KatkatWolke

KatkatWolkes Bibliothek

18 Bücher, 14 Rezensionen

Zu KatkatWolkes Profil
Filtern nach
18 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 72 Rezensionen

baseball, liebe, saskia louis, gefühle, physiotherapeutin

Küss niemals einen Baseballer

Saskia Louis
E-Buch Text: 303 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 05.09.2016
ISBN 9783960870548
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kaylie hat nur zwei Regeln.
Schlage jeden, der dich Masseuse nennt, und date niemals einen Baseballstar.
Auf Sportler kann man sich nicht verlassen. Das hat die Physiotherapeutin bereits früh gelernt und sie wird ihre Regeln nicht brechen. Schon gar nicht für einen gewissen Spieler, der sich ihr als Patient aufdrängt.

Dexter hat keine zwei Regeln. Eher Richtlinien.
Erstens: Sein Leben kann erst beginnen, wenn seine Schwester ihres auf die Reihe bekommt.
Zweitens: Er hat keine Affären.
Doch bei einer Frau wie Kaylie möchte er wirklich nicht an seine Schwester denken und eine Affäre erscheint ihm plötzlich auch immer verlockender …

"Küss niemals einen Baseballer" ist der zweite Band der Baseball-Love-Reihe von Saskia Louis. Es ist im dp DIGITAL PUBLISHERS erschienen und ist nur in der E-book Variante für 4,99€ erhältlich. Mir persönlich hat es einen Lesespaß von etwa 3 Stunden bereitet.

Die Geschichte wird größtenteils aus der Sicht von Kaylie in der Er-Perspektive erzählt, aber hin und wieder wird auch etwas von Dexter berichtet. Der Schreibstil und die Sprache ist sehr abwechslungsreich und mit viel Ironie und Sarkasmus, aber dennnoch nicht zu kompliziert gestaltet.

Die Hauptcharaktere hat die Autorin sehr klug ausgewählt, denn der Basballer Dexter und die Physiotherapeutin Kaylie sind eine wirklich spritzige Mischung. Es kommt zu vielen hitzigen Diskussionen und Debatten in denen die beiden um den Sieg ringen. Auch die Nebenpersonen, die unter anderem auch schon durch den vorherigen Band bekannt sind verleihen dem Buch eine ganz besondere sarkastische Note.

Der Inhalt ist ebenfalls ausgesprochen gut gelungen. Sehr lange weiß man nicht, ob es zwischen Dexter und Kaylie überhaupt etwas wird, da sie sich sich sehr lange an ihr Baseballer No-Go hält. Liebestechnisch wird es also bis zum Ende hin richtig spannend.

Ich kann dieses Buch nur wärmstens weiterempfehlen. Insgesamt ist es eine sehr lustig gehaltene Liebesgeschichte mit Sporthintergrund. Allerdings versteht man auch ohne große Baseballkenntnisse das Geschehen. Auch wenn man den ersten Band nicht gelesen hat, ist der zweite sehr gut verständlich, da es sich um eine abgeschlossene Geschichte handelt.

Daher gibt es von mir 5 von 5 Sternen.





  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

554 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 117 Rezensionen

winter, märchen, fantasy, schnee, fluch

Die silberne Königin

Katharina Seck
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404208623
Genre: Fantasy

Rezension:

Silberglanz ist eine beschauliche Stadt in einer winterlichen Welt. Doch die Schönheit der von glitzerndem Schnee bedeckten Landschaft ist trügerisch. Seit Jahrzehnten ist das Land im ewigen Winter gefangen, es droht unter den Schneemassen zu ersticken. Alles ändert sich, als die 24-jährige Emma in die Chocolaterie von Madame Weltfremd kommt und diese ihr ein Märchen erzählt, das Märchen der silbernen Königin. Denn darin verborgen liegt die Wahrheit - über den Winterfluch, über den kaltherzigen König und über Emma selbst.

 Dieses Buch ist ein alleinstehender Band von der Autorin Katharina Seck, den ich vorab lesen durfte. Es wird offiziell am 14.10.2016 erscheinen und kostet in der Paperback-Ausgabe 12,00€ und als E-Book 9,49€. Es hat 366 Seiten, ist hauptsächlich aus Emmas Sicht in der Er-Perspektive verfasst und hat mir einen wirklich grandiosen Lesespaß von etwa 3 Stunden bereitet. In dem Buch wird regelmäßig zwischen der Hauptgeschichte mit Emma und dem Märchen der Silberkönigin, die erst Madame Weltfremd und dann Emma weitererzählt, gewechselt. Die Märchenelemente sind durch Kursivdruck hervorgehoben.

 Der Satzbau ist durchgehend einfach gehalten, wohingegen die Sprache der Autorin sehr bildlich und abwechslungsreich gestaltet ist. Dieser Stil zieht sich durch das gesamte Geschehen und somit kann man sich alle Situationen genau vor dem inneren Auge vorstellen. Schon nach den ersten paar Seiten des Prologs war ich gefangen in der Winterlandschaft in der das Buch spielt. Diese Bildliche Sprache würde ich auf jeden Fall als große Stärke der Autorin sehen.

 Inhaltlich war das Geschehen überhaupt nicht vorhersehbar, da es eine komplett neue Geschichte ist. Die Hauptperson Emma ist eine sehr kluge und gerissene Frau aus ärmlichen Verhältnissen und man kann sich sehr gut in sie und in das Treiben in der Stadt Silberglanz hineinversetzen. Im Laufe des Geschehens wird man immer wieder von der Autorin überrascht, da die Story eine neue Wendung nimmt.

 Auch die Nebenpersonen, sind sehr kreativ und gut beschrieben. Mein persönlicher Favorit ist Madame Weltfremd, die immer sehr gelassen und geheimnisvoll rüberkommt. Aber auch der Eiskönig, der anfangs ein richtiger Tyrann ist und sich gegen Ende des Buches hin wandelt hat mich richtig fasziniert.

 Das Ende hält noch einmal eine richtig große Packung Spannung bereit. Und bis fast zu letzten Seite weiß man nicht, wie es mit Emma und dem Eiskönig zu Ende geht.

 Insgesamt bin ich hin und weg von dem Fantasy-Roman. Ich bin ein großer Fan von einer bildhaften Sprache und Katharina Seck’s Talent in der bildlichen Beschreibung hat mich wirklich umgehauen. Ich kann dieses Buch wirklich für jeden Leser empfehlen, da es wirklich sehr spannend und ergreifend ist und kein Hardcoer Fantasybuch ist. Mich hat „die silberne Königin“ sogar so begeistert, dass ich es in die Top 10 meiner Lieblingsbücher aufnehmen werde.

 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

166 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 108 Rezensionen

liebe, baseball, philadelphia, saskia louis, amerika

Liebe auf den ersten Schlag

Saskia Louis
E-Buch Text: 326 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 30.06.2016
ISBN 9783960870401
Genre: Liebesromane

Rezension:

Luke hat ein Problem. Die Presse denkt, er ist ein Womanizer und das findet das Management des Baseballspielers überhaupt nicht lustig. Eine prüde, langweilige und durchschnittliche Freundin muss her ... und wer würde sich da besser eignen als die süße, deutsche Eventplanerin, der ‚normal‘ und ‚langweilig‘ praktisch auf die Stirn geschrieben steht? Emma hat kein Problem. Bis sie von ihrer Firma nach Philadelphia versetzt wird und sie ausgerechnet ihrem einzigen One-Night-Stand über den Weg läuft. Dass der Kerl berühmt und reich ist, hat er bei der letzten Begegnung wohl vergessen zu erwähnen. Und dann kommt er auch noch mit der wahnwitzigen Idee um die Ecke, sie solle seine Freundin mimen, damit er sein Image aufpolieren kann. Natürlich wird sie das nicht tun. Doch der Mann hat einfach ein paar richtig gute Argumente ...

Dieses Buch ist der erste Teil von der Baseball Love Reihe der Autorin Saskia Louis. Es erschien am 26. Juli 2016 im Digital Publishers, ist 376 Seiten lang und ist für 4,99€ in verschiedenen E-book Formaten erhältlich.

Mir persönlich hat das Buch einen ungefähren Lesespaß von 3 Stunden bereitet und ich bin wirklich begeistert. Die Sprache und der Satzbau von Saskia Louis durchgehend einfach, aber dennoch abwechslungsreich gestaltet. In den Kapiteln wechselt sie immer wieder in der Er-Perspektive zwischen den beiden Hauptpersonen Luke und Emma hin und her, wodurch die Sicht beider Parteien sehr gut beleuchtet wird.

Inhaltlich ist "Liebe auf den ersten Schlag" in die Gruppe der Star-Lovestorys einzuordnen, dennoch ist sie keineswegs vorhersehbar. Die Charaktere sind meiner Meinung nach ausgesprochen gut gewählt, da zwei sehr starke Persönlichkeiten aufeinander treffen, was zu sehr viel Humor und hitzigen Gesprächen führt. Obwohl die Gefühle in dieser Geschichte nicht so ausgearbeitet worden sind, wie in manch anderen, kann man sich super in die Figuren hineinversetzen. Auch die vielen Szenen, in denen Emma als Eventmanagerin arbeitet sind gelungen, da man dort die Aufgaben und Tätigkeiten dieses stressigen aber auch kreativen Berufes kennenlernt.

Der Titel "Liebe auf den ersten Schlag" für das Buch ist überaus passend gewählt, nicht nur weil es um einen Baseballstar geht, sondern weil Luke und Emma sich von ihrer ersten Begegnung an, bis hin zum Ende des Geschehens, schlagkräftige Worte an den Kopf werfen.

Insgesamt würde ich das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen, da man durch die heftigen Sprüche immer wieder zum Schmunzeln gebracht wird und für diesen Preis wirklich ein unglaublich gutes Liebesbuch erhält.

Und für alle, die von den Charakteren nicht genug bekommen können: Wie bereits gesagt, das Buch ist der erste Teil einer Reihe, und im September ist der zweite Band bereits für die ersten Vorableser verfügbar.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

101 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

drachen, tödliche, erotik, bastia, fantasy-serie

Feuer - Tödliches Verlangen

Coreene Callahan , Kristina Koblischke
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.05.2013
ISBN 9783453314573
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Düster, erotisch und brandheiß – die Drachen sind los In den Straßen Seattles tobt ein gefährlicher Krieg zwischen den Drachen des Nightfury- und des Razorback-Clans. Die Nightfury haben einst geschworen, die Menschen zu beschützen, doch die Razorback sind entschlossen, die Stadt in Schutt und Asche zu legen – und Nightfury-Anführer Bastian und seine Drachenkrieger sind am Ende ihrer Kräfte. Als Bastian der schönen Myst begegnet, scheint sie die Lösung all seiner Probleme zu sein. Doch der Preis dafür ist hoch.

Dieses Buch ist der erste Teil der Feuer-Reihe von Coreene Callahan und es hat mir einen Lesespaß von etwa 4-5 Stunden bereitet. Das Buch ließ sich sehr flüssig lesen, da die Autorin eine einfache, aber dennoch abwechslungsreiche Sprache verwendet. Die Geschichte wird aus der Sicht von mehreren Personen in der Er-Perspektive erzählt. Am meisten erfährt man von den Hauptpersonen Myst und Bastian, aber auch ein anderes Clanmitglied Rikar und eine Polizistin die der Mordkommision ermittelt, kommen zu Wort.

Inhaltlich hat mir das Buch sehr gut gefallen, obwohl ich anfangs etwas skeptisch war und ich mich im ersten Drittel kurzzeitig dazu zwingen musste, weiterzulesen, bis die Handlung wieder spannender wurde. Das ist mir allerdings im Laufe des Buches nicht nocheinmal passiert. Das Geschehen ist eine sehr interessante, abwechslungsreiche Mischung aus Kampf, Liebe und Krimi und obwohl das Buch nicht in der Ich-Perspektive verfasst ist kommen die Gefühle der beteiligten Personen nicht zu kurz. Die Story ist meiner Meinung nach sehr gut und ausführlich ausarbeitet worden, nur das Ende kam für mich etwas zu apprupt, dort hätte man noch etwas mehr an spannung herausholen können.

Insgesamt hat mich das Buch ausgesprochen gut gefallen, denn ich konnte trotz der zahlreichen Perspektivwechsel ohne Probleme dem Geschehen folgen, obwohl ich mich damit oftmals schwer tue. Außerdem hat es meine Erwartungen mehr als nur übertroffen.
Für diejenigen die daran interessiert sind, ob die Geschichte weitergeht: Die Feuer-Reihe besteht bis jetzt aus 6 Bänden, ihr habt also noch viel Lesestoff vor euch.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.377)

2.913 Bibliotheken, 18 Leser, 8 Gruppen, 81 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, schicksal

Die Frau des Zeitreisenden

Audrey Niffenegger , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Fischer (S.), Frankfurt, 01.08.2004
ISBN 9783100524034
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(328)

672 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

geneva lee, liebe, royal love, royal, hochzeit

Royal Love

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.05.2016
ISBN 9783734102851
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Amerikanisches Good Girl verfällt britischem Royal Bad Boy – und es wird … heiß! Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?

Royal Love ist der 3. Band der Reihe von Geneva Lee und schließt somit die Geschichte zwischen Clara und Alexander ab. In den folgenden Bänden werden sie nicht mehr die Hauptpersonen sein.

Das Buch hat mir einen ungefähren Lesespaß von 3 Stunden bereitet und ist sowohl von der Sprach- als auch von der Satzgestaltung sehr einfach gehalten und lässt sich demnach flüssig durchlesen.

Die Geschichte wird sowohl aus der Sicht von Clara als auch von Alexander erzählt. Die Kapitel mit Clara sind mit arabischen Ziffern gekennzeichnet und die mit Alexander mit römischen Zahlen.

Inhaltlich hat mir dieser Band etwas besser gefallen, als die vorherigen zwei, da sich der Erotikteil diesmal sehr in Grenzen hält und nicht das halbe Buch bestimmt. Die Story hat mich wirklich gefesselt und es gab mehrere Momente wo mich die Autorin wirklich überrascht hat, als die Geschehnisse eine plötzliche Wendung nahmen.

Wer also nach dem zweiten Band denkt "ohnee, den dritten Band tu ich mir nicht mehr an" dem muss ich wirklich davon abraten. Denn meiner Meinung nach ist der dritte Band einfach der Beste und man würde das spannende Ende verpassen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(487)

910 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 101 Rezensionen

geneva lee, liebe, erotik, royal desire, royal

Royal Desire

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2016
ISBN 9783734102844
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Amerikanisches Good Girl verfällt britischem Royal Bad Boy – und es wird … heiß! Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?

Royal Desire ist der 2. Band der Reihe von Genava Lee und ich habe es in etwa 3 Stunden durchgelesen. Von der Sprache und vom Geschehen her ist es nicht sonderlich schwierig gestaltet und lässt sich demnach flüssig und einfach lesen. Der Großteil der Story ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Clara verfasst. Dennoch gibt es ein paar Kapitel die ebenfalls in der Ich-Perspektive, allerdings aus Alexanders Sicht erzählen.

Der Inhalt hat mich ehrlich gesagt etwas enttäuscht, denn etwa die Hälfte des Buches besteht aus erotischen Szenen, was für meinen Geschmack etwas zu viel ist. Zwar werden diese Passagen regelmäßig durch Storyelemente abgewechselt, sodass man nicht am Stück zu lange Stellen mit Erotik hat, aber diese hätten meiner Meinung nach etwas gekürzt werden können, da sich vieles immer gleich wiederholt.

Betrachtet man jetzt nur den Storyteil des Buches, hat mir die Idee und auch die ausführliche Beschreibung vieler Szenen sehr gut gefallen. Allerdings hätte das Ganze, im Austausch zu ein paar erotischen Passagen, noch etwas mehr ausgearbeitet werden können. Trotzdem ist es spannend geschrieben und ich konnte gar nicht schnell genug weiterlesen und mehr über das Geschehen erfahren.

Wer dieses Buch gerne lesen möchte, der sollte sich auf jeden Fall auf eine Reihe von Bettgeschichten gefasst machen, die sich regelmäßig mit Storyelementen abwechseln. Zwar verpasst man nicht viel, wenn man mal ein paar dieser Passagen nur kurz überfliegt, aber der Lesespaß verkürzt sich demnach um etwas Zeit.

Wer allerdings von erotischen Szenen begeistert ist und nicht genug davon haben kann, der ist mit diesem Buch genau richtig bedient. Denn die gute Beschreibungsgabe, die Geneva Lee in den Storyelementen zeigt, macht auch bei den erotischen Passagen keinen Halt und sie beschreibt viele genaue Details.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(944)

1.633 Bibliotheken, 37 Leser, 1 Gruppe, 292 Rezensionen

erotik, liebe, geneva lee, royal, sex

Royal Passion

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.01.2016
ISBN 9783734102837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor. Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy … Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Royal Passion ist der erste Band der bislang 6 Bücher langen Reihe von Geneva Lee. Dieses Buch hat mir einen Lesespaß von etwa 3 bis 4 Stunden bereitet und wärend der gesamten Lesezeit sind mir die Seiten nur so durch die Finger geflogen. Das lag größtenteils daran, dass die Autorin stehts eine einfache und sehr flüssig zu Lesende Sprache verwendete. Die komplette Geschichte ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Clara geschrieben.

Die beiden Hauptcharaktere Clara und Alexander hat die Autorin sehr gut getroffen, vorallem die Gefühle von Clara sind ihr ausgesprochen gut gelungen. Alexander hatte ich mir nach den ersten paar Begegnungen ehrlich gesagt anders vorgestellt, wie sich im Laufe des Buches als sehr dominante Persönlichkeit herausstellt. Es werden euch also einige Überraschungen erwarten.

Inhaltlich hat mich das ganze Hin und Her zwischen Clara und Alexander sehr gefesselt, da man nie wusste, wie es jetzt wirklich mit den beiden weiter geht. Die erotischen Szenen waren mir persönlich fast etwas zu viel und immer recht ähnlich. Aber sie ändern nichts am guten Gesamtbild der Geschichte. Desweiteren hat mich die Beschreibung der ich nenn sie jetzt mal "Paparatziattacken" wirklich fasziniert, weil man sich so sehr gut vorstellen kann, wie die Fotografen auf die Promis losgehen, nur damit wir etwas spannendes in unseren Klatschblättern lesen können.

Dieses Buch ist meiner Meinung nach etwas für Leser, die Liebesgeschichten mit sehr viel heftiger Erotik und unsicheren Gefühlen mögen. Es gibt noch 2 Bände (Royal Desire, Royal Love) die diese Story weiterführen. Die anderen Bücher der Reihe handeln von Claras bester Freundin Belle.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(357)

764 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 66 Rezensionen

liebe, new adult, drogen, jax, stay with me

Stay with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.03.2015
ISBN 9783492306195
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Calla war noch nie am Meer, sie war noch nie in einen Freizeitpark, und noch nie hat jemand sie geküsst. Dafür hat sie Dinge gesehen, die kein Kind jemals sehen sollte. Sie wird die Narben, die das Leben mit einer drogenabhängigen Mutter verursacht haben, immer auf ihrem Körper und in ihrer Seele spüren. Außerdem hat sie Geheimnisse, die sie niemandem anvertrauen kann, nicht einmal ihren besten Freunden am College.
Das neue Leben, das Calla sich mühsam aufgebaut hat, wird eines Tages erschüttert, als sie erfährt, dass ihre Mutter verschwunden ist – spurlos, aber alles andere als folgenlos, denn sie hat nicht nur Callas gesamten Ersparnisse fürs College gestohlen, sondern auch noch einen hohen Berg an Schulden angehäuft, für den Calla nun geradestehen soll.
Um das Chaos zu beseitigen, das ihre Mutter hinterlassen hat, kehrt Calla zurück in die Kleinstadt, von der sie dachte, sie für immer hinter sich gelassen zu haben. Dort trifft Calla auf Jackson James, der die Bar ihrer Mutter vorübergehend übernommen hat. Jax ist verdammt groß, verdammt sexy und irritierend intensiv. Er hilft Calla, bei der Suche nach ihrer Mutter, doch die Art, wie er sie ansieht, macht deutlich, dass er mehr sein will, als nur ihr guter Freund – viel mehr.
Doch bevor Calla sich ernsthaft darüber Gedanken machen kann, ob sie sich überhaupt für etwas oder jemand Neues öffnen kann, muss sie nicht nur mit dem Schmerz der Vergangenheit klarkommen, sondern auch mit ein paar finsteren Gestalten, die ihr noch viel mehr Leid androhen, wenn sie nicht verrät, wo sich ihre Mutter versteckt hält.


Dieses Buch ist der 5. Band der "Wait for You" Reihe von J. Lynn und hat mir einen sehr angenehmen Lesespaß von etwa 4 Stunden bereitet.

Die in diesem Buch verwendete Sprache ist stehts flüssig und recht einfach gehalten. Dem Geschehen kann man sehr gut folgen, da es nicht kompliziert und ausführlich beschrieben ist.

J. Lynn ist diese Geschichte meiner Meinung nach sehr gut gelungen, da sie neben romantischen Momenten auch spannende, einem kleinem Krimi ähnelnde Szenen miteingebaut hat. So hat man das ganze Buch lang immer wieder tolle Abwechslung.

Desweiteren bin ich abermals sehr begeistert von der Beschreibung der Gefühlen der Hauptperson Calla, aus deren Sicht in der Ich-Perspektive erzählt wird. Ich finde, das ist einer der großen Stärken der Autorin, was ich bereits in den anderen Bänden mitbekommen habe.

Gegen Ende des Buches kommt es zu einer für mich total unvorhersehbaren Wendung der Ereignisse. Aber ich mag euch nicht zu viel verraten, ihr möchtet das Buch ja bestimmt noch selber lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

496 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 47 Rezensionen

liebe, avery, trust in me, j. lynn, vertrauen

Trust in Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.07.2014
ISBN 9783492305723
Genre: Liebesromane

Rezension:

Cameron Hamilton bekommt alles, was er will. Vor allem, wenn es um Frauen geht. Nur Avery scheint gegen seine blauen Augen und den jungenhaften Charme immun zu sein. Er kann die Körbe, die sie ihm bisher gegeben hat, schon längst nicht mehr zählen. Trotzdem bekommt er sie einfach nicht mehr aus dem Kopf. Diese unwiderstehliche Mischung aus Verletzlichkeit und Verführung Avery Morgansten ist für ihn ein Rätsel ein wunderschönes Rätsel, das er vorhat zu lösen.

Die Buchreihe von J. Lynn geht in eine neue Runde. Der Sprachstil ähnelt dem der vorherigen Bänden und ist demnach recht einfach und flüssig zu lesen.

Anfangs war ich etwas irritiert, als ich die Kurzbeschreibung des Inhaltes gelesen hatte, da sie doch sehr der von Wait for You (1. Band) ähnelte, und wusste nicht recht, was mich erwartete. Schon nach einigen Seiten wurde mir klar, dass in diesem Buch im Prinzip genau die gleiche Geschichte wie in Wait for You erzählt wird, allerdings jetzt aus der Sicht von Cam.

An sich bin ich durchaus ein Fan davon, Geschehnisse und vorallem Gefühle von den anderen Beteiligten zu erfahren, denn die Ich-Perspektive in der J. Lyn schreibt, engt den Sicht und Gefühlsbereich sehr ein, wenn man es z.B. mit dem allwissen Erzähler vergleicht. Allerdings sind viele Passagen, die Cam mit Avery  erleben nahezu aufs Wort genau identisch, das fällt vorallem in den Dialogen auf. Demnach wurde mir das Geschehen zeitweise wirklich etwas langweilig, da ich es bereits kannte. Wohingegen die Passagen, die Cam alleine erlebte wirklich gut gelungen sind und eine gute ergänzung zu den Informationen in Wait for You darstellen.

Dieses Buch kann meiner Meinung nach leider nicht mit den Anderen der Reihe mithalten, da großteils nur Inhalte aus einer anderen Perspektive wiederholt werden. Ich habe mich gegen Ende sogar dabei erwischt, wie ich einige Seiten nur nach kurzem überfliegen einfach überblättert habe. Was vielleicht auch daran liegt, das ich den 1. Band erst vor ein paar Tagen gelesen habe.

Wer allerdings ganz scharf darauf ist, zu erfahren wie sich Cam in all den Situationen gefühlt hat, für den ist dieses Buch auf jeden Fall etwas, denn seine Gefühle sind überaus treffend beschrieben. Und falls es wirklich einmal zu langweilig wird, der kann ja gerne meinem Beispiel folgen und ein paar Seiten auslassen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.157)

1.952 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 177 Rezensionen

liebe, wait for you, new adult, j. lynn, vergewaltigung

Wait for You

J. Lynn ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492304566
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...

Dieses Buch ist der Auftackt der bis jetzt 7 Bände langer Reihe von J. Lynn. Durch die einfache und flüssige Sprache hat es mir einen leichten Lesespaß von etwa 3 Stunden bereitet. Die Geschichte, die sich hauptsächlich in einem kleinen College in West Virginia abspielt, wird aus der Sicht der Hauptperson Avery erzählt.

Die Charakterdarstellung von Avery als etwas schüchterne und zunächst zurrückhaltende Persönlichkeit mit anfangs ungewisser Vergangenheit ist der Autorin sehr gut gelungen. Auch den Humor und die bissigen Kommentare welche die Zwei Hauptpersonen während des Geschehens von sich geben haben mir sehr gut gefallen und stehts ein Lächeln auf meine Lippen gezaubert.

Den Leser erwartet in diesem Buch eine typische Liebesgeschichte, die allerdings nicht unter Standartbedingungen stattfindet, was es nicht zu einem 0815 Liebesroma macht.

Da ich bereits einige andere Bücher der Reihe gelesen habe, hat Wait for You meine Erwartungen, die ich von J. Lynn hatte, voll und ganz erfüllt. Ich kann diese Buch auf jeden Fall weiterempfelen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(298)

621 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

liebe, new adult, stalker, polizist, j.lynn

Fall with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492307086
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der sie retten kann.

Die Reihe von J. Lynn geht mit Fall with Me, dem 5. Band der Reihe, in eine neue großartige Runde. Ihr könnt euch auf einen Lesespaß von etwa 3 Stunden freuen.

Die gesamte Geschichte wird in einer leicht verständlichen und flüssig zu lesenden Sprache aus der Sicht der Hauptperson Roxy erzählt.

Die Darstellung von Roxy als etwas eigene und verrückte junge Malerin mit für den Leser zunächst ungewisse Vergangenheit, ist der Autorin sehr gut gelungen. Erst nach und nach enthüllt sie kleine Details die Roxys Verhalten genauer erklären und den Vermutungen des Lesers einhalt gebieten. Auch Roxys Schwarm Reece ist eine sehr stark auftretende, interessante Persönlichkeit, von der ich gar nicht mehr genug bekommen konnte.

Wie bereits in Be with Me (2. Band), zeichnet sich das Buch durch fantastische Monologe und Gedankengänge von Roxy aus, welche ihre verzwickte Gefühlslage ausgezeichnet darstellen. Auserdem konnte ich mich jeder Zeit in das Geschehen hineinversetzten, sodass mir je nach Situation das Blut in den Adern gefrohr oder Tränen in die Augen schossen.

Desweiteren finde ich klasse, dass man noch Weiteres von den Hauptpersonen der vorherigen Bände erfährt und somit auch ihr Leben zumindestens etwas weiter mitverfolgen kann.

Insgesamt ist dieses Buch genauso gut wie der bereits von mir rezensierte 2. Band dieser Reihe. Ich kann gar nicht genug davon bekommen und werde mich jetzt endlich mal an die Reihenfolge halten und den 1. Band verschlingen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(597)

1.062 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 106 Rezensionen

liebe, new adult, be with me, college, j.lynn

Be with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.05.2014
ISBN 9783492305730
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Teresa Hamilton hat ein hartes Jahr hinter sich. Zuerst ging ihre zerrüttete Beziehung komplett in die Brüche, dann beendete eine Verletzung ihrer Karriere als Tänzerin und zu allem Überfluss hat sie sich in den besten Freund ihres Bruders verliebt, der ihr den unglaublichsten und atemberaubendsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat und der seither kein Wort mehr mit ihr spricht. Nur warum brennt sich sein Blick, wenn er sie ansieht, noch immer so tief in ihr Herz?

Dieses fantastische Buch, dessen Geschichte komplett aus der Sicht der Hauptperson Teresa erzählt wird, lässt sich super leicht und flüssig lesen. Ich als recht schnelle Leserin hatte einen Lesespaß von ungefähr 2,5-3 Stunden die schneller verging, als ich auf die Uhr schauen konnte.

Ich kann diese Buch nur wärmsten empfehlen. J. Lynn versteht es vorallem die Monologe und Gedanken von Teresa zu erzählen. Ich habe mich vorallem an den zahlreichen sehr emotionalen Stellen immer wieder dabei attapt, wie ich mich selber so fühlte wie Teresa und dieses Gefühl auch länger anhielt. Demnach war es für mich sehr einfach sich in die Hauptperson hineinzuversetzen.

Aber auch die anderen Chrakatere, wie Jase ihre große heimliche Liebe und Cam, Teresas großer Bruder  sind grandios beschrieben. An manchen Passagen war ich regelrecht geschockt, da Sachen passierten, die ich nie im Leben erwartet bzw. vorausgesehen hätte.

Be with Me ist zwar von der Grundgeschichte her ein typischer Liebesroman, allerdings ist das Geschehen drumherum sehr umfassend, aufwendig und spannend gestaltet, sodass es insgesamt wirklich einzigartig ist.

Für mich ein sehr gelungenes Buch mit spannenden und emotionalen Stellen, das mich hungrig auf mehr gemacht hat. Wenn es euch genauso geht, dann freut euch von der Reihe gibt es bis jetzt insgesamt 7 Bände, von denen Be with Me der 2. ist. Aber keine Angst, die Bücher sind abgeschlossene Geschichten die auch einzeln gelesen werden können. Sie spielen nur alle in der gleichen Welt und evt. versteht man nur kleine Hintergrund Geschehnisse nicht.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

246 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

tammara webber, schauspieler, liebe, schauspielerei, between the lines

Between the Lines: Wilde Gefühle

Tammara Webber , Anke Brockmeyer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.03.2016
ISBN 9783956492891
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eigentlich müsste Emma durchdrehen vor Glück: Sie soll die Hauptrolle in einem Blockbuster spielen. Ihr Filmpartner ist niemand anderes als Hollywoods heißester Bad Boy Reid Alexander! Der für sein ausschweifendes Sexleben und seine Skandalpartys bekannt ist – und der alles daran setzt, sie zu verführen. Bei seinen Küssen bekommt Emma ganz weiche Knie. Doch ist es wirklich eine gute Idee, sich auf Reid einzulassen? Denn in Wahrheit fühlt sich Emma mit all dem Glamour nicht wohl. Außerdem ist da auch noch ihr sensibler Co-Star Graham Douglas, allerdings scheint dieser schon vergeben zu sein … „Man hat das Gefühl, es gibt Reid und Emma wirklich. Und in Graham habe ich mich Hals über Kopf verliebt.“ The Secret Life of an Avid Reader „Eine großartige Coming-of-Age-Love-Story mit wunderbar gezeichneten Figuren.“ Book Vacatons „Tammara Webber hat das Talent, liebenswerte und doch komplexe Figuren zu erschaffen, von denen man immer noch mehr wissen will.“ For What It’s Worth

Zuerst muss ich zugeben, dass ich wirklich überrascht bin, was die Geschichte in diesem Buch angeht.

Die Autorin bleibt in der gesamten Story bei einer leicht verständlichen und flüssig zu lesenden Sprache. Gespräche die per SMS/Whatsapp stattfinden sind stets eingerückt und in Kursivdruck hervorgehoben. Ich persönlich finde das sehr gut, da so einmal eine andere Art von Konversation genutzt wird, die Abwechslung in das Geschehen bringt. Während der kompletten Geschichte wechselt Tammara Webber zwischen den beiden Hauptcharakteren Reid und Emma. Das Ganze passiert auch gerne mehrmals in einem Kapitel, ist aber nicht verwirrend, da jeder Wechsel klar gekennzeichnet ist.

Anfangs war ich dir Meinung, ich halte einen Standart Liebes-Star-Roman in meinen Händen, doch ich musste meine Meinung schnell ändern.
Denn von Anfang an fesselt die Autor mit ihren Worten und bringt einen dazu richtig mitzufiebern. Sehr gut hat mir vorallem die ausführlich beschriebenen Familiensituation der beiden Hauptcharaktere gefallen, die der ganzen Geschichte noch mehr Fundament geben und die Geschehnisse leichter vorstellbar machen.
Der Renner für mich war unerwarteterweise das Ende, da ich der Meinung war, ich wüsste wie es ausgeht, ich aber völlig daneben lag und die Autorin auchnoch ein Geheimnis offenbarte, das viele, voher aufgekommenen Fragen, beantwortete.

Ich bin total begeistert und gespannt auf die Vortsetzung von dem Buch gibt wie ich vorhin erfahren habe.

Da ihr das Buch warscheinlich noch selber lesen wollt, will ich nichts Weiteres mehr verraten, aber ich gebe euch einen Tipp: Dieses Buch ist es wirklich wert, bis zur letzen Seite gelesen zu werden. Ich bin mir ziemlich sicher, ihr werdet überrascht sein.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(496)

847 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

träume, liebe, jugendbuch, kerstin gier, fantasy

Silber - Das dritte Buch der Träume

Kerstin Gier
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei Fischer E-Books, 08.10.2015
ISBN 9783104029900
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.187)

4.918 Bibliotheken, 53 Leser, 15 Gruppen, 278 Rezensionen

träume, silber, liebe, kerstin gier, jugendbuch

Silber - Das zweite Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.06.2014
ISBN 9783841421678
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.330)

7.620 Bibliotheken, 84 Leser, 14 Gruppen, 588 Rezensionen

träume, kerstin gier, silber, liebe, fantasy

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.06.2013
ISBN 9783841421050
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, liebesroman, any cherubim, geheimnisse, vertraue

YOU & ME Zwei Leben mit dir

Any Cherubim
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.10.2014
ISBN 9781502836236
Genre: Liebesromane

Rezension:

Er hat das Herz eines Heiligen, den Geist eines Philosophen und das Geschick des Teufels - Jake Bennet - alias Roger Roon. Er stürzt meine Gefühle in ein Chaos, er erlaubt mir, so zu sein, wie es mir all die Jahre zuvor verboten war. Durch ihn habe ich die Chance, einmal das Abenteuer zu spüren - etwas Unvernünftiges zu tun. Dennoch werde ich Matt heiraten und in mein vorbestimmtes Leben eintreten, er gibt mir Halt - ihn liebe ich!

Dieses Buch ist wirklich fantastisch geschrieben. Durch die einfache und flüssige Sprache fliegen die Seiten unter den Fingern nur so dahin und man merkt gar nicht, wie die Zeit vergeht. Ort oder Zeitwechsel sind mit neuen Absätzen/Kapiteln sehr gut gekennzeichnet. Auch die häufigen Wechsel zwischen den zwei Hauptcharakteren werden immer am Anfang eines Kapitels angekündigt. Für mich als manchmal etwas verpeilter Leser sehr praktisch.

Am Besten gelungen sind der Autorin meiner Meinung nach die inneren Monologe und Gedanken der Charakteren. Ich konnte mich sofort in die Personen hineinversetzen und habe richtig mitgefühlt, vorallem an den Stellen, wo Hannah sich mit ihren Gefühlen uneinig war. Ebenfalls gut machen sich die Gedichte, die mit in die Geschichte integriert sind.

Desweiteren finde ich es richtig klasse, wie die Autorin immer ein wenig mehr über die Vergangenheit von Jake verrät, man allerdings bis fast zum Ende warten muss, wo klar wird, wie diese verlaufen ist. So ist zwischendrin immer wieder die eigene Fantasy gefragt, wie diese oder jene Verhalten von anderen Charakteren zu stande kam. Für mich ein äußert bedeutender Pluspunkt für dieses Buch.

Zusammenfassend ist dieses Buch meiner Meinung nach für jeden Leser von Liebesromanen geeignet und auch für diejenigen, die von den klischeehaften Geschichten gelangweilt sind, stellt es ein echtes Zuckerstück dar.

  (2)
Tags:  
 
18 Ergebnisse