Kathleen1987s Bibliothek

66 Bücher, 21 Rezensionen

Zu Kathleen1987s Profil
Filtern nach
66 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

410 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 104 Rezensionen

"liebe":w=10,"schweden":w=7,"after work":w=7,"chef":w=5,"mobbing":w=4,"simona ahrnstedt":w=4,"#lexia":w=4,"liebesroman":w=3,"werbung":w=3,"adam":w=3,"erotik":w=2,"lyx":w=2,"lyx verlag":w=2,"stockholm":w=2,"new-adult":w=2

After Work

Simona Ahrnstedt , Antje Rieck-Blankenburg
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736305595
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt:

Stell dir vor, du triffst einen Mann in einer Bar. Einen richtig heißen Mann. Und du erzählst ihm alles, was momentan im Büro schief läuft und wie frustriert du bist. Ihr küsst euch und du gehst völlig betrunken nach Hause. Nächsten morgen verschläfst du und gehst völlig verknittert ins Büro und dann steht der neue Chef vor dir: Der heiße Mann aus der Bar.

Meine Meinung:

Leute, schaut euch doch bitte mal dieses wunderschöne Cover an! Verträumter und hinreißender gehts doch kaum! Diese Farben und die Stadt im Hintergrund, da würde doch jede Frau grade gern sitzen. Da hat Simona Ahrnstedt wirklich was ganz unglaublich Hübsches gezaubert.

Die Hauptprotagonisten Lexia und Adam sind beide für sich wunderbar. Lexia ist vom Verhalten und vom Typ her ein kleiner Schussel oder Tollpatsch. Dennoch ist sie absolut liebenswert und trägt ihr Herz auf der Zunge. Lügen und Intrigen gibt es bei ihr nicht. Ihr Leben gefällt ihr so, wie es grade läuft. Sie hat einen netten Job in einer Werbeagentur und auch wenn das nicht ihr Traumjob ist, gibt sie sich zufrieden mit dem, was sie hat. Tja und dann kommt der Abend in der Bar und Adam tritt in ihr Leben.

Adam, der sonst so straighte Geschäftsmann, der jedoch von Anfang an auch hin und weg von Lexia ist. Natürlich würde er das nie zugeben. Er hatte eine schlimme Kindheit, trotzdem ist er dankbar für alles, was er sich hart erarbeitet hat. Und dann ist da diese kleine Werbeagentur, die er neu aufbauen soll. Das Ganze nervt ihn von Anfang an. Doch dann trifft er beim Morgenmeeting auf die Frau, die ihm am Abend zuvor den Kopf verdreht hat....

Mehr werde ich euch von der Geschichte natürlich nicht verraten. Nur eins sei gesagt: Es knistert ununterbrochen zwischen den beiden!

Und auch die Story hinter der Geschichte ist einfach super! Denn Lexia ist kein Topmodel. Sie wiegt keine 50 kg und trägt nicht Kleidergröße XS. Sie hat Kurven und ja, auch sie leidet unter ihrem Gewicht. Das lässt sich durch äußere Einflüsse ja auch nicht mehr vermeiden. Aber dann kommt da Adam, der super hübsche heiße Kerl und er steht unglaublich doll auf sie. 

Die Geschichte zeigt einfach, dass auch Frauen mit ein paar Kilo mehr auf den Rippen voller Selbstwertgefühl durchs Leben laufen sollen und auch ihnen sind die Traummänner gegönnt!

Mein Fazit:

Simona Ahrnstedt hat es geschafft, mich diesen "Wälzer" an einem Tag verschlingen zu lassen. Ich habe gelacht, geweint und war rundum glücklich. Das ist mal wieder ein Buch gewesen, dass ich außerhalb meiner großen Liebe zu den Krimis/Thrillern verschlungen habe und Leute, ich kanns jedem ans Herz legen, der an die Liebe glaubt oder einfach mal ein gutes Buch lesen will :)

Auch hier gibts ganz klar 5 von 5 Sternen!

  (93)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"krimi":w=3,"kluftinger":w=3,"käserei":w=2,"mord":w=1,"tod":w=1,"vergangenheit":w=1,"reihe":w=1,"unterhaltung":w=1,"band 1":w=1,"amüsant":w=1,"skandal":w=1,"motiv":w=1,"erdrosselt":w=1,"allgäu-krimi":w=1,"molkerei":w=1

Milchgeld

Volker Klüpfel , Michael Kobr
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.05.2013
ISBN 9783492303002
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"entführung":w=1,"drogen":w=1,"bdsm":w=1,"unterwerfung":w=1,"dominanz":w=1,"fesseln":w=1,"sklavin":w=1,"dark romance":w=1,"bondage":w=1,"menschenhändler":w=1,"brandeisen":w=1,"esclave":w=1

Tears of Tess - Buch 2

Pepper Winters
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 27.03.2018
ISBN 9783865526205
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

86 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"sex":w=2,"erotik":w=2,"frankreich":w=2,"entführung":w=2,"bdsm":w=2,"dark romance":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"gewalt":w=1,"leidenschaft":w=1,"hass":w=1,"vergewaltigung":w=1,"selbstfindung":w=1,"freiheit":w=1,"australien":w=1

Tears of Tess - Buch 1

Pepper Winters
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 08.02.2018
ISBN 9783865526168
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Blutrausch – Er muss töten

Chris Carter , Sybille Uplegger , Uve Teschner
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 24.08.2018
ISBN 9783957131096
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt:

Detective und Profiler Robert Hunter und sein Kollege Carlos Garcia werden zu einem Einsatz gerufen, dessen Bild sie in ihren Träumen verfolgen wird. Allem Anschein nach, hat der Killer seine künstlerische Ader entdeckt und die Wände des Schlafzimmers des Opfers mit Blut versehen, die junge Frau brutal verstümmelt und den beiden Detectives eine lateinische Botschaft hinterlassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Meine Meinung:
Es handelt sich hierbei bereits um den 9. Teil der Hunter-Garcia-Reihe von Chris Carter. Da ich ein riesen Fan bin, war ich hoch erfreut als ich endlich das Hörbuch in meinen Händen hielt. Hierbei handelt es sich um 2 CD´s mit 626 Minuten, gelesen von Uve Teschner.  Zunächst einmal möchte ich zum Ausdruck bringen, wie begeistert ich von Uve Teschner bin. Es war mir ein reines Hörvergnügen! Er hat so unglaublich toll und spannend gelesen, dass ich oftmals ein paar Runden um den Block gefahren bin, um das Kapitel zuende zu hören! Nervenkitzel pur!

Beim Cover ist Chris Carter sich treu geblieben. Entsprechend der vorigen 8 Teile der Hunter-Carcia-Reihe steht die Schrift des Titels im Hintergrund und Stacheldraht und vertrocknete Blätter lassen auf Übriges schließen.

Ebenso die Hauptprotagonisten Robert Hunter und Carlos Garcia entwickeln sich immer weiter. Hunter, der beste Profiler des Landes, mit seiner doch leicht kauzigen und hyperintelligenten Art, wächst dem Leser/Hörer schnell ans Herz. Man muss ihn einfach lieben! Carlos Garcia hingehen, kommt mit Hunters Denkansätzen manchmal nicht so schnell mit, macht aber alles durch seine fröhliche und liebenswerte Art wieder wett.

Auch die Special Agents Fischer und Williams waren in ihren Handlungen und Darbietungen jederzeit nachvollziehbar. Ich liebe es einfach, wenn nach und nach die harte Schale bröckelt und alle doch immer mehr Privates und Verletzliches von sich zeigen.

Dieser Thriller ist Chris Carter wieder einmal gelungen! Die Geschichte war in ihren Handlungen und Wendungen einfach unglaublich.

Das Hörbuch war für mich eine ganz neue Erfahrung und ich muss sagen, ich liebe die stimmliche Darbietung von Uve Teschner! Die Imitationen und das packende Finale waren wirklich filmreif. 

Ach, mein Mann, der sonst nie nie nie Bücher anrühren würde, war übrigens auch total begeistert und ist nun ein riesen Fan!

Mein Fazit:
Für mich definitiv der bisher beste Teil der Hunter-Garcia-Reihe! Und ich war bisher von allen Teilen ohne Ausnahme begeistert. Chris Carter gehört einfach zur Thriller-Elite und hat wieder einmal ein Meisterwerk geschaffen!

5 von 5 Sternen

  (132)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

58 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"2018":w=1,"lyx":w=1,"pepper winters":w=1,"throne of truth":w=1

Throne of Truth

Pepper Winters , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736306998
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt:
Sie hatte ihm alles gegeben. Ihm, dem mysteriösen Mann. Ihren Körper, ihre Seele, ihre Liebe. Doch mit seinen Lügen hat er alles zerstört. Elle weiß nicht mehr, was sie denken soll. Ist Penn Everett einer der Angreifer, die sie fast vergewaltigt hätten? Zu schön war ihr heimlicher Glaube daran, dass er der Namenlose ist. Sie hasst ihn und doch gehört ihm ihr Herz.

Meine Meinung:
Auch hier zaubert Pepper Winters wieder das perfekte Cover. Geheimnisvoll, verrucht, sexy und männlich. So, wie wir uns Penn Everett vorgestellt haben. Auch vom Stil her sieht man als Leser gleich, dass es sich hierbei um die Fortsetzung von "Crown of Lies" handelt. Vom Schriftzug und der Aufmachung ist sie sich selbst treu geblieben und verwirrt die Leser nicht großartig mit einer neuen Covergestaltung.

Nachdem ich im ersten Teil völlig zerstört zurückgeblieben bin, war ich froh festzustellen, dass der zweite Teil nahtlos übergeht und die Geschichte genau dort weitergeführt wird.

Der Schreibstil und die Schriftgröße sind einfach wunderbar. Der einzige Unterschied zum ersten Teil ist nunmehr, dass "Throne of Truth" immer abwechselnd aus der Sicht von Elle und Penn erzählt wird, was dem Ganzen wirklich die Krone aufsetzt und es noch viel interessanter und viel emotionaler macht.

Im Ersten Teil haben wir immer nur Elle´s Sicht der Gefühle und Situationen erlebt. Nun lernen wir auch endlich mal das Innere von Penn kennen.

Nachdem Elle von Greg entführt und in eine abgelegene Hütte verschleppt wird, zeigt sich Elle immer mehr von ihrer toughen Seite. Greg hat einen perfiden Plan verfolgt und gibt alles, um sie zu erniedrigen. Doch Elle bietet ihm die Stirn und lässt sich nicht unterkriegen. Hier gibt es immer wieder den Szenen-Wechsel zwischen Elle und Penn, der natürlich gleich die Spur der beiden aufgenommen hat und sie im Alleingang retten will. Mehr werde ich an dieser Stelle von der Geschichte natürlich nicht verraten, das wäre jetzt zu krass gespoilert. :)

Aber so viel sei gesagt, wir werden endlich alles erfahren. Das große "Warum" über Penns Kindheit, Stewie und Larry und auch werden wir genau wissen, WER Penn wirklich ist.

Natürlich gibt es auch wieder jede Menge heißen Sex, Liebe, Hass und alle Emotionen, die wir uns gewünscht haben.

Leider sieht es ganz so aus, als sei diese Reihe nun auch abgeschlossen. Das Ende hätte ich mir nicht besser wünschen können und es gibt auch keinen weiteren Cliffhanger. Keine Fragen hat Pepper Winters offen gelassen.

Mein Fazit:
"Throne of Truth" steht seinem Vorgänger nicht nach. Ich bin auch in diesen Teil wieder endlos verliebt und habe ebenso alles gefühlt, wie im ersten auch! Ein großes Lob an die Autorin, die gleich zwei Teile dieses Meisterwerks erschaffen hat.

Auch hier vergebe ich 5 von 5 Sternen

  (94)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"frauenroman":w=1,"prosecco":w=1,"anwältinnen":w=1

Paragrafen und Prosecco: Justitia und andere Katastrophen

Katharina Mosel
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2018
ISBN B07G96K56Z
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt:

Ida und Karla, beide Rechtsanwältinnen, gründen eine eigene kleine Kanzlei und stellen ihre Freundin Susi, die das Examen leider nicht geschafft hat, als Bürokraft ein. Ein kurioser Fall nach dem nächsten trudelt ein und schon bald muss jede einzelne lernen, dass oft mehr dahintersteckt, als man von außen sieht.

Meine Meinung:

Der Schreibstil von Katharina Mosel gefällt mir sehr gut. Klar und eindeutig, ohne großes Fachjargon. Auch die Kapitel haben die richtige Länge, sodass man gar nicht so schnell merkt, wie weit man auf einmal schon ist.

Die Protagonisten sind ehrlich und direkt. Ida, eine kleine Modeikone, die tough ist und gleichzeitig zeigt, wie Familie und Beruf unter einen Hut passen. Ihr Mann ist auch Anwalt und als sich eine Frau dazwischen zu drängen versucht, kämpft sie wie eine Löwin. Sie selbst ist mit Leidenschaft Anwältin, jedoch versucht sie gewinnbringend die Mandate abzuschließen. Als ihr dann ein Fall unter die Haut geht, erkennt sie, dass auch sie sich nicht ganz emotional lösen kann davon.

Karla ist komplette Gegenteil von Ida. Sie trägt ihre Klamotten auf, bis es nicht mehr geht. Am liebsten trägt sie schwarz und grau, um bloß nicht aufzufallen. Neue Mandate bearbeitet sie mit Leidenschaft und Emotionalität, dass es ihr schwer fällt, "Nein" zu sagen. Sie scheut sich vor großen Auseinandersetzungen, doch auch sie lernt, dass man kämpfen muss und wächst von Kapitel zu Kapitel mehr. In Benedikt hat sie die große Liebe gefunden, auch wenn sie bis heute nicht versteht, was er an ihr findet.

Susi trauert noch immer ihrer "gescheiterten Existenz" hinterher und wäre viel lieber Anwältin, als "nur" die Bürokraft. Auf Biegen und Brechen will sie sich unbedingt einen reichen Mann angeln, sodass sie die Augen für das wirklich Wahre verschließt. Sie ist chaotisch und ideenreich. Dennoch besitzt sie viel Empathie und wäre sicherlich eine hervorragende Anwältin geworden. Aber was wäre denn eine Kanzlei ohne die perfekte Fachkraft? Wer würde die Rechnungen schreiben? :D

Mein Fazit:

Katharina Mosel hat eine amüsante Geschichte über den Kanzleialltag und relativ praxisnahe Fälle geschrieben. Das Buch hat mich gut unterhalten, jedoch hat mir die Spannung einfach gefehlt. Klar wollte ich wissen, wie es weitergeht und die Fälle der Mandanten enden, doch zeitweise fehlte mir dafür etwas Motivation.

Von mir gibt es hervorragende 4 von 5 Sternen


  (105)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"krimi":w=2,"familie":w=1,"reihe":w=1,"insel":w=1,"hamburg":w=1,"krimi-reihe":w=1,"erbe":w=1,"griechenland":w=1,"band 3":w=1,"polizist-in":w=1,"verlag: dotbooks":w=1,"thassos":w=1,"reihe: engel und sander":w=1,"nachlasspfleger-in":w=1,"hambburg-krimi":w=1

Tödlicher Nachlass - Ein Fall für Engel und Sander

Angela Lautenschläger
E-Buch Text: 430 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 30.04.2018
ISBN 9783958247918
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt:

Friedelinde Engel, angesehene Nachlasspflegerin in Hamburg, wird von den Geschwistern Victor Janssen, Herny Janssen jun. sowie Susanne Kaufmann, mit der Abwicklung des Nachlasses nach dem verstorbenen Onkel Henry Janssen sen. beauftragt. Schnell wird klar, hier stimmt etwas nicht.

Zur gleichen Zeit ermittelt Nicolas Sander zusammen mit seinem Partner Gernot in einem Mordfall an einem Unbekannten. Wer war der Kerl, dessen Leiche in einem Hotel ohne jegliche Papiere aufgefunden wurde?

Meine Meinung:

Da ich bereits die vorigen beiden Teile der Ermittler-Reihe kenne, habe ich mich über diesen 3. Band sehr gefreut. Wollte ich doch wissen, wie es mit Friedelinde und Nicolas weitergeht.

Zunächst einmal möchte ich aber auf die Autorin eingehen. Der Schreibstil von Angela Lautenschläger liest sich wirklich hervorragend. Keine verschachtelten Sätze, die man fünfmal lesen muss, um sie zu verstehen. Auch den Spannungsbogen hat sie fast durchweg aufrecht erhalten und mich als Leser immer wieder mit kleinen interessanten Infos aus der Welt einer Nachlasspflegerin gefüttert.

Die Protagonisten gefielen wir auch wieder ganz prächtig, Friedelinde ist eine Chaos-Queen, aber tough und zieht immer die richtigen Schlüsse. Mit Nicolas Sander hat sie einen mundfaulen, egoistischen aber doch hoffnungslos in sie verliebten Partner gefunden. Ebenso Gernot und die beiden Mädels, Elvira und Marie aus dem Waschsalon sind einfach der Knüller :D Die muss man lieben!

Jetzt schwärme und schwärme ich, dann fragt man sich doch: "Wieso gibt sie nicht gleich 5 Sterne?" Leider, kam in den letzten Kapiteln nochmal Langeweile bei mir auf. Ich mag es nicht so gern, wenn ich am liebsten Seiten "überblättern" würde. Dies war jedoch hier der Fall. Das Ende hingegen war wieder sehr gut und für mich nicht vorhersehbar.

Mein Fazit:

Tolle Geschichte, mit tollen Protagonisten und einem super Einblick in die Arbeit als Nachlasspflegerin. Leider einen Stern Abzug, fürs langsame "Plätschern" auf den letzten Seiten.

Von mir 4 von 5 Sternen!



  (90)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

107 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"thriller":w=3,"kate burkholder":w=3,"mord":w=2,"amisch":w=2,"linda castillo":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"entführung":w=1,"schuld":w=1,"fischer verlag":w=1,"fortstzung":w=1,"www.die-rezensentin.de":w=1,"ohio":w=1

Ewige Schuld

Linda Castillo , Helga Augustin
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.06.2018
ISBN 9783596298020
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

207 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 98 Rezensionen

"krimi":w=13,"cold case":w=9,"hamburg":w=7,"mord":w=6,"elbmarsch":w=6,"vergangenheit":w=4,"kriminalroman":w=3,"regionalkrimi":w=3,"marsch":w=3,"apfelernte":w=3,"romy fölck":w=3,"totenweg":w=3,"deichgraben":w=3,"apfelhöfe":w=3,"spannung":w=2

Totenweg

Romy Fölck
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 23.02.2018
ISBN 9783785726228
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

"thriller":w=5,"zons":w=5,"schwangerschaft":w=2,"eingemauert":w=2,"lebendig eingemauert":w=2,"mord":w=1,"deutschland":w=1,"reihe":w=1,"mittelalter":w=1,"ermittlungen":w=1,"ebook":w=1,"leiche":w=1,"kloster":w=1,"2018":w=1,"nonnen":w=1

Knochenschrei

Catherine Shepherd
Buch: 335 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 01.04.2018
ISBN 9783944676104
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

"thriller":w=7,"australien":w=4,"candice fox":w=4,"abschluss":w=3,"spannung":w=2,"trilogie":w=2,"fall":w=2,"sydney":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"reihe":w=1,"rache":w=1,"horror":w=1,"polizei":w=1,"kunst":w=1

Fall

Candice Fox , Anke Caroline Burger
Flexibler Einband: 470 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 10.04.2017
ISBN 9783518467657
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Eden

Candice Fox , Thomas Wörtche , Anke Caroline Burger
Flexibler Einband: 473 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.03.2018
ISBN 9783518468616
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(378)

681 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 168 Rezensionen

"thriller":w=35,"cody mcfadyen":w=19,"smoky barrett":w=12,"die stille vor dem tod":w=10,"mord":w=8,"codymcfadyen":w=7,"usa":w=6,"verschwörung":w=6,"serienmörder":w=6,"fbi":w=6,"manipulation":w=6,"smokybarrett":w=6,"angst":w=5,"denver":w=5,"smoky":w=5

Die Stille vor dem Tod

Cody McFadyen , Axel Merz
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.09.2016
ISBN 9783785725665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(337)

737 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

"thriller":w=16,"cody mcfadyen":w=9,"mord":w=5,"fbi":w=5,"usa":w=4,"die blutlinie":w=4,"spannung":w=3,"horror":w=3,"serienkiller":w=3,"jack the ripper":w=3,"blutlinie":w=3,"codymcfadyen":w=3,"tod":w=2,"blut":w=2,"psychothriller":w=2

Die Blutlinie

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783404169368
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(576)

1.037 Bibliotheken, 18 Leser, 7 Gruppen, 120 Rezensionen

"thriller":w=37,"struwwelpeter":w=21,"andreas gruber":w=18,"todesfrist":w=16,"wien":w=14,"maarten s. sneijder":w=12,"serienmörder":w=11,"münchen":w=11,"krimi":w=10,"mord":w=8,"spannung":w=8,"kinderbuch":w=8,"entführung":w=8,"sabine nemez":w=8,"dresden":w=6

Todesfrist

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.03.2013
ISBN 9783442478668
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

372 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 17 Rezensionen

"krimi":w=14,"schweden":w=11,"mord":w=9,"sebastian bergman":w=7,"psychologe":w=4,"västeras":w=4,"thriller":w=3,"trauma":w=3,"geheimnis":w=2,"skandinavien":w=2,"stockholm":w=2,"schwedenkrimi":w=2,"eliteschule":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1

Der Mann, der kein Mörder war

Michael Hjorth , Hans Rosenfeldt , Ursel Allenstein , any.way
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.01.2013
ISBN 9783499256707
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.107)

1.846 Bibliotheken, 7 Leser, 14 Gruppen, 104 Rezensionen

"thriller":w=80,"jane rizzoli":w=49,"boston":w=46,"vergewaltigung":w=36,"krimi":w=33,"tess gerritsen":w=30,"mord":w=28,"serienmörder":w=26,"spannung":w=22,"usa":w=20,"medizin":w=15,"chirurgin":w=15,"maura isles":w=13,"gerichtsmedizin":w=12,"thomas moore":w=12

Die Chirurgin

Tess Gerritsen ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.06.2004
ISBN 9783442360673
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

672 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"schweden":w=13,"krimi":w=9,"stieg larsson":w=5,"spannend":w=4,"vergewaltigung":w=4,"hacker":w=4,"thriller":w=3,"geheimnisse":w=3,"journalist":w=3,"stockholm":w=3,"verblendung":w=3,"mikael blomkvist":w=3,"familie":w=2,"mord":w=2,"suche":w=2

Verblendung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Heyne, 20.07.2015
ISBN 9783453438200
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"mord":w=3,"thriller":w=2,"rache":w=2,"hörbuch":w=2,"laura kern":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"berlin":w=1,"ermittlungen":w=1,"grausam":w=1,"zweite chance":w=1,"ermittlerin":w=1

Der Flüstermann (1 MP3-CD)

Catherine Shepherd , Beate Rysopp
Schallplatte
Erschienen bei Audiobuch, 31.07.2018
ISBN 9783958620780
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt:

Ein Video wird im Internet hochgeladen und vor den Augen aller Welt grausam eine Frau ermordet. Laura Kern, Spezialermittlerin, wird sofort auf ein markantes Detail aufmerksam: Der Mörder flüstert seinem Opfer kurz vor dem Tod etwas ins Ohr! Kaum nimmt sie die Ermittlungen auf, erscheint ein weiteres Video. Schnell wird klar, es wird ein Wettkampf gegen die Zeit. Scheinbar nichts verbindet die Opfer miteinander. Laura muss sich beeilen, denn der Flüstermann hat bereits sein nächstes Opfer in seiner Gewalt!


Meine Meinung:

Da es sich hier um meine erste "Hörrunde" handelt, muss ich vorab einmal auf Beate Rysopp als Hörbuch-Sprecherin eingehen. Sie hat das unglaublich toll gemacht. Gleich von der ersten Sekunde an, hatte sie mich gepackt. Auch den Perspektivenwechsel zwischen den Figuren und Opfern bringt sie super rüber! Ihre Imitationen der Emotionen war beeindruckend. Auch ihr "Flüstern" ließ mir einen Schauer über den Rücken laufen!

Nun weiter zur Geschichte: Die Taten des Flüstermanns sind perfide und grenzen an Folter.  Doch die Handlung des Buches war in jedem Stadium des Hörens immer nachvollziehbar und hat nie offene Fragen aufgeworfen.

Laura Kern als Ermittlerin ist mir schnell ans Herz gewachsen. Man erfährt während des Buches viel über ihre Vergangenheit und lernt sie immer mehr kennen. Sie handelt intuitiv und besitzt viel Empathie. Gegenüber ihren Vorgesetzten verhält sie sich untergeordnet aber handelt trotzdem nach Bauchgefühl. Auch ihre Kollegen Max und Taylor sowie Simon Fischer waren mir von Anfang an sympathisch und gut nachvollziehbar.

Und ja, auch die Geschichte des Mörders ist im Nachhinein sogar zu verstehen...

Mein Fazit:

Mal wieder erstklassiger Thriller von Catherine Shepherd. Ich hatte das Hörbuch an 2 Tagen durch, weil ich so süchtig war und unbedingt wissen wollte, wer der Mörder ist und wo der Zusammenhang zwischen den Opfern besteht. Auch abschließend noch einmal ein ganz großes Lob an Beate Rysopp! Von mir 5 von 5 Sternen.


  (160)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Watson Legende

Kai Bliesener
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei SWB Media Publishing, 05.07.2018
ISBN 9783964380012
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt:

Carl Janson ist Geheimagent und Profikiller. Als er einen neuen vermeintlichen "einfachen" Auftrag zum Austausch zweier Agenten in Berlin erhält, wird ihm schnell klar, dass mehr dahinter steckt. In Berlin angekommen, muss er sich durch ein Geflecht von Lügen und Intrigen schlagen, ohne zu wissen, wem er noch trauen kann. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Meine Meinung:

Dieser Polit-Thriller hat mich wirklich beeindruckt. Der Hintergrund der ganzen Story ist toll recherchiert und Kai Bliesener führt uns zurück in die braune Vergangenheit Deutschlands.

Carl Janson als Person, war mir direkt ein angenehmer Zeitgenosse. Er ist zwar Geheimagent und Profikiller, macht es aber des Geldes wegen. Auch er hat seine Prinzipien, tötet keine Kinder, und macht es nicht aus Spaß!

Der Autor hat in seinem Buch ein Geflecht aus Organisationen und Intrigen geschaffen, die jedoch immer nachvollziehbar waren. Auch die Protagonisten waren leicht zu verstehen und man musste nicht ständig Seiten zurückblättern, um diese nochmal nachzulesen.

Der Schreibstil des Autors ist flüssig, die Schriftgröße sehr gelungen und das Cover hält, was es verspricht. Berlin im Jahre 1964, in einer Zeit, in welche ich noch nie so einen Einblick hatte. Klar habe ich mich bisher auch mit Geschichte befasst, jedoch war mir das bisher einfach zu "trocken". Dieser Thriller jedoch lässt mich gern über Geschichte lesen.

Da die Watson-Legende als Reihe gedacht ist, haben wir es am Ende natürlich mit einem Cliffhanger zu tun, der den Leser aber nicht verrückt werden lässt. Ich will zwar unbedingt wissen, wie es mit Carl weitergeht, jedoch war ich nicht groß enttäuscht.

Fazit: 

Die "Watson-Legende" hat mir sehr gut gefallen und hat mich hinsichtlich des geschichtlichen Hintergrundes sehr mitgenommen. Auch die Story an sich war blutig und brutal, genau das was ich mag :) Von mir 5 von 5 Sternen!

  (131)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

155 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

"lyx":w=3,"crown of lies":w=2,"liebe":w=1,"angst":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"gewalt":w=1,"verlust":w=1,"sehnsucht":w=1,"verlangen":w=1,"teil 1":w=1,"2018":w=1,"unschuld":w=1,"lyx verlag":w=1,"fremder":w=1

Crown of Lies

Pepper Winters , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736306912
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Inhalt:
Noelle "Elle" Carlston lebt in einem goldenen Käfig und soll, so jung sie auch ist, bereits den Großkonzern ihres Vaters übernehmen. Die Welt vor den Türen von "Belle Elle" kennt Noelle nicht. Eines Tages bricht sie aus dem von ihrem Vater geschaffenen Palast aus und erlebt einen turbulenten Start in die "neue Welt" und die große Liebe!

Meine Meinung:
Zuerst möchte ich kurz auf das Cover zu sprechen kommen, denn ich bin auf diese Leserunde tatsächlich aufgrund des Covers aufmerksam geworben. Für mich spiegelt dies bereits alles wieder, was ich von diesem Buch erwartet habe. Eine moderne Cinderella-Story, mit viel Liebe und Leid. Unglaublich zauberschön <3

Bereits auf den ersten Seiten hatte ich mich in Elle verliebt. Sie ist so naiv und trotzdem tough. Viel zu früh muss sie lernen, wie grausam die Menschen sein können. Viel zu früh darf sie kein Kind mehr sein. Ihr Vater will nur das Beste für sie. Die Mutter, schon lange tot, muss er gleichzeitig ersetzen und mit Sicherheit darf keiner darüber urteilen, denn man weiß nie, wie man es selbst machen würde, wenn man sich in dieser Situation befindet. Er liebt seine Tochter abgöttisch, aber er sieht auch nicht, wie sehr sie leidet, dass er sie "einsperrt" und von allem Schlechten bewahren will. Denn Kinder müssen ihre eigenen Fehler machen.

Und dann bricht Elle aus und lernt die Liebe ihres Lebens kennen...Ja an dieser Stelle, hatte das Buch seine Hände bereits fest um mein Herz gepackt.

Auch der weitere Hauptprotagonist Penn Everett, ist Pepper Winters ganz klasse gelungen. Er hat Macht, Autorität und zeigt Elle, wie es im Leben läuft. Auch hier findet die Autorin immer wieder die richtige Mischung aus Sinnlichkeit, Sex und Machtspielen. Die Szenen sind unglaublich heiß, erotisch und doch nicht zu übertrieben.

Wofür ich Pepper Winters ganz besonders loben und danken möchte, sind die großen Gefühle. Egal, ob Liebe, Leid, Verzweiflung oder Erregung, ich war diesem Buch hilflos ausgeliefert. Jedes Mädchen träumt von der modernen Cinderella-Story und Pepper Winters hat sie uns geliefert. Aber nicht kitschig oder abgeranzt, sondern mit wunderbaren Worten und einer zauberschönen Geschichte dahinter.

Leider oder zum Glück, ich weiß noch nicht genau, was ich empfinde, gibt es einen zweiten Teil. Da dieser bereits Ende August 2018 erscheinen wird, muss ich nicht lange warten. Die Geschichte hat den krassesten Cliffhanger und hat mich völlig unerwartet erschrocken und übel zugerichtet hinterlassen.

Mein Fazit:
Was soll ich noch groß sagen, für mich war dieses Buch, definitiv das Beste im Jahr 2018. Pepper Winters hat mich in eine Welt voller Lügen, Wahrheiten, der großen Liebe, Hass und viel Herz mitgenommen. Ein Ausflug, den ich nie mehr missen möchte.

Mit absoluter Überzeugung vergebe ich 5 von 5 Sternen


  (114)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

73 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"erotik":w=2,"liebesroman":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"geheimnis":w=1,"hingabe":w=1,"stalker":w=1,"obsession":w=1,"beschützer":w=1,"dark romance":w=1,"dirty love":w=1

Dirty Love - Ich will dir gehören!

Laurelin Paige
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 02.07.2018
ISBN 9783956497988
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Zum Inhalt:

Als Sabrina auf einer Harvard-Studenten-Party das erste Mal auf Donovan Kincaid trifft, ist es um sie geschehen. Sie weiß, er wird sie benutzen und verletzen. Trotzdem kann sie ihm nicht widerstehen.

Zehn Jahre später als alles so perfekt schien, lernt sie ihren neuen Chef kennen...es ist kein anderer, als Donovan Kincaid. Sie muss sich entscheiden, wie ihr Leben weitergeht. Will sie sich mit dem Teufel einlassen?

Meine Meinung:

Dies ist mein erster erotischer Roman (nach Fifty Shades of Grey) und ich war gespannt, wie andere Autoren diese Geschichten umsetzen.

Die Zeit von Sabrina in Harvard war für mich leicht nachzuvollziehen. Jung, naiv, unerfahren und dann kommt der böse Junge, von dem wir Frauen doch alle heimlich träumen, er soll unser Held sein und uns retten.

Zehn Jahre später jedoch, ist Sabrina Ende zwanzig und hat eine steile Kariere hinter sich gelassen. Doch Donovan verfolgt sie immer noch in ihren Träumen. Dann steht er vor ihr und alles Vergessene wird wieder präsent. Sie weiß genau, dass er noch das "Arsch.." von damals ist und ihr das Herz brechen wird.

Und genau das tut er. Und zwar gefühlte 50 Mal. Dieser Teil der Geschichte war für mich dann einfach nicht mehr nachvollziehbar. Klar, er hat sie in Besitz genommen und gibt ihr genau den Sex, den sie so unglaublich will, aber welche Frau lässt sich denn so behandeln? Also nicht auf sexueller Ebene, sondern er hat sie gebrochen. Wie kann ein Mensch sowas ertragen?  Ist das masochistisch?

Die Geschichte dahinter jedoch, fand ich super. Donovan ist besitzergreifend und unberechenbar. Er ist so attraktiv beschrieben, dass einem selbst schnell klar wird: Sabrina konnte nur so handeln. Alle anderen Figuren des Romans, driften ein wenig in den Hintergrund. Weston King, der Mann, der mal Sabrinas Schwarm in Harvard war, wirkt einfach nur verweichlicht neben Donovan.

Aber alles in allem, hat mich dieser erotische Roman wirklich beeindruckt. Die Szenen sind toll beschrieben, es kommt keine Langeweile auf und jedes Mal, wenn Sabrina das Herz herausgerissen wird, hatte ich einen Kloß im Hals.

Das Ende rettet dann nochmal alles. Ein Cliffhanger, wie er "im Buche" steht. Nun will ich verdammt nochmal wissen, wie geht es weiter? Donovan zeigt doch deutlich seine menschliche Seite und die harte Schale des "verruchten Bad Boys" bröckelt.

Nochmal an alle, die erwarten, dass es hierbei um Liebesszenen oder Sexszenen aus Liebe geht, der Buchtitel lautet "Dirty Love", es sollte also allen gleich klar sein, dass es hier keinen Blümchensex gibt. Im Gegenteil. Hier gibt es all das, was sonst keiner ausspricht.

Mein Fazit:

Dieses Buch ist wirklich sehr gelungen. Von den Sexszenen hin, bis zur Geschichte an sich. Das einzige, was leicht "nervig" war, ist Sabrina. Dieses Hin und Her zwischen "ich will ihm gehören" und "er soll sich verpissen", geht dem Leser einfach irgendwann auf die Nerven und man möchte sie anschreien und sagen: Verdammt nochmal entscheide Dich!

Für mich also 4 von 5 Sternen!

  (145)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"krimi":w=1,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"deutschland":w=1,"hunde":w=1,"einzelgänger":w=1,"familienbande":w=1,"highlight":w=1,"bombenanschlag":w=1,"pflegeeltern":w=1,"eliteeinheit":w=1,"alleingang":w=1,"rachegedanken":w=1,"popkonzert":w=1,"schwimmwettkampf":w=1

Der Terrorist

Kerstin Rachfahl
E-Buch Text: 306 Seiten
Erschienen bei null, 12.06.2018
ISBN B07DPS5JHQ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auch beim 2. Band der Sondereinheit Themis durfte ich an einer tollen Leserunde mit viel Beteiligung teilnehmen. Ich hatte durch den 1. Band große Erwartungen an das Buch, die allesamt erfüllt wurden.

Zum Inhalt:
Natasha wird als Neuling der Sondereinheit Themis direkt in den ersten großen Fall involviert. Ein Selbstmordattentat in Frankfurt erschüttert Deutschland. Themis beginnt grade zu ermitteln, als bereits der zweite Anschlag folgt. Der Druck von außen ist groß, was haben der junge Islamist Enes und die anderen Attentäter gemeinsam? Schon bald beginnt das Team die losen Fäden zusammenzuführen...

Meine Meinung:
Die liebe Kerstin Rachfahl schafft es wieder einmal, dass ich bereits auf den ersten Seiten Gänsehaut bekomme. Ich muss dazu sagen, dass ich ein sehr emphatischer Mensch bin und mich schnell in Charaktere hineinversetzen kann. Die Hauptprotagonistin Natasha hatte mich bereits im ersten Teil sehr begeistert. Auch in diesem Buch entwickelt sie sich weiter und wird immer mehr ein Teil des Teams.

Meine größte Sorge nach Beendigung des 1. Band war, dass ihr geliebter Hund und Seelenverwandter Akiro gänzlich aus ihrem Leben verschwindet. Da ich nicht spoilern werde, sage ich nur, dass Kerstin hier ein tolles Maß gefunden hat, mein Herz wieder zum Schlagen zu bringen.

Auch der steinharte Peter, von allen nur Pit genannt, zeigt immer mehr seine "menschliche" SeEs ite. Er zeigt in diesem Teil, wie wichtig Natasha ihm ist und, dass Ehrlichkeit und Offenheit für ihn eine große Rolle spielen.

Doch auch der Rest des Teams wird nie ganz außer Acht gelassen. Man lernt die Charaktere doch immer besser kennen und schätzen. Jeder hat seine Aufgabe und jedes Teamt funktioniert nur gemeinsam.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir außerordentlich gut. Sie baut den Spannungsbogen immer grade so auf, dass der Leser unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Es kommt keine Langeweile oder trockene Phasen auf.

Abschließend möchte ich noch erwähnt haben, wie großartig die Story diesmal ist. Kerstin hat sich ein brandaktuelles Thema gekrallt, was wohl jeden Leser irgendwie beschäftigt. Und jeder hat seine eigene Meinung dazu, was in der Leserunde besonders interessant zu disktuieren war. Auch die Autorenbegleitung dieser Runde war mal wieder ein Fest. Die Autorin geht auf jeden Beitrag gesondert und überlegt ein, sie sagt, wieso sie dies für sich so entschieden hat und freut sich über jedes Feedback! Noch einmal herzlichen Dank hierfür, es sind mit Abstand die besten Leserunden bisher!

Fazit:
Leute, ihr müsst diese Bücher unbedingt lesen! Es verwundert mich immernoch, wie die Autorin es schafft, ein so krasses Thema mit so viel Emotionen zu verbinden! Ich hatte durchweg das Gefühl in der Haut von der Hauptprotagonistin zu stecken und konnte alles mitfühlen und verstehen! Von mir ganz klar 5 von 5 Sternen!!!

  (142)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

174 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"thriller":w=13,"ethan cross":w=8,"rache":w=7,"serienkiller":w=5,"francis ackerman jr.":w=4,"racheopfer":w=4,"serienmörder":w=3,"kurzgeschichte":w=3,"vorgeschichte":w=3,"opfer":w=2,"psychopath":w=2,"ausbruch":w=2,"francis ackerman":w=2,"ich bin die nacht":w=2,"krimi":w=1

Racheopfer

Ethan Cross
E-Buch Text: 94 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 02.10.2013
ISBN 9783838747163
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt:

Der Serienmörder Francis Ackermann jr. wird aus einem Bundesgefängnis in die psychiatrische Klinik "Cedar Mill" zum Zwecke einer neuen Studie an Serienmördern überstellt. Die behandelnde Psychologin Dr. Jennifer Kelly jedoch hat ein ganz anderes Motiv: Sie will Rache!

Meine Meinung:

Dieser Kurz-Thriller (156 Seiten) wird medial als Vorgeschichte von Francis Ackermann jr. angepriesen. Bei Francis handelt es sich um einen der Hauptprotagonisten der Shepherd-Reihe "Ich bin..." von Ethan Cross. Da ich bereits ein riesen Fan der vorgenannten Buchreihe bin, habe ich mich umso mehr über die Teilnahme an dieser Leserunde gefreut.

Ethan Cross hat mich mit den bisherigen Büchern psychisch überrumpelt würde ich sagen. Bereits ab dem ersten Teil der Shepherd-Reihe empfand ich so etwas wie Sympathie für einen Serienmörder. Mit jedem Buch wuchs diese weiter und seit dem letzten (in 2018 erschienen) Teil, kann ich mich sogar ein Stück weit in Francis hineinversetzen.

"Racheopfer" soll chronologisch vor der oben genannten Reihe spielen und wird medial angepriesen mit den Worten: "wie das Töten begann". Ich muss sagen, dass dies der einzige kleine Kritikpunkt des Ganzen ist, denn über das "wie" erfährt der Leser nun wirklich nicht viel. Es mag die Vorgeschichte sein, für diejenigen, die die Shepherd-Reihe nicht gelesen haben, ergibt diese aber wenig Sinn. Ich selbst habe in den letzten Büchern mehr über Francis Kindheit und Vorgeschichte erfahren, als in diesem Buch.

Aber nichts desto trotz, ist "Racheopfer" mal wieder ein Meisterwerk von Ethan Cross. Der Schreibstil ist fesselnd und flüssig zu lesen. Auch die Schriftgröße- und art gefallen mir sehr gut.

Die Protagonisten sind dem Autor mal wieder hervorragend gelungen. Francis wie er leibt und lebt. Er spielt psychische, perfide und brutal blutige Spielchen mit seinen Opfern, genau wie sein Vater es getan hat. Ebenso Jennifer, die selbst Opfer ihrer eigenen Rache wird, hat mich doch immer wieder denken lassen: "Wie blöd kann man eigentlich sein" Ihr "Feuer ihrer Arbeit ist ihre Rache" und die bestimmt ihr Leben.

Es fasziniert mich doch sehr, dass Ackermann bereits in dieser Vorgeschichte Empathie zeigt und Liebe empfindet. Denn dies ist mir bei der Shepherd-Reihe erst in den letzten Teilen aufgefallen.

Mein Fazit:

"Racheopfer" ist mal wieder ein Meisterwerk von Ethan Cross geworden. Es ist unglaublich, wie ein Autor es schafft, dass die Leser, und das haben wir überraschend alle in dieser Leserunde festgestellt, Sympathie und Mitgefühl mit einem Serienmörder empfindet. Und das trotz des Umstandes, dass er nicht aufgehört hat zu Morden, nein im Gegenteil, er macht ja fröhlich weiter damit. Dieser Thriller eignet sich wunderbar für alle, die die Shepherd-Reihe bereits gelesen haben, als auch für diejenigen, die noch nicht damit begonnen haben.

Von mir ganz klar 5 von 5 Sternen!


  (134)
Tags:  
 
66 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.