Katharina_B

Katharina_Bs Bibliothek

17 Bücher, 4 Rezensionen

Zu Katharina_Bs Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
17 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

neuseeland, historischer roman, sarah lark, familienroma, 1. weltkrieg

Der Ruf des Kiwis

Sarah Lark
E-Buch Text: 833 Seiten
Erschienen bei Bastei Luebbe, 15.09.2009
ISBN B004W5YT4C
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

neuseeland, maori, liebe, historischer roman, mecklenburg

Die Zeit der Feuerblüten

Sarah Lark
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.08.2013
ISBN 9783785760710
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.884)

7.550 Bibliotheken, 63 Leser, 35 Gruppen, 472 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.588)

7.182 Bibliotheken, 76 Leser, 28 Gruppen, 443 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bisher gehörten Jugendromane nicht zu meinem bevorzugten Lesestoff. Aber dann griff ich in der Bücherei doch zu den Edelsteinbüchern - in erster Linie, weil mich die Cover neugierig machten.

Von Kerstin Gier hatte ich schon mal einen Frauenroman angefangen, den ich schnell wieder zur Seite legte, weil ich ihn zu klamaukig fand. Von daher war ich zunächst recht skeptisch. Doch das legte sich schnell. Zum Fühlen und Denken einer Sechzehnjährigen passt der freche, witzige Schreibstil für meinen Geschmack wunderbar. Ich war sehr schnell in der Geschichte drin und habe alle drei Bände verschlungen. Da sie eine große Einheit bilden, vermag ich auch nicht jedes Buch einzeln zu bewerten, sondern beziehe mich in dieser Rezension auf die ganze Trilogie.

Das Zeitreisethema bietet natürlich viel Raum zum Spielen und den nutzt die Autorin prima. Ich sah die Protagonisten in ihren wunderbaren Kostümen, in denen sie durch die Jahrhunderte reisen, wie auf einer Theaterbühne vor mir - sehr lebendig, aber auch ein bisschen unwirklich.

Nicht alles ist logisch, ein paar lose Enden gibt es am Schluss und das Finale geriet für meinen Geschmack so knapp, dass ich fast geneigt bin, auf einen vierten Teil zu hoffen. Immerhin endet der 3. Teil jedoch nicht wie seine beiden Vorgänger mit einem bösen Cliffhanger. Ich glaube, wenn ich den ersten Teil gelesen hätte, als der zweite noch nicht erschienen war, wäre ich gestorben vor Neugier. ;-)

Manchmal rauchte mir unterwegs der Kopf vor lauter verwirrenden Fakten über Zeitverschiebungen, Wächterchroniken und wahre und falsche Familienstammbäume. Aber dadurch hatte ich kaum je mehr Durchblick als die Protagonistin, was vielleicht ein ganz guter Effekt war.

Fazit: Eine tolle, sehr unterhaltsame und herrlich romantische Trilogie, die man am besten in einem Rutsch lesen sollte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

hamburg, confiserie, mona reichenbach, katharina burkhardt, otto von bismarck

Das Haus der Medusa

Katharina Burkhardt
E-Buch Text: 160 Seiten
Erschienen bei null, 20.02.2014
ISBN B00IK2Y75O
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.765)

5.968 Bibliotheken, 63 Leser, 38 Gruppen, 627 Rezensionen

liebe, zeitreise, london, zeitreisen, fantasy

Rubinrot

Kerstin Gier
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2009
ISBN 9783401063348
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, schottland, chemi, familie, frau im beruf

An einem Tag im Winter

Judith Lennox , Mechtild Sandberg
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.11.2013
ISBN 9783492303910
Genre: Romane

Rezension:

Ich bin ein sehr großer Fan von Judith Lennox und habe nahezu alles von ihr gelesen. Mir gefällt ihr eleganter, manchmal etwas melancholischer Stil, mit dem sie kleine Alltäglichkeiten und große Tragödien sehr unterhaltsam zu erzählen vermag. Die meisten Bücher habe ich in einem Rutsch durchgelesen. Besonders gefallen hat mir immer, wie Lennox die mehr oder weniger großen Entwicklungen ihrer Frauenfiguren in den historischen Kontext eingebettet hat. Die meisten Geschichten spielen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und sind geprägt von existenziellen Nöten, Kriegen und der Frauenemanzipation.

Vielleicht liegt es an der Wahl der historischen Zeit, dass sich in diesem Buch recht wenig entwickelt. Es spielt in den 50-er Jahren, in denen Frauen wieder zurück an den Herd geschickt wurden und recht wenig Entfaltungsmöglichkeiten hatten. Die junge Wissenschaftlerin Ellen ist da eine Ausnahme. Sie tritt voller Euphorie ihre erste Stelle an einem renommierten Forschungsinstitut in Cambridgeshire an. Doch schon bald stellt sie fest, dass es hinter den Fassaden brodelt. Die Atmosphäre wird beherrscht von Intrigen, Missgunst und einem Chef, der zwar fachlich brillant ist, den aber ein dunkles Geheimnis zu umgeben scheint. Dann kommt es auch noch zu einem mysteriösen Todesfall, der Ellens zukünftiges berufliches und privates Leben komplett verändern wird.

Die Geschichte entwickelt sich in einer Mischung aus Kriminal- und Liebesgeschichte, die mich leider nicht überzeugt hat. Immer wieder gibt es sehr spannende, dichte Szenen, die mich in die Handlung eintauchen ließen. Doch leider bleibt die Spannung nie aufrecht. Mir fehlte oft eine innere Verbindung zwischen den Szenen, die mir manchmal fast beliebig aneinandergereiht zu sein schienen. Das größte Problem war aber, dass ich mich mit den Figuren nicht identifizieren konnte. Ellen bleibt bis zum Schluss die kühle, intellektuelle Wissenschaftlerin, die keinerlei nennenswerte Veränderungen durchläuft. Ihre Entscheidungen für oder gegen etwas, für oder gegen jemanden sind nur schwer nachvollziehbar. Ebenso verhält es sich mit allen anderen Haupt- und Nebenfiguren. So eindrücklich Judith Lennox die froststarre Winterwelt beschreibt, so sehr hat sie auch ihre Figuren einfrieren lassen. Sehr, sehr schade.

Allen, die noch nie etwas von Judith Lennox gelesen haben, rate ich dringend, mit einem ihrer anderen Bücher anzufangen, zum Beispiel mit „Alle meine Schwestern“.

Fazit: Eine nette Geschichte, die durchaus lesenswert ist. Für echte Judith Lennox-Fans, die pralle, intensive Geschichten voller Spannung und Dramatik mögen, jedoch eine große Enttäuschung.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

torten, kuchen, backen, backe, bikuitteig

LiebesBisschen

Laura Seebacher
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Gräfe & Unzer, 02.09.2013
ISBN 9783833835032
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich gestehe: Ich habe schon ewig kein Backbuch mehr gekauft, sondern benutze seit Jahr und Tag ein uraltes, total zerfleddertes, das über 30 Jahre alt ist. „Da steht alles drin, was ich wissen muss, mehr brauche ich nicht“, dachte ich immer. Irrtum!

Liebes Bisschen ist schon optisch ein wahrer Augenschmaus. Liebevoll gestaltete Fotos und eine sehr persönliche Einführung der Autorin machen Appetit auf Süßes und Lust auf große und kleine Backexperimente. „Traumhaft backen leicht gemacht“ lautet der Untertitel des Buchs, und darum geht es auch: Verführerische Köstlichkeiten zu kreieren, die sich vom üblichen Marmorkuchen und Apfelkuchen abheben.

Dabei ist dieses Buch auch für Anfänger geeignet. In den „Basics“ erhält man eine solide Einführung in die wichtigsten Zutaten und Utensilien sowie die Basisrezepte für Rührteig, Biskuit und Fondant. Die Rezepte werden übersichtlich erklärt und sind mit einem Schwierigkeitsgrad gekennzeichnet, der auch sehr zutreffend ist. Dabei hat ein als „leicht“ eingestuftes Rezept nicht unbedingt eine Gelinggarantie – vielmehr bezieht sich das darauf, wie aufwändig die einzelnen Arbeitsschritte sind.

Die nach den Basics folgenden Kapitel sind thematisch gegliedert - „Kleine Sünden“, „Süße Teilchen“, „Kuchen & Minis“, Haute Couture“ - und in jedem Kapitel gibt es Rezepte unterschiedlichster Schwierigkeitsstufen. Immer findet man sehr einfache Rezepte, die auf Anhieb gelingen, während man bei anderen doch etwas üben muss. Nur an die „Haute Couture“, sehr aufwändige Torten, sollte man sich grundsätzlich erst wagen, wenn man schon etwas Übung mit der Zuckerbäckerei hat.

Ich habe bereits verschiedene Rezepte ausprobiert und einige klappten auf Anhieb perfekt, andere nur so halb. Komplett missraten ist nichts. Mein absolutes Highlight sind bis jetzt die Cupcakes mit Himbeercreme, die ich bereits mehrfach gemacht habe. Schon der Teig ist ein Gedicht und sollte unbedingt gekostet werden. Die Orangen-Grissini kosteten mich einige Nerven beim Verarbeiten der Kuvertüre, geschmacklich waren sie aber großartig und kamen bei Erwachsenen und Kindern sehr gut an. Dafür, dass selbst die Autorin fünf Anläufe brauchte, um Macarons perfekt hinzubekommen, war mein erster Versuch gar nicht so verkehrt. Allerdings ist da noch viel Luft nach oben. Sehr begeistert bin ich vor allem von den manchmal ganz kleinen Ideen, die einem gewöhnlichen Kuchen eine außergewöhnliche Note verleihen (Himbeerpüree macht Käsekuchen zu einer kleinen Sensation!).

Für einige Rezepte benötigt man recht exotische Zutaten (Veilchenzucker, Glucosesirup) oder auch Utensilien wie einen Backrahmen oder einen Kerntemperaturfühler. Nicht immer lohnt es sich, diese Dinge anzuschaffen, sodass man nicht alle Rezepte nachmachen kann. Andererseits – wer backt schon JEDES Rezept in einem Buch nach? Für mich dienen solche exotischen Rezepte dazu, meine Kreativität anzuregen und zu überlegen, ob so was nicht auch mit herkömmlichen Zutaten bzw. anderen Utensilien geht. Genauso verhält es sich auch mit dem manchmal recht üppigen Einsatz von Zucker, Lebensmittelfarbe und Nonpareilles (Liebesperlen) und anderer aufwändiger Dekoration. Auch da entscheide ich nach Lust, Laune und Geschmack, was ich in welchen Mengen verwende.

Fazit: Ein außergewöhnliches Backbuch für Anfänger und Profis. Es enthält viele Anregungen, um die alltägliche Bäckerei zuhause aufzupeppen und Torten, Kuchen und Naschereien zu backen, mit denen man Freunde und Familie garantiert begeistern kann.

  (5)
Tags: backbuch, gebäck, kuchen, torten   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(426)

704 Bibliotheken, 4 Leser, 7 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, hollywood, schauspieler, las vegas, scheinehe

Aus Versehen verliebt

Susan Elizabeth Phillips , Elfriede Peschel
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 10.08.2009
ISBN 9783442369126
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vorab:
Ich habe die Bücher von Susan Elizabeth Phillips erst vor ein paar Monaten für mich entdeckt und seitdem einige gelesen. Ich mag ihren Schreibstil sehr - locker, witzig, elegant. Jedenfalls für diese Art von Frauenbüchern, die man einfach so wegliest, das Fast Food der Literatur sozusagen. Und das meine ich jetzt nicht negativ. Die Bücher sind eine wunderbare Unterhaltung für den Urlaub oder wenn man krank im Bett liegt.

Zu diesem Buch:
Der Einstieg in diese Geschichte war so, dass ich beinah nach wenigen Seiten wieder aufgehört hätte: unlogisch, unsinnig und reichlich an den Haaren herbeigezogen. Schade. Das kriegt SEP deutlich besser hin.
Dann wurde es allerdings zunehmend besser. Die Geschichte ist voller Klischees und entwickelt sich dennoch herrlich unterhaltsam, sehr sexy und zwischendrin sogar nachdenklich. Und obwohl man natürlich von Anfang an weiß, worauf das Ganze hinaus läuft (das weiß man bei dieser Art von Geschichten ja immer), gab es doch ein paar überraschende Wendungen und Entwicklungen. Das Durchhalten lohnt sich also.
Der Schluss war leider so wie bei allen Büchern der Autorin: zu dick aufgetragen. Ich brauche nach dem Happy End nicht noch eins und noch eins und noch eins. Das ist selbst für diese Art von Buch einfach zu viel und verdirbt das schöne Gefühl, das man noch ein paar Seiten vorher hatte.
Für Anfang und Ende gibt es daher leider Punkteabzug.

Formales:
Ich kann es mir nicht verkneifen, hier ein paar Worte zum Formalen zu sagen, denn darüber habe ich mich während des gesamten Lesens geärgert: Ich habe die Ausgabe von 2009 gelesen, und sie ist nicht nur schäbig übersetzt (ich kriege Zustände, wenn ich Wörter wie "MP3-Spieler" lese - kein Mensch sagt so was, auf Deutsch heißt das "MP3-Player"), sondern auch schlampig lektoriert. Auf jeder zweiten Seite habe ich Tippfehler gefunden (keine Übertreibung!). Und das bei einem so großen Verlag wie Blanvalet. Das ist mehr als frech, und wenn es danach ginge, würde ich dem Buch nicht mal einen einzigen Stern geben.

Fazit:
Leichte Unterhaltung, leider mit großen formalen Schwächen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

256 Bibliotheken, 6 Leser, 8 Gruppen, 22 Rezensionen

neuseeland, liebe, maori, freundschaft, auswandern

Im Land der weißen Wolke

Sarah Lark
Flexibler Einband: 816 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 01.01.2010
ISBN 9783404270019
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

126 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

neuseeland, sarah lark, das gold der maori, australien, irland

Das Gold der Maori

Sarah Lark
Flexibler Einband: 749 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2011
ISBN 9783404165902
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

149 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

familie, liebe, krieg, england, roman

Alle meine Schwestern

Judith Lennox , Mechtild Sandberg , Mechtild Sandberg
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.05.2008
ISBN 9783492251907
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kurzgeschichten, humor, kochen, gefühle, glück

Moodcooking

Katharina Burkhardt , Dr. Elke Rathsfeld
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Neopubli, 28.10.2012
ISBN 9783844222838
Genre: Humor

Rezension:  
Tags: ärger, ekel, essen, gefühle, geschenkbuch, glück, humor, humor, kochen, kurzgeschichten, kurzgeschichten, liebe, sehnsucht, trauer, wortspielereien, wut   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

hamburg, liebe, liebesroman, tod, krise

Ebbe und Glut

Katharina Burkhardt
E-Buch Text: 313 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 21.07.2013
ISBN 9783847643647
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags: abschied, erotik, frauenroman, lebensmitte, liebe, liebesroman, neubeginn, tod, verlust   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(405)

678 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 50 Rezensionen

liebe, freundschaft, dexter, emma, london

Zwei an einem Tag

David Nicholls , Simone Jakob
Flexibler Einband: 541 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.10.2011
ISBN 9783453503908
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

168 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

bodyguard, susan elizabeth phillips, hochzeit, liebe, insel

Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen

Susan Elizabeth Phillips , Claudia Geng
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Verlag, 22.05.2013
ISBN 9783764504557
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.305)

11.274 Bibliotheken, 173 Leser, 6 Gruppen, 840 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
17 Ergebnisse