wie ein Arsch.


Von Davies war ich von Anfang an begeistert. Ich bin glaube ich eh der Typ Leser, der immer im Team desjenigen spielt, der für die Frau besser wäre, sie aber am Ende nicht bekommt (siehe auch Twilight - Team Jakob!) . Er ist zwar ein sehr  grausamer Charakter, doch alles was er tut, tut er nicht weil es ihm Spaß macht, sondern weil er dadurch Gerechtigkeit vergibt. Zwischendurch kommt aber auch immer wieder die softe Seite zum Vorschein - die Gute - in die man sich einfach verlieben muss! 


Fazit:

Wenn man auf Romane steht, die einen erotischen Anteil enthalten, dann wird man hier nicht enttäuscht. Man wird eher in eine Welt entführt, die man sich so nie erträumt hätte. Ich bin sehr froh an dieses Buch gekommen zu sein! Die Reihe ist wirklich faszinieren.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

schwarzwal-baar-kreis, gedächtnisverlust, krimi, adel, familienprobleme

Tödliches Vergessen

Sonja Kindler
Flexibler Einband: 199 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.06.2016
ISBN 9783845919287
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Eigentlich hat Sylvia Gräfin von Hardenberg allen Grund mit ihrem Leben zufrieden zu sein: Ihr Mann betet sie an, sie führen ein gut gehendes Import/Export-Geschäft und sie wird in der Familie und im Bekanntenkreis hoch geschätzt. Aber dann findet sie sich plötzlich in der geschlossenen Abteilung eines Sanatoriums wieder: Sie steht unter Mordverdacht, doch sie kann sich an nichts erinnern. Aufgrund eines Zufalls gelingt ihr die Flucht. Auf eigene Faust versucht sie nun, die Wahrheit herauszufinden.

Meinung;

Leider konnte mich dieser Krimi nicht wirklich überzeugen. Vom Gefühl her handelt es sich bei der Story eher um ein Drama, als um einen wirklichen Kriminalroman, da die Spannung und die Geschichte rund um den Mord leider etwas verloren geht.

Das Buch behandelt mehrere parallel verlaufende Handlungsstränge.

Da wären einmal Sylvia und Bianca, eine angebliche Prostituierte, die Sylvia in einer brenzligen Situation beistand und ihr nun helfen will alles aufzuklären. Die Aufklärung des Mordes und damit das zurückerlangen der Erinnerungen von Sylvia und das Aufklären des Mordes an der Sekretärin stellt die Haupthandlung dar. Dies geht aber leider durch zwei weitere Handlungsstränge verloren.

Zum einen ist da noch die Tochter, die sofort als uneheliches Kind in die Familie aufgenommen wird und später auch in die Firma - sehr unglaubwürdig. Warum wird ein uneheliches Kind sofort und vollkommen in einer reichen Familie akzeptiert? Was der Freund von ihr dann da zu suchen hat, der sie entführen will versteh ich auch nicht ganz. Eigentlich geht es ja um die Aufklärung der Täterschaft.

Die dritte Handlung geht rundum den Schwager, der irgendwelche krummen Geschäfte hinter dem Rücken der Familie abschließt und es auch irgendwie auf Sylvia abgesehen hat...warum weiß ich nicht.

Da alles immer nur am Rande angerissen wird und die Erzählungen wenig in die Tiefe gehen, wird für mich keine Spannung erzeugt. Auch das dauernde schnelle springen zwischen den Handlungen spielt hier noch eine Rolle. Auch die Charaktere haben deshalb keine klare Linien und Züge, da nicht detailliert in die Tiefe gegangen wird.

Den Schreibstil jedoch finde ich gut gelungen. Das Buch lässt sich flüssig lesen. Das Springen zwischen den Geschichten finde ich allerdings etwas störend. Alles in allem eine gute Idee, bei der nur der letzte Feinschliff noch fehlt.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(487)

910 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 101 Rezensionen

geneva lee, liebe, erotik, royal desire, royal

Royal Desire

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2016
ISBN 9783734102844
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(944)

1.633 Bibliotheken, 37 Leser, 1 Gruppe, 292 Rezensionen

erotik, liebe, geneva lee, royal, sex

Royal Passion

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.01.2016
ISBN 9783734102837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Der Inhalt:

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …
Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Meine Meinung:

"Für alle Mädchen, die ein neues Märchen brauchen"
Über diese Widmung auf der ersten Seite habe ich mich sehr gefreut. Einfach toll! Ich finde, dass dieses Buch die heutige Vorstellung von den modernen Märchen sehr gut trifft. Eine Art Fifty Shades of Grey - nur eben mit einem echten Prinzen, der seine Prinzessin sucht.

Mir hat das Buch gut gefallen. Ich bin begeistert von den beiden Hauptcharakteren Alex und Clara, die meiner Meinung nach schon ein gutes Paar abgeben. Clara ist eine starke Person. Das Ende hätte ich so nicht erwartet. Manchmal ist mir das Verhalten von Alex ein bisschen zu viel des guten, doch ich finde es klasse, wie er sich gegen seine  Familie zu wehr setzt. Auch Edward hat es mir angetan! Toller Charakter. Jeder wurde in seiner Persönlichkeit gut ausgearbeitet und dargestellt.

Das Buch hat einen sehr unterhaltsamen Schreibstil und war schnell gelesen. Trotz der Tatsache, dass man die Story so ähnlich schon kennt wird es nicht langweilig. Mit dem Königssohn alternativ zum erfolgreichen Unternehmer kommt neuer Wind rein.

Alles in allem ein klasse Buch! Bin gespannt auf Band 2.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

82 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

liebe, new york, liebesroman, familie, trauer

Love, Kiss, Cliff

Kim Leopold
E-Buch Text: 403 Seiten
Erschienen bei Kim Leopold, 15.04.2016
ISBN B01DW93D2W
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Ein Nerd mit Schokoladenaugen, ein verletzlicher Draufgänger und ein Musiker mit rauchiger Stimme – wen wird sie lieben, wen küssen und wen über die Klippe stoßen?

An Ablenkung fehlt es Meredith nicht, als sie nach dem Tod ihrer Mutter in die Stadt zieht, die niemals schläft. Zwischen Sonnenaufgängen und Tänzen bei Kerzenschein versucht sie, ihrem Leben einen neuen Sinn zu geben. Doch das ist gar nicht so leicht, wenn ein totes Mädchen zwischen ihr und ihren Mitbewohnern steht und ihr Dad nach jahrelanger Funkstille versucht, eine Beziehung zu ihr aufzubauen. Wie kann sie da noch an die Liebe denken?

Meinung:

Dies ist das erste Buch von Kim Leopold und ich muss sagen, dass es eines meiner Lieblingsbücher. Ich war sofort begeistert von der Story und den Charakteren.

Meredith tritt als starker Charakter auf, der es bisher nicht einfach hatte. Man hat das Gefühl, dass sie gerade aus dem einen Problem raus gekommen ist und sofort ins nächste geschmissen wird. Besonders mochte ich an ihr die offene und großherzige Art mit ihren Freunden umzugehen und für sie da zu sein. Sie ist ein Charakter, in den man sich als Leser gut hinein versetzen kann, der einen anspricht und zum nachdenken bringt. Sie nimmt einen voll und ganz in ihre Gefühlswelt mit und lässt einen nicht mehr los. 

Ihre beiden Mitbewohner Ash und Jamie haben mir sehr gut gefallen. Es war schön zu sehen, wie schnell sie Meredith aufgenommen haben und wie gut die drei zusammen passen. Wobei Jamie schnell zu meinem Lieblingscharakter wurde. Ihn finde ich am Besten! Doch auch jeder andere Charakter in diesem Buch ist gut beschrieben und in die Geschichte sehr gut eingefügt. 

Der Schreibstil von Kim Leopold hat mir wahnsinnig gut gefallen. Er war sehr einfach zu lesen, sodass man trotz des ganzen Gefühls- und Ereignischaos in der Geschichte nicht viel Nachdenken und aufpassen musste, um am Ball zu bleiben. Auch die Beschreibung der Orte hat mir sehr gut gefallen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es wird nie langweilig, da immer ein Spannungsbogen erhalten bleibt. Die Wendung in der Mitte war sagenhaft. Es kommt nie Langeweile auf! Ich kann das Buch nur weiter empfehlen. Man muss es gelesen haben! Das perfekte Buch für einen Sommerurlaub bzw einen sonnigen Tag am Pool/Meer.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(381)

831 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 211 Rezensionen

liebe, organspende, herz, jugendbuch, jessi kirby

Mein Herz wird dich finden

Jessi Kirby , Anne Brauner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.02.2016
ISBN 9783737353526
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Eine Liebe, die tragisch endet.
Eine neue Liebe, die tragisch beginnt.
Ein Herz, das nicht aufhört zu lieben.
Und am Ende der Tränen: das Glück.

400 Tage ist es her.
Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen.
Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören.

Doch nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte. Dass sie gegen seinen ausdrücklichen Willen gehandelt hat, als sie sich auf die Suche nach ihm gemacht hat. Dass Noah niemals wissen wollte, wer vor 400 Tagen ums Leben gekommen ist. Weil es irgendwie nicht richtig ist, dass er weiterleben darf – nur weil jemand anderes gestorben ist.

Doch für Mia ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung. Als wäre das Leben wieder bunt und schön. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer der Mensch ist, der das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie nach Jacobs Tod eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen … Verrat?

Mia muss Noah erzählen, wer sie ist. Aber was bedroht ihre Liebe mehr? Eine Lüge – oder die Wahrheit?

 

Meinung:

Diese Buch bringt ein neues Thema näher an uns heran: Organspende.
Haben Organe Erinnerungen? Was passiert, wenn das Spenderherz der grossen Liebe ein anderer Junge bekommt und man diesem dann begegnet? Kann die Wahrheit schlimmer sein als eine Lüge?

Mia begegnet uns genau 400 Tage nach dem tödlichen Unfall von Jacob, ihrer großen Liebe. Die Trauer über den Verlust bestimmt noch immer ihr Leben und sie versucht noch an ihrer verstorbenen großen Liebe festzuhalten - ihn nicht zu vergessen. Aufgrund dessen, dass ihr Freund  Organspender war, hat sie zunächst versucht, mit den Menschen, denen ihr Freund das Leben gerettet hat, Kontakt aufzunehmen. Eigentlich haben sich alle auf ihre Briefe hin gemeldet, bis auf die Person, die das Herz erhalten hat. Mia möchte das nicht auf sich beruhen lassen und macht sich deshalb auf die Suche nach diesem Menschen, in dessen Brust das Herz von Jacob schlägt. Sie möchte nur "sehen", wer es ist...doch dann kommt alles anders. Sie trifft Noah, den Empfänger des Herzens und lernt ihn kennen.

Mia ist ein Charakter, der einem sofort sympathisch ist. Ihr Leben ist getränkt von Trauer und Verlust. Es fällt ihr sichtlich schwer über den Tod ihres Freundes hinweg zu kommen. Sie hat sich nahezu völlig zurückgezogen und klammert sich an die Hoffnung in dem Empfänger des Herzens vielleicht ihren Freund wiederzufinden, einen kleinen Funken ihrer großen Liebe. Man fiebert richtig mit Mia mit...Kommt sie aus ihrem Trauerloch heraus? Kann sie sich auf Noah einlassen? Wird sie noch rechtzeitig die Kurve bekommen und Noah die Wahrheit sagen oder ist es dann schon zu spät? Bei Noah fühlt sie sich wieder ganz, denn er setzt die zerbrochenen Teile wieder zusammen. Kann die Wahrheit schlimmer sein als eine Lüge?

Noah ist wirklich ein Traumjunge - Schwiegermuttis Liebling. Er ist die Sorte von Mensch, die man sofort in sein Herz schließen muss. Nach seiner schweren Krankheit und der Herzoperation, den vielen Entbehrungen und Ängsten wünscht er sich endlich wieder ein normales Leben zu führen und alles zu tun, wie es auch ein "gesunder" Mensch kann, ohne dabei immer bemuttert bzw. bevormundet zu werden. Hier kommt ihm Mia gerade recht, denn sie weiß nichts von seiner Vergangenheit und der Transplantation - denkt er zumindest...Er weiß nichts davon, dass sie ihn aus einem ganz bestimmten Grund gesucht hat und ihm nicht zufällig begegnet ist. Wie wird das zwischen den beiden enden?

Fazit:
warmherzig, berührend und wunderschön! Mein Herz wird dich finden" hat mein Herz im Sturm erobert. Die beiden Hauptcharaktere, welche sehr sympathisch sind, sich kennenlernen, sie lieben lernen und dann am Ende drohen sich zu verlieren, haben mich wirklich tief berührt. Ich kann diese Geschichte wirklich jedem nur ans Herz legen... 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

trauer, unfall, schicksa, tod, tod des partners

Irgendwann kommt der Punkt ...

Silke Sarkander
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei null, 02.06.2016
ISBN B01GK3KCUS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Emilia Meinert, mittlerweile immerhin 48 Jahre alt, hat mit Lars den  Mann ihrer Träume längst gefunden und zudem zwei erwachsene Söhne. Das perfekte Leben einer perfekten Frau. So sieht das jedenfalls aus.
Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als Lars noch im Operationssaal an den Verletzungen eines Autounfalls stirbt. Was soll Emilia jetzt nur ohne ihn anfangen? Wann hat sie das letzte Mal etwas selbst entschieden? Daran kann sie sich kaum noch erinnern. Aber sie hat alles im Griff, sei es auch nur ihre Handtasche, damit niemand das Zittern ihrer Hände bemerkt.
Was bleibt, ist nur ein im Koma liegender Exfreund. Philipp war einmal Emilias große Liebe. Sie musste ihn verlassen. Jetzt wacht sie Nacht für Nacht an seinem Bett. Irgendetwas muss sie schließlich tun. Sie hofft, bangt und sucht nach Antworten.
Stattdessen findet sie nur Fragen. Sie taumelt durch ihre schlingernde Welt, doch irgendwann kommt der Punkt, da muss Emilia sich entscheiden!

 

Meinung:

Ich finde das Buch klasse. Eine Frau, in der Mitte des Lebens, verliert ihren Mann, der bis dahin der Anker in ihrem Leben war. Schon der Klappentext hat mich da sehr neugierig gemacht. Silke Sarkander zieht den Leser mit ihrem Schreibstil in ihren Bann, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will. Die Art, wie Emilia ihre Trauer überwindet und wieder zu sich selbst findet ist spannend und interessant - auch wenn der Umgang mit ihrer Trauer manchmal befremdlich ist. Der Leser leidet mit.

Für Menschen, die gerne Bücher über das Schicksal anderer lesen ist dieses Buch genau richtig. Man fühlt richtig mit Emilia mit und möchte unbedingt wissen wie sie sich entwickelt, was sie durchlebt, was aus Philipp wird und wie sie ihr Leben weiter verbringt. Eine klare Kauf- und Leseempfehlung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

new york, liebe, liebesroman, anwalt, pretty womanizer - ein gigolo zum vernaschen

Pretty Womanizer - Ein Gigolo zum Vernaschen

Karin Koenicke
E-Buch Text
Erschienen bei null, 26.05.2016
ISBN B01G9EKNSE
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:

Damn it! Die ehrgeizige New Yorker Anwältin Rebecca sitzt gewaltig in der Patsche. Sie soll zu einem Geschäftsessen der Kanzlei ihren Verlobten mitbringen. Der existiert allerdings nur in ihrer Fantasie. Wo kann sie auf die Schnelle einen Mann auftreiben? Letzter Ausweg ist ein Escortservice, bei dem sie sich einen eleganten Begleiter für das wichtige Dinner mietet. Dummerweise schickt man ihr ausgerechnet Logan, einen selbstverliebten Macho, der Rebecca zur Weißglut bringt. Ihr Boss hingegen ist von dem lässigen Automechaniker völlig hingerissen und lädt Logan zum Firmenwochenende in seiner Lodge ein, wo Rebecca mit ihm glückliches Paar spielen muss. Als sie dann auch noch einen schweren Verdacht gegen ihren Boss hegt, gerät ihr sorgsam geplantes Leben vollkommen aus den Fugen … ***Der Nachfolger des Nummer Eins-Bestsellers "Sweet Temptation - Ein Milliardär zum Anbeißen"!*** Witzig, skurril, spannend und mit Gefühl - natürlich dürfen am Ende des Buches auch die Lieblingsrezepte von Logan und Rebecca nicht fehlen. Also: backt euch ein paar leckere Blueberry Muffins und genießt die turbulenten Abenteuer der beiden.

Meinung:

Das Buch ist einfach der Wahnsinn! Ich bin ein absoluter Logan-Fan!

Das Buch hat wirklich alles was man für eine schöne und leichte Lektüre braucht. Es hat die ganz großen Gefühle, einen spannenden Part, Humor und natürlich Erotik! Mit den beiden Protagonisten habe ich wahnsinnig mit gefiebert und vor allem mit Rebecca habe ich mich einige Male identifizieren können und mit ihr mit gelitten. Das Auf und Ab zwischen den beiden, das Scherlock Holmes und Dr. Watson Rollenspiel und die anfänglich vorgespielte Verlobung...einfach toll! Karin Koenicke ist eine wunderbare Autorin, die es schafft einen von der ersten Seite an zu fesseln, sodass man unbedingt wissen will, wie die Geschichte weiter geht und das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen kann. Auch die Spannende Aufklärung eines "Verbrechens" machten dieses Buch zu etwas ganz besonderem.

Zum Cover ist zu sagen, dass es sehr gut gelungen ist und es absolut zum Buchinhaltpasst. Leider habe ich erst mit dem zweiten Teil gestartet, denn man findet in dem Buch immer wieder Charaktere aus dem ersten Teil - das macht jedoch gar nix aus, da man der Handlung trotzdem Folgen kann, denn die Protagonisten spielen nicht im ersten Teil mit.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie der nächste Teil wird...den werde ich mir auf jeden Fall zulegen! Ein großes Dankeschön auch nochmal an die Autorin Karin Koenicke für die tolle Leserunde und die angenehmen Lesestunden. Ich hoffe, dass wir noch ganz viel von Dir lesen werden!!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

220 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

spannung, spannungsroman, familie, deadline, renee knight

Deadline

Renée Knight ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 27.07.2015
ISBN 9783442314065
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(189)

406 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

mord, gefängnis, thriller, mobbing, liebe

That Night - Schuldig für immer

Chevy Stevens , Maria Poets
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.06.2015
ISBN 9783596030330
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(474)

851 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 156 Rezensionen

dystopie, erde, die 100, kass morgan, liebe

Die 100

Kass Morgan ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.07.2015
ISBN 9783453269491
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Rot wie das Vergessen

Sasha Dawn , ,
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.08.2015
ISBN 9783423740135
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, familie, parallelwelt, schicksal, tetralogie

Hyddenworld - Der Winter

William Horwood ,
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 22.08.2015
ISBN 9783608946413
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.539)

2.190 Bibliotheken, 25 Leser, 2 Gruppen, 266 Rezensionen

liebe, lebensziele, träume, tod, familie

Morgen kommt ein neuer Himmel

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 27.03.2014
ISBN 9783810513304
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(705)

1.267 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 198 Rezensionen

thriller, serienkiller, ethan cross, serienmörder, mord

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(531)

834 Bibliotheken, 38 Leser, 1 Gruppe, 140 Rezensionen

thriller, mord, zug, alkoholismus, paula hawkins

The Girl on the Train

Paula Hawkins
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Doubleday, 29.01.2015
ISBN 9780857522313
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.470)

2.322 Bibliotheken, 40 Leser, 3 Gruppen, 185 Rezensionen

liebe, erotik, tessa, hardin, after

After forever

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.08.2015
ISBN 9783453418837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.022)

4.309 Bibliotheken, 67 Leser, 5 Gruppen, 545 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.690)

10.114 Bibliotheken, 76 Leser, 9 Gruppen, 345 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.275)

11.214 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 841 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.630)

10.500 Bibliotheken, 116 Leser, 11 Gruppen, 571 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.930)

9.186 Bibliotheken, 41 Leser, 8 Gruppen, 214 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
26 Ergebnisse