Katharina_Ros Bibliothek

53 Bücher, 26 Rezensionen

Zu Katharina_Ros Profil
Filtern nach
55 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"frauenroman":w=1,"prosecco":w=1,"anwältinnen":w=1

Paragrafen und Prosecco: Justitia und andere Katastrophen

Katharina Mosel
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2018
ISBN B07G96K56Z
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Goulard Saga: Episode 2 (Die Goulard Saga)

Anna Neunsiegel
E-Buch Text: 154 Seiten
Erschienen bei null, 08.08.2018
ISBN B07FDQKT5M
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

PS: Du fehlst mir

Hannah Siebern
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.10.2018
ISBN 9783748107798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Meine Meinung:

Das Cover ist sehr schön und die Farben lassen es verträumt wirken. Mit dem Schmetterling und dem Paar auf dem Fahrrad im Hintergrund macht es neugierig. Zusammen mit dem Klappentext konnte ich nicht wiederstehen.

Der Schreibstil von Hannah ist wie in jedem Buch von ihr. Sehr angenehm und leicht zu lesen. Er passt wunderbar in die Zeit, die in dem Buch wiedergegeben wird.

In der Geschichte lernen wir Noah kennen, der für zwei Jahre weg aus seinem gewohnten Umfeld muss und auch die Liebe seines Lebens verlassen muss. Sarah. Da er während dieser Zeit kein Kontakt zu seinem "alten" Leben haben darf, schreiben sich die Beiden verliebten Briefe. Als Noah endlich wieder zurück darf und als erstes zu Sarah gehen möchte kann er sie erst nicht finden.

Neben Noah und auch Sarah lerenen wir noch Sarahs Schwester Summer kennen. Sie ist zwei Jahre jünger als Sarah. Im laufe der Geschichte erfahren wir was mit Sarah und Summer wärend der Abwesenheit von Noah geschehen ist.

Noah ist ein junger Mann, der einen gewalttätigen Vater hatte und es dadurch nicht einfach für ihn war. Er wurde in die Ein oder Andere illegale Aktion hineingezogen, aber tief in seinem Herzen ist er ein anständiger Mann.

Summer ist ein junges Mädchen, die sich für ihre Schwester versucht zu ändern, da sie sich schuldig fühlt für dessen Schicksal. Als sie Noah wieder sieht und langsam anfängt wieder sich selbst sein zu wollen. Entwickelt sich Summer weiter.

  Fazit:

In diese Geschicht hat es Hannah geschaft tiefe Gefühle hinein zulegen. Ich habe die Verwirrung von Noah und auch die Gefühle von Summer richtig gespürt. Es ist eine wunderschöne Geschichte und ich bin noch ganz gerührt wieviel Herz in jeder Zeile steckt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"roman":w=1,"liebe und so":w=1,"chefarzt":w=1,"arztroman":w=1,"professo":w=1,"alexande":w=1,"alkoholike":w=1,"barbara bellmann":w=1,"psychische episod":w=1,"alexander bricht aus":w=1

Alexander bricht aus

Barbara Bellmann , Theres Krause
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Buchwerkstatt Berlin, 01.02.2017
ISBN 9783946467250
Genre: Romane

Rezension:

Meine Meinung:

Das Cover hat mich nicht ganz so angesporchen, dafür allerdings fand ich den Klappentext interessant und er hatte sofort meine Neugierde geweckt.

Der Schreibstil der beiden Autorin ist sehr flüssig und fesselnd geschrieben. Ich hab nur daran gemerkt das es zwei Autorinnen sind, da beide auf dem Buch Cover stehen ☺

Der Protagonist Alexander ist ein erfolgreicher Arzt, der sein geregeltes Leben liebt. Er ist zu Beginn der Geschichte ein eher spießiger Zeitgenosse, der mir etwas zu steif rüber kam allerdings im laufe der Geschichte wird er etwas lockerer. Er wird in Zinnowitz von seiner Vergangenheit eingeholt und erlebt zusammen mit seinem neuen Freund Willi so einige Aktionen. Aber warum kennt keiner Willi in der kleinen Stadt? 

Am Ende war meine Überraschung groß, da ich mit diesem Ausgang nicht rechnete.

  Fazit:

Ganz anders als ich erwartet habe. Ich wurde von dieser Geschichte positiv überrascht. Es wird hoffentlich nicht das letzte Buch von diesen Autoren gewesen sein, das ich lesen werde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

79 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 74 Rezensionen

"humor":w=7,"theater":w=7,"theaterstück":w=5,"komik":w=3,"theaterstücke":w=3,"martin schörle":w=3,"kritisch":w=2,"klassentreffen":w=2,"monolog":w=2,"beamte":w=2,"beamter":w=2,"nichtalltägliches aus dem leben eines beamten":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"leben":w=1

»Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« und »Einladung zum Klassentreffen«

Martin Schörle
Flexibler Einband: 119 Seiten
Erschienen bei Engelsdorfer Verlag, 06.12.2016
ISBN 9783960084082
Genre: Romane

Rezension:

Nicht alltägliches aus dem Leben eines Beamten

Meine Meinung:

Dieses Stück hat mich das ein und andere Mal zum Schmunzeln und auch zum auflachen gebracht. Der Schreibstil diese Monologs ist sehr gut und flüssig zu lesen, trotz oder gerade wegen den ganzen verschachtelten Sätzen. Ich konnte mir richtig vorstellen, wie Herr Fredenbek vor mir steht und sein Beamtenleben genau so erzählt.

Leider wurde ich mit Herrn Fredenbek nicht ganz so warm... erkam mir leider nicht sehr sympatisch rüber und so hatte ich leider immer eine innere Abneigung gegen ihn. Ab und an dachte ich oh der Arme und dann gab es momente in denen ich auch dachte das hat er nicht gemacht... ich sag nur Toilette... (wenn ihr wissen wollt was ich damit meine? Müsst ihr es schon lesen... will ja nicht spoilern)

Der Schluss war unerwartet und da tat mir auch der gute Herr Fredenbek etwas leid.

Der Autor hat es geschaft eine humorvolle Tragig in diese Theaterstück zu legen.

  Mein Fazit:

Im gesamten war diese Theaterstück zu gleichen Teilen belustigend mit der ein oder anderen doppelteutigen Aussagen und zum anderen auch die Tragödie die dahinter lag.


Einladung zum Klassentreffen

Meine Meinung:

Bei diesem Stück, das ich so gar nicht mehr aus der Hand legen wollte, weil ich wissen wollte wie es weiter geht mit Marina und Carsten war alles von Gefühlen dabei... Liebe... verletzte Gefühle... Trauer...

Diese Stück war im fast ausschließlich im Dialog eines Telefonates geschrieben worden. Ich mag den Schreibstil von Martin, er schaft es so große Gefühle so einfach in Wörter und Zeilen zu verstecken.

Ich habe mich wie eine stille Beobachterin in diesem Zugwagon gefühlt, auch war ich von der Geschicht so ergriffen und habe mich auch so richtig gefreut weil das Ende einfach so wundervoll war.

Die Protagonistin Marina ist mir sofort ans Herz gewachsen und ich wollte sie so oft einfach nur in den Arm nehmen und trösten und habe ihr so gewünscht, dass sie die alten Gefühle zu Carsten richtig versteht und dem Ganzen eine Chance gibt.

Carsten hat Marina all die Jahre nicht vergessen und durch diese Telefonat sind seine alten Gefühle wieder mehr als präsent gewesen. Ob die Beiden wieder zu einander finden erfahrt ihr wenn ihr das Buch lest ;-)

  Fazit:

Mit diesem Theaterstück hatte mich Martin komplett von der Theater-Schreibweise überzeugt! Die niedergeschriebenen Emotionen kamen bei mir auch deutlich an.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"london":w=1,"drama":w=1,"urban fantasy":w=1,"unsterblich":w=1,"highlands":w=1,"michael meisheit":w=1,"vanessa mansini":w=1,"vanessamansini":w=1,"salzkristalle":w=1

Unsterblich - Das Geheimnis der Sandkristalle

Vanessa Mansini
E-Buch Text: 303 Seiten
Erschienen bei null, 12.07.2018
ISBN B07F5ZHNDY
Genre: Fantasy

Rezension:

Meine Meinung:

Das Cover ist sehr schön mit diesen Lilatönen und mit der Sanduhr auch sehr passend zur Geschichte und doch verrät es nichts, sondern macht nur neugierig.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, er hat mich richitg in die Geschichte gezogen. Das Buch spielt zum einen in der heutigen Zeit also im 21sten Jahrhundert und im 19ten Jahrhundert. Die Zeitsprünge in der Geschichte sind sehr gut abgrenzbar und die Übergänge sind schön herrausgearbeitet.

Die Handlung im 19ten Jahrhundert geht um einen Sandmann Ivor und seinen Sohn Liam. Es wird der schwere Alltag von ihnen dargestellt bis die Beiden zusammen mit einigen anderen Sandmänner auf ein Geheimnis stoßen, das deren Leben komplett ändern kann. Diese Geschichte ist immer in einer Art rückblick dargestellt worden und erklärt so die Vorgeschichte von den Geschehnissen des 21sten Jahrhundert.

Ava ist eine junge Studentin, die ein Stipenduim an der London Fim School hat. Auf Grund ihres ehrer kindlichen Auftrettens wird sie von Anderen gerne unterschätzt. Für Ava ist ihr Studium sehr wichtig, darum stellt sie Party und Liebschaften erstmal hinten an. Für ihre Freundin und Mitbewohnerin Amy macht sie für deren Geburtstag eine Ausnahme. Sie konnte ja nicht ahnen, dass dieser Abend ihr Leben verändert.

Als nach der Feier ihrer Freundin diese am nächsten Morgen nicht mehr erwacht und auch einige anderen aus diesem Club in der selben Nacht starben. Möchte Ava sich nicht damit abgeben, das sie evtl. auch sterben wird, sobald sie einschläft. Im Krankenhaus trifft sie den jungen gutaussehenden Sanitäter Kilian kennen, er scheint mehr zuwissen als er zugeben will. Kurzentschlossen verfolgt sie ihn und eine spannende Reise über Leben und Tod beginnt.

 Fazit:

Ein tolles Buch, das mich sehr zum positivem überrascht hat. Das Debüt im Urban-Fantasy-Bereicht ist Vanessa hiermit mehr als geglückt und ich freue mich noch mehr von ihr zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

98 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"träume":w=4,"fantasy":w=3,"prinzessin":w=2,"i. reen bow":w=2,"die schlafende prinzessin":w=2,"königreich der träume":w=2,"liebe":w=1,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"spannend":w=1,"gefahr":w=1,"ebook":w=1,"urban fantasy":w=1,"traum":w=1,"rettung":w=1

Königreich der Träume - Sequenz 1: Die schlafende Prinzessin

I. Reen Bow
E-Buch Text: 95 Seiten
Erschienen bei null, 25.02.2018
ISBN B079SDSY4J
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"fantasy":w=1,"anna neunsiegel":w=1

Goulard Saga: Episode 1

Anna Neunsiegel
E-Buch Text: 131 Seiten
Erschienen bei null, 13.07.2018
ISBN B07DZNQC3D
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"freunde":w=1,"liebe; jugendbuch":w=1,". freunde":w=1,"chaoten":w=1,"zum ablachen":w=1,"unzertrennliche freunde":w=1,"lachen und mitleiden":w=1

Heart Beat

M. D. Grand , S. M. Gruber
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 22.06.2018
ISBN 9783961731152
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"fantasy buch":w=1

Die Tränenkönigin

Jay Lahinch
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 18.07.2018
ISBN 9783946955122
Genre: Sonstiges

Rezension:

Meine Meinung:

Das Cover ist wunderschön und sehr gelungen, es ist überaus passend zur Geschichte und doch noch etwas Geheimnisvoll. Es zeigt eine Frau, die eher traurig ins Wasser schaut. Es hat meine Neugier sofort geweckt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und leicht verständlich. Dadurch wird man schnell in die Geschichte gezogen.

Die Protagonistin Nava ist eine junge Frau, die sich nicht mit ihrem vorbestimmten Schicksal zufrieden geben möchte und alles für die Rettung ihres Brunders tun möchte.

Auf ihrem Weg zur Rettung ihres Burders und ihres eigenen Schicksals trifft sie auf  Jayden, der ihr seine Hilfe anbietet. Gemeinsam treten sie die Flucht an. Auf diesem Weg findet sie nicht nur die Lösung zur Rettung ihres Bruders und wunderschöne neue Welten sondern auch die Liebe. Die Liebe zu sich selbst, den Mut sich seinen Ängsten zu stellen und über sich hinauszuwachsen.

Die Autorin schaft es mit jeden Wort in diesem Buch die dargestellten Gefühle im Leser hervorzulocken und man fängt an über diese Gefühle zu nocheinmal nachzudenken.

In Marenna ist eine sehr ungerechte Geschellschaftsordung, die dafür sorgt, dass die Tränenmeere immer größer werden. Ob Nava, Nate und Jayden nach ihrer Reise auch diese Ungerechtigkeit verändern können und so für weniger Tränen sorgen können erfahren die Leser am Ende.

  Fazit:

Ein eher melankohliches Werk, das einen zum Nachdenken bringt und zeigt, dass man die Hoffnung nie aufgeben sollte. Eine tolle Geschichte mit einer sehr schönen Botschaft. Sehr empfehlenswert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebe":w=1,"frauen":w=1,"wg":w=1,"allein":w=1,"nürnberg":w=1

Die Mütter-WG: Liebesroman

Marit Bernson
E-Buch Text: 155 Seiten
Erschienen bei null, 01.07.2018
ISBN B07DBSJR3D
Genre: Humor

Rezension:

Meine Meinung:

Dieses wunderschöne, farbenfrohe Cover im Comicstil hat mich direkt angesprochen und mich neugierig auf die Geschichte gemacht. Der Schreibstil der Autorin war wie gewohnt flüssig und fesselnd geschrieben. Man wird direkt in die Geschichte geworfen und lernt auch gleich die Protagonistin Sabrina kennen aus deren Sicht auch die Geschichte erzählt wird. Sabrina ist eine sehr starke und selbstbewusste, die sich so schnell nicht unterkriegen lässt und für ihre lieben und das was ihr wichtig ist kämpft.

Sabrina wird vor einer sehr großen Herrausforderung gestellt. Sie muss von heute auf morgen sich alleine um ihre zwei Kinder und den Haushalt kümmern, da ihr Mann sie ohne Vorwarnung verlassen hat und ihr auch keinen Cent zahlt muss sie auch ganz schnell arbeiten gehen. Um diese ganzen Herrausforderungen zu meinstern kommt ihr eine gewagte und geniale Idee... Sie holt sich andere Mütter in ihr Haus und bilden eine WG in der es eher wie in einer großen Familie zu geht. Sie hat alles optimal geplant, es dürfen die Männer nicht länger bleiben. Nur was passiert wenn sie sich neu verliebt? Und macht es auch Stefan so mit?

Der Autorin ist es, wie ich finde, sehr gut gelungen die Probleme, die eine alleinerziehende Mutter hat sehr gut und bildreich dem Leser näher zu bringen. Mir gefiehl die Darstellung der Anwältin nicht so gut, meiner Meinung nach war sie zu lasch und auch dachte ich zu beginn Sabrina würde es einfach so hinnehmen, keinen Unterhalt gekommen.

Das Ende ist nicht ganz so wie ich dachte, was es aber nicht weniger schön macht.

  Fazit:

Jeder der Liebesgeschichte mag, die mit realen Problemen zu kämpfen hat ist mit diesem Buch auf jeden Fall auf der richtigen Seite. Ich geben eine klare Leseempfehlung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"liebe":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"essen":w=1,"adel":w=1

Liebe und andere Köstlichkeiten

Marit Bernson
Flexibler Einband: 190 Seiten
Erschienen bei Independently published, 01.02.2018
ISBN 9781977048509
Genre: Sonstiges

Rezension:

Meine Meinung:

Auf dem Cover sieht man verschiedene Lebensmittel und Gerichte auf schwarzen Grund. Der Titel des Buches ist dabei im Fokus. Es ist sehr schön und passend zur Geschichte.

Der Schreibstil machte es mir leicht in die Geschichte zukommen und er lies mich nicht mehr los. Die Geschichte ist leicht verständlich und war in sich sehr schlüssig.

Chrissy ist eine taffe und selbstbewusste Frau, die für ihren kleinen Laden alles machen würde um ihn vor der Pleite zu schützen. Die Geschichte dreht sich viel um den Laden und um gutes Essen, dabei entstand auch eine zahrte Liebe zwischen Chrissi und Vincent. Allerdings ist meiner Meinung nach die Liebesgeschicht etwas zu kurz gekommen, dafür haben wir viel über gutes Essen lesen dürfen. Besonders gut gefiel mir auch das die Protagonisten "normale" Menschen waren, die keine besonderen Eigenschaften hatten also quasi der Nachbar von Nebenan. Weder wurde Chrissy als besonders hübsch dargestellt noch wurde Vincent als "Sunnyboy" oder "Bad Boy" dargestellt. Das machte sie mir noch sympatischer.

Zum Ende kann ich nur sagen, es ist ganz nach meinem Geschmack.

 

Fazit:

Nette Liebesgeschichte, die nicht nur das Herz berührt sondern auch noch Lust auf gutes Essen macht.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"ninahirschlehner":w=3,"darkspells":w=3,"darkspellsvonrosenundjägern":w=2,"vonrosenundjägern":w=2,"fantasy":w=1,"rezension":w=1,"hexen":w=1,"urbanfantasy":w=1,"buchserie":w=1,"episodenroman":w=1,"darkspellsii":w=1

Dark Spells: Von Rosen und Jägern

Nina Hirschlehner
E-Buch Text: 114 Seiten
Erschienen bei null, 30.05.2018
ISBN B07CR52RWL
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"fantasy":w=2,"magie":w=1,"drachen":w=1,"drachenmondverlag":w=1,"lieblingsreihe":w=1,"jahreshighlight":w=1,"sensationell":w=1,"rubinsplitter":w=1

Rubinsplitter

Julia Dessalles
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.03.2018
ISBN 9783959910484
Genre: Fantasy

Rezension:

Meine Meinung:

Das Cover ist so wunderschön! Es ist in einem sehr schönen blauton und es lässt eine Unterwasserwelt erahnen. Es ist auch stilecht zum Sammelband der ersten zwei Teile.

Ich liebe den Schreibstil von Julia, er ist fesselnd und modern in der Sprachengebung. Man kann auch aber auch an dem Schreibstil diese Teiles gut erkennen, wie sich auch Julia immer weiterentwickelt.

Ruby war mir ja schon in Teil eins und zwei sehr sympathisch und auch in diesem Teil haben wir Leser ganz nach bei ihr dabei sein dürfen. Sie musste ich in der Schaumkrone wieder neu finden und auch daran wachsen und lernen wem sie vertrauen kann und wem nicht. Sie entwickelt sich immer weiter und auch mit der realistische Darstellung eines eines unscheinbaren, schüchternen Mädchen hat sie in der ein oder anderen Szene auch meinen Beschützerentstinkt geweckt und ich wäre gerne in das Buch gekrochen um ihr zu hlefen.

Kai war in diesem Buch sehr verletzt und ist auch etwas in selbstmitleid verflossen. Aber die kurzen momente in denen der "alte" Kai zum vorschein kam waren einer meiner Höhepunkten.

Die Geschichte um Ruby und Kai geht nun weiter... jetzt erfahen wir endlich wie Ruby und Kai die Trennung überstehen und was es mit der Adnexe von Ali aufsicht hat. Und ob die Profezeihung um Ruby sich erfühlt.

Das Ende... was soll ich dazu sagen? Es hat mein Herz berührt... ich habe geweint und ich war verzweifelt, weil Julia mich nun wieder warten lässt auf Band 4.

 

Fazit:

Ein wunderbares Werk und eine gelungene Fortsetztung, die weder an Spannung verliert noch zu gedehnt rüber kommt. Diese Buch entführt uns Leser in eine phantastische Unterwasserwelt, die uns zeigt wie viel Phantasie die Autorin besitzt. Auf jeden Fall lesen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"weltraum":w=2,"universum":w=2,"anika ackermann":w=2,"soul of stars":w=2,"wenn sterne fallen":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"science fiction":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"scifi":w=1,"2017":w=1,"all":w=1,"planeten":w=1,"einzelband":w=1

Soul of Stars: Wenn Sterne fallen

Anika Ackermann
E-Buch Text: 328 Seiten
Erschienen bei Independently published, 17.07.2017
ISBN B073NDQXMR
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"romantik":w=1,"vertrauen":w=1,"gefühle":w=1,"essen":w=1

Cupcakequeen - zartschmelzend verführt: Liebesroman

Karin Lindberg
E-Buch Text
Erschienen bei BookRix, 16.04.2018
ISBN 9783743863033
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"fantasy":w=2,"hawkifybooks":w=2,"rezension":w=1,"romance":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"urbanfantasy":w=1,"falke":w=1,"haley":w=1,"#hawkifydigital":w=1,"hawkifybooks-verlag":w=1,"die hüterin der farben":w=1,"#falkennest":w=1,"laurajanepyka":w=1,"#lfpyka":w=1,"ljpyka":w=1

Die Hüterin der Farben

L.J. Pyka
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn, 11.05.2018
ISBN 9783947288342
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"zeilengoldverlag":w=1,"nicole obermeier":w=1,"new arc":w=1

New Arc

Nicole Obermeier
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 14.05.2018
ISBN 9783946955115
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Klappentext:

Ein großer Krieg
Eine Welt in Trümmern
Eine letzte Bastion

50 Jahre nach dem Krieg drohen den Bewohnern von New Arc immer noch fürchterliche Gefahren von außen. Nur eine straffe Führung und eine strenge Gesellschaftsordnung erhält sie am Leben. Als sich Caitlyn, die Tochter des Landesoberhauptes, in den Chronisten Lennart verliebt, gerät ihr Weltbild ins Wanken. Je weiter ihre Liebe wächst, desto mehr stellt sie alles, was ihre Familie geschaffen hat, in Frage.

Welches dunkle Geheimnis über das Ödland versucht der Rat zu verbergen? Hat er wirklich nur das Beste für New Arc im Sinn?

Meine Meinung:

Das Cover zeigt eine junge Frau von hinten, im oberen Bereich ist eine undefinierte Stadt als Siluette zu sehen. Die gewählten Fraben sind eher dunkel gehalten. Mir gefällt es sehr gut und für die Geschichte passend.

Der Schreibstil macht es dem Leser einfach in die Geschichte zu finden und ist in Sprache und Ausdruck sehr passend gewählt worden. Die Autorin schaft es durch die Verwendung von gut gesetzten Wendungen der Geschichte die Leser zu fesseln und macht so die Geschichte nicht vorhersehbar.

Es wird aus der Sichtweise von der Protagonistin Caitlyn erzählt, so das wir die Gefühle und Handlungen von ihr sehr gut nachvollziehen können. Sie ist eine junge Frau, die durch ihre Berufswahl ihrer toten Mutter näher kommen möchte. Ihr Vorgesezter Lennart, dem sie sich immer mehr hingezogen fühlt, macht ihr allerdings auch die Augen auf was für ungerechtigkeiten in ihrer Heimat herrscht. Als sie, ihr Brunder und Lennart etwas ändern wollten sind sie auf schockierende Neuigkeiten gestoßen und bringen skrupelose Menschen gegen sie auf.

Die Geschichte spielt in der Zukunft, allerdings wuder in dieser Zukunftsversion ganz auf Technik verzichtet, da man diese als Wurzel allenübels gesehen hat. Dadurch habe ich mir selbst ein paar Fragen gestellt, würde ich mit dem Wissen was man mit Technik alles machen kann (und sind wir mal ehrlich nicht alles ist nur negativ) auf diese Verzichten wollen um mich zu retten? Und warum wude diese neue Welt mit einer Zwei-Klassen-Gesellschaft aufgebaut, hätte man in diesem Punkt nicht wenigstens aus den Fehlern der Vergangenheit lernen können? Ich liebe es wenn Bücher das mit mir machen, wenn sie einem zum Nachdenken anregen.

 Fazit:

Dieses Buch ist durch seine perfekte Mischung von Spannung, Geheimnissen, unerwartete Wendungen, Liebe und Indrigen eines meiner Highlights geworden. Ich empfehle es allen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Seiltanz zwischen den Zeiten

Hannah Siebern
E-Buch Text: 438 Seiten
Erschienen bei null, 10.04.2018
ISBN B07C4J42SV
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

92 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"fantasy":w=4,"zirkus":w=2,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"ebook":w=1,"geist":w=1,"liebesgeschichten":w=1,"jugendbücher":w=1,"seiltanz":w=1,"hannahsiebern":w=1

Seiltanz zwischen den Welten

Hannah Siebern
E-Buch Text: 423 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 03.07.2017
ISBN B073Q65YK7
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Seelenräuber

Bianca Fuchs
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.12.2017
ISBN 9783746028514
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"fantasy":w=5,"aura":w=4,"urban fantasy":w=3,"england":w=2,"macht":w=2,"seele":w=2,"cambridge":w=2,"bianca fuchs":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1

Seelenläufer

Bianca Fuchs
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.05.2016
ISBN 9783837063578
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"angst":w=1,"beziehung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"krankheit":w=1,"moral":w=1,"brustkrebs":w=1,"verlassen werden":w=1,"jahreshighlight":w=1,"lily herz":w=1

Der Luftikus

Lily Herz
E-Buch Text: 195 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 08.02.2018
ISBN B079PX3TPL
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Manchmal klopft das Glück ganz zärtlich an eine Tür und sagt: Dubist dran. Nina ist unendlich glücklich, endlich ihr Happy End mit Florian gefunden zu haben. Bis dieser sich drei Monate später in Luft auflöst und Nina kennenlernt, was Ghosting ist. Oder auch: Schlussmachen für Feiglinge.

Doch manchmal bekommt man etwas nicht, was man will, weil etwas viel Besseres wartet. Vielleicht ist dies Maximilian? Alle haben ein Päckchen zu tragen, doch der charmante Architekt, schient ein ganzes Kofferset herumzuschleppen.

 

"Der Luftikus" ist eine emotionale Liebesgeschichte, mit großen Gefühlen, die anders ist als alle anderen. Du wirst kichern, Du wirst lachen und Du wirst Dich verlieben. Und es bleibt nur eine Frage: Schafft die Liebe alles, komme, was wolle?

 

Meine Meinung:

Der Schreibstil war sehr schön zu lesen und einfach zu verstehen. Die Sprache der Geschichte war Modern und sehr passend zum Alter der Protagonisten. Die Story des Buches war nicht wirklich etwas neues, allerdings sehr schön umgesetzt mit einer Wendung, die ich so nicht vorhergesehen habe. Ich fand es etwas schade, dass die vergangene Geschichte von Nina nur leicht angeschitten wurde.

Nina ist eine sehr symphatische junge Frau, die von ihrem Freund Florian auf das übelste verlassen wurde. Um diese Beziehung hat sie sehr getrauert zu beginn des Buches. Beim ersten Date spontan übers Wochenende nach Paris, war sonsti nie etwas für sie gewesen, aber mit Maximilian hat sie es einfach getan. Sie haben sich direkt ineinander Verliebt. Und diese Verliebt hat machte Nina etwas naiv sodass die Maximilians verhalten nicht hinterfragt hat. Als sie an seinem Geburtstag zu ihm fuhr um ihn zu überraschen wurde sie überrascht und ihr Herz wurde wieder auf neue gebrochen.

Maximilian war mir etwas zu fremd, ich wurde leider nicht wirklich mit ihm warm. Ich hatte recht schnell das Gefühl, dass etwas mit ihm nicht stimmt und er etwas wichtiges verheimlicht.

Das Ende lässt viel spielraum was nach ihrer Begegnung weiter passiert. Es läd zum weiter fantasieren ein. Die Leidenschaft und das Herzblut der Autorin ist in jedem geschrieben Wort wieder zu finden und es wird dem Leser direkt in sein Herz weiter geführt.

 

Fazit:

Diese herzerwärmende Geschichte berührte mein Herz und lies mich wieder an die Zeit des verliebtseins errinnern.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

921 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 82 Rezensionen

"lin rina":w=9,"liebe":w=8,"bücher":w=8,"bibliothek":w=6,"staubchronik":w=6,"drachenmond verlag":w=4,"london":w=3,"england 19. jh":w=3,"animant crumbs staubchronik":w=3,"animantcrumb":w=3,"roman":w=2,"fantasy":w=2,"jugendbuch":w=2,"england":w=2,"19. jahrhundert":w=2

Animant Crumbs Staubchronik

Lin Rina
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.11.2017
ISBN 9783959913911
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

England 1890.

Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen.
Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt.

Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.

 

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr fesselnd geschrieben und passt auch meistens recht gut in die Zeit. Ab und an fragte ich mich, trotzdem ob es das ein oder andere zu dieser Zeit schon gab.

Das Buch wurde aus der Sicht von Animant geschrieben (was eigentlich ja schon der Titel besagt) und erzählt wie sie aus der Welt der Bücher anfängt ihr eigens zu leben. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ani ist ein herzensguter Mensch, der allem und jeden offen gegenübertritt, egal ob es jemand von ihrem Stand ist oder nicht. Sie ist sehr belesen und lass auch gerne Bücher um zum Beispiel andere Religionen besser zu verstehen. Sie ist sehr hilfsbereit und macht sich lieber ein eigens Bild von der Situation. Ihre Neugierde hat sich schon das ein oder andere Mal in eine unangenehme Situation gebracht, die sie allerdings mit ihrer höflichen und charmanten Art gut lösen konnte.

Mr Reed, der etwas verschobene Bibliothekar war mir am Anfang doch auch ein Rätsel. Im Laufe der Geschichte ist er mir immer mehr ins Herz geschlichen und wurde mir auch immer sympathischer.

Mir gefällt die Geschichte des Buches sehr gut, da es einem auch die damaligen Schwirigkeiten der Frauen in der Gesellschaft aufzeigt. Das es zum Beispiel für Frauen verboten war an einigen Universitäten zu studieren. Was heutzutage kaum noch vorstellbar ist. Es zeigte aber auch, dass es für die niedrigere Gesellschaftsschicht nicht selbstverständlich ist, ihre Kinder in eine gute Schule zu schicken.

Das Ende des Buches war wie für mich gemacht! Ich hab die ein oder andere Träne verdrückt, als es aussah, als ob Ani ihr Herz verloren hätte und dann ging es mir so sehr auf, als man ihr die Liebe gestand.

 

Fazit:

Ich kann einfach nur WOW sagen! Dieses Buch ist sehr schön! Wie >>Stolz und Vorurteil<< und doch ganz anders. Ganz klare Leseempfehlung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

687 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 130 Rezensionen

"tod":w=6,"trauer":w=6,"verlust":w=6,"ava reed":w=5,"die stille meiner worte":w=5,"liebe":w=4,"zwillinge":w=4,"zwillingsschwester":w=4,"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=3,"jugendroman":w=3,"katze":w=3,"emotional":w=3,"stille":w=3,"camp":w=3

Die Stille meiner Worte

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 09.03.2018
ISBN 9783764170790
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

Die ganz großen Gefühle

 

Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt.

Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.

 

Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist ...

 

Meine Meinung:

Ava´s Schreibstil ist auch in diesem Buch wieder wunderbar leicht zu lesen und passt sehr schön auf die gewünschte Zielgruppe. Der Leser kommt so sehr schnell in die Geschichte.

Hannah ist mir sehr schnell ans Herz gewachen, ich hab richtig all ihre Gefühle, Sorgen und Verzweiflung gespührt und wollte sie so gerne einfach nur in den Arm halten und sagen "Ich halte dich fest, wenn du dich verlierst". Sie hat sich selbst ihr eigenes Gefängnis geschmiedet, da sie sich für den Tot ihrer Schwester schuldig fühlte. Nach dem Tod von Izzy hatte sie nur noch einen Freund den sie an sich gelassen hat und das war der Kater Mo er ist ihr nicht von der Seite gewichen und spürte sofort wenn sie ihn brauchte.

Levi war mir von anfang an sehr sympatisch und er war von der ersten Begegnung an Hannah interresiert und fragte sich wer sie wirklich ist und wollte ihr somit auch helfen.

Die Story ist so schön, wie auch tragisch. Das Mädchen, das seine Schwester verlor. Izzy war für Hannah nicht nur eine Schwester sie war auch ihre beste Freundin. Und auch wie eine verletzte Seele der anderen hilft ist eine sehr schöne und auch realistiche Vorstellung.

Dieses Buch ist einfach so schön geschrieben, das mir die Worte fehlen. Ich habe mich nur gefragt als ich fertig war wie schafft es Ava immer wieder mir so ans Herz zu gehen und mir jede Emontion (Freude/Trauer/Hilfslosigkeit/Wut) in mir hervor zu rufen mit ihren Worten.

 

Fazit:

Dieses wundervolle Buch mit der bewegende Geschicht hat mir die Worte gestohlen. Ich lege diese Buch echt jedem ans Herz! Lesst es alle

  (1)
Tags:  
 
55 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.